Day Z: Dean Hall hält Einzelspielerkampagne für wahrscheinlich

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 293324 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

28. Januar 2013 - 19:10

Wann genau die Stand-Alone-Fassung von Day Z erscheint, steht weiterhin nicht fest. Das hält den Erfinder des Spiels, Dean Hall, aber nicht davon ab, sich immer wieder mal in Entwicklerforen zu Wort zu melden. Diesmal hat er sich zu einem möglichen Einzelspielermodus in Day Z geäußert. Hall schmettert die Frage nicht mit der Begründung ab, dass ein Day Z nur im Mehrspieler-Modus funktionieren könne, sondern kann sich sehr gut vorstellen, dass auch Solisten einen Modus spendiert bekommen, wenn vielleicht auch erst nachträglich.

Er selbst würde damit aber wohl nichts am Hut haben. Die Arbeit an einem Singleplayer-Spiel findet Hall einfach nicht herausfordernd genug. Halls Meinung nach ist der Mehrspieler-Modus der "Heilige Gral", der bislang noch von keinem großen Publisher die Aufmerksamkeit bekommen habe, die er bekommen müsste. Die scheuten nämlich das Risiko und die Schwierigkeiten, ihn richtig hinzukriegen. Vielleicht kann Dean Hall sich aber auch bei den großen Publishern etwas abschauen. Zum Beispiel wie man Spiele im Jahr 2013 entwickelt, die nicht aussehen wie anno dazumal.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1890 - 28. Januar 2013 - 19:22 #

Die Grafik Musst stimmig sein mehr nicht das Gameplay finde ich da deutlich wichtiger.

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 28. Januar 2013 - 19:31 #

Hmmm, wie würde man das dann machen ?
Mit KI-Überlebenden.
Weiß nicht ob das funktionieren würde.
Die unberechenbarkeit der der menschlichen Spieler macht doch einen großen Teil vom Reiz des Spielprinzip´s aus.

Preik 04 Talent - 28 - 28. Januar 2013 - 19:32 #

Der letzte Satz war ja mal absolut überflüssig. Zumindest in dieser Form.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11361 - 28. Januar 2013 - 19:34 #

Stimmt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 28. Januar 2013 - 19:43 #

Auf der einen Seite meckern viele, dass die Konsolen den technischen Fortschritt aufhalten und der PC soviel mehr kann, auf der anderen Seite ist Grafik nicht mehr so wichtig, solange sie stimmig ist. Was denn nun?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24070 - 28. Januar 2013 - 20:25 #

Arma ist ja PC-exklusiv, also kann man die schlechte Grafik sowieso nicht den Konsolen ankreiden.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79879 - 28. Januar 2013 - 20:46 #

Wobei man immer noch bedenken sollte, Arma 2 ist nicht von 2012 (was viele wohl aufgrund der Mod meinen), sondern von 2009.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 28. Januar 2013 - 20:51 #

GTA IV ist von 2008 und sieht weitaus besser.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24070 - 28. Januar 2013 - 21:07 #

Crysis ist von 2007 und sieht noch besser aus.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79879 - 28. Januar 2013 - 21:16 #

Und beide haben eine ganz andere Engine und bei weitem nicht z.B. die Größe (Karte), Weitsicht und Spielmechanik. Aber man kann ja immer mit Äpfel und Birnen kommen... ;). Und den Wald in Arma finde ich immer noch natürlicher anzuschaun wie das Dschungelzeugs in Crysis :p.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 28. Januar 2013 - 22:02 #

Und Operation Flashpoint Dragon Rising sieht weitaus besser aus, hat riesige Karten, eine enorme Weitsicht und eine ähnliche Spielmechanik. Das war aber nur möglich, nachdem Codemasters sich von Bohemia Interactive getrennt hat.
Vielleicht sollte "Rocket" mal für einen vernünftigen Publisher wie Codemasters ein Praktikum machen, damit sie ihm mal zeigen wie man Spiele entwickelt, die nicht aussehen wie anno dazumal.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 28. Januar 2013 - 22:27 #

Hast du eigentlich schon mal DayZ gespielt?

So wie das da läuft, kann man das heute schon als "MMO" bezeichnen (jeder Mist der mehr als 3 Spieler unterstützt ist ja heute schon ein MMO) - und für ein MMO ist die Grafik sehr gut.

Und dafür das er nicht weiss, wie man ein Spiel entwickelt - hat er doch ne menge Leute animiert das zu Zocken. Oder glaubst du die Verkäufe von Arma 2 liegen an Arma 2?

Hast du seinerzeit eigentlich auch so über Notch hergezogen wie schlecht das aussieht?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 28. Januar 2013 - 23:11 #

Day Z habe ich über eine Woche intensiv getestet und war die ersten 2 Tage dann auch recht angetan. Danach stellte sich nach und nach die Ernüchterung ein, bis ich mich am Ende immer weiter quälen musste, es noch nicht von der Festplatte zu schmeißen. Ein tolles MMO, bei dem man Nahkampfwaffen nachladen muss und auf einem Server ausloggen, seine Position verändern und auf einer anderen Position wieder einloggen kann, um einen Sniper zu erledigen.

Darum geht es mir aber auch nicht, schließlich ist es auch nur eine Mod. Es geht mir nämlich nur um diesen Dean "Rocket" Hall, der anstatt andauernd nur rumzulabern, endlich mal etwas Respekt vor der Spieleindustrie zeigen soll, anstatt nur zu jammern und zu meckern.

Notch hat sich damals ganz anders gegeben, denn er zeigt heute noch Demut und ist allen Gamern die ihm geholfen haben dankbar. Als Notch Probleme mit dem großen Publisher Bethesda hatte, hat er nicht rumgejammert und über Herzprobleme geklagt, sondern sie zu einem Quake-Duell herausgefordert die alle Probleme aus dem Weg räumen sollten.
Und weil ich Notch respektiere habe und immer noch dafür respektiere was er geschaffen hat, habe ich auch 2010 einen User-Artikel über Minecraft geschrieben, als das Spiel noch im Alpha-Stadium war und gerade mal 100.000 Spieler hatte.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 28. Januar 2013 - 23:51 #

Wenns darum nicht geht, lass doch einfach den Seitenhieb? :)

Warum sollte er Respekt haben? Und gegen welcher Company überhaupt? Oder generell? "Danke Zynga für Millionen Hirntoter Casualspieler!", "Danke Kalypso für Unfertige Produkte!", "Danke HammerPoint für [insert Grund]" ... Ehrlich?

Kann es auch einfach sein, das du ihn nicht magst und jedes Interview mit einer weinerlichen Stimme im Hinterkopf untermalst? Vielleicht gehts ihm aber auch wirklich nicht gut und er hat Ehrlich geantwortet... Das ist natürlich kritisch. Wenn jemand auf die Frage: "Wie gehts dir?" auch noch anfängt die Wahrheit zu sagen.

Nicht jeder löst Probleme gleich. Er behauptet ja auch von sich nicht ein Profi zu sein was PR angeht (eher mehr ein Total-Fail) - so what, ich will nachher ein Spiel spielen und nicht etwas auf der Festplatte haben, was laut Hochglanz-PR-Agentur das beste Game aller Zeiten ist aber in der Realität nicht mal PONG das Wasser reichen kann.

Man könnte natürlich auch Peter Molyneux lauschen, der quatscht immer Super und am Ende kommt ein Schatten von dem raus was angekündigt war.

Lasset Taten sprechen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 29. Januar 2013 - 0:00 #

Peter Molyneux kann es sich auch leisten zu labern, denn schließlich schafft er es momentan mit Curiosity das Menschen Geld dafür ausgeben, um zu sehen was für ein Bild sich hinter der nächsten Schicht befindet. ;)

Ich bin einfach nur der Meinung, dass Dean Hall endlich mal etwas zeigen soll, bevor er sich nochmal über irgendetwas beschwert. Also im Grund wünsche ich mir, dass er ein wenig mehr wie Notch wird. ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 29. Januar 2013 - 2:49 #

Mehr Notches auf dieser Welt, wäre eine feine Sache - aber auch die Hall's dieser Welt will ich nicht missen. ;)

Was ich auf keinen Fall vermissen würde, wäre WarZ.

justFaked 16 Übertalent - 4308 - 29. Januar 2013 - 9:10 #

WarZ oder DayZ?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 29. Januar 2013 - 13:30 #

Ironisch gemeint? :)

The WarZ natürlich.

justFaked 16 Übertalent - 4308 - 29. Januar 2013 - 13:44 #

Ne, meine Frage war schon ernst gemeint ;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9232 - 29. Januar 2013 - 0:49 #

Kann man sich da echt durch abusen teleportieren?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 29. Januar 2013 - 1:05 #

Japp, ist anscheinend immer noch problemlos möglich und hat mich auch einige Male meinen Charakter gekostet, nachdem ich mich in einem Haus verschanzt habe, bei dem es nur einen Eingang, keine Fenster und eine Treppe gab.

justFaked 16 Übertalent - 4308 - 29. Januar 2013 - 9:13 #

Umgehen kann man dieses Problem ganz einfach, indem man auf Servern mit eigenem "Hive" spielt - also auf Servern die nicht mit dem Main-DayZ-Server verbunden sind, sondern eigene Datenbanken haben. Dort trifft man auch kaum/keine Cheater oder Hacker an.

Auf den "offiziellen" Servern ist das, soweit ich weiß, nach wie vor noch ein Problem.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11361 - 28. Januar 2013 - 20:31 #

Das ist eine News, kein weinerlicher Post in irgendeinem Forum.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 28. Januar 2013 - 20:44 #

Dean "Rocket" Hall lästert über Publisher, heult über seinen Gesundheitszustand, jammert weil War Z sein Privatleben beeinflusst hat und das einzige was er in seinem Programmiererleben erreicht hat ist, einen Mod zu einem bereits bestehenden Spiel, mit bestehender Engine zu programmieren.
Der Typ hat keine richtige News verdient, so wie er sich in der Öffentlichkeit gibt.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 28. Januar 2013 - 21:50 #

Er hat ein Spielkonzept realisiert wie ich es so noch nicht gesehen hab. Die Frage des interessantesten Spiels 2012 müsste ich ganz klar mit DayZ beantworten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 28. Januar 2013 - 22:07 #

Interessant ist das Spielkonzept, dass will ich ihm auch nicht abstreiten, aber alle seine Aussagen beweisen das der Mann diese Idee nicht in ein vernünftiges Standalone, mit aktueller Technik bringen kann.
Selbst wenn es irgendwann 2014 rauskommt, wird es sich garantiert spielen und aussehen wie anno dazumal.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11361 - 28. Januar 2013 - 22:30 #

Erwiesene Tatsache, hast recht...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24070 - 28. Januar 2013 - 19:46 #

"DayZ Kritiker finden neuen Grund zum Miesmachen". ;-)

deanhall (unregistriert) 28. Januar 2013 - 20:01 #

Was hat der Satz denn mit Miesmachen zu tun? Er steht im Kontext mit Dean Halls despektierlichen Bemerkung über die großen Publisher. Von daher ist das allenfalls eine kleine Retourkutsche für Halls Überheblichkeit. Aber Humor muss man auch verstehen können.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24070 - 28. Januar 2013 - 20:20 #

Smileys anscheinend auch. Bezog sich auf eine News über die DMC-Kritiker.

justFaked 16 Übertalent - 4308 - 28. Januar 2013 - 21:30 #

Ich schließe mich an.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 28. Januar 2013 - 21:52 #

fand ihn auch total unnötig. Das ist eine Meinung. Meine Gegenmeinung: Natürlich ist die Grafik grottig, aber DayZ war noch nie wegen der Grafik interessant - und will es auch gar nicht sein. Außerdem finde ich die Konzeptbilder zu den Wolken erheblich schöner als z.B. FarCry 3

Benjamin Braun Redakteur - 293324 - 28. Januar 2013 - 22:11 #

Es geht eben überhaupt nicht um eine Meinung. Du sagst ja selbst, dass die Grafik nicht gerade zeitgemäß ist, wenn man sich die Screenshots anguckt, die bislang zur Stand-Alone-Fassung veröffentlicht wurden. Es geht darum, dass selbst wenn die feigen, dummen großen Publisher Nachhohlbedarf in Sachen Mehrspieler-Part hätten, stünden die eben nicht allein mit Bereichen da, in denen sie sich verbessern könnten. Ich finde – und jetzt kommt tatsächlich eine Meinung –, dass Dean Hall lieber mal mehr auf sich schauen und vielleicht zur Abwechslung auch mal etwas Demut zeigen sollte. Ich bin generell kein Fan von Menschen, die sich über andere erheben, besonders dann nicht, wenn sie es tun, indem sie andere (gleichzeitig) schlecht machen.

Zu Day Z: Ich habe das nie gespielt und so lange kann ich mir dazu auch keine Meinung bilden. Mich reizt es nicht so sehr, dass ich mir dafür Arma 2 nebst Add-on kaufe. Und damit ist auch schon alles gesagt.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5459 - 29. Januar 2013 - 10:43 #

Dann trenne das von den News und schreibe dazu einen Kommentar. Wie wärs denn damit? Das wäre dann auch ein sauberes Vorgehen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 14244 - 29. Januar 2013 - 13:53 #

Eigentlich wird doch mit diesem Satz in der News:
"Zum Beispiel wie man Spiele im Jahr 2013 entwickelt, die nicht aussehen wie anno dazumal."
, doch eine Meinung zu DayZ geäussert, obwohl keine Meinung gebildet wurde, weil es nicht gespielt wurde. Egal wie ich das jetzt hin und her überlege, in meinen Augen bleibt das doch eine Meinung, ganz egal ob es nun in eine News gehört oder nicht.

Benjamin Braun Redakteur - 293324 - 29. Januar 2013 - 19:28 #

Es ist kein Meinung, es ist (gemessen an den Screenshots, bewegte Bilder gibt es ja mWn noch nicht) eine Feststellung. Und sie lautet übersetzt nur, dass die Grafik offensichtlich veraltet ist, sonst nichts. Alles andere ist Interpretation.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 29. Januar 2013 - 0:35 #

Ich halte die Grafik weder für "anno dazumal" noch "grottig". Die naturalistische Landschaftsdarstellung ist meiner Meinung nach unerreicht und die Darstellung von allem anderen sehr gut bis ordentlich. Die ARMA2-Engine muss man live gesehen haben, um ihre Qualitäten einschätzen zu können.

justFaked 16 Übertalent - 4308 - 29. Januar 2013 - 9:17 #

Das stimmt wirklich. Auf den ersten Screenshots (und selbst in Videos) sieht die Grafik eher unterwältigend aus. Live im Spiel ist sie aber sehr stimmig und wirkt überhaupt nicht altbacken.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10322 - 29. Januar 2013 - 12:29 #

Fand die Grafik nun auch alles andere als schlecht, schon viel schlimmeres gesehen.

Jadiger 16 Übertalent - 5047 - 29. Januar 2013 - 2:16 #

Na ja so grottig ist die Grafik mal ganz ehrlich nicht. In keinem anderen Spiel hat man eine derartige Weitsicht. Oder eine Map in der größern Ordnung mit Flug und Fahrzeugen. Die Engine ist von 2009 was heist das sie den Standard von 2008 darstellt. Und ich finde Day-Z sieht nicht schlecht aus Grafisch besonders die Bäume machen ein sehr realistisches Bild.
Ich glaub viele hier haben es noch nie in echt gesehen weil es wirklich nicht schlecht aussieht. Das einzige Problem ist Arma braucht schon etwas an Hardware damit es auch gut aussieht und Fps massig auch läuft.

Grottig sieht Black Ops 2 aus da gegen ist die Arma Engine ja unglaublich hübsch. Und Black Ops 2 ist ende 2012 und sieht aus wie von 2006 aber egal ist CoD.

Benjamin Braun Redakteur - 293324 - 29. Januar 2013 - 10:14 #

Auch wenn's keine Antwort auf meinen Kommentar war, aber "egal ist CoD" gilt eben nicht. Ich zitiere mal aus den Cons aus dem Wertungskasten von Black Ops 2:

'Viele Matschtexturen
Wirkt optisch über weite Strecken stark angestaubt
Schlechte Videokompression in Zwischensequenzen
Allgemein recht pixelig'

Wir messen nicht mit zweierlei Maß. Zudem ging es in der News, um nochmals zu sagen, nicht darum, dass Day Z schlecht aussähe, sondern darum, dass es nicht so ist, dass Day Z kein Verbesserungspotenzial hätte.

Lexx 15 Kenner - 3491 - 29. Januar 2013 - 6:17 #

Schließe mich an. Den sollte einfach jemand rauslöschen, ist ja nicht Bild-Zeitung hier...

Vaedian (unregistriert) 29. Januar 2013 - 14:23 #

Dem kann ich nur zustimmen. Trollpost als News verkleidet.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 28. Januar 2013 - 19:40 #

Ein SP-Modus steigert den Reiz für mich doch ziemlich.

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 28. Januar 2013 - 19:43 #

Ich bin eigentlich absolut eingefleischter Solo-Player, aber ich glaube bei Day Z würde mir echt etwas fehlen.
Lasse mich aber gerne von den Machern vom Gegenteil überzeugen.

Punisher 19 Megatalent - P - 14770 - 28. Januar 2013 - 19:47 #

Ich glaube, da könnte man schon eine richtig coole Story erzählen... es gibt ja einige sehr gute Zombie-Romane (bei Amazon im englischen Bereich), die wirklich eine erzählenswerte Story haben. Das steht und fällt dann aber mit glaubwürden NPCs.

Jadiger 16 Übertalent - 5047 - 28. Januar 2013 - 19:49 #

Day-z alleine so wie es zurzeit ist würde nicht gehen ich denke es würde da Missionen geben. Den Day-z lebt ja von den zu fälligen treffen der Spieler. Freu aber schon riesig wenn es fertig wird. Wann ist halt die Frage ich geändert haben sie doch einiges was ich bis jetzt gesehen haben und vor allem wie sich das dann spielt.

ghjtghdgjh (unregistriert) 28. Januar 2013 - 19:49 #

Na ja. So wirklich geglänzt hat der Mann ja in der Königsdisziplin auch noch nicht. Wenn man sich mal ansieht, wie groß die Anzahl der "Hacker" im Spiel, wie unausgereift da so einige Konzepte bezüglich von Spielmechaniken sind.

Jadiger 16 Übertalent - 5047 - 29. Januar 2013 - 2:00 #

Klar gibt es genug Hacker in einer Mod die Praktisch ein Hack ist. Und unausgereift ist das natürlich auch weil die Engine eben für Arma ist und keine Zombie lauf wege kennt.
Wenn was durch einen Hack erst möglich ist dann sollte man doch darüber nachdenken was man schreibt.

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11162 - 28. Januar 2013 - 19:52 #

Weiß gar nicht, was ich davon halten soll.

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 28. Januar 2013 - 20:15 #

Es soll ja auch Frauen geben, die Zocken. Mich. Es soll ja auch Menschen geben, die mi dem ganzen MP Schnickschnack der die Jahre so grassiert, nichts anfangen können. Mich. Daher finde ich persönlich solch eine SP Entscheidung für sehr begrüßenswert.

mfg

MicBass 19 Megatalent - 14371 - 28. Januar 2013 - 20:49 #

Bin auch gerne Einzelspieler (wobei bei DayZ ist es schon was anderes wie ich finde, die Intensität lebt einfach vom MP, selbst wenn man als einsamer Wolf unterwegs ist), aber was hat das damit zu tun dass du eine Frau bist? Ist ernst gemeint, nicht blöd oder so.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 28. Januar 2013 - 23:47 #

In Multiplayerspielen als Frau erkennbar zu sein, kann ziemlich starke Folgen haben. Da gabs auch schon etliche Berichte zu, auf Konsolen ist das nicht minder extrem. Da verschicken Mitspieler Audiobotschaften an die Frauen (die auch einfach mal besser sind, was die Spackos nicht abkönnen) und beschimpfen sie aufs übelste, wünschen ihnen, dass sie vergewaltigt und qualvoll umgebracht werden oder als hochschwangere Frau durch eine rostige Schere bei der Abtreibung in einer Seitengasse mit möglichst vielen Schmerzen sterben. Da tun sich Abgründe auf, das glaubst du nicht. Wenn du mal schnell bei google nachschaust, wirst du schnell fündig. Einen Link hab ich grad parat.

http://www.newstatesman.com/blogs/helen-lewis-hasteley/2011/11/comments-rape-abuse-women

Sören der Tierfreund (unregistriert) 29. Januar 2013 - 10:27 #

Einzelfälle.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 29. Januar 2013 - 10:34 #

Selbst wenn es so wäre - machts das besser?

Sören der Tierfreund (unregistriert) 29. Januar 2013 - 13:03 #

Es ist so. Bei so vielen Menschen auf der Erde verhalten sich nicht jeden Tag alle korrekt. Dafür gibt es Justizsysteme, die derartiges Verhalten länderspezifisch unter Strafe stellen. In manchen Ländern funktioniert das halt weniger gut, aus diversen Gründen. Soweit, so bekannt. Es tut mir Leid für die Betroffenen, jeder könnte bei soooo vielen Irren da draußen der Nächste sein. Aber muss ich deswegen jeden Tag traurig sein? Mein Leben deswegen beschneiden? Leuten hinterher weinen? Oder sogar über die Menschheit nachdenken? Neeeeeeeee....

MicBass 19 Megatalent - 14371 - 29. Januar 2013 - 13:14 #

Es geht hier ja auch gar nicht um dich. ;)

MicBass 19 Megatalent - 14371 - 29. Januar 2013 - 11:55 #

Ist ja allgemein das Problem mit Idioten. Es braucht nicht viele um etwas zu zerstören. Und für den (oder die) Betroffene machts auch keinen Unterschied.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79879 - 29. Januar 2013 - 0:13 #

Es gibt immer noch Spieler, die können sich zockende Frauen - besonders bei bestimmten Genres - einfach nicht vorstellen. Ein altes Lied. Hin und wieder bekomme ich auf Youtube immer noch Kommentare mit dem Nachhilfeunterricht in DayZ für Herrn Fränkel, obwohl da entweder Tr1nity, Frau Nachhilfelehrerin und/oder Frau Chakram erwähnt/geschrieben wird, ob ich nun ein 13-jähriger Junge oder ein Mädchen wäre. Das ist noch eine sehr höfliche Form. Es geht auch anders. Leider in all den Jahren oft genug und immer wieder erlebt. Allein deswegen lasse ich meine Walkthrough-/Gameplay-Videos gerne unkommentiert und mein Mikrofon in Multiplayern in der Regel aus ;).

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 28. Januar 2013 - 20:37 #

Was hatte das Ganze jetzt mit Frau oder Mann zu tun ?

Zottel 16 Übertalent - 4259 - 29. Januar 2013 - 9:14 #

Frag ich mich auch grad.

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 31. Januar 2013 - 22:44 #

Sorry, wollt nicht zu sowas anregen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 28. Januar 2013 - 20:55 #

"Die Arbeit an einem Singleplayer-Spiel findet Hall einfach nicht herausfordernd genug" / "Halls Meinung nach ist der Mehrspieler-Modus der "Heilige Gral""

Ahja - seh ich genau andersrum.

Mal sehen was er abliefert beim Standalone. DayZ als Mod ist zwar schon ne Wucht und hat mich sehr lange unterhalten (und tut es hier und da auf Taviana immernoch) aber die Multiplayerkomponente war jetzt auch nicht gerade anders als andere Spiele. Man definiere Regeln für die Map und lasse die Menschen drauf los, fertig.

Daher, lasse er sich an seinen Taten messen.

Jadiger 16 Übertalent - 5047 - 29. Januar 2013 - 2:25 #

Wartet mal ab bis es draußen ist und nicht nur auf einer Mod basiert den unterschied scheinen viele nicht zu verstehen. Eine Mod heißt das man sehr beschränkt ist mit dem was man machen kann um ein Spiel zu verändern. Da Day-Z auf eimem Hack basiert ist es auch total unnötig sich über Hacker zu bescheren. Es ist ja selbst ein Hack und ohne Stand alone kann man das auch nicht ändern. Außerdem muss man sehr aufpassen was man ändert sonst geht das eigentliche Spiel Arma 2 nicht mehr.

Einfach abwarten wann es kommt schätze mal im März da wird sich einiges getan haben. Bin sehr gespannt wie das Fischen wird und was noch alles anderes wird.

Lexx 15 Kenner - 3491 - 29. Januar 2013 - 6:40 #

"Eine Mod heißt das man sehr beschränkt ist mit dem was man machen kann um ein Spiel zu verändern."

Im Fall von DayZ schon, aber nicht grundsätzlich.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 29. Januar 2013 - 10:29 #

Naja wenn in seinen Singleplayer Spielen die KI ähnlich ausgesprägt ist wie bei den Zombies, will ich seine Spiele auch nicht spielen...

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2203 - 29. Januar 2013 - 12:45 #

Werden für das neue DayZ eigentlich die Zombieanimationen überarbeitet? Die Grafik kann gerne so bleiben. Aber ich finde es gibt nichts, was die Atmosphäre so sehr zerstört wie diese Hampelanimationen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: