WiiU: "Nintendo erholt sich wohl nie von diesem Fehler"

WiiU
Bild von Freylis
Freylis 11768 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S6,J1
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

19. Februar 2013 - 11:14 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Dass die Verkaufszahlen der WiiU zumindest in den USA deutlich unter den prognostizierten Werten liegen, ist trotz Nintendos Verschwiegenheit ob des Themas inzwischen wohl keine bloße Spekulation mehr (wir berichteten). Einer Meldung auf Destructoid zufolge sorgt nun Michael Pachter mit einer provokanten Aussage für Aufsehen. So soll der in Insiderkreisen auch unter dem Nickname „Chewy Homunculus“ (zäher Homunkulus) bekannte Marktforscher den Auftakt der WiiU als „Katastrophe, von der sich Nintendo wahrscheinlich niemals erholen wird“ bezeichnet haben.

In einem Interview bei Venturebeat/Gamesbeat ging er weiter ins Detail:

Ich glaube, dass [Nintendo] bei der WiiU versagt hat. Sie unterscheidet sich einfach nicht sonderlich von den anderen beiden [derzeitigen] Konsolen, und das Gameplay [der Wii U] ist nicht so einzigartig wie das der Wii. [Nintendo] hat einen Fehler begangen – einer, von dem sie sich wahrscheinlich niemals erholen werden. [...]

Er beruft sich hierbei auf Statistiken, nach denen Nintendo im Gegensatz zu Microsoft, die innerhalb eines Monats 281.000 Xbox-360-Geräte verkauften, mit der WiiU im selben Monat nicht einmal das gesteckte Ziel von 100.000 verkauften Einheiten erreicht hätte. Sogar im Vergleich zur hauseigenen Wii lägen die Verkaufszahlen der WiiU in den ersten drei Monaten 38% niedriger.

Gamesbeat zufolge ist Pachter nicht der einzige Marktforscher, der sich derart pessimistisch zeigt. So empfiehlt auch Baird-Analytiker Colin Sebastian Nintendo, den Ernst der Lage zu erkennen und so schnell wie möglich „großartige, für die Konsole einzigartige [Exklusiv-]Spiele“ herauszubringen. IDC Research Manager Lewis Ward geht sogar einen Schritt weiter und gibt konkrete Beispiele:

Je eher sie Titel wie Pikmin 3 und Wii Fit U auf Seiten der Konsole und Pokemon-Spiele und Spiele wie Animal Crossing: New Leaf für den 3DS auf die Händlerregale bringen, desto besser.

In dieser Hinsicht seien Spiele wie 3D Mario, das Remake von The Legend of Zelda - The Wind Waker und das neue Mario Kart bereits angekündigt worden. Allerdings zeige sich Pachter selbst in Anbetracht solch etablierter Markentitel und potentiellen Verkaufsschlager skeptisch:

Ich glaube, dass [Nintendo] einen kostspieligen Fehler begangen hat. Und ihre Handheld-Geräte können sie nicht retten in Anbetracht des Kannibalismus durch Smartphones und Tablets.

Mittlerweile meldete sich Pachter erneut zu Wort und stellte seine Aussagen klar. So sei die Angabe, dass sich Nintendo nicht von diesem Misserfolg erholen werde, lediglich auf die Rentabilität der Konsolen bezogen gewesen. Damit hätte er jedoch nicht ausdrücken wollen, dass Nintendo als Unternehmen in Schieflage geraten wird. So verfüge der japanische Konzern über 11 Milliarden Dollar. Jedoch würden sie für ihre Aktionäre keinen guten Job machen, wenn sie mit der WiiU keine Gewinne erzielen.

rUsH 09 Triple-Talent - 268 EXP - 19. Februar 2013 - 11:17 #

und immernoch wird diesem Spinner aufmerksamkeit geschenkt...

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6573 EXP - 19. Februar 2013 - 11:29 #

Und eine Plattform geboten...

Freylis 18 Doppel-Voter - 11768 EXP - 19. Februar 2013 - 15:39 #

Wer kann bei seinem schmalzigen Grinsen schon widerstehen? ;-)

Lacerator 15 Kenner - 3249 EXP - 20. Februar 2013 - 1:25 #

Ändert aber nichts daran, dass er damit sooo Unrecht nicht haben wird. Für den Durchschnitts-Spieler (der die größte Zielgruppe darstellt) ist das Ding nunmal Unfug.

Ich finde es auch bedenklich, dass man Nintendo immer auf Mario, Mario Kart und Zelda reduziert. Die anderen Mainstream-Konsolen haben das Problem nicht.

Bei mir ist es ja das Gleiche. Wenn überhaupt Konsole, dann ganz bestimmt zuletzt eine von Nintendo. Ich will eine möglichst große Auswahl möglichst guter Spiele und nicht irgendwelche zwanghaft "innovativen" Steuerungsmethoden. MS und Sony machen sich für die nächste Generation sicherlich mehr Gedanken (im Guten wie im Schlechten für den Spieler).

Stromsky 16 Übertalent - 4509 EXP - 20. Februar 2013 - 22:18 #

Ich konnte in seiner Aussage in diesem Fall nichts falsches erkennen.. ohne einer großen Auswahl an interessanten Titeln kaufe ich mir auch keine Konsole.

Athavariel 20 Gold-Gamer - Abo - 24013 EXP - 19. Februar 2013 - 11:40 #

wenn der sowas sagt, dann wird die WiiU im Gegenteil ein Riesenerfolg.

bam 15 Kenner - 2747 EXP - 19. Februar 2013 - 12:07 #

Ich versteh gar nicht warum auf Pachter so geschimpft wird. Vielleicht liegt es daran, dass sich Leute nie den tatsächlichen Wortlaut durchlesen, sondern immer nur Überschriften oder raus gegriffene Zitate.

Pachter macht in der Regel sehr vernünftige Aussagen und das wichtigste: Er begründet diese auch ordentlich. Der redet nicht einfach vor sich hin. Wenn er spekuliert, dann benutzt er immer eine sehr vorsichtige Wortwahl und macht unmissverständlich klar, dass es Spekulation ist.

Auch hier kann man ihm recht geben. Die WiiU ist technisch etwa auf dem Niveau von PS3 und 360. Der Innovationsbonus ist aufgebraucht, da die Wii von diesem profitiert hat und Sony bzw. Microsoft mit Bewegungssteuerung nachgezogen haben. Allein der neue Controller reißt das nicht raus, hat Sony vor Nintendo ja auch schon mit der Vita + PS3 probiert, sonderlich interessant war/ist das aber nicht.

Die Verkaufszahlen belegen ganz gut, dass die WiiU weit von dem Erfolg der Wii weg ist und es gibt keinen Grund, warum sich das in Zukunft ändern sollte. Dass Nintendo wahrscheinlich keinen Verlust mit der WiiU macht ist bei den starken Verkaufszahlen von Nintendo-Spielen relativ sicher, große Gewinne kann man aber auch nicht erwarten.

Für mich ist es unverständlich warum Nintendo die Strategie der Wii weiter führt. Die Wii selber war eine Notlösung nach dem enttäuschenden Gamecube. Der riesige Erfolg mit der Wii hat es Nintendo ermöglicht eine konkurrenzfähige Konsole rauszubringen, aber man hat sich dagegen entschieden. Somit verzichtet man auf sämtliche Multiplattformtitel der kommenden 6, 7 Jahre.

Gadreel 11 Forenversteher - 741 EXP - 19. Februar 2013 - 12:54 #

Gut, wenn die Wii U schon ein sicherer Flop wird, weil ja die PS360 kommen und technisch besser sind und Tablet Controller keinen Mehrwert bringt, dann erklär mir mal den Erfolg, den der 3DS hat.
Der 3D Effekt ist noch weniger zugräftig als der Tablet Controller, gleichzeitig gibt es seit einem Jahr die PS Vita die technisch eigentlich besser ist.
Was hier gemacht wird ist Kaffeesud lesen nix anderes, man kann den Erfolg einer Konsole nach 4-5 Jahren bewerten nicht nach 4-5 Monaten.

bam 15 Kenner - 2747 EXP - 19. Februar 2013 - 13:34 #

Der 3DS ist ein Handheld, das ist etwas völlig anderes als ein Controller mit Display. Niemand sagt, dass der Controller keinen Mehrwert bringt, aber er ist kein Zugpferd wie die Wii Remote, als das Konzept noch frisch war. Der Handheld-Markt verhält sich komplett anders als der Konsolenmarkt, das ist aber hier nicht das Thema.

Kaffeesud lesen ist etwas vollkommen anderes. Die Kritik bzw. Prognose von Pachter und unzähligen anderen beruhen auf den Daten die derzeit zur Verfügung stehen.

Es wurden die vorhandenen Daten betrachtet und mit Daten vorheriger Konsolen-Veröffentlichungen verglichen. Dabei schneidet die WiiU nicht gut ab. Selbst Nintendos Verkaufserwartungen wurden nicht eingehalten, bei der Wii wurden diese z.B. weit übertroffen. Es ist doch insgesamt sehr offensichtlich und durch Daten belegt, dass der Start der WiiU nicht gut verläuft.

Zudem kann man sehr schön die Entwicklung der letzten Generation mit einbeziehen. Die Wii ist sehr stark gestartet und hatte in den ersten Jahren sogar fast den gleichen Marktanteil wie 360 und PS3 kombiniert. Dank der besseren Technik haben letztere aber immer weiter aufgeholt. Das deutet darauf hin, dass sich dies diese Generation wiederholt: Also dass Microsofts und Sonys Konsolen im laufe der Zeit (dank besserer Technik) immer stärker werden. Das Problem ist nur, dass die WiiU, im Gegensatz zur Wii, keinen fantastischen Start hat und damit sogar relativ schnell überholt wird. Die Zahlen sprechen da einfach für sich und die Annahmen sind alles andere als weit hergeholt.

Gadreel 11 Forenversteher - 741 EXP - 19. Februar 2013 - 13:44 #

Ich gebs auf, du beantwortest meine Frage nicht und kommst mir einem langen Text von mutmaßungen.
ZB: " Dank der besseren Technik haben letztere aber immer weiter aufgeholt." Das kannst du natürlich durch eine Statistik und am besten auch durch eine repräsentative Umfrage belegen? Vlt lag es ja auch daran, dass viele schon eine Wii hatten, oder daran, dass die Box und PS3 deutlich billiger wurden? Die beste Technick hat sowieso immer der Spiele PC, also wird er auf lange Sicht auch am erfolgreichsten sein?
Das ist als würd ich jetzt behaupten es liegt daran, dass Nintendo Konsolen ewig halten (mir ist noch nie eine kaputtgegangen) bei Sonys hingegen hatte man immmer 2 oder 3. Ich kann es aber nicht belegen und deshalb bleibt es Kaffeesud lesen.

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13544 EXP - 19. Februar 2013 - 13:47 #

Also wenn man von Sonys 2 oder 3 gehabt haben soll, dann hatte man von Microsoft mit Sicherheit aber 8 bis 11 ;D

Gadreel 11 Forenversteher - 741 EXP - 19. Februar 2013 - 14:32 #

Hehe, dazu kann ich leider nichts sagen, hatte noch keine Konsole von Microsoft. Von der PS2 hatte ich tatsächlich 3 und von der PS3 bin ich aktuell auch bei der 2ten.
In meinem Freundeskreis zumindest sind wir uns einig, dass die erste Generation einer neuen Sony Konsole max 2 Jahre lebt (alle unsere PS2 und PS3 Konsolen die wir zum Release gekauft haben, funktionierten vlt 1.5 Jahre). Möglicherweise hatten wir auch nur Pech ;D

Freylis 18 Doppel-Voter - 11768 EXP - 19. Februar 2013 - 14:34 #

Oeh... McGressive? :-)

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13544 EXP - 19. Februar 2013 - 15:23 #

The one and only! :P

Carsten 18 Doppel-Voter - 11979 EXP - 19. Februar 2013 - 13:45 #

Im Grunde Stimme ich dir zu, allerdings glaube ich, dass man schon noch abwarten sollte, bis die ersten Nintendo-Zugpferde veröffentlicht werden, bevor man die WiiU endgültig abschreibt.

v3to 15 Kenner - Abo - 3609 EXP - 19. Februar 2013 - 13:51 #

ich behaupte einfach mal, der erfolg von wii lag in der bewegung. bzw man meint, man treibt im ansatz sport. jedenfalls suggerierte das die werbung und zog entsprechend.
bei dem wii-u-controller ist wieder sofa angesagt.

Jadiger 15 Kenner - 3236 EXP - 19. Februar 2013 - 17:14 #

Ganz einfach der Preis des 3DS! Alles andere in dem Bereich ist um einiges Teurer. Und wie man sieht ist die Wii U zu Teuer und die Konkurrenz die sogar mehr bietet billiger. Das ist doch von Anfang zu scheitern Verurteilt mit so einer Spiele Auswahl über ein halbes Jahr an den start zugehen.

Raging Spirit (unregistriert) 19. Februar 2013 - 21:01 #

Du meinst Ich-liege-mal-wieder-falsch-Pachter? Der Nintendo schon einen Mißerfolg mit der Wii vorhergesagt hat? ;P

Ja, Nintendo hat bei der WiiU ein paar Fehler gemacht und vom 3DS nichts gelernt.
- Kein hauseigener Titel zum Launch, wie Zelda, Mario Kart, etc.
- Veraltetes "eigenes" Tablet. Warum keine App für bereits erhältliche Tablets, z.B. Android?
- Premium-Bundle NUR in schwarz. Ich hätte es gerne weiß.
- Basic-Bundle in weiß mit nur 8GB Speicher. *seufz*

Technisch mag sie nicht viel besser sein, als die XBOX360 oder PS3 sein, aber sie ist ein großer Schritt gegenüber der Wii, und ist mehr als ausreichend für ein Zelda oder Mario Kart in HD! Erstaunlicherweise erbringt sie die Leistung mit nur ~30W. Dem gegenüber verbrauchen die Slim-Modelle von PS3/XBOX 360 immer noch 70-80W! Ist mir jedenfalls lieber als so ein Stromfressermonster mit +200W. Die Wahrscheinlichkeit, das die PS4/XBOX720 leider wieder in dem Bereich liegen werden ist jedenfalls sehr hoch.

Noch ist es zu früh um die WiiU abzuschreiben. Ein paar gute Titel mehr, sind ja schon angekündigt, evtl. noch eine kleine Preissenkung, und die WiiU wird ganz schön an Fahrt aufnehmen.

sPEEDfREAK 10 Kommunikator - 439 EXP - 20. Februar 2013 - 0:15 #

du achtest beim Kauf eine Konsole ernsthaft auf den Stromverbrauch? Na dann :D

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 20. Februar 2013 - 0:40 #

Ich auch, aber auch auf das Gesamtbild. Bei der Wii U muss man alle 3-5 Stunden den Controller für 2,5 Stunden an der Steckdose aufladen, während der PS3-Controller eine Akkulaufzeit von circa 20 Stunden hat und am Router aufgeladen werden kann.

Phin Fischer 15 Kenner - 3792 EXP - 20. Februar 2013 - 7:29 #

Soll Leute geben, die sowas machen :) Die vergessen dann aber meist, die Wärmeentwicklung des Geräts mit den Heizkosten zu verrechnen. Mit zwei High-End-PCs und einem Gaming Notebook kann man bei Dauerlast ohne Weiteres 15m² Wohnzimmer heizen.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 62002 EXP - 20. Februar 2013 - 12:35 #

Wobei der Strom dennoch teurer ist, als die Heizkosten, und somit trotz Verrechnung höhere Kosten entstehen ;).

Phin Fischer 15 Kenner - 3792 EXP - 20. Februar 2013 - 14:35 #

Ach, ein bisschen Casemodding und man kann den Gehäuseinnenraum zum Backen und die Hauptplatine zum Braten benutzen. Als Abluftschlitz dann ne Düse, die mit einer Turbine verbunden ist und Ruckzuck hast du die Stromkosten wieder drin ;) Die Energiewende kann kommen!

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 62002 EXP - 20. Februar 2013 - 18:41 #

Also ich koche dann doch lieber in der Küche als im Wohnzimmer ;). Und nein, ich stelle mir keinen PC in die Küche ^^.

Fischwaage 16 Übertalent - 5276 EXP - 19. Februar 2013 - 11:19 #

Ich versuch meine WiiU grad ohne größere Verluste zu verkaufen...klappt leider überhaupt nicht! :(

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5357 EXP - 19. Februar 2013 - 11:38 #

Ohh, nach dieser kurzen Zeit schon? Mangels Spiele oder warum willst du sie schon loswerden? Interessanterweise sind Konsolen nie lange bei mir im Besitz gewesen. Meistens hab ich sie nach einem Jahr wieder verkauft und bin dem PC treu geblieben. Im Moment fahre ich allerdings ganz gut mit PC und Xbox 360, wobei PC trotzdem meine Lieblingsplattform bleibt. Mit der PS3 war ich überhaupt nicht zufrieden und habe sie bereits nach ein paar Wochen wieder verkauft. Mal gucken ob ich dann bei der neuen Xbox oder neuen Playstation zugreife.

wolverine 14 Komm-Experte - Abo - 2189 EXP - 19. Februar 2013 - 13:45 #

Ich würde etwas abwarten, bis die Wogen sich wieder ein wenig glätten... Es wird sich in ein paar Monaten mit Sicherheit noch jemand finden, der das Teil haben will und sich über eine Ersparnis freut. Mit etwas Glück ist der Verlust dann nicht ganz so groß, wie heute, wo die halbe Welt auf das Teil zu schimpfen scheint.

Und wer weiß: Vielleicht gewinnt die Konsole bis dahin sogar für dich selbst noch an Wert.

Renraven 13 Koop-Gamer - 1366 EXP - 19. Februar 2013 - 11:24 #

Ich überleg mir wenn Monster Hunter kommt eine zuzulegen .. hab mir damals auch ne Wii nur wegen ner handvoll Spielen gekauft ..

FPS-Player (unregistriert) 19. Februar 2013 - 11:28 #

Auch wenn ich mich wiederhole: die Kiste ist schlichtweg zu teuer.
Natürlich fehlen auch entsprechende Spiele, aber der Hauptgrund dürfte einfach der - für die vergleichsweise alte Technik - überhöhte Preis sein.

Aber das sich Big N davon nicht mehr erholen soll, halte ich für Quatsch. Auf lange Sicht gesehen (sprich, so lange, wie diese Konsolen üblicherweise am Markt sind) wird das Gerät schon ein Erfolg.

IcingDeath 15 Kenner - Abo - 2921 EXP - 19. Februar 2013 - 11:40 #

Nintendo soll sich nicht mehr erholen was die Rentabilität der Konsole angeht? Ahja... wie war das, mit dem Verkauf von EINEM Spiel kommt Nintendo schon wieder in's Plus und das soll sich nicht lohnen? Ja, aktuell fehlen durchaus noch Spiele für das Gerät, aber das wird sich mit der Zeit durchaus bessern, allein schon durch Monster Hunter beispielsweise.

Wenn ich solche Analysen höre bewegt sich meine innere Handfläche irgendwie schon wieder gefährlich Richtung Gesicht... *sigh*

bam 15 Kenner - 2747 EXP - 19. Februar 2013 - 12:13 #

Es geht doch für Nintendo nicht nur darum ins Plus zu kommen, sondern massive Gewinne einzufahren, wie das mit der Wii der Fall war. Letzlich müssen in Zukunft neue Plattformen entwickelt werden und das kann man eben nur mit reichlich Überschuss vernünftig finanzieren. Man sollte die Situation nicht unterschätzen, denn anders als Sony und Microsoft hat Nintendo kein zweites, drittes und viertes Standbein. Der Unternehmenserfolg ist überwiegend vom Erfolg der Konsolen abhängig.

Athavariel 20 Gold-Gamer - Abo - 24013 EXP - 19. Februar 2013 - 13:01 #

Meinst du das zweite und dritte Standbein von Sony womit der Konzern in den letzten Jahren nur Verluste schrieb?

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 19. Februar 2013 - 13:26 #

Sony hatte im letzten Quartal ein Plus von 855 Millionen Dollar. Die Gaming-Branche machte dabei gerade mal circa 50 Millionen aus, der Rest kam durch Filme, Bilder und Musik zustande.

Athavariel 20 Gold-Gamer - Abo - 24013 EXP - 19. Februar 2013 - 13:38 #

Lesen? Ich bezog mich auf die oben genannten anderen Standbeine, die Sony Milliardenverluste bescherten in den letzten 5 Jahren.

bam 15 Kenner - 2747 EXP - 19. Februar 2013 - 13:48 #

Und trotzdem existiert das Unternehmen noch oder nicht?
Nintendo kann wohl kaum 5 Jahre lang Milliardenverluste machen und weiter existieren. Genau das ist der wirtschaftliche Vorteil von Microsoft und Sony gegenüber Nintendo. Dass sich Sony davon jetzt wieder erholt, zeigt doch, dass so ein Unternehmen Verluste in einzelnen Sparten ausbügeln bzw. überleben kann. Wenn man sich nur auf eine Sparte konzentriert, ist das verdammt schwer.

Athavariel 20 Gold-Gamer - Abo - 24013 EXP - 19. Februar 2013 - 17:58 #

Ja noch gibt es Sony. Nachdem man unter anderem 10000, jeden Sechsten, entlassen hat. Nur kann sich Sony mit der Playstation 4 auch nicht mehr leisten, diese solange zu subventionieren, wie sie es mit der Playstation 3 gemacht haben. die Abhängigkeit vom Gamingbereich ist bei Sony noch grösser geworden. Nachdem Kaz sich entschieden hat den Konzern auf die 3 Säulen Medizintechnik, Foto und Gaming zu stellen. Die Playstation 4 muss von Tag 1 an einschlagen und sich gut verkaufen und Gewinn abwerfen.

WunderheilerU (unregistriert) 20. Februar 2013 - 12:27 #

Mehrere Standbeine können halt Fluch oder Segen sein. Ohne die "Standbeine" wird Nintendo wohl kaum mehrere Mrd. Verluste im Jahr schreiben. Andererseits haben sie ja auch irgendwas um die 11Mrd.$ an Barreserven.

Dagegen hat Sony (Stand Juni 2012) 136Mrd.$ Verbindlichkeiten (bei Vermögenswerten (inkl. Patenten, Gebäuden etc.) von 166Mrd$). (Zum Vergleich: MS 55Mrd. zu 121Mrd oder Apple 51Mrd zu 162Mrd).

Hoffentlich schafft es Sony und bleibt auf dem richtigen Weg!

WunderheilerU (unregistriert) 19. Februar 2013 - 13:39 #

Kannst du mir den Bericht verlinken?

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 19. Februar 2013 - 14:07 #

Entschuldige, ich habe aus dem Kopf 300 Millionen dazugemogelt, es waren tatsächlich "nur" 534 Millionen Dollar operativer Gewinn:
http://www.sony.net/SonyInfo/IR/financial/fr/12q3_sony.pdf

Die Zahlen in Klammern sind der Verlust, die Zahlen ohne Klammern sind der Gewinn. Verlust im 3. Quartal 2011: 91,7 Milliarden Yen, Gewinn im 3. Quartal 2012: 46,4 Milliarden Yen.

Ganz unten in den Tabellen steht dann das hier:
Game -86.4 53
86,4% weniger Einnahmen in der Gaming-Branche, trotzdem einen fetten Gewinn im gesamten Geschäftsbericht.

WunderheilerU (unregistriert) 19. Februar 2013 - 14:42 #

Danke!

IcingDeath 15 Kenner - Abo - 2921 EXP - 19. Februar 2013 - 13:17 #

die Produktionskosten des Systems gehen mit der Zeit aber auch nicht hoch, siehe 3DS, der war einige Zeit nach der großen Preisreduzierung dann auch schon wieder so günstig zu produzieren das Nintendo keine Verluste durch die Hardware allein einfuhr. Genauso wird sich das mit der Wii U auch verhalten...

Natürlich ist das Ziel möglichst hohe Gewinne zu haben aber nur weil die Situation nicht genauso perfekt ist wie sie bei der Wii war heißt das noch lange nix, vor allem so früh ein "davon erholt sich das System nicht mehr" zu krähen halte ich für von der Wand bis zur Tapete gedacht

bam 15 Kenner - 2747 EXP - 19. Februar 2013 - 13:43 #

Natürlich geht Nintendo nicht sofort unter. Das Problem ist eher, dass Nintendo mit der Wii U einen langen Zeitraum abdecken muss. D.h. Die Gewinne müssen eben für ~5, 6 Jahre ausreichen und Hardwareneuentwicklungen finanzieren. Mit der Wii war das gar kein Problem, denn die Konsole hat sich richtig gut verkauft und auch der "Einbruch" gegen ende der Laufzeit hat da keine große Rolle gespielt.

Nur verläuft der Start der WiiU eben nicht so toll und ein "Einbruch" dürfte viel früher stattfinden, bevor man in der Lage ist eine neue Konsole rauszubringen. Man fährt exakt die gleiche Strategie wie mit der Wii, nur hat man leider weitaus weniger Erfolg damit.

Entsprechend dürfte das dem Unternehmen nicht nur in der jetzigen Generation schaden, sondern auch in der nächsten. Wenn die Wii weiterhin nur mäßig läuft, dürfte Nintendo früher gezwungen sein eine neue Konsole zu veröffentlichen. Dann rennt man wieder hinterher wenn die Konkurrenz neue Hardware veröffentlicht, da diese zwingend bessere Technik haben.

IcingDeath 15 Kenner - Abo - 2921 EXP - 19. Februar 2013 - 14:20 #

>Wenn die Wii weiterhin nur mäßig läuft, dürfte Nintendo früher
>gezwungen sein eine neue Konsole zu veröffentlichen.

Und eben so etwas 3 MONATE nach erscheinen der Konsole schon zu prophezeien halte ich für leicht gewagt. Natürlich wird es problematisch sollte sich die Wii U dauerhaft schlecht verkaufen und auch die Spieleverkäufe niedrig bleiben, aber das System hat durchaus noch genug Zeit sich davon zu erholen

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 19. Februar 2013 - 14:24 #

Nein, problematisch wird es, wenn Nintendo nicht genügend Gewinn einfährt, um die Entwicklung der nächsten Konsole vorzufinanzieren, sondern auf die Geldreserven zurückgreifen muss. Nintendo muss nicht einfach nur in die Gewinnzone kommen, sondern müssen massiven Gewinn einfahren, um langfristig im Konsolengeschäft zu bleiben.

IcingDeath 15 Kenner - Abo - 2921 EXP - 19. Februar 2013 - 14:30 #

falls die Wii U im Lauf der Zeit das Geld nicht wieder reinbringt und die Konsole es auch nicht rausreißt, stimme ich da durchaus zu.
Es ist aber meiner Meinung nach trotzdem noch zu früh schon derart pesimistisch unterwegs zu sein

Punisher 17 Shapeshifter - Abo - 6764 EXP - 19. Februar 2013 - 12:55 #

Das "ins Plus kommen" mit einem einzigen Spiel bezieht sich meiner Meinung nach nur auf die Produktionskosten der WiiU. Research, Development und Marketing für die Konsole können da nicht mit eingerechnet sein, dazu würde eine Angabe fehlen, auf wieviele Gesamtverkäufe sich das bezieht.

Ob die WiiU insgesamt rentabel läuft heisst dann eben nicht nur, dass sich die einzelne Konsole ohne Verlust verkaufen wird sondern ob die Gesamtheit der Konsolen die Rahmenkosten wieder reinholen und zugleich noch Gewinn einfahren kann. Das darf bei den aktuellen Verkaufszahlen tatsächlich bezweifelt werden.

IcingDeath 15 Kenner - Abo - 2921 EXP - 19. Februar 2013 - 13:21 #

natürlich zählen Entwicklungskosten etc. mit in die Gesamtrechnung, das versteht sich von selbst. Aber sorry, das System ist nun seit wie vielen Monaten auf dem Markt? Wie lange war die Wii nun auf dem Markt?

Ich glaube man kann dem ganzen durchaus noch etwas Zeit geben bevor man vom Dach kräht "das System ist gestorben"...

marshel87 16 Übertalent - 5018 EXP - 19. Februar 2013 - 11:44 #

Ich habe leider bis heute noch keine in der Hand gehabt. Kein Laden bei uns hat Testmuster aufgebaut... Ich kann mir also nicht wirklich ein Bild von der Konsole machen, aber sie macht mich auch überhaupt nicht neugierig - wegen des Touchpads bin ich jetzt nicht so wild drauf und Spiele wüsste ich auch keine, die mich jetzt anziehen würden.
Bei meinem 3DS läuft das jedoch ganz anders.. den will ich nicht mehr missen!

Gadreel 11 Forenversteher - 741 EXP - 19. Februar 2013 - 11:46 #

Schön langsam wirds ein wenig lächerlich, hat man zur Zeit nix besseres zu tun als Nintendo tod zu reden?
ich hoffe mit der Vorstellung der PS4 ist das erstmal gegessen, weil man was neues zum berichten hat.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7356 EXP - 19. Februar 2013 - 12:37 #

Da der PC ja nicht mehr tot ist, muss halt wieder Nintendo sterben ;) wechselt sich glaube ich jedes Jahr ab..

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13544 EXP - 19. Februar 2013 - 13:43 #

Wie unglaublich recht du doch hast! xD
*Daumenhoch*

MachineryJoe 16 Übertalent - Abo - 4031 EXP - 19. Februar 2013 - 11:54 #

Wenn es den ganzen Konsolenherstellern so schlecht geht und sie alle angeblich solche Minusgeschäfte machen, dann wird ja der totgesagte PC am Ende doch alle überleben und gestärkt aus der Asche aufsteigen.

Warten wir es ab.

Simon (unregistriert) 19. Februar 2013 - 11:57 #

Das es Nintendo nicht mehr hinbekommt zum Konsolen Release wenigstens auch 1 Hauseigenes Spiel mitzuliefern kann ich ja bis heute nicht verstehen.
Ja gut bei der WiiU gab es MarioBros U als Bundle, aber das ist doch für viele (u.A. für mich) kein Kaufargument.

Ich warte auf ein MarioKart U oder ein gutes altes Donkey Kong Country U. DAS wären spiele die man hätte bei einem Konsolen Release dabei packen müssen.
Oder Zelda, Pokemon... so viel Potenzial das sie beim Verkaufsstart der WiiU verschenkt haben.

Gut ich war am überlegen mir das ZombieU Bundle zu holen aber das hatte mich irgendwie nicht überzeugt, da Spiele ich dann lieber mit Kollegen am PC ne runde Left 4 Dead...

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 19. Februar 2013 - 13:04 #

Beim Premium-Bundle ist doch Nintendo Land mit dabei. Es ist ein hauseigener Exklusivtitel, der einem das innovative Konzept des Wii U-Controllers aufzeigt. Nintendo zeigt damit in hervorragender 1080p-Grafik, zu was die Konsole imstande ist und überzeugt uns mit einem herausragenden 5-Spieler-Mehrspielermodus.
Nicht nur das, wir feiern auch auf diese beeindruckende Art und Weise, ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren wie Link, den Pikmin, Samus Aran, Mario, Luigi, Yoshi und vielen anderen.

Zottel 15 Kenner - Abo - 3022 EXP - 20. Februar 2013 - 9:18 #

New Super Mario Bros und Nintendoland sind also keine hauseigenen Titel die es zum Launch gab?
Und mal so nebenbei, welche hauseigenen Titel hatte denn die PS360 zum Launch?

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 20. Februar 2013 - 11:17 #

Sind Microsoft und Sony denn so stark wie Nintendo auf hauseigene Titel angewiesen?

Zottel 15 Kenner - Abo - 3022 EXP - 20. Februar 2013 - 13:09 #

Soweit ich weiß ging es der PS3 am Anfang auch nicht grad gut und wurde da rumgemosert, dass es keine hauseigenen Titel gibt, die die Konsole retten würden?
Der Erfolg oder Nichterfolg der U wird letztendlich, wie bei den anderen auch, davon abhängen, ob der 3-party Support gewärleistet ist oder nicht und nicht ob schon zum Launch 10 hauseigene Titel zur verfügung stehen, wo sollen die auch herkommen, vom Fließband? Außerdem wird sich auch Nintendo nicht bis in alle Ewigkeiten darauf verlassen können, dass sich unter ihren eigenen Titeln immer Verkausschlager befinden, wer soll denn bitte garantieren, dass sie zur Abwechslung nicht auch mal ne Gurke raushauen?

Shuriken 08 Versteher - 215 EXP - 19. Februar 2013 - 12:00 #

Ich kann Pachter nur in allen Punkten zustimmen.
Es ist mir unerklärlich, was Nintendo sich bei der Konsole gedacht hat. Wer soll die Zielgruppe sein?

Ich glaube auch nicht, dass Nintendo's Maskottchen ihnen wieder zu alter Größe oder Erfolg verhelfen können. Heutzutage geifern schon die Grundschüler nach Call of Duty und Konsorten.

Der Zug ist bereits vor Jahren abgefahren.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1297 EXP - 19. Februar 2013 - 12:02 #

wenn ich diese fresse schon sehe...

fellsocke 16 Übertalent - Abo - 4444 EXP - 19. Februar 2013 - 12:05 #

Nun ja, das Bild ist auch nicht wirklich neutral gewählt sondern zielt genau auf solche Assoziationen ab.

MachineryJoe 16 Übertalent - Abo - 4031 EXP - 19. Februar 2013 - 13:31 #

Exakt. Hier wurde schon mit der Bildauswahl in diese Richtung manipuliert.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1297 EXP - 19. Februar 2013 - 13:40 #

egal wie ich den sehe ich will draufhauen xD das liegt nicht an den bild^^

MachineryJoe 16 Übertalent - Abo - 4031 EXP - 19. Februar 2013 - 14:34 #

Wobei ich genau das bei einem HansDampf auch erwarte und respektiere, solange er keinem damit wehtut. :)

X3oN 08 Versteher - 218 EXP - 19. Februar 2013 - 12:06 #

@Shuriken

Das halte ich für ziemlich weit hergeholt, ich kann mir nicht vorstellen das Grundschüler da kein Interese mehr an Mario & Co. haben, außerdem erlauben es auch nicht alle eltern ihren Kindern Spiele wie Call of Duty zu spielen.

Das Problem ist meiner ansicht nach einfach das Nintendo da mit entsprechenden Spielen gepennt hat, und bis heute sind ja offiziell noch kaum Spiele angekündigt, nicht mal Hauseigene...
(Quelle: http://www.zimmer101.de/wiiu-spiele/vorschau.html)

Anonhans (unregistriert) 19. Februar 2013 - 12:24 #

Du kannst übrigens direkt unter Kommentaren auf "Antwort" klicken. Sieht schöner aus und machts übersichtlicher, grade wenn der "Thread" etwas länger wird.

WunderheilerU (unregistriert) 19. Februar 2013 - 13:07 #

Kaum Spiele angekündigt?

- Zelda
- Wind Waker HD
- Mario Kart
- 3D Mario
- Pikmin
- Yarn Yoshi
- SMT x Fire Emblem
- Bayonetta
- Wonderful 101
- New Super Luigi U (Großer DLC zu NSMB:U)
- X
- Wii Fit
- Scribblenauts
- Wii Party
- Monster Hunter
- Game and Wario
- Pokemon Rumble

um jetzt nur mal die exklusiven zu nennen, die mir spontan einfallen...

X3oN 08 Versteher - 218 EXP - 19. Februar 2013 - 14:03 #

Wo wurden die Spiele den vorgestellt?
Ja das die oben genannten Spiele früher oder eben erst später kommen ist mir klar, aber viele sie sind meines wissens eben noch nicht offiziell von BigN angekündigt, dann gäbe es ja auch schon erste Informationen über ein groben Zeitpunkt der Veröffentlichung, erste Bilder... gibt es aber noch nicht.
Wenn doch irren ist menschlich, aber dann wäre ich für ein paar Quellen dankbar.

WunderheilerU (unregistriert) 19. Februar 2013 - 14:10 #

Doch, alle Spiele wurde offiziell von Nintendo angekündigt!

gamona.de/games/wii-u,nintendo-direct-mario-3d-mario-kart-monolith-spiel-2-zelda:news,2214622.html

nintendo.de/Verschiedenes/Nintendo-Direct/2013/Nintendo-Direct-23-01-2013/Nintendo-Direct-706132.html

bersi (unregistriert) 19. Februar 2013 - 23:30 #

Nintendo Direct vom 23. Februar anschauen -> freuen.

Cohen 16 Übertalent - 4090 EXP - 19. Februar 2013 - 14:56 #

Scribblenauts Unlimited ist exklusiv? Ist das nicht dieses Steam-Spiel, das auf die Wii U und den 3DS portiert werden soll? ;)

IcingDeath 15 Kenner - Abo - 2921 EXP - 19. Februar 2013 - 19:31 #

nicht ganz ;)

Es ist zwar nicht exklusiv für WiiU, aber es kam auf WiiU & 3DS VOR Steam raus, wenn auch nur ca. eine Woche früher

Sniizy 14 Komm-Experte - 2338 EXP - 19. Februar 2013 - 21:46 #

Für ganz Europa wurde es aber kürzlich verschoben. Man munkelt, dass man einen schlimmen Bug ausbessern will, der wohl in der US-Version enthalten ist.

Cohen 16 Übertalent - 4090 EXP - 19. Februar 2013 - 23:33 #

Richtig, die deutsche Steam-Version kann ich JETZT kaufen (z.B. für 21 € bei Green Man Gaming), Auslandkäufe ließen sich sogar schon seit Monaten auch mit deutschen Steam-Accounts verknüpfen.

Weder die WiiU- noch die 3DS-Version lässt sich hierzulande bereits spielen... außereuropäische Importe sind natürlich auch auf beiden Nintendo-Plattformen ausgeschlossen. Und wenn die Spiele irgendwann man kommen, gibt es sie bei Amazon für "günstige" 59 € bzw. 45 €.

WunderheilerU (unregistriert) 20. Februar 2013 - 1:04 #

Gut, dann ist eines von denen halt Multi (war mir nicht bewußt). Ändert aber nichts an der Tatsache, dass schon ganz ordentliche Spiele angekündigt sind :)

Und Wii U Spiele haben einen ähnlichen Preisverfall wie alle anderen Systeme (siehe <20€ Sonic Racing oder Darksiders (inkl. DLC und nicht Accountgebunden).

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 EXP - 21. Februar 2013 - 13:32 #

20 Euro für Sonic Racing? Wo denn? Da wäre ich dabei... Amazon: 45 Euro.

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7148 EXP - 19. Februar 2013 - 12:11 #

Bin bisher sehr zufrieden mit meiner Wii U, ein paar neue exklusive Games könnten aber schon kommen, naja bald kommt Lego City.

TheEdge 14 Komm-Experte - 1916 EXP - 19. Februar 2013 - 13:18 #

Geht mir ähnlich. Meistens machen sich die Leute die aus idiologischen Gründen eh keine WiiU kaufen am meisten über solchen Quatsch gedanken und sehen dabei alles nur von der schlechten Seite. Gibt doch auch noch ein Leben neben den Spielen. Das vergessen immer viele. Leute die so denken, sind mit einer WiiU gut bedient!

MachineryJoe 16 Übertalent - Abo - 4031 EXP - 19. Februar 2013 - 13:30 #

Jetzt mal alle Ideologie beiseite, die Verkaufszahlen sind doch objektiv und geben diesen Überlegungen Recht.

Wenn sich das Projekt WiiU langfristig rechnet, ist es schön für Nintendo als Firma. Aber langfristig muss sich Nintendo für das nächste Projekt etwas anderes einfallen lassen. Bisher hat es funktioniert, innovativ, besser oder der Erste oder alles zusammen zu sein. Das muss dann konsequent durchgezogen werden. Und ich glaube, dass Nintendo dazu in der Lage ist, bei der Wii ist es ja gelungen innovativ zu sein und der Erste mit Bewegungsteuerung am Markt zu sein. Da musste die Hardware und die Optik nicht einmal konkurrenzfähig sein.

Jetzt sitzen sie zwischen den Stühlen. Aber das war schon bei der ersten Ankündigung klar.

Goldfinger72 14 Komm-Experte - 2209 EXP - 19. Februar 2013 - 12:16 #

In meinem nächsten Leben werde ich auch Michael Pachter. Da kann ich von morgens bis abends Mumpitz von mir geben und werde dafür sogar noch hervorragend bezahlt.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - Abo - 9691 EXP - 19. Februar 2013 - 12:23 #

Hört doch endlich auf so einen Mist als News zu bringen, der hatte noch nie Recht.

RomWein 13 Koop-Gamer - 1669 EXP - 19. Februar 2013 - 13:12 #

Ja ja, der Pachter... der hat auch mal behauptet, die Vita würde sich vom Start weg besser verkaufen als der 3DS. ;) Wenn er sagt, die Verkaufszahlen erholen sich nie, dann scheint ja doch noch Hoffnung für den Erfolg der Konsole zu bestehen. :D

TheEdge 14 Komm-Experte - 1916 EXP - 19. Februar 2013 - 13:19 #

Was ist denn eine Vita? ;)

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 19. Februar 2013 - 13:31 #

Er hat gesagt das die Vita dem 3DS Marktanteile klauen wird, nicht das sie sich besser verkauft. Er meinte aber auch das die Vita zu teuer ist und zum Kauf eines 3DS XL verlockt.
Sony hat reagiert und in Japan kostet die Vita nun genauso viel wie ein 3DS XL.

Vidar 18 Doppel-Voter - Abo - 9512 EXP - 19. Februar 2013 - 13:54 #

Das stimmt nicht.
Er hat gesagt der 3DS hat beim Vita Release keine bedeutung mehr.
Nach dem Vita Launch hat er seine aussage kporrigiert und selbst die stimmt nicht.
Das selbe hat er schon bei der Wii und dem NDS prohezeit, der Kerl ist einfach ein Schwätzer.

Man merkt das er kein Freund von nintendo ist, ebenso von Microsoft, aber bei Sony findet er selten ein schlechtes Wort xD

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 EXP - 21. Februar 2013 - 13:34 #

Stimmt alles!

Green Yoshi 19 Megatalent - 14713 EXP - 19. Februar 2013 - 13:13 #

Der Anti-Nostradamus und Mr. "There's no chance that The Walking Dead will win Game of the Year" hat wieder zugeschlagen. ^^

Name (unregistriert) 19. Februar 2013 - 13:31 #

Die WiiU ist vom Konzept her mist, veraltet und nicht wirklich konkurrenzfähig. Mit guten Spielen, niedrigen Preisen und Indie-Liebe können sie noch ein wenig reissen, aber ein Knaller wird die Konsole nicht mehr. Dafür gibt's viel zu viel Druck bald von oben, von unten unten und von der Seite sowieso. Das wußte man aber schon, bevor die Konsole auf den Markt kam. Insofern...

old z3r0 11 Forenversteher - 601 EXP - 19. Februar 2013 - 13:54 #

... einfach mal den Ball flach halten, und in 1-2 Jahren noch mal nachschauen ;)

Goldfinger72 14 Komm-Experte - 2209 EXP - 19. Februar 2013 - 14:01 #

Du solltest auch Analyst werden!

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 EXP - 21. Februar 2013 - 13:48 #

haha! :-)

Daeif 19 Megatalent - 13738 EXP - 19. Februar 2013 - 16:01 #

Anno 2006:

„Die Wii ist vom Konzept her mist, veraltet und nicht wirklich konkurrenzfähig. Mit guten Spielen, niedrigen Preisen und Indie-Liebe können sie noch ein wenig reissen, aber ein Knaller wird die Konsole nicht mehr. Dafür gibt's viel zu viel Druck bald von oben, von unten unten und von der Seite sowieso. Das wußte man aber schon, bevor die Konsole auf den Markt kam. Insofern..."

Name (unregistriert) 19. Februar 2013 - 16:12 #

Naiver nicht valider Vergleich, da der Markt bzw. die Situation eine völlig andere, als noch zu Wii-Zeiten ist. Du kannst die WiiU ja auch gut finden. Du solltest dich nur nicht irgendwann darüber wundern, dass sie sich nicht so erfolgreich entwickeln wird.

Daeif 19 Megatalent - 13738 EXP - 19. Februar 2013 - 17:02 #

Hier gehts nicht ums gut oder nicht gut finden. Weg mit den Hater/Fanboy-Schubladen. Mein Punkt ist, das zu einem zu frühem Zeitpunkt keiner noch eine Prognose abgeben kann, wie erfolgreich (oder auch nicht) die WiiU sein wird. Lasst doch erst einmal die anderen Konsolen von Sony und MS kommen, dann lässt sich vernünftig drüber reden.

Und ja, mein Vergleich war valide, einfach weil ich ähnliche Kommentare damals zum Launch der Wii gesehen habe. Der Ausgang ist bekannt...

Name (unregistriert) 19. Februar 2013 - 18:40 #

Nur weil du zu keiner Prognose fähig bist, heißt das noch lange nicht, dass anderen Leute die Lage nicht einschätzen dürfen - und, Ja, dein Vergleich bleibt naiv und nicht valide.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 62002 EXP - 19. Februar 2013 - 19:36 #

Meines Wissens hat Nintendo und deren Konzept schon immer auf die "Konkurrenzfähigkeit" zur Xbox oder Playstation gepfiffen. Allein schon, weil deren Klientel und Spielprinzip eine ganz andere ist.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2338 EXP - 19. Februar 2013 - 21:49 #

Nun ja, ich finde, dass sie mit dem Gamecube durchaus versucht haben auf demselben Level mitzuspielen. Technisch (bis vielleicht auf die 1,5 GB Discs) auf dem Papier der PS2 überlegen und gleichauf mit der Xbox 1. Aber die Verkäufe liefen leider schwach, die Third-Partys gingen weg (bis auf EA´s Sport-Updates) und Nintendo stand fast alleine da. DANACH haben sie auf diese Konkurrenz auf jeden Fall gepfiffen.

Vidar 18 Doppel-Voter - Abo - 9512 EXP - 19. Februar 2013 - 14:00 #

Achja der Pachter, warum sollte sich Nintendo nicht davon erholen sollte sich die WiiU weiterhin so mies verkaufen?
Es ist im Gegensatz zu Sony oder Ms ein Unternehmen das aktiv in seine Infrastruktur investiert.
Mein wann hat Sony ein Research Center für über Hundert millionen € mal schnell aufgestellt?

Pachter prophezeit seit Jahren das Nintendo Untergeht. Selbst den Erfolg des 3DS welcher sich mittlerweile fast besser schlägt als der NDS zur selben Zeit, ignoriert er und behauptet weiterhin 3DS Probleme....

Die aktuellen Probleme der WiiU spielen in mal wieder in die Karten, aber wenn es so läuft wie beim 3DS könnte er sich zum vierten mal verbrennen...

X3oN 08 Versteher - 218 EXP - 19. Februar 2013 - 14:12 #

Ist das den so das Problem wenn die Konsole keine Hardware Base Maschine ist?
Klar sie hebt sich nicht von ihrer Konkurrenz ab, und mag der neuen Generation von M$ und Sony gnadenlos unterlegen sein, ABER das betrifft doch das standbein Grafik.
Und bei einer Konsole die sich ja als Kinder und Familienkonsole einstufen will, erwarte ich das doch auch nicht.

Finde es heutzutage sowieso schlimm das man nur noch nach der Grafik schaut. Es geht doch um die Spiele und ihrer Geschichte, mir reicht ein Mario, DonkeyKong, Zelda, Yoshi & Co. in einfachem HD, und das leistet die Konsole.
Wenn ich Realismus haben will spiele ich eben am PC, oder an einer der andern Konsolen (sofern vorhanden)...

bam 15 Kenner - 2747 EXP - 19. Februar 2013 - 16:03 #

Ich denke das hauptsächliche Problem das viele Leute mit Nintendo haben ist, dass sich Nintendo bewusst gegen Multiplattformtitel entscheidet indem sie nicht die Technik der Konkurrenz bieten. Das hat erst mit der Wii angefangenen, denn alle Konsolen davor waren der Konkurrenz technisch überlegen oder ebenbürtig.

Es ist also nicht primär die Technik, sondern das was daraus resultiert. Man macht die Plattform für große Third-Party-Entwicklungen uninteressant. Für viele reicht es eben nicht "nur" die Nintendo-Titel zu spielen, sondern man will auch starke Third-Party-Entwicklungen sehen. Sony und Microsoft bieten das, weil sie relativ ebenbürtig sind, was die Technik angeht und haben zusätzlich ihre Eigenentwicklungen.

Wenn man also die größte Schnittmenge an "großen" Spielen haben will, entscheidet man sich für Sonys oder Microsofts Konsolen. Vor allem dann, wenn man nicht gewillt ist sich mehr als eine Konsole zu kaufen.

Gadreel 11 Forenversteher - 741 EXP - 19. Februar 2013 - 14:24 #

Jedesmal wenn ich die Kommentare unter solchen News lese, frage ich mich was aus der "Gamer-Community" geworden ist,.... .
Die Sony Fans wünschen Nintendo den Tod, die Nintendo Fans der X-box usw,... .
Früher hat man sich über jede neue Entwicklung gefreut und man hat die verschiedenen Geschmäcker akzeptiert, da gab es noch keine Sinnfreien Aussagen wie Nintendo macht ja nur Casual Konsolen oder Mario ist ja nur was für Kinder. Im Gegenzug hat man auch akzeptiert wenn jemand anders lieber auf seiner PS Shooter spielt ohne auf ihn von oben herab zu lächeln.
Vlt täusche ich mich auch und es war nicht alles besser, aber schön langsam frage ich mich, ob ich mich überhaupt noch als Gamer bezeichnen will.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1297 EXP - 19. Februar 2013 - 14:32 #

hmm das war früher genau so^^ aber da hatten so viel noch kein inet^^

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13544 EXP - 19. Februar 2013 - 15:35 #

Ganz genau! xD
Schon damals war Sega/Sonic der Teufel für mich und meine SNES-Jünger! ;)
Und das haben wir auch jeden aus dem "gegnerischen" Lager wissen lassen; nur halt verbal :D

MachineryJoe 16 Übertalent - Abo - 4031 EXP - 19. Februar 2013 - 14:37 #

Zum Glück sind wir meistens gar nicht "Gamer" sondern einfach nur "Mensch". Und in diesem Zusammenhang verstehe ich Deine Kritik durchaus. Zum Glück findet das alles hier aber eher sittlich statt.

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 19. Februar 2013 - 15:30 #

Du hast eine völlig falsche Vorstellung von dem wie es früher war. Früher gab es Krieg! Krieg zwischen Nintendo und Sega-Jüngern, Krieg zwischen Nintendo, Sega und Sony-Jüngern, Krieg deswegen weil ein Spiel auf der einen Konsole besser aussah, auf der anderen aber den besseren Sound hatte, also allgemein Krieg wegen allem. Niemand hat den anderen "akzeptiert", sondern höchstens ausgelacht, weil dieser mit Wonder Boy anstatt Mario spielen konnte, während man dann die Mario-Kinder ausgelacht hat, weil man selber den erwachsenen Sonic hatte.

Krieg, Krieg bleibt immer gleich...
http://youtu.be/EvL6bTfVMvg

Gott habe ich diese Zeit vermisst :D

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 19. Februar 2013 - 15:33 #

Und am Ende bleibt der C64 der Beste. ^^

Name (unregistriert) 19. Februar 2013 - 15:38 #

Wieso? 8 Bit bezogen war der Atari 800(XL) wesentlich besser was die Geschwindigkeit wie die Grafik (Jay Miner!) anbelangt. Haben nur viele in Deutschland, auch wegen des hohen Preises, nicht mitbekommen und achja Raubkopien gab's auch leichter für den C64. Der Schneider und der Gummitastenspektrum, das waren die Looser-Kisten.

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 19. Februar 2013 - 15:41 #

"Wieso?"

Weil subjektiv.

Duh.

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 19. Februar 2013 - 15:47 #

Ach komm, der Atari 800xl war totaler Müll. Es gab keine vernünftige Spiele-Unterstützung, nur die alten vom Atari 400/800 liefen und er viel zu teuer.
Das es auf dem C64 zwar leichter Raubkopien gab stimmt, dafür musste man aber auch Angst vor Tanja Nolte-Berndel haben. ;)

Name (unregistriert) 19. Februar 2013 - 15:57 #

Blödsinn!

Schon mal den Atari 800(XL) und C64 programmiert? Nur weil viele Spiele den einfachen Weg genommen haben und den Atari 800(XL) nicht ausgereizt haben, heißt das noch lange nicht, dass es Müll war. Bis auf den SID war er dem C64 in vielerlei Hinsicht überlegen, Basic, CPU-Takt, free Memory Mapping, die Grafik (ANTIC u. GTIA) stellte die Grundlage für den Amiga dar, ...

Aber irgendwie fehlt der Gravenreuth heute, oder? Damals gab es noch klare Feindbilder.

Daeif 19 Megatalent - 13738 EXP - 19. Februar 2013 - 16:03 #

Haha, zu geil wie ihr euch um 30 Jahre alte Systeme kabbelt. Jetzt wissen wir wenigstes WIRKLICH, dass es auch damals System-Bashing gab. Coole Demonstration, Jungs XD

Freylis 18 Doppel-Voter - 11768 EXP - 19. Februar 2013 - 17:36 #

Stimmt irgendwie, mein Kommentar weiter unten wird durch das Gemetzel um antike Digitalfundstuecke ad absurdum gefuehrt...

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 19. Februar 2013 - 22:02 #

Es benötigt nur einen klitzekleinen Funken und das Feuer lodert wieder. Ich sag nur "Oh, yay, another Mario Game". ;)

Freylis 18 Doppel-Voter - 11768 EXP - 19. Februar 2013 - 22:10 #

LOL --- Jaja, war ja klar, dass du wieder mal als "Firestarter" fungierst - wie immer ;p (Prodigy - Firestarter, kennste noch?)
Und jetzt zitierst du mich auch noch: gewoehnlich sage ICH immer gerne "yay!" - oder war's ein Zufall?
Nichts fuer ungut :-) seeee ya :-)

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 19. Februar 2013 - 22:58 #

Kein Zufall, such mal bei Google nach dem Zitat, du wirst erstaunt sein wer den Funken gespürt hat. ;)

v3to 15 Kenner - Abo - 3609 EXP - 20. Februar 2013 - 12:39 #

bei der grafik passt das so nicht. bzw von der ganzen farbenpracht hat man bei den atari 8-bittern leider herzlich wenig gehabt. je mehr farben, desto gröber die auflösung und dann auch nur in entsprechenden helligkeits-abstufungen. bei der klassischen doppel-pixel-auflösung war beim atari mit 4 farben schluss, es sind gerade mal 2 sprites per rasterzeile und auch dort nur mit erheblich eingeschränkter palette möglich. der atari hatte mehr tempo, aber man merkt der kiste an verschiedenen ecken an, dass die technik ältere wurzeln hatte.
man muss allerdings sagen, dass gerade die demo-szene die grenzen ordentlich nach oben verlagert hat. damit man davon aber auch was merkt, braucht man mindestens eine maschine mit 128kb oder besser noch auf 320kb ram aufgerüstet.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7356 EXP - 20. Februar 2013 - 2:48 #

Ich hab einfach SNES Mega Drive und C64 gekauft :D Wobei ich sagen muss, Spiele hatte SNES die deutlich höhere Anzahl im Regal bei mir.

Freylis 18 Doppel-Voter - 11768 EXP - 19. Februar 2013 - 17:34 #

Oeh... bei allem Respekt... aber nee. Frueher sind sich die Leute auch gegenseitig an den Kragen gegangen. Atari ST vs Amiga, dann noch PC und Macintosh, Nintendo 64 und Playstation. Der 3. Weltkrieg der Geeks...
Ich glaube, die Leute waren schon immer so doof, sich gegenseitig Konkurrenz zu machen, anstatt einfach die Klappe zu halten, alle 3 Konsolen & PC einzukaufen und zu spielen, was ihnen gefaellt.
Aber, ja, ich stimmt dir vollends zu: es ist und bleibt neanderthalermaessiges Trollverhalten ;-)

Callet 12 Trollwächter - 1153 EXP - 19. Februar 2013 - 15:24 #

Waren die Nintendo Handhelds nicht durchgehend echte Verkaufsschlager? ( Zumindest in Japan )
Ich glaub, ich muss mir mal die Vita des werten Herrn zuführen, nachdem hier in den Kommis so gemotzt wird.

IcingDeath 15 Kenner - Abo - 2921 EXP - 19. Februar 2013 - 19:34 #

soweit ich das sehen kann hatte der 3DS es vor der Preissenkung auch in Japan nicht so leicht mit den Verkäufen...

Daeif 19 Megatalent - 13738 EXP - 19. Februar 2013 - 16:05 #

*seufz* Guckt denn keiner auf den Kalender? Die WiiU ist jetzt seit 3 Monaten draußen, ein wirkliches erstes Fazit lässt sich frühestens in 2 Jahren mit den (bis dato hoffentlich bereits erschienenen) Konkurrenzkonsolen möglich.

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 21565 EXP - 19. Februar 2013 - 17:37 #

Was Pachter erzählt, ist mir grundsätzlich egal. Aber das Bild ist super. ;-)

Ich denke, sobald die typischen Nintendo-Marken etwas stärker auf der WiiU vertreten sind, wird sich auch dieses System solide verkaufen. Vielleicht werden die Zahlen der Wii niht wieder erreicht, aber kaputt geht Big N davon sicher nicht.

Freylis 18 Doppel-Voter - 11768 EXP - 19. Februar 2013 - 19:57 #

Zum Bild: sag ich doch, ich habe die News nur geschrieben, weil ich seinem koketten Smile zum Opfer gefallen bin - der ist ja soooo suess, macht schon fast Bill Gates Konkurrenz... ;-)

Grinzerator 17 Shapeshifter - 7848 EXP - 19. Februar 2013 - 19:41 #

Ich finde das Konzept der WiiU weiterhin ziemlich sexy und es braucht jetzt nur noch eine Handvoll passender Spiele, damit ich mir das Ding unter den Fernseher klemme. Und es ist mir dabei völlig egal, ob Nintendo von der Konsole über deren Lebenszyklus 20 oder 200 Millionen Stück absetzt.

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13544 EXP - 19. Februar 2013 - 20:34 #

Sag mal spinnst du?! Als kredibiler Gamer mit fundiertem Nerd-Wissen, darfst du die Attraktivität und Qualität eines Systems ausschließlich an numerischen Werten wie den Verkaufszahlen, RAM-Größe, Prozessorgeschwindigkeit oder dem Faktor des Anti-Aliasings festmachen! Spiele!? Pfff! Darauf kommt es doch nicht an!
Du bist wohl neu auf GG?!?

...

:P

Sniizy 14 Komm-Experte - 2338 EXP - 19. Februar 2013 - 21:47 #

Haha, made my Day ;)

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1297 EXP - 19. Februar 2013 - 22:22 #

echt super xD

Zottel 15 Kenner - Abo - 3022 EXP - 20. Februar 2013 - 11:44 #

Für mich macht die U auch am meisten Sinn, weil sie sich am meisten vom PC unterscheidet. PS360 bietet, bis auf einige gute exklusivtitel, praktisch das Gleiche, mit schlechterer Grafik und ohne Mods...
Die U bietet mir spielerrisch praktisch das was mir der DS bietet, nur in "Groß" und endlich ne bequeme Möglichkeit mir Internet-Videos am TV anzusehen, ohne dort nen PC anzuschließen.

bersi (unregistriert) 19. Februar 2013 - 23:27 #

Der Mann soll bitte Wetterfrosch werden. Dann hätten wir endlich mal vernünftige Wettervorhersagen. Wenn ich solche Überspitzungen wie "niemals" schon lese.

roshi 13 Koop-Gamer - 1465 EXP - 20. Februar 2013 - 7:46 #

ach das ist einer dieser Spiele Analysten? :-D ein Spiiiieeeele Analyst.
Mir fällt nix gescheites zu so jemandem ein hihi

Zottel 15 Kenner - Abo - 3022 EXP - 20. Februar 2013 - 9:27 #

Die U ist aktuell kein wirtschaftlicher Erfolg, aber ob das auch auf die gesamte Lebenzeit der Konsole zutreffen wird, steht noch in den Sternen.... Selbst wenn, ist es unwahrscheinlich, dass die U Nintendo komplett das Genick brechen wird, schließlich haben sie auch noch den DS und aktuell noch sogar noch die alte Wii als Standbein. Außerdem gleicht sich der Verlust, laut Nintendos Aussagen, schon bei etwa 2 zusätzlich gekauften Spielen wieder aus und ich bezweifle, dass es viele Leute gibt, die sich nicht wenigstens 2 Spiele dazu kaufen werden.

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 20. Februar 2013 - 11:33 #

Das mit dem 3DS ist so ne Sache. Nintendo musste innerhalb von 2 Jahren nun 2 mal den Preis senken und nach einem Jahr eine neue Hardware-Revision rausbringen. Ein 3D-Mario, Mario Kart, Kid Icarus, Paper Mario und Zelda sind schon raus, Fire Emblem, Monster Hunter und Animal Crossing kommen nun auch in den Westen, genauso kommt ein Donkey Kong Country-Remake. Großen 3rd-Party-Support gibt es nicht, Resident Evil ist nicht mehr exklusiv, es sind kaum weitere 3rd-Party-Spiele angekündigt.

Jetzt stellt sich mir die Frage: Wie sieht es mit dem Spiele-Support des 3DS in 3-4 Jahren aus? Nintendo hat bis dahin doch schon die komplette Munition verfeuert, wie wollen sie die Leute in 3 Jahren überzeugen, sich noch einen 3DS zuzulegen? Wollen sie den Preis noch weiter senken und am Ende eine 49€ Ramsch-Konsole auf dem Markt haben? Wielange kann Nintendo also noch die guten Handheld-Verkäufe dazu nutzen, um den Verlust der Wii U wieder auszugleichen? Sie können doch nicht nach einer Lebenszeit von 4 Jahren, schon wieder einen neuen Handheld rausbringen.

Zottel 15 Kenner - Abo - 3022 EXP - 20. Februar 2013 - 12:04 #

Also mir fallen jetzt spontan schonmal Monsterhunter, Pokemon und Dragon Quest als große Spiele, die demnächst anstehen ein, ohne dafür nachgesehen zu haben...
Also ich bezweifel, dass es nicht möglich sein soll, den DS bis zum Ende seiner Laufzeit mit guten Spielen zu versorgen und wer weiß, vielleicht zeigt Monster Hunter ja, dass dieses Crossplay ziemlich erfolgreich sein kann und das wird die nächste Sache, von der die U dann wiederrum profitieren könnte, bzw auch der DS. Nintendo will ja in Zukunft die Abteilungen für stationäre Konsole und Handheld zusammenlegen, ich sach, da geht noch was :D
Und wer sagt denn, das der 3DS in den nächsten Jahren keinen Nachfolger bekommen kann? Und wenn es nur wieder ne neue zusätzliche Spielerei sein wird und der DS selbst ist ja viel älter, selbst der Gameboy wurde irgendwann ausgetauscht, obwohl man weitere Modelle ja auch locker unter dem Namen Gameboy hätte weiterführen können.

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 20. Februar 2013 - 12:30 #

Ja der 3DS kann einen Nachfolger bekommen, Nintendo hat ja auch vor kurzem gesagt, dass sie eine dritte Konsole bringen könnten. Aber nehmen wir mal an es ist wirklich ein Game Boy, was wird dieser mehr oder besser können als die Vita, die in Japan nur noch 160€ kostet? Ist der Innovationszug dann abgefahren und Nintendo setzt wieder voll auf Mario?

Monster Hunter hatte ich erwähnt, Dragon Quest ist in Japan nun auch schon raus.

Ich bin schon sehr skeptisch gegenüber Nintendo, momentan sehe ich da nämlich absolut keinen roten Faden. Aber ich lasse mich gerne eines besseres überzeugen, dazu muss Nintendo aber endlich mal die Pläne auf den Tisch packen. Vielleicht ja bei der nächsten Direct Show.

Zottel 15 Kenner - Abo - 3022 EXP - 20. Februar 2013 - 16:34 #

Ich will ja nur sagen, dass da sehr viel mehr passieren müsste, als dass nur die Wii U floppt, damit Nintendo vollkommen den Bach runter geht. Erstmal muss halt die Wii U floppen, ob das passiert, steht noch in den Sternen. Ich sage, selbst das wird nicht passieren, auch wenn es aktuell nicht so doll aussieht. Zweitens muss der Handheldsektor bei Nintendo zusammenbrechen und drittens muss auch die Nachfolgekonsole floppen, erst dann kommt Nintendo in eine ähnliche Situation wie Sega damals.
Aber ganz ehrlich, für solch hoch realistische Aussagen, kann ich auch meinen Kaffeesatz lesen, da braucht es keinen überbewerteten Analysten.

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 EXP - 21. Februar 2013 - 13:17 #

Zwei mal den Preis senken? Einmal hundert Euro -- und dann? Was für 'ne zweite Senkung? (Und wo sind meine Gratis-Spiele, da ich nach der ersten zugegriffen habe? :D)

supersaidla 14 Komm-Experte - Abo - 2510 EXP - 20. Februar 2013 - 19:49 #

Meine Güte! Was ne Kommenarschlange, scheint ja ein tootaaaal angesagtes Thema zu sein. Ich steh ja eher nich so auf Marktforschergebrabbel...

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 EXP - 21. Februar 2013 - 13:15 #

Wenn ich Michael Pachter mal auf der Straße treffe, wird er sich davon auch nie wieder erholen, ähem. Alles Blahzayblahzay und dann noch hochbezahltes...

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8397 EXP - 21. Februar 2013 - 22:34 #

"Und ihre Handheld-Geräte können sie nicht retten in Anbetracht des Kannibalismus durch Smartphones und Tablets."

Ich würds eher so sehen das ein "gameboy" ausser Konkurenz läuft im Smartphone Markt. Man sieht das ja auch an der Qualität der Spiele.

Zottel 15 Kenner - Abo - 3022 EXP - 22. Februar 2013 - 7:11 #

Seh ich auch so, ein iPad ist für mich kein vollwertiger Ersatz für einen Handheld mit echten Knöpfen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang