Ubisoft: "Keine 3rd-Party-Exklusivtitel für WiiU mehr"

360 PS3 WiiU
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280887 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

11. Februar 2013 - 12:35 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Rayman Legends ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Eigentlich sollte Rayman Legends bereits zum Launch und exklusiv für Nintendos WiiU erscheinen. Seit kurzem ist klar, dass Ubisoft das Jump and Run zusätzlich für PS3 und Xbox 360 umsetzen wird und alle Versionen erst im September in den Handel bringen wird (wir berichteten). Bislang konnte über die Gründe nur gemutmaßt werden, nun hat sich Ubisofts CEO Yves Guillemot zum neuen Release-Plan für Rayman Legends geäußert.

Im Gespräch mit IGN-UK bekundet Guillemot, dass Ubisoft noch einige Titel für WiiU in der Pipeline habe. Zudem würde sich Nintendo darum bemühen, die notwendigen Schritte einzuleiten, damit sich die WiiU in Zukunft besser verkaufe. Unklar ist, was genau Guillemot damit meint. Denkbar wäre eine Preissenkung, die Nintendo-Präsident Satoru Iwata erst kürzlich ausgeschlossen hatte. Gleichzeitig aber soll Guillemot laut IGN Zweifel daran geäußert haben, dass es künftig Exklusivtitel von Third-Party-Publishern für Nintendos neue Konsole geben werde, da sie finanziell nicht tragbar seien. Damit scheint klar, dass die sich bislang eher schleppend verbreiternde Hardware-Basis der WiiU der Grund für Ubisofts Vorgehen bei Rayman Legends ist. Exklusive Spiele für PSN und XBLA würde es aber weiterhin geben.

Nintendo konnte bis Ende Dezember 2012 weltweit etwas mehr als 3 Millionen WiiU-Konsolen verkaufen. Im Januar musste der japanische Konzern schließlich seine Verkaufserwartungen von 5,5 Millionen bis Ende März auf 4 Millionen korrigieren (wir berichteten).

TheEdge 14 Komm-Experte - 2379 - 11. Februar 2013 - 12:41 #

Als ob die neue Xbox oder Playstation zum Jahresende besser laufen wird. Der Markt ist zwar gewachsen aber ebendso die Anzahl der Konkurrenten. Für 3rd Partys macht es da sicher kaum Sinn ein Spiel exclusiv zu bringen. Ein Spiel mit Absicht in den Verkaufsmonat von GTA 5 zu bringen ist allerdings der größte Schildbürgerstreich seit langem.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2244 - 11. Februar 2013 - 12:53 #

Ich würde sogar jede darauf Wette eingehen, dass Xbox und Playstation besser laufen werden als die WiiU!

TheEdge 14 Komm-Experte - 2379 - 11. Februar 2013 - 13:05 #

Klar und mit welchem Verkaufsargument? Besserer Grafik? Das interessiert den Fifa 14 Spieler nicht und Call of Duty 20 ist sicher auch kein Releasetitel. Warum sollten die sich also besser Verkaufen?

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 11. Februar 2013 - 13:20 #

Naja, bessere Technik ist doch genau das, was die meisten "Hardcore Gamer" wollen!? Die wollen keinen innovativen Steuerungs-Firlefanz, sondern primär ihr bewährtes Spielprinzip in aufgebohrtem Gewand: Höhere Auflösung, mehr Frames, mehr Polygone, bessere Lichteffekte, ausgefuchstere KI, usw.
Der technische Fortschritt ist doch für die aller meisten der Kaufgrund schlechthin. Und genauso weiß man, dass man bei der WiiU im Prinzip die gleiche Technik bekommt, die man schon seit 7 Jahren neben seinem Fernseher stehen hat...
Und um ehrlich zu sein, zähle auch ich mich durchaus zu dieser Gruppe von Spielern :P

WiiU wird frühestens dann gekauft, wenn die Must Have Software-Kracher erscheinen. Wegen der Hardware kaufe ICH mir jedenfalls keine Nintendo Konsole.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 11. Februar 2013 - 14:19 #

Am PC ja, die PS3 User die ich kenne schwärmen mir vor, wie geil doch RE6 aussieht^^ Ich sehe es ähnlich, die normalen "Gelegenheitsgamer" welche die Masse sind, werden damit wenig beeindruckt sonst wäre die Vita ja der Kracher ;) Und Anfangs wird sich kaum einer trauen COD 25 oder Fifa 2014 PS4 only zu machen ( Siehe Rayman WiiU), das reicht den Leuten auch auf PS3 erst mal ne Zeit.
BD als Argument fällt auch weg, hat man ja schon. Und ich erwarte eh nicht all zu große Grafiksprünge, für Laien evtl sogar gar nicht wahrnehmbar, weil sie teilweise ja nicht wissen, was CGI und Ingame unterscheidet. Ich denke sie werden es ähnlich schwer haben, besonders wenn die Preise noch höher sind wie bei der WiiU

marshel87 16 Übertalent - 5581 - 11. Februar 2013 - 14:34 #

"Wegen der Hardware kaufe ICH mir jedenfalls keine Nintendo Konsole."
So sieht es aus... wenn ich einen Handhelden mit Top Grafik möchte, dann hätte ich mir eine Vita geholt.. aber ich finde den 3DS einfach klasse vom Spieleangebot - Mario, Zelda etc. etc. sind für mich die Kaufgründe des 3DS gewesen.
Doch dort gibt es noch XX andere Titel, alles querbeet! Doch bei der WiiU hält sich das bislang leider in Grenzen... so innovativ der TabletController auch sein mag...

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 11. Februar 2013 - 14:42 #

Ging/geht mir haargenau so! Komischerweise lege ich für stationäre und Handheld Konsolen jedoch unterschiedliche Kriterien an: auf 'nem Handheld rückt z.B. die Technik für mich deutlich stärker in den Hintergrund als bei den "großen Brüdern". Da ich diese häufiger und auf dem großen Flatscreen nutze, möchte ich dort dann doch ansprechende Grafik haben, muss ich zugeben :P

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6662 - 11. Februar 2013 - 20:20 #

Interessant, ich hab 3DS und Vita und ich benutze die Vita viel mehr, was auch daran liegt, dass es einfach das höherwertige Stück Technik ist. Der 3DS wirkt im Vergleich wie ein Kinderspielzeug. Ich hab ihn mir nur wegen Monster Hunter 3 Ultimate gekauft ;)

KoffeinJunkie (unregistriert) 12. Februar 2013 - 20:49 #

Schade nur, dass aufdem "höherwertigen" Stück Technik kaum gute Spiele rauskommen. Damit kann man sich das Ding gleich komplett sparen.

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 12. Februar 2013 - 20:57 #

Schade nur, dass auf dem "minderwertigen" Stück Technik kaum gute Spiele rauskommen. Damit kann man sich das Ding gleich komplett sparen. ;)

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2244 - 11. Februar 2013 - 13:23 #

Weil Xbox und Playstation Coregamer-Konsolen sind, die mittlerweile sieben Jahre auf dem Buckel haben. Die Spieler lechzen nach besserer Grafik (ja, auch die Fifa 14 Spieler). Die Wii ist dagegen eine Party- und Casualkonsole, bei der niemand auf einen Nachfolger gewartet hat, und der Versuch von Nintendo, sich auf die Coregamer zuzubewegen war von vorneherein zum Scheitern verurteilt. Dazu kommen auch noch die diversen Probleme der WiiU wie die ewig langen Ladezeiten.

Wenn Microsoft und Sony ihre Konsolen technisch nicht in den Sand setzen, werden die sich verkaufen wie geschnitten Brot.

Gronka 12 Trollwächter - 874 - 11. Februar 2013 - 13:24 #

Spätestens wenn Fifa und Call of Duty nicht mehr auf den aktuellen Konsolen angeboten wird, wechseln auch diese Gamer auf eine neue Konsole ;) Ich glaube schon, dass die Konsolen von MS und Sony sich wesentlich besser verkaufen werden. Die Zielgruppe, die für die WiiU in Frage kommt (also eher die Familien, die eh schon eine Wii haben) machen halt nicht jeden Wechsel mit. Bei Hardcore-Gamern sieht das schon anders aus. Außerdem war ja schon früh abzusehen, dass die WiiU keinen besonderen Mehrwert bietet (zumindest noch nicht), dass sich ein Wechsel derzeit wirklich lohnen würde.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2379 - 11. Februar 2013 - 13:35 #

Mag doch alles sein aber es hat 7 Jahre gedauert bis die Hardwarebasis auf diese größe angekommen ist. Zum Start wechseln nur die Nerds auf eine neue Konsole. Die Gruppe der Hardcore Spieler ist sicher viel kleiner als viele denken. Eher bekommt die PS3 nochmal einen Verkaufsschub wenn sie unter 200€ kostet. (MS wird die XBox sicher gleich fallen lassen.)
Wenn man nur auf Spieleseiten unterwegs ist, mag es einem schnell so vorkommen, als gibt es da draußen undendlich viele Spieleverrückte wie man selber. Dabei geht den meisten unser geschwafel hier am Popo vorbei und die wollen wirklich nur ab und an mal Fifa Spielen und lieber am Wochenende Feiern gehen.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 11. Februar 2013 - 14:04 #

Aber das trifft doch genauso auf die Early Adopter der WiiU zu. Oder glaubst du wirklich, dass viele "Non-Nerds" zum Release sofort zugeschlagen haben?
Auch in der breiten Masse, vermute ich, werden die meisten Spieler (ob nun Hardcore oder Casual) eher zu den neuen PS360 Iterationen greifen, zumal die klassischen FIFA und CoD Spieler doch GERADE auf diesen Systemen zu Hause sind.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2379 - 11. Februar 2013 - 14:16 #

Hab ich doch auch garnicht bezweifelt. Es ist halt noch viel zu früh um über den Erfolg der WiiU zu urteilen.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 11. Februar 2013 - 14:27 #

Da gebe ich dir recht. Die WiiU sollte man noch nicht abschreiben. Für mich bleibt sie ohnehin allein schon aufgrund der Exclusives Marke Metroid, Zelda, F-Zero, etc. interessant.
Ich bezog auch hauptsächlich auf deine Eingangs geäußerten Zweifel, ob sich PS4/Xbox besser verkaufen würden als die WiiU.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 11. Februar 2013 - 14:32 #

Ich habe Kollegen, die immer noch auf eine Preissenkung von PS360 warten...

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 11. Februar 2013 - 17:52 #

Einerseits haben sie ja sogar recht. Nach dem Launch der PS4 und Xbox3 werden die Vorgängerkonsolen wahrscheinlich im Preis reduziert werden und wer jetzt schon so lange mit dem Kauf gewartet hat, dem machen ein paar Monate oder ein Jahr mehr auch nichts mehr aus.

Anonym (unregistriert) 11. Februar 2013 - 14:37 #

Arme FIFA-Spieler, für was die alles herhalten müssen. Bei International Soccer, Kick Off oder Sensible Soccer gab es diese Ausgrenzung damals nicht - das haben irgendwie alle gespielt, auch ausgesprochene Sportmuffel. Genau wie NHL Hockey auf dem Mega Drive.
Und daß es Leute geben soll, die sowohl ausgesprochene Videospiel- UND Fußballenthusiasten sind, ist auch noch niemandem eingefallen. Man ist heutzutage entweder (Hardcore-)Gamer oder der unkritische Sportspieldepp, der keine anderen Spiele anrührt und das böse, böse EA-Monstrum mit dem Kauf der jährlichen Updates am Leben erhält.

Aber klär mich bitte mal auf: Wenn den FIFA-Spielern die Grafik angeblich so egal ist, warum kaufen dann nicht alle die PS2- oder Wii-Version? Die Konsolen sind massenweise vorhanden und billig zu haben, warum also eine stromfressende, teure PS3 dafür anschaffen?

TheEdge 14 Komm-Experte - 2379 - 11. Februar 2013 - 15:58 #

Nach deiner Logik dürfte sich niemand eine 7 Jahre alte Konsole kaufen. Wieso verkaufen sich die Teile trotzdem noch so oft? Weil sich die meisten Leute einen Dreck um die News bezüglich der neuen Gen scheren und halt max. Betrag x<200 für eine Konsole ausgeben. Dann vielleicht mal eine hand voll Spiele und das reicht. Jemand (der normal ist) mit einem 40h Job und einer Familie wird sich sicher nicht 20h die Woche hinsetzen und jedes neue Spiel zocken. Da reicht dann halt ein Sportspiel oder ein Shooter.

Anonym (unregistriert) 11. Februar 2013 - 18:12 #

Du beantwortest meine Frage nicht: Warum kaufen die Fifa-Spieler Fifa 13 nicht für die PS2 (oder Wii), wenn ihnen die Grafik egal ist?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Februar 2013 - 19:08 #

Die Spiele werden ja immer noch verkauft, aber hauptsächlich geht es da wohl auch mit um das Gesamtkonzept bestehend aus aktuellem Kader, der Grafik, der Spielmechanik, dem Sound, den Online-Komponenten und dem Gruppenzwang. Ich würde nicht sagen das die Grafik egal ist, es ist mehr das Gesamtbild das aus dem Spiel entsteht und da ist die PS2 und Wii-Version eher minderwertiger Natur, im Vergleich mit den aktuellen Generationen und dazu gehört natürlich auch mit die Grafik.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 11. Februar 2013 - 19:43 #

Weil das bloß Kaderupdates sind, die spielerischen Verbesserungen gibt es nur bei den 360/PS3/PC Versionen. Und viele Spielmodi wie Ultimate Team und Be A Legend gibt es auf den alten Konsolen nicht.

Kith (unregistriert) 11. Februar 2013 - 19:42 #

Vielleicht allein durch die Verbreitung von PS3/XBOX 360 gegenüber der WiiU?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Februar 2013 - 12:42 #

Meine bisherige Vermutung: Nintendo streicht den Tablet-Controller und verkauft die Wii U mit Classic-Controller für 200€.

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 11. Februar 2013 - 12:58 #

Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen... das ganze Konzept baut doch auf den Controller auf.

Es wäre sehr kurzsichtig von Nintendo, diesen USP für eine Einsparung von $30 - $50 Herstellungskosten wegzuwerfen und sich darauf abgestimmte Spielkonzepte auch zukünftig zu verbauen.

Da hilft nur Augen zu und durch: Preissenkung oder attraktive Bundles, First-Party-Spieleentwicklung weiter ankurbeln (da man sich auf die Dritthersteller nicht verlassen kann), vielleicht noch ein paar Zugeständnisse im Online-Bereich... aber nicht ohne Not das ganze Konzept über den Haufen werfen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 11. Februar 2013 - 12:59 #

Eine wahrlich tolle Idee, das einzige was die WiiU auszeichnet entfernen, macht sie bestimmt attraktiver...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 11. Februar 2013 - 14:24 #

Wäre besser gewesen. Das Tab hätte optional sein sollen, so hätte man alle Spiele als Tab Besitzer ohne TV spielen können ( wers braucht/will ) Und es kann doch nicht so schwer zu sein, ein Spiel in 2 Modi ( einmal mit Tab einmal ohne) zu machen, Kinect geht ja auch Optional bei Games.

Sancta 15 Kenner - 3153 - 11. Februar 2013 - 16:37 #

So bitter es klingt: Der Controller der WiiU nervt mich eigentlich nur. Ja, manche kleine Spielchen aus Nintendoland machen ganz nett Gebrauch davon. Aber langfristig stört das Teil eher. Ich bin immer froh, wenn ein Titel den Bildschirm am Controller NICHT nutzt, denn mich stört der Wechseln vom großen Bildschirm auf den kleinen ziemlich. Die Augen müssen sich ständig anpassen an den Wechsel und wenn dieser sehr häufig stattfindet, dann ermüdet das eher als dass es Spaß machen würde. Eine nette Idee, die aber aus meiner Sicht eine Sackgasse ist. Und ich denke, dass die Masse der Spieler auch eher in dieser Hinsicht konservativ denkt und alternative Steuerungen kein Kaufargument mehr sind. Nintendo ist da irgendwie in den Neunzigern stehen geblieben. Online ist Nintendo einfach eine Katastrophe. Der Shop ist schlimm in Sachen Bedienkomfort. Alleine die Tatsache, dass man gekaufte Spiele erst umständlich per Hand im Home-Menü installieren muss, ist komplett absurd. Warum macht das das Teil das nicht automatisch wie bei der XBOX? Online-Highscore gibt es nur ganz selten mal, dafür wird wert auf lokalen Multiplayer gelegt. Na klasse. Wie oft hat man denn neben sich auf dem Sofa Leute sitzen, die dazu zur Verfügung stehen. Die scheinen noch immer als Zielgruppe Schulkinder zu haben, die mal eben den Kumpel einladen zum zocken. Für mich ist das Konzept veraltet und ich befürchte, dass es Nintendo nicht mehr lange geben wird, was schade wäre, denn auf Zelda und Co. auf der WiiU freue ich mich noch. In 3-4 Jahren ist Nintendo aber Geschichte.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Februar 2013 - 17:37 #

Nintendo kann gar nicht sterben, sie haben immer noch Mario und Zelda. Wenn alle Stricke reissen, stampfen sie die Hardware-Produktion vollends ein und werden wie Sega nur noch Publisher.
Damals hätte ich auch nie für möglichen gehalten, ein Spiel mit Sonic auf einer Konsole von Nintendo zu spielen, heute sehe ich das anders und würde mich tierisch freuen, Super Mario auf der PlayStation spielen zu können.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 11. Februar 2013 - 17:51 #

Bei Nintendo ergeben Hardware und Software eine Einheit, daher würden sie sowas wohl niemals machen. Wobei mir Super Mario World auch auf der PSP Spaß gemacht hat. ^^

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 11. Februar 2013 - 18:50 #

Sehe ich ähnlich. Zu den spannendsten Dinge gehört für mich, wie Nintendo bei den kommenden Spielen wie Mario, Zelda oder Metroid, das Gamepad einbinden wird. Grafik ist für mich da eigentlich Nebensache und ich würde es mittlerweile fast schon langweilig finde, müsste ich ein Mario-Spiel mit einem normalen Controller spielen.

Aber zumindest, dass sich so viele Leuten wünschen, sie könnten Nintendo-Titel auf ihrer Lieblings-Nicht-Nintendo-Konsole spielen, spricht ja eigentlich nur für die Qualität der Games die Big N so bringt. ;)

justFaked 16 Übertalent - 4265 - 11. Februar 2013 - 12:42 #

Der gute alte Hardwareverkäufe-Softwareangebot-Teufelskreis. Ubisoft kann man natürlich, auch wenn es für Nintendo schade ist, keinen Strick aus dieser Entscheidung drehen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 11. Februar 2013 - 13:07 #

Ich fürchte die WiiU wird noch weniger Exklusivtitel als die Wii bekommen, da es weniger Studios gibt und die meisten Publisher finanziell nicht auf Rosen gebettet sind. Das wird spätestens dann zum Problem, wenn keine Spiele mehr für PS3/360 erscheinen, sondern nur noch welche für die kommende Konsolen von Sony und Microsoft. Diese werden sich wahrscheinlich nicht ohne weiteres auf die WiiU portieren lassen.

Ubisoft hat auf der Wii übrigens die beiden Red Steel Spiele und einige Rabbids Spiele exklusiv veröffentlicht. Just Dance 1+2 waren auch Exklusivspiele.

Nintendo sollte den Preis der Basic-Version auf 249€ senken, aktuell ist der Preisunterschied zur Premium-Version zu gering. Außerdem sollten das neue 3D-Mario und Mario Kart am Besten noch dieses Jahr erscheinen. Das hat den 3DS auch gerettet diese beiden Marken im Weihnachtgeschäft in die Läden zu stellen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 11. Februar 2013 - 13:03 #

Aktuell wird die WiiU ja gerne tod geredet wobei sie zb immernoch besser läuft wie ein Gamecube.
Man sollte mal noch ein halbes Jahr warten und dann mal schauen wie es steht.

Shigawire 11 Forenversteher - 613 - 11. Februar 2013 - 13:11 #

mit der WiiU war Nintendo schlicht und ergreifend zu spät am Markt um noch auf den Wii Zug aufzuspringen, und für die Casuals ist das Konzept mitunter schon wieder zu kompliziert

Janno 15 Kenner - 3450 - 11. Februar 2013 - 13:08 #

Sobald ein RICHTIGES Mario-Spiel, sowie Zelda und Mario Kart auf der WiiU erscheinen, werden die Verkäufe sicherlich wieder durch die Decke gehen. Das ist im Grunde so sicher wie das Amen in der Kirche.
Und denn werden sicherlich auch wieder mehr 3rd-Party-Exklusivtitel kommen.
Und Bayonetta 2 darf man da auch nicht vergessen ;)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 11. Februar 2013 - 13:24 #

Also ich freu mich dann mal auf den Dritthersteller Exklusivtitel Monster Hunter 3 Ultimate :-)

Captain Placeholder (unregistriert) 11. Februar 2013 - 13:35 #

Das kommt aber auch für 3DS, ist also kein WiiU-Exklusivtitel.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Februar 2013 - 13:40 #

Auf dem 3DS ohne Online-Funktion und auf der Wii U ist die Online-Funktion einem Region-Lock unterworfen. :(

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 11. Februar 2013 - 14:15 #

War doch schon bei Monster Hunter Tri schon so. Ist doch kein Problem.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Februar 2013 - 14:18 #

Für dich ist es vielleicht kein Problem, aber ich habe über Xlink Kai und auch der PS3 Monster Hunter mit einigen Japanern zusammengespielt und dabei hatten wir niemals Lag-/ oder Verständigungsprobleme. Für Monster Hunter-Liebhaber ohne besonderen Ansprüche mag das in Ordnung sein, für mich und einige aus der PS3-Freundesliste ist es ein Grund weiterhin bei Monster Hunter Portable 3rd HD zu bleiben.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 11. Februar 2013 - 14:17 #

btw: Aber für Monster Hunter 4 gibt's doch eine Online-Funtion auf dem 3DS oder auch nicht?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 11. Februar 2013 - 13:27 #

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es überhaupt keine Exklusiv-Titel von anderen Herstellern mehr geben wird (in absehbarer Zeit).Sega wird bestimmt das ein oder andere Sonic-Spiel rausbringen und wer weiß was noch, auch andere Firmen haben sicher noch was im Petto.

hqi5rlr (unregistriert) 11. Februar 2013 - 13:36 #

Ich denke wenn dann die nächsten Konsolen draußen sind, dann wird das gleiche Argument auch für die gelten.
Es ist doch schon heute so, dass die Spiele, bei denen der Konsolenhersteller nicht mitfinanziert fast immer Multiplattform sind. Ich wette, dass sie dieser Trend noch verstärken wird und wir bis auf hauseigene Exklusivtitel keinerlei Unterschiede mehr im Angebot der Konsolen sehen werden.
Und in dem Punkt ist Nintendo am Besten von den anderen Abgesetzt. Sony und MS hauen sich doch eigentlich nur Serienäquivalente um die Ohren. Hier GT, da Forza als Beispiel.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 11. Februar 2013 - 14:20 #

Mittlerweile ist das Exklusiv-Portfolio von Sony ziemlich stattlich und muss den Vergleich mit Nintendo nun wirklich nicht mehr scheuen (auch wenn sie zumeist andere Genres damit abdecken).

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 11. Februar 2013 - 13:38 #

Das nichts mehr exklusiv kommt ist nicht schlimm aber die Verschiebung der fertigen Wii U Version nervt.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 11. Februar 2013 - 14:01 #

Die Ratten verlassen das Schiff, bevor es überhaupt ein Leck hat. Grade da noch nicht soviel Spiele auf dem Markt für WiiU sind, hätten sie viele Exemplare von Rayman verkaufen können. Ende des Jahres wird das anders aussehen. Denke nicht das die Verkäufe im September besser laufen werden.

andreas1806 16 Übertalent - 4176 - 11. Februar 2013 - 14:16 #

Hm, solangsam Bewahrheitet sich was ich befüchtet hatte. Schade dass die WiiU einen Exklusiven Titel verliert... wobei die Tablet-Exklusiven-Eigenschaften bis dahin auch auf SmartGlass und Vita-Play umgesetzt sein könnten !
Aber warum man das Spiel jetzt ganz auf September verschiebt *kopfschüttel*, obwohls eigentlich n Launchtitel sein sollte... Warum nur? War es so schlecht ?

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 11. Februar 2013 - 14:25 #

Die WiiU-Version ist ja schon fertig. Die müssen/wollen wohl die Versionen alle gleichzeitig auf den Markt bringen.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 11. Februar 2013 - 14:34 #

Die wahren Exklusivtitel kommen von Nintendo & Retro!

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 11. Februar 2013 - 19:51 #

Und Monolith :-)

Captain Placeholder (unregistriert) 12. Februar 2013 - 17:32 #

Und wo ist der Unterschied zwischen Nintendo und den beiden anderen? Monolith und Retro sind zwei der 16 First-Party-Studios von Nintendo.

Reaktorblock 11 Forenversteher - 769 - 11. Februar 2013 - 14:19 #

Naja, ist ne eiskalte Taktik. Die Ubis haben sich das Release-Lineup der WiiU bis zum September angesehen und haben festgestellt, dass da nix wesentliches erscheint, was ihre Exklusivität als AAA JunpNrun auf der WiiU gefährdet. Also haben sie den PR Hype zum Launch der WiiU mit abgegriffen und warten dann mal darauf, dass die Zahl der Konsolenbesitzer sich bis September nochmal ordentlich entwickelt. Und sie bauen währenddessen in aller Ruhe (naja das ist mal fraglich) Ports für die anderen Plattformen. Bescheuerte Nerds (wie ich) kaufen das Teil eben egal wann es erscheint. grmpf...

Skeptiker (unregistriert) 11. Februar 2013 - 14:28 #

Ich weiß gar nicht, was Ubisoft will, 4 Millionen Konsolen
ist doch eine gute Basis!

Bin bei 309 Euro für die 32er auch fast schwach geworden,
aber als ich die Preise der Spiele gesehen habe ...

Und nur für HDMI ist mir das zu teuer.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 11. Februar 2013 - 14:37 #

Als Besitzer einer Wii braucht man immerhin kein Zubehör kaufen.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70263 - 11. Februar 2013 - 15:01 #

Für mich klingt das mit Rayman wie eine Disziplinierungsmaßnahme von Ubisoft gegen Nintendo. Denn das Spiel soll ja fertig sein.

Woanders habe ich gelesen, dass sich ein Mitarbeiter des Entwicklers ziemlich angepisst über die Verschiebung geäußert hat, da man vorher Wochenlang Crunchtime mit jeder Menge Überstunden geschoben hat um den Termin zu halten. Als es dann fertig war hätte es auf einmal gehießen, es wird verschoben und kommt zeitgleich mit den anderen Konsolen: http://www.eurogamer.net/articles/2013-02-08-rayman-legends-dev-pissed-at-ubisoft-for-delay-after-completing-wii-u-version-blames-men-in-ties

Übrigens gibt es von Ubisoft als "Entschädigung" für die Verschiebung für WiiU Besitzer eine exklusive Demo: https://www.facebook.com/ubisoft/posts/10151284871242293

cdr_tofino 13 Koop-Gamer - 1400 - 11. Februar 2013 - 15:12 #

Die Demo hat die Leute nur noch wütender gemacht. So zumindest sieht es aus, wenn ich mir Ubisofts Facebook-Seite anschaue. Das war wahrscheinlich ein nicht so kluger Schachzug :-)

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70263 - 11. Februar 2013 - 15:18 #

Wobei ich jetzt nicht unbedingt der Meinung bin, dass Ubi überhaupt für irgendwas entschädigen müsste, nur weil der Termin verschoben wurde.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 11. Februar 2013 - 15:23 #

Als "Entschädigung" sollten sie das Spiel lieber doch jetzt veröffentlichen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 11. Februar 2013 - 19:44 #

Dito. Können es ja exklusiv im eShop vertreiben, wenn es der Handel derzeit nicht haben will.

Sancta 15 Kenner - 3153 - 11. Februar 2013 - 16:41 #

Doch, doch, die sollten jedem, der sich das Spiel gerne gekauft hätte, einen Amazon Gutschein in Höhe von 20 Euro schenken. Ach was rede ich da - 50 Euro!

Callet 12 Trollwächter - 1153 - 11. Februar 2013 - 19:51 #

Schade, dass die Pc-Spieler da wieder ein bisschen leer ausgehen.
Und auf jeden Fall verständlich, dass es kein Exklusiv-Titel wird. In der heutigen Zeit ist das eben einfach unwirtschaftlich und kaum durch Dinge wie bessere Verträge aufzuwiegen. Das hat ja selbst Square Enix begriffen ( mal ganz unberührt von der ganzen rote-Zahlen-Problematik )

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 12. Februar 2013 - 2:15 #

Nintendo sollte mal Kohle locker machen, und paar Studios kaufen, MS/Sony handeln auch so, oder machen Exclusive Verträge. Das kreide ich Nintendo wirklich an, sie scheinen da zu stolz zu sein. Wo wäre eine Xbox oder PS3 ohne diese teuren Maßnahmen? Ohne diese Titel wären die Verkaufszahlen doch drastisch eingebrochen. Nintendo muss langsam merken, das ihr eigenes Spiele Portfolio zwar gut ist, aber 3. Party ist heute ohne Exclusiv oder direkt aufkaufen fürn "Arsch". MS und Sony kloppen sich schon um DLC´s, aber Big N träumt noch davon, sie kämen alle freiwillig :D

Sniizy 14 Komm-Experte - 2512 - 12. Februar 2013 - 7:22 #

Nintendo hat sehr gute eigene Studios, die alle fleißig an Titeln arbeiten, die wir spätestens im Sommer zur E3 sehen werden. Ansonsten gibt es die zwei sehr guten Entwicklerschmieden "Retro Studios" und "Monolith Soft", die ebenfalls an neuen Titeln arbeiten.

Nintendo war noch nie groß darauf aus, Studios zu kaufen. Second Party Verträge gab es öfters, aber auch sowas kostet Geld. Und es ist immer noch wie bisher - Nintendo hat nur die Videospielbranche, kein weiteres Standbein, da würde ich auch keine riesigen Ausgaben tätigen, gerade jetzt, wo aktuell Verluste/keine Gewinne gemacht werden und die Aktionäre unruhig sind.

Und zeitexklusive DLC-Verträge finde ich sowieso bekloppt...

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 12. Februar 2013 - 10:16 #

Ich sehe auch eher optimistisch in Nintendos Zukunft. Bin wirklich sehr gespannt was Retro macht und was Big N noch so zur E3 präsentiert. Was Nintendo aber wirklich dringend braucht, sind mal wieder neue Marken oder frische Versionen von lange vernachlässigten Marken. Denke da an Waverace, das wie kein Anderes in HD Sinn machen würde.

Gab es nach Pikmin eigentlich noch mal bedeutende neue Nintendo-Charaktere?

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 12. Februar 2013 - 11:23 #

Vor allem würde Waverace besonders viel Sinn in 3D machen! Wasserspritzer und so :D
Jaja, ich weiß: Mäusekino bla... Trotzdem! :P

Aber auf Retro Studio's Game bin ich auch sehr gespannt. Bisher haben die mich noch nie enttäuscht. Deshalb wird insgeheim schon für die WiiU gespart, falls dann der erwartete Systemseller für mich ins Haus steht ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 12. Februar 2013 - 15:53 #

Vielleicht gibts ja mal nen Systemseller, der mich auch anmacht. Mit den bisherigen Mario- und Zelda Games werde ich einfach nicht warm, auch wenn das für die meisten Fans natürlich ein super Anschaffungsgrund ist.

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 12. Februar 2013 - 16:36 #

Stimmt, mit der WiiU-GPU sollte man auch recht gute Wassereffekte hinbekommen.

Und dass solche Spiele immer noch beliebt sind, sollte Riptide GP auf den mobilen Geräten beweisen.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 12. Februar 2013 - 23:43 #

Schon auf dem N64 hat Nintendo eine Wellenphysik geschaffen, die bis heute niemand imitieren konnte. Auch 1080° sucht bis heute seines gleichen.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 13. Februar 2013 - 0:00 #

Zwei unumstößliche Wahrheiten!

motherlode (unregistriert) 12. Februar 2013 - 10:48 #

Prima wenn es keine mehr gäbe.

asurmen 14 Komm-Experte - 2083 - 13. Februar 2013 - 12:00 #

Irgendwie schon verständlich wenn man sieht wie schlecht sich die WiiU verkauft.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 13. Februar 2013 - 13:06 #

Mehr als 3 Millionen würde ich nicht als schlecht bezeichnen. Aber in Zeiten von zügellosem Kapitalismus und Aktienwahnsinn ist Nintendo natürlich verdammt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 13. Februar 2013 - 13:33 #

Ich sehe das Problem eher in den Preisen für die Spiele-Entwicklung. Wenn ein Spiel mindestens 20 Millionen (bis hin zu 110 Millionen) kostet, ist es mit 3 Millionen Einheiten einfach nicht möglich Gewinnbringend ein Spiel rauszubringen. Zu Super Nintendo-Zeiten hätte überall gestanden, wie hervorragend sich die neue Konsole von Nintendo verkauft.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 13. Februar 2013 - 13:40 #

Wobei gerade die Rayman Spiele vermutlich nicht das Paradebeispiel für hohe Entwicklungskosten darstellen... ;)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 13. Februar 2013 - 16:02 #

Insbesondere die UbiArt-Engine soll ja einfach für Entwickler sein. Ancel hat ja auch etwas andere Ambitionen als sein Arbeitgeber.

http://www.gamersglobal.de/news/38307/michel-ancel-die-ubiart-engine-sollte-frei-sein

Hab gestern gelesen, dass Ancel und seine Entwicklerkollegen gegen Ubis Entscheidung protestiert. Vive la France!

Mal schauen wie lang er noch Bock hat für Ubi zu arbeiten. Er sollte mal lieber ein kleines Indie-Studio aufmachen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
JanpireRed237
News-Vorschlag: