Bioshock Infinite: E-Book erzählt Vorgeschichte

PC 360 PS3
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
23. Januar 2013 - 11:19 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Bioshock Infinite ab 23,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Bioshock Infinite ab 6,99 € bei Amazon.de kaufen.

Anders als Bioshock und sein Nachfolger wird das kommende Bioshock Infinite (GG-Angetestet) nicht in der Unterwasser-Stadt Rapture, sondern in der fliegenden Stadt Columbia spielen. Eine fliegende Stadt? Wer lebt da? Was soll das Ganze? Diese und ähnliche Fragen sind euch vielleicht durch den Kopf gegangen, nachdem ihr von dem Titel gehört habt.

Licht ins Dunkel bringen soll jetzt ein E-Book mit dem Titel Bioshock Infinite - Mind in Revolt. Das am 12. Februar exklusiv auf Amazon für den Kindle erscheinende Buch erzählt die Vorgeschichte des Spiels und ist bereits für 2,31 Euro vorbestellbar. Vorbesteller von Bioshock Infinite auf Amazon erhalten das Buch kostenlos. Das Buch wurde von Joe Fielder (Autor bei Irrational Games) geschrieben. Unterstützt wurde er von Ken Levine, Autor von Bioshock und Designer von Bioshock Infinite. 

Seit der Ankündigung von Bioshock Infinite wollen die Fans mehr Informationen über Columbia und dessen BewohnerNachdem ihr das Buch gelesen habt, werdet ihr die Zusammenhänge in Bioshock verstehen: Wie Columbia aufgebaut ist, wie die unterschiedlichen Fraktionen zueinander stehen und welche Motivation die Schlüsselpersonen wie Rebellenanführerin Daisy Fitzroy haben.

Das 30-seitige Mind in Revolt wird nicht ins Deutsche übersetzt, ihr müsst also mit der englischen Version vorlieb nehmen.

FPS-Player (unregistriert) 23. Januar 2013 - 11:25 #

Korrektur: "sondern in der fliegenden Stadt Metropole spielen"
Die Stadt heiß Columbia.

Schade, ich hatte gehofft, was wir die Entstehungsgeschichte und die Gründe für Columbia im Spiel erfahren werden (wie in den beiden Vorgängern). Das hätte dem ganze noch mehr Tiefe gegeben, meiner Meinung nach.

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 21059 - 23. Januar 2013 - 11:41 #

Nette Idee die Vorgeschichte als E-Book anzubieten, freut mich als E-Book Reader Nutzer besonders. Schade, dass es nur über Amazon bestellbar ist.

DerUnbekannte (unregistriert) 23. Januar 2013 - 14:14 #

Ansich eine nette Idee; aber ich hätte da wohl zu viel Angst mir die ein oder andere Überraschung zu versauen. Macht doch viel mehr Spaß, ohne Vorkenntnisse in die Stadt zu kommen (sofern das auch auf die Spielfigur zutrifft).
Außerdem finde ich 2,31 € etwas happig für gerade mal 30 Seiten eBook. Klar, viel Geld ist es nicht; aber gerade bei reinen Downloadbüchern (oder in diesem Falle eher Flyern) erwarte ich doch einen kleineren Preis; zumal es sich hier ja auch noch um Werbung für das Spiel handelt.

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 24. Januar 2013 - 7:50 #

Sehe ich genauso.
Eine 30-seitige Kurzgeschichte kann man ins Handbuch schreiben, das ja sicher auch nur als PDF vorliegen wird.
Die könnte man dann während der Installation durchlesen, sofern man möchte.
Dafür noch mal Geld zu verlangen ist eigentlich dreist.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10876 - 23. Januar 2013 - 14:45 #

Das ist nichts, was man nicht auch auf der HP zum Spiel veröffentlichen könnte. Für so etwas extra Geld zu verlangen.... sicher nicht dumm, aber für mich kommt das nicht in die Tüte. Das ist Werbung fürs Spiel und soll mich anfixen... dafür bezahle ich doch nicht auch noch ;-)

gnuelpf 13 Koop-Gamer - P - 1373 - 23. Januar 2013 - 16:48 #

sign.

Bei X BTF gabs damals sogar ein gebundes Taschenbuch dazu.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit