PSVita: Preissenkung in Japan

PSVita
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 70254 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschrieben

18. Februar 2013 - 13:47 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Wie Sony jetzt ankündigte, wird der Preis der PSVita in Japan ab dem 28. Februar auf 19.980 Yen (circa 160 Euro) und damit um 20 Prozent gesenkt. Interessantes Detail: Der neue Preis gilt sowohl für den normalen Handheld als auch die Variante mit 3G. Alle japanischen Besitzer einer Vita erhalten zudem eine kostenlose Probewoche Playstation Plus mit Zugriff auf Spiele wie Uncharted - Golden Abyss (GG-Test: 8.5). Die Preissenkung erfolgt vermutlich auf die in Japan seit geraumer Zeit schwächelnden Verkaufszahlen. Während Sony von der PSVita wöchentlich etwa 15.000 Geräte absetzen konnte, verkaufte der direkte Konkurrent Nintendo von seinem 3DS etwa 70.000 Exemplare.

Für Europa und Amerika gibt es derzeit noch keine offiziellen Aussagen über eine Preissenkung, sind aber vermutlich nur noch eine Frage der Zeit. Zuletzt meldete sich zu diesem Thema Chief Financial Officer Masaru Kato zu Wort, der eine Reduzierung der Anschaffungskosten neben einer wachsenden Spielepalette als Lösungsansatz sah, um dem Handheld Aufwind zu verleihen (wir berichteten).

Green Yoshi 19 Megatalent - 14574 EXP - 18. Februar 2013 - 14:14 #

Im Bundle mit Speicherkarte und Spiel fände ich 160 Euro ziemlich günstig, aber ich füchte dass nicht der Preis, sondern das mangelnde Interesse das Problem der Vita ist. Vielen reichen Smartphone und Tablet wenn sie unterwegs spielen wollen und die Softwareauswahl ist auch nicht besonders groß. Für die Dritthersteller ist eine Konsole mit geringen Absatzzahlen auch nicht besonders attraktiv. Die Vita bräuchte ein Must-Have wie GTA Liberty City Stories, das hat der PSP im Westen damals sehr geholfen.

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 18. Februar 2013 - 14:41 #

So sehr sehe ich Smartphones nicht als Konkurrenz für die Vita, es ist mir in der Straßenbahn nun schon öfter passiert, dass jemand sein Smartphone weggelegt hat, um mir über die Schulter zu gucken und zu sehen wie das spielen auf der Vita ist. So ein Gaming-Handheld ist schon etwas anderes, als ein Smartphone mit seinen Casual-Games.

Was ein Must-Have wie GTA angeht, stimme ich dir völlig zu, auch wenn ich gerade mit Rayman Origins, Escape Plan, Ecolibrium und den ganzen alten PS1-Spielen mehr als genug zum zocken habe.

Green Yoshi 19 Megatalent - 14574 EXP - 18. Februar 2013 - 17:48 #

Das sehen wohl die meisten hier so, aber der Masse reichen die günstigen Spiele auf den Smartphones. Da gibts ja auch mehr als genug gute Spiele.

Vidar 18 Doppel-Voter - Abo - 9490 EXP - 18. Februar 2013 - 15:55 #

Wenn man sich gerade den Erfolg des 3DS in Japan ansieht hat das wenig mit Smartphone und Tablet zu tun.
3DS hat aktuell 70-75% der verkäufe (hard+software) in seiner Tasche...

Faerwynn 16 Übertalent - Abo - 4368 EXP - 18. Februar 2013 - 16:31 #

Liegt wohl auch am Marketing, wer mal eine Vita in der Hand hat findet das Gerät an sich meist besser/hochwertiger.

Seltsam finde ich nur, dass auf dem 3DS bisher eigentlich auch nicht soo die Knallerspiele verfügbar waren. Jetzt kommen ein paar Hämmer mit Castlevania, Monster Hunter und Fire Emblem, aber eigentlich sind die im Westen auch nicht so arg beliebt.

Green Yoshi 19 Megatalent - 14574 EXP - 18. Februar 2013 - 17:39 #

Der 3DS setzt sich mit zwei Bildschirmen und 3D-Effekt aber stärker von den Smartphones ab. Und auf die Nintendo Marken wollen auch viele nicht verzichten.

Azzi 15 Kenner - 3958 EXP - 18. Februar 2013 - 14:47 #

Ich glaube vielen gehts da wie mir: Für was soll so ein Handheld gut sein?

Zu Hause hab ich ne Konsole am 40 Zoll TV und ein guten Spiele PC, da würde ich freiwillig nie zu nem kleinen Fummel-Handheld greifen.

Unterwegs die halbe Stunde Zug reicht auch ein Smartphone,Tablet,Buch, Musik oder so, da lohnt sich net ein Handheld anzuschaffen.

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 18. Februar 2013 - 14:58 #

Da mittlerweile knapp 30 Millionen Nintendo 3DS verkauft wurden, nehme ich mir einfach mal raus, dass an deiner Theorie irgendetwas nicht stimmen kann. Manche Spiele passen einfach besser auf einen Handheld, manche an einen großen Fernseher, genauso wie man manche mit Maus und Tastatur und manche mit Gamepad spielen sollte.

Azzi 15 Kenner - 3958 EXP - 18. Februar 2013 - 15:20 #

3DS is ne Konsole für Kinder, die parkt man ja net vor dem SpielePC oder der Konsole, zumindest nicht als verantwortungsvoller Elternteile. Aber so putziges Mariozeugs kann man seinen kleinen ja schenken.

Gibt bestimtm auch Zahlen dazu, aber da ich grad ne Diplomarbeit schreiben muss hab ich keine Zeit meine Zeit dam it zu vergeuden danach zu suchen. Wobei ich vergeude ja auch meine Zeit hier zu schreiben hmm mist :P

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13544 EXP - 18. Februar 2013 - 15:38 #

"3DS is ne Konsole für Kinder"
Das sagt mir schon alles zu deiner Kompetenz dieses Thema betreffend...

Azzi 15 Kenner - 3958 EXP - 18. Februar 2013 - 15:59 #

Ja meine Kompetenzen sind unbestritten und du kleiner Strolch kannst die selbstredend auch nicht bestreiten.

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13544 EXP - 18. Februar 2013 - 16:25 #

Dass ich das kann, habe ich ja bereits bewiesen, denn "selbstredend" ist der Vorgang des Bestreitens (=/= widerlegen) ja auch mit keinerlei Schwierigkeit verbunden..?!? Viel mehr würde allerdings auch in diesem Fall nicht dazu gehören, wenn man sich auf die flache Argumentation deines Kommentars bezieht :P
Mal im ernst: Wenn du mit so einem plumpen und pauschalen Einleitungssatz deine Anti-Handheld/3DS-These einführst, dann kommen sicher nicht nur mir berechtigte Zweifel an deiner (selbst proklamierten) "unbestrittenen Kompetenz"...

IcingDeath 15 Kenner - Abo - 2916 EXP - 18. Februar 2013 - 16:48 #

das solche Aussagen von jemandem mit dem Titel "Komm-Experte" kommen hat schon was XD

Das Kinder und Jugendliche sicher ein wesentlicher Bestandteil der Zielgruppe des 3DS sind bestreitet glaube ich keiner, aber den Handheld deswegen komplett als "für Kinder" zu bezeichnen halte ich für daneben. Es gibt durchaus Spiele wie beispielsweise Fire Emblem und Monster Hunter die durchaus nicht nur das junge Publikum ansprechen.

Das Du und sicher einige deiner Bekannten nichts mit dem Gerät anfangen können oder wollen, mag durchaus sein, man sollte aber nicht die Scheuklappen tragen und meinen deswegen wäre das pauschal so.

Einen Handheld wie den 3DS mit einer Konsole am 40 Zoll TV zuhause zu vergleichen ist auch ziemlich Apfel/Birne, nur mal so.

Azzi 15 Kenner - 3958 EXP - 18. Februar 2013 - 21:56 #

Hey Komm-Experte war ein harter Weg, ein paar Trollkommentare gehören da selbstverständlich mit zum guten Ton :P

Aber mal ernsthaft, ich hab noch nie jemand in der Öffentlichkeit mit dem Ding gesehen und ich bin bei weitem kein Kellerkind das eh nie an die frische Luft kommt. Ich hab auch nur ein Kumpel der das genutzt hat und auch nur weil ers seiner kleinen Schwester geschenkt hat und sich dann mal für Eigennutzung ausgeliehen hat.

Ka macht mich halt stutzig wenn ihr sagt das nutzt man bei Wartezeiten und so. Unbd ich fahr 5 Tage die Woche Bahn und seh die Leute aber nur mit Pads und Smartphones und nie mit Handhelds.

DerDani 15 Kenner - Abo - 3422 EXP - 18. Februar 2013 - 15:42 #

Bei deinem Statement muss ich gerade an das denken:
http://www.thesochillnetwork.com/post/40016506595/target-audiences

Colt 12 Trollwächter - 1096 EXP - 18. Februar 2013 - 16:14 #

3ds für Kinder is klar ;)
Dann ist eine ps 3 oder Xbox 360 auch kinderkram....

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 18. Februar 2013 - 16:34 #

Der 3DS ist eine Konsole für Kinder, genauso wie der PC eine Plattform für Kinder ist. Schließlich hat der Top-Exklusivtitel wie:

LolliPop und die Schlaumäuse
Emil und Pauline in der Burg 2.0 - Deutsch und Mathe für die 1. Klasse
Lernerfolg Grundschule Mathematik 1-4 Klasse Neue Version
Langenscheidt SchwuppdiWupp Englisch lernen

Aber mein persönlicher Top-Titel ist ja "Lernerfolg Vorschule Capt'n Sharky".

Ich geh dann mal an meiner Erwachsenen PS3 spielen und lasse dich mit deiner Diplomarbeit und Capt'n Sharky alleine.

-Stephan- 10 Kommunikator - 527 EXP - 18. Februar 2013 - 15:00 #

Das ist bei mir eigentlich auch das Hauptproblem, wie ich es aber inzwischen allgemein bei Handhelds habe. Zu Hause greife ich eher zur Konsole, die täglichen Fahrzeiten lohnen nicht. Und für längere Fahrten habe ich noch genügend Spiele, die ich erstmal auf meiner PSP noch spielen müsste.

Preislich finde ich die Vita wie oben beschrieben auch ok. Mir fehlen halt noch die Spiele, die mich auch reizen würden mit der Vita zuhause zu spielen; Persona 4 Golden wäre zum Beispiel so ein Fall, wobei es auch für die PS2 noch hier rumliegt.

Daher, und auch weil ich halt gesehen habe wie es bei der PSP mit dem Spieleangebot ausgesehen hat, warte ich halt noch ab.

eagel (unregistriert) 18. Februar 2013 - 15:43 #

so ein toller Handheld und Sony hat es so verbockt.
Gerade in Japan wäre es so einfach gewesen. In der Straßenbahn sitzen alle Altersklassen mit nem DS/3DS rum oder am Smartphone.

Die hätten einfach god eater+psvita bundle oder nen exklusives FF haben müssen beim Release..

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 18. Februar 2013 - 15:51 #

Wieso muss denn immer alles beim Release da sein? Es gab noch nie ein Final Fantasy zum Release einer Konsole und allgemein gesehen gab es noch nie einen Millonenfachen Systemseller zum Launch einer Konsole, ausser Tetris, Super Mario Land und Wii Sports.

http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_video_game_console_launch_games

eagel (unregistriert) 18. Februar 2013 - 18:17 #

halo bei der ersten xbox? ist kein systemseller? "On its release Halo broke sales records; by April 8, 2002, one million units had been sold: this pace was faster than that of any previous sixth-generation console game." wenn du schon ne quelle angibst lies sie selbst erstmal o.o

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 18. Februar 2013 - 18:29 #

Die Xbox 1 hatte zum Ende des Lebenszyklus circa 25 Millionen Einheiten, das waren etwas mehr als der Gamecube mit 22 Millionen und ein klein wenig weniger als die PS2 mit 150 Millionen.

Ein richtiger System-Seller sieht da etwas anders aus, denn alleine Tetris hatte 30 Millionen verkaufte Spiele und Super Mario Land kam auf 18 Millionen. New Super Mario Bros kam auf 29 Millionen und Super Mario Bros auf 40 Millionen.

Vidar 18 Doppel-Voter - Abo - 9490 EXP - 18. Februar 2013 - 15:57 #

3Ds hatte auch nichts zum Release, hat es aber geschafft zumindest nen halbes Jahre später nach und nach etwas nachzulegen.
die Vita hat das nicht geschafft und mittlerweile glaube ich nicht das die Entwickler so schnell noch kräftig unterstützen werden.

Cohen 16 Übertalent - 4086 EXP - 18. Februar 2013 - 16:26 #

"Einfach" ein exklusives God-Eater- oder Final-Fantasy-Spiel zum Release... so so.

Da es für die Konsolen- und Handheld-Hersteller ja auch immer noch so einfach ist, von Drittherstellern exklusive Spiele zu bekommen... natürlich pünktlich zum Release und mit einer Auflage zur strengsten Geheimhaltung bis zur offiziellen Hardware-Ankündigung.

Solche Exklusivdeals lassen sich die Dritthersteller natürlich fürstlich bezahlen... immerhin sollen sie ihr Spiel nicht nur auf eine Plattform beschränken und ihnen entgehen die Einkünfte der anderen Plattformen, sondern es handelt sich zusätzlich noch um die Plattform mit der geringsten Verbreitung, weil sie brandneu ist.

Der Trend bei den Drittherstellern geht immer mehr Richtung Multiplattform... Resident Evil Revelations und Rayman Legends sowie die nachträgliche PC-Umsetzung von Alan Wake und Brütal Legend sind da nur die neuesten Beispiele. Der Druck, PSN-, Wii- und Handheldspiele auch auf iOS- und Android-Geräte (jeweils über 500 Mio. Nutzer) umzusetzen, kommt hinzu... siehe Mutant Mudds, LostWinds, Shantae, Ace Attorney, Ghost Trick, Sonic Racing usw.

Ich gehe davon aus, dass in der neuen Konsolengeneration (natürlich abseits der Eigenproduktionen von Nintendo, Sony und Microsoft) Zeitexkusivität oder exklusive DLCs das höchste der Gefühle sein werden... die Spieleproduktion ist zu teuer, um 50 - 80% der potenziellen Kunden auszuschließen.

Faerwynn 16 Übertalent - Abo - 4368 EXP - 18. Februar 2013 - 16:32 #

Ein FF7 Remake exklusiv für die Vita würde glaube ich die Verkäufe enorm anheizen. :)

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13544 EXP - 18. Februar 2013 - 16:37 #

Ein FF7 Remake würde selbst die Verkäufe des Sega Dreamcast wieder anheizen! ;)

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 18. Februar 2013 - 16:43 #

Wo bleibt eigentlich Shenmue für PC, PS3, 360 und Wii U?

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13544 EXP - 18. Februar 2013 - 16:44 #

Wenn ich das wüsste... -_-

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 18. Februar 2013 - 16:41 #

Genau deswegen kam "Virtues Last Reward", der Nachfolger des Nintendo DS exklusiven "999: 9 Hours, 9 Persons, 9 Doors", auch nicht nur für den 3DS, sondern auch zeitgleich für die Vita. Man kann zukünftig einfach nicht mehr auf eine größere Käuferschicht verzichten, wenn man Spiele rausbringen möchte. Scribblenauts war ja auch mal Nintendo-exklusiv und gibt es jetzt auch auf Steam.

Athavariel 20 Gold-Gamer - Abo - 23973 EXP - 18. Februar 2013 - 17:26 #

Ein Schlag für die Vita war die exklusive Ankündigung für den 3DS von Monster Hunter 4. Monster Hunter war der Grund warum die psp in Japan so gut ging.
Irgendwann werde mir die Vita holen. Vermutlich zum Ausverkauf wie damals die pspgo. Finde die Go nicht so schlecht schön handlich brauche sie für die PS1 Games.

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 18. Februar 2013 - 17:54 #

Capcom hat nie gesagt, dass Monster Hunter 4 3DS-Exklusiv ist, sondern lediglich das es momentan keine Pläne, das Spiel auf andere Plattformen zu bringen. Wenn die Gerüchte stimmen, sind Monster Hunter Tri, Monster Hunter Ultimate und Monster Hunter 4 Teil eines 3-jährigen Exklusiv-Deals zwischen Nintendo und Capcom.

Was passiert sobald eine zeitliche Exklusivität bei Capcom abläuft, sehen wir momentan an Resident Evil: Revelations. Zwischen dem Release von RE:R am 26.01.12 und der Ankündigung für andere Systeme am 22.01.13 bestanden genau 362 Tage und das sind, wenn man wie im Geschäftsleben von 30 Tagen pro Geschäftsmonat ausgeht, genau 2 Tage gewesen, die Capcom gebraucht hat um die Exklusivität zu negieren.

Capcom ist kein Exklusiv-Studio von Nintendo, es geht da immer nur um zeitliche Deals. Zwischen dem "exklusiven" Monster Hunter Tri und der erweiterten Version der PS3, lagen ziemlich genau 2 Jahre. Die Wii-Version hatte insgesamt 35 Monster, die PSP/PS3-Version kam dann im Endeffekt auf 60.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2330 EXP - 18. Februar 2013 - 18:20 #

Es gibt Monster Hunter Tri auf der PS3? Das wäre mir ehrlich gesagt neu. Für die PSP gab es aber auf jeden Fall eine leicht erweiterte Version.

Deine Aufschlüsselung der Zeitexklusivität anhand der Tage zwischen Spielerelease und Ankündigung einer Version für andere Konsolen finde ich plausibel. Doch gerade bei Monster Hunter ist Zeitexklusivität für Sony ein Problem, weil sich kaum einer noch Vita-Bundles mit MH3 Ultimate oder MH4 kaufen wird, wenn diese Spiele, wenn auch nur ein Jahr oder weniger, vorher auf dem 3DS erschienen und der Markt da schon die vielen tausenden Erstkäufer abgegrast haben.

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 18. Februar 2013 - 18:36 #

Monster Hunter Portable 3rd HD:
http://goo.gl/azftZ
Ist die erweiterte Version von dem abgespeckten Monster Hunter Tri.

Vielleicht sieht Sony den 3DS auch gar nicht als Konkurrenten. Was kommt denn nach dem 3DS, wenn die Exklusivität vorbei ist? Der Nintendo 4DS mit Geruch? Bringt Nintendo dann einen teuren Game Boy raus, der ähnlich viel Power hat wie die Vita, die dann aber bereits ein Monster Hunter besitzt und sehr günstig ist, während Nintendo wieder auf Mario zurückgreifen muss?

Athavariel 20 Gold-Gamer - Abo - 23973 EXP - 18. Februar 2013 - 18:29 #

3 Jahre heisst für mich, dass Monster Hunter 4 für den 3DS doch exklusiv ist. Denn das Spiel ist noch nicht einmal in Japan raus und wenn es mit der Vita so weitergeht, gibt es die in 3 Jahren nicht mehr zu kaufen, ab heute bereits gerechnet. ;-)

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 18. Februar 2013 - 18:38 #

100€ darauf das die Vita in 4 Jahren ein erfolgreicher Handheld ist, auf dem eine verbesserte Version von Monster Hunter 4 existiert. Gehst du die Wette ein?

WunderheilerU (unregistriert) 19. Februar 2013 - 9:26 #

Wie definierst du "erfolgreich"?

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 19. Februar 2013 - 14:54 #

Etwas weniger verkaufte Einheiten als die PSP, die derzeit bei über 70 Millionen liegt. Also vielleicht so um die 50-60 Millionen verkaufte Einheiten, jede Menge Gewinn für Sony und einige Must-Haves für die Gamer.

Sony hat vor dem Release der Vita gesagt, dass man keine Rekorde schlagen muss, um ein erfolgreiches Produkt auf den Markt zu bringen. Es reicht auch einfach aus dem Marktführer einige Marktanteile abzunehmen, während man mit jeder verkauften Einheit Gewinn einfährt.

Wenn der Nachfolger der Vita oder der Nachfolger der Vitra sich besser verkauft, als der Nachfolger des 3DS oder des 4DS, auch wenn es nur eine einzige Einheit ist, dann waren die Handhelds von Sony, wahrscheinlich ein größerer Erfolg als sie sich jemals hätten erträumen lassen. Nintendo ist schließlich schon seit 24 Jahren im Handheld-Geschäft, hat Firmen wie Sega, Atari, Bandai und NEC vertrieben, während Sony jetzt gerade auf 9 Jahre kommt und als einziger den Kampf wagt.

Cohen 16 Übertalent - 4086 EXP - 19. Februar 2013 - 15:26 #

An 50-60 Mio. Einheiten glaube ich nicht innerhalb der nächsten 4 Jahre... mit Glück vielleicht über die gesamte Lebensdauer. Ich tippe mal auf 30-40 Mio. innerhalb der nächsten 4 Jahre.

Auch beim 3DS wird der Einbruch der Verkaufszahlen früher sein als noch beim DS, selbst wenn es im Moment noch gut läuft... es würde mich wundern, wenn der 3DS die 100-Mio.-Grenze knackt.

Die Smartphones werden von Jahr zu Jahr nicht nur flotter und bekommen bessere Displays, sie werden auch immer erschwinglicher. Für Spiele, die von Sticks und Buttons profitieren, gibt es Vita-ähnliche Android-Handhelds... deren Qualität und Softwareauswahl wird sich in den folgenden Jahren noch verbessern.

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 19. Februar 2013 - 16:10 #

Sorry, ich meinte damit auch die gesamte Lebensdauer. In den nächsten 4 Jahren werden es wohl soviele Einheiten, wie Nintendo jetzt mit dem 3DS im Umlauf hat, und zwar wie du sagst 30 Millionen.

Sony war ja bei der Vita nicht dumm und dementsprechend haben sie auf Smartphones reagiert und PlayStation Mobile mit integriert. Ich bin schon Besitzer einiger netter Android-Spiele die ich spiele, obwohl ich als Smartphone momentan ein iPhone habe. Wenn ich mir jetzt ein Smartphone zulege, dann wahrscheinlich ein Sony Xperia, damit ich die auf der Vita gekauften Spiele, darauf weiterspielen kann.

Life of Pixel ist z.B. ein tolles Retro-Game, auch wenn die Musik mit der Zeit auf den Sack geht.

Warwick 15 Kenner - Abo - 3426 EXP - 18. Februar 2013 - 23:44 #

Ich habe mir vorgestern eine Vita mit Uncharted geholt, hatte schon lange mal damit geliebäugelt (in erster Linie wegen Uncharted: Golden Abyss).

Das ist mit den ganzen Eingabemöglichkeiten schon ein ganz anderes mobiles Spielen, als man es mit dem Smartphone machen kann. Der Touchscreen limitiert einfach viele Spiele - Spiele wie GTA finde ich auf Smartphones einfach nicht gut kontrollierbar. Die Vita bietet da schon die Möglichkeit, Spiele in der Machart und Steuerbarkeit großer Heimkonsolen-Spiele darzustellen und zusätzlich noch die Touch-Elemente einzubringen. Für mich hat sich der Kauf jedenfalls schon gelohnt, obwohl ich gar kein großer Handheld-Fan bin.

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1837 EXP - 20. Februar 2013 - 11:12 #

Ich möchte die PSVITA mit ein paar Handy Funktionen: Telefon SMS usw und einen Android Emulator mit Google Play und diverse Emus älterer Konsolen (Vllt sogar PS2).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag:
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang