Anno 2070: Königsedition mit Addon und DLCs ab 28.3.

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 138238 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

21. Januar 2013 - 19:11 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Anno 2070 ab 9,95 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem Anno 2070 zusammen mit drei Download-Inhalten seit dem 6. Dezember 2012 in der sogenannten Bonus Edition erhältlich ist (wir berichteten), wird ab dem 28. März eine weitere Ausgabe des Aufbauspiels (GG-Test 8.5, User-Wertung derzeit 8.6) käuflich zu erwerben sein.

Bieten wird euch die Königsedition getaufte Fassung dabei nicht nur das Hauptspiel und die drei bislang erschienenen DLCs – namentlich Edenprojekt, Finanzkrise und Nordamark-Grenzkonflikt –, sondern auch das Addon Die Tiefsee, das wir ebenfalls mit 8.5 Punkten bewertet haben und durch das ihr unter anderem Zugriff auf eine neue Zivilisationsstufe erhaltet. Darüber hinaus erwerbt ihr mit dem Kauf die vollständigen Soundtracks von Anno 2070 und der Tiefsee-Erweiterung, und auch eine Übersicht über die Wirtschaftskreisläufe in Form eines „Riesenposters“ wird in der Verpackung enthalten sein.

Der empfohlene Verkaufspreis der „wohl bislang umfangreichsten Edition eines Anno-Spiels“ (Zitat Ubisoft) wird sowohl für die im Einzelhandel erhältliche als auch die digitale Version 49,95 Euro betragen und somit zehn Euro teuer sein als die eingangs erwähnte Bonus-Ausgabe.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4706 - 21. Januar 2013 - 19:19 #

Diese Edition ist dann nur "analog" verfügbar? Ansonsten gibt es auf Steam ja auch das "Pack" (http://store.steampowered.com/sub/18711), wo bis auf Soundtracks und Poster anscheinend auch alles dabei ist.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 138238 - 21. Januar 2013 - 19:28 #

Nein, die Königsedition wird auch digital zu kaufen sein.

Silverhenge 14 Komm-Experte - 2049 - 21. Januar 2013 - 19:28 #

Meins :)

Xorthos 10 Kommunikator - 545 - 21. Januar 2013 - 19:42 #

Irgendwie passt "Königsedition" nicht ins 2070 Setting...
Präsidentenedition oder CEO-Edition fände ich besser.

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 21. Januar 2013 - 22:47 #

Hab ich mir auch gedacht, da wurde Potential verschenkt ^^.
Aber die Verantwortlichen wollten wohl auf Nummer Sicher gehen und den, in dem Genre, durchaus üblichen Begriff setzen.

ShineDalgarno 10 Kommunikator - 535 - 22. Januar 2013 - 10:03 #

Zumal der Begriff eine kontinuierliche Weiterführung ist. Königsedition gab es in jeder Anno Version.

Captain Placeholder (unregistriert) 21. Januar 2013 - 19:44 #

Mit oder ohne restriktiven Kopierschutz? Ich hätte nämlich eigentlich mal wieder Lust auf ein Anno.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 21. Januar 2013 - 19:47 #

Der Frage schließe ich mich mal an. Die Anno 1404 Königsedition hatte keinen Kopierschutz.

DerStudti 11 Forenversteher - 765 - 21. Januar 2013 - 20:19 #

Genauer gesagt hat der finale Patch den Aktivierungszwang entfernt, wie die Macher bei Release damals versprochen hatten. (Für die Grundversion gab es den Patch schon längere Zeit.) Das war auch für mich der Moment, in dem ich endlich zugreifen und Ubisoft mein Geld ruhigen Gewissens geben konnte.
Bei Anno 2070 werde ich das wieder so handhaben: Ein Kauf kommt erst dann in die Tüte, wenn ein Patch erscheint, der mir die Installation und Nutzung des Spiels komplett ohne Aktivierung oder Kontenbindung ermöglicht und den Onlinemodus vollkommen optional werden lässt. Sollte das nie kommen, werde ich mich weiter in Verzicht üben. Das ging schon beim Vorgänger ganz gut.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7758 - 22. Januar 2013 - 1:40 #

Aber es gibt doch weiterhin (wichtige) Spielfeatures, die man im Offline-Modus nicht nutzen kann, oder?

Larnak 21 Motivator - P - 25749 - 22. Januar 2013 - 13:32 #

Deswegen hat er 2070 auch noch nicht gekauft :)

DerStudti 11 Forenversteher - 765 - 23. Januar 2013 - 16:12 #

Jepp, leider werden die es schwer möglich machen, einen offline-Patch wie bei Anno 1404 zu erstellen. Ich rechne daher auch nicht damit.

Larnak 21 Motivator - P - 25749 - 23. Januar 2013 - 16:33 #

Würde ich so nicht sagen, es wäre wohl nur ein wenig aufwändiger. Dass keine klassischen MP-Features im SP funktionieren ist ohnehin logisch, aber die Arche z.B. könnte ja problemlos auch im SP funktionieren, wenn das Programm es erlauben würde. Da spricht ja nichts gegen :)

Xorthos 10 Kommunikator - 545 - 21. Januar 2013 - 19:47 #

Entweder Steam oder Ubi-Launcher.
Es gibt einen offline Modus, der hat aber nicht alle Features. Einige gehen nur online.

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11162 - 21. Januar 2013 - 20:04 #

Dieser Weltrat und so...

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 21. Januar 2013 - 22:50 #

Ja unter Anderem das, wie ich finde, sehr wichtige Feature der Archen-Upgrades, oder wie die Dinger heißen die man erforschen kann oder ab und an geschenk bekommt und die man dann ich die Arche pflanzen kann um globale Boni zu bekommen. Das fällt im Offlinemodus weg und macht das Spiel, besonders im Lategame(weil man da viel am optimieren und eben forschen ist), irgendwie kaputt.

Larnak 21 Motivator - P - 25749 - 21. Januar 2013 - 20:10 #

Kommt darauf an, was du unter restriktiv verstehst :P
Wie alle Ubi-Spiele nutzt auch 2070 Uplay als Online-Plattform, mit der auch einige Features verknüpft sind (MP-Features, aber auch die spielübergreifend verfügbare Arche funktioniert nur im Online-Modus)

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 21. Januar 2013 - 20:17 #

Also das Spiel selbst hat mir leider kein Spaß gemacht :( Hatte dafür extra mein DRM OnlineZwang Boykott gebrochen. :((

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9219 - 21. Januar 2013 - 20:37 #

Ich wusste das es weise ist mit Anno noch zu warten ^^

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 21. Januar 2013 - 22:56 #

Och das interessiert mich nicht wirklich. Das ist für quasi Allways-On Kopierschutz(die Features die im offline Modus wegfallen sind einfach zu wichtig) immernoch zu teuer.

.AR72. (unregistriert) 22. Januar 2013 - 0:49 #

Eigentlich Schade das ein anscheinend gutes Spiel durch sowas kaputt gemacht wird. Hätte es mir ohne auch schon längst gekauft, aber so ist es mir nur max. 5€ Wert.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 22. Januar 2013 - 8:59 #

Tja, diese Seite der Medallie sehen die Publisher anscheinend aber nicht. :( "DRM bringt uns mehr Geld ein!" ... wers glaubt.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7758 - 22. Januar 2013 - 1:42 #

So sieht es leider aus. Wäre es ohne UPlay, ohne Einschränkungen an Spiel-Features beim Offline-Modus, fänd ich das Spiel auch höchst interessant. So leider gar nicht.

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 22. Januar 2013 - 8:03 #

gut zu wissen!

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 22. Januar 2013 - 5:58 #

Darauf habe ich gewartet, wird gekauft :)

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10099 - 22. Januar 2013 - 10:17 #

Hm hab mir erst vorn paar Monaten das Hauptspiel geholt(digital). Evt kauf ich mir die Königsedition wens sie für ca. 35€gibt, mal gucken.

zahnarzt (unregistriert) 19. August 2013 - 13:43 #

Halloooooooho Ubisoft!!!!!!

Ist jetzt die Onlinekacke schon weg, so daß man wieder ein neues Anno kaufen kann?

Larnak 21 Motivator - P - 25749 - 19. August 2013 - 20:09 #

Du konntest Anno 2070 schon immer offline spielen, aber falls du fragen wolltest, ob es noch immer Inhalte gibt, die nur online funktionieren: Ja, die gibt's immer noch.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)