App der Woche: Questlord
Teil der Exklusiv-Serie App der Woche

iOS andere
Bild von Florian Pfeffer
Florian Pfeffer 25273 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C4,A10,J10
iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

6. März 2013 - 18:00 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Wenn bei Rollenspielern, die schon aus dem Gröbsten heraus sind, Namen wie Dungeon Master, Eye of the Beholder oder Lands of Lore fallen, beginnen die Augen zu funkeln. Nicht zuletzt hat das vor einem Jahr erschienene Legend of Grimrock (GG-Test 7.5) bewiesen, dass Dungeon-Crawler in Retro-Optik bei den Spielern hoch im Kurs stehen. Unsere App der Woche schlägt in genau diese Kerbe und bringt einen zwar simplen, aber dennoch spielenswerten Vertreter dieses Genres auf die Smartphones. Questlord ist ein Ein-Mann-Projekt von Eric Kinkead, einem Spielentwickler aus Houston, der in den letzten zwanzig Jahren bei zahlreichen Projekten, unter anderem für Microsoft, tätig war.
Links: Im Startbereich der Elfen treffen wir auf Verbündete. Rechts: Die Dungeons könnten klassischer kaum ausfallen: rechtwinklig und schlecht beleuchtet.

Klassische Tugenden sind Trumpf

Zu Beginn entscheidet ihr euch für eine der drei Rassen Mensch, Elf oder Zwerg, die ihr Abenteuer in verschiedenen Startgebieten anfangen. Als Elf etwa beginnt eure Reise in Questlord ganz klassisch in einem Wald, der von euresgleichen bewohnt wird, die euch mit den ersten paar Waffen und Skills aushelfen. In einer ersten kleinen Quest lernt ihr das Spielsystem kennen: Ihr sollt den Wald von einer dunklen Macht befreien, die die Bäume in zähnefletschende Ungeheuer verwandelt. Bald trefft ihr auf die Bösewichte, die ihr im rundenbasierten Kampf zur Strecke bringen könnt. Ihr dürft dabei entweder das Schwert schwingen oder einen Zauberspruch aus eurem Magierbuch auf den Gegner loslassen, um diesem Schaden zuzufügen.

Solltet ihr einmal sterben – und das wird euch schon nach kurzer Spielzeit unweigerlich passieren – werdet ihr am nächstgelegenen Schrein wiederbelebt, dessen Gottheit ihr zuvor durch eine kleine Lebensmittelspende auf euch aufmerksam gemacht habt. Die Bedienung erfolgt über Icons, die zwar einen ziemlich großen Raum auf dem Display einnehmen, dafür das Spiel aber komplett mit einer Hand bedienbar machen. Wie in diesem Genre üblich, bewegt ihr euch blockweise vorwärts und dürft euch nur im 90-Grad-Winkeln drehen. Natürlich sind auch zahlreichen NPCs mit von der Partie, die euch mit Quests versorgen, meist nach klassischem Strickmuster. Außerdem betreiben sie diverse Geschäfte, in denen ihr euch mit den nötigen Waffen oder Lebensmitteln zur Regeneration eurer Lebenspunkte eindecken könnt.
Links: Auf der Weltkarte sind Dungeons und erforschte Orte zu sehen. Rechts: Durch Portale wie dieses könnt ihr zwischen den Schauplätzen wechseln.

Fazit und Fakten

Questlord macht eine Menge Spaß und hat uns für einige Stunden in Erinnerungen an die „gute alte Zeit“ schwelgen lassen, in der wir unsere Amigas in den Hobbykeller eines Kumpels trugen, um dort unvernetzt, aber gemeinsam Eye of the Beholder zu spielen. Questlord kommt zwar in keiner Hinsicht an die erwähnten Klassiker oder Spiele wie Legend of Grimrock heran, dazu ist es zu simpel gestrickt und die Steuerung und Präsentation zu krude. Das muss es aber auch gar nicht, um genüsslich auf dem Handy ein paar Dungeons im Retro-Look abzuklappern. Alles, was an Grundzutaten in ein solches Spiel hineingehört, ist vorhanden und ordentlich umgesetzt. Ein paar Goodies wie die Automap oder das Speichern in mehreren Slots sind der Zuckerguss auf diesem klassischen, aber sicher nicht altbackenen Rollenspiel-Kuchen.

  • Preis am 06.03.2013: 1,46 Euro (Android), 1,79 Euro (iOS)
  • Klassischer Dungeon Crawler im Retro-Look
  • Große Außenwelt mit zahlreichen Dungeons
  • Automapping und Questsystem
  • circa 18-26 MB (iOS 4.3 oder höher, Android 2.2 oder höher)

Video:

Elton1977 19 Megatalent - P - 14662 - 6. März 2013 - 20:23 #

Klingt schon irgendwie interessant.

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 6. März 2013 - 20:52 #

Klingt interessant aber für Handyspiele gebe ich kein Geld aus. Aus Prinzip.

Lurko (unregistriert) 6. März 2013 - 21:17 #

harhar, gut der mann! Bin da genauso drauf.

für pc oder konsolenspiele geb ich nix aus für filme auch nicht

es lebe das internet! Freiheit!

raubkopien sind einfach und geil

bist mein kumpel Chuck Morris der geihelste

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 6. März 2013 - 22:37 #

facepalm...

Vipery (unregistriert) 7. März 2013 - 11:46 #

Ich denke das war sarkastisch von ihm gemeint.

anonym (unregistriert) 6. März 2013 - 23:43 #

lass mich raten. Android Nutzer?^^

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 7. März 2013 - 18:22 #

Ja aber ich raubMORDkopiere auch nicht. Mein Handy ist auch nicht gerootet oder sonst was.

Gulu 10 Kommunikator - 543 - 7. März 2013 - 9:02 #

Warum?

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 7. März 2013 - 18:23 #

Es gibt doch genug kostenlose Handyspiele. Für 10 Minuten spielen im Bus oder im Bett reichen mir die.

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 6. März 2013 - 22:48 #

Jupp klingt nicht schlecht.

Lonestarr 12 Trollwächter - 863 - 7. März 2013 - 18:21 #

Sieht cool aus. Vll sollte ich ja doch mal mein 90er Jahre Handy gegen was modernes tauschen.

Charlie 11 Forenversteher - 610 - 7. März 2013 - 23:36 #

werde ich nachher auch mal testen

Sparnix 13 Koop-Gamer - 1342 - 28. Januar 2015 - 10:49 #

Sehr nettes Spiel. Macht Spaß.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Rollenspiel
Klassisches Rollenspiel
ab 0 freigegeben
nicht vorhanden
Lava Level
Lava Level
11.02.2013
Link
6.5
AndroidiOS