Dead Space 3: Liste der Release-DLC

PC 360 PS3
Bild von joker0222
joker0222 70334 EXP - 26 Spiele-Kenner,R9,S1,A10,J5
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

2. Februar 2013 - 10:20
Dead Space 3 ab 6,99 € bei Amazon.de kaufen.

Für das in Kürze erscheinende Dead Space 3 ist bereits bekannt, dass mittels Mikrotransaktionen diverse Spielgegenstände erworben werden können (wir berichteten). Die britischen Kollegen von Eurogamer.net haben darüber hinaus nun die Liste mit den zum Start erhältlichen Downloadinhalten veröffentlicht. Der geneigte Spieler hat demnach die Möglichkeit, zum Release ganze elf Zusatzinhalte zu Preisen zwischen 1 und 5 US-Dollar zu kaufen. Zusätzlich gibt es noch den bei Electronic Arts mittlerweile obligatorischen Online-Pass, der für Gebrauchtkäufer erforderlich ist, falls diese die Onlinefunktionalitäten des Spiels nutzen wollen.

Die DLCs sind unabhängig von den bereits erwähnten Mikrotransaktionen und bringen verschiedene Upgrades, Waffen und Ressourcen mit sich. Unter anderem gibt es gleich drei Packs für den sogenannten Scavenger-Bot. Dabei handelt es sich um einen mechanischen Helfer, der sich im Spiel autonom auf die Suche nach den zur Herstellung verschiedener Items erforderlichen Ressourcen begibt. Allerdings gibt es auch ohne Zusatzinhalt mindestens einen dieser Bots, nur dauert die Ressourcensuche dann natürlich länger. Die aus den Vorgängern bekannten Credits zum Itemkauf im Shop gibt es nicht mehr.  

Im Einzelnen stehen folgende DLC zur Auswahl (Preise in US-Dollar):

  • Bot Capacity Upgrade - 4,99
  • Bot Personality Pack - 4,99
  • First Contact Pack - gratis
  • Marauder Pack - 4,99
  • Sharpshooter Pack - 4,99
  • Tundra Recon Pack - 4,99
  • Witness the Truth Pack - 4,99
  • Bot Accelerator - 4,99
  • Epic Weapon & Resource Pack - 2,99
  • Ultra Weapon & Resource Pack - 1,99
  • Resource Pack - 0,99

Der erwähnte Online-Pass schlägt nochmals mit 9,99 Dollar zu Buche. Die Preise für deutsche Spieler sind noch nicht bekannt. Darüber hinaus gibt es eine geheimnisvolle Ankündigung im Entwicklerblog zu einem noch nicht näher konkretisierten Story-DLC in naher Zukunft (wir berichteten).

Dead Space 3 erscheint am 7. Februar 2013 für PC, PS3 und Xbox 360. Mehr zum neuesten Abenteuer von Isaac Clarke und dem erstmalig in der Serie enthaltenen Koop-Modus könnt ihr in unserem Angetestet-Bericht und unserer Videopreview erfahren. Zudem könnt ihr euch nächste Woche auf unseren ausführlichen Test (am kommenden Dienstag) freuen, gefolgt von Koop-Video und einer Stunde der Kritiker.

Serenity 15 Kenner - 3262 - 1. Februar 2013 - 16:49 #

Ziemlich nice, wenn man sich die alle holen will, zahlt man das doppelte fürs Spiel... Ich glaube ich verkneif mir jeden weiteren Kommentar -.-

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 1. Februar 2013 - 16:54 #

Mach es nur, denn im All hört dich niemand schreien. ;-)

Bully3 15 Kenner - 2726 - 1. Februar 2013 - 17:06 #

Nur spielt DS3 auf einem Planeten.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 1. Februar 2013 - 18:10 #

Und wo ist son Planet? Im All :)

Galford 12 Trollwächter - 1117 - 2. Februar 2013 - 12:28 #

Aber nicht ausschließlich. Ich will jetzt nichts spoilern, für Leute die gar keine Previews lesen, aber nicht das ganze Spiel, spielt auf Tau Volantis.

fuzzytest 14 Komm-Experte - 1969 - 1. Februar 2013 - 17:09 #

Mal andersrum gefragt: Gibt es auch etwas an dem Spiel, das nichts zusätzlich kostet?

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 1. Februar 2013 - 18:10 #

Alles am Spiel außer den DLC?

Crowsen (unregistriert) 1. Februar 2013 - 19:19 #

Und die Singleplayer-Cheatcodes natürlich :)

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4279 - 2. Februar 2013 - 10:54 #

Frust, Enttäuschung, Wut? Aber warten wir mal ab.

Gorth (unregistriert) 1. Februar 2013 - 17:11 #

Sieht für mich eigentlich alles nach Müll aus, der einem nur das Spiel kaputt macht. So ein bischen wie cheaten.

sheep 13 Koop-Gamer - 1588 - 1. Februar 2013 - 17:37 #

das Entwicklermotto war wohl "Klotzen statt Kleckern!" ;)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 1. Februar 2013 - 17:45 #

Traurig. So ein Spiel kommt raus, wenn man die BWLer und Markanalysten ans Ruder lässt.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 1. Februar 2013 - 22:35 #

Es sind eher die Spieler dran schuld ,die sich mit Geld Items oder Gold für Diablo 2 ,WoW oder irgendein MMO kaufen,die die für einen MMO sich ein BOT-Programm kaufen.Schau doch auf Ebay ,da gib es jedemenge Goldseller.Diese Spieler zeigen doch den Publishern womit man Geld verdienen kann.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 1. Februar 2013 - 23:06 #

Jo. Irgendwo muss natürlich der Ansatz herkommen den dann die Analysten dem Spiel eintrichtern. Und das ist klar der Kunde der diese Sachen mitmacht.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 1. Februar 2013 - 23:28 #

Wenn du siehst, dass Goldfarmer-Dienste Millionen umsetzen, wozu brauchst du da nen Analysten?

McSpain 21 Motivator - 27019 - 1. Februar 2013 - 23:56 #

Damit du den Aktionären nicht sagst: "Ist doch offensichtlich wir machen das einfach so." Dafür gibts doch Analysten, oder nicht?^^

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 4. Februar 2013 - 9:04 #

Eben, Analysten analysieren ja nicht ... die labern einfach nur den gequirllten Quark der eh offensichtlich ist. :D

volcatius (unregistriert) 3. Februar 2013 - 11:19 #

So ähnlich hat EA bei TOR wohl auch gedacht.
WoW+Star Wars = Millioneneinnahmen über viele Jahre.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 1. Februar 2013 - 17:57 #

Eine detaillierte Analyse zu den einzelnen DLCs wäre interessant. Höhe des Einflusses auf das Spiel, Kosten-Nutzenverhältnis, wie spielt es sich mit, wie ohne den DLCs etc.

Gorth (unregistriert) 1. Februar 2013 - 18:00 #

vielleicht erfährt man dazu ja was im test.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55866 - 1. Februar 2013 - 22:12 #

Das würde mich auch interessieren.

Merawen 11 Forenversteher - 637 - 1. Februar 2013 - 18:09 #

Vollpreistitel + schon zu Release jede Menge DLCs + Mikrotransatkionen, da werden die ganzen BWLer feucht im Schritt!

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 1. Februar 2013 - 18:21 #

Ich glaube bei EA wird gerade getestet wie weit man gehen kann. Keine eigene PC-Version, Mikrotransaktionen, mehr DLC- als Spielinhalte zu Release. Testobjekt: Dead Space 3.

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 1. Februar 2013 - 20:04 #

Also mich haben Sie geknackt. Ich habe sämtlichen erschienen Dragon Age und Mass Effect (außer Pinnacle Station) DLC und Dead Space 1&2. Hier kann auch ich nur noch leicht hysterisch lachen und das Spiel von sämtlichen Interessenlisten streichen...

volcatius (unregistriert) 1. Februar 2013 - 18:25 #

"First Contact Pack - Gratis"

Und da wird EA immer Gier vorgeworfen.
Schön, dass EA den ewiggestrigen Nörglern so das Maul stopft.

eagel (unregistriert) 1. Februar 2013 - 18:50 #

oh bitte lass das sarkasmus sein.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3580 - 1. Februar 2013 - 22:26 #

Mal kurz schnuppern... ja, ich rieche deutlich Sarkasmus.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6326 - 2. Februar 2013 - 10:43 #

Bestellen Sie Dead Space 3 zum einmaligen Sonderangebot von nur 65,85 €. Und das ist noch nicht alles!!!
Wenn sie sofort bestellen, erhalten Sie die Spielverpackung GRATIS dazu! Außerdem erhalten Sie den hochwertigen Beipackzettel GRATIS dazu. Und gegen eine kleine Bearbeitungsgebühr von 4,99 € schenken wir Ihnen das "Bot Personality Pack" GRATIS dazu...

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4279 - 2. Februar 2013 - 10:57 #

Sehr schöner Vergleich.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 1. Februar 2013 - 18:55 #

Versteh die Aufregung nicht, brauchen tut man das alles nicht. Schon bei früheren EA-Spielen wie Mass Effect 3 gab es Microtransactions. Von den 60 Euro eines Konsolenspiels bleiben nur 15€ beim Publisher, die Entwicklungskosten sind aber gestiegen im Vergleich zur vergangenen Konsolengeneration.

drako 15 Kenner - 3009 - 1. Februar 2013 - 19:03 #

Bitte

http://latimesblogs.latimes.com/entertainmentnewsbuzz/2010/02/anatomy-of-a-60-dollar-video-game.html

Aber verstehe die Aufregung auch nie, ich kauf es mir nicht fertig.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 1. Februar 2013 - 20:46 #

Ich war jetzt von Deutschland ausgegangen, wo in den 60€ ja auch noch 19% Mehrwersteuer stecken.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 1. Februar 2013 - 22:21 #

Stimmt ,der Staat kriegt schonmal 9,58€ von jeden Spiel.

RobertM 10 Kommunikator - 435 - 2. Februar 2013 - 12:31 #

Ja, aber es scheint eine Neverending-Story, die sich eher so entwickelt, dass da ein paar BWLer das eine Folterlabor für Spieleentwickler betreibt; du weißt schon, in dem die wirklich Kreativen, die aber weniger das Geld zum Überleben haben gefoltert werden.

Das zweite Folterlabor wird für Spieleliebhaber eröffnet. Spieleliebhaber, das sind die anderen wirklich Kreativen, über die immer irgendwelche PR-Hanswürste behaupten, es gäbe so viele dumme, weshalb die Spiele so dumm produziert werden müssten.

Also, das ist wohl in jedem Bereich, Film, Bücher und Spiele das gleiche Prinzip: Es könnte alles so schön sein, wäre da nicht das Verlagsoligopol, also das ganze System drumherum.

Ist aber auch egal, wer wem Gier vorwirft oder wer hier versucht bestimmte Verhaltensweisen bei wem zu erzeugen; oder? Oder etwa nicht?

Schaut mal, das Spezielle bei der Spieleindustrie ist doch wie auch beim Papier und Film, dass die Kunden durch das Medium (also Spiel) erzogen werden können, aber selbstverständlich nicht müssen.

Marketingtypen machen dann daraus, dass der Spieler erzogen werden möchte.

Das sind in Tradition die gleichen Argumente wie vor Hundert Jahren, als es über die Sklaven auf den Feldern hieß: Sie wollen ja Strafe und Arbeit, sie sind wie hilflose Kinder, die erzogen werden wollen.

Damals mit Katholiken dominiertem Prügelstrafeverständnis von Erziehung, heute mit calvinistischem Ausbeuter- und Drogendealerverständnis einer psychologisierten Generationsabfolge. Wer glaubte, ihnen (den Sklavenhaltern) im Bereich Computerspiele zu entkommen und irgendein Freidenkertum errichten zu können, dem wird mittlerweile klar werden müssen:

Sie sind hier.

Und wer, mit welchen Interessen, tritt immer dann auf den Plan, wenn es heißt Millionen Menschen umzudrehen, zu verblöden oder gegeneinander zu hetzen? Tja, wer wohl, eure alten Bekannten, die Herrschenden, mit freundlichen Grüßen.

IhrName (unregistriert) 1. Februar 2013 - 19:08 #

Häh, ist das jetzt von Capcom oder was ... ?

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 2. Februar 2013 - 16:17 #

Nö, bei Capcom wärs ja schon auf der Disc *ba-dumm-tish*

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 1. Februar 2013 - 19:32 #

Die Liste der DLC´s ist ja länger als die Standardanleitung (Beipackzettel) die EA den Spielen beilegt.

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 1. Februar 2013 - 19:33 #

Ich wüsste nicht, wieso das so schlimm seins sollte. Wer sich sein Spiel für Geld kaputt machen will, soll das doch gerne tun.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 1. Februar 2013 - 19:37 #

Das sie schon vorher wissen was bald als Dlc erscheinen wird ... hmmm Mysteriös ^^

Dragon Ninja 13 Koop-Gamer - 1292 - 1. Februar 2013 - 19:53 #

Was regt Ihr euch nur auf? Das sind alles Boosterpacks für Leute mit zwei linken Händen un/oder extrem begrenzter Freizeit. Brauchen tut man den ganzen Zinnober überhaupt gar nicht. Lediglich der Onlinepass für Second Hand Käufer stinkt.

Als ob die anderen Publisher Heilige wären...

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 1. Februar 2013 - 20:05 #

Genau, das was bei FreetoPlay völlig ok ist, hier aber in einem Vollpreisspiel als "Bonus" eingebaut wurde...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 1. Februar 2013 - 20:22 #

Alles nur optische Spielerein die man nicht braucht. Wie bei ME. Die Story DLC sind ok. Aber Skins? Net wirklich wichtig.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 1. Februar 2013 - 20:25 #

Wie immer werde ich geduldig auf die GOTY oder wie-auch-immer-bezeichnete Special Edition warten - mit allen Download-Inhalten inklusive. Fuer jeden peniblen Furz Extrageld herauszuschmeissen erscheint mir persoenlich unlogisch.
Wenn ich MODs oder TCs will, kann ich die PC-Community ansteuern. Die gibt's da gratis.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 1. Februar 2013 - 20:53 #

Das nenne ich mal einen DLC-Overkill ;). Gibt's wenigstens den Cutter gleich im Spiel oder muß man/frau sich den erst noch erkaufen? Mehr brauchte ich theoretisch bisher in den beiden Teilen nicht ^^.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 2. Februar 2013 - 0:34 #

Gab sogar ein Achievement beim ersten Teil ;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 2. Februar 2013 - 1:34 #

Ich weiß ^^.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 2. Februar 2013 - 4:18 #

DLC-Overkill? Guck dir mal Sleeping Dogs und Hyperdimension Neptunia an, DAS ist ein Overkill. :D
http://goo.gl/A3AXu

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 2. Februar 2013 - 15:32 #

Ne, man muss mal in nen Ingame-Shop bei MMOs gucken. Teils 100e DLC wie Xp-Boost-Tränke, etc. Da ist DS noch harmlos.

Gorth (unregistriert) 1. Februar 2013 - 21:06 #

Mit jeder News die zu dem Spiel kommt widert es mich mehr an.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 3. Februar 2013 - 3:44 #

+
Ich hoffe, dieses Spiel wird der totale Flop. Klar könnte es mir egal sein, wenn andere das mitmachen, aber wenn so etwas Erfolg hat, wird sich das ausbreiten wie eine Seuche und muss das sein? Man merkt wirklich, wie mit jedem Nachfolger, mehr und mehr versucht wird, wie weit sie gehen können.

Bin besonders gespannt, in wie weit GTA in dieses Modell gedrückt wird, ich befürchte sie können und werden sich alles erlauben und damit Erfolg haben....

Bully3 15 Kenner - 2726 - 1. Februar 2013 - 21:10 #

Und das sind jetzt nur die Day1 DLCs. Wer weiss, was da sonst noch alles nachkommt. Hat das eigentlich einen Multiplayer, wie der 2. Teil?

Azzi (unregistriert) 1. Februar 2013 - 22:11 #

Dieser ganze DLC Wahn ist doch einfach Irre. Nennt mich altmodisch aber ich fand früher besser als man noch richtige Addons erworben hat wo man auch tatsächlich Spielinhalt hatte und keine dummen Items und kleine Storyhäppchen die schneller vorbei sind als ein Quickie.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32793 - 1. Februar 2013 - 22:47 #

Exactement!
Und daher kaufe ich mir seit einer ganzen langen Weile schon nur noch GotYs bei denen ich alles vom Spiel erhalte, oder schlage bei unverschämt günstigen Sales zu. Nein, ich werde mir keinen DLC einzeln kaufen, never ever. Das hat einen großen Vorteil: Spieletechnisch lebe ich somit noch im Jahre 2011/2012 und der Weltuntergang steht mir damit auch noch bevor. Ganz zu schweigen vom gesparten Geld. :)

Elf Day-One-DLC -- die haben doch den Schuss nicht mehr gehört!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 1. Februar 2013 - 22:53 #

Die können riechen, Geld nämlich und da braucht man leider auch nicht mehr allzu gut hören.

SNAKE 13 Koop-Gamer - 1324 - 2. Februar 2013 - 1:22 #

Sry, das Spiel ist in meiner Gunst gerade richtig weit abgerutscht!

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 2. Februar 2013 - 4:28 #

Hyperdimension Neptunia: 90 DLC
Sleeping Dogs: 29 DLC
Tales of Graces f: 60 DLC
Borderlands 2: 22 DLC

Bei Dead Space 3 regen sich alle auf weil es von EA ist und Borderlands 2 wurde Take 2 aus den Händen gerissen. Verlogenes Pack.

CH Guerrilla 11 Forenversteher - 732 - 2. Februar 2013 - 8:11 #

Du hast Gears of War 3 vergessen, jeder Waffenskin = 1 DLC :-)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32793 - 2. Februar 2013 - 11:11 #

Und die von dir genannten DLC gab es alle bereits zum Release der jeweiligen Spiele? Wie auch immer, alles Spiele die mir nicht auf die Platte kommen, außer ich erhalte sie als Komplettpaket für einen angemessenen Preis. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 2. Februar 2013 - 11:43 #

Bei Gears of War 3 gab es weitaus mehr als nur diese paar DLC zum Release und bei Borderlands wurde der Day1-DLC, Seasonpass, in-den-Seasonpass-nicht-enthaltener-DLC geradezu zelebriert.

Die Publisher leben mittlerweile zum großen Teil vom DLC, aber bei EA ist es böse, obwohl sie seit über 30 Jahren im Geschäft sind und jeden hier durch sein gesamtes Gamerleben mit begleitet hat.

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 2. Februar 2013 - 12:33 #

Nope, Borderlands 1 gab es als GotY und bei Teil 2 warte ich auch darauf.

Es ist immer eine Frage der "Dosis". Ich habe den frühen Kauf von Magicka und Dungeon Defenders angesichts des folgenden "DLC Feuerwerks" bereut und deine Beispiele gehen in die gleiche Richtung. Und um beim Beispiel EA zu bleiben, da interessiert mich hauptsächlich die Bioware Schiene und da ist es vergleichsweise übersichtlich und da mache ich gerne bei JEDEM Mist mit, selbst bei Item Packs - aber nicht schon zum Release und bei DA2 hatte man durch die Signature Edition und bei ME 3 durch die "normale" CE die Chance allen Release DLC dabei zu haben.

Um mal ein Vergleich zu bringen. Bei Dragon Age konnte man Ingame gegen etwas Gold Rucksäcke bei den Händlern kaufen um die Tragkraft der Gruppe zu erhöhen. Wenn ich mir EAs Experimente hier anschaue wird es bei DA3 womöglich diese Tragkrafterhöhung gleich als DLC für 1,99€ geben... Klar kann man jetzt sagen, dass ich dann für die Casuals, die nicht immer wieder nur 3 Schwerter aus den Dungeons schleppen wollen und völlig verzichtbar, aber will man das wirklich? Soll man daher diesen Unsinn mitmachen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 2. Februar 2013 - 12:53 #

Man muss diesen Unsinn nicht mitmachen, deswegen gibt es nun mal GotYs und die Möglichkeit es einfach ganz sein zu lassen. Aber sollte man sich unbedingt zum Richter und Henker aufschwingen, so wie es hier viele tun, nur um sich dann eine GotY zu kaufen und beim nächsten Spiel das man haben muss, doch zuzugreifen?

Ich habe mir bei einem Spiel von EA, bis auf bei Mass Effect 2 und 3, noch nie einen DLC gekauft und fühle mich auch nicht betrogen, nur weil ich es z.B. im Multiplayer von ME3 schwerer habe, als diejenigen die gleich hunderte Euro in die Waffenpacks investieren. Wenn ich aber sehe, dass ich bei Tales of Graces f die Dropchance von Items erhöhen kann und mir dadurch etliche Stunden farmen erleichtern kann, dann gebe ich diese 2€ gerne aus.

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 2. Februar 2013 - 16:19 #

Warum nur so absolut und extrem?
Was heißt hier "zum Richter und Henker" aufspielen? Wie wäre es mit kritischem Kunden?
Was heißt "betrogen"? Es ist einfach am Ende ein überzogener Preis für das vollständige Spiel.

Ich werde es nicht kaufen und ich sauge mir aus Prinzip keine Spiele - ich verzichte einfach nur drauf. Hier Kritik an EA zu üben kommt "indirekt" als Kritik aus der Community auch bei EA an - sie können sich dann bei Dead Space 4 nicht hinstellen und sagen es gab kein Interesse an dem Spiel, sondern nur, es gab kein Interesse an dem Spiel in dieser Form!

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 2. Februar 2013 - 16:38 #

"Wie wäre es mit kritischem Kunden?
Was heißt "betrogen"? Es ist einfach am Ende ein überzogener Preis für das vollständige Spiel."
Vielleicht solltest du es dem kritischen Kunden überlassen, was er für einen angemessenen Preis hält und es ihm nicht diktieren, was er davon zu halten hat?

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 2. Februar 2013 - 23:23 #

Sorry, ich bin bis eben davon ausgegangen, dass jeder Kommentare hier auch als persönliche Meinung des Schreibenden erkennen kann.

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1694 - 2. Februar 2013 - 11:43 #

"Borderlands 2: 22 DLC"
21 Nummer 22 ist nur ein Paket aus 4 DLC's ^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 2. Februar 2013 - 11:47 #

Oh entschuldige. Dann nimm einfach den nächsten DLC kommt, als den 22ten. Gearbox hat doch gerade noch eine Charakterskins angekündigt. Bei 5 Charakteren lassen sich doch noch einige DLC machen.

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1694 - 2. Februar 2013 - 11:50 #

ja die Charskins finde ich auch leicht "überflüssig" aber die bringen einem auch keinen vorteil bzw Nachteil (soweit mir bekannt) wenn man sie nicht kauft ergo wer sie haben will kauft sie der Rest spart sich den Zaster

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 2. Februar 2013 - 11:56 #

Sie sind keinesfalls überflüssig, denn sie spülen jede Menge Geld in die Kasse von Gearbox und Take2. Und das was die Firmen zum überleben brauchen, ist nunmal Geld und nicht Nächstenliebe.

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1694 - 2. Februar 2013 - 20:57 #

Da hast du natürlich recht, meine Aussage war aus der Sicht eines Kunden dem nicht so wichtig ist wie der Char aussieht.
Das Firmen von Geld leben und nicht von Nächstenliebe sollte jedem klar sein ;).

CH Guerrilla 11 Forenversteher - 732 - 2. Februar 2013 - 8:10 #

Wird man eigentlich zum Kauf der DLCs Gezwungen? Ich Verstehe die Aufregung nämlich nicht ganz, wer die DLCs nicht will, der Kauft sie nicht.

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 2. Februar 2013 - 10:26 #

Diese DLC sind sicherlich nicht notwendig um das Spiel unter normalen Bedingungen abzuschließen.

Bessere Waffen sind möglicherweise nicht verkehrt für den Hardcore Modus und den spielen ohnehin nur die absoluten DS Fans. Diese wiederherum haben kein Problem damit auch für Zusatzinhalte noch ein paar Euro auszugeben.

Bei einem AAA Titel der auf vielen Plattformen erscheint und dessen Marketing auch entsprechend aufwendig ist, hat der Publisher am Ende auch nicht den Riesen Gewinn pro verkauftem Spiel, sondern eher im Bereich 20-30 Prozent vom Ladenpreis.

Der FTP Vergleich hinkt für mich ein wenig, da diese Spiele meist keine AAA Titel sind.

Wie viel Geld der Publisher braucht, bestimmt er eben am Ende auch selbst.

Es gibt natürlich auch Ausnahmen wie CD Projekt RED, welche für die Witcher Marke alle DLC kostenlos bereitstellen und sogar auf einen Kopierschutz verzichten.

Möchte hier EA keinesfalls in Schutz nehmen, kann aber gewisse Entscheidungen auf alle Fälle nachvollziehen.

Viele Menschen wollen einfach auch alles geschenkt. Da erinnere ich mich wieder an den Geschäftskollegen der 500 Euro für sein Smartphone ausgibt aber dann keine 1,50 Euro für eine APP hinlegen möchte. Die wird kopiert.

Werde mir persönlich DS3 auf alle Fälle zulegen und mich auf dem Eisplaneten austoben. Die Inszenierung wird wieder einwandfrei sein. So viel Vertrauen habe ich in Visceral und einem Story-DLC in naher Zukunft bin ich auch nicht abgeneigt.

GWGFY 07 Dual-Talent - 106 - 2. Februar 2013 - 10:56 #

Also das klingt ja fast wie ein Spiel das sich durch In-App Purchase finanziert !!!
Das ist echt nicht cool bei einem Spiel, bei dem man schon so viel Geld zahlt, nochmal das doppelte zu zahlen ! Naja, man muss sie ja nicht kaufen :D

LG,
Tim von Gamersworld

Politician 12 Trollwächter - 1106 - 2. Februar 2013 - 11:02 #

Naja das kommt halt davon, dass es genug Lemminge gibt, die sich jeden Scheiß als DLC andrehen lassen. Entscheidend ist ja vorallem ob der DLC das Hautspiel schmälert. Wenn das der Fall ist, würde ich auch das Hauptspiel nicht kaufen.

Da mich DS 3 sowiso nicht interessiert, bin ich hier von der Prüfung des Inhalts der DLCs vor Kauf befreit ;)

Silverhenge 14 Komm-Experte - 2049 - 2. Februar 2013 - 11:11 #

Wir ham aber nicht April oder?

Necromanus 16 Übertalent - P - 4268 - 2. Februar 2013 - 11:39 #

Es hat schon einen Grund warum ich EA immer weniger mag...

Lostboy 13 Koop-Gamer - 1267 - 2. Februar 2013 - 12:11 #

Größte Seuche der Neuzeit in Spielen, DLC`s!!!!!

Es ist schön wenn man für ein Spiel, welches man richtig lange spielen und genießen kann, irgendwann unerwartet und mit Freude eine Erweiterung des Spielerlebnisses bekommt, aber was inzwischen hier los ist, mit DLC`s zum Release, DLC`s ein bis zwei Wochen nach Release, oder komplette INGAMEITEMS für GELD, das ist es doch was uns normalerweise aufschreien lassen sollte!!! Warum ist dieser Content nicht zum VOLLPREIS, von bis zu 70!!!!! EURO auf Konsolen mit drin???

Und wie gesagt, zu Erweiterungen, die ein Jahr, oder ähnlich später Erscheinen, wie im Falle von World of Warcraft, oder Skyrim hab ich nichts, da Sie das Spiel aufwerten und einen nochmals fast dieselbe Spielzeit an Spaß mitbringen, aber alles andere ist in meinen Augen eine Frechheit und eine reine Geldmacherei...

so what?!

LG

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 2. Februar 2013 - 12:14 #

Sagt derjenige der Borderlands 2 spielt und diese Maschinerie unterstützt.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 2. Februar 2013 - 12:20 #

Und Battlefield!

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 2. Februar 2013 - 12:25 #

"Alle Tiere sind gleich, aber einige sind gleicher"

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 2. Februar 2013 - 16:25 #

Ich hab weder Borderlands 2 noch Battlefield 3 und auch nicht dieses andere Spiel mit den 5 Millionen DLC das erwähnt hast, darf ich schimpfen? Ich werd mir auch Dead Space 3 nicht kaufen.

Warum? Weil hier das F2P-Modell das man ein Spiel gratis spielt und sich Erleichterungen kaufen kann einfach auf ein Vollpreis-Produkt 1:1 draufgeklatscht wird. Und das find ich schon eine Kategorie frecher als irgendwelche zusätzlichen Maps für einen Multiplayer Shooter Monate später überteuert anzubieten.

Du wirst es vielleicht für Pharisäertum halten wenn man einen Unterschied zwischen DLC der ok ist und DLC der nicht ok ist macht, aber die Welt ist nunmal nicht schwarz und weiß sondern hat Graustufen.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 2. Februar 2013 - 13:19 #

Das meiste von den DLC ist doch im Spiel enthalten und man muss nur Zeit dafür investieren um sie zu erhalten. Es fehlen halt nur ein paar Bots, die du im Spiel nicht bekommen kannst. Waffen und Anzug packs gab es auch schon im ersten Teil ist also auch nicht viel anders.

Lostboy 13 Koop-Gamer - 1267 - 2. Februar 2013 - 12:32 #

Eure ultraschlau-Kommentare könnt Ihr Euch auch stecken!

Manche kommen sich aber auch so schlau und über den Dingen schwebend vor, oder? Kann man hier mal irgendwo seine Meinung kundtun, ohne mit Stecknadeln beworfen zu werden? Sicher Spiele ich diese Spiele, wer sagt aber das ich DLC´s nutze? Was ist denn an meinem Beispiel nicht zu verstehen, mit ERWEITERUNGEN alle PAAR MONATE, ala BATTLEFIELD 3? Mann Leute, kauft Euch doch nen Bereich im Internet, an dem nur Eure Alleinige Meinung richtig ist und Ihr vor Erhabenheit strotzen könnt.
Müsst Ihr alles und jeden denuzieren, der sich mal wagt aus dem Fenster zu schauen?

Man will schon gar nichts mehr schreiben hier...
Da kann man fast schon die User hier verstehen, welche sich ausloggen und bei manchen Themen als Anonymous posten, danke aber für den Hinweis das ich noch Battlefield 3 und Borderlands 2 im Schrank hab, da waren doch letzt ein paar AddONS angekündigt...

Oh Mann...
schönes Wochenende allen

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 2. Februar 2013 - 12:46 #

Du sagst du wagst es aus dem Fenster zu schauen und urteilst dann, ohne dir das eigene Zuhause anzusehen und ein Urteil zu bilden. Wenn man eine Meinung öffentlich vertritt, dann sollte man auch dahinter stehen und nicht irgendwelche Ausnahmen nur weil es einem passt und man sowieso anonym im Internet unterwegs ist.

Ich poste hier nicht als Anonymous, weil ich öffentlich meine Meinung vertreten kann und dahinter stehe, auch wenn ich sicherlich einer der unbeliebtesten Personen hier auf GG bin. Dazu gehört es nun mal auch, Leuten wie dir den Spiegel vorzuhalten, die auf einen Shitstorm-Zug aufspringen, nur weil es gerade in Mode ist.

Lostboy 13 Koop-Gamer - 1267 - 2. Februar 2013 - 12:48 #

Dann hast Du ja alles gesagt, danke für das hinhalten und ein schönes Wochenende nochmal für Dich.

LG

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 2. Februar 2013 - 12:49 #

Ach das meinte der Entwickler mit Quad-A Titel....

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 2. Februar 2013 - 13:32 #

Wieso schreien alle? Habt ihr bei Oblivion auch die Pferdedecke vermisst und es deshalb nicht gekauft? Braucht ihr dieses ganze Zeug um das Spiel angenehm zu zocken?
Wohl kaum.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 2. Februar 2013 - 13:45 #

Und du musst schon doppelt schreien um dir gehör zu verschaffen? Hier macht es halt die Menge. Zum Glück ist der Cutter ja noch im Hauptspiel enthalten.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 2. Februar 2013 - 16:26 #

Weil hier F2P-Zahlungsmechanismen auf ein Vollpreis-Spiel raufgeklatscht werden vielleicht?

Kapitalistenpack (unregistriert) 19. Februar 2013 - 3:27 #

"Wieso schreien alle?"

Weil das eine bodenlose Sauerei ist? Das, was in früheren Spielen per Eingabe eines Cheat-Code (z.B. "motherlode" bei Sims 2, um 50,000 $ zu erhalten) in der Konsole ---GRATIS--- zu bekommen war, wird nun als DLC für Geld verkauft. Sorry, aber wer das auch noch unterstützt muss echt hohl in der Birne sein. Wenn man sich nun einen Trainer für DS3 downloaded, mit dem man per Knopfdruck an die entsprechenden benötigten Ressourcen rankommt, ist man dann jetzt ein Krimineller? Wird dann der Origin-Account samt den anderen Spielen gesperrt?

Was man früher gedankenlos nutzen durfte und von den Spieleherstellern SOGAR ---GRATIS--- zur Verfügung gestellt bekam, damit macht man sich in der heutigen von schäbigen Kapitalisten verseuchten Welt strafbar.

Wohin soll das noch führen?

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 2. Februar 2013 - 14:14 #

Sollte jemand beabsichtigen, das Spiel illegal runterzuladen, hat er jetzt jedenfalls ein paar Argumente mehr.

Galford 12 Trollwächter - 1117 - 2. Februar 2013 - 15:06 #

Und warum nicht einfach ganz auf das Spiel verzichten? Verzicht gehört genauso zum Leben, wie vielen andere Dinge auch. Viele Argumente pro Raubkopieren sind gar keine, sie werden nur zu solchen künstlich gemacht, da der Spieler einfach nur nicht verzichten will.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 2. Februar 2013 - 18:25 #

Ach so, es ist also nur schlimm das man Inhalte kaufen kann wenn man das Spiel gekauft hat.
Aber wenn man das Spiel nicht kauft und die Inhalte warscheinlich auch nicht kaufen, kann man das spiel ja so durchspielen.
Dann hab ich ja auch schon eine ausrede falls ich mal jemanden schlagen würde, hatte ich ihn vorher ausgeraubt hätte ich ihn ja auch nicht schlagen müssen. 'facepalm'

Rakooza 11 Forenversteher - 565 - 2. Februar 2013 - 15:30 #

Mich stört es nicht mehr, denn ich habe mich denen angepasst.
Als hobby schnäppchenjäger werde ich mir Dead Space 3 einfach ~6 monate nach release fürn 10er kaufen und gut ist.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 2. Februar 2013 - 16:03 #

Ein CAPACITY UPGRADE für 5€?! Mikrotransaktionen vom feinsten.

Gorth (unregistriert) 2. Februar 2013 - 19:20 #

Eine erste review gibt es wohl bereits: http://baziwood.ir/first-dead-space-3-review-is-in/
Klingt nicht sonderlich berauschend.

Galford 12 Trollwächter - 1117 - 3. Februar 2013 - 19:24 #

Du solltest aber noch ergänzen, dass GameInformer inzwischen per Twitter das Review als "Fake" betitelt hat, welches auf NeoGaf als Review von GI ausgegeben wurde. Nein warte, musst du nicht, ich hab es für dich hier gemacht ;-)

Edit: bei NeoGaf wurde inzwischen aber auf ein Review verlinkt, welches echt zu sein scheint. Die Seite ist allerding sehr unbekannt. Trotzdem: Wertung 8.8 http://golden4games.com/report/review/43585-dead-space-3-19.html

Gorth (unregistriert) 4. Februar 2013 - 0:21 #

auch noch gefunden: http://gameolosophy.com/games/action/dead-space-3-single-player-xbox-360-review/

Bully3 15 Kenner - 2726 - 4. Februar 2013 - 7:19 #

klingt auch nicht so berauschend

speedy110 11 Forenversteher - 601 - 2. Februar 2013 - 19:34 #

Naja, die Dead Space 3 DLC´s sind nur der Vorbote. Wartet mal ab bis Sim City veröffentlicht wird ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 2. Februar 2013 - 19:43 #

SimCity wird niemals die Ausmaße erreichen, die Sims 3 schon erreicht hat. ;)

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 3. Februar 2013 - 11:11 #

Es kommt nur drauf an was das genau ist was die da verkaufen. Hört sich für mich nach Waffen und Skins an. Und ob man im Hauptspiel dann weniger Waffen hat weil man sie kaufen muss. Oder ob es gar soweit geht das man ohne sowas Probleme bekommen kann im Hauptspiel. Bin gespannt was sie da verkaufen und ob es wirklich Waffen sind. Das wäre wirklich verarschung pur am Kunden weil es offensichtlich einfach aus dem Spiel genommen wurde und so verkauft wird. Und bestimmt findet man im Spiel Unmengen Munition für diese!

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 3. Februar 2013 - 16:38 #

ds1 war grossartig, ds2 war schon langweilig, ds3 ist nur noch ein generisches "gears of lost planet" mit melkvorrichtung.
wieso stellen sich meine nackenhaare beim wort "release-dlc" auf? geht's nur mir so?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8037 - 4. Februar 2013 - 8:27 #

Früher(C)(R)(TM) waren die wenigstens so freundlich und haben sich etwas Zeit gelassen, das zumindest der Eindruck entsteht, da wäre noch mal extra ein Team dran gewesen.

Aber was solls. Das Zeug ist bestimmt eh schon auf der Disk und muss dann nur noch mit nem winzig kleinen Code freigeschaltet werden.

Mehrkosten, my 4$$.

Und ja, mit DS1&2 ging es mir auch so ... weniger Grusel mehr Action aka Booooooring.

RobertM 10 Kommunikator - 435 - 5. Februar 2013 - 14:05 #

Ich schätze mal Publisher und Entwickler mit den entsprechenden Verträgen werden sich in Zukunft zunehmend damit befassen, wie sich der DLC und die Microtransaktionen am besten tarnen oder öffentlich umdeuten lassen, damit die Spieler diesen Mist schlucken. Vielleicht wäre es mal an der Zeit über Vertrauen und Kundentreue zu sprechen oder? Vielleicht könnte jemand anfangen einen öffentlich Vertrauensindex anzulegen, dann könnte das Prinzip der Bonität der Banken (nach transparenten Kriterien) in diesen Index übertragen werden und das in die öffentliche Spielewertung einfließen.
Das sollten allerdings Leute machen, die sich nicht nach einem viertel Jahr von Spiel-Industriegeldern schlucken lassen. So eine Art Gamerschutz (Idee ist grundsätzlich nicht neu).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit