China überdenkt Konsolenverbot

Bild von Hemaehn
Hemaehn 4560 EXP - 16 Übertalent,R7,S1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

29. Januar 2013 - 18:46 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie das Magazin China Daily berichtet, planen chinesische Behörden das Verbot von Spielekonsolen zu überprüfen und möglicherweise aufzuheben. Aufgrund potenzieller Schäden für die körperliche und geistige Entwicklung Jugendlicher ist der Verkauf und die Einfuhr von Spielekonsolen im Jahr 2000 von sieben chinesischen Ministerien verboten worden. Ein Mitarbeiter des Kultusministeriums, der nicht genannt werden wollte, sagte:

Wir prüfen die Politik, haben einige Umfragen durchgeführt und diskutierten mit den anderen Ministerien über die Möglichkeit den Konsolenmarkt zu öffnen. Allerdings sind seit dem Verbot, das von sieben Ministerien beschlossen wurde, mehr als zehn Jahre vergangen und wir werden die Zustimmung von allen Parteien brauchen, um es aufzuheben.

Auch die großen Konsolenhersteller wie Microsoft und Sony hoffen auf ein baldiges Ende des Verbots, da sich mit China, trotz zahlloser Piraterieprobleme, einer der größten Märkte weltweit öffnen würde.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 29. Januar 2013 - 18:50 #

Meines wissens ist doch im grunde "nur" die Einfuhr von Konsolen verboten, chinesische Hersteller dürfen auch Konsolen verkaufen.
Siehe zB IQue welche offiziell die Handhelds (NDS-3DS) von Nintendo vertreibt, allerdings nicht in den Finanzberichten von bigN geführt werden.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 29. Januar 2013 - 18:56 #

Also laut _der_ Quelle wurde auch der Verkauf und die Herstellung verboten:
"seven Chinese ministries collectively banned the manufacture, sale and import of game consoles in China in 2000"

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 29. Januar 2013 - 19:31 #

Ist das mit Ique allerdings seltsam erschien ja erst im Dezember der 3DS XL außer die sind nur in HongKong zu haben, weiß ich aber nicht.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3577 - 29. Januar 2013 - 23:48 #

Handhelds werden möglicherweise nicht als Konsolen klassifiziert?

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18204 - 29. Januar 2013 - 19:00 #

apropos körperliche und geistige Schäden: WoW war doch erlaubt, oder? :>
da man im Pekinger Gebiet eh kaum noch vor die Tür kommt, ohne sich seine Gesundheit zu ruinieren, soll wohl für mehr Zerstreuung in der Wohnung gesorgt werden ;)

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 30. Januar 2013 - 5:08 #

Jaja.. Ein Volk das zocken kann zickt nicht rum :-)

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 30. Januar 2013 - 7:43 #

Brot und Spiele, oder in dem Fall: Reis und Spiele. :D

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10032 - 31. Januar 2013 - 12:51 #

Muss wohl so sein, find das verbot sowieso eher fragwürdig

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 29. Januar 2013 - 19:52 #

Hatte ich gestern schon gelesen und die Aktien von Nintendo und Sony haben gleich einen dicken Sprung nach oben gemacht, während die von Microsoft stagnierte. Irgendwie witzig zu beobachten. :D

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 29. Januar 2013 - 21:14 #

Hatte das auch schon gestern geschrieben, aber hat wohl ein bisschen gedauert.

Aber wenn ich das richtig deute bei den Aktienwerten, ist auch der Aktienkurs von MS gestiegen. Kenn ich mich damit ja aber nicht wirklich aus. Die News gabs ja auch auf Gamestar, aber von MS stand da nichts, das stimmt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 29. Januar 2013 - 21:35 #

Die von MS ist auch gestiegen, aber lediglich um 0,9%, während Nintendo um 3,5% stieg und Sony um ganze 9%.

Apple hat heute ein neues iPad angekündigt, die Aktie von MS fiel spontan wieder um 0,7% Prozent, während die von Apple gleich um über 2% stieg.

Hab mir jetzt mal mein eigenes Browsergame gemacht und 12.000€ in virtuelle Aktien investiert, die nur mit der Gaming-Branche zu tun habe. Mal sehen wieviel ich in einem Monat habe. :)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32665 - 29. Januar 2013 - 21:51 #

Vergiss aber nicht Gebühren wie Transfergebühren oder Depotkosten einzuberechnen. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 29. Januar 2013 - 21:55 #

Ach Papperlapapp! Damit beschäftige ich mich erst wenn ich reich bin! ;)

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 29. Januar 2013 - 19:56 #

Die Verbote in China lassen mich immer wieder schmunzeln.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 29. Januar 2013 - 20:09 #

Gerade Konsolen wären für den chinesischen Markt prädestiniert. Sind sie doch eine geschlossenes System, dass hervorragend überwacht werden kann!

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 29. Januar 2013 - 22:52 #

Hihi ;D

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 29. Januar 2013 - 20:37 #

Die Chinesen haben doch die PS3 längst nachgebaut :)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 29. Januar 2013 - 20:55 #

Und die Vii :-)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 30. Januar 2013 - 1:40 #

Wobei bei der die Vii-Mote ja immerhin sogar funktioniert und tatsächlich einer der besseren Nachbauten ist. Wenn natürlich auch die technische Daten und die Spiele eben auf Anfang der 90er stecken geblieben sind. Immerhin gibt es tatsächlich ein verhältnismäßig großes Portfolio an Vii-Spielen, auch wenn nicht gerade wenige natürlich auch nur dreiste Kopien von Spielen vom SNES, Mega Drive oder so sind, wo eben nur Gegner oder Protagonisten ausgetauscht wurden. Diese anderen Nachbauten haben ja dagegen nicht mehr als 5-10 Spiele oder so :D. Da kommen einem die knapp 100-200 Vii-Spiele doch schon SEHR zahlreich vor.

Grandmarg 14 Komm-Experte - 1984 - 30. Januar 2013 - 8:43 #

Irre ich mich oder habe ich da einen Schreibfehler entdeckt?
Kulturministerium statt Kultusministerium, bitte verbessern :)

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 30. Januar 2013 - 18:06 #

Also in Deutschland heißt es Kultusministerium, aber im Ausland dann wohl eher Kulturministerium.
Aber Kultusministerium entspricht ja dann in gewisser Hinsicht dem Kulturministerium und dann müsste das auch so passen ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppi
News-Vorschlag: