Bioshock Infinite: In Deutschland „ab 18“ und ungekürzt

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137346 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

21. Januar 2013 - 11:48 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Bioshock Infinite ab 8,95 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem gestern bekannt wurde, dass Metal Gear Rising - Revengeance in Deutschland nur an Spieler ab 18 Jahren verkauft werden darf, hat die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) einen weiteren Actiontitel mit der Kennzeichnung „Keine Jugendfreigabe gemäß § 14 JuSchG“ versehen: Dieses Mal handelt es sich um das am 26. März erscheinende Bioshock Infinite, das nach Angaben von 2K Games somit für volljährige Spieler ungeschnitten erhältlich sein wird.

In unserem Angetestet-Artikel vom Januar dieses Jahres heben wir unter anderem die stimmungsvolle und lebendige Spielwelt sowie das gelungene Design derselben positiv hervor. Zudem gefiel uns die fesselnde Inszenierung, und auch die Story im Wolkenreich Columbia rund um den spielbaren Protagonisten Booker de Witt und seinem Schützling, dem Mädchen Elizabeth, sagte uns zu. Die Darstellung der Gewalt empfanden wir hingegen zum Teil als übertrieben. Plant ihr, Bioshock Infinite auf dem PC zu spielen, könnt ihr euch in dieser News unter anderem über die Systemvoraussetzungen informieren.

hachel (unregistriert) 22. Januar 2013 - 10:54 #

Das wird ein Spaß :D Kanns kaum erwarten.

Grandmarg 14 Komm-Experte - 1984 - 22. Januar 2013 - 11:20 #

Me too :)

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 22. Januar 2013 - 13:41 #

Sehr schön. Früher war das irgendwie anders, oder?

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 22. Januar 2013 - 11:20 #

Wahnsinn, dass die Titel alle so durchkommen. :)

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 22. Januar 2013 - 12:05 #

Vor ein paar Jahren wäre das noch undenkbar gewesen. Ich habe aber allgemein das Gefühl, dass die USK toleranter geworden ist gegenüber Gewaltdarstellungen. Gears of War 3 kam auch ohne Schnitte durch, dazu einige andere Spiele. Wenn ich mich daran erinnere, was Activision für einen Mist mit der deutschen Version von Quake 4 fabriziert hat - heute wäre das wohl nicht mehr nötig.

FPS-Player (unregistriert) 22. Januar 2013 - 11:22 #

Glaub ich nichts von. Solange wir eine USK haben (müssen), werde ich alles angeblich ungeschnittene nur in AT kaufen.

Name (unregistriert) 22. Januar 2013 - 11:28 #

Ich wette du kannst nicht mal eine Handvoll Titel aufzählen, die trotz Uncut-Ankündigung am Ende trotzdem geschnitten waren...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Januar 2013 - 11:28 #

Dito. Für mich kommt da weiterhin nur ein Import in Frage. Bei anderen Spielen würde ich ja noch abwarten, bis ein verlässlicher Schnittbericht im Netz ist - aber mit Bioshock Infinite kommt ja wieder ein Spiel, was ich sofort in den Händen halten will :)

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 22. Januar 2013 - 12:06 #

Jetzt mal ernsthaft: bei welchen Spielen hat das am Ende nicht gepasst?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Januar 2013 - 12:18 #

Mir geht es dabei nicht ausschließlich um die "100% uncut" Versprechen, sondern ebenfalls die Bevormundung bei Werken mit "ab 18" Kennzeichnung.

FPS-Player (unregistriert) 22. Januar 2013 - 12:34 #

Genau so siehts aus. Denn wozu brauchen wir noch eine USK, wenn die Titel "uncut" rauskommen?

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 22. Januar 2013 - 13:04 #

ähm, was?
Ohne USK-Siegel wandert ein Spiel direkt auf den Index. Das deutsche Gesetzt will es so, dass jedes Spiel eine Einstufung bekommt, die rechtlich bindend ist. Egal ob es Doom, BioShock oder Barbie auf dem Ponyhof ist (davon dürfen z.b. US-Versionen nur an Volljährige verkauft werden). Was das mit uncut zu haben soll ist mir schleierhaft. Es bestätigt nur, dass die Version, die von der USK bewertet und eingestuft wurden gleich der Original-Version ist. Im Endeffekt ist es nur Werbung das drauf zu schreiben, ändert aber ansonsten nichts.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Januar 2013 - 14:06 #

"Es bestätigt nur, dass die Version, die von der USK bewertet und eingestuft wurden gleich der Original-Version ist."
Das ist schlicht und ergreifend nicht korrekt :)

Larnak 21 Motivator - P - 25575 - 23. Januar 2013 - 15:35 #

Warum nicht?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 24. Januar 2013 - 18:40 #

Das ist falsch.

Spiele ohne USK Siegel dürfen frei verkauft werden und sind nicht gleich auf dem Index. Wenn du zum nächsten Elektronikhändler gehst, wirst du sehr viele Spiele finden wo du verzweifelt nach einem USK Siegel suchen wirst. Die einzige rechtliche Bedeutung die ein ungeprüftes Spiel hat, es darf eigentlich nur an volljährige verkauft werden, hat also prinzipiell tatsächlich die selben Privilegien wie ein Titel der eine USK18 Einstufung hat.
Aber du weißt selbst, dass sich Verkäufer darum nicht wirklich kümmern. Geht ein "Barbie auf den Ponyhof" nicht durch die USK wird trotzdem kein Verkäufer sagen "Ich muss deinen Ausweis sehen", wenn es ein Kind kaufen möchte.

Lange gab es zwischen ungeprüft und USK18 Siegel überhaupt keinen Unterschied, erst mit den Änderungen von 2004 kam eben der automatische Schutz vor Indizierung dazu.

Das Spiele die hinterher ein USK 18 Rating erhalten ohne Prüfung natürlich von der Indizierung eher bedroht sind als ein Spiel mit der Zielgruppe Kinder ist natürlich klar.

Aber zu behaupten die USK Prüfung sei Pflicht um ein Spiel öffentlich bewerben und verkaufen zu können ist nunmal grundsätzlich falsch. In der Vergangenheit gab es schon so einige Spiele die vollkommen beabsichtigt direkt ungeprüft auf den deutschen Markt gebracht wurden um sie verkaufen zu können, bevor die BPjM zuschlägt und erst dann gab es irgendwann später eine angepasste USK Variante.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33795 - 22. Januar 2013 - 13:18 #

Damit Minderjährige nicht Spiele einfach so kaufen können, die für sie nicht geeignet sind. Die USK ist nicht primär dazu da, "Erwachsenenspielen" bei Bedarf die Freigabe zu verweigern.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Januar 2013 - 14:04 #

"Damit Minderjährige nicht Spiele einfach so kaufen können, die für sie nicht geeignet sind."

Als ob. Dafür müsste sich auch jeder Verkäufer in jedem Laden daran halten - was definitiv *nicht* der Fall ist.

Larnak 21 Motivator - P - 25575 - 23. Januar 2013 - 15:35 #

Das ist aber ein Problem der Verkäufer :P

Wenn wir alle Dinge, die nicht perfekt umgesetzt werden (können) abschaffen, bleibt von unseren Gesetzen nicht viel übrig.

Larnak 21 Motivator - P - 25575 - 23. Januar 2013 - 15:37 #

Die USK dient dem Jugendschutz. Sollte doch eigentlich bekannt sein?

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 22. Januar 2013 - 13:01 #

Ich weiß nicht obs dir aufgefallen ist, aber auf den AT-Versionen steht "PEGI" drauf - ist das äquivalent zur USK, nur eben International und so strikt, da sie auch nicht rechtlich bindend ist.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Januar 2013 - 14:02 #

Hauptmann Offensichtlich!
Aber mit meiner PEGI, beispielsweise von Bioshock, bin ich glücklicher, weil mir nichts für "deutsche Augen" angepasst wurde :)

Anonymous (unregistriert) 22. Januar 2013 - 13:08 #

Bioshock 1 war damals geschnitten, hat mich sehr geärgert. Habs dann auch auf der Games Convention Gamestar Fragerunde erwähnt, aber Christian Schmidt meinte nur, dass das Spiel auch in der deutschen Version sehr brutal sei. Fands trotzdem falsch sowas zu kürzen, wenn gleichzeitig Militärspiele wie SOCOM USK 16 sind.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 22. Januar 2013 - 11:29 #

Glaube ich dir nicht...

FPS-Player (unregistriert) 22. Januar 2013 - 12:32 #

Who cares?

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 22. Januar 2013 - 16:09 #

Du, immerhin hast du geantwortet... :D

FPS-Player (unregistriert) 22. Januar 2013 - 18:02 #

So kannst du dir es natürlich auch schönreden ;)

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 22. Januar 2013 - 11:27 #

Gut so, allerdings wird es bei mir trotzdem ein Import. Schon allein wegen der Original-Sprachausgabe. Preislich lohnt sich's in der Regel auch.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 22. Januar 2013 - 11:37 #

Und auch hier gilt für mich: abwarten und gucken, ob's wirklich 100% oder doch nur 95% uncut ist.
Zudem interessiert mich, ob die PS3-Fassung beide Tonspuren auf der Disc haben wird...

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11142 - 22. Januar 2013 - 11:50 #

Schöne Nachricht, da kann ich meine Vorbestellungen in Deutschland ja weiterhin bestehen lassen.

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 22. Januar 2013 - 11:58 #

Finde ich im Grunde gut, wenn die Splattereffekte zu lächerlich sind freu ich mich aber auch über eine Funktion sie abzuschalten.
Das hat mir z.B. Dragon Age noch mal um einiges angenehmer gemacht.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 22. Januar 2013 - 12:03 #

Dragon Age hat mit dem Blut wirklich übertrieben. Schon am Anfang als Mensch waren mein Charakter und der Hund von oben bis unten mit Blut besudelt, obwohl sie nur ein paar Ratten besiegt hatten...

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 22. Januar 2013 - 12:39 #

Genau, da fragt man sich wieviel Blut in so eine Ratte reinpasst.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 22. Januar 2013 - 15:01 #

Schmier dich doch mal mit einer ein. So wenig ist das glaub ich garnicht ;)
Katzenbesitzer wissen was ich meine.

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 22. Januar 2013 - 16:01 #

Entschuldige, dass ich so spät antworte, war grad Ratten jagen.
.
.
.
Du hattest Recht.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9604 - 22. Januar 2013 - 13:49 #

"rund um den spielbaren Protagonisten Booker de Witt und seinem Schützling, dem Mädchen Elizabeth"

-->
rund um den spielbaren Protagonisten Booker de Witt und seinen Schützling, das Mädchen Elizabeth

adson 16 Übertalent - - 4006 - 22. Januar 2013 - 15:59 #

Schön, dass die USK in der letzten Zeit deutlich pragmatischer bewertet. Nun ist noch interessant, ob die engl. Sprachausgabe mit dabei ist, und dann kann vorbestellt werden.

FPS-Player (unregistriert) 22. Januar 2013 - 16:01 #

Was hat das damit zu tun? Bestell dir doch die Englische in UK oder AT, wenn es dir explizit darauf ankommt.

Silverhenge 14 Komm-Experte - 2049 - 22. Januar 2013 - 18:19 #

Öhm...wo ist das ne Top News?

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 22. Januar 2013 - 18:30 #

Na bei Gamersglobal.^o^

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 22. Januar 2013 - 22:08 #

Nanana, nur kein Neid. Nu lass doch dem Chris seine Top News :-)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 22. Januar 2013 - 18:25 #

Gut zu wissen wird aber importiert aus Österreich.

Marcelkagi 10 Kommunikator - 457 - 24. Januar 2013 - 21:07 #

So sollte es sein, haben die endlich den stock aus dem A.....geholt ,

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit