DiRT 2: DirectX11 sorgt für Verspätung der PC-Version

PC 360 PS3
Bild von Crizzo
Crizzo 11250 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,A1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertForumsguru: Hat sich besondere Verdienste im Forum erworbenTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.deFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient

6. Juli 2009 - 18:06 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert
Colin McRae Dirt 2 ab 15,99 € bei Amazon.de kaufen.

Eigentlich sollte Colin McRae DiRT 2 sowohl für den PC als auch für die PlayStation 3 und Xbox 360 im September 2009 erscheinen. Doch nun lies Codemasters verlauten, dass man den Termin für die PC-Version nicht einhalten kann und den Release auf Dezember 2009 verschieben wird. Diese zusätzliche Zeit sei nötig, da man DirectX 11 und Shader Modell 5.0 in die Spiele-Engine integrieren will, um die neuen Features und Performanceverbesserungen nutzen zu können.

Angesichts der Tatsache, dass mit Windows 7 im Herbst auch DirectX11 auf den Markt kommt und man wohl in diesem Zeitraum mit kompatiblen Grafikkarten rechnen kann, scheint es verständlich zu sein, die neuen Programmierschnittstellen doch noch zu unterstützen.

Auf der anderen Seite brachte DX10 bisher keine bahnbrechenden Neuerungen und konnte sich nicht auf dem gesamten Markt durchsetzen. Daher bleibt es vorerst fraglich, ob der Nachfolger so schnell angenommen wird, um diesen Schritt notwendig zu machen.

melone 06 Bewerter - 1512 - 7. Juli 2009 - 18:40 #

Hoffentlich liest das nicht der Armin. ;O)

Joulupukki 09 Triple-Talent - 346 - 7. Juli 2009 - 21:14 #

Vielleicht gibt es ja durch DX11 tatsächlich eine spürbare Leistungsverbesserung im Vergleich zu vorigen DX-Versionen.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 8. Juli 2009 - 4:10 #

Der Artikel suggeriert das alle DX-Versionen ausser 10 bahnbrechende Neuerungen hatten, das war aber nicht der Fall, wie wichtig oder unwichtig die Neuerungen waren ist debattierbar, der Grund aus dem DX10 nur schwach von der Spielebranche angenommen wurde, liegt darin begründet das es an Vista gebunden war, welches wiederum aus anderen Gründen nicht so stark angenommen wurde wie (von Microsoft) erhofft.

Es ist aber zu erwarten das mit Win7 doch viele Leute ihr XP einmotten werden und somit DX10/11 eine bessere Verbreitung bekommt, so dass es sich dann auch endlich lohnen wird dafür Spiele zu entwickeln. (Und nicht nur einige Effekte auf eine bestehende DX9 Version aufzuschrauben, wie z.B. in Age of Conan oder Assassin's Creed auf dem PC)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Noir