Starcraft 2: Dt. Cinematic-Intro zeigt explosive Gefechte

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 137343 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

22. Januar 2013 - 11:31
Starcraft 2: Heart of the Swarm ab 9,70 € bei Amazon.de kaufen.

Nur noch bis zum 12. März müssen sich Fans der Starcraft-Marke gedulden, dann erscheint mit Heart of the Swarm der zweite Teil der Starcraft 2-Trilogie (zum GG-Angetestet). Um euch bereits jetzt weiter auf den kommenden Release einzustimmen, wurde nun das deutsche Cinematic-Intro veröffentlicht, das euch innerhalb von knapp drei Minuten Laufzeit einige explosive Gefechte zwischen Terraner- und Zerg-Einheiten in einer düsteren, zerstörten Stadt zeigt.

Präsentiert wird euch das Video in der von Blizzard gewohnt guten Qualität – Liebhaber solcher CGI-Filme sollten voll auf ihre Kosten kommen. Wer möchte, kann sich das durchaus bombastische Intro zudem in Full HD (also einer Auflösung von 1080p) anschauen; unter der News findet ihr die bewegten Bilder in der 720p-Auflösung. Übrigens: Wer genau hinhört, kann den berühmten Wilhelmsschrei vernehmen.

Mit Heart of the Swarm sollen viele Fragen hinsichtlich der Geschehnisse seit Wings of Liberty beantwortet werden. Eine zentrale Rolle wird dabei die Protagonistin Sarah Kerrigan – die Königin der Klingen – einnehmen, deren Verhalten neue Fragen aufwirft und die von Blizzard wie folgt beschrieben wird:

Sarah Kerrigan ist auf freiem Fuß. Selbst ohne die schrecklichen Kräfte der Königin der Klingen oder den Schwarm unter ihrem Kommando ist der ehemalige Ghost kein Gegner, den man auf die leichte Schulter nehmen sollte. Doch wenn das Artefakt sie wirklich befreit hat, warum sucht Kerrigan dann die im Koprulu-Sektor verstreuten Zerg-Bruten auf? Was geschah mit Jim Raynor? Verfolgt Kerrigan noch immer ihr Streben nach Rache oder hat ihre Transformation Kerrigan ein neues, anderes Ziel offenbart?

Video:

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 22. Januar 2013 - 10:09 #

Technisch ist das Ding natürlich wieder über jeden Zweifel erhaben, Inhaltlich finde ich es aber sehr Langweilig. ein fast zwei Minütiger Kampf. Das mochte ich schon bei der MoP Cinematic nicht. Hier würde ich mir wünschen das wieder etwas vom Gas gegangen wird und wieder mehr interessantes gezeigt wird. Interessant wird das Video in der Hinsicht erst in den letzten Augenblicken.

Valeo 15 Kenner - 2743 - 24. Januar 2013 - 22:12 #

dem eindruck schließe ich mich an.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 22. Januar 2013 - 10:11 #

Schickes Intro. Starcraft 2 hat mich allerdings nicht so gegkickt und ich werde auf HotS verzichten.

Darvinius 13 Koop-Gamer - 1662 - 22. Januar 2013 - 10:11 #

Endlich wird mal eine Schlacht in einem Video vernünftig gezeigt. Story bekommt man genug in der Kampagne an Videomaterial :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 22. Januar 2013 - 10:28 #

Die Schlacht ist auch gut in Szene gesetzt :) Man kann sagen was man will - Blizzard kann gute Renderfilme. Sowas mal in 90-120min ins Kino. Wäre ich drin.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 22. Januar 2013 - 10:52 #

Wenn du 15 Jahre Zeit hast - solange bräuchte Blizzard für einen 90min Film in dieser Qualität. Haben sie vor einiger Zeit schonmal hochgerechnet. Das zeigt auch, wie viel Arbeit in so einem Film steckt und warum nur noch wenigen in den Spielen enthalten sind. In WarCraft 2 gab es noch viel mehr, aber die waren auch bei weitem nicht so aufwändig zu erstellen.

jguillemont 21 Motivator - P - 26462 - 22. Januar 2013 - 11:00 #

15 Jahre - so lange? Hat da nicht die ganze Technik der Animationsfilme in den letzten Jahren einen Fortschritt gebracht?

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6323 - 22. Januar 2013 - 11:54 #

Ja, es sieht heute besser aus.

Damals hat man solche Filme von einer Szene mit 10.000 Polygonen und 4 MB Texturen in einer Auflösung von 320x200 Pixeln mit 256 Farben auf einem 386er mit 20 MHz über Nacht gerendert.

Heute rendert man solche Filme von einer Szene mit 100 Millionen Polygonen, 2 GB Texturen, realistischen Partikel&Fluid Effekten und physikalischen Simulationen in einer Auflösung von 1920x1080 Pixeln mit 16,7 Millionen Farben auf einem i7 QuadCore mit 3,4 GHz über Nacht.

Den Film von damals rendert ein heutiger PC natürlich in 12 Sekunden. Nur will heute keiner mehr so "hässliche" Grafik.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 22. Januar 2013 - 14:03 #

Ich hoffe, das meinst du nicht ernst?

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6323 - 22. Januar 2013 - 15:03 #

Doch :-)

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 23. Januar 2013 - 8:56 #

Dann hast du entweder keine Ahnung und wirfst mit Unwissen um dich oder versuchst einfach nur zu trollen. ;P

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6323 - 23. Januar 2013 - 12:06 #

Bis jetzt finde ich deine Kommentare wesentlich trolliger als meine, da du mich nur anpisst, aber genau NULL sachliche Argumente lieferst.

Zufälligerweise habe ich durchaus Ahnung davon. Meine ersten Berührungen mit 3D Grafik habe ich Anfang der 90er gesammelt, als ich 3DStudio 1.0 für DOS in die Finger bekommen habe. Da habe ich dann mal über Nacht eine Animation auf meinem 386er rendern lassen (damals hatte man keine *.avi sondern *.fli mit 320x200 Pixel 256 Farben). Am nächsten Morgen nach 15 h war die Festplatte voll.
Das folgende Video ist nicht von mir, aber meine ersten Gehversuche sahen ähnlich aus:
http://www.youtube.com/watch?v=r3j9eEwqcww

Später habe ich dann 3D Grafik zu meinem Beruf gemacht und habe bei verschiedenen Firmen gearbeitet. Beispielsweise habe ich am Intro zu Patrizier 2 mitgearbeitet, die Animationen wurden mit Maya erstellt und die einzelnen Szenen über mehrere Stunden/über Nacht auf Dual Pentium 3 500 MHz gerendert. Die Animationen wurden dabei als 24-bit *.tga Bildsequenzen gerendert (dann mit AfterEffects bearbeitet und zum Schluss geschnitten). Obwohl ca. 10 Jahre Hard- und Software Entwicklung dazwischen lagen, hat es aufgrund der höheren Qualität der Animationen (mehr Polygone/Effekte etc.) immer noch sehr lange gedauert diese zu erstellen.
http://www.youtube.com/watch?v=ahfT0oWt9r0

Später habe ich dann keine Renderintros mehr gemacht, sondern ingame Grafik (u.a. Anno 1701). Und ich gebe zu, dass mit den 12 s habe ich auch nicht tatsächlich ausprobiert, weil ich die alten Sachen nicht mehr habe und sie auf meinem aktuellen PC nicht so einfach funktionieren (DOSBox geht vielleicht, aber Emulatoren verfälschen ja auch das Ergebnis).

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 23. Januar 2013 - 14:50 #

Ich habe mich selbstverständlich provokativ in den Raum geworfen! Das ist hier Usus. ;-)

Den Auszug aus deinem Kommentar, den ich in Frage gestellt hatte, war der, dass Animationen von mehreren Millionen Polygonen, diversen Simulationen in HD mal so eben über Nacht rendern. Das ist nämlich definitiv nicht so - das weiß ich aus eigener Erfahrung, denn das ist zufälligerweise auch mein Beruf... :)

Über die Zeit hinweg ist der gesamte Prozess wohl nicht wirklich schneller geworden. Mit besserer Hardware gehen steigende Anforderungen und Ansprüche einher. Das wird auch immer so bleiben.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6323 - 23. Januar 2013 - 17:47 #

Gut dann sind wir uns ja einig :-)

Es ging ja um die Frage von jguillemont, warum das nach 15 Jahren Hard und Softwareentwicklung immer noch so lange dauert Renderfilme zu machen.
Das habe ich mit meinen 2 Beispielen beantwortet: Die Ansprüche an die Qualität steigen im Laufe der Zeit, so dass der Geschwindigkeitsvorteil durch schnellere Hardware und mächtigere Softwaretools wieder aufgefressen wird.

Ob jetzt eine aufwändige Animation über Nacht rendert hängt auch von der Länge (frames) ab und wie groß/schnell die Renderfarm ist. Ein einzelner i7 QuadCore mag da, je nach Situation, schon überfordert sein, stimmt.

viking (unregistriert) 22. Januar 2013 - 11:58 #

Naja ich will nicht wissen wielange die 3min gerendered haben. Sicher wochenlang auf X-Megarechnern. Es gibt halt einen Unterschied zwischen den CGI-Rendersequenzen und solchen Pixar-Movies.
Solche Cinematics sind mit das teuerste und aufwendigste was man machen kann. Mein Rechner würde sicher ein Stunde für ein einzigen Frame brauchen, wenn nicht sogar mehr. :o

jguillemont 21 Motivator - P - 26462 - 22. Januar 2013 - 12:37 #

Danke. Würde mich interessieren mehr darüber zu lesen, kennt ihr ein paar Links?

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 22. Januar 2013 - 12:53 #

Irgendwie geht hier jeder nur vom reinen Rendering aus, das ist aber der kleinste Teil. Die Modelle haben ein vielfaches der Polygone als das Spiel auf dem Bildschirm darstellen kann, dazu die detaillierten Texturen, Animationen und Effekte.
Ich finde gerade den Text, auf den ich mich bezogen haben nicht (Google spuckt nur Threads in Foren aus, in denen die User einen Film fordern), aber du kannst davon ausgehen dass für die Erstellung des weniger als drei Minuten langen Intros mehrere Monate Arbeit nötig waren. Zumal das CGI-Team deutlich kleiner als das von Pixar & Co sein dürfte (die Entwicklungsteams haben normalerweise eine Größe von 40 - 60 Leute bei Blizzard) und ihre Rechnerfarm zum rendern auch kleiner sein dürfte (ein einzelner Rechner reißt da gar nix, selbst mit mehreren Servern dürfte das rendern einige Wochen dauern, da typischerweise nur 1 oder 2 Frames pro Stunde raus kommen - bei 24 Bilder pro Sekunden, den Rest überlasse ich mal denen, die in Mathe besser sind ;)

€dit: das sollte mal einen kleinen Einblick davon geben, wie solche Sequenzen von Blizzard gemacht werden: http://www.diablowiki.net/BlizzCon_2011_Panel:_Making_of_the_%22Black_Soulstone%22_Cinematic

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6323 - 22. Januar 2013 - 13:41 #

Für das erstellen der 3D Modelle und Landschaften und dem Animieren des ganzen gilt in etwa dasselbe wie fürs spätere rendern.
In den letzten Jahre gab es viele Innovationen und Verbesserungen, mit denen man viel einfacher und schneller Objekte erstellen und animieren kann oder die bestimmte Dinge überhaupt erst möglich gemacht haben.

Aber gleichzeitig ist auch der Anspruch gestiegen. Die "coolen" Modelle und Animationen von damals könnte man heute in kurzer Zeit erstellen, aber sowas "einfaches" will heute keiner mehr haben.
z.B.:
Syndicate Intro
http://www.youtube.com/watch?v=NBiHuAwyHR8

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 22. Januar 2013 - 20:49 #

Blizzard selbst ist aber immernoch keine ANimationsbude. Deren Produktionsabläufe müssten sich ja dann massiv ändern und vermutlich auch deren Technik Vorort wenn der Focus wechselt.

Das benötigt Zeit und kostet Geld

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 22. Januar 2013 - 10:27 #

Genau für solche Videos muss man Blizzard einfach mögen :)

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 20677 - 24. Januar 2013 - 21:17 #

+1 das Intro von SC1 war damals schon bombastisch.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10031 - 22. Januar 2013 - 10:28 #

Die sollten in der Quali echt mln Film machen <3. Das Hauptspiel hat mir sehr gefallen mal gucken ob ich mir das Addon gebe.

Philley 16 Übertalent - 5353 - 22. Januar 2013 - 12:34 #

...wenn es denn ein Addon wäre :-/
Leider darf man ja für alle drei SC2-Teile je den Vollpreis löhnen (der bei ActiBlizz im Übrigen noch 10€ höher ist, als bei anderen)

EDIT: Sehe grad: 39€ bei Amazon UND als "Add-on" gelistet.
Da lag ich wohl doppelt falsch. Trotzdem finde ich die Idee, einfach drei Spiele auf dem gleichen Gerüst herauszubringen und einfach 2 Jahre dazwischen zu warten, damit man wieder fast Vollpreis verlangen kann, irgendwie blöd.

bam 15 Kenner - 2757 - 22. Januar 2013 - 13:01 #

Naja fast Vollpreis ist etwas übertrieben. Die 39€ sind genauso wie die 60€ des Hauptspiels Digitalpreise bzw. Vorabpreise. Ich habe StarCraft 2 jedenfalls für ~42€ zu Release gekauft, entsprechend billiger wird man auch das Addon bekommen.

Die 2 3/4 Jahre Wartezeit ist natürlich übertrieben. Blizzard muss es endlich mal in den Griff bekommen ihren Entwicklungsprozess zu verbessern. Mittlerweile denkt man zwar bei Blizzard an lange Entwicklungszeiten, aber bei den Vorgängern wie Warcraft 3, Starcraft oder Diablo 2 waren weder Entwicklungszeit noch Abstand zu den Addons so groß.

Das letzte Spiel: Diablo 3 hat wohl kaum in puncto Umfang und Balance eine so lange Entwicklungszeit gerechtfertigt. Bei Starcraft 2 siehts etwas besser aus, da wesentlich mehr Aufwand in den Solomodus mit Story-Modus, Story-Cutscenes usw. gesteckt wurde. Da diese Technologie aber schon entwickelt ist, fragt man sich, warum das Addon so lange braucht.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Januar 2013 - 16:23 #

39€ ist doch Vollpreis. Und nur weil Amazon es als "Add-On" listet...

eagel (unregistriert) 22. Januar 2013 - 10:29 #

ich sitze hier und kicher vor freude.
wobei ich zugeben muss starcraft nur wegen der story zu spielen und nur im singleplayer..ich wills gemütlich :D

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 22. Januar 2013 - 10:35 #

Ich spiels auch nur im Singleplayer und nur Story. AVs und Mplayer sind mir da egal :)

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 22. Januar 2013 - 12:35 #

Geht mir ebenso. Um alle anderen Spiele dieser Art mache ich auch einen großen Bogen. Aber was soll man sagen: Blizzard versteht sich einfach auf's Erzählen guter Geschichten...

Sören der Tierfreund (unregistriert) 22. Januar 2013 - 13:10 #

Du bist da nicht alleine ^^

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1863 - 22. Januar 2013 - 13:17 #

ebenso.
wenn ich kompetitives MP spiele, dann lieber battlefield oder sonst etwas gemütliches^^

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 22. Januar 2013 - 10:30 #

Ich find's großartig!

Und auch hier zeigt sich wiedermal, dass Diablo 3 in keinerlei Hinsicht Blizzard-Standard erfüllt, denn dort sind noch nichtmal die Rendervideos irgendwie spektakulär.

Ich hoffe jetzt nur noch, dass HoTS eine spannende Story und abwechslungsreiche Missionen bekommt, dann kann mich Blizzard sogar das D3-Debakel ein bisschen vergessen lassen (aber nur ein bisschen!).

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 22. Januar 2013 - 11:00 #

Das könnte aber auch daran liegen, dass sich in Diablo 3 keine Armeen bekriegen, sondern ein einzelner Abenteurer durch die Lande zieht. Und an der Qualität der Rendervideos gibt es eigentlich auch nichts zu meckern, die ist Blizzard-typisch wie immer Spitze.

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 22. Januar 2013 - 11:23 #

Naja gut, Wann steht so ein Intro denn mal nicht im krassen Gegensatz zum letztendlichen Spielgeschehen? Insofern dürfte der Spielablauf da keine große Rolle spielen.

Die Qualität war auch gut (wobei ich die Detailliebe in den SC2-Videos mehr sehe), aber inhaltlich waren sie deutlich unspektakulärer, so wie das ganze Spiel.

ChengPeng (unregistriert) 22. Januar 2013 - 10:35 #

Blizz ist Fett und träge geworden, die Firma hat sein Pulver längst verschossen

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 22. Januar 2013 - 10:48 #

Wie lange und wie viele Personen daran wohl gearbeitet haben?

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137343 - 22. Januar 2013 - 11:37 #

Na, hat schon jemand den Wilhelmsschrei entdeckt? :) Muss jedesmal schmunzeln, wenn auch solche kleinen Details ihren Weg in ein Video finden.

jguillemont 21 Motivator - P - 26462 - 22. Januar 2013 - 11:40 #

Mist, sitze im Büro und kann da wohl kaum die Lautsprecher aufdrehen.

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 22. Januar 2013 - 11:50 #

Den was?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 22. Januar 2013 - 11:52 #

http://www.youtube.com/watch?v=4YDpuA90KEY

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137343 - 22. Januar 2013 - 11:55 #

Siehe auch den Link in der News. :)

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 22. Januar 2013 - 12:53 #

Oh! Das habe ich doch glatt übersehen. *hust*

meanbeanmachine 14 Komm-Experte - 2466 - 22. Januar 2013 - 11:59 #

Gut hingehört! Leider ziemlich früh abgeschnitten.. Aber das allein zeigt wohl schon, wie sehr hier passionierte Filmemacher am Werk waren.

Jak81 16 Übertalent - 5106 - 22. Januar 2013 - 12:23 #

Ja, bei 1:44 :)

Aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass Kerrigan von der gleichen Synchronstimme wie Seven-of-Nine (Star Trek: Voyager) gesprochen wird...

Edit: kein Wunder, ist auf jeden Fall bei SC2:Wings of Liberty der Fall gewesen... muss ich vielleicht dann doch mal in deutsch spielen und nicht nur in englisch. :)

jguillemont 21 Motivator - P - 26462 - 22. Januar 2013 - 12:44 #

Hey! Das nennt man, äh Time-Spoilern?

Sören der Tierfreund (unregistriert) 22. Januar 2013 - 13:25 #

Mhm, wieder was gelernt ^^

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137343 - 22. Januar 2013 - 13:27 #

Schön, somit wird es ein Tag mit einer guten Tat! :)

Larnak 21 Motivator - P - 25543 - 23. Januar 2013 - 16:06 #

Ich wundere mich immer, dass irgendwem das auffällt. Ich kann auf so etwas gar nicht achten, wenn ich mich auf das Geschehen im Video konzentriere ..

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 22. Januar 2013 - 11:59 #

Schönes Video das muss man ihnen lassen :)
Das Spiel selbst lässt mich aber ziemlich kalt wie schon das erste SC2

dragon235 18 Doppel-Voter - P - 11388 - 22. Januar 2013 - 13:43 #

Die Leute bei Blizzard habens einfach drauf wenns um Cinematics geht. Kanns gar nicht mehr abwarten endlich wieder ins Starcraft-Universum einzutauchen.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 22. Januar 2013 - 14:08 #

Früher war SC einfach super. Wenn ich überlege, ich hab nen HotS Betakey vor Monaten bekommen und nicht einmal reingeschaut.. Hm :/

Nameee (unregistriert) 22. Januar 2013 - 14:44 #

spielt hier ihr sc2? dann können wir ja mal im spiel im chat gg oder so treffen und ein paar runden als gg community spielen!

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18196 - 22. Januar 2013 - 16:26 #

ich spiel derzeit recht oft, allerdings weniger Ladder oder Co, sondern im Arcade diverse Funmaps. denke zu HotS wird es auch wieder eine Community Challenge geben

sc2 rockt (unregistriert) 22. Januar 2013 - 16:30 #

vielleicht hat ja jemand lust auf üben so vor hots. ich finde die idee gut auch wenn ich nur silber vin

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6528 - 22. Januar 2013 - 17:18 #

Danke fürs Angebot, aber meine Fertigkeiten sind in den späten 90ern geblieben. Man ist halt keine 15 mehr.^^

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 22. Januar 2013 - 21:09 #

Hehe, geht mir auch so.
Zusammen gegen nen Computer lass ich mir ja noch gefallen aber gegeneinander ... wah. Da bin ich viel zu langsam ^^.

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18196 - 23. Januar 2013 - 16:11 #

in HotS wird so einen sogenannten Trainingmodus geben, wo du das Macro und diverse Buildorders lernen kannst. Micro kann man jetzt schon mit diversen Mods üben
aber selbst wenn man das beherrscht, ist es noch ein langer Weg bis zu Diamant/Master. da hilft nur regelmäßiges Spielen

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18196 - 22. Januar 2013 - 16:29 #

EPIC! die Kampagne ist immer unterhaltsam, das MP abwechslungsreich und fordernd, der Editor lässt jedes Modderherz höher schlagen, der Support ist immer da und klasse, Patches werden noch nach Jahren geliefert und selbst die Community (zumindest Teile davon, sprich die Pros) wird mit einbezogen in bestimmte Sachen (Stichwort Balancing). die absoluten Leckerbissen sind aber ihre Videos :)
freue mich schon. da sollte ich doch gleich noch ein paar Spielchen in der Beta machen ^^

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 22. Januar 2013 - 17:00 #

Blizzard und Square sind meiner Meinung nach führend auf dem Gebiet der CGI Videos. Absoluter Wahnsinn.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6528 - 22. Januar 2013 - 17:17 #

Typisch Blizzard. Geniales Cinematics und geniale Spiele, die habens halt einfach drauf. Spiel ist bereits seit Herbst vorbestellt, freu mich riesig auf die zweite Episode. Blizzard weiß halt, dass Spiele am Ende einfach Spaß machen müssen mit dem richtigen Flow.

Ragdel 13 Koop-Gamer - 1268 - 22. Januar 2013 - 18:00 #

Der Viking Pilot <3. Mein persönlicher Held des Trailers. Die Transformation sieht so genial aus.
Der ganze Trailer ist natürlich wahnsinn, aber dieser Viking :D

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 22. Januar 2013 - 18:25 #

Klasse Video aber kaufen tu ich es erst später, hab noch net mal WoL durch.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58772 - 22. Januar 2013 - 18:52 #

Schaut nett aus. Spiel kommt mir aber bloß zum günstigen Preis ins Haus, für den vollen hat mich WoL dann doch nicht genug begeistert.

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 22. Januar 2013 - 22:41 #

Also ich habe ja schon einige Geräusche in diversen Spielen und Filmen wiedererkannt (z.B. eine quietschende Tür und auch einen schreienden Mann), aber dieser "Wilhelmsschrei" kommt mir kein bisschen bekannt vor.

Red Dox 16 Übertalent - 4115 - 22. Januar 2013 - 23:35 #

http://www.youtube.com/watch?v=Zf8aBFTVNEU
Den wirste sicher schonmal gehört haben. Und jetz wo Du ihn kennst, auch öfter bei Neuheiten heraushören ;)

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 23. Januar 2013 - 11:53 #

Auch wieder wahr. :)

Karsten Scholz Freier Redakteur - 10951 - 23. Januar 2013 - 7:37 #

Will einen Film - egal wie lange der "Dreh" dauert! Und ick freu mir. Endlich geht es in der Kampagne weiter :)

Algathrac (unregistriert) 23. Januar 2013 - 10:05 #

Sehr schön, so stell ich mir eine Tyranideninvasion auf einer Makropolwelt vor.

So schade, dass Hollywood sich nichts aus 40k macht. So müssen wir weiterhin mit Starcraft substituieren oder die Intros der Dawn of War Reihe anschauen :(

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 23. Januar 2013 - 10:09 #

Btw. gestern war doch die THQ Versteigerung. Laut Gerüchten soll SEGA Relic nehmen incl. aller Lizenzen des Studios (Dawn of War, Company of Heroes und Homeworld)

Das gute dran wäre - SEGA hat ja auch die Lizenzen für Warhammer. Relic könnte dann 40k und normales Warhammer machen ;)

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 23. Januar 2013 - 11:55 #

Schonmal nicht schlecht, aber wie er schon sagt: Ein WH40k-Film muss her! Ich würde ins Kino gehen, sogar bei schlechten Kritiken. :)

Red Dox 16 Übertalent - 4115 - 23. Januar 2013 - 13:06 #

http://ultramarinesthemovie.com/
Der hat wahrscheinlich jegliche Investition für die kommenden Jahre abgeschreckt :P

Philley 16 Übertalent - 5353 - 23. Januar 2013 - 23:53 #

Der war aber auch echt... naja, sichtlich billig gemacht. Die Synchro war ganz gut, fand ich, aber die animationen...
Igittigitt!!!

DOW-Intro zeigt, wie sowas aussehen muss.

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18196 - 23. Januar 2013 - 12:51 #

http://www.teamliquid.net/forum/viewmessage.php?topic_id=394643
auf TL gibts noch weitere neue Infos zu HotS, zur Kampagne, zum MP, Trainingsmodus, zu Kerrigan und ihr Fähigkeiten, zu Evolutionsmöglichkeiten aller Einheiten usw.
manches ist zwar schon halbwegs bekannt, aber manches nicht ;)

Leser 14 Komm-Experte - P - 1964 - 23. Januar 2013 - 13:14 #

Meine Haltung hat inzwischen von "Ich hole mir Starcraft 2 und spiele es wenn alle 3 Teile erschienen sind" zu "Ich schau mir wenn alle 3 Teile erschienen sind die Renderfilmchen am Stück auf Youtube an" gewechselt.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6323 - 23. Januar 2013 - 14:07 #

Nach 2 h mit der SC2 Demo bin ich auch zu dem Schluss gekommen :-)

nova 19 Megatalent - P - 14036 - 23. Januar 2013 - 19:51 #

Protoss anyone?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit