Skyrim: Patch 1.9 mit neuen Spielfeatures veröffentlicht [Upd.]

PC 360 PS3
Bild von Talaron
Talaron 4016 EXP - 16 Übertalent,R3,S1,J9
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

21. März 2013 - 13:00 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
The Elder Scrolls 5 - Skyrim ab 8,90 € bei Amazon.de kaufen.

Update der News vom 21. März:

Mittlerweile wurde Patch 1.9 via Steam veröffentlicht. Konsolenspieler müssen sich noch ein wenig gedulden – auf der PS3 und der Xbox 360 soll es allerdings noch vor April soweit sein.

Ursprüngliche News vom 5. März:

Der Entwickler Bethesda hat keine sonderlich glanzvolle Historie, was die Unterstützung seiner Spiele durch Patches angeht. Ältere Titel wie The Elder Scrolls 4 - Oblivion oder Fallout 3 werden hin und wieder auch nach der Installation eines neuen Updates von unzähligen Fehlern und Problemen geplagt, die meist erst durch Fanmodifikationen behoben werden. Umso erfreulicher dürfte es für Fans von The Elder Scrolls 5 - Skyrim (GG-Test: 9.5) sein, dass nun, 16 Monate nach dem Erscheinen des Spiels, im offiziellen Bethesda-Blog der Patch 1.9 für das Spiel angekündigt wurde. Dieser nimmt nicht nur eine Vielzahl an Fehlerkorrekturen und Verbesserungen an der Stabilität vor (vollständige Patchnotes in der Quelle), sondern führt auch zwei komplett neue Spielfeatures ein.

Spieler, denen die Jagd auf Drachen und andere Kreaturen bereits in Fleisch und Blut übergegangen ist und denen das Spiel keine Herausforderung mehr bietet, dürfen sich über einen neuen Schwierigkeitsgrad namens "Legendär" freuen. Dieser ist – die Bezeichnung macht es bereits deutlich – oberhalb der bisherigen Schwierigkeitsgrade angesiedelt und soll Kämpfe noch einmal deutlich anspruchsvoller werden lassen.

Doch auch für alle anderen gibt es einen neuen Anreiz, einen alten Spielstand zu laden und erneut in die Welt von Himmelsrand einzutauchen: Bisher war die maximale Spielerstufe von 81 durch die Levelbeschränkung der einzelnen Fähigkeiten des Charakters auf 100 festgelegt. Mit dem Patch 1.9 wird allerdings eine neue Funktion eingeführt, mit der maximal ausgebaute Fähigkeiten als "Legendär" eingestuft werden können, wodurch sie wieder auf Level 15 zurückgesetzt werden und auch für sie erworbene Perks verloren gehen. Dies ist im ersten Moment nachteilig für den Spieler, jedoch ermöglicht es ihm, weiter Erfahrung zu sammeln und damit die Stufe seines Charakters zu steigern. Somit ist die Stufenbeschränkung des Spielers de facto aufgehoben, da er durch erneutes Zurücksetzen der Fähigkeiten immer weiter aufsteigen kann.

Da bereits durch frühere Patches und insbesondere die Addons Dawnguard und Dragonborn legendäre Drachen und andere, für sehr hochstufige Spieler gedachte Gegner in das Spiel eingefügt wurden, sollte in Kombination mit dem neuen Schwierigkeitsgrad das Balancing des Spiels durch die Änderungen nicht zu sehr gestört werden. Ob es allerdings technisch bedingte Einschränkungen der maximalen Spielerstufe gibt und ob Bethesda weitere Addons mit besonders auf hochstufige Spieler ausgerichteten Inhalten plant, ist derzeit noch nicht bekannt.

Der Patch kann von PC-Spielern ab sofort über Steam durch einen Rechtsklick auf das Spiel und das Auswählen der Beta-Teilnahme geladen werden. Ein Datum, wann das Update für alle Spieler und damit auch für die Konsolen Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen soll, wurde von Bethesda bislang nicht genannt.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4281 - 5. März 2013 - 9:51 #

Wirklich toll, wie sich Bethesda trotz dem Rummel um Elder Scrolls Online immer noch um Skyrim kümmert. Auch der Mod-Nachschub im Workshop ist beachtlich und meiner Meinung nach ein Vorbild für kommende Spiele. Obwohl mir Oblivion im Gesamteindruck immer einen Tick besser gefiel, hat Teil fünf seinen festen Platz auf meiner Festplatte.

Von den Addons hab ich bislang noch keines gespielt. Lohnen die sich eigentlich? Sind sie vom Umfang und Design her mit Shivering Isles vergleichbar? Sind gute, ausladende Questreihen dabei? Die haben mir bei Skyrim am meisten gefehlt.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 5. März 2013 - 11:29 #

Naja zum einen hat Bethesda, also das Entwicklerteam, ja nix mit TES Online zu tun und zum anderen können die doch gerade gut die Vorfreude auf TES Online bei einigen MMO-Fans abgreifen indem sie denen neue Anreize bietet Skyrim zu spielen.

Ich hab nur das Hearthfire DLC und da ich am PC spiele ist es eigentlich witzlos, da es einem eigentlich kaum wirkliche Baufreiheit bietet. Da muss man noch ordentlich mit Mods nachhelfen oder lieber direkt sein Haus im Editor bauen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58799 - 5. März 2013 - 11:29 #

Dabei muss man halt bedenken, dass TESO nicht von Bethesda, sondern von Zenimax Online (oder so ähnlich) entwickelt wird. Bethesda als Entwickler hat mit Online also gar nichts zu tun.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4281 - 5. März 2013 - 15:15 #

Das ist mir bewusst. Dennoch ist doch denkbar, dass ZeniMax möglichst viele Ressourcen (und die Aufmerksamkeit der Spieler) auf das MMORPG konzentrieren möchte und deshalb in diesem Sinne auf Bethesda Einfluss nimmt. Ausserdem denke ich, dass Bethesda mindestens beratende Funktionen bei TES Online übernimmt. Es wäre wohl höchst ineffizient die Entwickler des Originals beim Online-Ableger einfach links liegen zu lassen und nicht von deren Knowhow zu profitieren.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 5. März 2013 - 16:02 #

Das Spiel wird nur gepatcht, damit man die Leute wieder reinbekommt und sie damit dazu bringt DLC zu kaufen. Nicht, weil Bethesda herzensgute Menschen sind. Und Addons/DLCs/wasauchimmer erstellen nimmt deutlich weniger Arbeitskraft in Anspruch als ein neues Spiel zu machen, es können also noch mehr als genug Leute fürs MMO arbeiten während fleißig weiter Geld mit Content Skyrim verdient wird.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 5. März 2013 - 18:44 #

Ein gesundes Maß an Skepsis ist nicht verkehrt und sicherlich patchen die an dem Teil nicht nur rum um der Welt was gutes zu tun.
Aber warum muss man es deswegen so runter machen?

Kannst du dir vorstellen, dass es Leute gibt, die sich darüber freuen wenn ein Game gepflegt wird und mit neuem Content versorgt wird? Selbstverständlich ist das nämlich nicht. die Wollmilchsau rentiert sich auch, wenn man sie lieblose Eier scheißen lässt. Davon kann hier nicht die Rede sein. Die Jungs sind daran Interessiert ihr Produkt wirklich zu verbessern.

Ich freue mich über jeden DLC. Skyrim hat bei mir mehr als 300 Stunden auf dem Konto. Ich gebe gerne weiteres Geld für das Game aus und bin dankbar für jede Chance, auch gegen Geld, neue Inhalte zu bekommen.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 6. März 2013 - 11:37 #

Das hat nichts mit runtermachen zu tun. Weder EA noch Valve, noch CD Project noch sonstwer patcht seine Spiele aus Nächstenliebe. Sondern allein um damit zukünftig mehr zu verkaufen, seien es nun DLC, Addon-DLCs, Mikro-DLCs oder Nachfolger.

Gamma 10 Kommunikator - 384 - 5. März 2013 - 20:44 #

Wurde nicht Morrowind von Zenimax Online entwickelt? Kommt mir vor als hätte ich den Namen dort ständig in den Menüs gesehen...

Captain Placeholder (unregistriert) 5. März 2013 - 20:50 #

Glaub ich kaum, das Studio gibts erst seit 2007.

Gamma 10 Kommunikator - 384 - 5. März 2013 - 21:06 #

Ach ich meinte nur Zenimax, ohne das Online. Die scheinen u.a. Morrowind entwickelt zu haben. Wenn das Team zu großen Teilen so ist wie früher hab ich viel Hoffnung für TES Online.

Captain Placeholder (unregistriert) 5. März 2013 - 21:21 #

Zenimax ist der Publisher. :) Bethesda hat bisher jeden Elder Scrolls-Teil entwickelt.

Robokopp 12 Trollwächter - 1072 - 5. März 2013 - 13:11 #

Dawnguard und Dragonborn kann ich beide empfehlen. Dawnguard ist zwar nicht so umfangreich wie Dragonborn aber es führt u.a. Armbrüste und Skillbäume für Werwölfe und Vampire in das Spiel ein.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 5. März 2013 - 9:53 #

Ähm, sorry Bethesda, aber was soll der Unsinn mit dem Zurücksetzen der Perks? Warum baue ich über 100+ Stunden einen Charakter auf, wenn mir die Perks dann irgendwann wieder verloren gehen? Oder ist der Legendary-Kram optional? Ich sehe nicht, was das Spiel dadurch gewinnen soll. Im Gegenteil.

Und welchen Sinn macht das bitte in der Spielwelt? "Du bist ein Level 100 Meisterschwertkämpfer. Hiermit befördere ich Dich zum legendären Meisterschwertkämpfer. Du vergisst einen Teil Deiner Fähigkeiten." Hä?

Jadiger 16 Übertalent - 4891 - 5. März 2013 - 9:57 #

Weil manche Level brauchen um etwas zu Spielen. Siehe CoD Prestige das ist doch im Grunde Verarschung.

vicbrother (unregistriert) 5. März 2013 - 10:57 #

Auf Level 40 war bei meinem Charakter Schluss mit dem Aufleveln: Er hatte alle Magiefähigkeiten bei 100 und damit wars das denn auch. Die Kämpfe waren dann eh sehr langweilig - meine beiden Daedras rochen schwäche schon aus weiter Entfernung und machten die dann platt. Gutes Balancing sieht anders aus.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 5. März 2013 - 11:49 #

Naja ganz ehrlich, als Erzmagier, Meister aller Klassen würde ich erwarten alles mit einem Fingerschnippen platt zu machen.

Ich fände es eher störend, wenn es nicht so wäre.

vicbrother (unregistriert) 5. März 2013 - 15:19 #

Dem ist ja auch so: Ich mache alles ohne große Probleme platt. Der Spielspaß, der ja zu großen Teilen auf Herausforderungen beruht, ist damit aber leider nicht mehr vorhanden.

Ich fände es übrigens auch nicht störend, wenn ich kein Halbgott wäre. Lieber würde ich gerne taktieren: Mit Immunitäten, Stärken und Schwächen ausgestattete Gegner zu bekämpfen und vielleicht nur eine temporäre Kampfunfähigkeit als "Sieg" zu erleben ist doch ebenso ein motivierender Erfolg.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 5. März 2013 - 15:36 #

Wenn für Dich der Spielspaß in einem (Rollen-) Spiel aus einem herausfordernden Schwierigkeitsgrad, Taktieren etc. kommen soll, dann bist Du bei Skyrim an der falschen Adresse. Die Faszination kommt aus der Spielwelt, dem Erkunden, dem Rumprobieren, Unsinn machen und dann noch zu einem Teil aus dem Aufbauen und Individualisieren des eigenen Helden. Und ich glaube, viele Skyrim-Spieler wollen es auch nicht anders haben. :)

Escalbryt 13 Koop-Gamer - P - 1681 - 5. März 2013 - 20:41 #

Stimme dem voll und ganz zu...
Insbesondere der Heldenbaukasten ist der Punkt dabei. Wenn ich als Krieger neben her Verzauberung mitskille, kann ich auf Level 40 mit Kriegerskills ohne weiteres die starken Gegner wegzwiebeln. Es dauert halt nur etwas länger den Gegner zu rösten. Die verzauberte Rüstung macht mich beinahe immun gegen Schaden.
Skyrim ist mit herkömmlichen Methoden einfach nicht zu balancen.
Kann daher auch die beiden "Features" des Patches nicht ganz nachvollziehen, da ihre Effekte für Spieler auch ohne den Patch erreichbar sind, indem man einige Exploits/Lücken im Balancing nicht nutzt.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1480 - 5. März 2013 - 11:48 #

Naja aber wenn ich bei cod prestige drücke bekomme ich irgendwas dafür. Sei es für immer eine Waffe freischalten oder extra Abzeichen.
Aber hier verlernt man nur seine skills damit man sie wieder lernen kann?

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 5. März 2013 - 10:46 #

Ich schätze das ist unglücklich formuliert. Deine Perks in dem Bereich werden zurückgesetzt und können neu vergeben werden, zusammen mit den neuerworbenen.

Auch dürfte die Lvl. Grenze nicht ganz wegfallen. Da legendäre Skill kaum nochmal zurückgesetzt werden.

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 5. März 2013 - 11:26 #

Der Blog-Artikel klingt schon danach, als gäbe es ab sofort überhaupt keine Levelgrenze mehr: "This effectively removes the overall level cap."

Vaedian (unregistriert) 5. März 2013 - 13:41 #

Nönö er hat das schon richtig verstanden.

"Legendary Skills – Skills of 100 can be made Legendary. This will reset the skill to 15, return its Perks and allow the skill to affect leveling again. This effectively removes the overall level cap."

Also alles zurück auf Anfang und noch mal leveln. Klingt mehr als bekloppt. Das ermöglicht nur, noch mehr HP/STA/Mana zu bekommen. Keine neuen Skilltrees, Perks oder sonst irgendwas sinnvolles.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58799 - 5. März 2013 - 14:48 #

Ganz ehrlich: Da installiere ich mir lieber einen Uncapper, mit dem ich über 100 steigern kann. Gleicher Effekt fürs Level, und ich kann noch mehr Perks bekommen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 21. März 2013 - 16:13 #

Hmm, "return its perks" ist schon nicht ganz eindeutig, aber ich glaube auch, dass damit der Verlust der bisherigen Perks gemeint ist.

Ansonsten könnte man mit den durch die höheren Stufen verdienten Fähigkeitspunkte auch nichts mehr anfangen, wenn die Talentbäume nicht erweitert werden. Und eine reine, einmalige "Respec-Funktion" bei Level 100 wäre spielerisch auch ziemlich nutzlos.

Edit: Ich hab's gerade mal ausprobiert. Das ist tatsächlich eine Art "Respec-System", man kriegt also seine Perkpunkte zurück. War also in der Ursprungsnews wirklich etwas unglücklich formuliert. Trotzdem ein merkwürdiges System. Siehe auch Punkt 2 meines OP.^^

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18212 - 5. März 2013 - 16:20 #

war auch mein erster Gedanke. was soll das? der Schwierigkeitsgrad ist sicher nett. da scheinen die beseitigten Bugs noch am interessantesten. möchte mal wissen wie viel und was genau
ansonsten hat die Spielerschaft die Mods, die alles übertreffen

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 21. März 2013 - 14:11 #

OOOOder du regst dich nicht auf und setzt deine Perks einfach genau da wo sie vorher waren.

Ne, zu einfach. Sorry.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 21. März 2013 - 16:22 #

Oder vielleicht liest Du einfach mal den entsprechenden Teil in der Originalnews und dann meinen Kommentarthread, verstehst was ich meine und überdenkst dann Deinen Beitrag nochmal? Oder ist das auch "zu einfach"? :p

So wie Du Dir das spontan ausmalst funktioniert das übrigens sowieso nicht. Bestimmte Perks setzen nämlich einen Mindestlevel voraus, der beim Zurücksetzen logischerweise verloren geht. D.h. erstmal stundenlanges Leveln bis man die Perks wieder zurückkaufen kann. Yay! Total einfach. ;)

NameNamNaN (unregistriert) 5. März 2013 - 10:38 #

Patchlog?

Maddino 16 Übertalent - P - 4987 - 5. März 2013 - 16:06 #

Steht doch im Text: Siehe Quelle...

NameNamNaN (unregistriert) 5. März 2013 - 20:11 #

Quellenlink verwies auf den Blog. Der war bei mir auf Deutsch eingestellt. Dort gabs keine entsprechende News über den Patch.
Erst nach Löschen der Cookies und erneutem Betreten der Blog-Seite hab ich nun Englisch auswählen und die Patchnews samt Log sehen können.

Wäre vielleicht gut zu wissen für zukünftige News.

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 5. März 2013 - 10:51 #

tüdeldöträrö...*Händereib*...*aufdieGOTYwart*....*pfeif*

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 5. März 2013 - 11:06 #

Kannste lang warten 2 DLC sind ja mindestens noch geplant, einer in Addon größe und ein "Mini" ala Heartfire.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21510 - 5. März 2013 - 11:20 #

"Was lange währt, wird gut." - Sprichwort
Ich bin gepannt, was noch kommt um ein rundes und fertiges Spiel zu haben.

SlivKO (unregistriert) 5. März 2013 - 22:42 #

Bis die "GotY" da raus ist, gibts schon TES6. Ich hab 2 Wochen nach Release 27€ für die Retail bei Amazon gezahlt. Heutzutage gabs Skyrim schon mehrfach für ~15€.

Pöbel (unregistriert) 5. März 2013 - 10:59 #

Ah, Bethesdas Wandersimulator erfährt ein Update, sehr schön. Popamole wunderschön verpackt, schade um das verschenkte Potenzial!

Maik 20 Gold-Gamer - - 21510 - 5. März 2013 - 11:18 #

Sehr gute Idee, Skyrim als Wandersimulator zu sehen. :) Leider fehlt dann die Abnutzung der Schuhe und noch ein paar andere Dinge, um es komplett zu machen.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 5. März 2013 - 11:30 #

Leki-Kampfstöcke zum Beispiel und Wegmarkierungen!

Maik 20 Gold-Gamer - - 21510 - 5. März 2013 - 12:36 #

Das wäre mal eine Idee für eine Mod: Wanderwege in Skyrim suchen und markieren. :)

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 5. März 2013 - 11:20 #

Wer mit dem Schwierigkeitsgrad und dem Hochleveln nicht sonderlich zufrieden ist, sollte vllt. mal die SkyRe Mod ausprobieren. Dabei handelt es sich allerdings um ein Overhaul-Mod. Es wird also einiges geändert, inkl. aller Fähigkeiten.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 6. März 2013 - 19:14 #

Ich empfehle ERSO, das ist auch ne Overhaul, und ne richtig fette noch dazu, aber die ist im Gegensatz zu anderen modular, das heißt, du kannst dir aussuchen, was verändert werden soll und was du nicht nutzen möchtest.

Kaplan_Ralf 10 Kommunikator - 529 - 5. März 2013 - 11:45 #

Naja, das mit den Stufenaufstiegen is ja mal nicht so toll. Da gibt es schon lange bessere Mods dafür die erlauben dass die Fähigkeiten über 100 steigerbar sind, und sogar mit neuen Perks wenn ich mich recht entsinne.
Siehe hier: http://skyrim.nexusmods.com/mods/1175

Anaka 13 Koop-Gamer - 1340 - 5. März 2013 - 12:25 #

Ja, aber das betrifft uns coole PC Spieler, die bedauernswerten Konsoleros haben nicht das Privileg die teilweise unbeschreiblichen guten Mods zu spielen. Das mit "bedauernswert" meine ich wirklich ernst, allein mit der "Vilja"-Mod ist man über Stunden beschäftigt und dieser Begleiter ist wohl das beste Beispiel, wie man einen Begleiter haben sollte. Es ist echt schade, das es kein System gibt, die Mods auf der Konsole zu spielen, mit den Mods ist Skyrim wirklich doppelt so gut.

KingJames23 15 Kenner - 3225 - 5. März 2013 - 12:39 #

sign. Mit Mods ist das Spiel um einiges besser. Wird mal Zeit für ne neue Mod-Auflistung zu Skyrim :D

Vaedian (unregistriert) 5. März 2013 - 13:49 #

Die wäre halt bei jedem unterschiedlich. Einfach mal die Top100 auf dem Nexus durchstöbern, da ist für alle was dabei. Wichtiger wäre ein kleiner Walkthrough mit BOSS und SkyrimEdit für den Merged-Patch, da sonst ja doch ne Menge crasht oder verbuggt ist.

Moder (unregistriert) 5. März 2013 - 17:22 #

Vilja-Begleitermod für Skyrim und Willow für New Vegas.
Unfassbare Leistungen der Modder,Bethesda sollten vor Scham im Boden versinken.
Sehr schade für die Konsolenspieler.

Pöbel (unregistriert) 5. März 2013 - 13:19 #

Ist es denn Sinn eines Rollenspiels das man alle Fähigkeiten zu ausbauen kann das man zum Quasi-Gott wird? Ich finde das führt das ganze ad absurdum.

Innovation (unregistriert) 5. März 2013 - 12:40 #

Krasser Shit! Wenn man Blacksmithing und Enchanting abused ist es selbst auf Master zu einfach!

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 5. März 2013 - 12:59 #

Das ist ja nicht abusen, wenn es innerhalb der Gamemechanik ohne weiteres möglich ist.
Man wird halt ein Meister seines Faches und als solcher kann man halt unglaublich geile Gegenstände erstellen.

Wenn man noch Alchmie gleichzeitig nutzt kann man sogar noch krassere Sachen herstellen. Selbst ohne den "Loop" Enchanting verbessern Trank, Rüstung mit Alchemie verbessern enchanten, Trank -> Rüstung -> Trank -> Rüstung.

Innovation (unregistriert) 5. März 2013 - 13:48 #

Die Berufe sind allesamt viel viel viel zu Stark. 500DPS waffen sind halt schon etwas lächerlich. Selbst mit SkyrimRedone, DeadlyDragons etc ist es noch ziemlich einfach auf Master.
Dafür ist es vor Level20 viel zu schwer auf Master, wenn man noch gar keine Skills hat.

Vaedian (unregistriert) 5. März 2013 - 13:47 #

Naja, Blacksmithing ist auch völlig unbalanced in Skyrim und macht den Eindruck, kurz vor Ladenschluss integriert worden zu sein.

Besorg dir mal diese Mods, dann funktioniert das so, wie es sollte:
http://skyrim.nexusmods.com/mods/6047
http://skyrim.nexusmods.com/mods/8003
http://skyrim.nexusmods.com/mods/4719

Captain Placeholder (unregistriert) 5. März 2013 - 13:53 #

Das ist die dümmste Art das Levelcap zu erhöhen, von der ich je gehört habe.

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 5. März 2013 - 14:02 #

Naja, vllt. schafft Bethesda es ja irgendwann mal mit einem gutem, ausbalancierten Charaktersystem. Die bisherigen Versuche(zumindest bei den Elder Scrolls Titeln) sind ja alle mehr oder weniger gescheitert, in der Hinsicht.

Balancingisimportant (unregistriert) 5. März 2013 - 15:10 #

Leider ist das Kampfsystem nicht gut genug. Läuft doch letztlich immer gleich ab. Anschleichen - Critical - wenn er noch lebt 2-3 mal drauf vielleicht mal nen Konter - dazwischen 30 Heiltränke - gääähn. Ich möchte ein Kampfsystem das realistisch ist: Auch ein Meisterschwertkämpfer stirbt bei EINEM Treffer ins Gesicht. Höhere Levels sollten einen nicht in einen menschlichen Panzer verwandeln, sondern einfach schneller, wendiger und trickreicher machen. Aber das wäre ja anspruchsvoll und das muss heutzutage ja vermieden werden.

Skyrim werde ich erst wieder in 2-3 Jahren mit ner complete Overhaul spielen. Fallout 3 mit Wanderers Ed. (neues Kampfsystem - ohne Vats wenn man will mit Sprinten und Bullettime) und Textur Mod macht mir viel mehr Spass als es die Vanilla je hätte können. Und auch viel mehr Spass als Skyrim.

vicbrother (unregistriert) 5. März 2013 - 15:27 #

Ja, ein Kampfsystem mit mehren Arten von Angriffen und Verteidigungen wäre nicht schlecht.

Vaedian (unregistriert) 5. März 2013 - 16:39 #

Auf eine Wanderers Edition für Skyrim warte ich auch noch. Aber trotzdem macht Bogenschießen in keinem anderen Spiel so viel Spaß wie in Oblivion und Skyrim!

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50612 - 5. März 2013 - 19:37 #

ach ja, Skyrim hab ich ja auch noch nicht fertig :-)

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 6. März 2013 - 0:48 #

Genial! Wollte schon immer mal wieder Skyrim angehen mit den neuen DLC. Hab das Ding als es rauskam mit zwei Chars durchgezockt und eingelagert.
Bisher konnte ich mich nicht mehr dazu hinreissen lassen es noch mal anzufassen, weil das Spiel zu leicht ist.
Der neue Schwierigkeitsgrad und das Levelsystem klingen interessant.

justus (unregistriert) 21. März 2013 - 16:04 #

Wie kann man Skyrim durchzocken? Mein ersten Char ist mitlerweile Level57 und hat über 120 Stunden Playtime und ich hab noch nicht alles gemacht...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 21. März 2013 - 20:21 #

Zock halt mehr Skyrim und troll weniger auf GG rum.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit