Kurios: Automatenversion in F-Zero GX entdeckt

andere
Bild von Age
Age 13980 EXP - 19 Megatalent,R9,S7,C4,A8,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

8. März 2013 - 16:20 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Fast zehn Jahre hat das futuristische Rennspiel F-Zero GX für den Nintendo Gamecube nun schon auf dem Buckel. Kein Grund für ein paar findige Fans, sich die Mini-CD nicht noch einmal ganz genau vorzunehmen. Und tatsächlich stießen sie dabei auf eine sehr interessante Sache: Die parallel erschienene Arcade-Version des Spiels namens F-Zero AX befindet sich auch auf dem kleinen Silberling. Neben den exklusiven Strecken der Automatenversion ist auch der komplette Arcade-Modus enthalten und spielbar.

Hintergrund ist, dass beide Versionen von F-Zero parallel entwickelt wurden. Es gab sogar die Möglichkeit die Memorycard des Gamecubes in den Arcade-Automaten einzulegen, um die AX-Karten auch auf der Heimkonsole zu erhalten. Um sowohl Strecken als auch den Automaten-Modus freizuschalten, benötigt ihr eine Gamecube-Variante des bekannten Cheat-Tools Action Replay, das Spiel in der PAL- oder NTSC-Version und Zugangscodes, die ihr in der verlinkten Quelle findet. Das folgende Video erlaubt euch einen kleinen Einblick in die Rennen gegen Mitfahrer und die Zeit.

Video:

Sok4R 16 Übertalent - P - 4569 - 8. März 2013 - 18:08 #

Ah F-Zero. Was habe Zeit mit den SNES und N64 Varianten verbracht, das Geschwindigkeitsgefühl war einzigartig. GX habe ich erst Jahre später gespielt, bin aber daran verzweifelt weil es so verdammt schwer war und ich nie der Rennspiel-Profi war und wahrscheinlich nie sein werde. Ich hab glaub ich nicht mal das erste Rennen der Kampagne abgeschlossen und bin selbst in den einfachen Cups nur auf den Plätzen 3-10 gelandet...

Kirika 15 Kenner - 3277 - 8. März 2013 - 21:57 #

*is auch zu blöd für die kampagne*

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9741 - 8. März 2013 - 20:09 #

"Kein Grund für ein paar findige Fans, sich die Mini-CD noch einmal ganz genau vorzunehmen."

Da fehlt ein "nicht".

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 57007 - 8. März 2013 - 20:21 #

Hab's ergänzt. Danke

OtaQ 16 Übertalent - 4359 - 8. März 2013 - 20:30 #

R.I.P. F-Zero

R.I.P. Nintendo

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 9. März 2013 - 20:47 #

Hab ich was verpasst?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12448 - 9. März 2013 - 23:14 #

Noch nicht mitbekommen?
Nintendo ist doch schon seit 13 Jahren tod, trotz aller erfolge und Rekorde in den letzten 10 Jahren xD

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 8. März 2013 - 21:49 #

Boah! Ich hatte ganz vergessen wie geil F-Zero doch damals auf dem GC war! Was spricht gegen eine moderne Version auf der Wii U? Wäre zusammen mit Wave Race U für mich definitiv ein Must-Have. :)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 8. März 2013 - 22:02 #

Komisch irgendwie habe ich da ein krasses déjà vu. Sogar in der Beschreibung der europäischen Version stand doch, dass die AX Fassung enthalten ist, weil die AX Automaten nur in Japan standen.

"Um sowohl Strecken als auch den Automaten-Modus freizuschalten, benötigt ihr eine Gamecube-Variante des bekannten Cheat-Tools Action Replay [...]" - Außerdem erhält man ohne Action Replay auch nicht alle Teile und die zwei verschollenen Gleiter.

hmm, habe das damals auf der european codebase gelesen, dachte eigentlich, dass das bekannt wäre. Hätte ich mal was gesagt... :/

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 9. März 2013 - 0:12 #

Endlich F-Zero-Nachschub :D

Novachen 18 Doppel-Voter - 12880 - 9. März 2013 - 0:56 #

Kommt mir auch bekannt vor, war mir auch so, dass mal irgendwie gewusst zu haben.

Weiß aber nicht ob ich die je gespielt habe, war zu Zeiten wo ich noch kein HBC auf der Wii hatte. Für Ocarina müsste es eigentlich auch irgendwelche Codes dafür geben, also mal schauen morgen oder so :-) Andernfall muss ich das Spiel mal durch Dolphin jagen.

Jens Janik 12 Trollwächter - 1070 - 9. März 2013 - 10:34 #

Wenns mal ein neues F-Zero gibt, kaufe ich mir soforz die WiiU, auch wenn ich diese Konsole eher uninteressant finde.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 9. März 2013 - 15:26 #

Miyamoto sagt ja, dass er das Spiel nicht mehr so verändern könnte und die Serie seit dem Super Nintendo keine richtige Evolution durchgemacht hat und dementsprechend arbeitet er nicht an einem neuen Teil.

Aber er hat letztens auch gesagt, dass er über den Ruhestand nachdenke und das Geschäft in die Hände von jüngeren legen will, es könnte also "bald" etwas mit einem neue F-Zero werden.

Wenn Miyamoto in den Ruhestand geht, hole ich mir definitiv eine Wii U. :)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 21. Juni 2013 - 13:47 #

Entdeckt!? Völliger Bullshit! Die AX-Strecken lassen sich freischalten indem man sämtliche Cups im Master-Modus abschließt!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Sport
Fun Racer
ab 0 freigegeben
3
Amusement Vision
Nintendo
30.10.2003
Link
8.2
andere