PS4 angekündigt: Ende 2013 // PC-Technik // Alle Infos [3. Upd.]

andere
Bild von Jonas Schramm
Jonas Schramm 11329 EXP - Redakteur,R9,S9,C9,A9
DS-Experte: Mag vor allem Core Games auf DS/DSi, aber auch gute Casual GamesPSP-Experte: Macht weit mehr als nur Spielen mit seiner tragbaren PlaystationArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht

21. Februar 2013 - 4:38 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 239,89 € bei Amazon.de kaufen.
Stand: 21.2., 8:40 Uhr

Sony hat heute kurz nach Mitternacht in Manhattan, wie erwartet, die PS4 angekündigt. Die neue Hardware soll zum Weihnachtsgeschäft 2013 erscheinen, einen Preis nannte Sony nicht. In dem zweistündigen Event ging der Hersteller dafür auf die Hardware der PS4 ein: Sie baut auf einen X86-Prozessor (Sony sagt: "supercharged"), 8 GB RAM (Sony sagt: "high-speed") und einen PC-basierten Grafikchip (Sony sagt: "enhanced"). Wichtig ist dem Plattformbetreiber außerdem der Hinweis, dass die Konsole tatsächlich eine "lokale" Festplatte enthalten wird. Die PS4 sei auf Grundlage der Wünsche von Spieledesignern und Spielern entstanden: "Von Spiele-Entwicklern, für Spiele-Entwickler."

Die Technik

Die folgenden Angaben beruhen auf der schriftlichen Sony-Pressemitteilung von heute früh:
  • Single-Chip-Prozessor
  • CPU :  x86-64 von AMD, Name “Jaguar”,  8 Kerne
  • GPU : 1.84 Teraflops, Radeon-basiert ("next generation")
  • 8 GB RAM (GDDR5 mit einer Anbindung von 176 GB/s), den sich CPU und GPU teilen
  • Festplatte noch unbekannter Größe
  • Blu-ray-Laufwerk (BD 6xCAV, DVD 8xCAV)
  • USB 3.0
  • LAN mit bis zu 1000BASE-T
  • WLAN mit 802.11 b/g/n
  • Bluetooth® 2.1 (EDR)
  • HDMI- und Analog-AV out
  • Digital Output (optisch)
Zum Grafikprozessor erklärt die Pressemitteilung außerdem das Folgende:

Die GPU [...] erlaubt die einfachere Nutzung für andere Zwecke wie Physiksimulation. Sie enthält ein vereinheitlichtes Array aus 18 Recheneinheiten, die zusammen 1,84 Teraflops Rechenkraft zur Verfügung stellen. Diese können völlig frei auf Grafik, (Physik-) Simulation oder eine Kombination aus beidem verteilt werden.

Nach jetzigem Kenntnisstand (und eingedenk der sehr wahrscheinlichen Prognose, dass die Konsole nicht über 500 Euro kosten wird) kann man die PS4 guten Gewissens als Mittelklasse-PC in einem Konsolengehäuse bezeichnen. Was gar nicht negativ gemeint ist, man denke nur an die Konvertierungsmöglichkeiten von Multiplattform-Titeln sowie daran, wie leistungsstark Mittelklasse-PCs mit geeigneter Grafikkarte heute sind. Auch Mark Cerny, Lead System Architect der PS4, sagte bei der Präsentation: "Die Hardware-Architektur [der PS4] ist in vielerlei Hinsicht wie bei einem PC". Das ist eine deutliche Abkehr von der immer wortreich beworbenen Cell-Prozessor-Architektur der PS3, die ungeahnte Leistungssprünge gerade im späteren Leben der Konsole ermöglichen sollte – von denen aber, von wenigen Exklusivtiteln abgesehen, bis heute rein nichts zu spüren ist. Im Gegenteil: Die PS3-Versionen von Spielen sind technisch meist etwas schlechter als die Xbox-Varianten, obwohl die Xbox 360 die theoretisch weniger leistungskräftige Hardware besitzt.

Der neue Dualshock 4 hat einen leuchtenden Farbstreifen à la Move und ein Touchpad à la PSVita. Ansonsten bietet er das gewohnte PS3-Layout.

Ein neuer Controller und die Online-Features

Neben den groben Hardware-Features zeigte Sony auch den neuen Dual-Shock-4-Controller. Die Gerüchte im Vorfeld (wir berichteten) haben sich bewahrheitet, so besitzt der Controller ein Touchpad oberhalb der Analogsticks, der dem Touchpad auf der Unterseite der PSVita ähnelt. Außerdem sitzt auf der dem Bildschirm zugewandten Frontseite ein farbiger Leuchtstreifen, der eine Bewegungssteuerung ermöglichen soll. Das legt nahe, dass eine Kamera zum Lieferumfang der Playstation 4 gehören wird, ein Foto davon sehr ihr unten. Es wird aber auch PSMove von der PS4 unterstützt, sodass ihr eure womöglich vorhandenen "bunten Tischtennisball-Stäbe" nicht einmotten müsst.

Neu ist der Share-Button des Dual Shock 4, der die Funktion auslöst, "Gameplay in Echtzeit mit seinen Freunden zu teilen" – egal ob Screenshots oder Bewegtbilder. Ansonsten scheint das Layout exakt dem des aktuellen Dualshock-Controllers zu gleichen, es würde uns zudem wundern, wenn er kein "Force Feedback" bieten würde (also einen Rütteleffekt hat). Der Controller dürfte etwas größer und vermutlich etwas schwerer geworden sein.

Auch in Sachen Online-Features hat sich Sony einiges einfallen lassen: Downloads lassen sich nun schon spielen, während sie noch herunterladen, was allerdings keine Neuheit ist: Auf PC existieren entsprechende Techniken schon lange und wurden schon vor sechs Jahren beispielsweise von Gamesload teilweise eingesetzt. Generell sollen alle Downloadspiele (auch Vollpreistitel) anspielbar sein, aber nicht wie bei Xbox Live Arcade mittels zwingend vorgeschriebener Demo: Vielmehr soll es mithilfe des Gaikai-Streamings möglich sein, die tatsächlichen Spiele für begrenzte Zeit auszuprobieren. Außerdem soll der Streaming-Dienst es ermöglichen PS1, PS2 und PS3-Spiele zu spielen. Einfach ein PS3-Spiel einzulegen und von Blu-ray spielen zu können, scheint hingegen nicht geplant zu sein.

Smartglass lässt grüßen: PS4 Second Screens

WiiU und Xbox Smartglass haben es vorgemacht, nun will auch Sony auf den "Ein Screen ist nicht genug"-Trend aufspringen: Die PS4 kann aber nicht nur die PSVita als Zweitbildschirm benutzen, sondern auch Tablet-PCs und Smartphones. Dank “Remote Play”-Funktion soll es zudem möglich sein, ausgewählte PS4-Spiele (und langfristig, laut Pressemitteilung, "die meisten") auf der PSVita spielbar zu machen, via WLAN-Streaming.

Die "Second Screen"-Funktion wird mittels der “PlayStation App” für iPhone, iPad und Android-Geräte ermöglicht werden. Dann soll man beispielsweise die Radarkarte des Spiels auf dem zweiten Bildschirm sehen, während man auf dem Fernseher die eigentliche Umgebung wahrnimmt. Auch das Kaufen von Spielen, während man unterwegs ist, die dann zuhause direkt downgeloadet werden, soll dadurch ermöglicht werden. Spannend klingt in Verbindung mit der Share-Funktion, dass es auch möglich sein soll, auf dem zweiten Bildschirm einem Freund beim Spielen zuzusehen. Das könnte, so mutmaßen wir, erlauben, dass bei einem Koop-Spiel beide Akteure via daneben gelegtem Tablet auch die Perspektive ihres Kompagnons sehen. Spannender Gedanke!

Die Spiele

Ein großer Teil der Präsentation in der heutigen Nacht entfiel auf Neuankündigungen von Spielen und  Infos zu bereits bekannten Titeln. Wir haben sie kurz für euch zusammengefasst:
  • Killzone - Shadow Fall: Das neue Werk von Guerilla Games sieht grafisch wieder super aus. Es wurde eine relativ lange Demo gezeigt. Das Setting soll an das Berlin zu Zeiten des Kalten Krieges erinnern.
  • Infamous – Second Son: Sucker Punch führt die Sony-exklusive Serie fort. In diesem Teil setzt ihr euch gegen die Sicherheitskräfte eines Polizeistaates zur Wehr.
  • Diablo 3: Blizzard wird das Hack & Slay für PS3 und PS4 veröffentlichen. Neu ist ein Splitscreen Koop-Modus für vier Spieler.
  • Watch Dogs: Das Spiel wurde für PS4 angekündigt und es wurde eine neue Live-Demo gezeigt.
  • Destiny: Bungie kündigte den neuen Shooter für PS3 und PS4 an. Beide Versionen sollen zeitgleich erscheinen. Die Entwickler planen exklusive Inhalte für die Sony Plattformen.
  • The WitnessJonathan Blow verkündete, dass sein neustes Werk zeit-exklusiv für PS4 erscheinen wird.
  • Driveclub: Ein Rennspiel aus der First-Person-Ansicht von den Evolution Studios. Hier steht der Team-Aspekt im Vordergrund und ihr tretet in Echtzeit und asynchron gegeneinander an.
  • KnackMark Cerny ist als Director an diesem Spiel tätig. Ihr schlüpft in die Rolle eines Roboters, der aus einer Vielzahl an Einzelteilen besteht, und kämpft gegen Goblins. Durch neue Kleinteile verändert ihr die Form des Protagonisten.
  • Final Fantasy: Square Enix verkündete, dass sich ein neues Final Fantasy für die PS4 in der Mache befindet. Mehr Infos soll es auf der E3 2013 geben.
  • Capcom und Quantic Dream präsentierten ihre jeweiligen neuen Grafik-Engines für PS4. Capcom kündigte das mittelalterlich angehauchte Deep Down (Arbeitstitel) an.
Eine erste persönliche Einschätzung der nun angekündigten PS4 – zu der Sony wichtige Informationen wie Aussehen, Preis und genauer Erscheinungszeitpunkt (erwähnt wurde nur "Ende 2013") schuldig blieb – lest ihr in Heinrichs Lenhardts Nachtwache.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9237 - 20. Februar 2013 - 19:22 #

Heute Nacht gehts ums ganze. Kann der Moloch sich am Markt halten? Wird der Ps4 Pad ein erweiterter Dual Shock 3 und wird es gute Launchtitel geben oder wieder Kleinvieh wie bei der Vita?

Fragen über Fragen, ich freue mich morgen schon auf euren Bericht ;)

Name2 (unregistriert) 20. Februar 2013 - 19:25 #

Der größte Tag in der Videospielgeschichte. Ahhhhhhh, Next-Gen is coming.
Ich hoffe inständig, dass Sony es nicht vermasselt. Sie sind die einzigen, die tatsächliche Meister und Kunstwerke fördern, und ich hoffe, das wird weitergeführt.
Weiterhin viele exklusive Titel (wie bereits bei der PS3), um nicht mehr und nicht weniger geht es.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341741 - 20. Februar 2013 - 19:28 #

Ich bin sehr gespannt und habe keine Ahnung, was uns erwartet. Ich schreibe das, weil morgen früh es natürlich jeder schon immer gewusst hat, egal, was ES sein wird :-)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9237 - 20. Februar 2013 - 19:37 #

davon kannst du ausgehen ^^

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 69002 - 20. Februar 2013 - 19:46 #

Ich wusste schon das du DAS schreibst, bevor du es wusstest!

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6101 - 20. Februar 2013 - 19:58 #

Vorbildlich! :-)

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 20. Februar 2013 - 21:50 #

Aber natürlich und alle "Coregamer" haben sie schon zu Hause rumstehen.;)

Starslammer 15 Kenner - 2765 - 20. Februar 2013 - 22:03 #

Das wird nur bestimmt die neue PSVgo vorgestellt! :)

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 20. Februar 2013 - 22:11 #

Und die PSVita Preissenkung auf 159€ inkl. 4GB-Speicherkarte!;)

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3617 - 21. Februar 2013 - 1:41 #

Mit Move haben sie damals Nintendo kopiert, und jetzt kann man wie auf der WiiU sein PS4-Spiel auf 'nem Tablet (hier in Form der Vita) ohne TV weiterspielen - das hätte man in der Tat vorhersehen können, ich ärger' mich gerade über mich selber... ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 20. Februar 2013 - 19:28 #

Und wer mag, findet sich im GG Community Chat ein - vielleicht kommen ja ein paar mehr für einen gepflegten Austausch während des Livestreams: http://www.gamersglobal.de/forum/63534/der-gamersglobal-community-chat

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 20. Februar 2013 - 21:45 #

Jupp, schön live Bashing/Hypeing-Galore! ;0) Bin dabei!

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49386 - 21. Februar 2013 - 1:11 #

Wow, diesmal ist ja richtig viel los ;)

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 20. Februar 2013 - 19:28 #

Juhu endlich ein Ende der Gerüchtenews,naja leider nur solange bis Microsoft zu einen Event einlädt.

. 21 Motivator - 27826 - 20. Februar 2013 - 19:39 #

Freu mich. Vielleicht wird ja die PS VitaGo! angekündigt. ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341741 - 20. Februar 2013 - 19:44 #

Move 2, jetzt mit eckigem Tischtennisball und in neuen Farben.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 20. Februar 2013 - 20:18 #

Der eckige Tischtennis Ball wurde schon plattgedrückt und auf dem DS3/4 geklebt, für neue Farben muss aber selber sorgen, mit illigalen Mitteln. :)

ElliotYouIdiot (unregistriert) 20. Februar 2013 - 19:40 #

Ob es wohl eine Inzahlungnahme von PS2's geben wird?

Meine PS2 ist erst wenige Kilometer gelaufen, scheckheftgepflegt, unfallfrei und zudem aus 1. Hand! Da erwarte ich einen ordentlichen Rabatt beim Kauf einer Neu-Konsole!

Freylis 20 Gold-Gamer - 21549 - 20. Februar 2013 - 19:42 #

Ja, und Magnetbaender und Disketten nehmen die auch ;p

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9237 - 20. Februar 2013 - 19:43 #

Du willst dich doch nicht von der meistverkauften Konsole aller Zeiten trennen, oder? ^^

Ich hab meine alte auch noch im Schrank sollte man nochmal Makai Kingdom Game+ spielen wollen :D

ElliotYouIdiot (unregistriert) 20. Februar 2013 - 19:49 #

Hast ja Recht... aber so langsam geht mir der Platz aus :/

Bei mir stapeln sich 1 Atari VCS2600, 2 Commodore C64, 1 Amiga 2000, 1 Playstation2, 1 Wii und 1 Xbox360 (originalverpackt, seit 1 Jahr ungeöffnet). Und dabei bin ich doch eigentlich PC-Spieler... Ich muss bald ne Zweitwohnung anmieten, um das Zeuch zu lagern! ^^

Grumpy 16 Übertalent - 5234 - 20. Februar 2013 - 20:00 #

darfst mir die 360 dann gerne überlassen ;D

ElliotYouIdiot (unregistriert) 20. Februar 2013 - 20:05 #

Hey, ich sprach von Inzahlungnahme, nicht vom Verschenken $)))

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11628 - 21. Februar 2013 - 11:23 #

ich würde die xbox zu lassen und in zehn jahren für 799,-- bei ebay verkaufen.

Captain Placeholder (unregistriert) 20. Februar 2013 - 19:45 #

Ich bin schon gespannt. Wenn sie die Präsentation allerdings nicht mit haufenweise vielversprechenden Spieleankündigungen würzen, wäre ich schon arg enttäuscht.

Gustel 14 Komm-Experte - P - 2699 - 20. Februar 2013 - 19:51 #

Bei dem Hype und den Erwartungen. Egal was sie ankündigen, die meisten werden enttäuscht sein...

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 20. Februar 2013 - 19:57 #

Mein Text ist schon vorbereitet:
http://v.cdn.cad-comic.com/comics/cad-20130220-07292.png

;)

Serenity 15 Kenner - 3267 - 20. Februar 2013 - 20:23 #

wie wahr... ^^

estevan2 14 Komm-Experte - 2006 - 20. Februar 2013 - 21:00 #

Sehr cool - so isses

Namer (unregistriert) 20. Februar 2013 - 20:01 #

Danke für 24 Uhr.
Aber mit 23:60 hätte ich mich auch noch begnügt. :D

Gnu im Schuh (unregistriert) 20. Februar 2013 - 20:18 #

Ist denn wenigstens Heinrich vor Ort?

Aus meiner Endkundenperspektive bräuchte Sony überhaupt keinen Journalisten nach NY einladen; aber so macht es Spaß zu gucken, wer alles von Sony als so wichtig identifiziert wurde (um mal die Eitelkeiten ein wenig anzufeuern).

Da größte Geheimnis dürfte der neue Name sein. Ich wäre für Playstation Global.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 20. Februar 2013 - 20:36 #

Ich sag PS4.

Und wehe, es kommt jetzt noch einer mit diesem 4 = Tod-Mumpitz an...

Namer (unregistriert) 20. Februar 2013 - 20:59 #

Dieser 4 = Tod-Mumpitz ist in Wirklichkeit gar nicht so abwegig. Das hat nämlich was mit der japanischen Kultur zu tun, genauer mit dem System der chinesischen Schriftzeichen.

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 20. Februar 2013 - 21:15 #

Zum einen gibt es mehrere japanische Wörter für die Ziffer 4. Zum anderen scheint es nicht so viele abergläubische Japaner zu geben, wie viele Leute glauben, die dieses Argument bei jeder PS4-Diskussion einbringen. Dem iPhone 4 und iPhone 4S hat der Name in Japan anscheinend nicht geschadet, ansonsten kann ich mir einen japanischen iOS-Anteil von zwei Drittel des Smartphonemarktes zumindest nicht erklären: http://tinyurl.com/ba3wkla

Und auch in den USA hat das "for ass" im Namen den Verkäufen nicht geschadet.

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2144 - 22. Februar 2013 - 2:07 #

Haha, an "for ass" hatte ich noch nie beim 4S gedacht. :))

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 20. Februar 2013 - 21:28 #

Gut, dann soll Sony eben Flage zeigen und daraus dann direkt "Playstation Tod X-Box" machen. :)

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3617 - 21. Februar 2013 - 1:53 #

:) Von Word gibt's ja auch keins mit der internen Versionsnummer 13: http://bit.ly/Wb968T

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 21. Februar 2013 - 16:47 #

Okay, also, ich warte auf eine Erklärung... ;)

Gnu im Schuh (unregistriert) 20. Februar 2013 - 22:19 #

Die neue Playstation wird wie das IPad einfach Playstation heißen. Außerdem wird es Bundles mit der Ps-Vita bzw Playstation-Mobil Phones geben, die als Controller benutzt werden können.

Durch Gakai wird es auch möglich sein, auf dem Phone/Vita sein Spiel unterwegs weiter zu spielen, da der Speicherstand einfach hochgeladen wird und über Streaming dann die Inhalte kommen (natürlich nur mit PSN Premium Account). Mit der Technik kann man sein Spiel auch auf jeder anderen Playstation spielen, wenn es nicht installiert ist, wird gestreamt.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 21. Februar 2013 - 16:46 #

Nänänä-nä-näh-näh :P

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9237 - 26. Februar 2013 - 19:46 #

^^ cool wir sind quasi Zeitreisende ^^

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 20. Februar 2013 - 20:34 #

na dann hoffen wir mal das kein RIAA Bot per DMCA wieder versehentlich was lahmlegt ;)

fellsocke 16 Übertalent - P - 5388 - 20. Februar 2013 - 20:50 #

Spannend, aber ich werde wohl trotzdem nicht die Nacht durchmachen und lese mir dann morgen beim Frühstück alles bis dahin bekannte gesammelt durch. Das erste mal, dass mich eine Konsolenankündigung nicht kalt lässt, und das mit über 40...

Namer (unregistriert) 20. Februar 2013 - 20:59 #

Die Fellsocke hält eben warm.

Imhotep 12 Trollwächter - 1035 - 20. Februar 2013 - 21:08 #

Ich muss erst um 12 Uhr bei der Arbeit sein (also Mittags...), also geb ich mir des ganze wohl mal live. Bin vor allem aufs Erscheinungsdatum gespannt :D

Momsenek 13 Koop-Gamer - 1580 - 20. Februar 2013 - 21:54 #

nach der Feierabend Bar heute ab in den LiveStream! Hab mir sowas noch nie angeschaut:)

Inso 15 Kenner - P - 3757 - 20. Februar 2013 - 21:56 #

Na das kann ja lustig werden, mal schauen ob der Stream zusammenbricht und was sonst so schiefgeht.. so oder so, man darf gespannt sein :)

Callet 12 Trollwächter - 1153 - 20. Februar 2013 - 22:10 #

Ich bin soooooo aufgeregt :D Dabei wollte ich heute eig. früher schlafen gehen... Aber schlafen kann ich später :D

DanjoDR 11 Forenversteher - 632 - 20. Februar 2013 - 22:47 #

Kaum noch auszuhalten. Ich dachte ich komme nach Hause und kann schon mal in eine News schauen, was denn so neu ist, aber das geht ja erst um Mitternacht los. Na dann mal wach halten.... ^^

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 20. Februar 2013 - 23:02 #

Gute Nacht :)
Warum werden eigentlich zu solchen Events immer Spon eingeladen und keine Spielemagazine?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 20. Februar 2013 - 23:19 #

Weil Gamestar und Gampro keine Spielemagazine mehr sind? ;) Die sind zumindest vor Ort.

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 20. Februar 2013 - 23:08 #

Ich werde wohl den Twitter-Account verfolgen. Da kann ich nebenbei noch etwas anderes machen ohne was zu verpassen.

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 20. Februar 2013 - 23:46 #

Breaking News
In NYC hat es einen Stromausfall geben,deshalb findet die Sonyshow heute leider nicht statt.;)

So ich höffe ihr fallt drauf rein;P

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 0:11 #

We proudly presents: PlayStation Home for the PlayStation Vita! See ya at Playstation Meeting 2014!

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34050 - 21. Februar 2013 - 0:41 #

Ich empfehle den englischen Stream -> http://www.ustream.tv/PlayStation/theater

Bei der deutschen Übersetzung hapert es öfter mal an den Fachbegriffen.

Inso 15 Kenner - P - 3757 - 21. Februar 2013 - 0:53 #

Hat nochmal jemand den Link zum deutschen Stream? Mim Opera bleiben die Fenster auf GG standartmässig dunkel :(

NedTed 18 Doppel-Voter - P - 11795 - 21. Februar 2013 - 0:55 #

Gleich geht's lohos!

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 1:02 #

Der deutsche Sprecher ist ein Knaller ;-)

Inso 15 Kenner - P - 3757 - 21. Februar 2013 - 1:04 #

hihi ja der is echt übel.. so viel geld für so´n Event, und dann so´n Sprecher.. omg XD

Link_01 08 Versteher - 168 - 21. Februar 2013 - 1:13 #

Ich sag nur "handgehaltenes Gerät" ;-)

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:12 #

Englischer Stream irgendwo?

edit:
Haha, geil. 4players ist zusammengebrochen! :D

Link_01 08 Versteher - 168 - 21. Februar 2013 - 1:15 #

Ja, und jetzt kommen die Socken alle hier her :-)

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 1:10 #

Er hat PS4 gesagt!

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 1:12 #

Das erste Gerücht ist also wahr. Sie heisst PS4! Man dieses Internetz ist so klug.

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 21. Februar 2013 - 1:11 #

Und angekündigt!

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11467 - 21. Februar 2013 - 1:13 #

Boah, mein Stream ist weg, so ein Mist!

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:15 #

"Die PS3 hat in allen Respekten gute Dieste geleistet."

Alter, wo ist ein englischer Stream?

hier: http://www.ustream.tv/PlayStation

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 1:15 #

Jetzt kommen dann die vorgerenderten Trailer von Killzone und Motorstorm oh wait....!

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 1:17 #

Nein der Controller entspricht auch den Gerüchten, bitte noch linken Stick und Digikreuz tauschen.

sPEEDfREAK 11 Forenversteher - 717 - 21. Februar 2013 - 1:23 #

hmm, haut mich nicht um die Hardware :)

eagel (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:27 #

mich überrascht der ram, hatte mit 2-4gb gerechnet. nicht mit 8

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11185 - 21. Februar 2013 - 9:02 #

Der ist ja "shared" von CPU und GPU. Jeder PC mit 8GB Ram + 1-2GB GPU hat damit schon jetzt mehr.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5776 - 21. Februar 2013 - 9:49 #

Aber deine CPU hat nur DDR3-RAM...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 21. Februar 2013 - 9:53 #

Und der reicht der CPU auch. Gibt genug Tests die ergeben haben, dass selbst eine Highend-CPU wie Intels Core i7 nicht mehr stark von Speicherbandbreite profitiert.

Ausnahme: APUs wie AMDs Trinity, Llano und eben *tadaaa* der Chip der PS4. Hier teilen sich GPU und CPU den Speicher und die Bandbreite, so dass diese enorm wichtig wird für die Leistung. Aber nicht damit die CPU flotter läuft sondern damit die Grafik nicht gebremst wird. Die 8 GB GDDR5 der PS4 sind daher tatsächlich eine taktische Entscheidung um später mehr schnellen Speicher für die GPU zur Verfügung zu haben als wenn jetzt 2 GB dedizierter Grafikram verbaut werden würden.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5776 - 21. Februar 2013 - 10:16 #

Ich hab ja nur gesagt, dass die CPU im PC normalerweise auf DDRF3-RAM zugreift. Ich habe nicht gesagt, dass das irgendwie von Belang wäre. ;)

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 11:08 #

Bei Standardbenchmarks mag das stimmen. Bei numerischen Berechnungen wie Physiksimulationen ist das aber der Flaschenhals. Selbst Intels Flagschiff Xeon E5-2690 erreicht nur 51,2GB/s. Und da war der Performance Schub schon recht krass: http://www.tomshardware.com/reviews/xeon-e5-2687w-benchmark-review,3149.html

Die 8GB sind natürlich nicht viel im Vergleich zu typischen Workstations (hab' 256GB ;)) aber vereinfachte Simulationen lassen sich darauf schon extrem schnell rechnen. Der schnelle Speicher ist ja auch ein Grund, warum GPU's abseits der Spieleindustrie immer attraktiver werden.

Daher bin ich schon gespannt. Ich habe zwar keine Erfahrung mit Spieleentwicklung, aber von der Phsyiksimulation Seite ist die Plattform potentiell schon sehr attraktiv. Wenn in diese Richtung entwickelt wird, und das scheint der Fall zu sein, können wir uns auf arg spektakuläre Dynamik freuen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 21. Februar 2013 - 11:48 #

Und welche Hardwarekomponente wird die PS4 zur Physiksimulation nutzen? Genau, die GPU und eben nicht die doch eher langsame CPU. Damit ist die RAM-Performance im CPU-Bereich schon wieder hinfällig.

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 12:12 #

"die GPU und eben nicht die doch eher langsame CPU"

Naja, da kannst du nicht so wirklich vergleichen. Du kannst nicht alles ohne weiteres auf GPU rechnen. Die Speicheranbindung ist so speziell, dass du viel Arbeit in die Zerlegung eines einzelnen Problems in viele unabhängige, kleine stecken musst. CUDA erfordert da bereits sehr tiefe Fachkenntnisse, OpenCL ist noch mal eine ganze Ecke komplizierter. Der Aufwand ist zT so groß oder es ist unmöglich, dass es selbst im HPC Bereich sehr selten ist. Und du bräuchtest dann sowieso eine zweite GPU dafür, die dann die meiste Zeit nichts zu tun hätte.

Was ich einfach sagen will. Die Architektur eröffnet definitiv neue Möglichkeiten.

Irgendwas werden sie sich schon dabei gedacht haben, oder? Die Speicheranbindung der CPU mal fast um einen Faktor 10 gegenüber der aktuellen Intel Consumer Chips zu erhöhen ist kein Kleinkram den du mal so eben machst.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 21. Februar 2013 - 12:17 #

Die werden sich dabei gedacht haben "Wir haben hier ein preiswertes und platzsparendes Singlechip-Design, das allerdings schrecklich langsam im GPU-Bereich ist. Grund: Die Speicheranbindung ist mau. Ergo: Speicher schneller machen, ist zwar aufwändig, lohnt sich aber."

Zur GPGPU-Berechnung: Auf dem Event gestern wurde explizit erwähnt, dass die GPU notfalls auch fast komplett für Physikberechnungen genutzt werden kann und soll. Sony forciert GPGPU massiv, Physikberechnungen auf der CPU dürften damit nur noch selten zum Einsatz kommen bei PS4-Spielen. Und mit kniffligen Programmierarbeiten sollten sich Sonys Entwicklerstudios ja spätestens seit Cell auskenne oder? ;)

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 12:32 #

Wie gesagt, ich bin da kein Experte im Gaming Bereich. Aus meiner Erfahrung im HPC Bereich weiß ich aber, dass die Kommunikation zwischen Chips ein erheblicher Flaschenhals bei größeren numerischen Problemen sein kann und, dass du nicht so ohne weiteres jeden Code massiv parallelisieren kannst. Um überhaupt etwas sagen zu können müsste ich wenigsten die genauen Specs der beiden Chips kennen. So wie das aber klingt, hätte ich ganz gerne paar von diesen Dingern auf einem Board mit dem 15fachen Speicher. Würde mir viel Zeit sparen. ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 21. Februar 2013 - 12:45 #

Physik lässt sich sehr gut parallelisieren, wird ja heute schon von Nvidia und AMD im großen Stile eingesetzt und ist dann auch deutlich flotter als auf der CPU berechnet. OpenCL wird durch die PS4 auf jeden Fall Aufwind bekommen. Was ich aber noch wichtiger finde: Jaguar unterstützt AVX, so dass auch diese Befehle endlich öfter genutzt werden dürften.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3617 - 21. Februar 2013 - 15:41 #

Ich finde am wichtigsten, dass das Problem, das PhysX auf dem PC hat, hier keine Rolle spielt: Mit PhysX lassen sich de facto ja nur Effektspielereien im Bereich Physik umsetzen, keinerlei Gameplay-relevante. Bei der PS4 wäre das endlich möglich: Die rohe GPGPU-Power die als Effektspielerei Millionen gleichzeitiger Partikel weghauen kann, aber ohne der Einschränkung, nur Effektspielerei zu sein. Auf Gameplay-relevante Physik wie sie Half-Life 2 etabliert und Red Faction 3 benutzt haben - aber mit viel größerer Power - freue ich mich schon. Der Rest der PS4 lässt mich vergleichsweise kalt.

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 15:58 #

"Physik lässt sich sehr gut parallelisieren, wird ja heute schon von Nvidia und AMD im großen Stile eingesetzt"

CUDA ist nur ein SDK, implementieren muss man schon selbst und das ist alles andere als simpel. Du musst dir schon selbst überlegen wie du dein Problem in 1000 unabhängige Stückchen zerlegst und dann zur Laufzeit wieder zusammenbringst. Und dabei musst du noch mit der sehr restriktiven Speicherarchitektur klar kommen. Die Zahl von Leuten die das für individuelle Probleme können hält sich weltweit sehr stark in Grenzen und die meisten davon arbeiten nicht in der Spielebranche.

Was sich aber hier ändert: Aufgrund der schnellen Speicheranbindung der CPU lässt sich diese möglicherweise hervorragen für Buchhaltungszwecke der GPU Parallelisierung nutzen. Das könnte eine enorme Vereinfachung bei der Implementierung sein.

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:23 #

"Games evolve, some become incredibly complex..." :D

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11467 - 21. Februar 2013 - 1:27 #

Stream geht komplett in die Knie bei mir, hat jemand einen Live Ticker zum mitlesen?

old z3r0 (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:30 #

If we know enough about you, to predict...
Jaaaaa, egal wie sehr ich davor gehyped war, aber solche Sätze ?!?

Hast du mal den GT-Stream versucht: http://www.gametrailers.com/netstorage/psmeeting/index.html
Quali schwankt zwar, bricht aber nicht ab, so wie die anderen die ich versucht hab.

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1503 - 21. Februar 2013 - 1:30 #

http://www.gametrailers.com/netstorage/psmeeting/index.html

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:30 #

Also mit dem Streaming müssen die noch etwas üben.

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:31 #

alleine der us stream sind zeitweise 50 millionen user normal das das schwankt :3

Skeptiker (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:31 #

8 GB schneller (GGDDR5 ?) Systemspeicher, den sich
GraKa und x64-CPU teilen. System hat HDD. Von Blu-Ray
habe ich nix gesehen.

Kinect-Ersatz mit Stereo-Kam (wie bei Kinect 2?) und
Gamepad hat leuchtenden Grinsemund.
(Wozu jetzt genau - das Gamepad als Move-Controller?
Ist das praktisch oder ergonomisch?)

Die ersten 20 Minuten zu viel Geblubber über vernetztes
Spielen und so schwammiges Zeug. Bei mir sind Wii,
PS3 und 360 nicht im Netz ...

Gute Nachricht für PC-Gamer: Das Ding ist ein PC mit
Super-Memory, also bald auch super Grafik am PC!
Mal sehen, ob wir am PC bald auch den schnellen
GPU-Speicher geteilt nutzen werden.

Jetzt kommt der Gaikai-Typ

Sarevo 12 Trollwächter - 1105 - 21. Februar 2013 - 1:31 #

... und auf einmal kommt david perry aus dem keller. damit hab ich nicht gerechnet.^^

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:33 #

Jo, Facebook Integration. Warum reden die so viel über solche Banalitäten?

Skeptiker (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:34 #

PS4-Spiele über Gaikai im PSN-Store
direkt anspielbar.

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 1:34 #

Da lob ich mir die WiiU schon. Kein Facebook und Twitter.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4318 - 21. Februar 2013 - 10:24 #

noch nicht...hat ja jetzt schon Youtube und Google Streetview...

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:38 #

Streaming auf PSVita ist cool.

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 1:38 #

PS4 soll also die Vita retten, mit der WiiU Funktion.

eagel (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:40 #

was keine schlechte idee ist.

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 1:41 #

Das ist sicher so.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 21. Februar 2013 - 16:50 #

Hmm, ob sich aber so viele PS4-Besitzer dann noch nen (Ende des Jahres vllt nicht mehr so) sauteuren Handheld ins Haus holen, nur um im Bett weiterzocken zu können?

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:41 #

Also ein Spiel noch im Bett weiter zu zocken ist schon nett.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 1:43 #

Und zwar jedes Spiel, nicht so wie bei Nintendo.

Skeptiker (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:41 #

Remote-Play: Vita als Wii-Tablet !

Ustream: einer kauft das Spiel, aber im MP kann man
mit mehreren spielen?
Echt, Sony verschenkt jetzt Spiele? Die Rückkehr
der Spawn-Copy nach 10 Jahren über Game-Streaming?
Oder brauche ich ein "XBox Gold" Abo ;-)

PS4 nicht abwärtskompatibel zu PS3!
Spiele für PS1+PS2+PS3+Vita+PS4 über Gaikai.
Jetzt müssten sie nur noch sagen, was das Abo kostet ;-)

Algathrac (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:45 #

Toll, die erste (langweilige) halbe Stunde, lief der Stream problemlos und nun setzt andauernd der Ton aus und das Video ruckelt :/
Bislang aber auch nix wirklich bahnbrechendes dabei, was mich vom Hocker hauen würde.

Skeptiker (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:49 #

Na, das sind ja gute Aussichten für Game-Streaming ...

(Audio ist okay, Bild ruckelt. Also wenn der Stream schon
über das Gaikai-PowerNetz kommt, dann sehe ich aber schwarz ...)

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3617 - 21. Februar 2013 - 1:57 #

(Audio ist okay, Bild ruckelt.)
- bei mir ist's genau umgekehrt. :) Audio ist großteils nicht vorhanden.
Beim Rest stimme ich zu.

Skeptiker (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:47 #

Die Verbindung aus remote-play und ustream
ist der Todesstoß für die WiiU?

Die WiiU schnell wieder im Netz verticken?
Komme ich jetzt doch billig an eine (nagelneue)
"Wii-HD" für weniger als 150 Euro?

(Seit 10 Minuten wieder nur Geblubber. Tim Schäfer
war im Bild, hat aber nix von DFA gezeigt - boring ! )

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 1:48 #

Share Button!Share Button!Share Button!Share Button!

Der wird EPIC!;)

Talaron 16 Übertalent - 4020 - 21. Februar 2013 - 1:58 #

o0 Spiele während des Downloads spielen... Damit hat Steam 2004 zum Half-Life 2-Release geworben: hat halbwegs funktioniert, wurde aber nie wirklich etabliert, da es sehr fehleranfällig war und vor allem den meisten Spielern ein einziges Mal lange warten deutlich lieber ist, als zwischen den Levels minutenlang den Download abzuwarten. Ich glaube, irgendwann in den letzten Jahren wurde es dann auch komplett abgeschafft.

Heutzutage, wo selbst 10 GB Spieldaten bei modernen DSL-Leitungen in unter einer Stunde auf der Platte sind, ist dieses Feature noch überflüssiger als damals. Ich hoffe, Sony erkennt das rechtzeitig und konzentriert sich auf wichtigere Dinge.

Achja und immerhin eines hat Sony definitiv geschafft: Den hässlichsten Spielecontroller dieses Jahrtausends (bisher ;)) zu schaffen. Mal ehrlich: Hat es bei all den Entwicklungskosten für die Konsole echt nicht für mehr als ein Copy & Paste eines Plastikdisplays auf den ohnehin schon nur mäßig stylishen PS3-Controller gelangt?

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3617 - 21. Februar 2013 - 2:00 #

Ich glaube, das Gros der Leute, die sich hier auf GG rumtreiben, bekommt 10 GB Daten NICHT in unter einer Stunde durch die Leitung.
Deiner Meinung wäre Blizzards 14-GB-Patch-Preloading (GamersGlobal berichtete) bzw. Steams Preloading für Free-Weekends also überflüssig? Na sag das doch bitte mal den Telekommunikationsanbietern hier in Deutschland. :)

bkosko 10 Kommunikator - 461 - 21. Februar 2013 - 2:06 #

Für die Mehrheit der in Deutschland spielenden Kunden wäre ein sinvolles vorladen schon sinnvoll. Ich z.B. bekomme nur maximal 3000kbit/s und da dauert ein 10Gb Download 8-10h.

Bedenke, dass die Situation in Deutsachland (deutlich) hinter den europäischen Mittel liegt.

Quelle:
http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article13823087/Deutschland-verliert-Anschluss-ans-Internet-Zeitalter.html

Jadiger 16 Übertalent - 5268 - 21. Februar 2013 - 5:49 #

Viele MMOs haben das auch mit den stream. Generell wurde so gut wie kein Gameplay gezeigt und nur alles ingame Cut schön zu erkennen das es kein interface gibt. Das komisch an der Sache ist auch die Spiele waren alle in 720p und nicht in 1080p da fragt man sich schon. Kann mir ein Release nicht vorstellen ende des Jahres oder mit sehr wenig Spielen.
Zu den Technischen Daten haben sie nur gesagt AMD x86 Technik also der bekannte Mobil Apu, Zum Ram sagten sie 8GB Ram aber keine Anbindung kein Takt nur das es gddr5 sein sollte. Das sagt also überhaupt nichts aus was aber etwas aussagt ist das ganze Sozial Zeug ausenrum das die 8GB nicht nur für Spiele da sind. Denke der Ram wird unterteilt sein in Betriebssystem und Game Bereich besonderes da Videos sehr viel speicher schlucken. Zur Festplatte wurde nicht mal die größe genannt auch keine angaben zum Laufwerk. Gesehen hat man auch keine PS4 und die meisten Demos waren schon bekannt. Preis keine Angaben besonderes was das ganze Internet You Tube zu gespamme kosten wird im Monat.
In dem Event wurde sogut wie nichts gesagt was man nicht schon vorher wuste oder gesehen hat. Fand es sehr ernüchterend wo die Reise hingehen soll. Dort hin Sozial Sozial Sozial ob das so toll ist?

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 21. Februar 2013 - 10:48 #

"auch die Spiele waren alle in 720p und nicht in 1080p".

Das hast du aus einem Internet-Stream mit niedriger Auflösung und niedriger Bandbreite heraus erkannt? Respekt!

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 21. Februar 2013 - 16:52 #

Ich erkenn das noch nicht mal richtig vor dem eigenen Fernseher :)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11467 - 21. Februar 2013 - 1:50 #

Das Update um 0:40 ist schön negativ ausgeschmückt! Klar, man muss das nicht alles hochjubeln, aber die blöden Bemerkungen könnt Ihr Euch echt sparen!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341741 - 21. Februar 2013 - 1:54 #

Nö, das ist unser aktueller Eindruck. Wenn er noch positiver wird, schreiben wir das, und natürlich werden wir alle Fakten zusammenschreiben und dann noch mal evaluieren. Ich freue mich persönlich auf den Kommentar von Heinrich morgen früh, bin sehr gespannt, wie er das ganze bewerten wird.

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:03 #

Also da ist jetzt auch nix besonderes dabei gewesen. Ein halbwegst gescheiter PC mit Social, Media, Games OS. Dann noch Streaming.

Sonyboy 12 Trollwächter - 854 - 21. Februar 2013 - 3:58 #

Das sind PC Spieler. Was erwartest Du ?

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5776 - 21. Februar 2013 - 9:56 #

Ein wenig mehr Begeisterung, weil die PC-Portierungen dann schöner aussehen werden (die ja eigentlich keine Portierungen mehr sind...)?

estevan2 14 Komm-Experte - 2006 - 21. Februar 2013 - 10:11 #

Ich halte das auch für zu negativ. Ein bisschen neutraler sollte es schon gehen. Lenhardts Nachtwache zeigt wie es besser geht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341741 - 21. Februar 2013 - 12:04 #

Was genau hältst du für zu negativ? Ich nehme dann gerne Stellung dazu.

estevan2 14 Komm-Experte - 2006 - 21. Februar 2013 - 13:37 #

Ist ja lustig zu Fragen, nachdem der Text überarbeitet wurde. Aber es fing bei der Überschrift: 'Mittelklasse-PC in Konsolengehäuse' an und ging dann weiter. Ich kann mich leider nicht an alles erinnern. Gefällt mir aber jetzt deutlich besser.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341741 - 21. Februar 2013 - 13:44 #

Ist ja lustig, um 9:11 einen Kommentar zu einer längst nicht mehr existenten Textversion zu schreiben. Das war unsere erste, kurze Momentaufnahme um 0:40 direkt während der Präsentation. Selbstverständlich haben wir den Text bearbeitet seitdem, in drei größeren Updates. Das erste davon war übrigens gegen 3 Uhr morgens, das letzte gegen 8:40.

Entfernt haben wir eigentlich nur die Kritik am miserablen deutschen Kommentar des Livestreams. Der gehörte in eine Momentaufnahme, aber nicht in eine Zusammenfassungs-News. Insbesondere die Analyse "Mittelklasse-PC in Konsolengehäuse" erhalten wir aufrecht, wieso auch nicht? Sie passt jetzt nur nicht mehr in die Überschrift, deshalb steht da jetzt "PC-Technik".

estevan2 14 Komm-Experte - 2006 - 21. Februar 2013 - 15:07 #

Ja, so lustig bin ich, und heut Nacht hat ich keine Lust mehr auf Kommentare. Allerdings fand ich den Stil dieser genannten Version echt übel, darum hab ichs erwähnt. Ich glaube übrigens das man sich weit aus dem Fenster lehnt, ob es sich mit 8GB GDDR5 RAM um einen mittelklasse PC handelt. Ich versteh aber schon, gerade da Sony echt wenig Info's preisgegeben hat, das man in die eine oder andere Richtung spekuliert. Über den Sinn oder Unsinn solch einer Pressekonferenz könnte man allerdings schon negativ berichten. Ich denke aber Sony ist echt im Zugzwang.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341741 - 21. Februar 2013 - 15:32 #

Aber ist dir nicht beim Runterscrollen bis zum Kommentarbereich um 9:11 aufgefallen, dass der Text mittlerweile etwa viermal länger war? Also ich würde ja dann noch mal kurz innehalten und prüfen, ob mein Kommentar überhaupt noch zutrifft.

Ich denke übrigens, dass sich jeder sehr weit aus dem Fenster lehnt, der sagt, dass ein Hersteller für (geschätzt) unter 500 Euro eine Spieleleistung auf die Beine stellen kann, die über die eines Mittelklasse-Spiele-PC hinausgeht, also den Preisbereich von ca. 600 bis 900 Euro ohne SSD und solche Kostentreiber. Ich fände es bemerkenswert, würde die Leistung eines guten Mittelklasse-PC von der PS4 erreicht. Es mit einem Highend-PC aufnehmen können, in dem allein die Grafikkarte über 500 Euro kostet? Im Leben nicht.

estevan2 14 Komm-Experte - 2006 - 21. Februar 2013 - 16:51 #

Ich hoffe nich das ich hier jemanden persönlich angreife, wenn ich darüber Berichte, das mir der negative Schreibstil heute Nacht nicht gefiel? Das ist nur meine tatsächliche Meinung, und es gibt ja auch andere denen das aufgefallen ist. Es war übrigens immer schon der Vorteil der Spielkonsolen, das mit relativ kostengünstiger Hardware fantastische Spielerlebnisse erzeugt werden. Das SNES war nie in der Lage 3d grafik zu erzeugen, jedoch dank Mode7 waren tolle 3d effekte möglich. Auf dem N64 wurde 3d Grafik richtig Salonfähig. Scheiben aus Glas gab es zuerst auf dem N64. Natürlich ist mein PC heute so leistungsfähig, das er alles möglische Darstellen könnte. Innovativer Technik Treiber werden aber immer noch die Konsolen sein. Ich fand die exclusiven Titel der current Gen waren nicht nur in grafischer sondern auch in spielerischer weise Vorreiter. Die wenigen PC exclusiven Titel, bis auf einige Indie Games, haben mich bis dato halt nicht angerochen. Und ob mein Spiel auf dem Fernseher bis heute in 1080p oder in konsolentypisch niedriger Auflösung läuft ist mir vollkommen wurst, da es keine Augenöffner Grafik und tolles Gameplay bis hierhin gibt. Aber die NextGen Technik, z.B. 8GB sehr schneller Speicher, werden Innovation fördern. Argumente, das die hohe Speicherbandbreite der CPU nichts bringen würden sind totaler nonsens. Warum werden denn immer mehr Berechnungen auf GPU's ausgelagert. Gerade wegen der hohen Bandbreite. Frei Skalierbarkeit zwischen C- und GPU werden für Entwickler einen riesigen Spielraum öffnen. Der reine PC Entwickler muss auch Rücksicht auf langsamen Speicher nehmen, wenn sichs in der Masse verkaufen soll. Die Steam Box könnte in meinen Augen ein Schritt nach vorne bringen, allerdings sollte sich die Hardware der verschiedenen Versionen sich nicht zu sehr unterscheiden. Ich denke die Next-Gen wird innovationsTreiber werden.

SaRaHk 16 Übertalent - 4513 - 21. Februar 2013 - 17:39 #

"Ich hoffe nich das ich hier jemanden persönlich angreife, wenn ich darüber Berichte, das mir der negative Schreibstil heute Nacht nicht gefiel? Das ist nur meine tatsächliche Meinung, und es gibt ja auch andere denen das aufgefallen ist."

Na klar. Aber du merkst ja, dass es hier des Öfteren mal nix bringt, Kritik zu üben. Einfach die Konsequenzen daraus ziehen und fertig. Live-Ticker auf GG werde ich auch nicht mehr verfolgen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341741 - 21. Februar 2013 - 18:31 #

Das musst du mir jetzt erklären: Es wird Kritik geäußert, ich reagiere auf die Kritik. Für dich wäre vermutlich der einzige Beweis, dass es etwas "bringt, Kritik zu üben", wenn wir jedweder Kritik vorbehaltlos zustimmen würden? Bitte gehe mit dieser Erwartungshaltung nicht an das wirkliche Leben da draußen heran...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341741 - 21. Februar 2013 - 18:23 #

"Persönlich angreifen": Nee, tust du nicht, mir geht es hier nur um die Comment-Hygiene. Zur Erinnerung, du schriebst um 9:11 heute morgen zu einem letztmals um 8:40 wesentlich erweiterten Text: "Ich halte das auch für zu negativ. Ein bisschen neutraler sollte es schon gehen. Lenhardts Nachtwache zeigt wie es besser geht."

Dieser Comment ließ in keiner Weise erkennen, dass du eine nachträgliche Kommentierung einer frühen Textversion von 0:40 abgeben wolltest. Vielmehr musste ich vermuten, dass du im fertigen Text ungerechtfertigte Kritik siehst, darum meine Nachfrage. Dass ich nicht der Meinung bin, dass die 0:40-Kritik in irgendeiner Weise auch nur ansatzweise ungerechtfertigt war, tut hier nichts zur Sache :-)

Zu deinen eigentlichen Ausführungen im aktuellen Comment: Klar war es schon immer der Vorteil vieler Konsolen, auf genau ein Anwendungsgebiet, nämlich Spiele, optimiert zu sein. Aber Sony kann doch nicht zaubern und schraubt die Konsolen ja nicht mit Alien-Technologie zusammen. Also müssen sie ungefähr dieselben Preise für ungefähr dieselbe Technologie zahlen, wie sie auch für PC- und Grafikkartenhersteller gelten.

Natürlich hat Sony bei einer millionenfach produzierten Konsole einen Mengenrabatt-Vorteil, wie ihn sonst nur noch Apple, Samsung, Dell und ein paar wenige andere haben. Natürlich müssen sie mit ihrer Konsole selbst nichts verdienen (wobei ich mir angesichts der Gesamtlage des Sony-Konzerns nicht vorstellen kann, dass sie sie groß subventionieren können pro verkaufter Einheit, wie es wohl jahrelang bei der PS3 geschah). Aber ich glaube nicht, dass diese Effekte 500 bis 1000 Euro Differenz wettmachen können in der Leistung im Vergleich zu einem guten bis sehr guten Spiele-PC. Und dann sind wir noch nicht im Highend-PC-Bereich.

Ich argumentiere rein von der Logik her und auch aus einer gewissen Erfahrung mit Spielekonsolen-Werbeaussagen heraus. Die Konsolenhersteller deuten gerne an, ganz besonders tolle Chip-Designs zu verwenden, die ungeahnte Leistungsreserven bereithalten und soooo viel besser als Off-the-shelf-Technologie sind. Spätestens seit der angeblichen Super-Technologie der PS3, die komischerweise bis heute keine durchweg schöneren Spiele erlaubt als auf der Xbox 360 (eher im Gegenteil), glaube ich da nicht mehr dran. Zumal das ja tatsächlich ein anderer Ansatz war als in Spiele-PCs, dieses Mal sagt Sony selbst, und zwar der Lead System Architect, dass ihre Technik sehr PC-nah ist.

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 18:52 #

Glaube auch nicht das sie die PS4 zu stark subventionieren,450€-500€ sollte man schon einplanen ,wenn man sich die PS4 kaufen will und selbst damit werden sie noch verlust machen,aber immerhin keinen allzu großen.

"Die Konsolenhersteller deuten gerne an, ganz besonders tolle Chip-Designs zu verwenden"

Das macht doch auch jeder Hardwarehersteller so "Unsere Chips sind die tollsten und die besten auf dem Markt" ;)

Im Golemforum haben die ganz "schlauen" schon mal vorgerechnet was die Konsolen kosten darf.;)
http://tinyurl.com/abor5we
Die Rechung sieht dann so aus:
"Plastikgehäuse+Netzteil 50€
CPU 50 €
GK > 100 €
MB/Ram ca. > 60 €!?
BD-Drive 50 €
Joypad 40 €
HDD 50 € "

Herstellungskosten;Entwichlungskosten usw. werden nicht berücksichtigt

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 22. Februar 2013 - 14:37 #

Sony ist einfach in ein Fettnäpfchen getreten, was man mMn mit dem Sega Saturn vergleichen lässt: Mag die Hardware auf dem Papier noch so stark sein, nützt sie nichts, wenn (Third-Party)-Programmierer darauf technisch keine berauschende Spiele darauf hinkriegen. Genau das war auch wohl der Nachteil des Sega Saturn: Durch gleich zwei statt einem Prozessor war der Saturn halt doppelt so gut wie die PlayStation. Nur war die Architektur so kompliziert, dass außer Sega jeder nur einen Prozessor verwendete, womit man keinen Unterschied zur PS sah bei deutlich aufwendigerer Architektur. Eine Lose-Lose-Situation.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6939 - 21. Februar 2013 - 15:36 #

"weit aus dem Fenster" lehnen sie sich sicher nicht:

Mittelklasse PC hat heute 10 GB Speicher (2 GB GDDR5 + 8 GB DDR3) und Oberklasse PC hat 20 GB (4 GB GDDR5 + 16 GB DDR3).
Da sind die 8 GB GDDR5 der PS4 doch näher am Mittelklasse Rechner. Wie schon in anderen Kommentaren erwähnt, ist der Geschwindigkeitsvorteil durch GDDR5 für die CPU in den meisten Fällen vernachlässigbar.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 21. Februar 2013 - 15:51 #

sag mal für welches spiel brauch man 10 GB oder 20 GB RAM?

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10008 - 21. Februar 2013 - 16:24 #

Die 10 bzw. 20 GB beziehen sich ja jeweils auf Grafikkarte und Arbeitsspeicher zusammen.
Bei dem 10 GB Beispiel hat die GraKa 2 GB und der Arbeitsspeicher 8 GB.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6939 - 21. Februar 2013 - 17:00 #

Es geht hier nur um die Hardware-Spezifikationen.
estevan2 hat sich beschwert, dass die Hardware der PS4 mit 8 GB nicht vergleichbar mit einem Mittelklasse PC ist, wie im Artikel beschrieben.

Wenn du heute einen Gaming PCs kaufst hast du im Mittelklasse Segment 8 GB RAM + 2 GB Grafikkarte (z.B. GTX 650 Ti / GTX 660) und im Oberklasse / highend-Bereich 16 GB RAM (kostet eh nur 80 €) und 4 GB Grafikkarte (z.B. GTX 690 / GTX Titan hat sogar 6 GB).

So gesehen würde ich den Speicherausbau der PS4 auch eher mit Mittelklasse PCs vergleichen als mit highend Maschinen.

Denn meisten Speicherverbrauch hat man, wenn man exzessiv Grafik-Mods für Flugsimulatoren oder Crysis-Shooter verwendet und das auf großen (Multi-)Monitoren spielt. Genaue Zahlen habe ich da nicht, aber ich meine gelesen zu haben, dass Grakas mit 4 GB und 8 GB RAM da durchaus zu empfehlen sind.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 21. Februar 2013 - 17:07 #

Es vergeht ja noch Zeit bis die Konsole kommt. Bis dahin ist Haswell draußen und die Next-Gen Grafikkarten (7xx Geforce Reihe) Da wird bestimmt bereits in der 760 TI 3 GB oder gar 4 GB verbaut werden. Ich hab ja die 660 TI und werde diese zum Star Citizen Start austauschen gegen eine 860 TI. Diese wird min. 4 denke eher 6 GB VRAM haben.

estevan2 14 Komm-Experte - 2006 - 21. Februar 2013 - 17:31 #

Klär mich mal Jemand auf. Ich hab ja leider nur ne 560 TI in meinem Rechner. Die hat ja schon, vor einiger Zeit, soviel wie ne PS3 gekostet. Aber ich versteh den Sinn von so teuren Aufrüst Aktionen nicht mehr. Bei welchem Spiel bringt denn derzeit die Spitzen Grafikkarte einen riesigen Mehrwert gegenüber der Konsole. Klar sieht Crysis absolut toll aus, aber das ist jetzt nicht so ne Spielspass Granate in meinen Augen. z.B. FarCry 3 oder Skyrim (ca. 100stunden) hab ich auf Konsole Gespielt und das hat mir echt Spas gemacht. Ich habe Skyrim übrigens auch auf dem PC gekauft, und angefangen die Grafik zu tunen und das sah schon toll aus. Nach kurzer Zeit stellte ich dann fest, das ich mich mehr mit Mods, als mit dem Spiel beschäftige. Vielleicht bin ich aber auch zu alt für so ein Gebastel:) Wenn ich aber Watch Dogs so sehe, dann denk ich mir wozu noch aufrüsten? Der Unterschied wird, gerade wenn die NextGen da ist doch immer kleiner.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 21. Februar 2013 - 19:14 #

Star Citizen basiert auf der CryEngine 3. Nur das Chris Roberts hier ein wenig das nochmals höher schraubt ^^

Statt 10.000 Polygone hat der Charakter 100.000 Polygone, ein Jäger 300.000, Zerstörer/Kreuzer 4-6 Millionen und ein Träger 7 Millionen. In einem Interview meinte er das in einer Crysis 3 Szene ca 2 Millionen Polygone auf dem Bildschirm sind. Er will in einer Szene 20 Millionen packen. Das sind dann 2 Großkampfschiffe mit ca 20 Jägern. Dazu kommen Stationen, Asteroiden und Weltraumnebel. Das zieht um einiges mehr raus.

Ich hab nen 2500k den ich auf 4.5 Ghz übertaktet hab und die 660 TI. Komme trotzdem nur auf 30 FPS in Crysis 3. Manchmal sogar drunter auf 1080p, very high. Chris meinte zwar das eine 670 reichen soll aber glaub das ihm nicht.

Modding und Maus/Tastatur sind die Gründe warum ich beim PC bleib. Hab zwar das 360 Pad und noch das alte MS SideWinder und Gravis Gamepad Pro. Aber die haben allesamt weniger als 2 Monate Gameplay gesehen. Nur bei Prügelspielen oder NHL pack ich die raus. Da aber NHL09 das letzte war und Prügler selten sind spiel ich mit Maus/Tastatur. Star Citizen nur mit Joystick. Oder auch mal ein NfS. Komme mit Gamepads einfach net klar und mag die Dinger net. PC-Konsole mit Maus/Tastatur/Joystick, Modding und Fähigkeit DOS und Windows Spiele alle abzuspielen und ich kauf die ;) Wird aber auch dann alle 3-4 Jahre ausgetauscht und durch eine neue ersetzt. Häng nicht an alten Sachen sondern bin Technikfreak ;)Kein Fan von Kassetten, Schallplatten, Benzinautos oder VHS :D

Jadiger 16 Übertalent - 5268 - 22. Februar 2013 - 13:28 #

Skyrim mit vielen Mods nur so las Beispiel sieht deutlich besser aus als die Konsolen Version. Außerdem dort würden mich die ladezeiten schon so nerven die gibt es ja dort oft.

estevan2 14 Komm-Experte - 2006 - 21. Februar 2013 - 16:54 #

Siehe oben

Makariel 19 Megatalent - P - 13952 - 21. Februar 2013 - 18:05 #

Bitte was?
Dann hab ich ja nen loosermäßigen Unterklasse-PC :-(

http://store.steampowered.com/hwsurvey?platform=pc
"Mittelklasse" hat doch eher 1 GB RAM für die GraKa und 4-8 GB System Memory.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6939 - 21. Februar 2013 - 22:04 #

In der Statistik steht nur was von der Verbreitung ("most popular") nichts von "Mittelklasse", was sich über den Preis definiert.

Viele günstige Grafikkarten (für Spieler) aus dem Mittelklasse Segment (100-200 €) haben heutzutage 2 GB Speicher:
Eine Nvidia GTX 650Ti mit 2GB kostet ca. 140 €.
Eine Nvidia GTX 660 mit 2GB kostet ca. 180 €.

RAM ist so billig, dass man schon gar nicht mehr fragen muss, wozu man 16 GB überhaupt braucht:
8 GB DDR3 kosten ca. 40 €
16 GB DDR3 kosten ca. 80 €

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 21. Februar 2013 - 22:35 #

Und die Preise sind gestiegen, gab im Oktober glaube ich war es, 8GB für 15-20€

Eine Radeon HD 7870 2GB GDDR5 kostet ja auch nur noch knapp 180€

Skeptiker (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:54 #

Wieso zeigen die jetzt Grafik aus einem 3D-Spiel (Shooter)?

Was wollen sie mir da zeigen? Die Grafikqualität von
ihrem Stream?

Was kommt als nächstes? Faxen sie mir die Screenshots?

Man Leute - Epic Fail!
Das Video müsstet Ihr schon als FullHD-Download anbieten ...
Im 480p Stream (oder so) sieht das aus wie jedes
PC-Spiel, nur schlechter ...

Jadiger 16 Übertalent - 5268 - 21. Februar 2013 - 3:31 #

Es gab nur 480p

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 1:54 #

Also der Shooter der gerade läuft, finde ich öde. Da spiele ich dann im Herbst Zelda Windwaker HD.

Skeptiker (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:55 #

Fast so dumm wie die HD-Werbung im SD-Werbefernsehen.
(Guck mal, wie scharf HD in SD aussieht!)

ghjtghdgjh (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:56 #

Na ja. PR Geschwurbel bis der Arzt kommt und ein qualitativ durchwachsener Stream, in dem erzählt wird, wie geil Cloud Gedöns und Streaming doch ist.

Ich will eigentlich nur wissen, was das Ding, realistisch, kann und was der ganze Spaß kosten wird.

old z3r0 (unregistriert) 21. Februar 2013 - 1:58 #

Haha, als ich grad die Autos gesehen habe, war mein erster Gedanke GT 6 :-D

toji 14 Komm-Experte - P - 2355 - 21. Februar 2013 - 2:02 #

meiner auch. Dem typen geht gleich einen ab.

Skeptiker (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:03 #

Bin mir nicht sicher, ob das noch der Sony-Stream ist,
oder eine Sendung von Top-Gear.

Irgendwas mit schicker Auto-Grafik.

Da fällt mir ein, mein GT verstaubt irgendwo ...

(nennt sich wohl DriveClub, vorher das Spiel war
- ohne Gewehr - ein neues Killzone).

toji 14 Komm-Experte - P - 2355 - 21. Februar 2013 - 2:04 #

ja war ein neue killzone :)

Antiprodukt (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:04 #

Wo kann man denn mal ein Screenshot oder paar Bilder von der PS4 sehen? Habe leider nur Internetzugang übers Handy.

toji 14 Komm-Experte - P - 2355 - 21. Februar 2013 - 2:05 #

hab bisher keine von der konsole gesehen

Inti 15 Kenner - 3289 - 21. Februar 2013 - 2:06 #

Warum haben die Games alle so einen Comic Touch oO

eagel (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:09 #

Wegen pixar xD

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:08 #

infamous ist nett, aber nach ACM bin ich irgendwie skeptisch bei Demos.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 21. Februar 2013 - 2:12 #

Jonathan Blow war wohl doch sehr unzufrieden mit MS... sein neues Spiel zuerst auf der PS4. Wow!

Skeptiker (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:21 #

Welches Release-Fenster meint der - das Erscheinungsdatum der
PS4, oder das vom Spiel irgendwann nach dem PS4-Release).

Also graphisch jetzt kein Kaufgrund für eine PS4 und bestimmt
auch nicht die Killer-App für die PS4.
Sah eher so aus, als ob es über Gaikai auf jedem
Farbhandy ohne Abstriche läuft ...

toji 14 Komm-Experte - P - 2355 - 21. Februar 2013 - 2:13 #

buntes Myst oO

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 2:16 #

David Cage bringt den ersten PS4 Kaufgrund - Ein hoch auf Quantic Dreams!

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:19 #

Meh! Esoterik. Blah, blah.

Aber die character Engine ist beeindruckend.

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 2:20 #

Buh! Nur eine Grafikdemo, kein Spiel. Also noch kein Kaufgrund.

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 2:24 #

Und jetzt alle! I like to move it, move it! I like.....

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 21. Februar 2013 - 2:26 #

Was gucke ich mir da biite schön gerade an?

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 21. Februar 2013 - 2:30 #

Der alte Translator Guy hatte mehr Stil

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 2:33 #

Ein Dragon's Dogma Nachfolger?

Naos110 (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:38 #

Wurde dieses Video nicht schonmal gezeigt?

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 21. Februar 2013 - 2:39 #

Hatte irgendwie mehr erwartet. Aber PS war ja noch nie mein Favorit.

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 2:40 #

Also Capcom und Square Enix sind bisher die einzigen die was cooles gezeigt haben.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7783 - 21. Februar 2013 - 3:12 #

Square Enix hatte doch nur ein vorgerendertes Video.

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 3:14 #

Also der Square Enix Typ hat gesagt, dass wäre ein Film in Echtzeit, aber kein Spiel. Sah schon schick aus und kommt knapp hinter dem Capcom Filmchen. Hoffentlich ein neues Dragon's Dogma.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7783 - 21. Februar 2013 - 3:37 #

Das soll in Echtzeit gerendert sein? Das glaube ich aber auch erst, wenn ich es selbst sehe. Was meint denn "Film in Echtzeit"? Einfach ohne jegliche interaktive Elemente, aber halt in Echtzeit von der Konsole gerendert? Das bringt ja dann auch keine echte Aussage, dann kann's ja genau so gut vorgerendert werden. Wenn dann aber Interaktivität dazu kommt, mit allem, was da an anderem Rechenaufwand dazu gehört, sieht das unter Garantie gleich ganz anders aus.

Jadiger 16 Übertalent - 5268 - 21. Februar 2013 - 5:55 #

Es gab ja nicht umsonst kein Gameplay bei den ganzen Vorstellungen waren es meist in Game Cut. Und das von Square war ja die E3 Demo auf dem PC. Da haben sie gemeint sie wollen diese Grafik erreichen also sagten sie selbst sie versuchen es. Denke die Demo wird wieder die PC Demo gewesen sein.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 21. Februar 2013 - 3:16 #

Das auch so auf der E3 lief. Genauso Watch Dogs. Der Capcom-Titel sah gut aus, aber sonst...Man sah nix von der Konsole, zum großen Teil wurde nur über Sozial Verbindungen und Co. geredet. Sehr ernüchternd. Wenn MS die nächste Gen auch so müde rüberbringt dann Gute Nacht :/

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 21. Februar 2013 - 3:17 #

Watch Dogs war wiederum nicht identisch mit dem von E3, aber auch nicht besonders.

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 3:18 #

Danke für die Info zum Square Enix Film. Hatte ihn selber noch nie gesehen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 21. Februar 2013 - 3:14 #

Das von Square Enix war alt, alt, alt.

ossi11111 (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:44 #

Was soll das sein? Alter Wein in neuen Schläuchen? Grafik besser, Gameplay unverändert? The Witness sah allerdings ganz interessant aus. Besonders pratikabel wird das Wii U Remote Play auch nicht sein, denn dazu braucht man eine Konsole und ein Handheld - wer soll das bezahlen? Aber sicher ganz nett für einige Wenige. Wozu genau man jetzt eine Playstation 4 braucht, wenn man schon die PS 3 hat, ist mir noch nicht ganz klar.

Mario (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:46 #

kritischer journalismus in ehren, aber das update ist eine frechheit. ein bisschen sachlicher hätte es sein dürfen.

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:50 #

Wieso? Was gibt es denn deiner Meinung nach mehr zu sagen? Besser machen, bevor man rumheult ...

Mario (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:59 #

nicht mehr - sachlicher und ohne Unterton. Persönliche Einschätzung zum gezeigten kann man später nachholen.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5776 - 21. Februar 2013 - 10:14 #

Nein, man muss es nicht besser machen bevor man rumheulen darf. Stell dir vor, du lässt ein Haus bauen und die Bauarbeiter verpfuschen dass. Gibst du dich mit einem "Machs doch erstmal selber besser" zufrieden oder erwartest du für dein Geld, dass der, der es gelernt hat, nicht gleich richtig macht? Und Autos fährst du auch nicht zur Probe, weil du es ja selbst nicht besser bauen könntest?

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2013 - 11:01 #

Also die beiden Vergleiche hinken stark, dass ist dier schon klar ne? Hier wird ganz offensichtlich eine kritische Berichtserstattung angeprangert. Das ist aber wohl essenziell, ansonsten können wir uns gleich die Pressemitteilung durchlesen, alle Superlative schlucken und kein "böses" Wort über die neue "Super-PS4" verlieren. Wenn der Redakteur nun nicht mal mehr etwas subjektive Kritik in seine Artikel üben darf, na dann gute Nacht. Sicherlich sollte man ein Produkt in einer News laut journalistischer Grundregel immer neutral angehen, aber dieser Bericht geht wohl über das Maß einer News hinaus. Und außerdem gibt es durchaus schon Fakten über die man sich eine Meinung bilden kann.

Jetzt schau ich mal nach den pfuschenden Bauarbeitern ...

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5776 - 21. Februar 2013 - 11:11 #

Bevor wir noch aneinander vorbeireden. Was war mit "Besser machen, bevor man rumheult ..." gemeint?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 21. Februar 2013 - 2:49 #

Nun Watch Dogs mit paar neuen Szenen...

Namen (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:49 #

Na bisher scheint das Schicksalsereignis für Sony ja nicht so gut bei den gebrauchten Kunden anzukommen.
Mal schauen, bisher hat mich noch nichts davon überzeugt, dass es nicht ein 2. Dreamcast werden könnte.
Aber selbst wenn es keiner wird. Ob so bezweifle ich aktuell, dass es so gut läuft, dass es Sony aus dem Dreck zieht. Bisher hat die PS4 was von letztem Aufgebot.

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 2:51 #

Watch Dogs haut mich nicht um. Gibts schon auf der aktuellen Gen und heisst Sleeping Dogs.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10008 - 21. Februar 2013 - 2:54 #

Die beiden Spiele haben außer der Third-Person Perspektive und dem "Dogs" im Namen aber echt so gut wie nix gemeinsam. ^^

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 2:57 #

Also die Verfolgungen spielen sich in Sleeping Dogs 1:1 genau so. Also vom style her über Tische, Zäune etc.

Imperitum 18 Doppel-Voter - 9391 - 21. Februar 2013 - 2:55 #

Ähm... nein!

zebo 09 Triple-Talent - 265 - 21. Februar 2013 - 2:52 #

Blizzard oO

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 21. Februar 2013 - 2:53 #

Blizzard... etz könnts mal spannend werden...

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 2:53 #

Tipp: Diablo 3 Umsetzung - würg.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 21. Februar 2013 - 2:55 #

Richtig. Für PS3 und PS4

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10008 - 21. Februar 2013 - 2:55 #

Richtig gewürgt. Äh, getippt. ;)

ossi11111 (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:54 #

Irgendwie erinnert mich Watch Dogs an eine moderne Variante von Robin Hood.

Imperitum 18 Doppel-Voter - 9391 - 21. Februar 2013 - 2:56 #

Mich erinnert es stellenweise an Blade Runner.
Liegt sicherlich nur an dem Trenchcoat des Protagonisten ;D

Anona (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:54 #

Diablo 3 für PS 4 ...

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 2:55 #

Diablo 3 für PS4!!!

buddler 13 Koop-Gamer - 1505 - 21. Februar 2013 - 11:23 #

Und für PS3! ;-)

Algathrac (unregistriert) 21. Februar 2013 - 2:57 #

Woohoo! Shocking News!

Diablo 3 läuft auf der PS4

x-D

Und ich dachte grad wie Chris Metzen auf die Bühne kam, jetzt kommt ein Knaller von Blizzard das abgesetzte Ghost oder Titan oder... irgendwas von Belang

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10008 - 21. Februar 2013 - 3:01 #

DAS wär jetzt echt ne Überraschung gewesen, wenn sie SC:Ghost ausgegraben hätten. :D

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 21. Februar 2013 - 2:58 #

Activision... ein neues Tony Hawk Board vielleicht?

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 3:00 #

Ne das neue Spiel von bungie

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11467 - 21. Februar 2013 - 2:59 #

Coool, Diablo 3 mit 4 Player Splitscreen!

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10008 - 21. Februar 2013 - 2:59 #

Jetzt kommt Destiny.

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 3:00 #

Das wird gross, kommt zum Glück als Multititel. Bungie hat es drauf.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 3:02 #

Es wird ja auch kaum noch exklusive 3rd-Party-Spiele geben, da diese einfach zu kostenintensiv geworden sind.

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 3:04 #

Denke ich auch und gerade bei einem 10-Jahresprojekt logisch.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 21. Februar 2013 - 3:03 #

Sagst es..

Watch Dogs, Square Enix, Capcom und Destiny sind Multiplattform Titel. Bisher seh ich kein Grund neben dem PC eine PS4 anzusehen...

Imperitum 18 Doppel-Voter - 9391 - 21. Februar 2013 - 3:01 #

Auf jeden Fall ein sehr ambitioniertes Projekt und ich bin sehr gespannt, was dabei heraus kommt!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 21. Februar 2013 - 3:04 #

Das wars? Oo

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 21. Februar 2013 - 3:05 #

Scheinbar Oo...

NameBoo (unregistriert) 21. Februar 2013 - 3:06 #

Und wie sieht das Teil jetzt aus? oO

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 21. Februar 2013 - 3:14 #

Bleibt vorerst ein Geheimnis

CH Guerrilla 11 Forenversteher - 732 - 21. Februar 2013 - 3:05 #

Das war schwach von Sony, ich hätte mehr erwartet.

Krusk 14 Komm-Experte - 2678 - 21. Februar 2013 - 3:06 #

Hat jemand die Konsole gesehen? irgendwie fehlte da was...

Inso 15 Kenner - P - 3757 - 21. Februar 2013 - 3:08 #

wollt ich auch grad fragen, Controller gut und schön, aber die Kiste an sich hab ich nicht entdecken können..

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 21. Februar 2013 - 16:56 #

Na, wo haben sie das denn bloß wieder geklaut? Nintendo - E3 2011 anyone? ;)

harrypuuter 12 Trollwächter - 1065 - 21. Februar 2013 - 3:06 #

Nein =( - man weiß nicht wie sie aussieht ....

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 21. Februar 2013 - 3:06 #

Und ich dachte die E3 Präsentationen können nicht unterboten werden.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 3:06 #

Releasekauf

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 3:07 #

Naja also nicht wirklich der Oberknaller, dass ich eine PS4 gleich vorbestellen müsste. Nintendo muss noch nicht zittern, vielleicht wenn Microsoft die Hosen runterlässt. Bis dahin weiter Gerüchte zur new Xbox lesen und Xbox360, PS3 und WiiU spielen. :-)

Algathrac (unregistriert) 21. Februar 2013 - 3:07 #

Die basteln da an den Controller ein Touchpad, hinten ne Leuchte, zusätzlich gibt's ne Kinect-ähnliche Camera (ein zusätzlich anbringbarer Spoiler für den Controller Pad nur gegen Aufpreis) und zeigen bisher genau 0 Anwendungen dafür oder wenigstens Konzepte, wie toll sich die Spiele in Zukunft spielen lassen, neue Spielerfahrung usw, das sonst übliche Promogewäsch halt.

Ich mein, dass auf der PS4 mit besserer Grafik als auf 7 Jahre alten Konsolen zu rechnen ist, dürfte dem Dümmsten doch klar sein?!

Ripchip 10 Kommunikator - 547 - 21. Februar 2013 - 3:38 #

Frag mal bei Nintendo nach ;)

ossi11111 (unregistriert) 21. Februar 2013 - 3:07 #

Wurde die PS4-Konsole eigentlich mal gezeigt? Hat sie noch ein optisches Laufwerk?

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 3:07 #

Und wer wird den Share Button,die wichtige funktion der PS4 benutzen?^^

Imperitum 18 Doppel-Voter - 9391 - 21. Februar 2013 - 3:07 #

Hmpf... also etwas mehr Details zu der Konsole selbst, hatte ich jetzt eigentlich schon erwartet.
Die einzige Überraschung war für mich jetzt eigentlich, dass Blizzard, Diablo 3 für die PS3 und PS4 veröffentlichen wird.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7783 - 21. Februar 2013 - 3:08 #

Das erklärt nun auch endgültig, warum Diablo 3 so vereinfacht wurde (um es mal ohne Wertung auszudrücken).

vitzi 11 Forenversteher - 603 - 21. Februar 2013 - 3:08 #

okay viel erzählt, teilweise hab ich mich da jetzt durchschlagen müssen aber sehr dreist von Sony nichtmals zu zeigen wie die PS4 jetzt aussehen soll?

Irgendwie fühl ich mich bssl veräppelt und hängen gelassen :-(

Firpo 08 Versteher - 197 - 21. Februar 2013 - 3:08 #

Watch Dogs sieht klasse aus... Aber wird ja nicht PS-Exklusiv sein.

Nun bin ich extra noch bis zum Ende aufgeblieben, weil ich erwartete, dass am Ende die PS4 gezeigt wird. Also das Gerät an sich. Aber nichts da, sehr enttäuschend finde ich...

Algathrac (unregistriert) 21. Februar 2013 - 3:13 #

Ja schon, auch kein Preis oder genaues Datum und die ganzen 3rd Party Hersteller hätten sie sich schenken können. Da war auch nicht viel neues dabei und vor allem bieten die keinen PS4 Kaufgrund, da die Spiele ja sowieso auf den meisten Plattformen erhältlich sein werden.

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 3:10 #

Man sollte das anonyme posten bei solchen PKs hier abschalten...

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2013 - 3:12 #

Könnte neben einem Bot durchaus auch Schluckauf in der Leitung oder Schluckauf hier in der Software sein.
Erinnere mich noch gut an einige meiner Doppelposts weil bei mir die das netz schlecht lief und es Verbindungsprobleme gab.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10008 - 21. Februar 2013 - 3:14 #

Ach ja? Mir ist da jetzt eig. nix Schlimmes aufgefallen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 21. Februar 2013 - 3:15 #

Wurde jetzt auch "behoben", also gelöscht.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10008 - 21. Februar 2013 - 3:21 #

Ach so, ok. Ich hab nur einen Mehrfachpost bemerkt, ansonsten waren die anonymen Posts ja ganz normal zum Thema. ;)

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 3:18 #

15-20 solcher posts
http://imageshack.us/photo/my-images/248/trollq.jpg/

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95839 - 21. Februar 2013 - 13:20 #

Ist ja gut, auch wir Mods müssen mal schlafen...

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 3:10 #

Vielleicht haben sie die PS4 nicht gezeigt, weil das optische Laufwerk fehlt?

Sciron 19 Megatalent - P - 16951 - 21. Februar 2013 - 3:10 #

Die ganze PK war leider ziemlich unspannend und öde inszeniert. Einzige Überrschung für mich war Diablo 3, aber das juckte mich schon auf PC nicht. Kein euphorischer Start in die neue Generation. Jetzt setze ich meine ganzen Hoffnungen auf Microsoft bei der E3.

hachel (unregistriert) 21. Februar 2013 - 3:11 #

War echt ne Super Show :) Schade das die PS4 nicht gezeigt wurde :S
DiabloIII für PS3 und PS4 ist natürlich extrem nice :>

Ansonsten hätte ich mir noch nen Auftritt von Naughty Dog gewünscht aber man kann ja nicht alles haben ^^

Fantastic (unregistriert) 21. Februar 2013 - 3:12 #

Ich bin XBOX - Jünger - konnte mit Playstation nie ernsthaft etwas anfangen. Aber was mich wirklich aus den Socken geblasen hat - war die Grafik ! Freunde, das war der Hammer, was da gezeigt wurde ! Wenn man dann noch bedenkt, daß dies die erste Generation PS4 Spiele ist und was dann noch alles machbar ist - beeindruckend. Nintendo kann seinen WiiU Controller wohl spätestens ab 2014 als besseren Schminkspiegel verwenden. Aber: Das neue Interface schien ja doch schon ziemlich XBOX Live like zu sein. Und : Absolutes No Go liebe Sonyianer - wo blieb bitte die Vorstellung des Endgerätes ??? Die Leute wollen ein Gerät sehen, wenigstens ein Leergehäuse. Das ist als wenn Apple das Iphone 6 präsentieren wollte - und nur die neuste Version von iOS zeigt. Das ging daneben. Bin ziemlich zuversichtlich, daß Microsoft nochmal toppen kann. Wenn auch nur schwer zugegeben...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 3:14 #

Du kannst wohl auch Xbox-Jünger bleiben, denn alle gezeigten 3rd-Party-Titel werden wohl auch auf der neuen Xbox erscheinen. Bei Diablo 3 bin ich mir aber nicht ganz sicher.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 21. Februar 2013 - 9:23 #

Infamous war exclusive.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11467 - 21. Februar 2013 - 13:12 #

The Witness auch, zumindest zeitexlusiv, wenn ich es richtig verstanden habe.

Skeptiker (unregistriert) 21. Februar 2013 - 3:30 #

Ich weiß nicht was Du gesehen hast, aber ich
habe hier Grafik mit 480p gesehen,
die jeder PC für 400 Euro hinbekommt.

Bevor ich mir da ein Urteil bilde, will ich
die Grafik noch einmal in einem Let's Play
in FullHD sehen, also so ein fetter Torrent
mit 2 GB, der dann ein paar Minute unverfälschtes
Gameplay in der ursprünglichen Bildfrequenz zeigt.

Jadiger 16 Übertalent - 5268 - 21. Februar 2013 - 6:05 #

Die spiele waren generell in 720P und nicht in 1080p. Bin gespant ob das so bleibt. Aber in einem 480p Stream kann man nichts sagen ob das jetzt scharfe Texturen sind oder wie es generell aussieht.

ossi11111 (unregistriert) 21. Februar 2013 - 3:48 #

Das muss einfach Satire sein!

NedTed 18 Doppel-Voter - P - 11795 - 21. Februar 2013 - 3:14 #

Keine Ahnung was alle haben. Ich fande die Präsentation als sehr gelungen. Immerhin wurde wirklich viele Spiele gezeigt, und das zählt!

Captain Placeholder (unregistriert) 21. Februar 2013 - 3:45 #

Wow, das war... enttäuschend. Das einzige gezeigte Spiel, das bei mir den Sofort-Spielen-Wollen-Reflex ausgelöst hat, war Watch Dogs und das wurde ja schon auf der letzten E3 angekündigt. Der Rest sah für mich ganz ok bis mau aus. Richtig genervt hat mich Square Enix mit dem Zeigen einer schon lange bekannten Tech-Demo und ohne konkrete Infos zu kommenden Spielen, nicht mal zu denen, die schon lange angekündigt sind, wie Final Fantasy Versus XIII oder Final Fantasy X HD. Die großen Sachen wollten sich wohl alle für die E3 aufheben, sogar Sony selbst, die sicherlich erst dort das nächste Naughty-Dog-Spiel ankündigen werden.
Ums kurz zu machen: Ich habe nach der Präsentation zur PS4 nicht mehr Grund mir das Ding zuzulegen als vorher. Und das ist enttäuschend.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 21. Februar 2013 - 9:25 #

Jo mit FF X HD hätte sich SquareEnix mehr Freunde gemacht als (fast) jedes andere Spiel bei der PS4 Vorstellung.

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 3:17 #

Bin auf Heinrichs Kommentar gespannt zu dem gezeigten. Hier wäre eine SdK doch was tolles gewesen. Heinrich und Jörg kommentieren getrennt von einander die Präsentation. ;-)

DerDani 15 Kenner - P - 3934 - 21. Februar 2013 - 9:52 #

Wieso? Wieeeso nur kommst du mit dieser genialen Idee bitte NACH der PK?

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 9:55 #

Keine Ahnung? Werde alt Denkprozess dauert länger ;-)

zebo 09 Triple-Talent - 265 - 21. Februar 2013 - 3:17 #

Besondern klasse fand ich die Ankündigung, dass man ALLE neuen Spiele auf der PS4 erstmal kostenlos anzocken können soll, bevor man kauft!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 21. Februar 2013 - 3:19 #

Da sehr viel von Streaming geredet wurde und von der HDD, könnt ich mir vorstellen das es ohne Datenträger kommen könnte. Zocks an über Gaikai und dann kannst es kaufen und runterladen auf die Konsole.

. 21 Motivator - 27826 - 21. Februar 2013 - 3:20 #

Könnte sein und würde erklären warum bei den Specs kein optisches Laufwerk genannt wurde.

Namen (unregistriert) 21. Februar 2013 - 3:25 #

Nur wird das Teil dann für einen Großteil der Leute außerhalb der Ballungszentren ziemlich nutzlos sein.
Mal so ebend 25GB durch die Leitung quetschen...
Selbst mit Load während des Spielens. Da wird aber eh die Geschwindigkeit oft nicht reichen.
Bei 25GB je Spiel und einer 1TB-Platte würden dann grade mal 40 AAA-Titel draufpassen. Wenn dann noch was aus dem "kleine Spiele" Bereich und weiß der Henker was dazu kommt und dann noch das BS...

Aber auf ein Laufwerk verzichten wäre Selbstmord. Die PS3 wird sehr häufig als Mediaplayer eingesetzt. Allerdings bringt das Sony kein Geld, da nur die verkaufen Spiele am Ende den Gewinn bringen...
Wenn sie ganz perfide kalkulieren.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11467 - 21. Februar 2013 - 13:14 #

Die PS4 wird ein optisches BluRay Laufwerke haben, steht auch hier in den TechSpecs auf GamerGlobal.

Name (unregistriert) 21. Februar 2013 - 3:18 #

Moment, das Teil soll erst in 9 Monaten kommen?
Jetzt habe ich grade eine böse Vermutung, warum die die Kiste noch nicht gezeigt haben...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 21. Februar 2013 - 3:21 #

Wurde ja viel gezeigt - nur keine Konsole. Mit konkreten technischen Daten hat sich Sony auch zurückgehalten. Und die Grafik der Spiele - naja, ok. Nicht schlecht aber auch kein Quantensprung. Enttäuschende Präsentation.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63358 - 21. Februar 2013 - 3:21 #

Was für eine Zeitverschwendung, sich hier zwei Stunden um die Ohren zu schlagen -.-

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50996 - 21. Februar 2013 - 7:03 #

zum glück war ich eins gluggern :-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 3:22 #

Also das exklusivste Feature ist dann nun die Möglichkeit, wirklich jedes PS4-Spiel auf die Vita zu streamen und dort weiterzuspielen. Den Rest wird die Xbox auch können, die 3rd-Party-Spiele kommen sowieso für alle Systeme, also auch für die Xbox, PC und Wii U.

Bei Gametrailers haben sie nun gerade die Frage gestellt: Warum sollte man sich noch eine Wii U kaufen? Sony hat ein besseres Gesamtkonzept vorgestellt und wird bei der Grafik ganz weit die Nase vorn haben.

Ich fand die Show klasse, denn sehr viel mehr wird Microsoft auch nicht bieten können, ausser eben Kinect 2, während PCs eine bessere Grafik besitzen werden, wobei die meisten wohl erstmal aufrüsten müssen, um eine bessere Grafik darstellen zu können.

Nun muss aber Steam noch etwas besser werden. Spiele bereits im Store ausprobieren und während des Downloads zu spielen zu können, wird bald Standard sein.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 21. Februar 2013 - 3:29 #

Grafisch würd ich sagen waren die auf dem Level von 2010. Ich wage mal zu behaupten das man mit einer Geforce 460 auf dem selben Niveau ist (evtl. sogar drüber)

Ich hoffe aber doch das MS mehr zeigen kann und da ein besseres Lineup kommt. Next-Gen sollte Spiele wie Metro 2033 schlagen. Davon war man da aber weit entfernt.

Den letzten Punkt stimm ich dir zu. Wenn man ein Steamspiel kauft dann sollte man es spielen können. Bei Downloads von neuen Games denk ich sind 15-25 GB Standard (Crysis 3 waren 14GB) und das dauert bei DSL 50k ca 1,5 Std. Würde mir schon gefallen dann gleich zu spielen statt erstmal die Zeit abzuwarten. Aber denk da wird Valve sich Gedanken dazu bereits gemacht haben. Die Steambox soll ja auch kein Laufwerk haben.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 3:39 #

Das ein PC die gezeigte Grafik heute schon darstellen kann, war mir auch schon vorher klar, denn dort blieb die Entwicklung ja nicht stehen. Die Frage ist eben wieviele Menschen einen PC haben der stark genug ist, um diese Spiele in dieser Grafik darzustellen. Laut Steam-Statistiken haben 48% der Nutzer noch 2 CPU-Kerne und 41% 4 Kerne, während gerade mal circa 5% 8 oder mehr haben.

Also auch wenn der PC diese Grafik schon darstellen kann, werden rund 80% der Steam-Gamer erstmal aufrüsten müssen, um diese Grafik zu erreichen. Über 50% der Steam-Gamer haben ausserdem nur 4GB RAM oder weniger. Nun muss die Masse der PC-Gamer erstmal auf das Niveau der PS4 kommen, bevor es mit der Grafik überhaupt weitergehen kann. Denn der PC ist und bleibt eine wichtige Plattform, auf die die Publisher nicht verzichten können.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7783 - 21. Februar 2013 - 3:49 #

Warum lässt du denn den wichtigsten Hardware-Teil für Spiele, die Grafikkarte, weg? Die Anzahl der CPU-Kerne und auch der Arbeitsspeicher sind heutzutage lange nicht so wichtig wie die Grafikkarte (Chip + Videospeicher). Ansonsten dürfte deine Grundaussage aber korrekt sein.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 4:36 #

Weil eine Grafikkarte nicht so einfach benannt werden kann. Die meisten Gamer verwenden eine von Nvidia oder ATI, mit 1GB RAM oder weniger. 29% der Gamer nutzen eine Auflösung von 1920x1080, 67% 1680x1050 oder weniger.

Das klingt nicht so als ob die meisten PC-Gamer schon in der Next-Gen angekommen sind.

Ach gar nicht, habe nur den Reiter nicht gefunden. Die "meisten" Steam-Gamer mit 4,27% nutzen eine "Intel HD Graphics 3000". Die genannte GTX 460 wird von 1,81% der Gamer genutzt, wieviele % eine bessere oder schlechtere verwenden, kann ich daraus nicht erlesen. Die meisten Grafikkarten befinden sich im 0,x%-Bereich.

Chester 13 Koop-Gamer - P - 1379 - 21. Februar 2013 - 10:30 #

Bei der Aufzählung der Steam Fakten lässt du leider das größte Problem an dieser Statistik außen vor. Es ist nicht so ohne weiteres möglich von der Gesamtheit der Steam Nutzer, auf die Zielgruppe einer next Gen Konsole zu schließen. In dieser Menge an Spielern wirst du einen großen Teil an Gelegenheitsspielern haben und wahrscheinlich noch viel mehr Zweitgeräte (Laptop wird auch von mir für Ältere Spiele oder z.B. für LANs genutzt). Um die Statistik einer Gruppe an Steam Spielern zu finden die sich mit der Zielgruppe der PS4 Käufer überschneidet, müssten Daten von Systemen herangezogen werden die zum Spielen der AAA Titel der letzten Jahre verwendet wurden (CoD, Battlefield, ArmA, Skyrim, AC, ...). Und am besten muss hier noch einfließen, ob die Datensätze von Spielern Stammen die regelmäßig Kaufen und diese Spiele mehrere Stunden spielen und ob in den Hauhalten Konsolen der aktuellen Generation vorhanden sind (man braucht hier nicht PC only Gamer auswerten, die wechseln nicht).

Die Masse wird erst ein paar Jahre nach dem Erscheinen relevant, wenn die Omas dieser Welt das Gerät in genug Wohnungen mit Gelegenheitsspielern gestellt haben und die Core Gamer alle ihre Lebenspartner überredet haben, oder ihre original PS4 vererbt haben("PS4 slim" ftw). Games für Gelegenheitsspieler werden es am Anfang des PS4 Lebenszyklus schwer haben, da sie sich auf Mitbenutzer (Famile von Core Gamern) und Technikfreaks mit Berufsleben (Stichwort Generation "Power Play") verlassen müssen.

Also so einfach kann man es sich nicht machen, "die" PC Spieler aus ner Steam Statistik quetschen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 11:55 #

Meinst du nicht das Publisher solche Daten schon lange erhoben haben und bei der Entwicklung der PS4 ein Wörtchen mitgeredet haben? Die werden alle Daten der letzten Jahre ausgewertet haben, um sich dann hinzusetzen und ein System herauszuarbeiten, dass die nächsten 6 Jahre hält, damit die Portierungen unter den System vereinfacht werden.

Es ist so einfach die PC-Spieler aus einer Steam-Statistik zu quetschen, denn die Publisher machen es genauso. Sie programmieren keine Spiele für ein paar Hardcore-PC-Nerds, sondern für die Masse an Spielern. In 6 Jahren wird anhand solcher Statistiken dann erneut geguckt was notwendig ist und es wird eine neue Konsole entworfen, die diesen Statistiken entspricht.

PC-Gamer machen sich das ganze bisher viel zu einfach und sprechen immer davon, dass der PC zu soviel mehr in der Lage wäre, wenn die Konsolen nicht wären. Jetzt liegt es an den PClern, was für ein System für die nächsten 6 Jahre zum Standard auserkoren wird. Und plötzlich sind sie unzufrieden weil sie merken, dass der Standard für die nächsten 6 Jahre nicht der ist, den sich ein paar Nerds erhofft haben, die auf solchen Gaming-Websites wie GG und GS unterwegs sind.

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 12:15 #

Stimmt,die Masse hat keine Grafikkarte für 1000€ ,eher eine Karte zwischen 80€-200€,schon garnicht 2,3 oder 4 davon im SLI-Verbund.Selbst bei der neuen Nvidia Titankarte meckert der Großteil schon rum ala "wer gib den 1000€ nur für einen Grafikkarte aus""wer braucht so was" usw.
Mal ehrlich nur absolute Nerds haben mehr als 8GB RAM und 2-4 Grafikkarten im Rechner.Aber so sind die Gamer von heute,meckern,meckern,meckern,mehr können sie zum Thema nicht beitragen.

Und dieses totschlagargument der PCler "Aber der PC kann viel mehr als nur Games abzuspielen" kann man auch nicht mehr hören,schön und gut ,aber ich will nur spielen und keine Exceltabelen erstellen,kein Roman schreiben usw. nur spielen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 21. Februar 2013 - 12:19 #

Wobei selbst der Mainstream bei Anschaffung eines neuen Rechners 8 GB bekommt - kostet ja nix mehr. Die 1,85 TFLOPs der PS4-Grafik entsprechen übrigens einer leicht übertakteten HD 7850 - für eine Konsole beeindruckend, im PC aber dann doch nur ein 140-Euro-Mittelklassemodell ;) .

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 12:55 #

Tja, ein Mittelklassemodell das in den nächsten 6 Jahren völlig ausreichend ist, weil die Entwickler es als Standard auserkoren haben. Nun müssen die meisten PC-Gamer erstmal aufholen und ihren Rechner auf Mittelklasse aufrüsten, bevor sie eine Grafik wie auf der PS4 sehen.

Mal sehen was für ein Modell der Standard-Mittelklasse-PC-Gamer in 6 Jahren haben wird.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 21. Februar 2013 - 13:26 #

"Nun müssen die meisten PC-Gamer erstmal aufholen und ihren Rechner auf Mittelklasse aufrüsten, bevor sie eine Grafik wie auf der PS4 sehen."

Alles bisher gezeigte der PS4 sah halt nicht gut aus. Da muss nicht viel aufgerüstet werden. Und bis das Ding draußen ist hat sich wieder mehr getan ^^

Aber putzig, die Orakeleien...

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 14:20 #

Mit der Karte können die PC-Spieler schon mal anfangen aufzurüsten;)
http://www.heise.de/newsticker/meldung/GeForce-GTX-Titan-2688-Kerne-fuer-950-Euro-1805377.html

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10008 - 21. Februar 2013 - 3:26 #

Hier gibts grad nochmal was zu Watch Dogs:
http://www.gametrailers.com/netstorage/psmeeting/index.html

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24573 - 21. Februar 2013 - 3:26 #

War eine gute PK. Dass Sony nichts über Preis und Datum verrät, war ja schon vorher klar. Die Konkurrenz hört schließlich mit.

Killzone und das Spiel von Capcom sahen großartig aus, Watch Dogs sah ebenfalls schick aus. Von Sucker Punch hätte ich mir eine neue IP gewünscht und von Blizzard etwas anderes, aber vielleicht kommt das ja noch. Diablo III ist ja im Grunde ein PS3-Port.

Super auch, dass man die PS4 wie die PSP jederzeit in den Sleep Modus schicken kann. Der Share-Button ist nett, brauch ich aber nicht wirklich. Nett auch, dass man die PS4-Spiele auf die Vita streamen kann.

8 GB klingt auch gut, das sollte ja erst mal reichen. ^^

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 3:29 #

Naja Ende 2013 soll sie kommen,war ganz am Ende.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 3:31 #

Immerhin wurde als Release-Zeitraum Weihnachten 2013 genannt.

Sind 8GB DDR5 RAM eigentlich ungefähr dasselbe wie 8GB DDR3 RAM und 2GB DDR5 RAM auf der Grafikkarte? Darunter kann ich mir noch absolut nichts vorstellen.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11467 - 21. Februar 2013 - 9:38 #

Sehe ich auch so. Ich bin mit dem gezeigten voll zufrieden. Mal schauen, welche Titel Launch Titel werden.

Sonyboy 12 Trollwächter - 854 - 21. Februar 2013 - 3:36 #

Mittelklasse-PC in Konsolengehäuse? Ich lache mich Tod. Die Überschrift sagt doch schon alles. Typisches unqualifiziertes Praktikanten Gequatsche. Wir reden hier von 8 GB GDDR5 Ram mit einer Datenrate von 176 Gigabyte pro Sekunde, die sich CPU und GPU teilen. Sag mir mal wieviel Prozent der PC Spieler bei GamersGlobal sowas schon haben ? Mittelklasse-PC in Konsolengehäuse?. Ich lache mich Tod.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 3:40 #

Ich habe in meinem Kommentar etwas über dir, die Steam-Statistiken gepostet. Für die meisten PC-Gamer dieser Welt ist das ein High-class-PC.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10008 - 21. Februar 2013 - 3:49 #

Nur zur Info: Woher stammen denn diese Statistiken eigentlich? Sind das die Ergebnisse von den Umfragen oder das was Steam von alleine erfasst?

Inso 15 Kenner - P - 3757 - 21. Februar 2013 - 4:00 #

Die Steam-Umfragen (waren zumindest bis vor nem Jahr noch Umfragen, hab nix gelesen das man das umgestellt hat) haben nen sehr guten Ruf und werden schon seit Jahren als sehr guter Schnitt der Spielerschaft angesehen, einfach mal nach googlen, findet man genug drüber..

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 4:13 #

Steam Hardware Survey:
http://store.steampowered.com/hwsurvey

Wird wie Inso schon sagt, seit Jahren als Grundlage für den Durchschnitt der PC-Gamer erhoben.

Inso 15 Kenner - P - 3757 - 21. Februar 2013 - 3:59 #

GDDR für die CPU hat bestimmt keiner. "Graphics Double Data Rate" sagt schon was es ist, Grafikkartenspeicher. Das man den hier variabel auslegt ist m.M.n der Tatsache geschuldet, das man mit den Jahren (man muss ja annehmen das die wieder min 6 Jahre halten soll) mehr GraKa-Ram brauchen wird, gerade auch vor dem Hintergrund das Sony 4k-Fernseher in der Pipeline hat, und man dann bei 80-Zoll+ entsprechend feiner aufgelöste Texturen brauchen wird. Ist für nen "normalen" PC jedoch völliger quatsch, DDR3 hat atm noch genug Luft nach oben.
Auf der anderen Seite ham selbst 2 Jahre alte I5-Systeme meist sowohl 8 Gig Arbeitsspeicher als auch min 1 Gig GraKa-Ram, da ist man nem Mittelklasse-PC nicht wirklich voraus. 8 Kerne sind nicht schlecht, sollten sie jedoch wirklich, wie viele Vorabquellen sagen, nur mit 1,6 GhZ getaktet sein, ist man damit im unteren MhZ-Bereich unterwegs.
Alles in allem was bei uns im TS der Tenor exakt der gleiche: wow, das wird nen Mittelklasse-PC mit Onlinezwang. Sorry, aber du willst die heute vorgestellte Konsole doch nicht wirklich als High End System bezeichnen? Was heute High End ist, verbläst von den TFlops das heute vorgestellte mit Leichtigkeit..

Sonyboy 12 Trollwächter - 854 - 21. Februar 2013 - 4:09 #

Ich will ja nichts sagen, aber das neue Killzone sah gerade besser aus, als Crysis 3 auf maximalsten Einstellungen auf PC. Außerdem lief es anscheinend mit mindestens 60fps . Sorry aber jeder weiß doch schon, das eine Konsole ein geschlossenes System ist und man kann sie nicht mit einen PC vergleichen. Hier laufen leider zuviel Honks rum. Es ist spät, ich gehe ins Bett und ich habe Bier getrunken.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 21. Februar 2013 - 4:32 #

Du hast die Präse entweder nicht gesehen oder nicht verstanden. Alkohol bekommt dir nicht.

Inso 15 Kenner - P - 3757 - 21. Februar 2013 - 5:10 #

Chummer, du hast die gleiche Hardware in nem Mittelklasse-PC wie in dieser Konsole. Es ist also die Frage, wie gut die Spiele auf der jeweiligen Hardware angepasst sind. Das man da beim PC normalerweise schludert sollte hinreichend bekannt sein. Gerade Sony und Co sind natürlich bestrebt, da ordentlich zu optimieren, damit´s auf der eigenen Hardware wirklich gut aussieht. Trotzdem, obwohl ich Crysis 3 jetzt gar nicht so dolle finde, fand ich keinesfalls das Killzone da besser aussah.
Aber nochmal, gleiche Hardware, das sind original PC-Chips die da verbaut sind. Warum sollte man das nicht vergleichen können? Weniger Bier trinken, dann verschwimmen die Fakten auch nicht so, El Honky..

Anonhans (unregistriert) 21. Februar 2013 - 4:30 #

Waren Konsolen nicht bis heute IMMER nen ganzes Stück hinterher, im Vergleich zu aktuellen High-End PCs bei Erscheinungsdatum, wenn es um reine Mhz- und Arbeitsspeicher-Kapazitäten ging? Ich bin mir da jetzt nicht 100%ig sicher, aber ich meine mich dran erinnern zu können, dass mir das jedes Mal aufgefallen wäre. Egal ob SNES, N64, PS 1, PS 2 oder Xbox 360 (PS3 lasse ich jetzt mal außen vor, weil da niemand genau wusste, was es mit dem Cell-Prozessor auf sich hatte). Ich hab das Gefühl, als wenn ich mir bei der Ankündigung von Spezifikationen jedes mal gedacht hab, dass ich jemanden kenne, der nen mächtigeren Rechner im Wohnzimmer stehn hat. Und trotzdem war man oft genug neidisch auf das, was die aktuellen Konsolen auf den Bildschirm zaubern konnten. Meißt konnten sie auch für einige Zeit mehr als nur mithalten, mit aktueller PC-Hardware und man hat Komplexe bekommen, weil es auf der Konsole von Monat zu Monat immer besser ausgesehen hat.
Wie gesagt, ich bin mir nicht ganz sicher, ob mich meine Erinnerung da nicht täuscht, aber ich gehe jetzt schon davon aus, dass man als PC-Spieler (mal wieder) erstmal die ersten 1-2 Jahre neidisch auf die exklusiven Konsolentitel schielen wird, bis die einigermaßen bezahlbaren PCs dazu in der Lage sind, die selbe Grafikpracht darstellen zu können.
Ich besitze keine aktuelle Konsole, spiele nur aufm PC und glaube trotzdem, dass wir (PC-Spieler) am Ende des Jahres mal wieder ganz schön in die Röhre gucken werden, weil der Scheiß einfach auf den neuen Konsolen so viel geiler aussehen wird, als bei uns...selbst wenn wir nen 2000€ Rechner zu Hause stehen haben :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 4:45 #

Es war wirklich schon immer so das High-End-PCs weitaus stärker waren als Konsolen, das ist nun also wirklich nichts neues. Aber hat die Masse der Spieler eben keinen High-End-PC, sondern allerhöchstens einen Mittelklasse-PC oder schlechter, von daher werden die meisten eben erstmal neidisch auf die Konsolen gucken, bis sie aufrüsten und die Kiddies unter ihnen wieder sagen, dass die Konsolen die Entwicklung am PC aufhalten.

Es ist quasi dasselbe Spiel seit nun über 20 Jahren, nur gab es damals noch kein Internet. Ein "Mein PC hat viel geilere Grafik als deine PS1", habe ich damals trotzdem von ein paar wenigen gehört.

Jadiger 16 Übertalent - 5268 - 21. Februar 2013 - 6:15 #

Wenn man eine Gescheite CPU also Mainboard usw sein eigen nennt dürfte das Aufrüsten sogar billiger sein wie eine PS4. Weil mit 500 Euro mit Spiel bekommst halt mal die absolute High-End Karte. Deswegen must genauso sagen wer kauft sich am Anfang eine 500 Euro Konsole? Ich erstmal nicht weil es billiger wird und die ersten Konsolen meist irgendwelche Fehler haben. Die aktuellen Spiele fallen und stehen doch alle mit ihrer Engine und genau das wird sich zeigen was die Unreal 4 wirklich ingame Leistet. Zudem denke ich das Multiplattform noch mehr zur Geltung kommen wird was eigentlich den kauf relative egal machen wird.

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 14:24 #

Die absolute High-End Karte kostet ,wenn sie dieses Jahr rauskommt 950€
http://www.heise.de/newsticker/meldung/GeForce-GTX-Titan-2688-Kerne-fuer-950-Euro-1805377.html

Inso 15 Kenner - P - 3757 - 21. Februar 2013 - 5:10 #

Bei der PS1 hab ich das auch noch so in Erinnerung (da hat mir en Ridge Racer noch das Wasser im Mund zusammen laufen lassen :) ). Bei der PS3 war´s allerdings schon so das zum Release oder kurz danach Sachen wie Oblivion, CoD 3 und F.E.A.R. erschienen, wie gehabt parallel zum PC. Schau dir nen Video von den Spielen auf der PS3 an und mach´s dann am PC an, und dann reden wir nochmal ;)
Auf der Präsentation lief jetzt nix wo ich mir dachte "man das ist dem PC ja echt über" - klar, die aktuellen Spiele sind halt auf meist knapp über Konsolen-Niveau, wenn du dann aber mal schaust wie Star Citizen oder Project C.A.R.S. sich so machen, da seh ich bei den Konsolen wenig Chancen das wirklich zu toppen..

Anonhans (unregistriert) 21. Februar 2013 - 8:19 #

Oblivion, CoD 3 und F.E.A.R. waren aber auch eher Ports von PC auf Konsole, oder? Da muss ich wieder den Disclaimer einbringen, dass es sehr spät ist und ich nicht genau Bescheid weiß. Aber ich bin mir da relativ sicher, dass das Titel waren, die nicht auf die jeweiligen Konsolen spezialisiert waren und zuerst für Windows erschienen sind.
Die Gameplay-Szenen, die man heute Nacht gesehen hat, sahen teilweise schon verdammt gut aus. Man muss echt mal drauf achten, dass das fast alles Gameplay war (oder gewesen sein soll?). Das sah (wie bei jeder neuen Konsolengeneration) für das an Render-Trailer gewöhnte Auge mal wieder aus wie der Kram, den man schon tausend mal gesehen hat...nur das es halt Echtzeit war. Für mich sah da jetzt, nach zweimaligem gucken, einiges schonmal mindestens ziemlich beeindruckend aus.
Mir kommt es halt so vor, als wenn man genau diese ganzen Diskussionen schon beim Start der aktuellen Konsolengeneration geführt hat. Und dann hat es trotzdem einige Jahre gedauert, bis selbst der ambitionierte PC-Gamer, mit etwas Kleingeld auf Tasche, nen ähnlich beeindruckendes Spielerlebnis genießen konnte.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 21. Februar 2013 - 9:26 #

Das lag aber auch daran, dass in PS1 und PS2 speziell entwickelte Chips (ok, in der PS3 zumindest bei der CPU ebenfalls) zum Einsatz kamen, die mit PC-Hardware nicht direkt vergleichbar waren. Das hat sich mit der PS4 aber geändert. Hier setzt Sony sich der Vergleichbarkeit durch die Nutzung von Standard-PC-Hardware + flotter Speicheranbindung (die CPU-seitig wenig hilft, der GPU aber zugute kommt) aus.

Anonhans (unregistriert) 21. Februar 2013 - 9:52 #

Wieso hilft eine schnelle Speicheranbindung der CPU wenig? KI, Physik, Berechnung von "Welt" ...alles sehr komplizierte Dinge, die im Normalfall von der CPU übernommen werden und sehr wohl auch verdammt viel Arbeitsspeicher schlucken können und damit auch immens von schneller Speicheranbindung profitieren.

hya6arn (unregistriert) 21. Februar 2013 - 13:32 #

Physik wird heute auf die Graka ausgelagert. Nvidia hat da seinen bekannten Standard aber auch ATI hat einen, der einfach nur nicht beworben wird. Warum? Weil es schneller ist auf der GPU. Und das obwohl die GPU eher an der Leistungsgrenze läuft als die CPU.
Aber schau einfach mal viel weiter oben. Die CPU schaufelt garnicht so viele Daten durch wie durch eine solche Ramanbindung passen. Deshalb bringt es der CPU nichts.
Die CPU übernimmt auch wenn, dann überhaupt nur die Grundberechnung der Welt. Also das Grundgerüst, dass dann von der Grafikkarte zugekleistert wird. Aber je nach Engine kannst du das auch auf die Graka schmeißen.
Bleiben noch KI und vor allem Koordination (also das absolute Grundgerüst des gesammmten Spieles) sowie abseitige Berechnungen wie Scripte oder Flugbahnen von Geschossen.

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 14:28 #

Das stimmt so nicht.

1. GPUs sind eben wegen der schnellen Speicheranbingung so attraktiv.
2. Bei großen numerischen Berechungen wird die CPU Speicheranbindung zum Flaschenhals.
3. Eben wegen dieser Limitierung wird gerne auf GPU ausgelagert.
4. Rechnen auf GPU auszulagern ist nicht immer möglich/sinnvoll und erfordert zT sehr großen Aufwand bei der Implementierung.

Dh:

Ja, Aktuelle Spiele haben ohne Anpassung nichts von der neuen Architektur der PS4. Bei angepassten Spielen kann das aber einen Unterschied wie Tag&Nacht machen. Wie es genutzt wird kann jetzt niemand sagen.

Was ich mir aber vorstellen kann ist, dass das Parallelisieren des Codes für GPU durch das shared memory mit der CPU viel einfacher wird. Das Problem ist nämlich ein Problem in 1000 kleine Stücke zu zerlegen die unabhängig voneinander berechnet werden können und dann wieder zusammengefügt werden. Das ganze hier auch noch zur Laufzeit. Durch die schnelle Anbindung via shared memory kann die CPU sehr gut für die Buchhaltung der Parallelisierung genutzt werden. Bisher ist das nämlich ein generelles Problem. Die GPU hat dir schnell Ergebnisse raus, wenn das aber über die CPU verwaltet wird muss bei jedem Schritt alles erst mal über die relativ langsame PCIe Verbindung geschoben werden.

estevan2 14 Komm-Experte - 2006 - 21. Februar 2013 - 15:06 #

So ist es und damit zeigt sich wieder mal das so eine Konsole halt doch anders als ein PC ist.

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 14:26 #

Die Spielenhallengrafik die ein Neo Geo damals ins Wohnzimmer lieferte ,bekam damals kein "High-End PC" hin.

Tand 16 Übertalent - 4451 - 21. Februar 2013 - 3:42 #

Naja, irgendwie hab ich dann doch mehr erwartet.

Die Spiele kannte man (fast) alle schon vorher. Da gabs nur wenig Überraschung und leider auch keine Killer-Applikation. Aber schlecht sehen die Spiele erst mal nicht aus. Mal gucken, ob sie zum Release erscheinen.

Den Controller find ich irgendwie hässlich. Das Touchpad wirkt deplatziert. Und wozu man das nutzen kann, haben sie nicht gezeigt. Prinzipiell hätte ich gerne mal irgendeinen spielen sehen! Und erst recht die Konsole!!

Etwas fragwürdig war Sonys Internet-Ansatz. Natürlich wird man 2013 bei einer neuen Konsole eine Online-Funktionen erwarten (und ob diese "share"-Funktion ein echtes Feature ist, darüber lässt sich streiten). Aber hoffentlich werden diese Features nicht dazu benutzt, einen härteren Kopierschutz zu rechtfertigen. Es wirkt so, als ob man da einen Weg ebenen möchte: Es macht zusammen mehr Spaß, also sei immer im Netz. - Gut, bei Gaika muss man ja eh immer im Internet sein.

Naja, mal abwarten, was noch kommt...

Tassadar 17 Shapeshifter - 7783 - 21. Februar 2013 - 4:39 #

"Neu ist ein Splitscreen Koop-Modus für vier Spieler."

Also ich hatte ihn so verstanden, dass es gerade KEIN "Split"screen Modus sein soll, sondern dass vier Spieler auf dem Fullscreen spielen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9237 - 21. Februar 2013 - 7:02 #

"Außerdem soll der Dienst es ermöglichen PS1, PS2 und PS3-Spiele zu streamen."

Heißt das man kann garkeine Spiele die man bereits besitzt spielen sondern lediglich das Spiel auf Gankai kaufen was man bereits zuhause hat? oO

Ferengi_Quark 12 Trollwächter - 889 - 21. Februar 2013 - 7:04 #

Das ist ja dann doch ernüchternd. Mal sehen, was Microsoft zu bieten hat ...

Elton1977 19 Megatalent - P - 15300 - 21. Februar 2013 - 8:58 #

So richtig vom Hocker hat mich die "grosse Ankündigung" nicht vom Hocker gerissen. Bin auch gespannt, was von der Xbox-Front kommen wird.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 21. Februar 2013 - 7:51 #

Ich freue mich, hört sich doch alle positiv an.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 21. Februar 2013 - 8:27 #

ich glaube ich fahre mit pc und wii u sehr gut^^

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 21. Februar 2013 - 9:04 #

Und ich mit Nintendo und Microsoft

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 21. Februar 2013 - 8:51 #

Ich seh schon, eine PS3Go.. also kein Laufwerk und AlwaysOn sonst kein zocken, wegen Sonys "Raubkopierer" Wahn.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 21. Februar 2013 - 9:03 #

Hä, da hat deine Glaskugel aber nen Sprung. Wurde mit keinem Wort auch nur angedeutet.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341741 - 21. Februar 2013 - 9:14 #

Es ist ein optisches Laufwerk und eine Festplatte eingebaut.

buddler 13 Koop-Gamer - 1505 - 21. Februar 2013 - 11:31 #

Schon aufgestanden oder noch wach? ;-)

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 21. Februar 2013 - 9:03 #

Ok, keine Überraschungen. Aber ich freu mich auf den Gegenzug von Microsoft. Was die wohl anders machen`?

KingJames23 15 Kenner - 3250 - 21. Februar 2013 - 9:08 #

Ich denk, MS wird keine PS3 Spiel streamen können :D

Ne Spaß beiseite, da wird nich viel anders sein. Die "bessere Konsole" wird sich über die besseren Exklusivtitel entscheiden.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 21. Februar 2013 - 9:17 #

Ne eher nicht. PS3 hatte eigentlich auch die besseren Titel (subjektive Aussage), trotzdem hängt die Konsole hinten dran. Naja, im Endeffekt isses mir nicht soo wichtig, da auf kurz oder lang eh wieder beide Konsolen ins Haus flattern ^^

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 21. Februar 2013 - 9:07 #

Und ich hatte mich schon so darauf gefreut, endlich mal wieder einen neuen PC anschaffen zu müssen und war schon dabei mir in Gedanken alles zusammenzustellen. Naja, dann halt doch erst, wenn er seinen Geist aufgibt...

flockig (unregistriert) 21. Februar 2013 - 9:07 #

Wie hoch werden die Kerne wohl getaktet sein? Wie viele davon werden tatsächlich zum Spielen genutzt? Wie viele Kerne werden sich einen Cache teilen? Es würde mich wirklich interessieren was die PS4 tatsächlich kann.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11185 - 21. Februar 2013 - 22:21 #

Ich bezweifele, dass es so lange vor Release der Konsole solche Fakten geben wird. Da werden wir wohl noch den Herbst abwarten, wenn sich nicht mehr nur die PR-Leute mit den Infos zeigen. ;)

marshel87 16 Übertalent - 5675 - 21. Februar 2013 - 9:09 #

Okay da ist sie. Das Killzone Gameplay sieht schon ganz nett aus. Der Controller.. mh na okay.. werden wir mit klar kommen. Wobei ich den PS3 Controller generell schon gut leiden konnte! Mich interessiert aber mal wie die Konsole an sich aussieht =)

markfour 12 Trollwächter - 869 - 21. Februar 2013 - 9:21 #

Also insgesamt fand ich die Veranstaltung und das Gezeigte eher durchwachsen. Na klar, die Spiele sahen alle ganz Schick aus, aber wirklich vom Hocker gehauen hat mich da nichts. Entäuscht bin ich aber vor allem, dass die Kiste dann noch nicht einmal gezeigt wurde. Natürlich zählen bei ner Konsole eher die inneren Werte und vor allem die Spiele, aber ohne das Gerät gesehen zu haben, wirkt das Ganze irgendwie noch nicht so wirklich greifbar...

marshel87 16 Übertalent - 5675 - 21. Februar 2013 - 9:59 #

genau das finde ich auch!
Ich will wissen was ich mir früher, oder eher später, ins Wonzimmer stellen werde! Wie schaut die Konsole aus, das interessiert mich shcon immer mehr als die ganzen Gerüchte um Hardware und Controller...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 21. Februar 2013 - 10:07 #

Wahrscheinlich hat Sony Angst vor dem bösen Wettbewerb um die hübscheste Konsole. Erinnert mich an die CeBIT letztes Jahr: Buffalo präsentierte dort den ersten 802.11ac (Gigabit-WLAN)- Router, stellte auf dem Stand aber ein Gerät mit einem komplett anderen Gehäuse als es das Endgerät haben sollte auf. Warum? Damit die Mitbewerber das Design nicht abkupfern. Und was erschien dann letzten Endes? Ein quadratischer Router in schwarz. Mit LEDs vorne und RJ45 hinten. Schaut aus wie 99% aller anderen Router auch. Was für ein Spektakel, DAS hätte ja jemand abkupfern können.

Anonhans (unregistriert) 21. Februar 2013 - 10:22 #

Es wurde nicht umsonst quasi im ersten Satz betont, dass es darum geht, was Gamer und Entwickler haben wollen. War schon Absicht, dass man die Konsole nicht gezeigt hat.
Für nen gutes Zockerlebnis ist das Aussehen der Konsole halt komplett egal (im Gegensatz zum Gamepad und der Hardware) und die Entwickler interessiert das sowieso kein Stück.

marshel87 16 Übertalent - 5675 - 21. Februar 2013 - 14:30 #

klar zählt das fürs Spielen nicht. Doch wenn ich eine Konsole vorgestellt bekomme, dann möcht ich auch gerne wissen worin die ganze tolle Hardware verpackt ist :D

Sören der Tierfreund (unregistriert) 21. Februar 2013 - 9:32 #

Ich war begeistert von den Nutzerzahlen des Streams. Früher hat man solche Streams mit 30k anderen Nerds weltweit angeguckt und heute hat man selbst im deutschen Stream über 200k unique Hits, im englischen Stream sogar über 2 Mio. Schon heftig.

Ganesh 16 Übertalent - 5015 - 21. Februar 2013 - 9:49 #

Hmm, nichts interessantes passiert. Weder interessante Spiele-Ankündigungen, noch interessante Technik. Stattdessen mehr vom Gleichen auf PC-Basis. Das senkt die Kosten und wird Portierungen in alle Richtungen erleichtern. Exklusivität wird also nur noch davon abhängen, wer die besseren Deals macht und/oder die Finanzkraft für solche Deals hat.

Für PC-Spieler (zu denen ich mich inzwischen auch hauptsächlich zähle), sind das sicherlich gute Nachrichten, denn es ist abzusehen, dass der PC seinen technischen Vorsprung ausbauen kann und Exklusivtitel eher abnehmen.

Deshalb schließe ich mich mal RPS an: "At Sony’s interminable live conference revealing the PS4, it was announced that it’s built on an x86 CPU, includes an “enhanced PC GPU”, along with a local hard drive (although no mention of SSD). And it comes with 8GB of GDDR5 memory. Also announced are other features that have that nagging sense of familiarity, including live streaming of games, and the ability to stream yourself playing games. It’s a PC!

So, we say welcome Sony! Glad you’ve decided to join us."
http://www.rockpapershotgun.com/2013/02/21/new-ps4-a-pc-rps-declares-victory

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 10:31 #

Man könnte die news noch ergänzen mit das die ps4 keine gebrauchten Spiele blocken wird.
http://www.eurogamer.net/articles/2013-02-21-sony-tells-eurogamer-playstation-4-will-not-block-used-games

Lipo 14 Komm-Experte - 2095 - 21. Februar 2013 - 10:30 #

Für mich persönlich war die Ankündigung von Diablo 3 auf Konsole sehr spannend =) . Schade das man keine finale PS4 gesehen hat .

kOnsinger (unregistriert) 21. Februar 2013 - 10:38 #

Wie jetzt, die haben das neue Teil nichtmal gezeigt? Na gut das ich geschlafen habe :D

Gadeiros 15 Kenner - 3097 - 21. Februar 2013 - 10:38 #

sony hätte die konferenz nur so aus spaß "besser als wiiu" nennen müssen... allerdings ist das ja kein kunsstück :P

und jeder liebt doch halbstündiges raushauen der sogenannten "buzzwords" für die investoren bei solchen meetings. nichts zeigt uns gamern schneller, daß diese hardware nicht wirklich für UNS entwickelt wird. "personalisierung, innovation, simpel blabla- kreativität, neuland, blabla.."

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4318 - 21. Februar 2013 - 10:39 #

Schön, in Zukunft darf man sich also entscheiden ob man PC Architektur auf dem Schreibtisch oder mit Microsoft, Sony oder Nintendo Logo unterm Fernseher stehen hat.

Name (unregistriert) 21. Februar 2013 - 10:44 #

Selten so einen Blödsinn überflogen wie er hier im Thread steht.

Die wichtige Info ist, dass Sony kapiert hat, was bei der letzten PS schief ging und sich verbessert hat. Innerhalb eines Jahres kommt ne Konsole die Hardware seitg ein deutliches Mehr an Power liefern wird (auf Direct3D 11.1 Niveau), die günstigerere Standardkomponenen verwendet und diesen Preisvorteil auch weitergeben kann, die Portierung noch einmal vereinfacht, ... Das sollte PC wie Konsolenspieler und Entwickler glücklich machen.

Endlich kommen neue Spiele, die auch heutige Technik ein wenig fordern werden. Wem der alte Kram reicht, der kann sich ja von matschigen Texturen bei 30fps in niedrigen Auflösungen bezirzen lassen oder seinen Rechner weiterhin mit Inhalten abgestimmt auf 7 Jahre alter Hardware unterfordern.

Es fehlte ein endgültiges Design und Infos zum Shop und den Lizenzbestimmungen.

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 10:49 #

Achtung Ironie
Aber,aber der PC ist doch so leistungsfähiger mit drölf billonen Petaflops und so und perfekt zum abspielen von "schwarzkopien" und so und überhaupt ist son PC voll megagigageil und so!;)

Du musst die PC-Fanboys verstehen ,es kann nur einen Gott geben und so!

Gadeiros 15 Kenner - 3097 - 21. Februar 2013 - 10:55 #

stimmt, sie haben aus fehlern gelernt. das ist gut und mir auch aufgefallen. aber "wir haben nicht so viel mist gebaut dieses mal" ist nun nicht wirklich was überraschendes. niemand hätte erwartet, daß sie nochmal so nen blödsinn machen.
entwickler, die ps3-entwicklung gescheut haben, weils wohl ein krampf war, werden damit sicher glücklicher, ja.

aber warum es pc gamer glücklich machen soll? sony wird immernoch ihre kohle einsetzen um portierungen zu verhindern genau wie es MS so gerne macht.

und "neue spiele" habe ich keine gesehen außer knack und driveclub.. und das werden exklusivtitel (soviel zu freude für pc gamer^^).

bevor du was zur hardwarebremse sagst: bevor die hardwarebremse konsole endlich verschwindet, muss MS noch seinen zug machen.. ohne die werden die wenigsten entwickler weiterziehen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16759 - 21. Februar 2013 - 10:45 #

Na, das war doch komfprtabler als nächtens dem Livestream beim Abstürzen zuzusehen - alle Infos schön gemütlich am nächsten Morgen. ;)

Ansonsten keine Überraschung. Diablo 3 für die Konsole? Warum nicht? Und Splitscreen ist eigentlich immer eine feine Sache.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34050 - 21. Februar 2013 - 11:46 #

Grundsolide Konsole, die definitiv die Zentrale für alle Medien und so weiter sein möchte.

Spiele gibts bisher noch nicht wirklich was, das heben sie sich sicher für die E3 auf. GT6, Uncharted und Co werden sicher kommen. ;)

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11628 - 21. Februar 2013 - 11:40 #

Downloads von PS1-PS3-Spielen ist schon mal cool, aber kaufen würde ich sie mir vermutlich nur, wenn man die Spiele auch einlegen könnte. Habe weder PS1, 2 noch 3 und das wäre mal ein echter Kaufgrund. Das ein oder andere Spiel gibt's zum DLen zwar bestimmt billiger, aber gerade PS1 und 2 Spiele kosten ja praktisch gar nichts und Freunde mit massenweisen Spielen habe ich auch einige, da wäre ich nicht bereit 'nen Zehner für einen Download auszugeben.

5kx6y3f (unregistriert) 21. Februar 2013 - 13:38 #

Nicht Download, Streaming durch Gaika.
Kein Kauf, kein Download sondern mieten.

MeisterP (unregistriert) 21. Februar 2013 - 11:42 #

Das ist ja gerade für uns pc gamer sehr gut, denn wenn die Konsole pc-ähnlicher ist, wird es auch leichter für den pc zu optimieren.
Wenn MS mitzieht, haben PC gamer vielleicht bald wieder etwas zu lachen, im positiven sinne.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15213 - 21. Februar 2013 - 11:42 #

Dann hoffe ich doch zu Weihnachten auf schöne PS3 Bundles für relativ kleines Geld, da werde ich dann die exklusiven Titel dieser Generation nachholen.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11586 - 21. Februar 2013 - 11:45 #

Irgendwie fehlt was fürs Auge: das Gehäuse. Die Vorstellung dessen hätte sicherlich mehr Vorfreude generiert.^^

Azzi (unregistriert) 21. Februar 2013 - 12:31 #

Hmm so weit eigentlich keine großen Überraschungen. Die Hardware entspricht wie seit ca. nem halben Jahr bekannt einem Mittelklasse PC. Einzig die 8GB Shared DDR5 könnten interessant genutzt werden, wenn diese wirklich in fast vollem Umfang auch der GPU zur Verfügung stehen.

Spiele sind enttäuschend. Diablo3, wow jeder der das wollte hats wohl schon am PC vor nem Jahr gespielt. Watch Dogs war klar dass das kommt. Aber kein aufgehübschtes GTA5, kein Grand Turismo und auch sonst nix was irgendwie an die interessanten PS3 Exklusivtitel heranreichen würde.

Dieser ganze Social Kram geht mir sowieso ab, wenn ich Social will treff ich mich mit Freunden live zu Hause bei mir vor der Konsole. Ka vielleicht interessiert das andre mehr...
Dann dieses Download und Streamzeug: Problematisch in Deutschland weil wir bei Breitbandanschlüssen immer noch ein Drittweltland sind.

Insgesamt solides Ding, aber glaube die Xbox wird mehr Leute erreichen, alleine dadurch das man mit Kinect ein sehr starkes Feature für Casual Gamers hat.

Glue Stick (unregistriert) 21. Februar 2013 - 12:40 #

Also ich habe Diablo 3 noch nicht gespielt, weil ich den PC nicht mehr als Spieleplattform nutze. Ich denke, es geht auch noch vielen weiteren Spielern so.

Von daher finde ich Diablo 3 durchaus interessant.

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 14:22 #

Ein großteil der heutigen "Mittelklasse PCs" dürften noch 2-4GB ram haben.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 21. Februar 2013 - 15:03 #

Eher schon 8 Gigabyte und wenn nicht lässt es sich für sehr wenig Geld nachrüsten. Ein neu gekaufter Mittelklasse-PC hat dann auf jeden Fall 8 GB.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 17:15 #

Wenn ich bei Google nach Mittelklasse PC suche, finde ich ein Hardware-Special von PC Games, mit dem "perfekten Gamer-PC" für 700€. Selbst der Oberklasse-PC hat "nur" 8GB RAM, von daher dürften doch sowohl Konsoleros als auch PC-Gamer mit dem Setup sehr zufrieden sein.

Ich mag Mittelklasse PCs. :)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 21. Februar 2013 - 17:57 #

Diese Zusammenstellungen haben nicht mehr RAM weil mehr RAM keinen Sinn ergibt. Wenn man wollte könnte man für 40 Euro mehr auch 16 GB einbauen - aber warum sollte man.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9706 - 21. Februar 2013 - 12:30 #

Bin ja mal auf die Releasetitel gespannt. Denn alle bis jetzt angekündigten interessieren mich kaum. Gerade mal Watch Dogs hat n bisschen Interesse geweckt, aber auch nicht übermäßig viel.

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 21. Februar 2013 - 12:39 #

Es kommen ja noch die E3, die GamesCom und die Tokyo Game Show... für die braucht man ja auch noch einige Ankündigungen ;)

Markus1983 (unregistriert) 21. Februar 2013 - 12:34 #

Vorab: Bitte nicht wieder als War verstehen, möchte nur eure Meinung dazu.

Im Vorfeld war ja nach den ganzen "Vorab-leaks" klar das die nächste Xbox vermutlich wieder schwächer sein wird als die PS4. Da Sony vorallem jetzt auch noch den RAM (GDDR5) erhöht hat (sicher auch aufgrund der Tatsache das die Vorabmeldung bezgl. der 720 bei 8GB DDR3 RAM lagen und man unbedingt MS den WInd aus den Segeln nehmen wollte), nun zur Frage. Kann Microsoft hier überhaupt noch seine Hardware-Daten auf die schnelle ändern? WÜrde eine Anhebung des RAMs auf 12/16 GB DDR3 den Leistungsunterschied wieder ausgleichen, oder bleibt es dabei, weil evt. zu teuer? Dann würde die 720 ja noch weiter zurückfallen. Ist das in MS Interesse?

Wie gesagt nur ne Frage!!

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 12:37 #

Es geht ja weniger um die Größe als die Geschwindigkeit des Speichers.

Markus1983 (unregistriert) 21. Februar 2013 - 12:44 #

Das ist klar, nur bezweifel ich das MS jetzt plötzlich einen anderen schnelleren Speichertyp wie Sony einbaut? Und wenn beide die gleiche Größe (8GB) einbauen und MS aber nur den langsameren DDR3 verwendet, ist die Sache eindeutig. Daher eigentlich die Frage, kann dieser Umstand durch mehr SPeichergöße bei Microsoft ausgeglichen werden??

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 12:49 #

Die Frage ist weniger was MS macht, sondern ob Sony die Vorteile der Architektur spürbar zu nutzen vermag. Nach meiner Vorstellung heißt das: Können Entwickler spektakuläre Dinge ohne großen Aufwand einbauen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 13:00 #

Sony hat sich mit den Entwicklern zusammengesetzt und rausgearbeitet was für ein System in den nächsten 6 Jahren Standard wird. Microsoft kann nun gerne in die Xbox 16 Kerne und 16GB DDR6 RAM verbauen, es wird ihnen nichts nützen, denn die 3rd-Party-Spiele werden nicht besser aussehen.

Nun muss Microsoft mit exklusiven Titeln und Kinect 2 punkten, um die Masse der Gamer davon zu überzeugen, sich eine Xbox zuzulegen.

Azzi (unregistriert) 21. Februar 2013 - 13:05 #

Wat? Sony hat kein Monopol und kaum die Marktmacht ein Standartsystem für alles zu etablieren.Das man sich Feedback von Entwicklern holt ist normal, das macht aber auch Microsoft nicht anders.

Wenn sich die neue Xbox gut verkauft, dann wird selbstredend auch dafür optimiert. Und selbstredend hat auch MS wieder ein paar Exklusivtitel im Gepäck.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 13:12 #

Nicht Sony hat das Standardsystem entworfen, das waren die Entwickler und Publisher. Hier eine Liste der Publisher und Entwickler die die PS4 unterstützen und damit als Standard anerkennen:
http://www.news10.net/news/article/231385/99/Sony-confirms-PS4s-third-party-developers-and-publishers

Sony stellt die Hardware her und verkauft diese, wie diese allerdings aussehen soll, haben die aus der Liste mit entschieden.

Azzi (unregistriert) 21. Februar 2013 - 13:19 #

Quark da steht nur was von Firmen die die neue Plattform supporten, also darauf entwickeln wollen. Da steht nix von Standart oder Mitentwickelt.

Das man seine Vorab Versionen von Konsolen an relevante Entwicklerstudios sendet war schon immer so. Die geben dann Feedback, von ner Gemeinschaftsentwicklung namens "Playstation4" kan nwohl kaum die Rede sein.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 13:25 #

Du wirst schon sehen dass dieses System nun der Standard ist und Microsoft nicht großartig davon abweichen kann. Sie können die Xbox nicht teurer machen, sie können sie nicht billiger machen, das einzige was sie können ist mit Exklusivtiteln und Kinect punkten.

Das die Konsole von Entwicklern mitentwickelt wurde, weil Sony die Entwickler gefragt hat was für ein System sie benötigen, wurde am Anfang des Meetings gesagt. Wenn jetzt selbst Blizzard nun wieder anfängt für Konsolen zu programmieren, muss schon irgendetwas dran sein, oder?

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 13:08 #

Würde sagen, für realtime bringt dir viel Speicher erst etwas wenn er auch schnell an die CPU angebunden ist. Und ein DDR3 Upgrade von 8 auf 16GB kostet auch nur ein paar Euro. Für die Entwickler ist wohl interessant wie speziell die Besonderheiten der Konsolen sind und wie leicht man diese bei einer Portierung spürbar nutzen kann. Die Entwickler wollen ja vor allem viele Spiele verkaufen, auf allen Plattformen. Da alles x86 ist sind Ports aber viel einfacher. Daher ist es spannend was die Besonderheiten sein sollen die die Konsolen spürbar voneinander abheben.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 21. Februar 2013 - 12:49 #

Exakt - und die lässt sich so ohne weiteres nicht anheben. Selbst der embedded-DRAM der neuen XBox wird da nicht viel reißen, zumal dort keine Texturen gelagert werden können. Ich sehe es momentan so, dass Microsoft ganz traditionell auf eine schnelle CPU mit einer durchschnittlichen GPU setzt während Sony eher die Zeichen der Zeit erkannt hat und den größten Flaschenhals - die Speicherbandbreite zur GPU - beseitigen konnte.

Azzi (unregistriert) 21. Februar 2013 - 12:46 #

Kann man so pauschal nicht sagen. Keiner weiss wie sich die GPU der PS4 in der Praxis schlägt und wie das Ganze genau mit dem Shared Speicher funktioniert.

Von der Xbox ist ja noch gar nichts bekannt. Also kann man nur abwarten. Ich prognostiziere das der Leistungsunterschied nicht sehr gross ausfallen wird. Genau wie er es bei den aktuellen Konsolen ja auch nicht tut.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 21. Februar 2013 - 12:51 #

Doch, wenn man sich ein wenig mit Grafikchips beschäftigt weiß man wie sich die GPU in der PS4 schlägt (von der theoretischen Leistung beispielsweise etwas besser als eine AMD HD 7850, dank der effizienteren Programmierbarkeit einer geschlossenen Plattform wird die tatsächliche Leistung aber auf Dauer über der 7850 liegen).

Markus1983 (unregistriert) 21. Februar 2013 - 12:59 #

Ok, ich sehe das es nicht so einfach ist, wie ich es evt. gedacht habe. Also muss ich erstmal abwarten, was die nächsten Monate jetzt von Microsoft diesbezgl. kommt. Abwarten und Kaffee trinken. ^_^

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 13:02 #

Im Grunde musst du abwarten bis die ersten optimierten Spiele raus sind und dich dann fragen ob das was für dich ist.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1984 - 21. Februar 2013 - 13:12 #

Ich habe mich jetzt mal durch die Postings gelesen und bin echt etwas irritiert, wie der PC/Konsolen-Flamewar hier am toben ist.

Leute, echt, muss das denn sein? Das klingt hier schon fast wie in irgendeinem Kiddieforum und ist GG meiner Meinung nach nicht würdig.

Ich weiss, es ist reichlich naiv von mir, aber können PCs und Konsolen nicht einfach friedlich nebeneinander existieren? Bei mir zuhause tun sie es zumindest...

Elton1977 19 Megatalent - P - 15300 - 21. Februar 2013 - 13:15 #

Bei mir koexistieren Konsole und PC auch prächtig nebeneinander.
Sowas klappt wirklich ... ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 13:17 #

Ist bei mir genauso, nur spiele ich auf dem PC nur die exklusiven Indie-Titel wie Legend of Grimrock, während die AAA-Spiele der PS3 vorbehalten sind. :)

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 21. Februar 2013 - 13:37 #

Bei mir genau andersrum... fast alle Multiplattformtitel auf dem PC und die jeweiligen Exklusivtitel auf den Konsolen.

Auffa Arbeit (unregistriert) 21. Februar 2013 - 15:47 #

Bei mir stehen auch PS3 und PC friedlich nebeneinander. PS3 für die PS3- bzw. Konsolen-Exklusiv-Titel, der PC für alles andere (sieht einfach besser aus mit höherer Auflösung, AA, AF, SSAO, Vsync und durchgängig 60 FPS und manches spielt sich per Maus einfach besser).

Ehrlich gesagt sehe ich hier auch keinen großen PC-Konsolen-Flamewar toben. Ich sehe eigentlich hauptsächlich nur einen Troll, der die ganze Zeit versucht zu provozieren. *hust* mit b fängt er an, mit einer Haarfarbe hört er auf *hust*

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 15:56 #

Wo provozier ich denn?

Anonym (unregistriert) 21. Februar 2013 - 20:48 #

Ist ja lustig, wie die bei Euch allen "friedlich" nebeneinander existieren. Bei mir kriegen sich der Amiga und der ST regelmäßig in die Wolle und SNES und Mega Drive hauen sich gegenseitig die Köpfe ein. Auf den Amigakarton habe ich probehalber mal einen Atari-Aufkleber draufgemacht. Ging nicht, war am nächsten Tag weggeätzt. Wie der Reichsadler bei der Heiligen Bundeslade im ersten Indy-Film. Daher lieber voneinander trennen, die Geräte, sonst fackeln die Euch noch den Dachboden ab.

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 15:53 #

Bei mir stehen PC,XBox360,PS3,Wii,Sega Saturn ,Sega Dreamast,XBox1,Gamecube und eine PS2 friedlich im Regal.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 21. Februar 2013 - 17:06 #

Ich bin auch beileibe kein Mensch, der flammend „seine" Plattform verteidigt. Soll doch jeder auf der Kiste (oder den Kisten) spielen, was er will, und gut ist.

bam 15 Kenner - 2757 - 21. Februar 2013 - 13:23 #

Das wichtigste ist meiner Meinung nach, dass bei so einer Präsentation Spiele vorgestellt werden, die etwas anders machen und sich irgendwie von der vorherigen Generation abgrenzen. Das war hier, bis auf wenige Ausnahmen, nicht der Fall. Am interessantesten war da noch das "Bildhauen" von Media Molecule.

Sonst hat man einfach nur Spiele gesehen, die exakt so (nur weniger hübsch) auf der aktuellen Generation veröffentlicht werden könnten. Wenn die gezeigten Spiele allerdings releasenahe veröffentlicht werden, hat man sicher ein sehr gutes Start-Lineup.

Die Hardware selber bzw. die Funktionen sind so ziemlich das was man erwarten konnte. Ich denke auf der E3 wird man dann wesentlich mehr über die Details erfahren und hoffentlich ein paar Spiele sehen, die etwas neues machen.

Andi Amo 10 Kommunikator - 511 - 21. Februar 2013 - 13:27 #

Ist es wirtschatlich gesehen nicht unklug, den Release der neuen Konsole 10 Monate vorher bekannt zu geben? Da wartet man doch lieber um vielleicht noch den ein oder anderen PS3-Käufer abzugreifen. Oder?

Tja was soll man sonst sagen? Neue Hardware, alles schneller und schöner. Sony-Fans kaufen die Konsole, die Hater wohl nicht. Es gibt Exclusiv-Titel, die hoffentlich überzeugen.

Natürlich ist der Reiz des Neuen da. Aber irgendwie bin ich nicht angefixt. Schade. :(

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 21. Februar 2013 - 13:29 #

Für mich als Playstation Fan war das ne gute Präsentation. Die Konssole ist gekauft dafür reicht die Ankündigung von Final Fantasy :)

Captain Placeholder (unregistriert) 21. Februar 2013 - 13:58 #

Sicher? Und wenns Final Fantasy - All The Bravest in HD ist?^^

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 21. Februar 2013 - 13:52 #

Ich finde das irgendwie total bescheuert - die sollen sich mal ne Scheibe von den Apple Keynotes bzw. der Apple Politik abschneiden!

Wenn Apple ne Keynote mit z.B. einem neuen iPad veranstaltet, dann gibts das Ding max 1 Monat später auch zu kaufen!

Hier stellt Sony nun Ende Februar einen Controller vor und sagt das er zusammen mit Konsole usw. Ende 2013 veröffentlicht wird....also über 10 Monate warten?!?!

Is doch total bescheuert...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 14:02 #

Es werden wohl allerhöchstens 8-9 Monate sein, denn Sony wird den Black Friday mitnehmen wollen, der dieses Jahr am 29.11. ist.

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1571 - 21. Februar 2013 - 14:35 #

Früher war es normal, dass Konsolen 12-18 Monate vorher angekündigt wurden.
Heute wollen die Leute immer alles sofort haben. Dabei ist doch die Freude beim auspacken umso grösser, wenn man schon ein Jahr darauf gewartet hat.

J.C. (unregistriert) 21. Februar 2013 - 14:42 #

Bin ganz froh darüber. Die sollen sich mal besser kein Vorbild an Apple nehmen. Dann würden sie dir deine aktuelle Konsole nämlich alle 6-12 Monate madig machen um die eine Minirevision zu verkaufen.

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 21. Februar 2013 - 14:51 #

"Wenn Apple ne Keynote mit z.B. einem neuen iPad veranstaltet, dann gibts das Ding max 1 Monat später auch zu kaufen!"

Von Apple wird aber auch nicht erwartet, dass zum Launch ein Dutzend darauf optimierte Spiele bereitstehen. Bei der iPad3-Vorstellung wurde groß mit Infinity Blade Dungeons geworben... mehrfach verschoben und mittlerweile liegt es auf Eis. Die restlichen Titel sind optisch aufpolierte Titel, die auch auf dem iPad 1 + 2 laufen.

Wenn man nicht zum Launch eine Konsole ohne AAA-Spiele haben möchte, muss man nunmal vorher ankündigen, da sich sonst eh die Entwickler irgendwann verplappern.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 21. Februar 2013 - 17:07 #

Pfft. Ihr Kiddies ohne Geduld heutzutage ;)

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 21. Februar 2013 - 17:51 #

Früher hat man erst 2 - 3 Wochen nach der Konsolen-Ankündigung davon erfahren, wenn man es in der nächsten Ausgabe einer Spielezeitschrift las. Die ersten Reaktionen darauf konnte man dann weitere 4 Wochen später in den Leserbriefen erfahren. ;)

Captain Placeholder (unregistriert) 21. Februar 2013 - 14:33 #

Glaubt eigentlich noch jemand außer mir, dass Deep Down einfach nur der Arbeitstitel für Dragon's Dogma 2 ist?

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 21. Februar 2013 - 14:58 #

Ja.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 15:03 #

Ja²

Cobra 16 Übertalent - 4630 - 21. Februar 2013 - 15:11 #

Ich konnte leider nicht das Video sehen, da heute meine Mündliche Prüfung anstand und dies wichtiger war. Aber von den Infos hört sich gut an, obwohl bestimmte Punkte, für mich als XB360 Nutzer, bekannt oder ähnlich klingen.

Die Share Funktion etwas kritisch ansehe, das erinnert mich an Facebook.

Der Controller ist abgeguckt von XB360, was aber nicht kritisch
angesehen werden muss.

Die Technik an sich spricht für sich. Das die kommenden Konsolen mehr als nur Konsolen zum spielen bieten!

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1571 - 21. Februar 2013 - 15:22 #

Inwiefern soll jetzt der Controller vom XB360 abgekupfert sein?

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1984 - 21. Februar 2013 - 16:05 #

Und inwiefern ist eine läppische mündliche Prüfung wiochtiger als dieses Jahrhundertevent hier?

Cobra 16 Übertalent - 4630 - 21. Februar 2013 - 18:35 #

Ist klar !!

Cobra 16 Übertalent - 4630 - 21. Februar 2013 - 18:34 #

Optisch sieht der dem XB360 Kontroller ähnlich, dazu die Fronttasten sind wie beim MS Controller. Man könnte sagen, Mama war XBOX und Papa war eine PS3 :)

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1571 - 21. Februar 2013 - 23:51 #

Sorry, seh ich echt nicht. Für mich sieht das aus, wie der Dualshock 3 mit Touchpad, abgerundeten Shoulderbuttons und ner blauen Effektlbeleuchtung (ja ich weiss dass die ne Funktion hat).
Um bei deinem Vergleich zu bleiben, sieht aus wie der Bastardsohn von Dualshock und Move.

Captain Placeholder (unregistriert) 22. Februar 2013 - 0:00 #

Exakt mein Gedanke. Ich finde nämlich, das auch die Griffe ein wenig in Richtung Move gegangen sind.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 21. Februar 2013 - 15:38 #

Wenn ich mir das so anschaue dann hab ich das gefühl das es wirklich einfach ist von PC auf PS4 Spiele zu portieren.
Hallo GTA 5 und wer weiß was aus ein paar der Kickstart projekten wird.
Das wird die Produktions kosten dann wohl auch entgegengekommen.

Auffa Arbeit (unregistriert) 21. Februar 2013 - 15:50 #

Es müsste sogar eigentlich extrem einfach sein, es steckt ja nur normale PC-Hardware drin.

v3to (unregistriert) 21. Februar 2013 - 17:20 #

für meine begriffe ist das bislang auch die späktakulärste info der ganzen pressekonferenz, obwohl die eigentlich unscheinbar rüberkommt.
leichte portierung zusammen mit ordentlich wumms bei der hardware - das ist doch genau, wonach die publisher in der vergangenheit immer gegiert haben. wird man ja sehen, ob sich sowas auch an den spielen selbst bemerkbar machen wird.

Iceblueeye 15 Kenner - - 2821 - 21. Februar 2013 - 16:02 #

Boah ich hatte gestern "leider" den Liveblog von Gamestar an um die Ankündigung zu verfolgen. Großer Fehler! Diese ach so lustigen Kommentare von den Redakteuren dazwischen waren so nervig und fremdschämtauglich...absolut peinlich.

ElliotYouIdiot (unregistriert) 21. Februar 2013 - 16:44 #

Die Entscheidung auf PC-Hardware zu gehen: TOP!

Da wird`s dann hoffentlich Unterstützung durch MonoGame Framework geben und dann kann ich als Hobby-Entwickler sogar auf der PS4 proggen! Yeehaa!

Ich hoffe, die XBox720 scheert da nun nicht aus... denn dann haben wir endlich, endlich eine (in Zahlen: 1!) Entwickler-Plattform für alle Systeme vom PC, über PS4, Xbox720, Mac, Linux, iPad, iPhone und Android!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 21. Februar 2013 - 16:59 #

Steambox nicht vergessen. Ist zwar auch nur eine PC-Konsole aber das könnte nun interessant werden welche Hardware Valve da reinbauen will.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7086 - 21. Februar 2013 - 17:34 #

Klingt alles sehr nett, aber seien wir ehrlich, spieltechnisch reicht im Grunde ein PC, eine PS oder eine Xbox. Topspiele kommen hier wie da raus, bis auf einige Hausmarken und Titel, die vielleicht z.B. als Strategie auf der Konsole eher mäßig zu steuern sind. Ich bleib daher bei meinem PC und meinem 3dsXL, sofern es mal einen Fernseher gibt, wäre die WiiU oder gar eine gebrauchte Wii als Partyspielchen ausreichend.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341741 - 21. Februar 2013 - 18:35 #

Ich bin da ganz anderer Meinung: Mir sind die meisten Konsolenspiele schon seit geraumer Zeit nicht schön genug, man muss sich ja nur die seltenen, aber existenten PC-Grafikperlen ansehen, um den mittlerweile riesigen Unterschied zu sehen.

Eine Konsole für unter 500 Euro, die mir aktuelle PC-Grafik -- vermutlich nicht mit "Ultra-", aber doch "sehr hohen" Einstellungen, jetzt mal näherungsweise herumorakelt -- hätte sehr viel für sich in Sachen Stresslosigkeit, Wohnzimmertauglichkeit und nicht zuletzt Anschaffungspreis.

Cobra 16 Übertalent - 4630 - 21. Februar 2013 - 18:40 #

Und beim PC musst man ab einem bestimmten Zeitpunkt wieder aufrüsten, damit man die Aktuellen Spiele evtl. mit hohem Details zocken, das sind locker über 500€.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 21. Februar 2013 - 18:57 #

Und bei der Konsole muss man nach einem bestimmten Zeitpunkt ebenso eine Next Gen kaufen. Die ersten Händler listen die PS4 für über 700 Euro. Realistisch wird die bestimmt in DE für 500 Euro gehandelt.

v3to (unregistriert) 21. Februar 2013 - 19:21 #

naja, die rahmenbedingungen müssen auch irgendwie stimmen. und was wohl zumindest richtung der technik in spielen angeht, hat man es eigentlich mit 5 jahren stillstand zu tun.
an sich habe ich eine ähnliche haltung, wie du. es sind schon beispielsweise spiele aus der ps1-ära nicht gleich schlechter, als heutige titel (besonders, wenn man sich mal die substanz abseits der grafik betrachtet). aber ich mag neben klassikern auch gerne mal sehen, was mein hd-fernseher so hergibt. das funktioniert nunmal am sinnigsten über hochauflösende texturen, partikel- und volumeneffekte, hdri und sonstwelche effekte. selbst typische 2d-spiele gewinnen durch die auflösung massiv (denke gerade an rayman origins oder dust - an elysium tail).
imo ist es eigentlich ein segen, dass endlich eine neue generation an konsolen eingeläutet wird. und das sich sony auch noch an pc-architektur orientiert, lässt auch hoffen, dass sich zumindest in den nächsten jahren ein neuer standard etabliert.

Trax 14 Komm-Experte - 2523 - 21. Februar 2013 - 17:40 #

Ich hätte mir mehr Infos gewünscht bzw. erhofft von dieser Veranstaltung. Ich weiß nicht wie die Konsole aussehen wird, der Preis ist weiter unbekannt, das Erscheinungsdatum sowieso und zum Thema Kopierschutz und Accountbindung wird nichts gesagt.
Wenigstens ist jetzt sicher, dass es keine Abwärtskompatibilität gibt.
Bisher sehe ich keinen Grund warum ich mir diesen "Mittelklasse PC" in meinen Fernseherschrank stellen sollte.

Cobra 16 Übertalent - 4630 - 21. Februar 2013 - 18:37 #

Da sind wir beide der gleichen Ansicht, schon das sie nicht abwärtskompatibel ist, ist ein großes Manko. Ich stelle mir vor ich habe eine PS4 und meine Leute alle noch PS3, schon sind die aus dem Rennen. Außer die holen sich die PS4.

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 18:44 #

Das problem ist,mit abwärtskompatibel zur PS3 Spielen müsste noch die Cell-CPU mit auf dem Board was wiederrum die Preis hochtreiben dürfte und am Ende kauft sich keiner eine PS4,dann warten alle auf eine "slim" PS4 ohne Cell-Cpu.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4579 - 21. Februar 2013 - 22:13 #

Dann bin ich gespannt wie sie PS3-Titel zum Download anbieten wollen. Dürften ja dann auf ner PS4 nicht laufen. Ich denke schon, das es softwaregestützt gegangen wäre man wollte wohl nur nicht.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 21. Februar 2013 - 22:17 #

Softwaregestützt geht es doch: Per Streaming, so wie sie es jetzt machen ;) . Emuliert? Keine Chance auf der Hardware. Absolut keine Chance. Also: Streaming, die einzige Chance von Sony für Abwärtskompatibilität.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4579 - 21. Februar 2013 - 22:28 #

D.h. ich müsste mir z.B. GTA V erneut herunterladen und kann meine Blu-Ray mit dem Spiel vergessen? Eine erbärmliche Lösung, wenn du mich fragst. ^^

Ich hoffe nur, dass sie das mit dem Account und keine Gebrauchtspielen nicht durchziehen. Ich bin eigentlich kein Pessimist, aber ich glaube ernsthaft, dass dies der Todessturz für Sonys bislang erfolgreiche Konsolengeschichte wäre. Stellt euch vor Microsoft tut dies nicht. Dann wäre Sony einfach nur am Ende. Egal wie teuer bei der Xbox das Onlinegaming ist, niemand will oder kann stets alle Games neu kaufen.

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 22:44 #

"Ich hoffe nur, dass sie das mit dem Account und keine Gebrauchtspielen nicht durchziehen."

Die anderen News zur PS4 hast du gelesen?
Die 2 News über dieser hier trägt den Titel:"PS4: Laut Yoshida ohne Gebrauchtspielsperre"
http://www.gamersglobal.de/news/64760/ps4-laut-yoshida-ohne-gebrauchtspielsperre

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4579 - 21. Februar 2013 - 23:08 #

Oh, nö die habe ich übersehen. Danke dir. ^^

Das freut mich ungemein. :-)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 21. Februar 2013 - 23:39 #

Die BD mit dem Spiel wirst du vergessen können, ja. Aber du musst das Spiel nicht herunterladen, du streamst es direkt vom Server. Ist eigentlich sogar noch viel dümmer und unpraktischer, wird von den Sony-Fans gerade aber trotzdem begeistert angenommen - ist ja nur böse wenns am PC passiert.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 22. Februar 2013 - 1:37 #

Um das zu verhindern könnte man auch auf der PS3 einfach gleich die digitale Version kaufen, da kannst du dir relativ sicher sein, dass du diese auf allen zukünftigen PlayStations weiterspielen kann.

Wenn irgendwann der Nachfolger der Blu-Ray rauskommt und dieses Laufwerk keine DVDs oder Blu-Rays mehr abspielen kann, ist Sony durch das Streaming für die gesamte weitere Zukunft gewappnet. Wer weiß schließlich ob die zukünftigen optischen Datenträger nicht viereckige 5 1/4" Scheiben sind?

Next-Gen-Gamer brauchen keine Datenträger! ;)

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 23:15 #

Die Cell setzt sich aus mehreren Elementen zusammen, einem
PowerPC-Element und mehreren Synergistic Processing Elementen.
Ein PS3-Emulator müßte acht 3,2 GHz-Cores emulieren. Was für ein Prozessor soll das leisten?Und er müsste günstig sein.

Ich hab vor ein paar Jahren bei dem Architekturwechsel
einige PPC-Programme via Rosetta auf einem 2GHz-Core2Duo laufen gehabt. Und obwohl diese CPU schneller als die meisten PPCs war, war die Programmausführung doch schon spürbar langsamer auf dem x86 als auf dem PPC.
Ich will das nicht schlechtreden, technisch war das trotzdem eine gute Leistung und eine brauchbare Übergangslösung. Aber ob das performancetechnisch mit PS3-Spielen auf PS4 funktionieren würde,bezweifle ich mal stark. V.a. da die Architektur von Cell noch mal komplizierter ist als der simple Singlecore-PPC der früheren Macs.
Rosetta musste nur Code für eine CPU übersetzen, bei der Cell sind das aber zusätzlich noch sieben SPEs, die allesamt sehr genaues Timing erfordern und hohe Speicherdurchsätze haben.
Und Videospiele sind *etwas* performance-kritischer als irgendwelche anderen Anwendungen. Da geht es zB. um Latenzen im Bereich von Nanosekunden.

Jadiger 16 Übertalent - 5268 - 23. Februar 2013 - 1:47 #

Du meinst also im ernst das eine 9 Jahre alte Cpu mit Moderenen Cpus mithalten kann? Dir ist klar das es fast 10 Jahre sind und Power PCs nie die Performers wunder waren oder wie war den Linux auf der PS3? Ist halt mit arg und krach gelaufen aber schnell war das nicht. Der Cell ist Leistung massig mit einem p4 zu vergleichen und zwar der ersten Generation. Nicht umsonst ist Appel auf Intel umgestiegen weil die Dominanz von Intel zu groß war. Der Cell hat auch keine 8 Kerne er hat einen Power PC mit den besagten 3,2 Ghz und 7 kleine die eher Shader sind wie Cpu Kerne einer wurde auch nur als Kopierschutz eingebunden.
Sony könnte einen PS3 Emulator bauen die wissen auch genau wie die PS3 funkionniert aber bei so eine Architektur ist der aufwand enorm und man müsste für jedes Spiel Anpassungen schreiben. Mit einem Team das genau weiss wie die PS3 funkioniert wäre das nicht das ding aber es würde halt einiges kosten. Sony will ja offensichtlich kompatibel zum x86 Code sein somit sind Ports von PC zur PS3 ohne weiters möglich vorher war es ein riesen aufriss was auf die PS3 zu Porten weil sie die einzige war die aus der reihe tanzte. Die müssten dann praktisch für jedes erscheinende PS3 Spiel wieder den Emulator bearbeiten ob sich das lohnt ist die frage.

Emulatoren sind meist Hobby Projekte am PC und PS3 Emulatoren zubauen sollen sehr frustrierend sein und erfordern einiges an Wissen. Eine richtige Firma würde es aber schaffen bloß das darf ja nur Sony selbst. Zu deiner Rechnung wegen den 3,2Ghz ein P4 mit 3,8Ghz unterliegt einem i5 mit 1,0 Ghz natürlich nur mit einem Kern. Technisch sind 10 Jahre alte Cpus total veraltet, 10 Jahre sind eine menge Zeit besonderes in dem Bereich.

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 23. Februar 2013 - 2:30 #

"Der Cell hat auch keine 8 Kerne er hat einen Power PC mit den besagten 3,2 Ghz und 7 kleine die eher Shader sind wie Cpu Kerne einer wurde auch nur als Kopierschutz eingebunden."

Wo habe ich geschrieben das der Cell 8 Kerne hat?
Ich habe geschrieben:"Die Cell setzt sich aus mehreren Elementen zusammen, einem PowerPC-Element und mehreren Synergistic Processing Elementen."
"Rosetta musste nur Code für eine CPU übersetzen, bei der Cell sind das aber zusätzlich noch sieben SPEs, die allesamt sehr genaues Timing erfordern und hohe Speicherdurchsätze haben."

"Du meinst also im ernst das eine 9 Jahre alte Cpu mit Moderenen Cpus mithalten kann? Dir ist klar das es fast 10 Jahre sind und Power PCs nie die Performers wunder waren oder wie war den Linux auf der PS3? Ist halt mit arg und krach gelaufen aber schnell war das nicht."

Warum hat sich die U.S Air Force 2200 PS3 Konsolen gekaufen und sie für die berechnung von hochauflösende Radarbilder und Videos eingesetz,wenn sie doch so eine schlechte Performance haben?
Der IBM Roadrunner setzt auch auf die Prozessorarchitektur Cell Broadband Engine und war damit 2008 auf Platz 1 der TOP500.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37716 - 23. Februar 2013 - 3:17 #

Und die waren auch sehr begeistert über den Other-Os wegfall. Und zu dem Zeitpunkt der Condor Einführung war der schnellste Computer der Welt der Cray XT5 (Jaguar) mit AMD Prozessoren.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2489 - 21. Februar 2013 - 22:36 #

ich weiß eigentlich nicht warum Abwärtskompatibilität immer so wichtig sein soll, wenn ich PS3 spiele habe werde ich wohl auch eine ps3 haben. warum also sollte meine ps4 ps3 spiele abspielen können. Ok ich müsste die alte Konsole angeschlossen lassen aber ist das wirklich so schlimm? Wie lange würde man noch ps3 spiele spielen wenn man auch, nach einiger zeit, genug gute ps4 games hat. und falls man doch mal wieder lust auf einen ps3 Klassiker hat dann holt man halt die ps3 vom boden. das aufbauen dauert ja auch nur wenige Minuten.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 21. Februar 2013 - 22:46 #

Es hätte auch aus Sonys Sicht den Vorteil, Leute die keine PS3 haben, würden evtl eine PS4 kaufen und dort PS3 Spiele nachholen. Und man hätte direkt ein enorm großes Spieleangebot. Ich hätte mir die WiiU nie zugelegt, wenn ich damit nicht auch die ganzen Wii Games zocken kann. So hat die Wii meine Sister bekommen und fertig :)

Azzi (unregistriert) 22. Februar 2013 - 11:32 #

Jo das und dass ich nicht möchte das mein Wohnzimmer wie ne Technikmüllhalde aussieht an der tausend Geräte sich stapeln. Reicht schon das Receiver, Bluray und eine Konsole dort Platz finden. Will nicht noch zig andre Boxen dort unterbringen müssen nur weil jede Konsole nur ihre eigenen Spiele abspielt.

volcatius (unregistriert) 21. Februar 2013 - 18:46 #

Den Grund werden wohl wieder die Exklusivspiele bieten (Quantic Dreams, Naughty Dogs etc.)

volcatius (unregistriert) 21. Februar 2013 - 18:43 #

Keine großen Überraschungen, solide Vorstellung. Ich hätte mir allerdings ebenfalls genauere Daten (Preis, Europa-Release, Festplattengröße) erhofft.
Die Vita scheint zum Anhängsel für die PS4 degradiert zu werden, oder gab es da irgendwelche Ankündigungen bzw. Software oder Preissenkung?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Februar 2013 - 18:48 #

Der Preis der Vita wurde in Japan auf 160€ gesenkt und Sony hat bereits im Vorfeld angekündigt, dass man nun auch vermehrt Vita-Spiele produzieren möchte.

So eine Interaktion zwischen 2 Systemen muss von vornherein gut geplant werden, deswegen würde ich nicht sagen das die Vita degradiert wurde, sondern von vornherein als "Anhängsel" der PS4 geplant war.

Ani77 09 Triple-Talent - 230 - 21. Februar 2013 - 18:58 #

Also ich wage zu behaupten das TW ROME 2 grafisch keineswegs schlechter als das Gezeigte hier ist

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 21. Februar 2013 - 19:08 #

Alles hervorragend zusammengefasst:

http://www.youtube.com/watch?v=0rJDn0jRnUQ

zz-80 12 Trollwächter - 949 - 21. Februar 2013 - 20:01 #

Schade, noch keine Infos zu einem potentiellen Uncharted Nachfolger (wäre der Hauptkaufgrund für mich), auch im Präsi-PDF unter der Spielentwicklerliste ist Naughty Dog nicht aufgetaucht?! :(
Ist Naughty Dog irgendwie finanziell/anteilsmäßig an Sony gebunden, oder bestünde Hoffnung, auch mal UC auf der XBox zocken zu können?

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4579 - 21. Februar 2013 - 22:10 #

Keinerlei Abwärtskompatibilität? Es ist natürlich schade das PSX und PS2 nicht Software gestützt spielbar sind, aber das war abzusehen. Mit DLCs verdient man schließlich Geld, aber nicht einmal PS3-Titel? D.h. wenn ich GTA V für die PS3 kaufe muss meine PS4 daneben aufgestellt werden... was für ein Mist. Zumindest zur letzten Konsolengeneration sollte eine Konsole abwärtskompatibel sein. Nun stehen alle Black Ops II und GTA V-Fans da und sollen eine neue Konsole hinstellen, wobei die vorherige noch gute Titel hat.

Damit gräbt sich Sony das eigene Wasser ab.

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 21. Februar 2013 - 22:24 #

Und dein Lösungsvorschlag, wenn Sony von der komplizierten Cell-Architektur, mit der kein Entwickler richtig zufrieden war, wieder weg will? Wenn eine x86-Architektur für PS4, Xbox-Nachfolger und PC für ALLE Beteiligten Vorteile bei Portierungen und Multiplattform-Entwicklungen bringt.

Ist doch jetzt schon 100x durchgekaut. Das ist ein technisches Problem, kein firmenpolitisches.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4579 - 21. Februar 2013 - 22:36 #

Ich hatte auf eine Emulation gehofft. Schließlich haben wir es mit der Technik von 2006 zu tun. Hobbyentwickler sind vielleicht noch nicht dazu in der Lage, aber Sony selbst könnte das hinbekommen. Man will die Titel ja auch zum Download anbieten, also müsste eine solche Emulation möglich sein. Verkaufsförderlich wäre es wie die Geschichte beweist zumindest in der Anfangszeit auf jeden Fall.

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 21. Februar 2013 - 23:07 #

"Man will die Titel ja auch zum Download anbieten, also müsste eine solche Emulation möglich sein."

Hat das Sony gesagt oder basiert das auf einen Gerücht?Wie oben schon geschrieben ein Emulation wird nicht möglich seinen,streamen wäre kein problem IBM hat Bladeserver mit Cellprozessoren bzw. man könnte im Rechenzentrum PS3-Boards aufstellen die die berechnungen übernehmen und zur PS4 streamen,Obwohl das auch noch nicht sicher ist.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4579 - 21. Februar 2013 - 23:11 #

Nur ein Gerücht. Es kann sein das es überhaupt keine Unterstützung für ältere Titel gibt. Ich habe keine anderen Quellen als ihr.

Vielleicht wird GTA V ja auch für die PS4 kommen, damit wäre zumindest das Problem elegant gelöst.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 21. Februar 2013 - 23:41 #

Bei GTA V kannst du davon ausgehen, dass es auch für die PS4 erscheinen wird.

Jadiger 16 Übertalent - 5268 - 23. Februar 2013 - 1:11 #

Selbst das Cracken der Konsole war richtig verzwickt weil Sony tatsächlich einen pseudo Kern für den Kopierschutz verwendet hat. Es gibt ja sogar einen Lauffähigen Emulator natürlich ein Hobby Projekt das nicht so Spaßig gewesen sein soll für dem Programmierer. Das Problem ist einfach das keiner weiß wie genau das Funktioniert außer Sony selbst und die woll kaum sagen da habt ihr unsere Code Zeilen und jetzt könnt ihr machen was ihr wollt. Linux wurde ja abgeschossen weil es eben die Schwachstelle war und dadurch ein Crack möglich wurde.

Kirkegard 19 Megatalent - 15752 - 22. Februar 2013 - 12:19 #

Das Beste, bei Amazon gibt es schon 10 PS4 Kunden Rezensionen. Da könnt ihr Hilfsglaskugelorakel euch mal eine Scheibe abschneiden ;-)

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 22. Februar 2013 - 13:50 #

Offline spielen möglich und der Grund warum sie keine PS4 gezeigt haben
http://www.golem.de/news/sony-playstation-4-laeuft-auch-offline-1302-97762.html

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4579 - 22. Februar 2013 - 15:17 #

Was für mich auch spannend wäre... wird SingStar begraben oder fortgesetzt? Der Trend ist natürlich lange vorbei, aber der SingStore läuft ja noch. Man könnte ein PS4-SingStar rausbringen, das es einen ermöglicht auch die Songs für PS2/PS3 einzulesen. Das geht ohne Abwärtskompatibilität, siehe PS3-Singstars. Zumindest ein SingStar würde sich dann wie geschnitten Brot verkaufen, um halt die alten alle noch spielen zu können. Aber Sony wollte schon bei der PS3 keine Unterstützung der PS2 SingStars und hat nur nach vielen Bitten und anfänglich mieser Verkaufszahlen nachgegeben und es mit einem Update nachgeschoben.

Ich würde ungern auf meine SingStar-Runde zu jedem meiner Geburtstage verzichten, aber wenn die PS4 entweder keines hat oder die alten nicht unterstützt müsste ich wieder beide Konsolen hier stehen haben. Daher bin gespannt, wie Sony da handeln wird.

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 22. Februar 2013 - 16:05 #

Ich tippe mal auf folgendes Szenario: SingStar wird es garantiert auch für die PS4 geben... sollte programmiertechnisch kein Akt sein. Vielleicht wird es sogar vorinstalliert oder es gibt ein (hoffentlich nicht mehr so aufdringlich platziertes) Download-Angebot.

Das Spiel an sich gratis, gezahlt wird dann für die Inhalte. Digital gekaufte Songs werden höchstwahrscheinlich übernommen... vermutlich gratis, eventuell fällt eine kleine Import-Gebühr an.

Songs auf PS2-DVDs oder PS3-BDs werden beim Einlegen erkannt, können aber nur bei eingelegter Scheibe genutzt werden... wie bisher.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4579 - 22. Februar 2013 - 16:47 #

Wenn du recht hast wäre ich voll und ganz zufrieden, denn genau das wünsche ich mir. :-)

Jadiger 16 Übertalent - 5268 - 23. Februar 2013 - 0:58 #

Mal rein Technischer Sicht sind die 8GB zwar schön was sie nennen gibt aber viele hacken an der Sache und meiner Ansicht ist das mehr Augenwischerei. Ich kann das auch ganz einfach begründen jeder der sich mit den gleichen Bereichen auskennt der wird mir dort zustimmen.
Die PS4 verwendet ein System das viel mit Videos zutun haben wird diese kosten einiges an Speicher dazu kommt noch das Betriebssystem Hintergrund Downloads usw. Das wird die 8GB sicher schnell auf 6 schrumpfen wenn nicht sogar von Anfang eine Trennung für das System vorgesehen ist. Dann kommt ein ganz wichtigen Punkt die CPU kann nichts mit GDDR 5 Bandbreiten anfangen also muss es dort eine klare Beschränkung geben wie viel das ist hat Sony nicht gesagt. Noch ein sehr wichtiger Punkt für 8GB Gddr5 Ram ist die Bandbreite Sony meinte 170 GB/S zu gering weil man einen stau so bekommt und es viel viel zuwenig wäre für eine große Speicher Menge.Ich kann es euch mal so erklären 50 Leute stehen in einem Zimmer also die 8GBram die Gpu sagt kommt alle in das Wohnzimmer und alle müssen sich durch den gang Quetschen das dauert natürlich dann sehr lange. Solche Bandbreiten sind eigentlich für maximal 2GB Ram ausgelegt und keines falls für 8GB denke Sony hat sich gedacht kostet ja nichts Ram und hört sich super an. Wenn der Speicher schnell genug ist also sagen wir mal 7970 Leistung also 280GB/s dann ist das ein super Durchsatz für 3GB Ram Man kann die 3GB mit schnell Durchsatz wesentlich effektiver verwenden wie 8 Gb mit Mittelmäßigen Durchsatz. So etwas Läst auch sehr hohe Kantenglättung zu was bei weniger Bandbreite einfach nicht möglich ist. Oder wer kennt sie nicht die Media Markt Blender PCs mit Grafikkarten mit 2GB Ram und einer GPU für die schon 1GB zuviel ist. Und da kommen wir eben zum Punkt eine 7850 ist nicht für 8GB Ram ausgelegt. Zahlreiche Benchmarks zeigen als Beispiel bei einer GTX580 die normal 1,5GB Ram ein klares Bild die Karte hat 192 GB/s und ein 384Bit Interface und ist schneller wie die 7850. Es gibt von der Karte 3GB Versionen die Karte ist dadurch durch die Verwaltung langsamer und sobald die 3GB mal gebraucht werden bricht sie genauso ein wie die normale und das war nur ein Beispiel es gibt zahlreichen Gpus die genau das gleich Bild zeigen. Für 8GB Ram hätte man mindestens 384Bit Anbindung gebraucht und 4000 Mhz GDDR5 und selbst dann wären 8GB zuviel des guten. Ist halt Typisches Marketing Fette Zahlen: 8GB Ram 8 Kerne und sowas halt. Die 8 Kerne sind in Wirklichkeit 4 und kommen aus dem Mobil bereich und sind nicht im Ansatz mit einem 8 Kerner von Intel zu vergleichen selbst gegen einen i3 mit 2 Kernen bei gleichen Takt wird es schwer für den AMD. Und das sind die großen CPUs und in der PS4 arbeiten aber noch eine Mobil Versionen die ja bekanntlich nicht die Leistung haben von Desktop Cpus. Wenn man das ganze so bedenkt dürfte sie also nicht mehr wie 500 Euro kosten was aber auch schon recht viel ist ohne Spiel. Mit Spiel ist man dann auf 600 Euro denke viele werden sich das nicht einfach mal so kaufen können und die Preis Gegend ist eben auch im High-End PC Bereich solange man einen Vernünftigen unterbau hat (CPU, Mainboard usw)
Xbox und PS4 werden sich nicht viel nehmen kommt auf die Gpu an was dort verbaut ist. Hab auch das Gefühl das dort Sony draufsteht und dort Microsoft der unterschied besteht dann im Software Angebot und Betriebssystem Eigenschaften. Weil beide setzen auf AMD was mich sehr für AMD freut sah ja richtig schlecht aus für AMD auf beiden Märkten geschlagen worden im CPU Markt sehen sie momentan kein Land mehr. Der Deal kommt also für AMD mehr als rechtzeitig und Sony hat aus seinen Cell Fehlern gelernt. Wobei Sony das nur aus dem Grund gemacht hat wenn die PS3 eine ähnliche verbreitung gehabt hätte wie die PS2 hätte die PS3 einen riesigen Vorteil gehabt. Aber das ist etwas völlig anderes und hätte es geklappt wäre Microsoft nie soweit gekommen auch PC Ports hätte es viel weniger gegeben. Ich werde mir releativ früh eine der beiden Konsolen zulegen tendiere aber eher zu Sony weil es dort oft exclusiv Titel gibt die mir gefallen God of War als ein Beispiel.
Ich kann auch nur jeden empfehlen kauft euch eine Konsole und einen Spiele PC damit habt ihr sehr gute Karten Mann sich eben die beste Version aussuchen nur die letze Zeit war eben immer die beste Version die PC Version ob sich das ändert wir werden sehen.
Als Schluß von dem Monster Text möchte ich euch sagen, last euch nicht von schönen Zahlen Täuschen und Trailern die immer super aussehen. Selbst ein ACM sah super aus sogar in der Demo damit sieht man doch deutlich wie weit sie gehen damit ein Hype entsteht. ACM war Platz 1 in den UK genau dafür sind Trailer da um Scheiße zu Gold zumachen. Solange man nicht gespielt hat oder es wirkliches Life Gameplay gab sollte man das ganze erstmal abwarten. Nicht gleich sagen das sieht ja so geil aus wie gesagt jeder Trailer sieht so geil aus. Die Wii U hatte auch den richtig Coolen Zelda Trailer und das Techdemos mit dem Vogel sah super aus oder nicht? Nur gab es bis jetzt nicht mal was annähernd an die Trailer ran kam. Obwohl die Wii U Gpu Technisch die Xbox360 und PS3 um längen schlagen könnte. Und bei der PS4 hat mich sehr gesteuert das so gut wie alle Multi Titel waren die genauso auf der Xbox kommen werden. So jetzt aber genug wie gesagt Hands on dann kann man sagen was die Spiele und Technik taugen. Nicht bei einem 480P Render, Cut Event wo keiner Spielt. Hoffe zur E3 kann man endlich mal was richtiges sehen und vor allem mal eine fertige Konsole, der Preis wer ja auch nicht schlecht den mal vorab zu wissen.

blobblond 19 Megatalent - 18302 - 23. Februar 2013 - 1:37 #

Mit Kommas wäre der Text lesbar gewesen.

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 23. Februar 2013 - 2:34 #

"Die PS4 verwendet ein System das viel mit Videos zutun haben wird diese kosten einiges an Speicher"

Was genau meinst du damit? Vorgerenderte Videos? Die brauchen zwar auf ihrem Datenträger viel Speicherplatz, aber nicht im Hauptspeicher. Die müssen ja nicht erst komplett ins RAM geknallt werden, bevor sie abgespielt werden können. Sonst hätte die PS3 schon ein großes Problem gehabt, wenn sie FullHD-Videos bei Blu-ray-Filmen oder auch in Spielen (z.B. FF13) abspielt.

"dazu kommt noch das Betriebssystem Hintergrund Downloads usw. Das wird die 8GB sicher schnell auf 6 schrumpfen"
Das Betriebssystem soll mit 500 MB auskommen und die Downloads werden niemals weitere 1,5 GB verschlingen. Auch hier muss während des Download einer 10-GB-Demo nicht die komplette Datei im RAM gehalten werden.

Zu dem Geschwafel darunter: bei welchen Auflösungen bricht denn z.B. eine GTX680 aufgrund ihrer Bandbreite von ca. 190 MB/s ein? Schon bei 1920x1080? Nö. Bei 2560x1600? Auch nicht. Bei stereoskopischem FullHD? Nein, in etwa gleiche Belastung wie 2560x1600 in 2D.

Sony hat bereits gesagt, dass es keine grafisch aufwändigen Spiele in 4k-Auflösung geben wird. Auch die Ansteuerung von mehreren Displays (z.B. 5760x1080) ist nicht geplant. Nur weil die PS4 8 GB flotten Speicher bekommt muss man sich keine Szenarien ausdenken, die eine Grafikkarte mit 8GB-Video-RAM auslasten würde.

"Es gibt von der Karte 3GB Versionen die Karte ist dadurch durch die Verwaltung langsamer und sobald die 3GB mal gebraucht werden bricht sie genauso ein wie die normale"

Und nochmals nein. Bei den bisherigen Spielen bringen 3 oder 4 GB VRAM gegenüber den identischen Modellen mit halber Speicherausstattung zwar so gut wie nie Vorteile (besonders bei Auflösungen bis 2560x1600). Aber zukünftige Spiele sollen ja hübscher werden und größere Levels mit detaillierteren Texturen usw. bieten. Und WENN mehr als 2 GB VRAM gebraucht werden bricht eine 4-GB-GTX680 NICHT so ein wie ein 2-GB-GTX680 (beide mit 256bit-Interface): http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/22235-test-palit-geforce-gtx-680-4-gb-jetstream.html?start=16

Jadiger 16 Übertalent - 5268 - 24. Februar 2013 - 1:27 #

Ich hab nie was von einer 680 Geschrieben sondern von einer 580. Eine 680 ist mal ein ganz andere Dimension und hat viel mehr Rechen kraft wie eine 150 Euro 7850 die in der PS4 steckt. Für eine 680 kannst dir drei 7850 kaufen oder eine PS4 kaufen. Nur mal so warum haben High-End GPUs mehr Speicher als Mid-Range? Weil sie mehr Speicher auch bearbeiten können man braucht eine Gewisse Performens um solche Speichermengen überhaupt von einer Gpu zu bearbeiten. Und wenn irgendwas irgendwie nützliche wäre 8GB GDDR5 Ram auf eine GPU zusetzen wäre es schon lange passiert. Der Speicher steigt pro Generation an weil eben auch mehr Leistung da ist. Es ist absolut Sinnlos 8GB auf eine 7850 zuklatschen. Du schreibst doch selbst 4K gibt es nicht da muss Sony auch nichts weiter sagen weil es utopisch ist so etwas überhaupt zu vermuten. Tripel Monitor ist für Spiele auch nur was SLI/Crossfire

Es geht einfach darum würde irgend ein Spiel 8GB verwenden packt es die GPU nicht mehr. Umso mehr Speicher eine Karte hat umso mehr Durchsatz braucht der Speicher das ist logisch. Ein Beispiel ein Crysis 3 braucht auf ultra ca. 1,7 GB Grafikkartenspeicher auf Full HD das heist, die 7850 müsste das 4 fache an Speichermenge bearbeiten können ohne einzubrechen. Dann würde der Speicher sinn machen das kann sie aber nicht Leisten das kann nicht mal die Titan. Bis jetzt sieht es sogar so aus als ob die Spiele weiterhin in 720p laufen und manche in 1080p.

Du henkst die ganze zeit bei einer 680 du kannst doch keine High-End Karte mit einer Mid Range vergleichen. Schon mal aus dem Grund nicht das Nvidia einen ganz anderen Aufbau hat und es klar sein sollte das diese Karte wesentlich schneller ist wie eine 7850. Und die 680 ist auch für Auflösungen wie 1080p und 1600p gemacht worden die 7850 wurde aber für 1080p gemacht. Für Leute die eben keine 500 Euro in eine Karten stecken können und trotzdem Spielen wollen in guter Qualität. Es geht hier darum das Sony GDDR5 Ram verwenden und viele wirklich denken das ist ja soviel mehr und so die killer option. Nur der Ganze Ram wird wenig mit Grafik zutun haben sonderen eher mit der Cpu. Da diese aber nicht GDDR5 fähig ist wird die Bandbreite auf DD3 gekürzt was den Sinn sehr einschränkt von 8GB GDDR5.

Aktuell ist die Titan aktuell das größte der Gefühle und selbst die hat keine 8GB Ram sondern 6GB. Mit schlappen 290 GB/s und einem Preis von 950 Euro. Aber Standard ist eben 2GB Nvida und 3GB AMD auch High-End Karten die Versionen mit mehr Ram machen nur bei High-End KArten Sinn und dort auch nicht wirklich. Weil bis deine 4GB GB mal ausgelastet werden gibt es schon 2 neue Generationen an Grafikkarten die die Ram Menge als Standard haben. Bis jetzt braucht ja nicht ein Spiel 2GB Ram aus man kommt mit überkanten Glättung und downsampling daher. Aber dann packt es die GPU sowieso nicht mehr, wobei wir wieder bei dem sinn sind eine 8GB Ram auf einer 7850.

In Konsolen Vorstelleung steckt nur PR das ist der Sinn dahinter die Leute zu hypen. Es war Sony wichtig zusagen wir haben 8 Kerne weder Takt noch irgendwas was wurde gesagt. Wir haben 8GB Ram weder Takt noch irgendwas wurde erwähnt außer es ist GDDR5. Wir haben eine Festplatte wie groß keine Ahnung. Sony sagte uns eigentlich in der ganzen Zeit nur wie toll doch streaming sei. Wir sahen weder die Konsole noch Gameplay und auch noch in 480p Quali. Sony wollte nur sich in den Mittelpunkt setzen ohne was zusagen.

Auch nicht das das OS 500MB haben soll das wurde nicht mal wirklich erwähnt. Und 2560x1600 ist einfach 1600p und wie kommst du ständig auf die 680? Und denkst du nicht das größere Speicher Mengen mehr Verwaltungen kostet? Das ist auch so wenn man einfach 4GB Ram auf 8GB DDR3 erweitert mehr Speicher kostet mehr Verwaltung. Wenn du schon auf Hardwareluxx verweist dann solltest vielleicht mal alle Benches anschauen wenn du schon die 680 als Beispiel nimmst. Da siehst auch schön das die 4GB mehr Verwaltung braucht und deshalb in allen anderen Benches die von dir sind verliert gegen die 2GB Version. Und wenn eine 500 Euro Karte mit 4GB umgehen kann die als High End Karte zählt und alleine schon soviel kostet wie die PS4 die auch schnell genung ist für 1600p. Kann man das dann automatisch von einer 150 Euro Karte erwarten das sie Skyrim in den gleichen Bedingung mit 4GB darstellen kann? Wenn das so währe hätte keiner High-End Karten.

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 24. Februar 2013 - 2:58 #

"Ich hab nie was von einer 680 Geschrieben sondern von einer 580. Eine 680 ist mal ein ganz andere Dimension und hat viel mehr Rechenkraft wie eine 150 Euro 7850 die in der PS4 steckt."

Eben drum! Die 680 hat eine höhere Rechenleistung als die 580 und als eine 7850 aber keine größere Speicherbandbreite. Du hast behauptet, dass es Probleme bei der Speicherbandbreite geben würde und hast sogar das Beispiel mit der Tür und den Personen, die durch wollen, genannt.

Bei der 680 wollen mehr Personen gleichzeitig durch die gleich große Tür als bei der 580. Wenn die Tür nicht groß genug ist, würden bei höherer Rechenleistung und Vollauslastung die Probleme eher und stärker auftreten.

Name (unregistriert) 25. Februar 2013 - 14:07 #

Lustig, wenn Menschen in Ellen langen Texten mit Fachbegriffen um sich werfen und dabei so offensicht demonstrieren, dass sie keinen Plan haben worüber sie da eigentlich reden wollen. Hardwareseiten im Netz oder in Spielezeitschriften zu konsumieren reicht alleine nicht aus.

Cobra 16 Übertalent - 4630 - 26. Februar 2013 - 0:35 #

Ich sehe es momentan etwas gespalten, wenn die Konsolen schon Technisch einem PC ähnlich sind. Dann wo wird der Unterschied bald zum PC zwischen Konsole sein ??!!

Will wieder die SNES Tradition haben ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit