Assassin's Creed 4: Mit neuem Held spätestens Frühjahr 2014

PC 360 PS3 WiiU
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 165063 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

7. Februar 2013 - 8:34 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Das Teaser-Bild stammt aus Assassin's Creed 3.

Wie Ubisofts CEO Yves Guillemot im Rahmen einer Veranstaltung mit den Anteilseignern des französischen Publishers mitteilte, soll der nächste Teil der Assassin's Creed-Serie im Geschäftsjahr 2014, also bis spätestens im ersten Quartal 2014 erscheinen. Dabei wird es sich aller Voraussicht nach um Assassin's Creed 4 handeln, da der Held des letzten Serienteils, der Halb-Indianer Connor Kenway, laut Guillemot nach seinem ersten Auftritt gleich wieder in Rente geschickt wird. Wahrscheinlich ist auch, dass Assassin's Creed 4 in einem anderen Szenario spielen wird. Denkbar wäre sowohl eines zeitlich vor als auch zeitlich nach dem letzten Serienableger, der in der Zeit der Amerikanischen Revolution in den USA spielte. Details zum nächsten Teil von Assassin's Creed gibt es zwar noch nicht, Guillemot verspricht aber, dass er einen "großen Sprung" für die Marke bedeuten werde. Damit dürfte wohl auch gemeint sein, dass es sich um einen Titel für die nächste Konsolengeneration handeln wird. Schon "bald" sollen erste Informationen folgen.

Guillemot sprach auch über den nächsten Teil der Far Cry-Serie. Ubisofts CEO gibt an, dass Fans nicht wie zwischen Far Cry 2 und Far Cry 3 (GG-Test: 8.5) ganze vier Jahre warten müssten. Das dürfte nicht zuletzt daran liegen, dass Far Cry 3 laut Guillemot "deutlich besser als erwartet" gelaufen wäre. Er meint, dass das Entwicklerteam erfolgreich eine Gameplay-Formel für Far Cry 3 entwickelt habe, die funktioniert und auf der man aufbauen wolle. Ein Veröffentlichungsjahr für ein mögliches Far Cry 4 nannte Guillemot nicht.

patt 14 Komm-Experte - Abo - 2162 EXP - 8. Februar 2013 - 12:23 #

Bis 2014 werd ich vermutlich auch mit Ac 3 fertig sein :-)

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 EXP - 8. Februar 2013 - 12:32 #

Jo, ich tu mich auch schwer, das Spiel zu Ende zu bringen. Die sollten aus den Seeschlachten mal ein eigenes Spiel machen, die finde ich mal richtig lustig. xD

DarthSpot 10 Kommunikator - 388 EXP - 8. Februar 2013 - 12:52 #

Gibt leider zu wenige davon :(

Xorthos 10 Kommunikator - 474 EXP - 8. Februar 2013 - 13:18 #

Mich stört, dass die Seeschlachten überhaupt nicht in die Eigentliche Handlung eingebunden sind und keine Story haben.

Warum soll ich Schiff xy versenken, welchen Schatz haben sie an Bord, wen beschütze ich da?

Was wirkt leider so richtig drangeschustert.

Meine Rangliste der Bisherigen Teile ist

Platz 1: AC2
Platz 2: ACR
Platz 3: ACB
Platz 4: AC3
Platz 5: AC1

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4404 EXP - 8. Februar 2013 - 18:53 #

Super Liste trifft meinen Eindruck von der Serie 1:1.

AC1 fand ich naja... aber AC2 hats mir wirklich angetan und Brotherhood war nicht so mies wie AC1 aber schwächer.

patt 14 Komm-Experte - Abo - 2162 EXP - 8. Februar 2013 - 18:50 #

Jop ich find das Spiel eigentlich toll,nur fesselt es mich nicht so das ich unbedingt weiterspielen muss.(liegen manchmal 2 wochen dazwischen und ich habs mitte Dezember gekauft.)

** Edit ** eigentlich sollte das und Pc Eumels Kommentar

bsinned 16 Übertalent - Abo - 4657 EXP - 8. Februar 2013 - 12:26 #

Ich spiele die AC ja echt gern, aber ich hoffe, dass der "große Sprung für die Serie" nicht nur heiße Luft ist, denn es nutzt sich schon ordentlich ab.
Vor allem am Kampfsystem könnten die Jungs endlich mal was ändern, denn die Konflikte sind doch oft nichts anderes als QTE ohne Button-Einblendung. "Drücke XY, sobald sich der Gegner bewegt"

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8881 EXP - 8. Februar 2013 - 12:32 #

Krasser Output für solch eine aufwändige Serie.

Silverhenge 14 Komm-Experte - 2049 EXP - 8. Februar 2013 - 13:05 #

Also AC3 hat mich gegen 0 unterhalten, hoffentlich bringt der vierte Teil mal ein paar Neuerungen.

Morlock 13 Koop-Gamer - 1591 EXP - 8. Februar 2013 - 13:43 #

Ich hoffe ja auf Frankreich zur Zeit der Revolution. Leider ließe sich dieses Szenario nicht ohne Connor umsetzen, rein von der Fiktion her.

Ist AC3 wirklich so öde? AC2 und Brotherhood fand ich ziemlich cool, Revelations war ein bisschen lahm, AC3 habe ich kaum gespielt (zu lahm auf meinem Laptop - ich warte, bis ich wieder Zugang zu meinem Desktopsystem habe). Viele Leute meinen, Connor sei als Charakter misslungen. Schade, wenn das so ist. Sein Vater als England ist ganz sympathisch.

Blacksun84 16 Übertalent - Abo - 4847 EXP - 8. Februar 2013 - 14:02 #

AC3 hat halt ein Szenario, das für uns Europäer idR. weniger ansprechend ist. Der Nahe Osten im ersten Teil oder gerade Floren, Venedig und Rom im zweiten waren zumindest für mich viel ansprechender als Lobhudelei auf die Revolution in Amerika. Dazu ware Ezio einfach eine coole Sau, Connor dagegen ist eher blass und langweilig.

Green Yoshi 19 Megatalent - 15431 EXP - 8. Februar 2013 - 14:09 #

Also ich persönlich fand Connor sympathischer als Ezio. Spielerisch erfindet es das Rad nicht neu, aber die Siedlermissionen sind eine nette Abwechslung zur Hauptstory. Die Natur ist auch sehr schön gestaltet.

roshi 13 Koop-Gamer - 1465 EXP - 8. Februar 2013 - 16:11 #

Mir hat AC3 bisher von der Reihe am besten gefallen. Ich mag aber eben auch das Szenario in dem es spielt. Hinzu kommen die tollen Schiffsmissionen, von denen es leider zu wenige gibt.

Green Yoshi 19 Megatalent - 15431 EXP - 8. Februar 2013 - 13:57 #

Vor April 2014 heißt wohl November 2013. Ubisoft Montreal ist zwar riesig, aber das würde schon sehr viel Manpower und Organisationstalent benötigen wenn das neue AC noch dieses Jahr für die neuen Konsolen und PC erscheint. Könnte aber auch noch zusätzlich für PS3 und 360 erscheinen.

Blacksun84 16 Übertalent - Abo - 4847 EXP - 8. Februar 2013 - 14:03 #

Nachdem man zur Verkaufsförderung in den USA schon die Revolution hatte, muss dort irgendwas mit Nazis kommen. "Nazitempler vs. Alliierten-Assassinen", dazu noch ein paar Zombies und Ubisoft macht noch mehr $$$$$ als beim dritten Teil.

Grinzerator 17 Shapeshifter - 7875 EXP - 8. Februar 2013 - 14:43 #

Nach dem dritten Teil bin ich raus. Zumindest, wenn nicht noch ein deutlicher Qualitätssprung kommt. Aber damit rechne ich ehrlich gesagt nicht.

asurmen 14 Komm-Experte - 1960 EXP - 10. Februar 2013 - 9:21 #

Irgendwie schade, dass schon wieder ein Neuer kommt. Ich fand dass bei Ezio sympatisch dass es mehrere Teile gegeben hat.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang