DayZ: Kurzgeschichten der Fans sollen im Spiel integriert werden

PC
Bild von Old Lion
Old Lion 67218 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

12. Februar 2013 - 21:41

Einer Meldung auf GameStar zufolge wünscht sich das Entwicklerteam um Dean „Rocket” Hall von Bohemia Interactive von seinen Fans geschriebene Kurzgeschichten zur Einbindung im Stand-Alone DayZ (wir berichteten)Diese sollen nach Möglichkeit im DayZ-Universum spielen, da sie den Rest der „alten" Welt darstellen sollen. Allerdings müssen sie nicht zwangsläufig die Zombieapokalypse thematisieren oder in einer bestimmten Sprache geschrieben sein, obwohl Deutsch und Russisch präferiert wird. 

Die entstandenen Fan-Fiktionen sollen dann im Spiel in Form von Briefen oder Büchern aufzufinden sein, am ehesten zu vergleichen mit den Büchern in Skyrim oder Fallout, die auch dort vielerorts entdeckt und gelesen werden können.

Dean Hall twitterte kürzlich:

Nachwuchs-Schreiber? Dein Schriftstück in DayZ? Wir denken darüber nach, Bücher im Spiel zu verstecken (wie in Fallout/Skyrim). Mail an: matt.lightfoot@bistudio.com
 

Wer sich also berufen fühlt, zur Feder zu greifen, und seine Geschichten für spannend und interessant genug hält, hat so nun die Möglichkeit, sich virtuell zu verewigen.

direx 16 Übertalent - - 5280 - 12. Februar 2013 - 21:55 #

Das ist doch mal eine echt gute Idee. Mal sehen, da werde ich wohl mal in die Tasten hauen ...

Direx

Freylis 20 Gold-Gamer - 21110 - 12. Februar 2013 - 22:08 #

(PS: und das war die 2. Fremd-News, die ich released habe...) ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21110 - 12. Februar 2013 - 22:07 #

Heutzutage, wo viele Entwickler und deren Designer/Autoren im Dauer-Timecrunch sind, ist es eine gute Idee. Fans haben da einfach mehr Zeit kreativ zu sein. Solange der Entwickler sicherstellt, dass am Ende alles logisch/inhaltlich ins Gesamtbild passt, eine geniale Idee.
(Ich erinnere mich gerne an Thief2X, das komplett von Fans erstellt wurde - und die virtuellen Buecher/Briefe/Pergamente dort waren besser als die des Originalspiels)

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 13. Februar 2013 - 1:35 #

Klingt nach ner witzigen Idee :)

Vaedian (unregistriert) 13. Februar 2013 - 3:24 #

Absolut geniale Idee! Hauptsache, man kann die Stories dann auch als Feuerholz benutzen, wenn sie Mist sind! :)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11284 - 13. Februar 2013 - 10:05 #

Stell dir vor es ist Zombie-Apokalypse und du liest lieber ein Buch!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74505 - 13. Februar 2013 - 12:27 #

Naja, so Abends nach den Abenteuern am knisternden Lagerfeuer, nachdem man einen Hasen erledigt hat, der jetzt (in der Mod) viel mehr Blutwert hergibt, als eine Kuh :). Ich vermute allerdings, die wenigsten werden sich dafür überhaupt die Zeit nehmen, die Dinger wirklich zu lesen. In Rollenspielen blättere ich sie auch relativ flott durch. Richtig lesen tue ich da wenigsten.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11284 - 14. Februar 2013 - 11:28 #

Ja, das glaube ich auch. In Skyrim gucke ich auch nur noch in die Bücher, weil sie Skillpunkte geben könnten. Andererseits habe ich mir damals bei Morrowind mal die Zeit genommen, und in Vivic (glaub ich war das) die Bücher der örtlichen Bibliothek mehr oder weniger komplett gelesen.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 92415 - 13. Februar 2013 - 17:59 #

nett.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Freylis
News-Vorschlag: