Xbox 360: Die verrücktesten Achievements 2012

360
Bild von Florian Pfeffer
Florian Pfeffer 23023 EXP - Redakteur,R10,S10,C4,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

15. Februar 2013 - 9:45

Wie in den Jahren zuvor (hier die Links zu den entsprechenden News der Jahre 2009, 2010 und 2011), kürt die Webseite Xbox360Achievements.org auch diesmal wieder im Rahmen der "Annual Achievement Awards" Preise für die interessantesten Achievements (zu deutsch "Erfolge") auf der Xbox 360. Hier eine kleine Auswahl, die lesenswerte komplette Übersicht findet ihr (auf Englisch) unter dem Link in der Quelle.

Das einfachste Achievement 2012: Minecraft
Immer mehr Spiele scheinen dem Spieler schon ein Erfolgserlebnis (im wahrsten Wortsinne) gönnen zu wollen, sollte er es einfach nur schaffen, das Spiel zu starten. Im vergangenen Jahr waren dies unter anderem Hip Hop Dance Experience, Men in Black oder Mass Effect 3 (für das Starten eines Multiplayer-Matches). Ganz so leicht macht es euch Minecraft nicht, hier müsst ihr immerhin für den Erfolg das Inventar öffnen. Das sollte nun wirklich jeder schaffen.

Das schwierigste Achievement 2012: Max Payne 3
Wer auch immer den Erfolg „Die Schatten holten mich ein“ aus Max Payne 3 für sich verbuchen konnte, hat sich unseren allerhöchsten Respekt mehr als verdient. Versucht es doch einfach einmal, ihr müsst dafür lediglich das Spiel durchspielen. Auf Hardcore. Unter Zeitdruck. Ohne zu sterben. Richtig gelesen, denn fangt ihr euch auch nur eine einzige tödliche Kugel ein, könnt ihr wieder von vorne beginnen – am Anfang von Kapitel eins, versteht sich.

Die härtesten 1000 G bei einem Rollenspiel: The Witcher 2
Es dauert zwar „nur“ um die 50 Stunden, sich die volle Ladung an Gamerscore bei der Xbox 360-Umsetzung von The Witcher 2 zu holen, was im Vergleich zu Brocken wie Mass Effect 3, Kingdoms of Amalur oder Risen 2 noch halbwegs im Rahmen ist. Doch der härteste Schwierigkeitsgrad hat es wirklich in sich, denn er verzeiht keine Fehler. Wer sich hier die 1000 Punkte geholt hat, darf zu Recht stolz auf sich sein.

Das originellste Achievement 2012: Borderlands 2
In den letzten Jahren wurden in dieser Kategorie immer Spiele ausgezeichnet, die in irgendeiner Weise lustig oder verrückt waren. 2012 wird Borderlands 2 für den Erfolg „Hommage an einen Kammerjäger“ belohnt, der eher originell im Sinne von „einzigartig“ ist: Ihr müsst im Spiel den Charakter Michael Mamaril treffen und euch von ihm einen Gegenstand geben lassen. Mamaril ist allerdings kein per Zufall generierter NPC, sondern war im echten Leben ein Fan von Borderlands, der tragischerweise im jungen Alter von 22 Jahren verstarb. Nicht nur lieferte Gearbox eine Grabrede für den Fan ab, die mit der Stimme des kleinen Roboters Claptrap gehalten wurde, sondern setzte Michael ein Denkmal, indem sie ihn als Charakter in den zweiten Teil einbauten. Eine sehr schöne Geste, wie wir finden!

An welchen Erfolg erinnert ihr euch am besten? Welche Trophäe habt ihr euch am härtesten verdient?
 

Nicol_Bolas 12 Trollwächter - 831 EXP - 15. Februar 2013 - 10:01 #

Mein Highlight in der Kategorie Humor: Das Achievement aus Lego Herr der Ringe "One does not simply" mit der Bedingung "Walk into Mordor". Großartig :)! Wer mag darf auch das Achievement Icon googlen..

Florian Pfeffer Redakteur - Abo - 23023 EXP - 15. Februar 2013 - 10:15 #

Das hat mir auch gut gefallen und es wurde auch in der Quelle lobend erwähnt.

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1874 EXP - 15. Februar 2013 - 10:17 #

Haha! Sehr cool.

https://twimg0-a.akamaihd.net/profile_images/2230187991/siM.png

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13544 EXP - 15. Februar 2013 - 12:32 #

Genial ^^

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1874 EXP - 15. Februar 2013 - 10:21 #

Mein Favorit bei dem ich sehr Herzlich gelacht hab war "Drums in the deep" bei XCOM: Enemy unknown. Er wird freigeschaltet wenn du in deiner unterirdischen Basis die unterste Ebene freibaggerst... Herr der Ringe Olé :-D

TheEdge 14 Komm-Experte - 1909 EXP - 15. Februar 2013 - 10:25 #

Seit dem ich nicht mehr auf Achievements achte, habe ich wieder viel mehr Spaß am zocken. Einfach nur nervtötend diese dinger. Zumal es immer absurdere Ausßmaße hat. Mag sein, dass man damit die Spielzeit eines Spiels künstlich verlängert. Den Spielspaß verbessert es kein bisschen und das sage ich als anfänglicher Befürworter dieser Punkte.

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1874 EXP - 15. Februar 2013 - 10:31 #

Ich stimme da nicht zu.

Den Vorteil den ich sehe liegt darin, dass ich duch die Achievements Elemente(Gadgets, Combos, Extras) des Spiels benutze, die ich sonst nicht eingesetzt hätte. Das mag in manchen Fällen nervig sein, aber oft auch sehr cool (Batman Arkham City z.B.).

Oft spiel ich das Spiel dann auch direkt ein 2x durch und versuchs dann auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad, auch um den Erfolg zu bekommen.

TheEdge 14 Komm-Experte - 1909 EXP - 15. Februar 2013 - 10:54 #

Das lenkt doch alles nur vom eigentlichen Spiel ab. Entweder das Gadget ist brauchbar und ich nutze es oder es ist unnütz. Mir extra vorher einen Guide durchzulesen mit welcher Attacke ich jetzt 100 Gegner platt machen soll ist einfach Schwachsinn. Vor allem im Multiplayer nerven solche Schwachmaten, die nur versuchen eine bestimmte Aktion durchzuführen um ihren Erfolg zu bekommen.
PS: Es soll im übrigen auch Leute geben, die ein Spiel auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad zocken weil es Spaß macht.

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1874 EXP - 15. Februar 2013 - 11:20 #

Wenn es keinen Spass machen würde, dann würde ich es natürlich nicht spielen. Aber die Achievements geben mir einen Anreiz es auch mal anders zu Probieren!

Klar kann ich Batman auch nur mit Standardattacken durchschaffen, aber erst durch die Achievments habe ich mal was anderes ausprobiert. Combos, Gadgets etc. und daduch sah es 1. viel cooler aus und 2. hats einfach mehr spass gemacht. Ohne die Achivements hätte ich die Gatgets (Baterrang, Explosivgel, etc.) gar nicht ausprobiert.

SirCartman 13 Koop-Gamer - 1795 EXP - 15. Februar 2013 - 11:24 #

Oder Dead Space nur mit Plasmacutter spielen. Oder bei Deus Ex ohne Alarm und Mord durchkommen. Oder bei XCOM auch mal andere als die "ideale" Startposition ausprobieren. Oder mal aus Spaß bei XCOM nur mit Frauen antreten und eine Landezone mit nur einem Soldaten ausräuchern. Oder bei BF:Bad Company 2 einen Headshot mit dem Reperaturwerkzeug erzielen!
Stumpfe Grindingachievments finde ich auch dusselig und ignoriere sie. Aber es gibt schon feine Sache, die zumindest mein Spiel bereichert haben.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 13657 EXP - 15. Februar 2013 - 12:19 #

Sehr schön finde ich es auch, wenn Achievements nicht einfach nur stumpfe Medaillen sind, sonder auch spielerische Vorteile bieten. Vom dritten Teil kann ich es jetzt nicht genau sagen, aber in Mass Effect 1&2 war es so, dass viele Erfolge Boni für künftige Spieldurchgänge freigeschaltet haben, etwa stärkere Schilde oder XP-Boni. Verstehe nicht, warum es das nicht öfter gibt.

IhrName (unregistriert) 15. Februar 2013 - 12:22 #

In solchen Dingen steck auch für mich die größte Motivation. Was ich aber garnicht leiden kann ist das die Achievmentliste immer auch um den DLC erweitert wird DEN ICH GARNICH GEKAUFT HAB!!! Sorry, aber dann reizt es mich nichtmehr wenn ich weiss das ich das Geld nicht rauswerfen werde die orginal Achievements alle zu holen, da ich das ohnehin nicht komplettieren kann.

Benjamin Braun Redakteur - Abo - 155878 EXP - 16. Februar 2013 - 0:00 #

>PS: Es soll im übrigen auch Leute geben, die ein Spiel auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad zocken weil es Spaß macht.

Es geht ja auch beides zusammen. Ich finde es okay, Erfolge und Trophäen zu "jagen". Habe ich auch längere Zeit recht intensiv gemacht, wobei das immer auch Grenzen hatte. Albern wird es aus meiner Sicht erst dann, wenn die Leute anfangen, sich Spiele zu besorgen, die sie sonst nie spielen würde, nur um ein bisschen Gamerscore extra freizuschalten. Es gibt doch dieses eine Spiel, bei dem man in den ersten Spielminuten die 1000 Gamerscore freischalten kann. Mir würde das nicht einfallen, nicht mal, wenn mir jemand das Spiel dafür leihen würde. Aber selbst das kann man jedem selbst überlassen.

Ich mag das Achievement-System an sich jedenfalls, so lange es keine Sammelaufgaben sind, die mir selten Spaß machen. Ich achte aber kaum mehr drauf, weil eh die Zeit fehlte, um Erfolge zu jagen.

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18097 EXP - 16. Februar 2013 - 15:09 #

Spiele zu kaufen die man sonst nie gezockt hätte, kann aber auch den positiven Effekt haben, das sie dir super gefallen, und du dann den Erfolgen dankbar bist. So geschehen bei mir mit DOW 2, den Titel hab ich mir nur wg Erfolgen geholt, und war später so angetan davon, das ich ihn online heut noch spiele ;)

IhrName (unregistriert) 15. Februar 2013 - 12:17 #

Find' ich vollkommen in Ordnung. Wer damit nichts anfangen kann, der muss sich nich d'rum scheren. Wenn man damit mehr spaß hat ist doch alles in Ordnung.
Wenn ich ein Spiel habe das ich liebe gehe ich auch irgendwann auf Achievmentjagdt, weil ich dann noch motiviert bin einige Durchgänge und Stunden im Spiel zu verbringen. Die intiale Spielerfahrung lass ich mir aber nicht dasdurch zerstören.

Woldeus 13 Koop-Gamer - 1459 EXP - 15. Februar 2013 - 15:01 #

achievments sind eig. ja nett, nur bestehen sie zu gefühlten 99% aus "gratz, du hast akt 1 geschafft" oder "töte 3 fantastilliarden gegner mit dem kleinen zeh"...oder sie spoilern das halbe spiel (letztens bei hitman absolution.dank denen wusste ich teils schon vorher, welche möglichkeiten ich im lvl habe-.-).

Sniizy 14 Komm-Experte - 2329 EXP - 16. Februar 2013 - 12:00 #

Einer der Gründe, weshalb ich es vermeide, mir die Erfolge vorher anzuschauen.

Erstens arbeite ich dann nicht mehr auf Teufel komm raus auf den Erfolg hin und zweitens vermeide ich eben Spoiler.

Und Erfolge kommen dann viel überraschender, wenn man nicht weiß, dass man mit der und der Aktion diesen und jenen Erfolg freischaltet :)

BruderSamedi 15 Kenner - Abo - 3158 EXP - 16. Februar 2013 - 16:53 #

Das ist die eine Seite. Wenn die Entwickler aber auch die Erfolge direkt so benennen, dass sie spoilern, dann ist ihnen auch nicht mehr zu helfen.

Andererseits kann es aber auch passieren, dass man im Nachhinein eine Erfolgsbeschreibung liest und denkt "Verdammt, das hätte ich damals ohne Mehraufwand mitmachen können, jetzt müsste die gesamte Mission wiederholen". Insofern lese ich mir die Erfolge ganze gerne durch, zumindest nachdem die ersten Spielstunden rum sind.

A Scattered Mind 13 Koop-Gamer - 1300 EXP - 16. Februar 2013 - 17:53 #

Was ist denn so nervtötend an den Dingern? Die Benachrichtigung, dass man ein neues Achievement freigeschaltet hat? Stört mich zwar auch etwas, weswegen ich eine Option, derartige Benachrichtigungen abzuschalten sehr begrüßen würde, aber nicht so sehr, dass ich mich darüber ernsthaft aufregen könnte.

Ich persönlich habe noch nie in so eine Achievementliste geguckt, sehe absolut keine Notwendigkeit für diese Teile und verstehe auch nicht, wieso daraus ein Mehrwert resultieren sollte. Da aber viele Spieler Achievements zu brauchen scheinen, wieso nicht? Wenn mehr Menschen mehr Spaß an meinem Hobby haben, dann finde ich das erstmal toll. Ich ignoriere die ganzen Achievements einfach und gut ist.

Erynaur 16 Übertalent - Abo - 4920 EXP - 16. Februar 2013 - 21:13 #

Stell dein Xbox-Profil mal auf "beschäftigt" und schon bekommst du keine Benachrichtigung mehr über Achievements. Leider bekommst du dann natürlich überhaupt keine Benachrichtigungen mehr, hat halt alles zwei Seiten. ;)

Pitzilla 17 Shapeshifter - Abo - 8713 EXP - 15. Februar 2013 - 11:01 #

Ich fand die Trophäe "Say hello to the Internet" in Far Cry 3 schön. Die auf YouTube veröffentlichte Mini-Serie, die quasi zeigt, was vorher auf der Insel war, ist klasse, wenn auch stellenweise krank, gemacht und die Trophäe ist ein schöner Rückbezug.

Vollmeise2 (unregistriert) 15. Februar 2013 - 12:58 #

Mir gehen diese Dinger weit hinten vorbei. Für mich sind es auch Zeichen eines Spieles, was durch Achievments künstlich gestreckt werden muss, weil der Inhalt nichts hergibt. Aber passt gut in die Etnwicklung der letzten Jahre: kurze Spiele, inhaltslos, Achievmentsmasse.

Sciron 18 Doppel-Voter - Abo - 12160 EXP - 15. Februar 2013 - 14:55 #

Mein härtestes Achievement der letzten Zeit war mit Sicherheit "Tower Master" in Mortal Kombat. Um alle 300, teilweise abartig schweren, Challenges im Tower zu bezwingen, braucht man schon einiges an Nerven, Glück und 'nen stabilen Controller.

Am leichtesten war The Walking Dead. Einfach durchzocken und schon kassiert man jegliche Points automatisch ein.

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7137 EXP - 15. Februar 2013 - 15:17 #

Intressant, naja ich bin neimand der darauf Wert legt, wird einfach mitgenommen :)

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18097 EXP - 15. Februar 2013 - 16:43 #

Dark Souls eindeutig. Das Game hät ich ohne Achievements aber mir wahrscheinlich auch gar nicht angetan :) Mich nerven hauptsächlich Multiplayerachievements, weil ich meine Spiele meist im sale kaufe und dann auf vielen Servern nix mehr los ist, so das man Boostpartner braucht, um sie zu holen, oder halt die der Marke " Töte 100 Gegner damit", "Sammle 200 von irgentwelchem Scheiß" , wo man ohne Guide meist die Hälfte nicht findet usw

Old Lion 21 Motivator - Abo - 28137 EXP - 15. Februar 2013 - 21:21 #

Irgendwie mager, dachte jetzt kommt mal ne ordentliche Latte auch an lustigen, kuriosen oder aberwitzigen Achievements. 4 lahme Achievements, hmpf!

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 18327 EXP - 16. Februar 2013 - 18:35 #

Ich hatte hier jetzt auch ein bischen mehr erwartet.

Old Lion 21 Motivator - Abo - 28137 EXP - 16. Februar 2013 - 19:07 #

Naja, hatte mich echt auf die News gefreut. Egal, geh jetzt Achievements jagen!

Charlie 11 Forenversteher - 610 EXP - 16. Februar 2013 - 18:18 #

Den witcher2 archievement hole ich noch :D

Serenity 14 Komm-Experte - 2690 EXP - 16. Februar 2013 - 23:33 #

Waaaaaaahhhh Achievements...Fluch und Segen zugleich -.-
Call of Duty 4 - Mile High Club...2,5 Stunden am Stück bis ichs geschafft hab, verschwitzte Hände, ne halbe Schachtel Kippen und mein Gamepad so oft gegen das Sofa geknallt das es eigentlich ein Wunder ist, das es das überlebt hat ^^

Sciron 18 Doppel-Voter - Abo - 12160 EXP - 17. Februar 2013 - 0:06 #

Kommt mir bekannt vor ;). Ohne viel Glück bei den gegnerischen Waffendrops, hast du da eh keine Chance. Wer nachlädt hat bei dem ultraknappen Zeitlimit schon verloren. Durchballern, Knarre aufsammeln und hoffen dass Muni drin ist. Einmal, als ich ganz zum Ende gekommen bin, hab ich dann vor lauter Dummheit noch die Geisel abgeknallt. Letztlich konnte ich aber auch diesen käsigen Erfolg noch einsacken.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 61891 EXP - 17. Februar 2013 - 1:13 #

Waffendrops? Wozu? Ist doch nur umständlich. Ich behielt meine Waffe, lud gemütlich nach, lies einige Gegner einfach links liegen und nutzte entsprechend die Flashbangs. Circa zehn Versuche, bis die Gegnerpositionen auch eingeprägt waren, meine Taktik auch saß und das Ding war geritzt.

Sciron 18 Doppel-Voter - Abo - 12160 EXP - 17. Februar 2013 - 1:27 #

Und wir reden hier jetzt auch vom höchsten Schwierigkeitsgrad? Wenn ich da auch nur einmal nachgeladen hätte, hätt' mir niemals die Zeit gereicht. Vielleicht hab ich meine Flashbangs aber auch nur ineffektiv benutzt. Hab da wohl dieses "Muss alles wegballern"-Syndrom ;). Ausserdem hatte ich ja den Gamepad-Malus. Für irgendwas muss das Konsolero-Dasein ja als Ausrede dienen ;). Naja, im Endeffekt isses egal. Geschafft ist geschafft.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 61891 EXP - 17. Februar 2013 - 1:30 #

Ja, Veteran. Ich habe auch ein Beweisvideo ;):
http://www.youtube.com/watch?v=P5qICeDtdmI

Aber stimmt natürlich letztendlich, geschafft ist geschafft :).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang