GTA: "Zwei-Jahres-Takt würde der Marke schaden"

PC 360 PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 135669 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

8. März 2013 - 12:08 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
GTA 5 ab 11,99 € bei Amazon.de kaufen.

Bei einer Sache können sich Spieler sicher sein: Jedes Jahr erscheinen neue Ableger bestimmter Spieleserien. Wo es sich bei Sportspielen wie FIFA 13 (GG-Test: 9.5) aufgrund der Kaderänderungen geradezu anbietet, haben in den letzten Jahren aber auch andere Genres nachgezogen. Die prominentesten Beispiele sind sicher die Call of Duty-Serie und Assassin's Creed, von denen pünktlich zum Beginn der Weihnachtssaison ein neuer Teil erscheint.

Wie Karl Slatoff, COO bei Take Two, jetzt in einer Konferenz ankündigte, sei aber kein ähnliches Vorgehen in Verbindung mit der GTA-Serie geplant, dessen neuester Titel GTA 5 sich derzeit in Entwicklung befindet. So schließt er sogar einen Rhythmus von zwei Jahren aus:

Für uns macht das keinen Sinn. Denn jedes veröffentlichte GTA ist eine brandneue Erfahrung. Das schafft man nicht in zwei Jahren.

Demnach würde ein fest vorgegebener Releaseplan dem Franchise nur schaden.

Am 17. September dieses Jahres erscheint mit GTA 5 das erste "große" GTA seit dem vierten Teil im Jahr 2008. Der Open-World-Titel wird damit einer der letzten großen Spielereleases für die aktuelle Konsolengeneration sein. Dass es ebenfalls für Next-Gen-Hardware wie die angekündigte PS4 (GG-Report) veröffentlicht wird, wurde zwar noch nicht ausgeschlossen, sei laut Take Two CEO Strauss Zelnick aber unwahrscheinlich. Eine Auflistung aller bekannten Features von GTA 5 findet ihr in dieser News.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38222 - 8. März 2013 - 12:15 #

Das ist genau die richtige Einstellung. So wird ein Franchise nicht bis zum Blut abgemolken.

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 8. März 2013 - 12:46 #

Sehe ich genau so. Nihct so wie bei COD wo jedes Jahr ein neuer Teil rauskommt.

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 8. März 2013 - 12:54 #

Does anyone else hate COD?

Freylis 20 Gold-Gamer - 21744 - 8. März 2013 - 15:10 #

Ja sicher, aber dir trauen sich nicht, damit rauszuruecken, sonst hagelt es Granaten ;p (psst: ich finde es auch nicht gerade die Creme de la Creme der interaktiven Unterhaltung)

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3253 - 8. März 2013 - 17:16 #

Eigendlich ist es dort auch "nur" alle zwei Jahre.
Einmal ein Spiel von Treyarch und einmal von Infinity Ward.
Homefront und einige andere Spiele hätte man eigendlich auch unter der Marke CoD laufen lassen können ohne das da jemand was merkt.
Aber bei CoD weiß man eben was man kriegt; eine sinnfrei dafür extrem gut gescipterer SP Teil mit einem guten MP Teil wofür es überteuerte DLCs geben wird.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21744 - 8. März 2013 - 17:19 #

LOL - gute Wertarbeit muss ja auch nicht immer rasend innovativ sein.

monokit 14 Komm-Experte - 2211 - 10. März 2013 - 21:56 #

Ich stehe zu meiner Meinung. Ich finde CoD und Co. nicht gut. Mit Spec Ops The Line wurde eigentlich schon alles in Sachen Militärshootern gesagt, was man sagen kann.

IhrName (unregistriert) 8. März 2013 - 12:50 #

+1

Ich war mal ein riesiger Assassins Creed Fan. Revelations war der letzte Teil den ich gespielt habe. Den "dritten" Teil hab' ich noch garnicht gespielt weil ich dazu noch nicht gekommen bin und die ankündigung von Blag Flag intressiert mich derzeit als währ' in Mexiko ein Sack Bohnen umgefallen ...

That's how ... Ubi Soft.

Sparnix 13 Koop-Gamer - 1342 - 8. März 2013 - 16:16 #

Geht mir auch so. Bin auch bei irgendeinem Teil hängen geblieben und mich interessieren die Neuen irgendwie nicht. Komme einfach nicht mehr hinterher.

gnoarch 11 Forenversteher - P - 744 - 10. März 2013 - 12:51 #

zumal das Speildesign auch irgendwie hängengeblieben ist... kennt man ienen, kennt man alle. Schade um die story :/

monokit 14 Komm-Experte - 2211 - 10. März 2013 - 21:57 #

hab noch nicht mal den ersten gespielt....

McSpain 21 Motivator - 27488 - 8. März 2013 - 12:18 #

Rockstargames sind der einzige Publisher dem ich noch blind vertraue. Selbst Spiele wie L.A. Noire oder Max Payne 3 waren für Rockstargames-Verhältnisse Gurken aber im Vergleich zu anderen Publishern/Studios noch Großartig.

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 8. März 2013 - 12:21 #

Deren Spiele sind zwar überhaupt nichts für mich aber ihre Qualität ist wohl unbestritten. Eigentlich schade, dass ich mit GTA nicht warm werde.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 8. März 2013 - 12:25 #

Stimmt so nicht ganz. Ich habe mir letztes Wochenende spontan Max Payne 3 gekauft und bin schwer begeistert. Super Spiel, auch wenn die ständigen Effekte etwas übertrieben sind - sie passen einfach rein.
L.A. Noire fand ich zugegebenermaßen für Rockstar Games auch eher schwach.

IhrName (unregistriert) 8. März 2013 - 12:53 #

Entgegen der allgemeinen Meinung fand ich die Effekte überhauptnicht schlimm. Sie sind ein intressantes Stilmittel umd Max's zustand auf den Spieler zu übertragen. Hab' das Ding auch vor kurzem, schon vor dem Sale nachgeholt und war restloas begeistert mal wieder einen echt intressanten Shooter zu spielen. Allein L.A. Noir war mir für Rockstarverhältnisse zu schlecht - hatte aber trotzdem Spaß damit und fand die Technik intressant.

Just my two cents 16 Übertalent - 4725 - 8. März 2013 - 12:28 #

Vertrauen Rockstar? FÜr den technisch vergurkten GTA 4 PC Release für den PC? Den großartigen Pc Release von Red Dead Redemption? Für massiven DRM Einsatz auf dem PC? Nö, Rockstar macht tolle Spiele, aber vertrauen tue ich denen nicht - schon garnicht blind.

McSpain 21 Motivator - 27488 - 8. März 2013 - 12:50 #

Nicht jeder spielt Rockstar Spiele auf dem PC.

Just my two cents 16 Übertalent - 4725 - 8. März 2013 - 12:56 #

Argument... ;)

Als PC Spieler ist Rockstar für mich eher so eine Art Hassliebe...

Keksus 21 Motivator - 25101 - 8. März 2013 - 12:22 #

Der Veröffentlichungsrhythmus ist egal, wenn sich nie was an den Spielen änsert. Und GTA stagniert stark. Ich werde mir Teil 5 jedenfals nicht holen, weil es einfach nur immer und immer wieder das gleiche ist. Nichtmal Abwechslung beim Setting gibt es.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 8. März 2013 - 12:26 #

Da würde mich doch mal interessieren, was sich deiner Meinung nach genau ändern soll?

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 8. März 2013 - 12:37 #

Ich persönlich fand die Missionen in GTA IV zu langweilig. Die Kluft zwischen der Freiheit, der Abwechslung und der Simulation, die die Welt außerhalb der Missionen bietet, und den immer ähnlich gestrickten und gescripteten Aufträgen, ist schlicht zu groß.

San Andreas war der beste GTA Titel, den ich gespielt habe.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 8. März 2013 - 12:37 #

Zum Beispiel mal ein neues Setting? Immer nur Ameeika ist langweilig, weil man es langsam auswendig kennt. Deshalb find ich auch Sleeping Dogs um längen besser als GTA: Es war einfach mal was neues.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63838 - 8. März 2013 - 12:42 #

Ich find das aufgrund der Gesellschaftssatire eigentlich gut, dass sie immer wieder Amerika nehmen. Da sind wir an den Themen, die verballhornt werden, nahe genug dran, um die Witze zu verstehen. Wenn das plötzlich in Japan spielen würde fiele da glaube ich für viele ein recht gewichtiger Teil raus...

Maik 20 Gold-Gamer - - 21827 - 8. März 2013 - 13:25 #

Wie wäre es mit Berlin oder München oder Frankfurt? Wir hätten genug Orte in der BRD, die in Fragen kommen können. Ein Locationwechsel wäre auf jeden Fall mal gut.

McSpain 21 Motivator - 27488 - 8. März 2013 - 13:37 #

Und wer außerhalb der BRD würde sich für die deutsche Gesellschaftskritik interessieren? Oder sie verstehen?

Keksus 21 Motivator - 25101 - 8. März 2013 - 13:46 #

Und wer außerhalb der USA versteht die Gesellschaftssatire? Mich interessiert Amerika vorne und hinten nicht.

McSpain 21 Motivator - 27488 - 8. März 2013 - 13:51 #

Also durch ein US-Geprägte Popkultur (Serien, Filme, Spiele) finden sich definitiv mehr Leute außerhalb der USA die amerikanische Gesellschaftskritik verstehen als deutsche, indische oder zimbabwanische.

Just my two cents 16 Übertalent - 4725 - 8. März 2013 - 15:09 #

Da die Kritik und der Background in den GTA Spielen ohnehin in Richtung Popkultur geht ist es eigentlich weltweit verständlich.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 8. März 2013 - 13:45 #

Ja: Die selbe Gesellschaftssatire seit 6 Teilen. Ich finde das nur noch langweilig.

McSpain 21 Motivator - 27488 - 8. März 2013 - 13:54 #

Naja. Die gute Abwechslung haben damals die Teile mit 60er, 80er und 90er Setting gebracht. Und wie bei RDR bewiesen ist R* Stärke das interpretieren und darstellen von Epochen und ihren Stimmungen.

Sciron 19 Megatalent - P - 17077 - 8. März 2013 - 12:43 #

Naja, kuck dir mal im Vergleich dazu die Yakuza-Reihe an. Hier ist das Setting WIRKLICH immer das gleiche und es kann auch im 4. Teil noch begeistern, auch wenn sich langsam Abnutzungserscheinungen bemerkbar machen.

Ich fände ein GTA in einem Cyberpunk-Szenario richtig bombig, aber das wäre für Rockstar wohl ein zu großes Risiko. Eventuell schafft man hierfür, wie bei L.A. Noir, eine weitere IP und lebt sich dort mal richtig aus. Nach über 5 Jahre fiebere ich einem neuen GTA-Teil jedenfalls ziemlich entgegen. Die Pause war lang genug und man wird sicher wieder genug frischen Inhalt bieten, die einen Kauf mehr als rechtfertigen.

McSpain 21 Motivator - 27488 - 8. März 2013 - 12:52 #

Wünsche mir schon lange einen guten GTA Klon mit fliegenden Autos wie bei Das fünfte Element. Macht das mal endlich jemand?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63838 - 8. März 2013 - 13:04 #

Jak and Daxter 2? ^^

McSpain 21 Motivator - 27488 - 8. März 2013 - 13:08 #

Ist damals an mir vorbeigegangen. Würde aber einen Next-Gen Titel von Rockstar mit so etwas wünschen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63838 - 8. März 2013 - 13:18 #

Als GTA-Klon funktioniert das auch gar nicht richtig. Musste bei fliegenden Autos bloß direkt daran denken :)

Sciron 19 Megatalent - P - 17077 - 8. März 2013 - 13:49 #

Fliegende Autos bräuchte ich gar nicht mal unbedingt. Mal sehen, was Cyberpunk 2077 in der Hinsicht bieten kann. Ansonsten ist das Szenario in Sachen Open World so gut wie nicht vorhanden, wenn man mal ganz grob von solchen Dingen wie Crackdown absieht, welches aber auch nur ein reines Random-Geballere ist.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1985 - 8. März 2013 - 15:40 #

Und so unterschiedlich sind die Geschmäcker. Von Cyperpunk bekomme ich nur eklige Furunkeln.

Name (unregistriert) 8. März 2013 - 16:08 #

und das ist genau der grund warum jeder sich spiele suchen sollte die ihm gefallen, und sich keiner wünschen sollte dass spiele einer serie so geändert werden, dass sie einem gefallen. das vergrault nämlich die fans der serie. gutes beispiel ac, ich mag das so wie es ist und mag das daher nicht stealthiger haben oder irgendwie sonst verändert. das würde mir die serie zerstören. sollen die die es nicht mögen eben was anderes spielen.

1000dinge 15 Kenner - P - 3024 - 8. März 2013 - 12:39 #

"jedes veröffentlichte GTA ist eine brandneue Erfahrung" na damit strunzt er aber schon ein bisschen. Aber grundsätzlich gebe ich ihm recht, die Qualität der GTAs ist meiner Erfahrung nach immer sehr gut.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24757 - 8. März 2013 - 13:09 #

Gut so, das steigert die Vorfreude und führt zu mehr Innovationen. Wobei die drei PS2-GTAs innerhalb von drei Jahren erschienen und trotzdem immer einen großen Sprung nach vorne gemacht haben.
Allerdings ist die Spielwelt bei GTA IV und V auch wesentlich detaillierter als auf der PS2, daher die längere Entwicklungszeit.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5389 - 8. März 2013 - 14:26 #

Dass GTA 5 nicht für die PS4 oder die nächste Xbox kommen wird, kann ich mir mir nicht vorstellen. Damit würde sich Rockstar die Möglichkeit nehmen, das Spiel auch weit nach Release noch verkaufen zu können und auch die Gruppe der potentiellen DLC-Käufer wäre nach dem Konsolengenerationswechsel sicher deutlich kleiner. Ich würde mir GTA 5 zwar noch für meine 360 holen, später erscheinende DLCs aber vermutlich eher nicht.

McSpain 21 Motivator - 27488 - 8. März 2013 - 14:35 #

Der breite Markt kauft sich aber bestimmt nicht sofort bei Release die neue Generation. Zumindest hat mich die Erfahrung gelehrt lieber auf die ersten Revisionsmodelle zu warten ;)

fellsocke 16 Übertalent - P - 5389 - 8. März 2013 - 20:49 #

Da hast du wohl Recht. Nach der langen Zeit seit Veröffentlichung der aktuellen Generation kann ich mir aber vorstellen, dass viele so richtig Bock auf was neues haben. Und diese Leute fallen dann z.B. als Spätkäufer weg. Trotzdem wird es natürlich sehr lange dauern, bis die Hardwarebasis (bezogen auf die Verbreitung) der aktuellen Generation auch nur annähernd erreicht wird.

furzklemmer 15 Kenner - 3173 - 8. März 2013 - 15:13 #

Kann das bitte mal jemand den Assassinen bei Ubisoft sagen? Danke.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21744 - 8. März 2013 - 15:15 #

Eine vernuenftige Einstellung. Und dann kommen dabei auch Titel heraus, die durchdacht und ausgefeilt sind und keine fetten Bugs beinhalten. Rockstar ist derzeit eine der wenigen Spieleschmieden, die es fertigbringen, INTELLIGENTE Mainstreamunterhaltung zu bieten. Wer sonst hat schon den Mut und das Know How ein Wild-West Spiel oder ein 30er-Jahre Spiel erfolgreich zu vermarkten - oder gar Genres zu vermischen wie in Undead Nightmare. Rockstar hat "cohones". Rockstar ROCKS :)

Ardrianer 19 Megatalent - 19213 - 8. März 2013 - 16:09 #

recht so. man muss ja nicht alles so wie die Konkurrenz von EA und Co machen

Nokrahs 16 Übertalent - 5766 - 8. März 2013 - 18:33 #

Eigentlich wurde spätestens mit San Andreas alles zum Thema GTA gesagt.
Aber sollen die weiter Theft Spiele raushauen. Gibt ja genügend Interessenten.

dawit 13 Koop-Gamer - 1361 - 8. März 2013 - 18:40 #

vernünftig ist das !!

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8352 - 8. März 2013 - 19:03 #

Sehr gute Einstellung, sollten sich mehr zu Herzen nehme.

MichaelK. 11 Forenversteher - P - 571 - 8. März 2013 - 21:01 #

Wer kommt auf die dämliche Idee eines der größten Spiele für eine Konsole kurz vor dem Release einer neuen noch für die alte rauszubringen? Die paar Tage könnten sie auch noch warten.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21744 - 8. März 2013 - 21:11 #

Es kann sich auf Publisher Seite absolut rentieren, ein Spiel noch fuer die alte Konsolen-Generation zu releasen, da man sichergehen kann, dass sie gekauft werden. Viele User haben nicht das Geld fuer eine brandneue Next-Gen, andere warten Monate/Jahre, bis das OS bzw. die Hardware ueberarbeitet ist und schlagen erst dann zu. Ein Launchtitel ist nicht automatisch ein Erfolgsrezept. Beides kann seine Vor- und Nachteile haben.

MichaelK. 11 Forenversteher - P - 571 - 8. März 2013 - 21:21 #

Ja, aber viele verkaufen ihre alte Konsole bevor die neue rauskommt und die können dann nicht mehr GTA 5 spielen...

Freylis 20 Gold-Gamer - 21744 - 8. März 2013 - 22:13 #

Echt? Ich wuerde meine PS1, PS2, Xbox und PS3 niemals verkaufen, da kaemen mir ja die Traenen :_)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24757 - 9. März 2013 - 3:12 #

Die Hardwarebasis ist auf PS3 und 360 viel größer. Hat irgendjemand auf die Spiele im letzten September verzichtet weil für November die WiiU angekündigt war? Im September stehen die neuen Konsolen noch nicht im Handel und die Spieler werden nur zögern wenn noch eine grafisch deutlich aufpolierte Version für PS4 und Xbox angekündigt wird.

MichaelK. 11 Forenversteher - P - 571 - 9. März 2013 - 18:21 #

Dafür sieht die Grafik schlecht aus, weil den alten Konsolen schlichtweg die Power und der RAM fehlt. GTA IV war ja damals schon ein Flimmerkanten Augenkrebs Spiel, wo man beide Augen zugedrückt hat.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9263 - 8. März 2013 - 21:52 #

Der Mann hat Ahnung, merk ich sofort.

Novachen 19 Megatalent - 13051 - 9. März 2013 - 2:58 #

Schon lustig, vor ein paar Monaten gab es eine durchaus ähnliche News, dessen Kernaussage nicht wirklich anders lautete:

http://www.gamersglobal.de/news/61821/take-two-jaehrliche-voes-fahren-serien-vor-die-wand

Vaedian (unregistriert) 9. März 2013 - 3:10 #

Was GTA wirklich mal gut tun würde, wäre ein weiblicher Protagonist. Diese Antihelden-Machos nerven nur noch. Mit der Aussage über jährliche Sequels generell hat er aber auch Recht.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2489 - 9. März 2013 - 20:55 #

ich empfinde es jetzt als fast genau richtig. am besten wäre so alle 3 bis 4 jahre ein neues gta "hauptspiel" und dann jedes jahr ein ausführlicher DLC wie bei GTA IV

Vidar 18 Doppel-Voter - 12712 - 9. März 2013 - 23:37 #

Nur seltsam das zwischen 2001 und 2009 ganze 8 GTA Titel erschienen sind...

McSpain 21 Motivator - 27488 - 10. März 2013 - 11:16 #

Nur das Spinoffs wie die Stories und Mobileports für GameBoy oder DS und Add-Ons entweder von sekundären Teams gemacht werden oder zumindest viel weniger Aufwand als ein neues Spiel darstellen. ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12712 - 10. März 2013 - 19:50 #

Ja und?
Ist und bleibt die selbe Marke, also melken sie die Marke genauso wie jeder andre auch ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)