World of Tanks: Patch 8.4 bringt weitere Panzer

PC
Bild von Rumi
Rumi 7628 EXP - 17 Shapeshifter,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

8. März 2013 - 13:04 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 8.3.

Passend zur Veröffentlichung der Version 8.4 hat Wargaming einen Wettbewerb ausgerufen. Die 200 Spieler  mit der meisten Erfahrung, mit den neuen Panzern in einem Gefecht bekommen Ingamegold. (1000 Gold für Tier 1-4, 2500 Gold Tier 5-8, 5000 Gold Tier 9 und 10. Es gilt nicht die X-fache Erfahrung für das erste Gefecht des Tages oder 1,5x Erfahrung mit Premium, die Daten werden automatisch erfasst und müssen nicht wie früher mit Screenshots oder Replays bewiesen werden, Premiumpanzer werden nicht gezählt.) Der Wettbewerb läuft bis zum 7.4.

Ursprüngliche Meldung vom 8.3.

Seit kurzem ist das aktuelle Update für World of Tanks verfügbar. Nachdem mit dem vorigen Patch die chinesischen Panzer Einzug in das F2P-MMO gehalten haben, gibt es ab sofort eine Erweiterung der britischen Linie in Form von zehn Jagdpanzern. Um Zugriff auf die Vehikel zu erhalten, müsst ihr euch etwas Erfahrung erspielen (oder freie Erfahrung verwenden) und schließlich den ersten neuen Jagdpanzer (UC 2-pdr) kaufen. Wer gerne Premium-Jagdpanzer fährt, kann den neuen AT 15A  (Tier 7) für 6500 Gold erwerben.

Weiterhin kommen drei neue deutsche leichte Panzer zum Einsatz: der Tier 2 Pz 1, der Tier 3 Pz 1 C und der Tier 3 Pz 2G; aufgewertet wurden hingegen der Luchs, der Leopard und der VK 2801. Der neue sowetische Premium-Jagdpanzer SU 100Y (Tier 6) steht nun ebenfalls für den Betrag von 3250 Gold zum Kauf bereit. Um den Augen auch etwas zu gönnen, wurden vier der Karten – namentlich Steppes, Fisherman's Bay, Ensk und Live Oaks – an das neue Rendersystem angepasst.

Für alle Neueinsteiger in die "Panzermaterie" wurde zudem ein neues Tutorial veröffentlicht, das ihr unter dem Menübutton "Gefechtstutorial" findet. Empfehlenswert für jeden Neueinsteiger, allerdings im Moment etwas überlastet, sodass es zu längeren Wartezeiten kommen kann. Alle Patchnotes gibt es wie immer auf der offiziellen World-of-Tanks-Seite

Video:

Elton1977 19 Megatalent - P - 15112 - 8. März 2013 - 13:27 #

Es wird nicht langweilig bei WoT. Da leistet Wargaming wirklich gute Arbeit.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50746 - 8. März 2013 - 17:41 #

hab es vor einem jahr ungefähr mal angetestet aber irgendwie bin ich damit nicht warm geworden.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 8. März 2013 - 13:32 #

Die britischen TD sind von Tier 4 oder 5 bis Tier 9 nur mit 20 kmh unterwegs. Das ist wirklich mies. Und der T10 schiesst zwar selten, aber dann mit 1200 Schaden. Unglaublich. Irgendwie wird mir das zu extrem. Ich habe zwar noch einen T30-TD in meiner Gerage, zocke aber nur noch T6 (VK 3601H, Hellcat). Das macht mir deutlich mehr Spaß als T8+.

supersaidla 16 Übertalent - P - 4028 - 9. März 2013 - 0:00 #

Glaub ich dir sofort, dafür sind die deutschen T5er deutlich interessanter zu spielen, da bounced jetzt viel mehr. Die fand ich vorher furchtbar. Ganz rund durchgebalanced scheinen mir die neuen Briten nicht zu sein, mir ist jetzt nur der AT-2 T5er aufgefallen bei dem so gut wie garnichts durchgeht. ;)

Vaedian (unregistriert) 9. März 2013 - 15:01 #

Schieß ihm direkt in die Kanone. Das ist schon beim Gold-TD der Weak Spot.

Ansonsten sind die TDs dieser Bauart zum Festungsstürmen designed worden. Die sollen frontal unverwundbar gegenüber dem Befestigungen sein. Dafür sind sie langsam und unbeweglich, also fahr gefälligst außen rum!

supersaidla 16 Übertalent - P - 4028 - 9. März 2013 - 17:27 #

ookay :D

Barkeeper 16 Übertalent - 4234 - 8. März 2013 - 13:50 #

> Um den Augen auch etwas zu gönnen, wurden vier der alten Karten an das neue
> Rendersystem angepasst, sodass sie nun zum Beispiel über Steppen und
> Fischerbuchten verfügen.

Im Englischen Original schreiben sie, das sie die 4 Maps Steppes, Fisherman's Bay, Ensk und Live Oaks an das neue Rendersystem angepasst haben.
Nicht das Maps Fischerbuchten oder Steppen verpasst bekommen haben.

Quelle: http://worldoftanks.com/news/2092-84-update-release/
The following maps were reworked for improved graphics:
* Steppes, Fisherman's Bay, Ensk, and Live Oaks

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 8. März 2013 - 13:54 #

Völlig korrekt. Sollte auf jeden Fall geändert werden.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140144 - 8. März 2013 - 14:30 #

Upps, danke für den wichtigen Hinweis! Die Angabe des News-Vorschlagenden hatte ich nicht geprüft, spätestens beim Trailer hätte es mir jedoch auffallen müssen.

Rumi 17 Shapeshifter - 7628 - 8. März 2013 - 15:39 #

hatte ich aber auch nicht so geschrieben, hat irgendjemand geändert (hust ChrisL) Ich hatte geschrieben: "Um den Augen auch etwas zu gönnen, wurden vier der alten Karten an das neue Rendersystem angepasst und können im neuen Look befahren werden (Steppen, Fischerbucht, Ensk, Live Oaks)".

burdy 15 Kenner - 2738 - 8. März 2013 - 15:44 #

"Um Zugriff auf die Vehikel zu erhalten, müsst ihr den kostenlosen Tier 1 kaufen"
Das ist auch unsinnig bzw überflüssig. Die Tier 1 hat jeder kostenlos in die Garage bekommen. Und wer sie nicht mehr hat kann den T2 TD wie jeden anderen Panzer auch über freie Erfahrung skillen, die jeder Spieler, der mehr als eine Handvoll Gefechte gemacht hat, wohl in Minuten zusammenbekommt.

Rumi 17 Shapeshifter - 7628 - 8. März 2013 - 18:46 #

Das war meine Version
"[...]in Form von 10 Jagdpanzern, dazu müsst ihr wie immer nur den kostenlosen Tier 1 kaufen etwas Erfahrung erspielen, oder freie Erfahrung verwenden und dann den ersten neuen Jagdpanzer (UC 2-pdr) kaufen"

Den Tier 1 hat zwar jeder mit nem Stellplatz bekommen, aber kann ihn ja schon längst wieder verkauft haben, dann muss man den Tier 2 eben entweder mit freier Erfahrung, (bzw "Resterfahrung" die schon für den Tier 1 erspielt wurde) direkt aus dem Forschungsbaum heraus Erforschen oder man muss sich den Tier 1 wieder "kaufen".
Für 150 Freie Erfahrung braucht man 3000 XP und das kann bei jmd. der grade Wot angefangen hat recht lange dauern, oder bei den Gefechten die ich schon gsehn hab auch bei Tier 8 ... Noobs :D
Trotzdem stimm ich dir zu, das es überflüssig ist, sowas hinzuschreiben, aber ich sollte die News noch etwas nach meinem ersten Entwurf ausbessern und verlängern, deshalb hab ich halt ein paar Anfänger Sachen mit reingenommen.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140144 - 8. März 2013 - 16:11 #

"und können im neuen Look befahren werden (Steppen, Fischerbucht, Ensk, Live Oaks)" -- Wenn man das Spiel nicht kennt, kann man diesen Abschnitt -- so wie ich -- auch falsch verstehen. Eben dass sich der neue Look auf Steppen usw. bezieht. :)

Rumi 17 Shapeshifter - 7628 - 8. März 2013 - 18:18 #

aber ich hab doch extra geschrieben, dass es sich um alte Karten handelt...wenn bei Wot was soweit verändert wird das es neue Landschaftstypen gibt oder gar Klimazonen etc. dann gibt es gleich neue Karten, Alte sind bisher von der Vegetationsart und Landschafts-, bodentypen nicht verändert wurden..., ausserdem gibt es auch keinen Look der Fischerbucht, Ensk, Live Oaks, hießt. Die eine Frau zur anderen: " Hast du schon die da gesehn? Nein ! DIe trägt ja den neuen Fischbucht-Look"... naja geht vlt. als Beleidigung unter Frauen durch..:D

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2209 - 8. März 2013 - 13:51 #

Hmmm weiß nich was ich davon halten soll dass die Deutschen nichmehr den besten TD haben :D

burdy 15 Kenner - 2738 - 8. März 2013 - 15:45 #

Hatten sie doch noch nie :)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 8. März 2013 - 15:58 #

Unterschätz mal nicht den Jagdpanther. Habe das Ding über 600 Gefechte gefahren. Gute Kanone und relativ flink. Oder eine Stug ist in geübten Händen für die unteren Tiers sehr gefährlich.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11285 - 8. März 2013 - 13:56 #

Schönes Spiel! Und bis zu meinem Ferdinand (oder vielleicht doch zum Jagdpanther II) ist es auch nicht mehr weit. =)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 8. März 2013 - 14:12 #

Ich bin für Jagdpanther2. Er hat die gleiche Kanone und ist deutlich schneller. Im T8-Bereich wirst du mit den dicken Kanonen der Artillerie kämpfen und dafür ist der Ferdi zu langsam. Die schnellen Franzosen sind extrem lästig, weil die immer in deinem Rücken sind. Der JgpPz2 kann deutlich schneller drehen und das macht es einfacher. Ich spreche aus Erfahrung mit beiden Panzern.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11285 - 8. März 2013 - 14:42 #

Dafür hat der Ferdi die bessere Panzerung, mit der man wohl auch mal das eine oder andere 1vs1 eingehen kann (wenn nicht gerade Goldmuni im Spiel ist^^). Schwierige Wahl. Zumal ich für die Credits nun etliche Runden mit dem Dicken Max (der wirklich gar nichts aushält) gedreht habe, und trotz so einiger echt guter Partien gern etwas mehr ausgehalten hätte. Hat man die Aufmerksamkeit eines Gegners und keinen Erdwall dazwischen, war's das häufig schon für den Maxe. Daher spricht mich die gute Panzerung des Ferdi atm noch mehr an.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 8. März 2013 - 16:01 #

Am Ferdi prallt fast nix ab, weil er kaum Schrägen hat. Außerdem ist der Ferdi mit seinen Weakspots jedem bekannt. Der Jagdpanther2 wird zuwenig gespielt, um alle Weakspots zu kennen.

burdy 15 Kenner - 2738 - 8. März 2013 - 16:17 #

Der JP2 hat die Wanne vom Panther 2, sprich Pappe. Da braucht man keine Weakspots zu kennen, da geht alles durch :) Beim Ferdi hat man halt ab und zu das Glück eines Abprallers, aber selbst Kanonen mit 130mm kommen teils durch die 200mm Schweizer Käse-Panzerung durch. Jp2 ist schneller. Es ist halt geschmackssache.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 8. März 2013 - 16:23 #

Mein Spielstil ist auf Geschwindigkeit ausgelegt, daher favorisiere ich den JP2 oder eben die schnellen Ami-TD, besonders Hellcat.

burdy 15 Kenner - 2738 - 8. März 2013 - 16:34 #

Jo, Hellcat geht ab :)

Barkeeper 16 Übertalent - 4234 - 9. März 2013 - 3:33 #

Oh ja. Hellcat ist nett :-)

Ansonsten kann ich bzgl. Ferdi und Jagdpanther2 nur zustimmen.
Hatte auch erst den Ferdinand. Aber ohne die Wumme für 63.000 EP ist der total bescheiden und extremst lahmarschig.
Bin daher auch auf den Jagdpanther2 gewechselt. Der ist immerhin schneller..

Aber der Jagdpanther (T7) ist auch immer noch einer meiner Lieblinge. Genauso wie der Tiger P. Mit dem "tankt" meine eine Menge weg :-)
200mm Front-Panzerung auf T7, dazu noch etwas schräg stellen.. Rockt :-)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11285 - 9. März 2013 - 11:23 #

Wie sie alle "den anderen Panzer" bevorzugen. :-/ Jetzt kann ich mich doch glatt noch weniger entscheiden.^^ Es läuft also auf dicke Frontpanzerung vs. Mobilität und Wendigkeit hinaus. Falls man mit dem Ferdi auch einfach mal stehen bleiben kann, wenn man einen Gegner gegenübersteht, wäre das für mich schon ein gravierender Vorteil. Mit dem JP2 geht das ja -ähnlich wie beim Dicken Max- wohl eher nicht, nehme ich an. Naja, ich habe noch rund 30.000 Forschungspunkte vor mir, bevor eine Entscheidung getroffen werden muss.^^

Barkeeper 16 Übertalent - 4234 - 11. März 2013 - 1:24 #

Ich kann nur sagen das mich der Ferdinand angekotzt hat.
Lahmarschig ^3 und ohne die Kanone für 63.000 EP bekommst du SEHR häufig zu hören "Bounced off".
Für DIE Nachladezeit, bei DER lahmarschigen Bewegung fallen kaum EP ab.
Selbst den Jagdpanther2 spiele ich selten und erforsche die Dinge eigentlich nur über freie EP.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 11. März 2013 - 13:59 #

Diese langsamen stationären TDs wurden von Wargaming durch die schnellen Hightierpanzer bestraft. Deswegen sieht man die Dinger nur noch selten. Ich bin deswegen zu den Amis mit beweglichen Turm gewechselt, so kann ich den T30 wie einen normalen Panzer steuern.

Sensei_san (unregistriert) 8. März 2013 - 13:58 #

Nur blöd dass sie den 2. deutschen TD-Baum NOCH weiter nach hinten schieben. Anvisiert ist jetzt wohl frühestens Ende 2013!!

(wann wurden uns diese Panzer das erste mal versprochen? Ende 2011?)

und die dringend benötigten neuen Spielmodie sind immer noch nicht abzusehen.. ich bin dann erst mal WarTunder spielen.. :P

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 8. März 2013 - 14:09 #

Na immerhin ist der Jagdpanther2 gekommen. Die Chinesen waren wichtiger, damit sie noch mehr Geld einnehmen können. Ich glaube nicht mehr an das Auftauchen des deutschen TD-Baums. denn es sollen noch die Japaner irgendwann kommen. Ich wünsche mir mal neue Karten, neue Spielmodi brauche ich nicht.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 8. März 2013 - 14:13 #

Am Wochenende wird wieder Panzer gefahren! Juhu! Das Spiel mutiert zu meinem most played game ever! Genau kann ich das aber nicht abschätzen. Bundesliga Manager Professional für Amiga und DOS habe ich alleine und mit Freunden echt massiv gedaddelt und es liegt jetzt immer noch auf meiner Platte und wird ab und zu angefasst. Dann kommt Capitalism, Master of Orion 2 und Hollywood Pictures und so denke ich, dann WoT und die darin investierten Stunden steigen immer weiter.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 8. März 2013 - 14:18 #

Von der Zeit her ist WoT bei mir der Dauerbrenner. Solche Spielzeiten habe ich damals nur mit Dark Age of Camelot (2,5 Jahre am Stück) geschafft. Eine Partie dauert nicht lang und lässt sich immer wieder einschieben.

Stiefel (unregistriert) 8. März 2013 - 14:13 #

"aufgewertet wurden hingegen der Luchs, der Leopard und der VK 2801"

"Aufgewertet" ist gut... Sie wurden um ein Tier nach oben geschoben und zusätzlich noch genervt. Echt klasse :(

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3528 - 8. März 2013 - 14:40 #

Ach Du Sch.. - der Luchs war doch eh nur in kompletter Ausbaustufe einigermassen benutzbar, und der Leopard spielte sich auch net so schön, wie er sich auf dem Papier las. Er ist entweder immer noch zu langsam oder hält zu wenig aus.

P.S.: Der Jargon-Begriff kommt vom Spielzeugwaffenhersteller NERF, schreibt sich also mit 'f'. Andererseits passt die deutsche Bedeutung auch sehr fein.

Rumi 17 Shapeshifter - 7628 - 8. März 2013 - 19:18 #

Bin auch der Meinung das man einen Panzer nicht einfach etwas mehr Panzerung und LP geben kann (und ihn dann zumindest teilweise auf anderen Gebieten nervt) um ihn ein Tier raufzuscheiben trotzdem heißt das aufwerten in der "WoT-Sprache".
AMX 12t ist gut gewesen als Tier 5 aber Tier 6 ..., das gleiche gilt für die anderen AMX der leichten Reihe...

supersaidla 16 Übertalent - P - 4028 - 9. März 2013 - 0:10 #

Ich hab jetzt ein paar Gefechte mit dem Leo und dem Luchs gemacht und ich muss sagen in fähigen Händen sind die jetzt ne richtige Waffe, haben beide ja neue Kanonen bekommen. Vor allem der Leopard war für mich als reiner Scout vorher fast garnich zu spielen. Was die Änderungen bei den Deutschen angeht kann ich mich nicht beschweren ;)

SirVival 16 Übertalent - P - 5119 - 8. März 2013 - 15:08 #

Ich hab nicht geglaubt, das WoT solange durchhält... Als ich das mit Freunden getestet habe war das äußerst nervig, stressig und völlig ohne Erfolge. Mit 5-20km/h dahingetuckelt - *BÄM* - alle tot und keiner wusste woher oder gar wodurch; in meiner Hinsicht, auch jetzt trotz Tutorial, nicht einsteigerfrundlich und doch nur für absolute Panzerfans, oder hat sich da inzwischen was getan ?

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 8. März 2013 - 15:14 #

Man sollte sich schon etwas mit dem Spiel beschäftigen (Aufklärung, Deckung, Trefferzonen), dann macht es deutlich mehr Spaß. Deine 5-20 waren wohl gefühlt, tatsächlich geht es schon in 40 kmh rein oder schneller bei den Scouts.
Aus meiner Sicht sind die unteren Stufen bis Tier5 für jeden gut geeignet. Meistens totales Chaos, aber spaßig. Ab dann sollte schon Interesse am Spiel da sein, denn bei den dicken Panzern ist mehr Wissen über Stärken und Schwächen erforderlich.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15112 - 8. März 2013 - 15:17 #

Allzu kompliziert finde ich WoT jetzt nicht. Es ist leicht erlernbar und man hat Erfolge. Natürlich beisst man gegen richtig gute Gegner oder beim Kollektivversagen des eigenen Teams knallhart ins Gras, aber es kommen auch immer wieder Partien mit einem besseren persönlichen Verlauf.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 8. März 2013 - 15:08 #

Ist da Tutorial nur für einen Spieler? Weil die Anzeige beim Warten signalisiert eher mehrere Spieler. Natürlich macht die jeder, weill es noch Geld und Erfahrung gibt. Ich will jedenfalls keine 20 Minuten warte für ein lumpiges Tutorial.

burdy 15 Kenner - 2738 - 8. März 2013 - 15:48 #

Ist eine eigene kleine Karte für einen Spieler. Aber wenn jetzt 150k+ Leute, die jeden Abend da sind, da noch nie waren und es mal gesehen haben wollen, dann dauert's halt paar Minuten. Das wird sich sicher in den nächsten Tagen legen und selbst wenn man noch nicht drin war, man verpasst auch wirklich nix :)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 8. März 2013 - 16:04 #

Da stellt sich mir natürlich sofort die Frage, warum die Daten dafür nicht lokal sind? Bei fast jedem Spiel sind die Tutorials lokal gespeichert um schnell üben zu können. Es soll für neue Spieler gedacht sein, die müssen aber 20min warten. Das ist nicht gerade fördernd.

supersaidla 16 Übertalent - P - 4028 - 9. März 2013 - 0:12 #

Fand ich auch ziemlich strange...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL