Day Z: Neue Infos zur Standalone-Version

PC
Bild von Silverhenge
Silverhenge 2049 EXP - 14 Komm-Experte,R5,S1,J6
Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

27. Januar 2013 - 10:28 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Dean "Rocket" Hall, Erfinder und Entwickler von Day Z, hat kürzlich ein umfangreiches Update zu der Standalone-Version der Arma 2-Mod veröffentlicht. Darin äußerte er sich vor allem zum aktuellen Entwicklungsstand und betont nochmals, wie umfangreich die Engine für die neue Version überarbeitet wird. So will er zum Beispiel eine eigene Charakter-Erstellung ermöglichen, mit Geschlechterwahl, Kleidung oder sogar Tattoos. Allgemein soll es in der Standalone-Version viel mehr Möglichkeiten zur Individualisierung geben. Zum Beispiel können Entscheidungen oder Aktionen das Aussehen des Spielers deutlich verändern. Neu hinzukommen sollen auch Waffenaufsätze.

Des Weiteren macht er auf die Fortschritte aufmerksam, die die neue Client-Server-Architektur macht und auch ermöglicht. Sie soll vor allem einen viel besseren Schutz gegen Cheater und Hacker ermöglichen und die Performance deutlich verbessern, so das Entwicklerteam.

Bezüglich des Startes des Closed-Beta-Tests gab Dean Hall auch neue Informationen bekannt. So soll der Internet-Test bereits begonnen haben. Dem Team nahe stehende Community-Mitglieder und Streamer sollen auch noch Zugang bekommen. Wann eine Anmeldung für eine Closed-Beta möglich sein wird oder wann die Standalone-Version von Day Z erscheinen wird, dazu kann Hall immer noch keine genaue Auskunft geben, auch wenn es sehr schnell bei dem Entwicklerteam vorangeht.

Creasy 11 Forenversteher - 689 - 27. Januar 2013 - 11:00 #

"eine eigene Charakter-Erstellung ermöglichen mit Geschlechterwahl, Kleidung oder sogar Tattoos"
Yup, dann werd ichs mir auch holen, sehr schön. Gibt nichts langweiligeres in Spielen als mit "Gesichtslosen" Soldaten rumzurennen, die alle gleich aussehen.
Wenns dann auch nen gut gemachtes Spiel wird (Also nicht wie momentan), mit gutem Interface, etc., dann könnts richtig was werden (Da die Grundidee ja cool ist).

Xaver Zöllner Redaktions-Praktikant - 2792 - 27. Januar 2013 - 11:49 #

Das stört mich gar nicht. Mich nervt es sogar meistens wenn ich erst meine Figur konfigurieren muss. Drücke da meistens auf "Zufall" und los gehts.

Silverhenge 14 Komm-Experte - 2049 - 27. Januar 2013 - 11:53 #

Für mich geht dann die persönliche Identifikation flöten. Bei mir kanns gut vorkommen, dass ich 5-10 Minuten im Charaktereditor verbringe.

stylopath 16 Übertalent - 4053 - 27. Januar 2013 - 11:57 #

Geht mir genauso...bei Skyrim wars genauso...

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 27. Januar 2013 - 12:31 #

Und dann nach 10 Minuten umgebracht wirst.

stylopath 16 Übertalent - 4053 - 27. Januar 2013 - 12:34 #

Hmm?

Edit: Ach bezogen auf DayZ?

Drosan 15 Kenner - 2835 - 27. Januar 2013 - 13:19 #

Schön gesagt

IhrName (unregistriert) 27. Januar 2013 - 13:46 #

Man kann schon in der Mod-Version seinen Charakter-Editieren (Gesichtstextur, Brille) und musste es nach dem Tod nicht nochmal machen. Ich denke nicht das im Standalone anders sein wird.
Ich persönlich kann z.B. mit guten Editoren wie dem von Skyrim auch schonmal 'ne Stunde verbringen. Manchmal starte ich da sogar ein Spiel um einen neuen Charakter designen zu können. Sowas bringt mir eigentlich immer 'ne Menge Spaß.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73394 - 27. Januar 2013 - 14:50 #

Das persönliche Aussehen behält ja dein Charakter, wie jetzt auch schon bei der Mod (und dem Schund namens War Z), inklusive Hero-Skin bzw. Bandit-hat-Waschlappen-im-Gesicht-Skin. Wäre ja sonst müßig, sich jedesmal eine neue Visage zusammenzustellen ;).

Vaedian (unregistriert) 27. Januar 2013 - 15:17 #

Find ich furchtbar, so Spieler wie dich. :(

stylopath 16 Übertalent - 4053 - 27. Januar 2013 - 11:09 #

Also ich bin auch sehr gespannt auf das Game und werde es mir definitiv holen, ich denke ein faux pas seitens der entwickler wird jetzt wohl nicht mehr vorkommen...

PAUL555 08 Versteher - 225 - 27. Januar 2013 - 12:33 #

Mr. Hall sagt zwar man solle das Game nicht hypen, aber langsam hat man wohl keine andere Möglichkeit mehr :-) Das klingt einfach alles zu gut, zu durchdacht und wird mit so einer Detailverliebtheit entwickelt, wie man es heutzutage nicht mehr oft zu Gesicht bekommt. Ich muss sagen, ich bin extrem gespannt ob sich aus diesem revolutionären Projekt das Spiel entwickelt nach dem es sich anhört - das innovativste Spiel der kommenden Jahre. Ich wünsche 'Rocket' dass ihm sein Spiel so gelingt wie er es sich vorgestellt hat. Denn wenn das der Fall ist, kann ich auch gerne noch ein halbes Jahr Wartezeit verkraften :-)

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 27. Januar 2013 - 13:27 #

Schön gesagt, geht mir genauso.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 27. Januar 2013 - 13:59 #

jo, mir auch :-)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 27. Januar 2013 - 12:49 #

Werde ich mir wohl zulegen. Ich hab einfach 'ne Schwäche für gute (Co-Op) Multiplayer Games.
Aber eine Konsolenumsetzung wäre trotzdem nett...

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 27. Januar 2013 - 14:09 #

Freut mich mal wieder was neues darüber zu hören :)

VikingX 06 Bewerter - 86 - 27. Januar 2013 - 15:44 #

Wenn sie das Spielprinzip in der Standalone nicht grundlegend ändern wird das auch weiterhin kein Erfolg. Das Game ist die größte Zeitverschwendung aller Zeiten.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 27. Januar 2013 - 17:28 #

Kein Erfolg? DayZ ist und war der Grund warum ArmaII sich inzwischen in den Steam-Verkaufscharts etabliert hat (Aktuell Platz 7).

Dazu kommt, dass die Presse sich auf jeden Informationskrumen, den Hall fallen lässt, stürzt. Wäre DayZ kein Erfolg gewesen, würde das sicher nicht passieren.

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 27. Januar 2013 - 16:06 #

Weiterhin kein Erfolg ?
Für eine wackelig laufende Mod war Day Z ein enormer Erfolg.
Viele Leute (wie auch ich) haben sich Arma II gekauft nur um Day Z spielen zu können.
Daß das Spiel Zeitverschwendung ist, hört sich eher nach persönlicher Abneigung an.

Raokhar 06 Bewerter - 866 - 27. Januar 2013 - 17:53 #

Auf drei Spiele freue ich mich dieses Jahr:
GTA V
The Last of Us
DayZ

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 27. Januar 2013 - 19:27 #

Son Client wie bei LoL wäre gut. Ich wills endlich spielen xD

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 27. Januar 2013 - 21:33 #

"Son Client wie bei LoL"

?!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73394 - 27. Januar 2013 - 21:37 #

League of Legends.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 28. Januar 2013 - 9:54 #

Ich weiß schon was LoL ist. Aber "ein Client wie bei League of Legends" - wie soll das bei DayZ realisiert werden?

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 28. Januar 2013 - 14:26 #

Vor allem versteh ich nicht was den Client bei LoL mit den anderer Spiele unterscheidet? Ein LoL, WoW, ToR oder Guildwars Client arbeiten doch alle nach dem Prinzip: automatisch Patchen, starten des lokalen Programms, connecten zum Server: Zocken. Wo ist der unterschied?! :D
Das einzige was ich erkennen kann ist der Unterschied das LoL nen ingame shop hat aber warum wäre das für DayZ gut?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 28. Januar 2013 - 23:57 #

Deswegen sag ich ja, so einer wäre gut ^^

Ingameshop kann nicht schaden wenn er nur Skins beherbergt.

Säckmäc (unregistriert) 28. Januar 2013 - 14:59 #

totale Zeitverschwendung das Spiel!

die Zombie Apokalypse kommt nach dem Maya Kalender eh erst in 104 Jahren

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit