Xcom: "Shooter weiterhin in Entwicklung"

PC 360 PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123725 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

6. Februar 2013 - 10:53
The Bureau - Xcom Declassified ab 2,99 € bei Amazon.de kaufen.

Neben dem im letzten Oktober veröffentlichten Xcom - Enemy Unknown (GG-Test: 8.5) entsteht derzeit ein weiteres Spiel zum Xcom-Franchise. Beim Genre handelt es sich jedoch nicht um Rundenstrategie, sondern um einen Shooter. Nachdem Xcom – so der Name des Actionspiels – ursprünglich schon im März des vergangenen Jahres erscheinen sollte, wurde es lange Zeit still um den Titel. Im Oktober kamen dann Gerüchte auf, das Spiel werde von einem Ego- zu einem Third-Person-Shooter umgebaut, was jedoch von 2K nicht kommentiert wurde (wir berichteten).

Nach mehreren Monaten meldet sich nun 2K wieder zu Wort. So sei Xcom weiterhin bei 2K Marin in Entwicklung und mache Fortschritte. Erscheinen soll der Shooter im Finanzjahr 2014, das im April 2013 beginnt. Genauere Informationen bezüglich Releasetermin bleibt der Publisher jedoch schuldig. Ebenso offen bleibt die Frage, ob die Schulterperspektive-Gerüchte der Wahrheit entsprechen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 6. Februar 2013 - 10:55 #

Könnte mich immer noch kaum weniger interessieren, dieser Titel.^^
Ich habe das Xcom, das ich brauche.

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 6. Februar 2013 - 11:13 #

ich muss dir leider widersprechen... dieses xcom ist immernoch eine beleidigung und ein verrat für die meisten xcom spieler und hat nichts mit der xcom serie zu tun. es sollte xcom fans immernoch intertessieren, daß das spiel nicht den namen trägt. und inzwischen ists klar, daß sie nur das mindeste machen um nicht den ärger der xcom fans zu provozieren, doch können pseudo-taktische kämpfe, die existenz einer basis oder forschung (durch photos?) usw nicht darüber hinwegtäuschen, daß die ganze idee, das komplette spielkonzept sowie auch das setting, die story, die gegner, die spielfiguren, das gameplay und überhaupt alles BIS auf den namen nichts mit xcom zu tun hat. jedes mal, wenn die fans sich vehement beschweren wird ein element aus den taktikspielen genommen und halbgar umgesetzt/kopiert (zB taktikanweisungen aus masseffect, forschung per bioshocksystem) und trotzdem ist das problem, daß es nicht xcom ist am ende des tages. und die kapieren das einfach nicht.

p.s. und bevor einer anfängt und DMC da mit reinzieht.. dmc sind fanboys, die sich wegen einem reskin des eh papierdünnen helden aufregen. kein vergleich

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11218 - 6. Februar 2013 - 11:16 #

Wo ist jetzt der Widerspruch?

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 6. Februar 2013 - 14:57 #

der widerspruch ist, daß der name dieses spiels immernoch relevant ist obgleich nun doch ein taktikspiel unter dem namen xcom rauskam :P

klar, kein grunsätzlicher widerspruch... nur eine erinnerung, daß fans des taktikspiels bitte sich jetzt nicht einfach passiv abwenden sollten.

gnal 12 Trollwächter - 1079 - 6. Februar 2013 - 15:55 #

Na es ist halt kein Remake. Dass Firaxis keine 1:1 Neuauflage des Ur-X-Com machen würde, war doch immer klar.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 6. Februar 2013 - 17:13 #

Was kann ich Effektiveres machen, als zu sagen: "Das Spiel erweckt bei mir 0 Interesse" und es ignorieren und nicht kaufen? Im Gegensatz zum Firaxis-Xcom, dass ich gekauft habe, gerne wieder spiele und gerne weiterempfehle. Wenn sich am Ende das Strategie-Xcom besser verkauft, sollte die Botschaft klar sein.

Außerdem...einen lautstarken, den Verrat an Xcom anprangernden Fan-Botschafter haben wir im Internet doch schon.^^

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 10. Februar 2013 - 0:01 #

All Hail to Spoony?

Philley 16 Übertalent - 5353 - 7. Februar 2013 - 13:02 #

Das habe ich mich auch gefragt.

Thomas_de_Ville 13 Koop-Gamer - 1660 - 6. Februar 2013 - 16:33 #

Lasse sie doch erst das Spiel fertigstellen und Bilde dir dann eine Meinung, anstatt es als "beleidigung und ein verrat für die meisten xcom spieler" zu bezeichnen.
Ich habe fast alle X-Com Titel und habe b.z.w. spiele sie gerne, aber bin allerdings auch bereit einem neuen Ableger der Serie eine Chance zu geben. Also: Abwarten wie das Spiel sich entwickelt. ;)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 6. Februar 2013 - 18:42 #

Ich weiß nicht wieso es eine Beleidigung ist.

Ist ja nicht so als sei es das erste Spiel unter X-Com Label was nicht mit X-Com zu tun hat.

Schonmal von Enforcer oder Interceptor gehört?

X-Com bestand doch schon immer mehr als aus der Hauptserie, daher kann ich diese Empörung gegenüber einem Third Person Shooter, welcher im Geist sehr wohl ein Nachfolger von Enforcer ist, nicht nachvollziehen. Darüber sollten Fans der Reihe doch schon seit ca. 15 Jahren, als nämlich Interceptor erschien, hinweg sein.

Ob das Teil nun X-Com Enforcer 2 oder Xcom heißt... spielt doch gar keine Rolle.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15093 - 7. Februar 2013 - 9:42 #

Deine Wortwahl ist mir um einiges zu drastisch, als Ur X-Com Spieler. Ich fühle mich weder verraten noch beleidigt. Die original X-Com Spieler aus meinem Freundeskreis fanden es ok bis entäuschend, da zähle ich mich auch dazu. Aber die blöken nicht herum es wäre ein Gau. Das sind eher die Ausnahmen, so wie du.

CruelChaos 11 Forenversteher - P - 711 - 8. Februar 2013 - 0:06 #

Wer weiß, vielleicht ist man ja nur so gelassen über den Shooter, weil man Sein XCOM schon bekommen hat ^^.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 6. Februar 2013 - 10:57 #

Wenn es sich wie Brothers in Arms spielen sollte, dann gebe ich Xcom eine Chance!

lis (unregistriert) 6. Februar 2013 - 11:07 #

Das war dieses langweilige, oder? :P

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 6. Februar 2013 - 11:00 #

Xcom - Enemy Unknown war super, hier habe ich noch erhebliche Skepsis. Die sollten mal langsam überzeugende Bewegtbilder oder gar eine Demo zeigen.

Politician 12 Trollwächter - 1105 - 6. Februar 2013 - 11:01 #

Sie sollten lieber mehr Geld in die Weiterentwicklung der Rundenstrategieserie stecken, die ja nur einer der Showstealer des letzten Jahres war.
Um mit dem Shooter Erfolg zu haben, muss es schon ein enorm gutes Spiel werden. Die Fans der Rundesnserie werde einen Shooter eher meiden und bei Shooterfans zieht die Marke nicht.
Aber mal abwarten was rauskommt. Ich hoffe nur, dass sich das Spiel schlechter verkauft als der Firaxistitel damit 2k weiter (jedenfalls auch) auf Rundenstrategie setzt.

Vollmeise2 (unregistriert) 6. Februar 2013 - 11:19 #

Oho, das gibts also wirklich noch... Ich hatte gehofft, es bleibt auf dem Grund des Ozeans verschollen. Aber so haben wir wieder ein Thema zum Meckern. :)

Xorgrim (unregistriert) 6. Februar 2013 - 11:38 #

Vorsicht,
Dinge, die lange am Grunde des Ozeans verschollen sind, kommen irgendwann als Terror from the Deep zurück, in diesem Fall offenbar im Finanzjahr 2014. ;)

Xorgrim 08 Versteher - 156 - 6. Februar 2013 - 11:58 #

So, habe mich jetzt endlich mal registriert. Aber irgendwie bin ich zu blind, um im Profil zu finden, wie ich mein Passwort ändern kann. Im Forum habe ich gesehen, wie man darum bitten kann, dass der Username geändert wird. Übers Passwort hab ich leider nichts gesehen.

Sorry for off-topic, aber kannm mir dennoch jemand nen Tipp geben?
Ciao
Xorgrim

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33781 - 6. Februar 2013 - 12:01 #

Solche Fragen am besten im Forum stellen, aber klick mal im linken Bereich über deinem Status das Zahnrad an: Profil bearbeiten, da gehts. :-)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6667 - 6. Februar 2013 - 12:11 #

In deinem Profil ist ein Zahnrad über "Status" da kannst du dann unter "Profil bearbeiten" das Passwort ändern :)

edit: Hm, zu spät, das kommt davon wenn man zu selten die Seite refresht ;))

Xorgrim 08 Versteher - 156 - 6. Februar 2013 - 12:42 #

Danke Ganon und Faerwynn,

ich hatte im Profil ja einige Zahnräder gesehen, aber das direkt beim Usernamen oben links hatte ich übersehen. Ich sag's ja, zu blind. :)

asurmen 14 Komm-Experte - 2083 - 6. Februar 2013 - 11:42 #

Ich bin mit Enemy Unknown leider nicht ganz warm geworden. Bin gespannt wie der Shooter wird.

Necromanus 16 Übertalent - P - 4266 - 6. Februar 2013 - 11:54 #

Wobei ich es mal wieder toll finde. Das letzte X-Com ist gut angekommen, weil es kein Shooter war. Die Schlussfolgerung der Entwickler: Dann muss ein Shooter ja noch viel besser ankommen, vorallem da X-Com drauf steht...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33781 - 6. Februar 2013 - 12:00 #

Der witz ist ja, dass der Shooter schon lange vor dem Taktikspiel angekündigt war... Mir haben die ersten Trailer damals jedenfalls gefallen. Ein SF-Shooter mit originellem Szenario und Taktik-Elementen, warum nicht? Ich hoffe nur, dass auch wirklich dieses Spiel erscheint und nicht, wie gerüchteweise angekündigt ein Third-Person-Download-Spielchen.

lis (unregistriert) 6. Februar 2013 - 12:05 #

Naja, das letzte rausgebrachte wirkliche X-COM-Spiel zu der Zeit war Enforcer* und das war gerade ein Shooter. Ist allerdings nicht gut angekommen und ich hab nach nicht einmal einer Viertelstunde geweint, in der Hinsicht stimmt dein Punkt schon noch.

Ich bin allerdings schon der Ansicht, dass Spieluniversen, die nicht unbedingt den dollsten spielübergreifenden Handlungsbogen haben (wie eben X-COM) durchaus auch mal das Genre wechseln dürfen. Vor allem, wenn das Ursprungsgenre dadurch nicht ignoriert wird, wie es hier eben auch nicht geschehen ist. Vielleicht wird dieser Versuch ja besser.

*Laut Wikipedia

Captain Placeholder (unregistriert) 6. Februar 2013 - 11:59 #

Immerhin kommt der XCOM-Shooter von 2K Marin, da kann er so schlecht eigentlich nicht werden.

Necromanus 16 Übertalent - P - 4266 - 6. Februar 2013 - 12:14 #

Nach dem Erfolg von Xcom - Enemy Unknown müssen sie sich auf jeden Fall anstrengen um ein halbwegs guten Shooter zu produzieren. Die Fans wollen halt eher Spiele aus dem gleichen Genre statt alles zu nem 0815 Shooter verkommen zu lassen. Meiner Meinung nach ist das der Einfluss von COD dass die Entwickler versuchen auch ne tolle Marke zu produzieren in der sie einen Shooter nach dem Anderen dran hängen könnnen...

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 6. Februar 2013 - 12:27 #

Also ich bin gespannt drauf ein XCOM etwas anders zuspielen.

Solala (unregistriert) 6. Februar 2013 - 14:26 #

Ich auch! Ich mag XCOM als Rundenstrategie, aber dieses hat damit nichts zu tun. Wohl aber mag ich Action-RPGs/-Shooter und von den ersten Gameplay-Videos her, fand ich ein Mass Effect in den 50iger Jahren mit Aliens und abgefahrener Technik sehr inspirierend. Wenn das gut gemacht ist, stört mich der XCOM-Name kein bisschen. Ich kaufe immer noch ein Spiel und keinen Namen.

Wille des Omnissiah (unregistriert) 6. Februar 2013 - 13:28 #

Ein X Com Shooter mit Terror from the Deep setting das wäre interessant. :)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11218 - 6. Februar 2013 - 13:40 #

Oh ja, das hätte wirklich was!

Vollmeise2 (unregistriert) 6. Februar 2013 - 14:53 #

Oder so in der Art Planetside2, nur auf XCom angepasst. Mit Kontinenten, Meeren etc. Das kann ich mir auch gut vorstellen.

Pomme 16 Übertalent - P - 5959 - 6. Februar 2013 - 13:54 #

Macht ja nichts.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 6. Februar 2013 - 14:54 #

Wenn funktioniert: Warum nicht? Wenns Mist ist, kann man es immernoch ignorieren.

Nach dem Erfolg von XCOM: Enemy Unknown kann davon ausgegangen werden, dass der Rundentaktikteil fortgesetzt wird. Das es da Kannibalisierungseffekte gibt, glaube ich nicht.

jguillemont 21 Motivator - P - 26462 - 6. Februar 2013 - 16:05 #

Stimmt, man könnte ja die Geschichte von Enemy Unknown aus einer anderen Perspektive entwicklen ...

Kulin 13 Koop-Gamer - 1312 - 6. Februar 2013 - 15:41 #

Schade nur, dass sie das Modkit nicht rausrücken. Wollen die Kuh wohl erst noch a bisserl melken, bevor ihnen endlich mal brauchbare, kostenlose DLCs den Rang ablaufen. Der Schmarrn der bisher geliefert wurde ließe sich da jedenfalls nicht mehr so einfach verkaufen.

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 6. Februar 2013 - 16:07 #

Schade, dass man beide Spiele nicht verbunden hat bzw. verbinden kann.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 6. Februar 2013 - 18:17 #

Bin ich nun nicht heiß dauf, spiele lieber mal Enemy Unkown.

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 6. Februar 2013 - 21:22 #

Ich fänd ein XCOM Spiel das Taktik-Shooter-Action mit der Globalstrategie verbindet. Also quasi XCOM nur halt statt dem Rundenstrategiepart ein Shooterpart indem man seine Einheiten aber auch noch steuern kann.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9604 - 7. Februar 2013 - 9:00 #

An sich gefällt mir das Setting usw. ziemlich gut, aber ich hab irgendwie das Gefühl, dass sie selbst net so genau wissen, was sie aus dem Spiel eigentlich machen sollen.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 7. Februar 2013 - 9:00 #

...und viele haun wieder drauf rum, ohne das es fertig ist. Ist das Gejammere eigentlich ein deutsches Gen? :-)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15093 - 7. Februar 2013 - 9:37 #

Nö, das können andere auch sehr gut.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 9. Februar 2013 - 18:16 #

Also auch das was ich vom englischsprachigen Publikum mitgekriegt habe war alles als positiv, insofern ist das hier kein deutsches Alleinstellungsmerkmal

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15093 - 7. Februar 2013 - 9:43 #

Hm, ein Shooter, das wäre mal was ;-)

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 7. Februar 2013 - 10:32 #

Freu mich, neues Futter im Xcom Universum ist immer gut.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)