Half-Life 2: 'Oculus Rift'-Mod ermöglicht Spielen mit VR-Brille

PC
Bild von hermach
hermach 1106 EXP - 12 Trollwächter,R5,C4,A4
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

13. Februar 2013 - 16:55 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Half-Life 2 ab 19,95 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem das Kickstarter-Projekt zur Virtual-Reality-Brille Oculus Rift ein voller Erfolg war – anstatt der angepeilten 250.000 Dollar wurden fast zweieinhalb Millionen Dollar erreicht – steht dem Versand der ersten Development Kits im März nichts mehr im Wege. Diese Kits enthalten neben der VR-Brille auch Entwicklertools, mit denen die Einbindung von Oculus Rift in gängige Engines, wie zum Beispiel die Unreal 3 Engine, möglich gemacht werden soll. Es dürfte allerdings noch eine Weile dauern, bis es die ersten Spieleumsetzungen mit Unterstützung für die VR-Brille gibt.

Im Gegensatz zu den heute gängigen erhältlichen VR-Brillen soll Oculus Rift vor allem durch ein großes Blickfeld und eine sehr geringe Verzögerungen beim drehen des Kopfes punkten. Das erste Feedback der Fachpresse auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas im Januar dieses Jahres bestätigte die hohen Erwartungen, die durch das Kickstarter-Projekt geweckt worden waren (wir berichteten).

Für all diejenigen unter euch, die keine Möglichkeit haben, das Gerät auf absehbare Zeit selbst zu testen ist seit kurzem ein Video auf Youtube zu sehen, in dem uns der Modder und Programmierer Nathan Andrews vorführt, was bereits mit einer etwas älteren Version von Oculus Rift möglich ist. In dem Video spielt er eine für das Oculus Rift angepasste Version von Half-Life 2, die neben der üblichen Kamerasteuerung durch Headtracking auch noch Weapon Tracking unterstützt. Dies bedeutet. dass das Fadenkreuz nicht fix in der Mitte des Bildschirms zu finden ist, sondern sich mit der Bewegung des durch ihn genutzten Eingabegeräts frei bewegt.

Die Mod wird laut Nathan spätestens zur Veröffentlichung von Oculus Rift verfügbar sein und wird neben dem Hauptspiel Half-Life 2 auch noch dessen Erweiterungen: Half-Life 2: Episode 1 und Half-Life 2: Episode 2 unterstützen.

Video:

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 13. Februar 2013 - 15:11 #

Ich bin echt knallermäßig gespannt auf das Teil dann muss nur noch nen Skyrimpatch oder was auch immer nötig is um das Goldstück damit zum laufen zu bekommen^^

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 13. Februar 2013 - 15:14 #

Wie bewegt er sich da eigentlich durchs Spiel, also Controller an der "Waffe"..? Ist irgendwie nicht so recht ersichtlich und wird nicht wirklich drauf eingegangen.

FPS-Player (unregistriert) 13. Februar 2013 - 15:20 #

Hab ich auch gedacht. Ausserdem kann ich es mir ganz schön anstrengend vorstellen, als fetter Killerspielespieler, der sonst nur stumpf auf dem Stuhl hockt, bei Nutzung der Brille durchs Haus/den Raum zu laufen (Gnihihi).

Wobei mich die Technik schon interessiert, aber die Brillen werden erstmal unerschwinglich bleiben (sprich: jenseits der 100 Euro Grenze - und ja: für mich ist das viel Geld!)

Horschtele 16 Übertalent - P - 5389 - 13. Februar 2013 - 16:23 #

Wieso sollten 100 Euro unerschweinglich sein? Immerhin spart man sich (so man denn möchte) damit den Fernseher/PC-Monitor, die mit ziemlicher Sicherheit nicht für 100 Euro zu haben.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 13. Februar 2013 - 17:08 #

Für *ihn* ist das viel Geld. Extra überlesen, oder warum infrage stellen?

Einen Fernseher/Monitor spart man sich damit definitiv nicht, rein ergonomisch ne ganz andere Geschichte. Mal ganz davon abgesehen, dass man für Fernseher oder Monitor mit 100 Euro seinen Augen keinen Gefallen tut.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 13. Februar 2013 - 15:22 #

Ich meine irgendetwas Nunchuk-artiges am Schaft der Waffe erkannt zu haben...

Sieht natürlich geil aus und würde ich sehr gerne mal ausprobieren :)

Anonymous (unregistriert) 14. Februar 2013 - 10:42 #

Hihi, Schaft :p

Captain Placeholder (unregistriert) 13. Februar 2013 - 15:33 #

Sieht super aus. Ich würds wirklich gern mal ausprobieren.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 13. Februar 2013 - 15:50 #

jo, ich auch :-)

falc410 14 Komm-Experte - 2356 - 13. Februar 2013 - 15:35 #

Ich denke diese Brille ist zig-mal besser als ein derzeitiger 3D Monitor. Bin echt schon gespannt auf die Finale Version. Hoffentlich wird das noch was bis Weihnachten!

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 13. Februar 2013 - 15:41 #

Für die Augen? Ich denke nicht :>

antonausbilgorzst (unregistriert) 13. Februar 2013 - 21:20 #

Die Linsen sind aufs Unendlich gerichtet, also sind sie augenschonend, dies sagte jedenfalls Herr Lucky (der unter anderem für das US Militär schon solch Geräte mit entwickelt hatte...).

Das Gerät wird schätzungsweise 300 Dollar / Euro kosten und Weihnachten dieses Jahr auf den Markt kommen.
Gameone (youtube: gameone oculus rift ) und co sind begeistert und ich hoffe auch es wird gut.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 13. Februar 2013 - 16:42 #

Also mein 3D Monitor möchte ich nicht missen ^^ Zumal er auch aus 2D Inhalten 3D Inhalte emulieren kann

FPS-Player (unregistriert) 13. Februar 2013 - 17:27 #

Richtig. Habe dies sowohl im WZ als auch am PC - und Bulletstorm (und natürlich Crysis 2) als Bsp. sieht damit extrem genial aus.

falc410 14 Komm-Experte - 2356 - 13. Februar 2013 - 18:16 #

Also ich habe jetzt so eben den 2. 3D Monitor getestet.
Vorher hatte ich einen mit Shutter Technik (Nvidia 3D Vision 2) und das hat mich gar nicht begeistert. Hab es Flimmern sehen und die Brille war klobig usw.

Jetzt habe ich einen mit passivem 3D - so wie an meinem Philips TV. Am TV sieht das echt super gut aus - da fallen einem die halben Zeilen vom Sofa aus nicht aus - am Monitor aber sieht man es schon sehr deutlich.

Davon abgesehen das die TriDef Treiber Mist sind. Jedesmal wenn ich ein Spiel damit starten will beendet es zuerst Steam und startet dann Steam neu und dann das Spiel. Sehr nervig.

Aber die halbe Auflösung geht am PC mal gar nicht. Guild Wars 2 ausprobiert, 3D Effekt toll aber Schrift kann man kaum noch lesen. Bei der Umgebung fällt es nicht so auf, aber gerade bei Schrift ist es sehr deutlich zu sehen.

In der Form lohnt sich das 3D für mich überhaupt nicht, leider. Wie gesagt an meinem 21:9 TV ist es super, da habe ich auch lieber passiv 3D anstatt Shutter, aber am PC sitzt man einfach zu nahe dran.

Deswegen hoffe ich wirklich dass das Oculus Rift hier besser wird.

FPS-Player (unregistriert) 13. Februar 2013 - 20:04 #

Ok, kann ich nicht nachvollziehen. Bei meinem HP, der auch mit TriDef läuft, ist das Ergebnis super. Gut, ich muß mich schon weiter wegsetzen, als normal. Aber das mache ich beim Zocken meistens eh. Und es kommt natürlich auch auf das TriDef-Profil an. Das allgemeine, das mit jedem Spiel gehen soll, ist wahrlich nicht so gut. Aber die speziellen sind schon Knaller.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 13. Februar 2013 - 22:15 #

Das muss aber ein Problem bei dir sein. Steamspiele funktionieren mit TriDef bei mir super. Auch neue Spiele funktionieren mit Tridef sehr gut, da das Generic Profile recht umfassend ist. Für Leute die gerne basteln, gibt es sogar die Option eigene Profile anzulegen. Die Community ist da auch recht fix.

Also, da bleibt halt nur zu sagen, dass bei dir was nicht funktionieren muss. Vielleicht ist dein TV auch Schrott, weil Guildwars2 funzt richtig gut.

falc410 14 Komm-Experte - 2356 - 13. Februar 2013 - 23:37 #

Ich red jetzt vom Monitor. Habe den AOC d2757Ph gekauft. Der kann sogar 2D in 3D umwandeln - hat sogar relativ gut funktioniert.

Bei Spielen ohne Text geht es sogar, der 3D Effekt ist gut aber gerade bei Text merkt man halt das jede 2. Linie fehlt - das sieht man extremst. Vor Allem wenn ich mit Gamepad spiele kann ich ja sogar noch ein Stueck wegruecken. Aber ansonsten sind die Linien schon sehr stoerend. :(

Werde ihn trotzdem erst einmal behalten. Habe mir zum Vergleich auch noch einen Dell S2740L bestellt und daneben gestellt - der macht auch kein besseres 2D Bild meiner Meinung nach (vielleicht etwas knalligere Farben, dafuer spiegelt er auch mehr).

Ich sag mal so, lieber hab ich 3D und nehms nur selten her, als ganz drauf zu verzichten. Zumindest solange bis es das Oculus Rift gibt :)

Sören der Tierfreund (unregistriert) 15. Februar 2013 - 2:23 #

Diese 2D->3D Emulationen vom Monitor an sich, ist auch nicht wirklich für Spiele gedacht, sondern eher für Video-Medien. Für Spiele nutze bitte einfach TriDef oder spielinterne Features und du wirst glücklich. Vorausgesetzt dein PC hat natürlich genug Leistung. Wenn nicht, gibt es bei Tri-Def noch einen "Power-Modus", da können auch leistungsschwächere PCs (einen etwas schwächeren) 3D Genuss erleben.

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 13. Februar 2013 - 15:50 #

Sieht schon klasse aus.

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 13. Februar 2013 - 16:49 #

Für den "täglichen" Gebrauch wär das für mich nichts. Aber auschecken würde ich's dennoch gerne mal. Dieses "mitten-drin-statt-nur-dabei" Gefühl muss schon recht abgefahren sein.

steever 16 Übertalent - P - 4934 - 13. Februar 2013 - 17:12 #

Da könnte mir mein Motion Sickness in die Quere kommen... böh.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 13. Februar 2013 - 17:19 #

Die Frage ist nur, was passiert wenn man dann in der eigenen Wohnung aus Reflex ständig gegen Einrichtungsgegenstände rennt...

FPS-Player (unregistriert) 13. Februar 2013 - 17:28 #

Oder Muttis gute Vase runterfegt ;)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 13. Februar 2013 - 17:49 #

Raus aus Hotel Mama wäre ein Anfang ;)
Aber tatsächlich _laufen_ muss man bei der Geschichte ja eigentlich nicht sondern höchstens Kopf und Oberkörper schwenken.

warmalAnonymous2 (unregistriert) 13. Februar 2013 - 18:43 #

ja schon aber wie sich das in stresssituationen wirklich auswirkt kann ich mir noch nicht vorstellen, immerhin ist man ja "blind", physisch aber immer noch in der realität.

wenn z.b. ich die black mesa mod von hl2 noch nicht und zum ersten mal mit der oculus gespielt hätte, könnte ich mir schon vorstellen vor lauter schreck vor dem garstigen wasservieh mal kurz gegen den kasten zu krachen. ^^

warmalAnonymous2 (unregistriert) 13. Februar 2013 - 18:52 #

edit: es hätte eigentlich heißen sollen - "wenn ich z.b. die black mesa mod zum ersten mal mit der oculus spielen würde..."

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33843 - 13. Februar 2013 - 17:55 #

Da fällt mir dieses Piktogramm ein, was immer beim Start von Wii-Spielen kommt: "Stelle sicher, dass beim Spielen ausreichend Platz verfügbar ist." :-)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55866 - 13. Februar 2013 - 21:09 #

Interessante Sache.

Gasterix (unregistriert) 13. Februar 2013 - 21:13 #

wird echt zeit, das ich mich bei euch mal registriere, eure News sind teilweise sehr interessant.
Oculus rift, wird von mir auf alle fälle gekauft.

eagel (unregistriert) 14. Februar 2013 - 9:09 #

Oculus Rift + lieblings mmo.

langsam kommen wir meinem traum näher.

Colt 13 Koop-Gamer - 1467 - 14. Februar 2013 - 23:10 #

Sword Art Online inc:D

falc410 14 Komm-Experte - 2356 - 15. Februar 2013 - 9:52 #

Dann überprüf lieber vorher ob das Oculus Rift dein Gehirn brutzeln kann :)

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 14. Februar 2013 - 11:30 #

Oculus Rift mit Kinect zusammen, dann noch einen Anzug der der einem Electroschocks an verschiedenen Korperteilen verpassen kann, dann wird ein Beat emup Spielen ein ganz neues erlebnis werden.
Ich werd dann mal ein paar Patente einreichen gehen.
Zur not werd ich die die Electroschock punke frei setzbar machen und denn Anzug in der Sado Maso Szene los. :)

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 14. Februar 2013 - 13:30 #

Bin sehr gespannt darauf, schade dass ich damals nix von dem Kickstarter mitbekommen habe. Werde mir das teil wohl regulär kaufen müssen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit