WiiU: Schlechte Verkaufszahlen in USA?

WiiU
Bild von Killer Bob
Killer Bob 11673 EXP - 18 Doppel-Voter,R7,S3,A10,J9
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient

17. Februar 2013 - 12:20 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Es gibt erneut schlechte Nachrichten zu den Verkaufszahlen der WiiU: Das Onlinemagazin Gamasutra will von einem Insider mit Zugriff auf die Daten des Marktforschungsunternehmens NPD Group erfahren haben, dass die US-Verkaufszahlen der WiiU im Januar weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben seien.

Die der GfK vergleichbare NPD Group gibt im Sektor Konsolenhardware keine Zahlen an die Öffentlichkeit weiter. Der Insider will jedoch Zahlen kennen, nach denen im Januar weniger als 100.000 Konsolen in den Vereinigten Staaten verkauft worden seien. Gamasutra schätzt, dass sich die genauen Zahlen zwischen 45.000 und 59.000 bewegen – lässt uns allerdings leider darüber im Dunkeln, woraus sie diese Schätzung ableitet. Würde sich die Schätzung bestätigen, so Gamasutra, wäre das ein schlechtes Zeichen: Selbst in ihren verkaufsschwächsten Monaten hätten sich Playstation 3, Xbox 360 oder Wii nicht so schlecht verkauft.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - Abo - 2254 EXP - 16. Februar 2013 - 21:16 #

war doch abzusehen das die wii U nicht an den erfolg der Wii anknüpfen kann. Die Wii war/ist halt viel auf Casual ausgelegt und solche Leute kaufen sich nicht unbedingt regelmäßig neue Konsolen. Schließlich war die Wii die jüngste der nextGen Konsolen und die Wii U ist grademal grafisch leicht für der XBox360 bzw PS3.
Ist zwar schön das sie jetzt wieder mehr den Fokus auf uns Gamer richten aber da warte ich doch lieber auf die PS4 oder XBox720. Da kann ich mir wenigstens sicher sein genug Games für meinen Geschmack zu haben

bsinned 15 Kenner - Abo - 3361 EXP - 16. Februar 2013 - 21:18 #

Ich weiss ja nicht, wer bei Nintendo plant, aber der/die gehört echt entlassen.
Ohne eine entsprechende Anzahl überzeugender Spiele hat so eine Konsole nunmal keine Zugkraft.

Claus 21 Motivator - Abo - 29645 EXP - 16. Februar 2013 - 21:21 #

Erst recht wenn die technischen Daten nicht wesentlich besser sind als die der PS3 / Xbox360. Wenn dann nicht Kracher für den Tablet Controller kommen, dann gibt es einfach keinen allzu guten Grund, eine WiiU zu kaufen.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2104 EXP - 16. Februar 2013 - 21:30 #

Doch - wenn man gerne Nintendo´s Serien spielt bzw. allgemein Spiele von Nintendo gerne spielt. Gut, da kommen die großen Ableger erst noch, aber ich persönlich bin (aufgrund einer Nintendo-geprägten Kindheit) bei den Konsolen immer von Anfang an dabei, auch, wenn es jetzt des Öfteren anfangs schleppend läuft und erst nach einiger Zeit richtig anzieht (siehe 3DS).

Weryx 17 Shapeshifter - 7724 EXP - 16. Februar 2013 - 21:34 #

Du sprichst es doch direkt an, sie kommen halt noch! Wieso sollt ich mir die WiiU jetzt kaufen wenns erst 2-3 gute Spiele dafür gibt? Sobald dann ne kleine fülle von guten Spielen da ist gibts die Konsole auch (wahrscheinlich) ein klein bissle billiger.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2104 EXP - 16. Februar 2013 - 21:46 #

Claus sprach allgemein vom Kauf einer Wii U ;)

Dass sie sich jetzt noch nicht wirklich lohnt, da stimme ich dir zu.

Thomas Barth 19 Megatalent - Abo - 18597 EXP - 16. Februar 2013 - 21:52 #

Der erste Januar-Verkaufsmonat der Wii U, war schlechter als der des Gamecubes, der auch noch einen besseren Start hingelegt hatte. Der Gamecube wurde dann erstmal von allen 3rd-Party Entwicklern fallen gelassen, verkaufte sich gerade mal 22 Millionen mal, musste schnell im Preis von 199€ auf 99€ gesenkt werden und war die am schlechtesten verkaufte stationäre Konsole von Nintendo. Selbst die erste Xbox hatte mit circa 25 Millionen Einheiten mehr verkauft als der Gamecube.

Der Vorteil an der Sache für Nintendo-Kunden war, dass Nintendo einen Top-Titel nach dem anderen rausbringen musste, um in die Gewinnzone zu kommen. Die schlechten Verkaufszahlen des Gamecube waren die Geburtsstunde von Pikmin, Super Mario Sunshine (mein Lieblings 3D-Mario), Baten Kaitos, Wind Waker und Luigis Mansion.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2104 EXP - 16. Februar 2013 - 21:55 #

Jetzt kamst du mir vorweg mit deinem zweiten Absatz ;)

Green Yoshi 18 Doppel-Voter - 12325 EXP - 16. Februar 2013 - 22:02 #

Versteh ich nicht, die aufgezählten Titel erschienen doch bis auf Baten Kaitos alle in den ersten 12 Monaten nach dem Gamecube Launch, Luigis Mansion war sogar ein Starttitel. Eingebrochen sind die Verkaufszahlen erst ab 2003.

Thomas Barth 19 Megatalent - Abo - 18597 EXP - 17. Februar 2013 - 0:03 #

Es geht hauptsächlich auch um den Vergleich der Verkaufszahlen im ersten Januar nach dem Release der Konsolen. Die des Gamecubes waren nicht nur höher, sondern auch der Verkaufsstart war besser, obwohl die Zahlen sehr schlecht waren.

Die erste Preissenkung gab es im Mai 2002, von 249€/$ auf 199€/$ und die zweite im September 2003, von 199€/$ auf 99€/$.
Die erste Preissenkung gab es nach der ersten Jahreshauptversammlung, noch vor dem europäischen Release, nur 4 Monate nach dem besagten ersten Januar der Konsole, als Nintendo die Zahlen des vergangenen Geschäftsjahres veröffentlicht hat.

Auch wenn viele immer wieder beteuern, dass die Spiele von Nintendo noch kommen und die Konsole sich dann verkaufen wird, wird der ausschlaggebende Grund sein, dass Nintendo den Preis senken wird, weil die Zahlen zu schlecht sind. Obwohl die ganzen Gamecube-Hits im ersten Jahr kamen, musste Nintendo dann eben den Preis auf Ramsch-Status herabsetzen, damit noch jemand die Konsole kauft.

NedTed 17 Shapeshifter - Abo - 6589 EXP - 17. Februar 2013 - 15:23 #

Die 99€ waren damals ein echter Preisbrecher. Da konnte man ohne schlechten Gewissen zuschlagen!

Passatuner 13 Koop-Gamer - 1417 EXP - 17. Februar 2013 - 13:02 #

Super Mario Sunshine... Menno, jetzt muss ich die Gamecube anschließen... :)

Thomas Barth 19 Megatalent - Abo - 18597 EXP - 17. Februar 2013 - 13:39 #

Steht seit Jahren bei mir angeschlossen, nur mit diesem Spiel drin :)

Claus 21 Motivator - Abo - 29645 EXP - 17. Februar 2013 - 20:47 #

Genau mein Punkt.

Mehr als den Gamecube braucht man eigentlich nicht, um gute Spiele zu spielen. Zumindest nicht, wenn es sich um die Art der "klassischen" Nintendo-Spiele handelt.

Ich denke, dass das selbst alle anderen Branchengrößen mittlerweile eingesehen haben. Das Thema Technik (höher, weiter, länger) ist mittlerweile ziemlich ausgereizt (auch den der Level über dem des Gamecubes liegt).

Gut für uns Kunden, schlecht für eine Industrie, die von dem Wettrennen über 20 Jahre glänzend gelebt hatte.

Miesmuschel (unregistriert) 18. Februar 2013 - 10:37 #

Außerdem ist für mich der Gamecube-Controller bis heute der Beste.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 6643 EXP - 18. Februar 2013 - 17:37 #

All hail to this one, pls :O

Ganon 19 Megatalent - Abo - 17189 EXP - 18. Februar 2013 - 12:10 #

Ernsthaft? Ich fand Sunshine furchtbar, aber Galaxy großartig.

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11673 EXP - 17. Februar 2013 - 1:42 #

Damit Du nicht, wenn Du sie kaufst mit 15 Spielen dastehst, wovon Du eh höchstens die Hälfte dann zockst, vielleicht? :)

Claus 21 Motivator - Abo - 29645 EXP - 16. Februar 2013 - 21:46 #

Ich mag Nintendo, aber Hand aufs Hasenherz:
für die Masse der Nintendo-Spiele war und ist immer noch der Gamecube ausreichend. Die Wii war ja eigentlich nur ein Gamecube mit Bewegungssensoren. Und was ist da JETZT auf den Markt, was den Kauf einer WiiU so dringlich macht, wenn man die ganzen Vorgängerkonsolen und deren Beste Programme noch zu hause liegen hat?

Sniizy 14 Komm-Experte - 2104 EXP - 16. Februar 2013 - 21:55 #

Weil sich, man höre und staune, auch bei Nintendo's Konsolen die Technik weiterentwickelt. Vielleicht seit Wii und DS immer etwas hinter dem Konkurrenzprodukten hinterher, aber ich bin immer gespannt auf die neuesten Serienableger in besserer Technik.

Mario Galaxy sah auf Wii fantastisch aus und ich freue mich sehr auf das neueste 3D-Mario.

Playstation-/Xbox-Spieler freuten sich doch auch bei Release der PS3 darauf, die neuesten Ableger alter Serien in besserer Grafik zu spielen.

Im Übrigen: die Spiele von Nintendo auf dem ehrwürdigen Gamecube waren durch die Bank weg von super Qualität, was für mich an dem Willen von Nintendo lag, mit Qualität zu überzeugen. Wenn Wii U ähnlich schwach bleibt vorerst, dann erhoffe ich mir eine ähnliche Qualität der nächsten Nintendospiele. Aber eigentlich habe ich daran keine Zweifel.

Sancta 14 Komm-Experte - Abo - 1818 EXP - 17. Februar 2013 - 13:04 #

Ich habe mir die WiiU als HD-Update der Wii gekauft - mehr nicht. Die SD Grafik konnte ich nicht mehr ertragen. Ich denke, dass ich mir für die WiiU wohl auch NUR Nintendo-Eigenproduktionen oder andere Exklusivtitel kaufen werde. So denken wohl viele. Keine guten Vorzeichen für Nintendos Zukunft. Die Online-Features ist zb. auf einer XBOX deutlich besser. Achievements, Highscore-Vergleich, etc. - das alles ist bei der WiiU extrem rudimentär.

Kainchen 12 Trollwächter - 1007 EXP - 17. Februar 2013 - 18:36 #

Ich brauch ehrlich gesagt den ganzen Achievementkram nicht - ich finde es störend und hat eigentlich nichts mehr mit dem spielen zu tun. Ich sehe Achievements nur noch als Spielzeitstreckung mehr nicht. Aber abgesehen von denen - was soll noch besser sein? Highscorevergleich machst du in der Regel mit deiner Friendlist - haste auf der WiiU auch. Man darf nur nicht vergessen das das noch alles ziemlich am anfang steht.

Auch auf der Xbox war am anfang nicht alles so gut - wie es jetzt ist..

Lyhawk 13 Koop-Gamer - Abo - 1632 EXP - 17. Februar 2013 - 13:58 #

Ich erinnere mich da an einen zweiteiligen Podcast bei Game One über Release-Titel der Konsolen-Generationen.
Fazit war (wenn ich mich richtig erinnere), dass es bei keiner (in Zahlen: 0) Generation wirklich sofort viele zugkräftige Titel gab.

Zudem können es noch so Technikwunder sein, die Hardware veraltet doch sehr schnell wieder.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - Abo - 7273 EXP - 17. Februar 2013 - 16:16 #

Ich denke mal, die Entwicklungszeit zwischen fertiger Hardware hin zu einem Spiel ist zu lang. Man will die fertige Konsole nicht 1 Jahr rumliegen lassen, selbst wenn sie sich "schlecht" verkauft, Hauptsache auf dem Markt. Hier wäre es super, wenn es einfach nur "Ports" gäbe und Nintendo im Multiplattform dabei wäre. Jedoch macht das Tablet wohl hier einen Strich durch die Rechnung. Nintendo sollte das Tab nur als ZUSATZ bewerben für Exclusivtitel, und den Pro Controller/Wiimote als Standard behalten. Ich hätte lieber mehr Multis OHNE Tab Zusatz, die ich dafür dann sogar ohne TV auf dem Tab weiter spielen kann. Hatte gehofft, den PC weniger zu nutzen, um diverse Serien auf WiiU zu zocken, hätte ich mir PC aufrüsten gespart :)

Das war bei mir bei der Wii schon so, das gefuchtel war ok für "Casual" Bowling etc. Irgendwann merkt man auch, das gefuchtel muss nicht sein, ein kleiner Handgelenk zucken reicht, dann spielt sich alles recht normal. Blöd für Nintendo ist auch, die "Top" Verkaufsserien ( COD Fifa NFS etc etc ) kommen glaube ich erst im Sept.

Gorny1 16 Übertalent - 4342 EXP - 17. Februar 2013 - 13:24 #

Ja das stimmt. Ein Zelda oder ganze neues Mario direkt bei Release hätte die Verkaufszahlen explodieren lassen. Nur so hätte sich die WiiU absichern können gegen in ggf. einem Jahr erscheinende nextNextGen Playstation/X-Box.

Sciron 18 Doppel-Voter - Abo - 11163 EXP - 16. Februar 2013 - 21:32 #

Vielleicht warten viele potentielle Käufer auch erstmal ab, was die Konkurrenz so zu bieten hat. Die PS4 wird mit großer Wahrscheinlichkeit am 20.2 vorgestellt und Microsoft dürfte spätestens zur E3 nachziehen.
Den "Mainstream"-Käufer, der einfach mal in nen Laden geht und sich spontan ne Konsole kauft, wird das zwar nicht unbedingt betreffen, aber vielleicht hat es dennoch nen gewissen Einfluss auf die tatsächlichen Verkaufszahlen.

Aber selbst wenn Microsony nicht 100% überzeugen können, dürften sie alleine von der Optik her nen frischeren und überlegeneren Eindruck machen, so dass man mit einer Konsole die zwischen den Generationen festhängt, wie die WiiU, auf Dauer nicht oben mithalten können wird.

Green Yoshi 18 Doppel-Voter - 12325 EXP - 16. Februar 2013 - 21:56 #

Ohne Preissenkung, ein neues 3D-Mario und ein neues Mario Kart wird sich da wohl nicht viel dran ändern. Ein Teaser zum aktuellen Projekt der Retro Studios wäre auch hilfreich.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2104 EXP - 16. Februar 2013 - 22:02 #

E3 is incoming ;)

Beim 3DS brauchte es auch etwa ein Jahr, bis alles so richtig anlief. Ich denke, Nintendo wird auf der E3 dieses Jahr doch schon einiges für Wii U zeigen, dass Gründe für einen Kauf liefert.

RomWein 13 Koop-Gamer - 1520 EXP - 17. Februar 2013 - 2:46 #

Aus dem Grund werde ich mir wohl auch im Herbst eine Wii U zulegen. :D Die schlechten Hardware-Verkaufszahlen liegen mMn auf jeden Fall an der fehlenden Software und weniger am Preis der Konsole. Der geringe Absatz wundert mich aber nicht, wenn sogar ich als großer Nintendo-Fan, der seit dem SNES alle Heimkonsolen von Big N zum Launch Zuhause stehen hatte, bei der Wii U eine Ausnahme macht und lieber noch etwas wartet. ;)

Miesmuschel (unregistriert) 18. Februar 2013 - 10:40 #

Das dachte ich bei den letzten beiden E3 auch schon und wurde schwer enttäuscht. Irgendwie hat Nintendo den "Magic Touch" verloren.

Thomas Barth 19 Megatalent - Abo - 18597 EXP - 18. Februar 2013 - 11:40 #

In den letzten beiden E3? Bei mir war es die E3 vor 5 Jahren, nach diesem Auftritt:
http://youtu.be/DM2DCflkA6s

Seitdem fühlt sich für mich alles von Nintendo so ernst an, wie die Versuche von Michaela Schaffrath eine ernstzunehmende Moderatorin zu werden.

Callet 12 Trollwächter - 1150 EXP - 16. Februar 2013 - 22:03 #

Hallo
"Selbst in ihren verkaufsschwächsten Monaten hätten sich Playstation 3, Xbox 360 oder Wii jemals so schlecht verkauft, so Gamasutra."
"Hätten sich [...] niemals/nie [...]",oder?
lg

Sonyboy 11 Forenversteher - 581 EXP - 16. Februar 2013 - 22:22 #

Es sollen genau 55.000 Stück gewesen sein. Nun gut ich denke Nintendo sollte erstmal keine Panik bekommen. Die nächsten Monate werden weiterhin für die WiiU trübe aussehen. Ubisoft sagte mal alles unter 100.000 jeden Monat wäre kritisch für ein System. Die PS3 hatte April und Mai 2007, zwei Monate gehabt, wo sie knapp über 80.000 Stück je Monat lag.

Green Yoshi 18 Doppel-Voter - 12325 EXP - 16. Februar 2013 - 22:51 #

Die Vita hat sich angeblich sogar nur 35.000 mal verkauft.

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11673 EXP - 17. Februar 2013 - 1:46 #

Die ist ja aber tatsächlich kein Kassenschlager...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - Abo - 7273 EXP - 17. Februar 2013 - 3:59 #

Die mit auch an Softwarearmut leidet und bei der Nintendo Direct sehe ich ein 3DS Hammer Game nach dem anderen, scheint man kopiert hier im Negative Sony.

mal 09 Triple-Talent - 325 EXP - 16. Februar 2013 - 22:40 #

WiiU hat zu wenig interassante Titel, das hält mich auch vom Kauf ab

a4w5b5n (unregistriert) 17. Februar 2013 - 12:59 #

Das und vorallem der stolze Preis von 300 Ocken.
Da kaufe ich mir lieber eine PS360 für die hälfte und bekomme massig spiele.
Ich hatte meine 360 für 150 Euro mit 250 GB neu gekauft und bin zufrieden.
Wenn ich überlege, was sollte man auf der Wii U zocken?
ZombiU habe ich schon als Livestream zuende gesehen auch lets plays und der Mehrspieler ist sehr mau.
Was bleibt da noch?
Dieses Witzlose Seitenansicht Mario?
Für mich ist die Wii u die schlechteste Konsole seit 10 Jahren.
Schon die Wii gammelte nach Monaten nur noch rum, da es kaum richtig gute Spiele gab.
Nintendo macht das jetzt mit der Wii u...
Ich sehe schon die Zukunft, Nintendo pleite, nur noch Sony und MS Konsolen.
Selbst schuld Little N...

Hans am Meer (unregistriert) 17. Februar 2013 - 21:16 #

Nur mal keine Panik. Nintendo hat 30 Jahre lang Gewinne gemacht. Die gehen nicht so schnell Pleite. Außerdem haben sie mit dem N64 schonmal eine eher mäßige Konsole überlebt. Und mit Zelda: Ocarina of Time haben sie auch damals bewiesen dass sie aus einer mauen Konsole ordentlich was heraus holen können.

Green Yoshi 18 Doppel-Voter - 12325 EXP - 18. Februar 2013 - 0:06 #

Nintendo hat bis zum Geschäftsjahr 2011 30 Jahre in Folge Gewinn gemacht. Das Unternehmen existiert schon seit 124 Jahren, so schnell gehen die nicht pleite.

Messenger 08 Versteher - Abo - 197 EXP - 18. Februar 2013 - 9:08 #

Also, wenn man schon mit Let's Plays, Walkthroughs, Speedruns oder ähnlichen argumentiert, dann braucht man auch gar keine Spiele mehr selber zu spielen.

Ansonsten gebe ich dir zum Teil Recht. Bis auf die Ausnahme, dass NSMBU ein fantastischer 2D Plattformer geworden ist. Ist aber natürlich uninteressant, wenn man mit dem Genre nix anfangen kann.

Nur frage ich mich, warum bei deinem Kommentar so ein wütender Unterton mitschwingt. Ist doch nur eine Konsole.

NedTed 17 Shapeshifter - Abo - 6589 EXP - 16. Februar 2013 - 22:52 #

Das sind ECHT schlechte Nachrichten für Nintendo. Zum Glück haben sie den 3DS mit dem sie es etwas kompensieren können.
Ich habe mir den 3DS gleich zu Release gekauft, wurde aber von dem Spieleangebot sehr enttäuscht. Da keine Besserung in Sicht war, habe ich ihn gleich wieder verkauft. Inzwischen hat sich das Spieleangebot massiv verbessert und überlege gerade ob ich mir wieder einen zulege.
Hoffentlich verhält es sich mit dem WiiU ähnlich (wobei ich zum Start diesmal nicht zugegriffen habe).

bersi (unregistriert) 17. Februar 2013 - 18:44 #

Welch Ironie, noch vor wenigen Wochen hat man den 3DS tot geredet. In 3 Jahren heißt es dann "Zum Glück haben sie die Wii U..." xD

Kruckel (unregistriert) 16. Februar 2013 - 23:25 #

...ich mag ja Nintendo eigentlich. Aber ganz ehrlich.... ich finde das Konzept der WiiU mit dem Tablet Controller total misslungen.

Die Spiele ausschließlich auf einem Controller ablaufen zu lassen ist lächerlich. Dann spiele ich lieber auf einem 3DS.

Und den Controller als zweiten Bildschirm beim normalen Konsolen zocken zu verwenden ist mir zu anstrengend. Das ewige hin und her blicken nervt mich.

Ich weiß wirklich nicht, was sich die Entwickler dabei gedacht haben.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2104 EXP - 16. Februar 2013 - 23:36 #

Marketing technisch gesehen ist ein Tablet-Controller aber eine interessante Sache. Gerade jetzt, wo die Welt in Richtung Tablets á la iPad etc. geht, hätte ich schwören können, dass so ein Gamepad das Interesse weckt.

Und die Funktion des Off-TV-Play sollte man nicht unterschätzen. Ich persönlich habe es oft, dass ich keine Lust mehr auf starres Sitzen vor dem großen TV Bildschirm habe und dann wechsel ich lieber aufs Pad und kann dennoch das Spiel weiterspielen, das in der Wii U läuft - prima Sache in meinen Augen.

Und ein Nintendo Land zeigt durchaus Ansätze, wie man das Gamepad gelungen verwenden kann. Letztlich wird es eher eine Art "Gimmick" bzw. Zusatzfeature ohne riesige Zukunft sein. Ich sehe darin aber mehr Potential als bei der Bewegungssteuerung, die in vielen Spielen einfach nicht passte oder ganz billig war. Das Gamepad zum "Outsourcen" von Anzeigen zu nutzen, die auf dem TV nur störend wirken würden, ist alleine schon was angenehmes, wenn auch wenig kreativ.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1844 EXP - 17. Februar 2013 - 11:05 #

Ich sehe eher einen anderen trend mit Oculus Rift kommen.
Da wird ein Touchscreen pad wohl nicht das gleiche Spielerlebnis bieten können.
Der PC wird es unterstützen und auch die beiden Konsolen werden es mit ihren Kameras unterstützen.
Es gibt die Brillen auch noch von Carl Zeiss und Sony, selbst der 3D effect kommt damit viel besser rüber und der Preis wird schneller sinken als bei 4K TVs.
Durch OLED Displays von Smart Phones ist die Technik auch schon ziemlich ausgereift und es könnten auch einige Hersteller dazu kommen.

Thomas Barth 19 Megatalent - Abo - 18597 EXP - 17. Februar 2013 - 11:47 #

So etwas in der Art wird Nintendo wohl schon planen und es Wiirtual Reality nennen. Bei Microsoft und Sony sehe ich so etwas eher als optionales Gerät, um eine größere Zielgruppe anzusprechen.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1844 EXP - 17. Februar 2013 - 12:04 #

Das glaube ich eher weniger, die meisten Nintendo Titel passen gar nicht zu so einer Brille, Zelda wäre dann nicht mehr Zelda, Super Mario 64 würde auch nicht passen höchsten Mario Kart würde gehen das wird aber teuer mit 4 Spielern.
Da kommt es jetzt auf die 3rd Partys drauf an, die bis jetzt noch nicht so glücklich sind und jetzt erstmal den WiiU Gamepad unterstützten sollen, dann wieder nur so wie auf den anderen Konslen um auf den Gamepad streamen zu können und dann vielleicht auch noch 3D für eine Videobrille und das ganze dann auch nur mit 1GB Ram.
Das sind ja dann schon 4 Wünsche aufeinmal, das geht wirklich nicht, selbst das Ü-Ei schafft nur 3. :)

Cohen 15 Kenner - 3910 EXP - 17. Februar 2013 - 12:23 #

Nintendo dürfte diesbezüglich vom Virtual Boy noch ein gebranntes Kind sein, bei denen kann ich es mir am wenigsten vorstellen.

Und auch wenn Oculus Rift u.ä. für uns Geeks interessant ist... massenmarkt-tauglich wird das erst, wenn sie das Gewicht unter 100 Gramm bekommen. Und das ist bereits hochgegriffen, meine 3D Vision-Brille wiegt 50 Gramm, die Polfilter-Brillen vom TV sogar nur um die 10 Gramm.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2104 EXP - 17. Februar 2013 - 12:31 #

Ja, das sehe ich ähnlich wie du. Der Virtual Boy steckt noch in den Köpfen der Führungsetage von Nintendo, auf das Terrain werden sie sich, wenn, nur vorsichtig begeben.

Aber 3D haben sie ja immerhin nochmal aufgegriffen ;)

Deathproof 14 Komm-Experte - 1844 EXP - 17. Februar 2013 - 12:36 #

Ja aber 3D ohne Brille, wäre also auch wieder ein rückschritt.

Lipo 13 Koop-Gamer - 1391 EXP - 16. Februar 2013 - 23:32 #

Bei 200 € kauf ich mir die WiiU

Thomas Barth 19 Megatalent - Abo - 18597 EXP - 17. Februar 2013 - 0:38 #

Also derzeit kriegst du sie für nur 229€ für nur geringfügig mehr.
http://goo.gl/jXHQN

Für eine UVP von 299€ schon mal nicht schlecht.

Gadeiros 14 Komm-Experte - 2679 EXP - 17. Februar 2013 - 1:11 #

bin nicht überrascht.
die pressekonferenzen zur präsentation der wiiu auf der e3 waren alle gebotched

dann bringen sie ihre wii mini raus um käufer ohne ahnung zu veralbern (oma kauft dem enkel "den neuesten 'wii' spielekasten")

nichteinmal die umsetzungen von spielen, die bereits seit monaten existieren sind schon erhältlich oder haben keinen grund, warum man gerade diese version will

exklusivspiele und launchtitel sind rehashs, monate vom release entfernt oder einfach verschenktes potential

die hardware an sich ist auch nur ein zu geringes update in den meisten bereichen

pluuuuuuuuus- ich habe das gefühl, daß nintendo selbst nicht weiß, wie sie ihr gerät als etwas anderes als ein gimmick nutzen könnten (ubisoft hingegen hat es imho mit zombiu und rayman kapiert)

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11673 EXP - 17. Februar 2013 - 1:54 #

Danke an BiGLo0seR, Zille und Labrador Nelson!

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7866 EXP - 17. Februar 2013 - 2:07 #

Kommen gute Spiele, zieht auch der Verkauf der Konsole an. Nintendo brauch nur ein paar gute Titel dann passt das schon wieder.

BoNd0o7 12 Trollwächter - Abo - 1025 EXP - 17. Februar 2013 - 2:41 #

Ich bin trotz derzeitiger Flaute an vernünftigen Spielen von der WiiU überzeugt. Aber wieso Nintendo den Start so gar nicht auf die Reihe bekommt, kann ich nicht verstehen. Die Probleme sind einfach zu offensichtlich.

Ich warte dann mal weiter auf das Virtual Console Update, denn damit wär ich zum jetzigen Zeitpunkt schon zufrieden + endlich mal ein paar zusätzliche kleinere Titel im E-Shop.

Krieger (unregistriert) 17. Februar 2013 - 5:25 #

Weil sie unter dem Druck standen, vor den zu erwartenden Hardwaremonster Orbis bzw. Durango auf den Markt zu kommen. Denn mit veralteter Hardware dann auch noch nach der Konkurrenz zu veröffentlichen, nur um noch die passenden Spiele in petto zu haben, wäre vermutlich weitaus tötlicher gewesen. Rechtzeitig mit mehreren Systemsellern zu starten, die auch noch die Möglichkeiten der neuen Hardware möglichst ausnutzen, braucht wohl sehr aufwendige Planungen und Absprachen, die Nintendo zu leisten nicht imstande ist.

Nintendo hat da wohl seine eigene Arbeitsphilosophie und die ist nicht wirklich mit unserer westlichen Leistungssicht vereinbar. Wir mögen sie für ihre kreativen Spiele lieben. Aber ihr Management ist aus unserer Sicht manchmal unerträglich, wie Don Quijote im Kampf gegen die Windmühlen.

Punisher 16 Übertalent - Abo - 5069 EXP - 17. Februar 2013 - 10:20 #

Ja, nur wenn die guten Spiele erst nach Ankündigung v. Orbis und Durango (die wahrscheinlich mit noch mehr Bombast-Grafik locken werden) erscheinen kriegen sie ja WIEDER nur die Hardcore-Nintendo-Fans an Land gezogen...

Die hätten das Teil mal vor 1,5 Jahren bringen sollen, dann hätte es sich besser verkauft - allerdings auf Kosten der WII.

neone 13 Koop-Gamer - Abo - 1413 EXP - 17. Februar 2013 - 5:19 #

Ich kann mich noch gut an meine ersten Stunden mit dem SNES erinnern. Damals hatte ich es mit Castlevania IV gekauft. Ziemlich lange habe ich mit offenem Mund auf diesen tollen Mode7 Effekt in einer der ersten Stages geschaut. Dazu noch der geniale Sound, der mein Mega Drive ganz schön alt aussehen ließ. Schau ich zurück in die alten Zeitschriften wie Videogames und Co. waren Top-Games, jenseits der 90%, fast nur auf der Nintendo-Konsole vertreten.

Es wundert mich überhaupt nicht, dass Nintendo heute so wenige Konsolen verkauft, wenn die 3rd-Parties nicht die beste Version aller Konsolen darauf umsetzen können.

bersi (unregistriert) 18. Februar 2013 - 13:54 #

Damals war halt "alles" neu. Heutige MMOs leben auch unter der Last "Anfänglich bei WoW war alles so viel toller".

Was die Qualität der Spiele im Zusammenhang mit Konsolen angeht: Da hab ich meine Theorie, aber ich will hier keinen Krieg heraufbeschwören.

eagel 11 Forenversteher - Abo - 816 EXP - 17. Februar 2013 - 11:17 #

Es ist eine tolle Konsole, aber es fehlen halt die system-seller.

wieso nicht das zelda remake direkt zum konsolen launch? am besten mit einer limited edition für 400€. das hätten die leute wie verrückt gekauft.

wobei ich auch sagen muss das ich mitbekomme das von den "normalen" leuten eh keiner mehr eine konsole will. wenn die ihr angry birds oder plants vs zombies spielen wollen reicht ihr smartphone oder netbook/laptop. wieso dann noch ne konsole kaufen? ne intel HD4000 ist in fast jedem neuen laptop, reicht für mini spiele oder so..

mal schauen ob microsoft oder sony besser fahren werden.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 7768 EXP - 17. Februar 2013 - 12:18 #

Derzeit gibts schlicht und ergreifend kein Spiel auf der WiiU wo ich sagen würd "HABEN WOLLEN". Insofern seh ich keinen Grund noch eine Box neben/unter/auf meine bereits rumstehende Playbox 3 und XStation360 zu pflanzen. Ich geh mal davon aus das ich damit nicht allein dasteh.

Und für den 'Casual market' (wie man den jetzt auch immer definiert) siehts ähnlich aus, kein Wii Sports in Sicht, was ja bei der Wii schon system seller war noch bevor ein Mario Galaxy daherkam und noch einen draufsetzte.

Vidar 17 Shapeshifter - 8960 EXP - 17. Februar 2013 - 12:54 #

Kommt nun eigentlich zu jedem Land ne eigene News?
Die WiiU verkauft sich überall schlecht weil einfach die Spiele fehlen, punkt aus!
Wird sich vielleicht erst im März ändern wenn wieder ein neuer schwung an Spielen kommt.

steever 12 Trollwächter - 953 EXP - 17. Februar 2013 - 12:56 #

3D Mario + Preissenkung und das Ganze flutscht. Danach noch Wii Fit U und Co. und es flutscht weiter. Wird schon werden! :)

McGressive 18 Doppel-Voter - Abo - 12932 EXP - 17. Februar 2013 - 13:15 #

Wie schon oftmals angedeutet von vielen potenziellen Käufern:
Kommen die (Nintendo-exklusiven) Blockbuster-Titel in den Laden, kommt die WiiU nach Hause!
Vorher sehen wohl die allerwenigsten einen wirklich Kaufgrund für die WiiU. So geht's mir jedenfalls. Interesse ist prinzipiell da, aber es fehlt mir noch an ansprechenden Titeln.
Simple as that...

VikingBK1981 17 Shapeshifter - Abo - 6327 EXP - 17. Februar 2013 - 13:21 #

Ich kann es echt nicht mehr hören! KEIN NORMALER ZOCKER INTERESSIERT SICH FÜR TECHNISCHE DATEN!!!

Es sind Spiele auf die es ankommt, keine Games keine Konsolenverkäufe. Und wenn erstmal Titel von Nintendo kommen dann verkauft sich auch die WiiU. Schaut euch mal die Verkaufszahlen des 3DS an!

Da dachten auch alle der ist ein Flop.

Namer (unregistriert) 17. Februar 2013 - 13:33 #

also wenn ich mir eine konsole zulegen wuerde, wuerd ich eher auf die kommende generation warten die ja noch 2013 rauskommen soll.
wiiu ist ja schon solange angekuendigt, deshalb haette ich bei der wiiu das gefuehl eine an sich veraltete konsole zu kaufen.
meiner meinung nach ein denkbar schlechter release-zeitpunkt

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4324 EXP - 17. Februar 2013 - 14:00 #

Ich verstehe Nintendos Strategie dennoch nicht. Die Dreamcast hat seiner Zeit das eine Jahr Vorsprung zu nutzen versucht, um viele Top-Titel herauszubringen bevor die PS2 erscheint. Nintendo muss nicht nur eine bessere Konsole fürchten, sondern gleich zwei, die ihr auch noch weit überlegen sind. Ab Weihnachten werden alle Videospiele-Medien ihren Fokus auf die PS4 und die neue XBox legen. Nintendo hat mit seiner Wii U nur dieses eine Jahr, indem sich alle Blicke allein auf sie richten. Sie muss mit guten Titeln vorlegen, um Kunden zu gewinnen.

Aber was brachte Big N bisher den so auf dem Markt? Nur einen guten Titel: New Super Mario Bros U. Und was soll schnellstmöglich kommen? Ein neues Galaxy?, ein neues Mario Kart oder vielleicht ein Harvest Moon? Auch ein weiterer Mario Party-Teil wäre sinnvoll, aber nö nichts dergleichen. Man spricht von einer Neuauflage von Windwaker... kurz ein HD-Aufguss... uuuh Nintendo. Sowas nennt man Bonus und nicht tolle großartige Neuankündigung. Ich weiß, ich weiß, die Titel werden alle kommen... nur dann hat die Wii U ihren Vorteil längst eingebüßt und Nintendo-Jünger dürfen wie einst zu Gamecube-Zeiten sich freuen, wenn ihr System überhaupt noch mit Spielen bedacht wird. Das wäre natürlich der schlimmste Fall, aber Nintendo macht hier, meine Ansicht nach, wirklich einen schwerwiegenden Fehler.

v3to 15 Kenner - Abo - 3298 EXP - 18. Februar 2013 - 19:49 #

möglicherweise ist das ganze auch nur eine form der betriebsblindheit. nintendo hat auch in der vergangenheit eigentlich nur ihre eigenen produkte und spiele gesehen. spätestens seit dem anstrengenden nintendo kanal auf der wii war das nur zu offensichtlich.
der unterschied ist nur - früher hat das gereicht, heute offenbar nicht mehr. dazu kommt, dass offenbar einige serien, wie das 2d mario langsam an glanz verlieren. skyward sword oder kid icarus hatten wohl auch nicht so die erwartete resonanz gebracht. der hype um wii sports und balance board sind auch irgendwie verflogen...
denke auch mal nicht, dass sich die stammkundschaft, die big n in ihrem casual-wahn vergrätzt hatte, sich so auf fingerschnipp wieder zur alten liebe bekennen und vom schlag weg 'ne wii u kaufen.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4324 EXP - 18. Februar 2013 - 22:46 #

Ja, eine solche Betriebsblindheit scheint es wirklich zu geben. In der Vergangenheit hat Nintendo auch nie versucht Sega etwas nachzumachen, eher umgekehrt. Es scheint vielleicht wirklich nicht in deren Naturell zu liegen, aber die Casual-Gamer-Welle ist längst zum erliegen gekommen. Nintendo muss schnellstmöglich mit AAA-Titel vorlegen... Es sei den die PS4 und Xbox720 werden extrem teuer. 500, 600 oder gar 700 Euro und der Durschnittsgamer wird für NextGen-Games vorerst lieber den PC nutzen, wie einst bei PS3 und Xbox360 geschehen. Eine neue Playstation oder Xbox für 400 würde allerdings Nintendos Wii U ziemlich alt aussehen lassen.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1844 EXP - 18. Februar 2013 - 23:40 #

Es gibt gerüchte das die PS4 nur 350-400€ kosten wird, in GB sogar nur 344€ (300GBpfund).

Cohen 15 Kenner - 3910 EXP - 19. Februar 2013 - 0:10 #

Sagen wir mal, die Casual-Karawane ist weitergezogen. Ein Teil der Casuals ist weiterhin mit der Wii zufrieden, ein großer Teil ist bei Kinect gelandet (26 Mio. Verkäufe) und ein riesiger Teil spielt mittlerweile auf Smartphones und Tablets (200 Mio. GameCenter-Accounts, die man bei iOS explizit einrichten muss, bestimmt weitere 100 - 200 Mio. Android-Casuals).

Warum soll sich einer von denen eine WiiU kaufen?

WunderheilerU (unregistriert) 17. Februar 2013 - 14:00 #

Findet es wirklich einer erstaunlich, dass in einem Monat ohne nenneswerte Releases, die Verkaufszahlen schlecht sind?

Ich fang an mir Sorgen zu machen, wenn es zum Duell 400€ PS4 gegen 300€ Wii U (inkl. Mario Kart) kommt und die Wii U da, trotz vernünftigem 1st Party Katalog, deutlich unterlegen ist.

Bis dahin freu ich mich über jetzt schon gute Exklusiv Titel (allein die haben mittlerweile 150Std auf der Uhr) und freue mich über jeden neuen Release (egal welche Konsole) :)

Faerwynn 16 Übertalent - Abo - 4178 EXP - 17. Februar 2013 - 14:51 #

Im März kommt Monster Hunter 3 Ultimate, das ist für mich DER Grund mir die Wii U zu kaufen. Und selbst wenn kein anderes Spiel käme würde ich sie mir dafür kaufen. Ein echter System Seller eben - zumindest für mich. Und es kommt ja auch noch Wind Waker HD. Und Zombie U schau ich mir auch noch an. Das reicht mir.

Gadreel 11 Forenversteher - 718 EXP - 17. Februar 2013 - 16:48 #

Ich hab die Wii U zwar schon, hätte ich sie noch nicht, für Monster Hunter müsste sie her und da sind wir sicher nicht die Einzigen.
Ich glaube hier wird viel zuviel dramatisiert.
Nintendo lebt von seinen eigenen Marken und Titeln, nicht von der Hardware oder anderen Herstellern, die waren nie notwendig und werden es jetzt auch nicht sein.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1844 EXP - 17. Februar 2013 - 17:31 #

Aha.
Wo ist denn hier der Fehler: nur Nintendo eigene Spiele, dritt Hersteller nicht notwendig, Monster Hunter 3 kaufgrund für die WiiU.
Dann kann Capcom ja auch wieder Plastation only Spiele machen.

Gadreel 11 Forenversteher - 718 EXP - 17. Februar 2013 - 17:57 #

Dann bleibt ja nur noch Mario, Donkey Kong, Fire Emblem, Smash Brothers, Mario Party, Pikmin,.... usw usw usw

Jonesy 15 Kenner - 2827 EXP - 17. Februar 2013 - 20:50 #

Die Nintendo Spiele Zelda, Mario etc... sind für mich schon Kaufgrund genug für eine WiiU für Unterhaltung ist da genug gesorgt.

Wenn ich mehr will spiele ich auf dem PC. Nintendo soll sich von seinen Anlegern, Ivestoren nich verrückt machen lassen.

cdr_tofino 13 Koop-Gamer - 1335 EXP - 17. Februar 2013 - 21:31 #

Ich habe seit Dezember eine Wii U und den Kauf bislang nicht bereut. Es ist halt Schade und für die schlechten Verkaufszahlen wahrscheinlich auch ausschlaggebend, das der Softwarenachschub momentan ziemlich stockt.

Sind halt am Anfang relativ viele Spiele erschienen und danach kam gar nichts mehr. Insbesondere Nintendo selbst muss da dringend nachlegen.

Das Problem an den Launchtiteln war auch, das viele Portierungen dabei waren, die die meisten schon kannten und nicht genug Mehrwert boten, um sie (nochmal) zu kaufen.

Lipo 13 Koop-Gamer - 1391 EXP - 17. Februar 2013 - 23:48 #

Mir fehlen eindeutig die Spiele . Dieses scheiß New Super Mario WiiU können sie behalten :P Außerdem sehe ich ja was meine Wii die meiste Zeit macht . Einstauben !

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 6643 EXP - 18. Februar 2013 - 8:48 #

Kurze Frage zur News:
Bei den nicht erfüllten Erwartungen, handelt es sich da um die Erwartungen der NPD Group oder von Nintendo? Ich würde ja spontan wegen der Formulierung auf Ersteres tippen und weil die kürzlich geschlossene Stelle bei mir in der Nähe, zuständig für einen Teil des Vertriebs, wieder geöffnet wurde. Außerdem werden zahlreiche Mitarbeiter gesucht und anscheinend muss ständig nachproduziert werden. Und das obwohl eben nach Erwartungen vorgelagert wurde.

Okay, ist jetzt natürlich nur der europäische und nicht der amerikanische Markt... Dennoch die Frage.

Thomas Barth 19 Megatalent - Abo - 18597 EXP - 18. Februar 2013 - 11:52 #

Es müssten die Erwartungen von Nintendo sein, denn sie wollen bis zum 31.3. 4 Millionen Wii U verkaufen, liegen jetzt nach Schätzungen aber erst zwischen 2,5 bis 3 Millionen. Mit den im Januar ungefähr 50.000 verkauften Einheiten in den USA, wird es schwer alleine dieses Mindestziel zu erreichen, dass bis vor kurzem noch bei 5,5 Millionen lag.

Vielleicht wird gerade ständig nachproduziert, weil eine Preissenkung vor der Tür steht? ;)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 6643 EXP - 18. Februar 2013 - 17:38 #

Oder wegen der künstlichen Verknappung, die sie zu Beginn versucht hatten. :D

FPS-Player 15 Kenner - 2887 EXP - 18. Februar 2013 - 8:56 #

Ist einfach zu teuer, die Kiste.

Kripther 11 Forenversteher - 586 EXP - 18. Februar 2013 - 12:05 #

War zu erwarten. Ich würde auch sofort zu einer anderen Konsole greifen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Hardware
Konsole
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Nintendo
Nintendo
30.11.2012
9.0
WiiU
Amazon (€): 239,99 (WiiU), 229,00 (WiiU)
Screenshots
Videos
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang