Logitech: Konsolen-Zubehör wird eingestellt

Bild von Arkon
Arkon 20679 EXP - 20 Gold-Gamer,R3,C1,A6,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

28. Januar 2013 - 15:58

Das Schweizer Unternehmen Logitech hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass es zum Jahresende die Entwicklung von Konsolen-Zubehör einstellen wird. Hauptbeweggrund sind die schlechten Jahreszahlen, nach denen das Unternehmen 2012 bei einem Gesamtumsatz von 615 Millionen Dollar einen Verlust von 192 Millionen Dollar einfahren musste. Logitech wird sich in Zukunft auf PC-Peripherie konzentrieren und versuchen, mit Zubehör für den schnell wachsenden Tablet- und Smartphone-Markt Fuß zu fassen. Die verlustreichen Sparten begrenzen sich nicht nur auf Konsolen-Zubehör, sondern betreffen auch Fernbedienungen, Dockingstations mit Lautsprechern und Digitale Videosicherheit. Diese Produktreihen werden ebenfalls zum Jahresende nicht weiterentwickelt oder verkauft.

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 28. Januar 2013 - 10:52 #

Naja, ich kenne Logitech auch eigentlich nur von Mäusen.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32793 - 28. Januar 2013 - 10:53 #

Und ich habe mir erst letzten Monat eine Harmony 900 gegönnt. :( Hoffentlich wird der Support dafür weitergeführt und vielleicht sogar verbessert. Die Software ist nämlich der Hass. :( Und neue Geräte lassen sich nur online hinzufügen. Harrrr verflucht. :D

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 28. Januar 2013 - 11:35 #

Ich hab das Thema mit Fokus auf die Fernbedienungen in einer Gamestar-News verarbeitet, da steht dann auch was zum Support :) : http://www.gamestar.de/heimkino/news/3008753/in_zukunft_ohne_fernbedienungen.html

(lustigerweise wirft mir ein Leser bei diesem Text vor, dass es sich um Werbung für Logitech handeln würde. Kann das jemand nachvollziehen?)

q 17 Shapeshifter - 6711 - 28. Januar 2013 - 11:41 #

Menschen sind nicht selten dumm, leider. Jeder zweite Artikel ist nur noch gekaufte Werbung... lass dich davon nicht irre machen, besonders vom GSPB.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32793 - 28. Januar 2013 - 11:53 #

Ja, das kann ich nachvollziehen. Im Sinne davon, dass jede Publicity auch Werbung ist. Ansonsten eher nicht nachvollziehbar. :)

Es liest sich quasi so, als ob die Server weiterlaufen, die Software nicht weiter entwickelt wird und lediglich neue Geräte in die Datenbank eingepflegt werden. Nicht unwichtig, aber ich hoffe dennoch, dass sich ein Käufer findet, der eine anständige Software für die Fernbedienungen programmieren kann.

Ich denke auch, dass gerade die Software zur (Erst-)Einrichtung der Fernbediengung das größte Hindernis ist, um erfolgreicher zu sein. Jeder 08/15-Heimkino-Nutzer einer solchen, dürfte schlicht überfordert damit sein -- ist es doch für manchen schon schwer genug bei einer Standard-Fremdfernbedienung den richtigen Code zu finden und korrekt einzugeben. Selbst als Technik-affiner Mensch komme ich zwar damit ganz gut klar, muss dennoch häufiger fluchen über die idiotischen Bedienschritte -- und deren Dauer.

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 28. Januar 2013 - 17:42 #

Ach naja die moderne, supercoole Gamestar-Leserschaft halt. Ich schäme mich auf Gamestar.de nach durchschnittlich 3 gelesenen Kommentaren meistens fremd und verlasse umgehend die Seite. :-)

Chefkoch (unregistriert) 28. Januar 2013 - 19:45 #

Die Gamestar ist eh ein Troll Camp.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18743 - 30. Januar 2013 - 2:05 #

Na ja das Logitech Treiber/Software genau wie bei Creative sehr oft in die Nähe der Körperverletzung (Hirne werden gemartert um möglichkeiten zu finden das ganze brauchbar zu bekommen) gehen ist ja nun hinlänglich bekannt :-D.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 28. Januar 2013 - 10:56 #

Kenne auch keinen, der nicht Original Pads kauft. Preislich findet man hier und da ja genug Schnäppchen.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 28. Januar 2013 - 12:15 #

Gibt auch keine Alternative, finde ich. Kenne kein Dritthersteller-Controller der an die Haptik der Originalhersteller heran reicht.

JohnnyJustice 12 Trollwächter - 932 - 28. Januar 2013 - 23:18 #

Razer.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 29. Januar 2013 - 13:12 #

Zumindest deren Controller für die Xbox ist, wenn man sich die Rezensionen bei amazon anschaut, nicht so wirklich großartig.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 29. Januar 2013 - 15:11 #

Der neue ist gut geworden:

http://www.gamestar.de/hardware/gamepads/razer-sabertooth/test/razer_sabertooth,617,3008470.html

Hab ja mal gelästert, das bei den Analog-Sticks zu wenig Widerstand da ist und deswegen der Joystick bei Simulationen oder Weltraumspielen besser ist. Hier kann man den einstellen. Preis ist halt heavy mit 90 Euro. Aber damals hat ein guter Joystick auch 100-140 DM gekostet ^^

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 29. Januar 2013 - 20:28 #

Für die hoffentlich bald kommende nächste Konsolengeneration würde ich evtl. drüber nachdenken, da wäre dann die Einsatzzeit vermutlich lang genug, um den Preis zu rechtfertigen. Bis dahin sind hoffentlich auch genügend solcher Controller im Dauereinsatz gewesen, so dass es auch damit Erfahrungen gibt. Das Onza hat da wohl recht unangenehme Ausfallerscheinungen.

Aktuell bin ich mit dem Standard-Xbox-Controller recht zufrieden, das passt noch bis zur Ablösung meiner Konsole durch die nächste.

sheep 13 Koop-Gamer - 1588 - 28. Januar 2013 - 11:09 #

Das sie mit den Lautsprechern Verluste fahren wundert mich eigentlich nicht. So gut sie bei ihren Mäusen sind, so bescheiden sind ihre "Brüllwürfel".

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 28. Januar 2013 - 11:11 #

War das ein Gefühl, als ich damals das "billigste Teufel Set gekauft hab, und meine Logitech Plastikdinger ausgetauscht habe ( waren Preislich sogar gleich auf :D ). Da dachte ich echt, Logitech hat mich mal Fett verarscht. Dafür können sie Mäuse :D

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3935 - 28. Januar 2013 - 12:27 #

Durch den Direktvertrieb von Teufel fällt halt die ganze Marge für den Handel weg.
Allerdings hat Teufel auch etwas nachgelassen. Die Produktion nach Polen zu verlagern hat der Qualität nicht unbedingt gut getan.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 28. Januar 2013 - 12:30 #

Leider fahren die seit Wochen nur noch "Super Angebote" und hauen alles raus... das wirkt schon nervig.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 28. Januar 2013 - 13:28 #

Ach, angesichts des geringen Preises gehen die Lautsprecher schon in Ordnung, konnte mich bisher nicht beklagen. Kommt natürlich aufs jeweilige System an, denke ich.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 28. Januar 2013 - 11:33 #

Mhhh, die Harmony Fernbedienungen werden ja wohl weitergeführt, da sie kein Konsolenzubehör sind. Aber wie sieht es mit den dazugehörigen "Adaptern" (IR auf BT) für die PS3 aus. Wäre ja blöd, wenn man die irgendwann nicht mehr bekommt.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 28. Januar 2013 - 11:35 #

Die Harmony-Sparte wird verkauft, der Support aber weitergeführt.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 28. Januar 2013 - 11:37 #

Die Sparte wird verkauft,der support soll in diese verkaufsphase aber weiterlaufen
http://www.golem.de/news/harmony-logitech-mag-keine-fernbedienungen-mehr-1301-97113.html
http://forums.logitech.com/t5/Harmony-Remotes/Logitech-s-Commitment-to-Harmony-Customers/td-p/967579

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 20679 - 28. Januar 2013 - 11:37 #

Produktionsreihe Harmony Fernbedienungen wird verkauft, die Unterstützung für vorhandene Fernbedienungen wird fortgeführt.

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 28. Januar 2013 - 11:36 #

Die müssen halt auch sparen, wurden sie vom Tablet Boom ja kalt erwischt.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 28. Januar 2013 - 11:40 #

Die original Zubehörteile sind halt auch einfach besser!

zuendy 14 Komm-Experte - 1857 - 28. Januar 2013 - 11:48 #

Die Logitech Controller fand ich für PC immer klasse.
Nur an PS3 liefen die leider nie richtig.. Anfänglich ja, bis zum nächsten PS3 Update.. Da hatten dann auch die Konsolenhersteller ihre FInger mit im Spiel. Naja, irgendwann holt man sich die orginal Hardware, um Probleme zu umgehen.

Skeptiker (unregistriert) 28. Januar 2013 - 11:53 #

Hilfe - wer braucht Zubehör für Smartphones und Tablets?

Die Dinger sind doch extra so gemacht, dass man dafür
weder stromloses, noch stromführendes Zubehör braucht.
Ich verstehe nicht, in welche Nische sich Logitech da
quetschen will.

Das einzig sinnvolle Zubehör für die Teile gibt es im App-Store,
ansonsten hat man sich bei der Wahl seiner Hardware wohl
eher verkauft ...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 28. Januar 2013 - 11:58 #

Audiodocks, Tastaturen, "Eingabegeräte", Ständer - da gibts schon einiges praktisches für Tablets. Ich hätte beispielsweise gerne eine wasserdichte Hülle mit der sich das Tablet noch sinnvoll bedienen lässt und die auch einen brauchbaren Klang durchlässt.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22493 - 28. Januar 2013 - 11:58 #

Gibt durchaus leute die sich zuhause eineTastatur wünschen. Im Büro hab ich nen Kollegen der auch nurnoch mit nem Tablet rumrennt.

Der muss halt nur Server monitoren und im ernstfall ne Email an den Techniker/Serverowner schicken. Die 2-3h wo er mal im Office ist, wäre ne richtige Tastatur schon toll.

Poledra 18 Doppel-Voter - 12230 - 28. Januar 2013 - 22:10 #

Eine Tastatur, die gleichzeitig Ständer ist, ist bei größeren Schreibaktionen auf dem iPad schon sehr sinnvoll.

Skeptiker (unregistriert) 28. Januar 2013 - 22:21 #

Und genau deshalb habe ich Netbooks und kein Tablet.
(mit und ohne Touchscreen - das mit Touchscreen ist
so ein Convertible).
Die haben auch eine Festplatte mit genug Platz, um
aus dem Netz Server mit 3-5 verschiedenen Betriebssystemen
zu installieren - bei Linux ist sogar der ganze App-Store mit auf der Platte und alles Anwendungen sind kostenlos
dabei. Auf die Tablets passt doch nix drauf und im
Serverraum habe ich keinen Internetzugang (Sicherheit!).

Dieser ganze Trend mit Privatgeräten in der Firma
(Bring Your Own Device) wird uns in nächster Zeit noch
ein paar interessante Neuigkeiten bescheren !

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 28. Januar 2013 - 12:16 #

Ich benutze für die heimische PC-Peripherie seit Jahren nichts anderes mehr und bin bislang mehr als zufrieden damit. Auch mit deren Fernbedienung habe ich mich inzwischen bestückt. Insofern sie dafür den Support nicht ebenfalls einstellen, kann mir nix passieren. An den Konsolen hängt seit jeher die mitgelieferte Originalware... ;-)

derkeeper (unregistriert) 28. Januar 2013 - 12:32 #

Ich habe bis jetzt fast nur Logitech Mäuse und Tastaturen gekauft und wurde nie enttäuscht!
Einmal habe ich einer Razer Maus ne Chance gegeben die aber schon nach wenigen Monaten am Mausrad defekt war!

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 28. Januar 2013 - 13:27 #

Logitech nutze ich weder an der Konsole, noch am PC. Deren Produkte sprechen mich in aller Regel (insb. Tastaturen - billiger Plastiklook, zu viel Schnickschnack) so gar nicht an. Lediglich für die eine oder andere Maus könnte ich mich vielleicht noch erwärmen, aber auch da neige ich im Augenblick eher zu anderen Herstellern mit Produkten in schlichterer Optik. Auf den Konsolen führt sowieso kein Weg an Originalperipherie vorbei.

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 28. Januar 2013 - 13:27 #

Nachdem ich kurzzeitig unglücklich mit Razer Mäusen fremdging, bin ich wieder zu Logitech gewechselt. Habe auch schon seit Ewigkeiten ein Dual-Action(quasi ein nachgemachtes PS2 Pad) Gamepad, welches schlicht unkaputtbar ist. Deren Boxensystem würde ich jedoch niemals nicht mit einer Zange anpacken. Habe genug von dem Plastikschrott auf der Schaffe ausprobiert. Klingt alles nach Eimer, auch die teureren Systeme. Habe mir vor Jahren ein Klipsch 2.1 System geholt und mag nix anderes haben.

FPS-Player (unregistriert) 28. Januar 2013 - 13:39 #

Habe seit Jahren einen Trackball von Logitech und bin damit sehr zufrieden. Alle anderen Produkte (auch Tastaturen) habe ich bislang ignoriert. Logitech-Mäuse waren zu meiner EDV-Lehrzeit schon am Markt und auch damals schon richtig gut. Deswegen konnte ich mir nie so richtig vorstellen, das sie auch in anderen Hardwarebereichen was vernünftiges bringen können...

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4666 - 28. Januar 2013 - 15:58 #

Oh es gibt noch Trackball-Nutzer? Hatte ich früher auch mal, glaub von MS und Logitech, aber beide hielten nur wenige Jahre, die Bedienung fand ich super. Allerdings schrecken mich die Rezensionen und fehlende Features von einem erneuten Test ab, vielleicht werd ich's wieder probieren wenn meine "uralte" G5 sich mal verabschiedet.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 28. Januar 2013 - 16:03 #

Evtl. kommt Trackball ja bald wieder ^^ Der Steam-Controller hat ja auswechselbare Teile und eins ist ein Trackball :D

http://i.haymarket.net.au/News/valve-controller-design_0.jpg

Siehe 2. Teil zum austauschen. Das 4. soll ein Touchpad sein.

FPS-Player (unregistriert) 28. Januar 2013 - 16:39 #

Ja klar, nutze Trackballs schon ewig ^^ An die Genauigkeit kommt keine Maus ran, mMn. Ist aber vielleicht auch nur Gewöhnung.
Hm, meiner hält jetzt schon, ich glaube, an die 8 Jahre. Ich würde mir auch einen neuen zulegen, mich interessieren 3 Mio. Gaming-Knöpfe an normalen Mäusen nicht, also stört mich auch die "Einfachheit" der TB nicht.

Irgendwann wird aber mal so ein Game-Pad fällig - und ich spekuliere mal, daß das von Logitech jetzt (hoffentlich) bald im Preis fallen wird.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4666 - 28. Januar 2013 - 19:14 #

Viele Tasten brauch ich eigentlich auch nicht, die Zusatztaste der G5 brauch ich eigentlich auch nur, weil ich das Mausrad quasi nicht drücken kann.

Wenn ich gerade bei Amazon auf die Preise der Logitech-Gamepads gucke, sind die eher teurer als die Originale (z.B. xBox-Controller), da wüsste ich offen gesagt was ich mir kaufen würde (selbst bei etwas Preisverfall). Ich wusste auch noch gar nicht, dass man Controller von Drittanbietern an Konsolen verwenden kann.

FPS-Player (unregistriert) 28. Januar 2013 - 19:44 #

Ach Mist, ich hab mich schon wieder falsch ausgedrückt bei dem Teil :)
Ich meinte so eine Gamer-Tastatur: http://www.amazon.de/Logitech-G13-Advance-Gameboard-schnurgebunden/dp/B001KJEKEW/ref=sr_1_17?ie=UTF8&qid=1359398593&sr=8-17

Aber der Preis ist einfach unverschämt.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4666 - 29. Januar 2013 - 5:55 #

Interessantes Teil, aber der Preis ist schon saftig, das stimmt.

.AR72. (unregistriert) 29. Januar 2013 - 1:12 #

Klar, gibt es die auch noch! Gibt nichts besseres als Trackballs! :D

Mein TrackMan Marble Wheel hat jetzt 12+ Jahre tägliche Benutzung drauf und geht immer noch prima. Was bin ich froh das Logitech endlich mit dem M570 Abstand von den "eckigen" Dingern genommen hat. Ist nun auch schon wieder seid 2+ Jahren im Einsatz und funktioniert sehr gut. Kann ich nur empfehlen!

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4666 - 29. Januar 2013 - 5:51 #

Das ist auch noch so was seltsames; ein Großteil der Trackballs ist nur kabellos verfügbar, darin sehe ich überhaupt keinen Sinn, das Ding wird im Betrieb ja nichtmal einen Zentimenter von der Stelle bewegt.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 28. Januar 2013 - 13:53 #

Ihre vor einigen Jahren zugekaufte Musik-Streaming-Sparte (squeezebox) haben sie ja auch schon aufgegeben. Schade um das Unternehmen, das damals mit der Übernahme vom Markt verschwand, die hätten ohne Logitech sicher länger überlebt (reine Vermutung).

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 28. Januar 2013 - 15:01 #

"Aufgegeben" haben sie die Sparte(!) nicht. Das "UE Smart Radio" wurde ja erst vor wenigen Monaten vorgestellt. Man ist bei Logitech nur der völlig bescheuerten Ansicht die Squeezebox Geschichte mit dem möglichen lokalen Server aufzugeben.
Das UE Smart Radio ist nichts anderes als das 3 Jahre alte Squeezebox Radio mit anderer Firmware und ausschließlich funktionell mit Anbindung an die Logitech Server. Was auch immer man sich bei Logitech dabei denkt.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 28. Januar 2013 - 15:19 #

Ich habe hier noch eine Squeezebox mit Slim Devices-Logo von 2006 und eine SB Boom. Für mich war das ein vielversprechendes Konzept, leider funktioniert der ganze Kram aber nicht wirklich autark, sondern für eigene Musik eben nur mit dem von die genannten lokalen Server und für Internetradio und Streaming-Dienste wie Spotify über mysqueezebox.com. Ein direkter Zugriff auf meine auf dem NAS liegende Musiksammlung ist ohne nicht ganz triviale Tricksereien nicht möglich. Dass für eigene Musik ein lokal zu installierender Server und dann eben auch ein Rechner auf dem der läuft nötig ist, hat mich schon von Anfang an gestört. Das ist es vermutlich unter anderem auch, was zum Aus für diese Geräte geführt hat. Aktuelle Receiver bringen all diese Funktionen bereits onboard mit.

Was das UE Smart Radio angeht, sehe ich das eher als kläglichen Rest einer einst vielversprechenden und hochwertigen Produktreihe, aus der man so viel mehr hätte machen können.

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 28. Januar 2013 - 15:52 #

Der Server läuft bei mir auf dem NAS, da war also kein Tricksen nötig, diverse Hersteller(u.a. Zyxel haben dafür eigene Pakete). Bei mir läuft ein Radio und bei meiner Mutter ein Radio und eine Boom.
Logitech hat die Reihe selbst an die Wand gefahren als man anfing sich im Management auszuruhen und jahrelang nichts zu machen.

In den entsprechenden Foren hat man durchaus auch den Frust der mit der Squeezebox beschäftigten Mitarbeiter über die eigene Konzernführung raus lesen können. Die haben sich als ernsthaften Konkurrenten für Sonos selbst aus dem Spiel genommen.

Und mal ganz ehrlich, nach der Einstellung des Squeezebox Supports, dem Hickhack nun bei der Harmony werde ich einen Teufel tun und zukünftig Geräte von Logitech zu kaufen, die nur über deren Server funktionieren...

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 28. Januar 2013 - 17:27 #

Ich hatte auf meinem Synology-NAS mal SSODS installiert, eine von einem Schweizer entwickelte Möglichkeit, den (damals noch) Slimserver auf bestimmten Synology-Geräten zu nutzen. Irgendwann war mein NAS dann nicht mehr leistungsfähig genug dafür und das war es dann. Seitdem habe ich die SBs nur noch für Internet-Radio und Streamingdienste genutzt. Da mein aktueller Receiver das auch selbst kann, brauche ich zumindest daszuletzt SB Classic genannte Gerät nicht mehr, die Boom bleibt aber auf jeden Fall in Betrieb, so lange Logitech mich lässt. Das ist eben das Problem, wenn die Geräte nur mit einem Online-Service funktionieren. Wird der abgeschaltet, geht nicht mehr viel.

Stünde ich momentan vor der Wahl, würde ich wohl zu Raumfeld greifen, was aber auch nicht unerheblich teurer wäre.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 28. Januar 2013 - 14:36 #

Audiosysteme und Mäuse von Logitech begleiten mich schon fast mein ganzes Gamerleben. Ich hatte sogar damals in meinem 486er eine Logitech Soundman-Soundkarte verbaut, war immer zufrieden mit den Produkten. Einen Controller von Logitech hatte ich allerdings nie. An Konsolen habe ich immer die originalen Controller genutzt, selbst an der ersten Xbox diesen riesigen Trümmerhaufen von Controller.

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 20679 - 28. Januar 2013 - 14:58 #

Im PC-Bereich nutze ich auch fast nur Logitech Produkte (Headset, Maus, Tastatur, Lautsprecher) und bin bis jetzt sehr zufrieden, für die Konsole habe ich von Logitech nur ein Lenkrad in Betrieb.

Namelos (unregistriert) 28. Januar 2013 - 16:11 #

Mit Teufel und Sennheiser fährst du im Audiobereich um einiges besser.
Bei den Tastaturen habe ich noch nichts besseres gefunden. Aber nachdem 3 MX-Mäuse nacheinander nach je 2 Jahren mit defekter linker Taste aufgegeben haben (die Feder für das Zurückstellen der Taste war ausgeleiert, aber die sind nicht grade für einen Federaustausch gebaut die Teile...) bin ich auf Speedlink (Kudos) umgestiegen. Griffiger und hält schon länger. Und ein wesentlich stabileres Kabel. Mir fehlen nur Tasten für den kleinen Finger :D

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 28. Januar 2013 - 16:38 #

Tastaturen: Seit 30 Jahren Cherry :) . Logitech hat bei Keyboards ja nur einen eher durchschnittlichen Ruf.

Namelos (unregistriert) 28. Januar 2013 - 16:59 #

Stimmt schon, allerdings habe ich bisher keine andere Tastatur mit Lautstärkerad für die Regelung gesehen. Wenn überhaupt, dann nur Tasten die teilweise nicht mal ohne den Tastaturtreiber funktionieren.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 28. Januar 2013 - 17:53 #

Als Fan schmaler "Notebook"-Tastaturen mag ich die Cherry Evolution Stream. Die hat zwar kein Rad für die Lautstärke aber dafür Lautstärketasten die auch ohne Treiber funktionieren.

Namelos (unregistriert) 28. Januar 2013 - 18:11 #

Uh ne, Notebooktastaturen mag ich absolut nicht. Am ehesten kann ich mich noch mit Thinkpadtastaturen anfreunden. Aber ich habe dann doch lieber einen abgesetzten seperaten Nummernblock und freistehende Cursertasten. Alleine da ich schon zu der aussterbenden Spezies gehöre, die die in Actionspielen als Bewegungstasten benutzt (wenn man es noch einstellen kann). Und ich finde eine fiese Exeltabelle hakt sich auch besser mit einem separierten Nummernblock.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 28. Januar 2013 - 19:21 #

Hehe.. DAS ist der Grund, weshalb ich die Stream bevorzuge: Nummernblock, Cursortasten, Audioregelung und das Schreibgefühl der Thinkpad-Tastaturen. Mit "Notebook" meinte ich in dem Falle nur die flachen Tasten..

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 28. Januar 2013 - 17:03 #

Sign. Hab auch noch 2 Cherrys da. Aber am Main-PC hängt doch mittlerweile ne MS X4 Sidewinderdazu die X3 Sidewinder. Fehlt nur noch ein neuer Sidewinder Joystick wie damals der 3D Pro - für Linkshänder war der auch N1. Saitek geht zwar aber kommt selbst heute nicht an den alten von MS ran. Für Star Citizen, Starlight Inception und Elite muss eh ein neuer her ;D

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 28. Januar 2013 - 21:36 #

Hab mir aus Vorfreude auf die Weltraumspiele auch erstmal einen neuen Joystick gekauft. Bin mit dem Thrustmaster T.16000M zufrieden.

FPS-Player (unregistriert) 28. Januar 2013 - 17:01 #

Wenn Logitech in ihren Tastaturen einen USB-Port eingebaut hätte (wie bei meiner geliebten Bazoo-Tastatur), wäre ich bestimmt auch schon längst bei ihnen...

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 20679 - 28. Januar 2013 - 17:02 #

Die Logitech G19 hat 2 USB Ports

FPS-Player (unregistriert) 28. Januar 2013 - 17:08 #

Stimmt. Die kannte ich gar nicht. Aber ist auch dreimal so teuer wie eine Bazoo. Irgendwo hörts dann doch auf ;)

FPS-Player (unregistriert) 28. Januar 2013 - 17:06 #

in ihre - da ist das n zuviel, aber ich kann meinen eigenen Beitrag nicht mehr bearbeiten :(

fxcvsfdlö (unregistriert) 29. Januar 2013 - 10:29 #

Also ich find USB-Ports relativ sinnlos, solang die Tastatur kein eigenes Netzteil hat. Ich kann da bei meiner G110 nichts ranhängen, ohne dass ich ne Meldung bekomm, dass der PC-USB-Port nicht genug Saft liefert... Kein USB-Stick, kein Handy, keine Kamera... Vielleicht ginge ne Maus, aber da brauch ichs nicht, die hat ja ein langes Kabel. Da hab ich dann doch wieder en USB-Hub neben der Tastatur stehen, den ich eigentlich sparen wollte. Super.

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 20679 - 29. Januar 2013 - 10:37 #

da kommt wieder die Logitech G19 ins Spiel, diese hat eine externe Stromversorgung.

FPS-Player (unregistriert) 29. Januar 2013 - 11:24 #

Sorry, aber dann hast du die falsche Tastatur oder ein falsches Betriebssystem. Bei meiner Bazoo kann ich so gut wie alles anschließen, außer HDDs mit USB-Stromversorgung (dafür ist der Port tatsächlich zu schwach).

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 29. Januar 2013 - 11:26 #

Am Betriebssystem dürfte es nicht liegen. Eine Tastatur mit USB-Ports verhält sich wie ein passiver USB-Hub mit einem bereits verbundenen Verbraucher - der Tastatur selbst eben. Da wird es wohl eher so sein, dass das Keyboard zu viel Strom schluckt (und/oder die restlichen angeschlossenen Verbraucher zu viel fressen, was bei einem USB-Stick eigentlich eher unwahrscheinlich ist).

Säckmäc (unregistriert) 28. Januar 2013 - 14:55 #

Konsolen sind eh TOD, die Kuhzunft gehört dem PC!

Kurzzug 14 Komm-Experte - 1896 - 28. Januar 2013 - 14:56 #

Hoffentlich ist das auch kein Ausstieg aus dem Lenkradmarkt für Konsolen. Obwohl die ja eigtl. immer am PC und Konsolen funktionieren.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 28. Januar 2013 - 16:41 #

Schade Schade

Silverhenge 14 Komm-Experte - 2049 - 28. Januar 2013 - 17:05 #

Logitech steht bei mir für Mäuse. Habe zwar ein Logitech-Gamepad bei mir rumfliegen, im Vergleich zum Gamepad der XBox ist es aber leider Müll.

Lipo 14 Komm-Experte - 2025 - 28. Januar 2013 - 17:23 #

Von Logitech ist auch das Lenkrad für Gran Turismo .

volcatius (unregistriert) 28. Januar 2013 - 17:25 #

Hauptsache sie machen auch weiterhin Mäuse, die günstig, robust und auch für Linkshänder geeignet sind.

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 6926 - 28. Januar 2013 - 18:41 #

Na wenn es nur das Konsolen-Zubehör ist, dann finde ich das persönlich nicht schlimm. Bei PC Peripherie bin ich von Logitech überzeugt. Ich habe schon seit ca. 18 Jahren alle Mäuse von denen und alle funktionieren noch. Aktuell noch eine G5 Refresh und eine uralte G15 1st Edition als Tastatur und solange die nicht kaputt gehen behalte ich beide Geräte auch.

Ach so seit kurzem hab ich mir noch den F710 Controller gegönnt. Der gefällt mir sehr gut, funktioniert perfekt u.a. mit Steam Big Pictur und hat ungefähr die Form des Dual Shock 3 von der PS3. Ich hasse den XBox Controller, mit dem kann ich gar nicht spielen...

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14326 - 28. Januar 2013 - 21:44 #

Erklärt mir jemand was es mit der "Digitale[n] Videosicherheit" auf sich hat? Überwachungskameras? DRM-Maßnahmen? Übersetzungsfehler?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 28. Januar 2013 - 22:58 #

Videoüberwachung ist damit gemeint. Das ganze dann noch über Smartphone: Logitech Alert Web und Mobile Commander

Trax 14 Komm-Experte - 2505 - 29. Januar 2013 - 6:48 #

Kann ich gut nachvollziehen.
Ich habe mir vor ca. 10 Jahren ein Gamepad für den PC von Logitech gekauft und das funktioniert heute noch einwandfrei.
Wie wollen die Gewinn machen wenn die Produkte so lange halten?

Rumi 17 Shapeshifter - 7609 - 29. Januar 2013 - 11:20 #

na hoffentlich fängt sich Logitech wieder, die PC Peripherie ist spitze

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 29. Januar 2013 - 17:38 #

Jeder kann seinen Xbox oder Ps3 Pad ohne viel Mühe an den Rechner anschliessen, warum soll man sich extra ein Pad kaufen wenn man schon 3-4 rumfliegen hat? ^^

Mx518 sag ich nur. Die Jungs haben einfach Ahnung.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86537 - 29. Januar 2013 - 21:59 #

Ja gut so. Logitech soll sich ruhig aufs Kerngeschäft konzentrieren. War bisher mit den Produkten weitgehend zufrieden...

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 30. Januar 2013 - 1:25 #

Hab ne G19 als Tastatur, eine MX518 Pro als Maus, ein G940 als Joystick und ein F510 II-X als Gamepad. Und auf alle Produkte Garantie auf Lebenszeit. Tatsächlich habe die Garantie bisher nur einmal bei meinem G35 Headset in Anspruch nehmen müssen, das liegt aber auch daran, weil ich das am Laptop nutze und daher auch zum Transport, wo eben mal was kaputt gehen kann. Auf dem PC bin ich da mit dem MMX300 Pro auch wesentlich besser ausgerüstet.

War mit denen bisher aber trotzdem immer zufrieden :).

Charlie 11 Forenversteher - 610 - 30. Januar 2013 - 11:08 #

Gut so! schön auf PC sachen konzentriren :D

Henke 15 Kenner - 3636 - 30. Januar 2013 - 17:51 #

Ich sehe es mit einem lachenden und einem weinenden Auge: Find es natürlich schade, dass Logitech auf dem Konsolenmarkt nur Einbußen erfahren hat, freue mich natürlich wiederum, dass die Firma sich vermehrt dem PC-Segment widmen will. Denn dort setzt ich hauptsächlich Logitech-Produkte ein, da diese in meinen Augen ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis bieten im Gegensatz zur Firma Hama, die eher funktionell ausgerichtet sind und deren Anblick Augenkrebs verursacht!

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12867 - 30. Januar 2013 - 22:08 #

Es gibt aber auch in dieser Generation wenig gutes Zubehör, und das nicht nur von Logitech. In der letzten war es noch mehr was man kaufen konnte.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit