Simcity: Mehr Server in den nächsten Tagen // Mac-Infos

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 140144 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

8. März 2013 - 0:30
SimCity ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das seit heute erhältliche Simcity kämpft zum Start mit großen Verbindungsschwierigkeiten – auch in Deutschland, weshalb sich unser für Freitag vorgesehene Test verzögern könnte. Im offiziellen EA-Forum des Aufbauspiels meldete sich nun Senior Producer Kip Katsarelis zu Wort, der sich von der Unterstützung und der Begeisterung der Fans „überwältigt“ zeigt. Auch deshalb – so der Produzent weiter – sind die aktuellen technischen Schwierigkeiten, die innerhalb der letzten 24 Stunden verstärkt auftraten, ärgerlich.

Inzwischen habe man verschiedene Probleme mit der Server-Architektur identifiziert, durch die nicht nur lange Wartezeiten entstehen, sondern auch unterschiedliche Fehler auftreten. Katsarelis macht deutlich, dass man solch eine Situation während des Releases natürlich vermeiden wollte und man alles daran setze, um die Missstände zu beseitigen.

In Zuge dessen werden in den nächsten zwei Tagen weitere Server zur Verfügung gestellt, durch deren Einsatz viele der derzeit andauernden Probleme verringert werden sollen. Zudem schenkt man auch den gemeldeten Fehlern große Aufmerksamkeit, entsprechende Lösungen sollen durch das „24/7“-tätige Live-Operator-Team schnellstmöglich in das Spiel integriert werden. Des Weiteren wird in Kürze ein Hotfix veröffentlicht, der einige Verbesserungen mit sich bringen soll, durch den aber gleichzeitig auch unkritische Features wie beispielsweise Bestenlisten oder Achievements deaktiviert werden. Einen Überblick über Patches und Updates erhaltet ihr beispielsweise mittels dieses Postings.

Abschließend nennt Katsarelis einige Zahlen: Demnach wurden innerhalb einer Zeitspanne von 24 Stunden in den virtuellen Städten über 38 Millionen Gebäude errichtet, etwa 7,5 Millionen Kilometer Straßen verlegt, mehr als 18 Millionen Feuer verzeichnet und über 40 Millionen Rohre mit Abwasser gefüllt.

Infos zur Macintosh-Version

Für interessierte Mac-Spieler wurde im deutschen EA-Forum das entsprechende FAQ-Posting aktualisiert. Demnach wird diese Fassung von Simcity – die nur als Download erhältlich sein wird – im Laufe des Frühjahrs erscheinen, eine Vorbestellung soll bald möglich sein. Dass es sich nicht um eine Portierung, sondern um eine voll native Version für Mac OS handelt, wird als Grund für den späteren Release genannt.

Durch die Unterstützung der Cross-Platform-Option werden Mac-Spieler auch mit PC-Usern spielen können (alles läuft auf den gleichen Servern ab). Erwerben werden könnt ihr die Macintosh-Fassung in der Standard-, Limited- sowie als Digital-Deluxe-Edition, als Systemvoraussetzungen werden die Betriebssystemversion Snow Leopard und ein Core-2-Prozessor aufgeführt. Abschließend könnt ihr euch den deutschen TV-Spot zu Simcity anschauen.

Video:

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 7. März 2013 - 22:31 #

Der Aufschrei ist jetzt, natürlich auch bei mir, groß. Sobald dann alles läuft versiegen die Schreie und jeder wuselt fleißig.

Trotzdem traurig, dass der Start nicht mal annähernd reibungslos verläuft.

Raging Spirit (unregistriert) 7. März 2013 - 22:54 #

Tja, da kann man nur Viel Spaß wünschen. Ooops! Geht ja garnicht ;P
Ist sowas von peinlich das sie nicht mal genügend Server haben.

Sisko 22 AAA-Gamer - 32162 - 7. März 2013 - 22:59 #

Vielleciht noch ergänzen - aktuelle Hotfixes auf allen Servern sollen zahlreiche "Verbesserungen" bringen aber auch "... also disables a few non-critical gameplay features (leaderboards, achievements and region filters)."

Quelle: http://forum.ea.com/eaforum/posts/list/0/9341242.page

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140144 - 7. März 2013 - 23:06 #

Danke für den Hinweis, ist eingefügt.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 7. März 2013 - 23:08 #

Spätestens mit der Mac-Version steig ich auch ein. Wenn die wirklich noch nativ ist und kein Cider-Port um so lieber. Und Server-Probleme sollten bis dahin ja behoben sein :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23782 - 8. März 2013 - 1:13 #

Vor allem wenn die Mac-Version eigene Server hat, dürfte es keine Probleme geben. ^^

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 8. März 2013 - 10:06 #

Die Mac-Version ist mit der Windows-Version kompatibel und man kann zusammen auf den gleichen Servern spielen.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5908 - 7. März 2013 - 23:36 #

Was bringen mehr Server, wenn die Stadt, die man gerade spielen will, auf den neuen Servern nicht zur Verfügung stehen.

nova 19 Megatalent - P - 14039 - 7. März 2013 - 23:40 #

Ziemlich.. ungünstig finde ich ja auch die Startseite vom Origin-Store: "Fang jetzt an zu bauen"... ...

Tassadar 17 Shapeshifter - 7763 - 8. März 2013 - 2:23 #

Too little, too late.

Btw. sollen diese Zahlen in irgendeiner Form beeindruckend sein?

"Demnach wurden innerhalb einer Zeitspanne von 24 Stunden in den virtuellen Städten über 38 Millionen Gebäude errichtet..."

Das heißt also es wurden pro Stunde 1.583.333 Gebäude errichtet. Gehen wir jetzt davon aus, dass ein Spieler pro Stunde 20 Gebäude errichtet (was vermutlich schon ziemlich niedrig gewählt ist), wären damit also maximal 79.167 Spieler gleichzeitig auf den Servern gewesen. Hab' ich da irgendwelche Rechenfehler drin? Wenn nein, ist das ja unglaublich lächerlich. Der glaubt wohl das rechnet sowieso keiner nach und "ich haue einfach mal irgendwelche Millionenzahlen ins Internet, wird schon irgendwen beeindrucken", oder wie?

Jetzt weiß ich auch, warum das so gut läuft mit den Servern. EA hat die Kapazität anhand der gebauten Gebäude pro 24 Stunden abgeschätzt und da sie offensichtlich zu dumm zum Rechnen sind, kommt dann so etwas dabei heraus.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 8. März 2013 - 8:02 #

In einer Stunde 20 Gebäude errichten? Also wenn sich das nicht gänzlich anders spielt, als die Vorgänger, ist das eher eine Sache von ein paar Minuten...

Tassadar 17 Shapeshifter - 7763 - 8. März 2013 - 15:47 #

Eben, das war schon eine extrem konservativ gewählte Zahl. Nimmt man da was höheres, kommen ja noch weniger gleichzeitige Spieler auf den Servern dabei heraus. Und dabei sind die 80.000 schon so peinlich für EA.

Necromanus 16 Übertalent - P - 4404 - 8. März 2013 - 8:41 #

Vielleicht ging aufgrund der Serverausfälle ja nicht mehr :-P Dementsprechend sind sie Stolz dass wenigstens ein paar Spieler in der Stunde ca 20 Gebäude bauen konnten^^

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 8. März 2013 - 10:22 #

Wenn ich jetzt dran denke, die Gamestar schrieb, in 1h Karte voll bebaut, waren es eher nur 8.000 Leute :D

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 8. März 2013 - 6:28 #

Hier gibt es übrigens eine Server-Übersicht (inkl. Status) auch ohne sich in SimCity einzuloggen: http://harding.ae/simstat/

Man sieht also, dass schon Server hinterhergeschoben werden und auch, dass noch mehr kommen werden (siehe hidden).

blobblond 19 Megatalent - 17887 - 8. März 2013 - 13:42 #

Und grün bedeutet offline/nicht erreichbar.;)^^

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - P - 7241 - 8. März 2013 - 8:30 #

Hm war doch zu erwarten das es so läuft. Entweder die Publisher lernen mal ihre SPiele einzuschätzen und stellen dementsprechend genügend Server ebreit oder sie verzichten auf das Online Gedöns, letzteres wäre mir natürlich lieber.

Punisher 19 Megatalent - P - 14490 - 8. März 2013 - 20:59 #

Das EA hier wahrscheinlich nicht unbedingt gut kalkuliert hat ist denke ich klar, ich glaube aber auch, dass das mit dem Einschätzen vorab nicht mehr so gut funktioniert, wie es das früher getan hätte. Früher konnte man wohl an Erfahrungswerten besser schätzen: Wir haben normalerweise 10% der Verkäufe in der ersten Woche als Vorbestellungen... 20.000 Vorbestellungen, also werden es um die 200.000 Verkäufe. (Nur als Beispiel). Im einfachsten Fall wusste man, dass man 200.000 Exemplare an den Handel ausliefern wird - mehr (legale) Spieler wird es also nicht geben, in der ersten Woche.

Jetzt wird ein nicht unerheblicher Anteil der Games digital bezogen - ohne Vorbestellung und ohne Stückzahl-Limit... ich könnte mir vorstellen, dass es das schon erschwert, valide Schätzungen abzugeben.

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1322 - 8. März 2013 - 9:02 #

Ich wundere mich nur, warum EA nicht vor dem Start auf die Idee gekommen ist, mehr Server zur Verfügung zu stellen. Vor allem nach dem der US-Start so holprig geschehen ist, stattdessen kam die Nachricht, das EA einen stabilen Europa-Launch erwartet.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 8. März 2013 - 9:34 #

Ein stabil schlechter Launch wurde erwartet. :)

motherlode (unregistriert) 8. März 2013 - 11:55 #

Warum nicht von Anfang an mehr Server?

NameBla (unregistriert) 8. März 2013 - 12:45 #

Warum nicht mehr Server zum Start? Ganz einfach: Warum in Vorleistung (KOSTEN!) gehen... erstmal gucken, wie´s so läuft und dann, wenn es sich wirklich nicht anderes machen lässt, zähneknirschend noch Server hinterherschieben. Aber nur minimal, damit man danach nicht wieder den Aufwand hat, Server wieder abzuschalten...

nova 19 Megatalent - P - 14039 - 8. März 2013 - 13:31 #

Alsob EA an paar mehr Servern insolvent gehen würde... Ich wette, der Image-Schaden ist größer als 10 zusätzliche Server für 2 Monate kosten...

Namer (unregistriert) 8. März 2013 - 14:32 #

groß auf onlineplay setzen und nichtmal die serverkapazitaeten von anfang an zur verfuegung stellen.
einfach nur peinlich

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18570 - 8. März 2013 - 15:36 #

tja, EA hat wieder mal was für sein Image getan und nebenbei den Ruf einer weiteren Serie beschädigt...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 8. März 2013 - 19:57 #

Ach sieh es mal so. EA hat "kostenlos" mehrere News auf allen Seiten, denn auch negative PR ist PR. Bei Diablo3 hat es auch den Absatzzahlen nicht geschadet, man könnte schon fast meinen, EA hat absichtlich so gehandelt, frei nach dem Motto, hey seht her wie geil das Game ist, alle wollen es haben. Eine Sim City ohne Serverprobleme gestartet" News würde es doch gar nicht geben. Die Erstkäufer haben eh schon bezahlt, und die geizigen Budget Käufer können ja eh kommen, wenn die Server weniger belastet sind, und nen Jahr später abgeschaltet werden :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Aufbauspiel
ab 6 freigegeben
7
Maxis
Electronic Arts
07.03.2013
Link
7.5
5.5
MacOSPC
Amazon (€): 11,98 (PC), 9,99 (PC)