Bioshock Infinite: Gold-Meldung und utopische Kosten

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137308 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

20. Februar 2013 - 13:42
Bioshock Infinite ab 8,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Team von Irrational Games.

In den vergangenen Wochen wurden unterschiedlichste Informationen sowie nicht wenige bewegte Bilder in Form von Trailern zu Bioshock Infinite (GG-Angetestet) veröffentlicht – und voraussichtlich werden in den nächsten Wochen noch einige folgen. Kürzlich wurde nun von Ken Levine beziehungsweise dem Team des Entwicklerstudios Irrational Games die erfreuliche Nachricht bekanntgegeben, dass das kommende Actionspiel die erforderlichen Prüfungen von Microsoft und Sony hinter sich gebracht und somit den Gold-Status erreicht hat. Dem geplanten Veröffentlichungstermin am 26. März sollte somit nichts mehr im Weg stehen.

Eine weitere Information betrifft die ausgesprochen realistischen und höchst aussagekräftigen Entwicklungskosten des Titels, der in der Wolkenstadt Columbia spielen wird und in dem ihr es unter anderem mit dem Songbird zu tun bekommen werdet. Demnach beträgt der Preis für Bioshock Infinite – abgesehen von der fünf Jahre andauernden Entwicklungszeit sowie dem „Blut und Schweiß“ der Entwickler – „941 Milliarden klingonische Darseks (plus Trinkgeld), 47 Kamele und ein Preiselbeerkuchen“. Ob sich diese teils horrenden Investitionen gelohnt haben, könnt ihr in etwas mehr als einem Monat selbst herausfinden.

Serenity 15 Kenner - 3262 - 20. Februar 2013 - 12:10 #

Bitte, bitte, lass es besser sein als Bioshock 2 ...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 20. Februar 2013 - 12:22 #

Also ich fand Bioshock 2 ja toll...

Serenity 15 Kenner - 3262 - 20. Februar 2013 - 12:33 #

Ich leider nicht, nachdem ich den ersten Teil wirklich mit Begeisterung gespielt hab, fühlte sich der zweite eher wie ein Abklatsch an. Versteh mich net falsch, der zweite ist kein schlechtes Spiel, aber die Präsentation fand ich deutlich schlechter. Man soll ein Big Daddy sein?? Zwar nur ein Prototyp, aber trotzdem, ich hatte nie wirklich das Gefühl einer zu sein...die Unterwasserlauferei war, naja, lauferei eben. Bei mir sprang einfach der Funke so rüber wie beim ersten

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 20. Februar 2013 - 12:52 #

Du hättest dir Blei in die Schuhe stopfen sollen, dann hättest du dich mehr wie ein Big Daddy gefühlt. ;)

Serenity 15 Kenner - 3262 - 20. Februar 2013 - 16:14 #

Ja, und ein Goldfischglas aufn Kopf ^^

Fuutze 11 Forenversteher - 820 - 21. Februar 2013 - 14:05 #

Da muss man aber gut balancieren können... der arme Goldfisch.
:)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 20. Februar 2013 - 13:17 #

Bioshock 2 war ja nicht von Irrational, Infinite aber, wie Teil 1, schon. Ich bin da sehr guter Hoffnung.

M3rciless 11 Forenversteher - P - 700 - 20. Februar 2013 - 13:54 #

Bitte lass es mindestens so gut sein wie Bioshock 1. Wird seid langem mal wieder ein Spiel sein, was ich Blind kaufe am ersten Tag.

Chefkoch (unregistriert) 20. Februar 2013 - 17:13 #

Naja, die Story im Ersten Bioshock war ja irgendwie fast schon kitschig.
Der 2. Teil hatte auf jedenfall die Deutlich bessere Level Architektur, bzw. war atmosphärischer.
Tut euch den gefallen und zockt Teil 1. gefolgt von Teil 2. Ihr werdet feststellen, dass Teil 2. doch der bessere ist.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11725 - 20. Februar 2013 - 12:30 #

Wie isn der aktuelle Wechselkurs?

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 20. Februar 2013 - 12:45 #

In der Zeit hat die Föderation gar kein Währung mehr.
Wenn die Klingonen es selber Finanziert hätten gäbe es aber auch nicht mehr genug Leute zur fertigstellung.
Bei den paarungs versuchen wären viele verstorben. :)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11725 - 20. Februar 2013 - 14:21 #

Das kann man sicher in Warbirds oder Bathlets umrechnen!

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9407 - 20. Februar 2013 - 12:38 #

Ein Preiselbeerkuchen?!!! Das spengt jetzt schon ein wenig den Finanzrahmen!

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50609 - 20. Februar 2013 - 12:41 #

ich mag lieber käsekuchen :-p

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 20. Februar 2013 - 12:48 #

Dafür kammen die Kamele aus Köln, da passte das Geld wieder für den Kuchen. :)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 20. Februar 2013 - 13:16 #

Kamele, nicht Kamelle. :D

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55756 - 20. Februar 2013 - 13:22 #

Tja, bei den Kosten eindeutig ein Indiespiel. ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 20. Februar 2013 - 13:23 #

Freu mich drauf! Das andere Spiel neben Revengeance das ich tatsächlich vorbestellt hab ;-)

ogsTheSCt 02 Sammler - 8 - 20. Februar 2013 - 13:28 #

Das wird eine ähnliche Enttäuschung wie Dead Space 3. Schaut Euch doch nur die Videos und Previews bisher an. Das ist ein reiner Shooter, was man da ballert ist nicht mehr normal. Das kommt schon an Call-of-Kiddy ran. Gegnerwelle nach Gegnerwelle, BALLERN!

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 20. Februar 2013 - 13:39 #

Wann war Bioshock was anderes als ein Shooter?

Dead Space 1: Survival Horror, ok, aber Bioshock war doch schon immer ein Shooter?

ogsTheSCt 02 Sammler - 8 - 20. Februar 2013 - 13:43 #

Ja, aber nicht mit 20 Gegnerwellen pro Minute und Rocketlauncher etc... schaut dir mal die Previews an. BioShock 1 hatte Atmo und Stil und war nicht stumpfes Dauergeballer!

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 20. Februar 2013 - 14:02 #

Ich kenn die Previews und die sahen auch nicht so viel anders aus als die Previews zu Bioshock 1 ;-)

RPG (Rocket propelled grenades, nicht Rollenspiele) gabs ja auch schon im ersten Teil. Die angeblichen "20 Gegnerwellen pro Minute" sind auch übertrieben und Gegnerwellen gabs ja auch schon im ersten Teil.

Soeren (unregistriert) 20. Februar 2013 - 14:08 #

Und was war dann System Shock 1 & 2? Rollenspiele? ;)

Für mich ist Bioshock ein Shooter wie er sein sollte, alles andere sind für mich nur stumpfe Schießbuden.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 20. Februar 2013 - 15:44 #

Dein Name verwirrt mich immer :(

Tand 16 Übertalent - 4321 - 20. Februar 2013 - 15:45 #

The cake is a lie!

IhrName (unregistriert) 20. Februar 2013 - 16:45 #

Machen die danach ein neues Freedom Force ... bitte bitte bitte ^^

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 21. Februar 2013 - 0:54 #

Das würde mir auch gefallen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 20. Februar 2013 - 17:47 #

Freu mich drauf, nur noch 1nen Monat :)

Tommylein 13 Koop-Gamer - P - 1768 - 21. Februar 2013 - 0:12 #

Grrrr, noch ein Spiel welches im März erscheint......langsam sprengt es mein Finanz und Zeit Budget

merkaz 11 Forenversteher - 615 - 22. Februar 2013 - 1:09 #

das spielen die locker wieder rein!
vor allem kamele gehn immer gut.
preiselbeerkuchen dürfte allerings schwieriger werden und die sache etwas verzögern..

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit