Kurios: Doom-Screenshot bekommt ein Facelifting

PC 360 iOS andere
Bild von Freylis
Freylis 20965 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S7,J1
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

21. Februar 2013 - 16:38
Doom (1993) ab 89,95 € bei Amazon.de kaufen.

Zur Nostalgie ist man ja bekanntlich nie zu alt. Und was für die Allgemeinheit gilt, gilt insbesondere für den hingebungsvollen Videospieler. Selbst Dekaden nach dem Erscheinen eines Titels werden in Insiderkreisen fleißig Mods produziert (wir berichteten), um Spiele erneut lauffähig zu machen, zu verschönern, zu bereichern oder im Rahmen einer „Total Conversion" inhaltlich komplett umzuinterpretieren. So spendierte die Fangemeinde dereinst System Shock 2 verbesserte Texturen. Doom 3 erhielt neben dem „Klebeband“ für die Taschenlampe eine ganze Reihe von Extrawaffen. Und Quake wurden von heimischen Hobbyprogrammierern die ersten „Bots“ der Videospielgeschichte spendiert, lange bevor dasselbe Konzept von den Entwicklern von Unreal Tournament auch nur entfernt angedacht war.
 
Doch manchmal wird einem klassischen Titel auch auf anderem Wege gehuldigt. So hat geekologie soeben ein Video veröffentlicht, in dem ein Grafik-Designer einen Screenshot des Kulthits und Vorvaters aller 3D-Shooter Doom von id Software aus dem Jahre 1993 mit Hilfe von Photoshop aufpoliert.

Deviant-Artist Elemental79 hat dazu einen aussagekräftigen Doom-Screenshot mit der ursprünglichen Auflösung von 320x240 Pixeln auf 9600x7211 remastered und dabei filigranste Details eingestreut. Der Künstler beschreibt seine Vorgehensweise wie folgt:

Jedes einzelne frame [des 9minütigen Videos] repräsentiert 10 Sekunden Arbeit [mit Photoshop]. Das [fertige] Bild benötigt 7 PSD Dateien bei einer Auflösung von 9600x7211 Pixeln. Das Projekt benötigte zur Fertigstellung insgesamt 35 Stunden - verteilt auf 8 Arbeitstage.

Auf dem Bild ist der berühmte „Pinky-Dämon“ zu sehen, der dem Raketenwerfer des Alter Egos anheimfallen wird, das in Kennerkreisen schlicht als „Doomguy“ (der Doomtyp) bezeichnet wird. Es sei nur am Rande angemerkt, dass die Verwendung der Motorsäge oder Schrotflinte aufgrund der knappen Entfernung zu dem Unhold vermutlich die bessere Wahl gewesen wäre. Wenn jetzt noch Gearbox denselben Künstler einstellen würde, um die Texturen von Aliens - Colonial Marines etwas aufzupolieren, wäre das Jahr gerettet.
 
Ihr findet das Video gleich im Anschluss. Einen Vorher/Nachher-Vergleich beider Screenshots findet ihr direkt bei geekologie.

Video:

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33843 - 21. Februar 2013 - 16:43 #

Das Video hab ich jetzt noch nicht angesehen, aber das Ergebnis sieht schon sehr cool aus. Ja, in dem Fall bin ich wirklich Nostalgiker. :-)

Imperitum 18 Doppel-Voter - 9391 - 21. Februar 2013 - 17:09 #

Ein Doom in der Optik des Screenshots, wäre wirklich genial.
Hat seinen richtig schönen eigenen Stil.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 21. Februar 2013 - 17:24 #

stimmt sieht schon geil aus. Wird wohl Zeit für eine Neuauflage von Doom 1&2 ;)
Bin auch echt begeistert was man so alles mit Photoshop anstellen kann

blobblond 19 Megatalent - 17763 - 21. Februar 2013 - 17:25 #

Bei C&C 3 gab es schon damals ein "Facelifting" für die Magazinscreenshots:;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 21. Februar 2013 - 17:30 #

LOL - genau, Aliens C.M. hat auch mit Photoshop und prerenderten Videos gelaenzt - ist immer noch nicht aus der Mode gekommen. Aber bei denen war's Verarschung, in diesem Fall ist es Kunst :-)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 21. Februar 2013 - 20:49 #

Angeblich ja sogar die ganze Demo ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18744 - 21. Februar 2013 - 17:32 #

Du musst schon dazu sagen welches C&C3 ^^ In good old Germany gabs ja 2 davon :-D.
(Hint: das war das Voxel C&C3^^)

Arno Nühm 15 Kenner - - 2758 - 21. Februar 2013 - 17:26 #

Respekt vor dieser Arbeit :-)

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 21. Februar 2013 - 17:28 #

Verdammt, das ist ja Top. Sieht echt gut aus.

knurd 14 Komm-Experte - 2089 - 21. Februar 2013 - 17:44 #

Davon scheints noch zwei mehr zu geben: http://imgur.com/a/e0wA8 || https://www.youtube.com/user/Elemental79/featured

DarthMajor 14 Komm-Experte - P - 2131 - 21. Februar 2013 - 19:17 #

Sieht echt nicht schlecht aus! Ein Spiel mit dieser Optik würde ich gern auf dem Tablet oder so zocken, dürfte auch in echtem 3D sein, wobei ich gegen das ursprüngliche 2,5D auch nix hätte.

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 21. Februar 2013 - 19:41 #

Wahnsinn. Immer wieder faszinierend, einem Photoshop-Crack zuzusehen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 22. Februar 2013 - 19:03 #

Jab könnt ich dne ganzen Tag machen Respekt dafür :)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 21. Februar 2013 - 20:51 #

One Last Rocket :D

P.S. Doom1&2 Neuauflage gibt es doch. Doom3 ist "nur" ein Remake von 1, zumindest die Story, darum geht man bei Doom4 davon aus, dass es auf der Erde spielt wie Doom2

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 21. Februar 2013 - 21:14 #

Sieht gut aus. Diesen Look bitte als Fanmod für das ganze Spiel. ;)

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 22. Februar 2013 - 9:44 #

da wär ich auch für......

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18744 - 22. Februar 2013 - 12:30 #

Es gibt Texturen die auf ähnlichem Niveau sind. Nur aufgrund desen wie Objekte (auch Monster) im Spiel platziert werden und wie die Blickwinkel berechnet werden ist der Eindruck trotzdem bei weitem schlechter.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55866 - 21. Februar 2013 - 21:20 #

Jetzt das ganze in der Grafik als Spiel bitte. :) Aber schon nicht schlecht, was man mit Photoshop alles machen kann. *staun*

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14326 - 21. Februar 2013 - 22:07 #

www.photoshopdisasters.com ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11222 - 22. Februar 2013 - 9:47 #

Tolles Bild. Mir war vor der Betrachtung des Videos gar nicht klar, wie viel Arbeit bzw. Arbeitsschritte darin stecken.

Serenity 15 Kenner - 3262 - 22. Februar 2013 - 16:27 #

Der Kerl hat bestimmt an der Aliens: Colonial Marines - Demo mitgearbeitet ^^
Spaß beiseite, ich zieh den Hut vor Leuten die sowas können, tolle Arbeit

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 22. Februar 2013 - 17:30 #

Krass. Noch besser als das Bild ist das Video. Wie der nachher Nilpferd um Nilpferd verballert... ^^
Und mit wie vielen Layern der gleichzeitig hantiert... (ab 2:50) oO
Respekt!
Aber man sollte den Sound ausstellen und lieber das hier 2x nebenbei laufen lassen: www.youtube.com/watch?v=8QbywtzI58A :D
Oder das, etwas öfter: www.youtube.com/watch?v=fMuKVMLRzyI ;)

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10035 - 22. Februar 2013 - 23:20 #

Unglaublich wieviel Zeit hinter ein Screen steckt.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 23. Februar 2013 - 7:08 #

Schaut gut aus, aber ich glaube, kaufen würde ich es mir trotzdem nicht, auch nicht in dem Look.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL
News-Vorschlag: