CeBIT 2013: Schnäppchenalarm an den Ständen

Bild von Dennis Ziesecke
Dennis Ziesecke 29856 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C9,A8,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

9. März 2013 - 17:52 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Die CeBIT 2013 neigt sich dem Ende zu - nur noch bis 18 Uhr am heutigen Samstag ist die Messe geöffnet. Erste Aussteller packen bereits ihre Sachen und räumen die Stände leer - vor allem die zahlreich angereisten chinesischen Messeteilnehmer hoffen offenbar auf einen früheren Flug und einen baldigen Feierabend. 

Was für spätentschlossene Messebesucher von Nachteil sein sollte, kann sich aber auch als handfester Vorteil erweisen. So haben zahlreiche Aussteller offenbar nur wenig Interesse daran, ihre Exponate wieder mit zurück ins jeweilige Heimatland zu nehmen. Vor allem die chinesischen Tablet-Hersteller sind daher just in diesem Moment dabei, ihre Ausstellungsgeräte zu Sonderpreisen zu verkaufen.

Wer also noch auf der Messe (oder in direkter Nähe sowie in Besitz einer Karte) ist, sollte den Weg zu den im Aufbruch befindlichen Standmitarbeitern auf sich nehmen und frech nach einem Ausstellungsstück fragen. Technisch durchaus interessante Dualcore-Tablets gehen heute schon einmal für 50-60 Euro über den Tisch.

In den Vorjahren sollen einige Stände sogar ihre Sitzmöbel sowie Präsentations-Fernseher zu Schnäppchenpreisen an interessierte Besucher abgegeben haben. Wer es ausprobieren mag: Bis 18 Uhr ist noch Zeit..

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11628 - 9. März 2013 - 18:32 #

Mist, in dreissig Minuten komm ich da nicht mehr hin :)

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 9. März 2013 - 18:48 #

Das wird fürs nächste Jahr vorgemerkt.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 9. März 2013 - 19:02 #

Kleinkram geht ja, aber einen Fernseher raushieven wird schon ein schwitzendes Unterfangen. Das muss dann schon geplant sein. :)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29856 - 9. März 2013 - 19:07 #

Ich habe schon Leute mit kompletten Sitzgarnituren verschwinden sehen. 150 Euro für ein fast neues Ledersofa ;) .

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 9. März 2013 - 19:09 #

Dann merken sie: "Ach, Mist! Wir sind ja mit der Bahn hier!" :D

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29856 - 9. März 2013 - 19:14 #

"Nein junger Mann, ICH UND MEIN SOFA, wir haben reserviert!". Eigenes Sofa mitbringen - anders bekommt man da eh keinen Sitzplatz.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5971 - 9. März 2013 - 19:54 #

Bargeld nicht vergessen, Plastik nehmen die nicht.

motherlode (unregistriert) 10. März 2013 - 10:31 #

Gab es bei der Gamescom nicht letztes Jahr einen Einbruch? "Hey Sie da, Sie schleppen einen Fernseher ohne Ausstellerausweis raus. Wo habe Sie den her?" "Hab ich auf dem Sony Stand für nen 20ger gekauft. Leider ohne Rechnung" "Tja..."

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6355 - 11. März 2013 - 13:09 #

http://www.heise.de/newsticker/meldung/CeBIT-Aussteller-haut-Besucher-uebers-Ohr-1820089.html

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit