The Witcher 3: Mit Next-Gen-Engine, erster Screenshot?

PC 360
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 281311 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

1. Februar 2013 - 14:52 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
The Witcher 3 - Wild Hunt ab 34,95 € bei Amazon.de kaufen.

CD Projekt hat einen ersten Screenshot veröffentlicht, der die Leistungsfähigkeit der Red Engine 3 unterstreichen soll, die unter anderem im für 2014 angekündigten Science-Fiction-Rollenspiel Cyberpunk 2077 des polnischen Entwicklerstudios zum Einsatz kommt. Das Bild, das ihr euch im Teaser anschauen könnt, stammt laut CD Projekt "aus einem anderen Projekt", an dem die Entwickler derzeit werkeln. In Anbetracht der Landschaft liegt die Vermutung nahe, dass es sich dabei um das Fantasy-RPG The Witcher 3 handelt, das womöglich am 5. Februar offiziell enthüllt wird.

Die Red Engine 3 soll laut den Entwicklern sowohl für PC als auch die kommende Konsolengeneration geeignet sein und auf das storybasierte Spielkonzept ihrer Produkte und eine besonders lebendige, offene Spielwelt zugeschnitten sein. Zudem stellt CD Projekt die Grafikqualität der Engine auf eine Stufe mit den kommenden Top-Shootern. Teil der Engine soll auch ein neues Animationssystem sein, das besonders realistische Gesicht- und Bewegungsabläufe ermöglichen soll. Die Technologie soll auf 64-bit-Basis funktionieren, was eine bessere Bildqualität und Verbesserungen bei der Beleuchtung erlauben soll.

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 1. Februar 2013 - 14:53 #

Sieht sehr schick aus. Witcher!!!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 1. Februar 2013 - 14:55 #

CD Projekt machen den großen Engine herstellern schon Feuer unter dem Hintern. Wenn das Spielgrafik ist und auch Cyberpunkt 2077 diese nutzt (wo man von ausgehen kann) - Holla. Da kommen 2 Kracher ;) Spielerisch mach ich mir keine Sorgen. Witcher 1+2 waren sehr gut und die Wertungen viel zu niedrig.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 1. Februar 2013 - 15:03 #

Hübsch. Witcher 1 fand ich ganz ok, mir ging das Gameplay aber irgendwann auf den Keks und ich hab es nie fertig gespielt. Witcher 2 brauchte ich eine zweiten Anlauf, fand es aber dann sehr gut. Entsprechend hoff ich drauf das Witcher 3 da noch einen draufsetzen kann und mich vielleicht diesmal von Anfang an begeister :)

Vollmeise2 (unregistriert) 1. Februar 2013 - 15:08 #

Ich bin immer vorsichtig mit solchen Bildern (getürkt und so), jedoch halte ich CDPR für fähig, diese Qualität zu liefern. Dann gibt es neben den Shooter-Engines eine für RPG. Das ist doch mal eine großartige Zukunft. Dann noch eine vernünftige KI-Engine basteln und alles ist rosa. :)

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 1. Februar 2013 - 15:17 #

Ich habe da vollstes Vertrauen in CD Projekt!

Allerdings, mir erschließt sich nicht ganz, warum das die RED Engine 3 ist. Wann haben die denn die RED Engine 2 rausgebracht?

Vollmeise2 (unregistriert) 1. Februar 2013 - 15:22 #

Jeder Witcher-Teil eine neue Enginestufe, also Teil 2 mit Engine 2.

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 1. Februar 2013 - 15:39 #

Witcher 1 war komplett mit Biowares Aurora Engine gebaut. Witcher 2 hatte die RED Engine 1 eingeführt. Die obenstehende Frage ist nicht unberechtigt.

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 1. Februar 2013 - 17:25 #

Eben! ;)

Vollmeise2 (unregistriert) 1. Februar 2013 - 21:27 #

Ahja, hatte es noch anders in Erinnerung. Aber gut: Ich lasse die Frage zu. :)

Cheatsrichter 09 Triple-Talent - 253 - 1. Februar 2013 - 18:34 #

Ich glaube, die Red Engine 1 kam bei der The Witcher 2 PC-Version zum Einsatz und die 2er war optimiert für die Xbox360

Kith (unregistriert) 1. Februar 2013 - 20:58 #

"The REDengine demonstrated its capability to create great adventures for the first time in The Witcher 2 (PC).
REDengine 2 (internal name) brought The Witcher 2 to Xbox 360. "

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 2. Februar 2013 - 13:09 #

Alles klar! :)

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 1. Februar 2013 - 15:21 #

Das Bild sieht ja schon mal schick aus. Ein wenig Vorsicht soll aber dann doch walten, weil solche Bilder zu Werbezwecke meiste etwas besser aussehen als das reale Produkt.
Sollte es zu Witcher 3 gehören (wäre ja keine Überraschung) bin ich mal gespannt auf den Aspekt "offene Welt". Witcher 1 war nur halb-offen, Witcher 2 sogar noch etwas kleiner. Das hat zwar aufgrund der dichten Story und der schönen Gestaltung nicht groß gestört, aber mit einem Skyrim war es nicht vergleichbar (im Guten wie im Schlechten). Mal schauen wie sie Witcher 3 aufbauen.

volcatius (unregistriert) 1. Februar 2013 - 15:34 #

Next Generation ausschließlich WiiU?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 2. Februar 2013 - 9:52 #

ich glaub die meinen eher NextGen von Sony/MS ;-)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55817 - 1. Februar 2013 - 15:36 #

Sieht eher nach einem Wallpaper aus aber wenn das InGame-Grafik ist... Cool! :)

Crowsen (unregistriert) 1. Februar 2013 - 16:13 #

Ganz ehrlich: Mir egal, ob sie die Engine aus Witcher 2 nutzen oder eine weiter entwickelte Version davon. Witcher 2 ist noch immer ein wunderschönes Spiel, einfach weil dabei so viel Liebe ins Detail der Welt gesteckt wurde, dass ich mir da für Witcher 3 keine sorgen mache. Daran sollten sich viele andere Spiele ein Beispiel nehmen, denn so eine großartig ausgearbeitete Spielwelt sieht man sehr selten :)

Peterchens Mondfahrt 12 Trollwächter - 927 - 1. Februar 2013 - 16:37 #

Ein Screenshot sagt da ja noch nicht so viel aus. Vor allem, da auch die Epic Engine vor über einem Jahr (Samariter Tech-Demo) für Furore gesorgt hat. Dann war da noch eine Tech-Demo einer anderen Engine mit ner absolut fotorealistischen Einfahrt zu einer Tiefgarage, auf der sogar der Teppichschmutz echt wirkte. Die Frage bleibt immernoch, auf welcher Hardware läuft sowas unter runterskalieren? Läuft das auf jeder handelsüblichen Grafikkarte oder nur auf mehreren parallelgeschalteten High-End Karten...

Vaedian (unregistriert) 1. Februar 2013 - 17:06 #

Diesmal hoffentlich ohne Konsolen-Kastrierung des Interface und Quicktime-Events.

Hinkelbob 13 Koop-Gamer - 1233 - 1. Februar 2013 - 17:17 #

für the witcher 3 werde ich auf jeden fall meinen PC aufrüsten

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 1. Februar 2013 - 17:25 #

Wird vielleicht kein Weg dran vorbeiführen. Bin jedenfalls sehr gespannt ob CDProject ihre steile Lernkurve beibehalten können. :)

tmp2k (unregistriert) 1. Februar 2013 - 17:19 #

Wo ist die Linux version?

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11218 - 2. Februar 2013 - 16:46 #

Wovon? Von dem Screenshot?

SayWhatTF 15 Kenner - 3351 - 1. Februar 2013 - 17:38 #

Ich vergnüge mich derzeitig mit Witcher1
Wollte eigentlich darauf mit Teil2 anfangen, aber ich glaub da warte ich noch auf das ModKit - mit ordentlichen Mods wirds dann NOCH besser XD
Und Teil3 kann bei der SpieleSchmiede nur ein Kracher werden.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 1. Februar 2013 - 18:44 #

Sieht gut aus wie Witcher 2 auf Max. Freu mich auf Teil 3, muss 2 aber och beenden.

Maddino 16 Übertalent - P - 4986 - 1. Februar 2013 - 19:56 #

Ob echtes Bild oder nicht, ich will Teil3!

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 1. Februar 2013 - 20:54 #

Äh ja ... und jetzt? So eine Qualität wie auf dem Bild ist seit Jahren realisierbar. Durch die Winterlandschaft ist der Screenshot sogar ziemlich detailarm. Die Lichtstimmung ist wunderbar atmosphärisch, was aber keine Errungenschaft der Engine ist, sondern der Grafik-Designer und Artwork-Konzeptionisten.

fightermedic (unregistriert) 1. Februar 2013 - 23:34 #

das ist richtig, zeigt aber irgendwie sehr schön wie wichtig lichtstimmung ist :)

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2084 - 2. Februar 2013 - 10:08 #

Mich haut der Screenshot jezt auch nicht wirklich um. Sieht gut aus, ohne Frage, aber so ein Wow-Effekt bleibt aus. Warten wir also auf die nächsten Screnshots, oder gar bewegte Bilder...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 2. Februar 2013 - 10:45 #

Dir ist schon bewusst das eine (komplette) Engine nicht nur Grafikpracht bedeutet?
Der Fortschritt kann auch an ganz andren Punkten gemacht werden wie Physik, KI, Ressourcen Managment usw... Das alles gehört zu einer Game-Engine, das grafische ist da nur ein Teil davon

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 2. Februar 2013 - 11:04 #

Nicht schlecht.

Creasy 11 Forenversteher - 689 - 2. Februar 2013 - 12:58 #

Immer wieder aufs Neue witzig, wie neue Engine Shots/Videos (nahezu) immer nur auf Landschaften basieren. Dumm dabei, dass sich eben die Charaktere/Animationen/etc selten verbessern (Was um einiges wichtiger wäre). Naja, Witcher 2 hat zu den wenigen guten RPGs gehört - endlich etwas das Genre nach Vorne gebracht (Viel mehr inszeniert). Daher freue ich mich natürlich auch auf Teil 3 - aber sicherlich nicht wegen einer noch etwas schöneren Landschaft.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1872 - 2. Februar 2013 - 14:28 #

Wobei ich Finde das die wunderschöne Landschaft eine großen Einfluss auf die Atmosphäre hat im 2 Teil.

Hans am Meer (unregistriert) 3. Februar 2013 - 16:47 #

Also der Unterschied der Charakter zwischen Witcher 1 und 2 war ja mal sehr drastisch.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 2. Februar 2013 - 14:09 #

geilo. Ich muss demnächst auch mal den zweiten durchspielen. Und die Bücher weiterlesen ^^

Chakoray 12 Trollwächter - P - 1187 - 2. Februar 2013 - 21:31 #

Es lohnt. The Witcher 1-2 sind wirklich klasse Spiele.
Und auf einen dritten Teil freu ich mich auch, hoffentlich kommt dieser aber auch auf PC.

Soeren (unregistriert) 3. Februar 2013 - 21:35 #

Schon schade, selbst bei RPG´s wird fast nur noch über die Grafik gesprochen und "ob sie einen umhaut". Eigentlich spielt grad bei einem RPG die Grafik doch her eine untergeordnete Rolle, so finde ich.

Vollmeise2 (unregistriert) 4. Februar 2013 - 11:24 #

Sehe ich nicht ganz so. In den "alten" Tagen musste vieles im Kopf ablaufen, da die Grafik einfach nicht gut genug war. Gerade im Bereich RPG lässt sich gut die Entwicklung der Grafik verfolgen. Erstmal reine Textspiele, dann entstanden die ersten Pixelstandgrafiken, die immer größer und farbenprächtiger wurden. Dazu kamen die ersten Schrittdungesons mit ausgefüllten Vektoren, wobei irgendwann ein lupenreines Scrolling vorhanden war. Dann sind die isometrischen RPG gekommen bis es irgendwann zu den 3D-FPShootern gekommen ist. Für mich ist Grafik ein wichtiger Bestandteil, da sie mich im Spiel erheblich unterstützen kann. Andererseits beraubt es auch unserer eigenen Fantasie, denn die Welt ist ja schon grafisch ausgearbeitet. Wie immer sollte das jeder für sich ausmachen, wobei ich inzwischen zu grafiklastigen Spielen gewechsetl bin. Ein Wizardry 1 will ich nicht mehr anfassen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)