Aliens - Colonial Marines: Season-Pass für 4 DLCs erhältlich

PC 360 PS3 WiiU
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

31. Januar 2013 - 22:25 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Aliens - Colonial Marines ab 5,99 € bei Amazon.de kaufen.

Im US-Online-Shop des Videospielehändlers GameStop ist für den am 12. Februar erscheinenden Action-Horror-Shooter Aliens - Colonial Marines ein Season-Pass erhältlich. Dieser beinhaltet vier DLCs, die nach derzeitigen Planungen im Zeitraum von März bis Sommer dieses Jahres erscheinen werden. Deren genaue Inhalte sind aktuell noch nicht bekannt, jedoch werden in der Beschreibung zusätzliche Kampagnen-Inhalte, mehr Multiplayer-Karten und Spielmodi sowie Charakter-Anpassungsmöglichkeiten und weitere Boni gelistet.
Käufer sollen laut denselben Angaben 33 Prozent im Vergleich zum Einzelkauf sparen.

Momentan ist das Angebot nur für die PC-Version des Titels aufgeführt, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass die entsprechenden Konsolen-Pendants demnächst folgen werden. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden. Außerdem stellt ein heute veröffentlichter Trailer den Multiplayer-Modus anhand von Spielszenen etwas genauer vor (wir berichteten).

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11162 - 31. Januar 2013 - 22:31 #

Ach mir sagt dieses Vorkaufen von DLC überhaupt nicht zu.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12908 - 31. Januar 2013 - 22:46 #

Ja, vorallem weil man nicht weiß, WAS man da überhaupt vorkauft.

Multiplayerinhalte interessieren mich da eh nicht so wirklich, daher kann ich wohl getrost auf die EinzelDLCs warten. Vermutlich ist der Inhalt der CE wohl auch noch ein einzelner DLC.

Red Dox 16 Übertalent - 4190 - 31. Januar 2013 - 23:31 #

Wahrscheinlich. Beste Beispiel ist wohl Borderlands 2 wie es zugehen könnte. Allerdings sieht man auch genau am Borderlands 2 Beispiel das die Sache garnicht so schlimm ist wie von den ewig gleichen Nörglern meist immer propagiert wird (zumindest für die PC Fraktion).

Borderlands 2 zu Release 30-35€ (inklusive Vorbesteller Mechromancer. Booya!), zur Weihnachtszeit gabs den Seasonpass für 10€ und die Sache ist gegessen für einen humanen Preis. Genauso wirds hier jetz auch laufen. "Aliens" kann man sich schon für 30-35€ vorbestellen und dann wartet man halt spätestens bis zum Summersale darauf das entweder Steam oder wahrscheinlicher Greenmangaming den Seasonpass wieder fürn 10er rauswerfen. Bis dahin weiß man dann sogar auch in etwa was 2-3 Sachen des Passes sein dürften ;)

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6036 - 1. Februar 2013 - 1:28 #

Stimmt, irgendwie sind das alles Gründe für mich, dieses Game nicht so schnell wie möglich zu kaufen. Da warte ich dann lieber, bis das Ding im Preis fällt.

Merawen 11 Forenversteher - 638 - 31. Januar 2013 - 23:46 #

Gut zu wissen, wenn bei einem Spiel VOR Release schon 4 DLCs für die nächsten Monate angekündigt werden, dann kauf ichs mir einfach nicht.
Ich will das ganze Spiel zu Release, und nicht häppchenweise zum doppelten Preis.

Fred DM (unregistriert) 1. Februar 2013 - 0:26 #

du hast offenbar immer noch nicht kapiert, wie die industrie heute funktioniert. zusatzinhalte werden von langer hand geplant. das hat nicht damit zu tun, dass man inhalte aus dem fertigen spiel schneiden würde oder dass das spiel zur veröffentlichung nicht komplett wäre.

die spieler erwarten heute, dass auch nach release neue inhalte kommen, vor allem damit der multiplayer-modus belebt bleibt. deswegen ist es heute wichtig, dass zukünftige DLCs bereits vor dem release eingeplant sind und potentiellen käufern bekannt gemacht werden.

DLCs sind heute weit verbreitet, aber in den allerwenigsten fällen erhält man dadurch ein zerschnittenes spiel. im gegenteil: Borderlands 2 war eines der umfangreichsten spiele der letzten jahre, obwohl es DLC bald im dutzend gekriegt hat.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 1. Februar 2013 - 2:45 #

"du hast offenbar immer noch nicht kapiert, wie die industrie heute funktioniert."

Sich nicht mit etwas anfreunden zu können / wollen zeugt nicht von einem Verständnisproblem. Nur weil die Industrie so tickt, ist es nicht der einzig wahre Weg sein.

"die spieler erwarten heute, dass auch nach release neue inhalte kommen, vor allem damit der multiplayer-modus belebt bleibt."
Die Erwartungshaltung wiederum ist nicht verwunderlich, lassen sich die Spieler mit Fastfood-Produktionen füttern. Da ist natürlich schnell die Luft raus. Persönlich bin ich weiterhin der Überzeugung: Wenn der Multiplayer-Modus richtig rockt, dann braucht es keine zusätzlichen DLC. Und in diversen Fällen erst recht keine Zwang-DLC in Form von Maps, die ein gemeinsames spielen erschweren können.

Gute Spiele lebten und leben *immer* von den Spielern. Nicht von irgendwelchen hinterher geworfenen DLC. Maps und Mods aus großen und kleinen Zusammenschlüssen begeisterter Spieler. Und diese gibt es bis heute noch. Das sind keine nostalgischen Märchengeschichten, denn aktuelle Beispiele gibt es dafür genug. Und wenn man nur den Blick auf Steam richtet, "Left 4 Dead", "Left 4 Dead 2", "Team Fortress 2" ...

Wenn sich ein Hersteller natürlich für den Stinkefinger in Richtung dieser entscheidet, dann ist es unser gutes Recht einen zurück zu geben - indem wir einen Kauf verweigern.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20988 - 1. Februar 2013 - 8:36 #

Nicht nur heute: Empfehl dir mal die Powerplay 11/92. Die kam ca halbes Jahr vor dem X-Wing Release raus. Da stand auch das bereits 2 Addons sowie ein Nachfolger bereits in Arbeit sind...

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 57699 - 1. Februar 2013 - 12:40 #

Ein Addon ist ja auch ok, aber diesen DLC-Häppchen stehe ich auch sehr kritisch gegenüber. Da warte ich lieber auf eine GotY-Edition. Ich unterstütze ja gerne die Industrie aber dann sollen die sich mal eine neue Strategie überlegen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 1. Februar 2013 - 2:46 #

Interessenten drücke ich die Daumen, dass sie ordentliche Inhalte geliefert bekommen. Die Katze im Sack finanzier ich jedenfalls nicht mit.

bsinned 17 Shapeshifter - 6964 - 1. Februar 2013 - 12:13 #

Ich lass mich ja gern überraschen, aber bisher sieht das Spiel in den ganzen Videos für mich zu sehr nach 08/15-Shooter mit dazu ziemlich mauer Technik aus aus. Zu einem Season-Pass überredet mich das jedenfalls garnicht.

Vaedian (unregistriert) 2. Februar 2013 - 2:34 #

Erst die Kiddie-Trailer, dann das kopierte Left 4 Dead Gameplay und nun vier DLCs im Vorverkauf?

Ok, damit ist das Spiel endgültig für mich gestorben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL