Capcom: Neue Franchises wichtiger als Reboots

Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

12. Februar 2013 - 19:23 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Der japanische Publisher Capcom veröffentlichte Mitte Januar diesen Jahres mit Devil May Cry (GG-Test: 8.5) einen Reboot der Serie. Nach fünf Jahren können die Spieler also wieder in die Rolle des Halbdämonen Dante schlüpfen und toll inszenierte Kombos aneinanderreihen. Ganz anders ist es momentan um ältere Marken des Unternehmens wie Onimusha oder Dino Crisis bestellt, deren letzten Teile 2004 beziehungsweise 2003 erschienen. Daran wird sich wohl auch in Zukunft nichts ändern.

Masachika Kawata, der Produzent von Resident Evil - Revelations, arbeitete ehemals an beiden Reihen mit und erklärte in einem Interview mit der Seite videogamer.com, dass es wichtiger sei sich auf das Schaffen neuer Marken zu konzentrieren um weiter voranzuschreiten. Auch wenn sich Capcom in der Vergangenheit nie davor gescheut habe, seine alten Marken in neue Generationen zu hieven. Folglich sind sowohl Fortsetzungen oder Prequels zu den oben gennanten Reihen, als auch Reboots selbiger sehr unwahrscheinlich. Lediglich das Browserspiel Onimusha Soul erschien letzten Sommer und spielt zumindest im gleichnamigen Universum, ohne abseits davon viel mit den alten Teilen der Serie gemein zu haben.

Sciron 19 Megatalent - P - 16343 - 12. Februar 2013 - 19:38 #

Um Dino Crisis ist es jetzt nicht sonderlich schade, aber grade Onimusha war eine der besten Serien auf der PS2 und hätte, wenn's schon ausser Browser-Crap keine neuen Teile gibt, zumindest eine HD-Collection verdient.

pauly19 14 Komm-Experte - 2521 - 13. Februar 2013 - 11:37 #

Und ein Onimushafilm wäre auch nicht schlecht. Habe selbst Onimusha nur auf der Xbox gespielt und fand es damals grandios.

Captain Placeholder (unregistriert) 13. Februar 2013 - 16:51 #

Oh ja, ein Onimusha-Film. Und Jean Reno wird gespielt von Milla Jovovich. xD

Inso 15 Kenner - P - 3717 - 12. Februar 2013 - 19:38 #

Nach dem ganzen Hin und Her mit DMC jetzt nicht wirklich überraschend..

Freylis 20 Gold-Gamer - 21346 - 12. Februar 2013 - 19:45 #

"Neue Franchises wichtiger als Reboots"
*huestel* CAPCOM: und das ist kein Widerspruch in sich selbst?

Yolo 21 Motivator - 27876 - 12. Februar 2013 - 20:01 #

Nein kein Widerspruch gerade Capcom brachte in letzter Zeit neue Marken, wie Asura's Wrath sehr gutes Spiel und Dragon's Dogma Überraschungshit für mich 2012 und bald gibt es Nachschub dazu und zur Zeit wird an Remember Me gearbeitet.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21346 - 12. Februar 2013 - 20:09 #

Doch, doch, dicker Widerspruch. Du hast meine Kritik, glaube ich, nicht verstanden :-)
Mal vorweg: Dragon's Dogma und Azura's Wrath waren genial!
- Aber : Es ist ein Widerspruch, wenn jemand sagt: Serien sind schlecht, NEUE Serien muessen her. "Franchise" impliziert immer eine Produktreihe, kein Einzelprodukt. Dragon's Dogma ist ein Einzelspiel (es war beim Erscheinen allenfalls als Marke konzipiert), weshalb es so genial war. Aber nach Capcoms Philosophie duerften sie jetzt eben nicht Dragon's Dogma 2 releasen, sondern etwas ganz Neues. Jetzt verstanden, wie ich's gemeint habe? Ich frag nur nett, ich will nicht klugscheissern :-)

Yolo 21 Motivator - 27876 - 12. Februar 2013 - 20:42 #

Ja jetzt habe ich es verstanden und zum Glück willst du nicht klugscheissen, die mag nämlich keiner. ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21346 - 12. Februar 2013 - 20:56 #

Genau. Ich kann die auch nicht leiden, diese Trolle. Toll, dass wir uns so gut verstehen. Dragon's Dogma war geil - und naechstesmal, wenn ich nach Deutschland komme, stossen wir drauf an :-)

Yolo 21 Motivator - 27876 - 12. Februar 2013 - 21:15 #

Wir können gerne anstossen, aber in Deutschland triffst du mich selten, bin Schweizer :-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21346 - 12. Februar 2013 - 21:50 #

Cool, ich mag die Schweiz, habe sogar einige MP-Freunde aus der Schweiz im PSN :-)

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 12. Februar 2013 - 21:16 #

Wen mag keiner? Die Klugscheissen? Hrgh, tut mir leid oO :D

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 12. Februar 2013 - 21:53 #

"...nicht klugscheissen, DAS mag nämlich keiner." So besser? Oder doch anders? :P

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35519 - 13. Februar 2013 - 10:33 #

Aber da steht doch nichts davon, dass es keine Fortsetzung zu Dragon's Dogma geben könnte. Das ist ja eine recht neue Marke. Hier werden doch eher alte Serien aus der PS2-Ära genannt, die (vorerst) nicht fortgesetzt werden sollten.
Und das ist doch mal löblich. Man muss nicht mit jeder neuen Konsolengeneration den gleichen alten Kram aufwärmen, wie es viele japanische Entwickler machen. Öfter mal was Neues sollte viel häufiger die Devise sein.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20985 - 12. Februar 2013 - 21:30 #

Warte eh auf Remember Me :) SF-Punk interessiert mich mehr als ein Resident Evil Klon mit Dinos. Mehr war Dino Crisis auch nicht.

Henke 15 Kenner - 3636 - 12. Februar 2013 - 22:07 #

Das könnte interessant werden, gerade bei dem großen Portfolio an Franchises, welche Capcom noch in Petto hat. Ich persönlich finde es irgendwie erfrischend, dass diese Firma sich auf Neues besinnen möchte. Lassen wir uns also überraschen, welche Titel demnächst unter Capcom's Label erscheinen

McGressive 19 Megatalent - 13811 - 13. Februar 2013 - 1:23 #

Ein Mega Man Reboot im Stile von Vanquish wäre auch irgendwie geil ^^

Henke 15 Kenner - 3636 - 13. Februar 2013 - 13:48 #

Wäre ein interessanter Ansatz, um Mega-Man auch einem jüngeren Publium näherzubringen, aber Oldschoolgamer (wie ich) denken bei Mega-Man dann doch eher an beinharte 2D-Jump'n Gun-Action. Und da weiß ich nicht so recht, wie man die alten Fans auch noch mitnehmen möchte...

Sören der Tierfreund (unregistriert) 13. Februar 2013 - 3:03 #

Reboots können die anscheinend auch nicht wirklich....

Zottel 16 Übertalent - 4258 - 13. Februar 2013 - 7:31 #

Aha und warum habt ihr Resident Evil dann so verwurstet? Das rotz-gameplay hättet ihr ja wunderbar in ein neues Franchise packen können

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50821 - 13. Februar 2013 - 9:34 #

das frag ich mich auch.....

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 13. Februar 2013 - 12:29 #

Teilweise hat er recht. Neben der gesunden Pflege alter Marken, sollte spielerisch wie inhaltlich, an neuen Ideen gefeilt werden. Bei mir stellen sich mittlerweile bei Franchises wie Assassins Creed oder COD Ermüdungserscheinungen ein, obwohl ich die Reihen prinzipiell gut finde. Bei Spielen wie Zelda, GoW(PS3) und GoW(XB360) freue ich mich auf neue Teile, da die Veröffentlichungsfrequenz hier deutlich gesünder für die Serien gewählt ist.

Captain Placeholder (unregistriert) 13. Februar 2013 - 16:52 #

Dem kann ich nur zustimmen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit