MGR - Revengeance: Erscheint ungeschnitten und „ab 18“

360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137308 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

21. Januar 2013 - 14:46 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Metal Gear Rising - Revengeance ab 2,91 € bei Amazon.de kaufen.

In unserem Angetestet-Artikel zu Metal Gear Rising - Revengeance erwähnen wir unter anderem die anspruchsvollen Kämpfe sowie die Mixtur aus dem neuen Klingenmodus, verschiedenen Kombos und den sogenannten Zandatsu-Angriffen, die mit einem gnadenlosen Finishing Move abgeschlossen werden können. Ob ihr euch auch in der hierzulande erhältlichen Fassung des Actiontitels mit dem Cyborg-Ninja Raiden mittels unzensierter Version durch die Widersacher schnetzeln könnt, war bislang nicht sicher.

Heute nun teilte der Publisher Konami mit, dass die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) das aktuelle Metal Gear-Spiel nach zwei ursprünglich negativen Prüfungen und dem daraus resultierenden Appellationsverfahren mit der Kennzeichnung „Keine Jugendfreigabe“ beziehungsweise „ab 18“ versehen hat. Demnach wird Metal Gear Rising - Revengeance in Deutschland ab dem 21. Februar in ungeschnittener Variante für Xbox 360 und PS3 erhältlich sein, was auch durch das nicht zu übersehende USK-Siegel auf der Verpackung deutlich zu erkennen sein wird. Martin Schneider, General Manager der Konami Digital Entertainment GmbH, zur Entscheidung der USK:

Als Anbieter von Unterhaltungssoftware nehmen wir den Jugendschutz sehr ernst, freuen uns aber gleichermaßen, dass wir erwachsenen Konsumenten ein ungeschnittenes Spielerlebnis anbieten können. Durch die ungeschnittene Version mit dem 18-er-Prüfsiegel ist Metal Gear Rising auch in Deutschland ein schnittiger Titel.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 21. Januar 2013 - 14:46 #

"ein schnittiger Titel" gut gebrüllt :-)

Dragon Ninja 13 Koop-Gamer - 1292 - 21. Januar 2013 - 15:31 #

Als ich den Namen las, hatte ich eher sowas wie "Ein schnittischer Titel mit erottischen Stöckelschühschen" im Kopf. :D
Jetzt fehlt nur noch die Ultra Limited Edition mit Aaaaaschebescher...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 21. Januar 2013 - 14:49 #

Überrascht mich ehrlich gesagt, da werden einige Entwickler wieder Mosern ^^

Anonymous (unregistriert) 21. Januar 2013 - 17:19 #

das spiel wurde ja schon vorher sehr geschnitten :D weil gegen über der grund version hat sich wohl einiges im bereich gorde geändert

Keksus 21 Motivator - 25001 - 21. Januar 2013 - 14:51 #

Wut? Wen haben die bei der USK bestochen, dass das durchgekommen ist? In dem Spiel ist es Gameplayinhalt Hände abzuhacken für Upgrades und es gibt sprichwörtlich Bonuspunkte dafür die Gegner in sehr viele Teile zu zerhexeln.

hachel (unregistriert) 21. Januar 2013 - 15:03 #

whoop whoop :D freu mich drauf :>

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 21. Januar 2013 - 15:03 #

Frag ich mich auch sein Leben bekommt man ja durch die Wirbelsaulen der Gegner.

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 21. Januar 2013 - 15:16 #

Wie damals mit Command & Conquer: Maschinenöl statt Pixelblut und es ist alles in Butter :)

Keksus 21 Motivator - 25001 - 21. Januar 2013 - 15:35 #

Obwohl die Gegner in MGR Cyborgs sind, so war die Demo doch ziemlich blutig. Außerdem sind ja auch Cyborgs noch Menschen. Nur modifiziert. Außerdem wird ja von "Ungeschnitten" gesprochen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 21. Januar 2013 - 15:39 #

Der Terminator ist ein Cyborg, ist der Terminator ein Mensch?

drako 15 Kenner - 3009 - 21. Januar 2013 - 16:09 #

Ist der Terminator ein Cyborg? Laut Definition ist ein Cyborg ein Mischung aus Organismus und Maschine.

Der Terminator ist wohl eher ein Android.

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 21. Januar 2013 - 16:45 #

Klar sind die T800 Cyborgs, da sie menschliches Gewebe haben und eben nicht nur Maschinen (Androiden) sind:

'The Series 8xx and 900 Infiltrators are made up of living tissue over metal endoskeletons, and have referred to themselves as "cybernetic organisms".'

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 21. Januar 2013 - 16:47 #

Zustimmung, nur die T600er hatten die Gummihaut, die T8xx konnten mit menschlicher Haut versehen werden.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 21. Januar 2013 - 18:22 #

Wenn du dir einen Schafspelz anziehst, bist du dann ein Schafsmensch? Der Terminator ist kein Cyborg. Es ist ein Roboter. Sämtliche seiner Funktionen sind mechanisch, keine ist organisch. Die Haut dient nur zur Tarnung und er würde auch ohne ganz normal funktionieren. Als richtigen Cyborg definiere ich Menschen, die mit Maschinenteilen modifiziert oder ergänzt wurden. Sowas ist ja schon lange kein Science-Fiction mehr sondern existiert wirklich. Und genau sowas sind die Gegner in MGR: Menschen, die einfach modifiziert wurden.

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 21. Januar 2013 - 18:34 #

Wie du es definierst ist dem Cyborg egal, es bedeutet einfach nur cybernetic organism, landläufig als eine Mischung aus Mensch und Maschine verstanden. Aber es gibt keine festgesetzte Schwelle ab der ein Cyborg kein Mensch bzw. keine Maschine mehr wäre.

Für den T800 ist die menschliche Haut essentiell für seine Funktion als Infiltrator. Nimm ihm die "menschliche Komponente" und er ist nur ein Roboter/Android. Mit menschlichem Gewebe (inklusive schlechtem Atem und Schweiß, sprich es müssen gewissen Funktionen vorhanden sein) kann er viel mehr.

Was ich von Raiden so gesehen hab wär übrigens bei ihm auch fraglich ob er dann noch als Mensch zählen würde. Der ist ja auch mehr ein beschwerteter Monster Truck auf Beinen und nicht mehr Joe Average.

Ich bin übrigens gemäß der Definition auch schon an der Schwelle zum Cyborg, ich hab immerhin schon ein paar nicht-organische Teile an/in mir ohne die mein Leben wohl ein bisschen anders aussehen würde ;-)

drako 15 Kenner - 3009 - 21. Januar 2013 - 19:39 #

Aha mal wieder was gelernt :D

unbekannt (unregistriert) 21. Januar 2013 - 18:28 #

Ich finde es auch bisschen komisch mit dem 18er Siegel, vor allem da es bei der ersten Prüfung keine Freigabe bekommen hat...

Silverhenge 14 Komm-Experte - 2049 - 21. Januar 2013 - 15:06 #

Langsam scheint die USK Vernunft anzunehmen

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 21. Januar 2013 - 15:37 #

Eher scheint sie absolut willkürlich zu werden, eine klare Linie kann man nicht mehr erkennen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 21. Januar 2013 - 17:17 #

Doch, eine klar Linie ist mittlerweile gut zu erkennen. Sobald ein Spiel so abgedreht ist, dass man es eh nicht wirklich ernst nehmen kann und keine abartige Gewaltdarstellung bietet, kommt ein USK-Siegel drauf, da man nicht befürchten muss, dass es ein Kind/Teenager als Realitätsnah empfindet. Ich habe zumindest selten Cyborg-Ninjas gesehen, die Menschen in Scheiben schneiden.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 21. Januar 2013 - 18:32 #

Was hat Abgedrehtheit mit dem Gewaltfaktor zu tun? Left 4 Dead 2 wurde auch indiziert und ich habe noch keine Zombies gesehen. Ninja die Menschen in Scheiben schneiden? Doch, sowas gab es.

Die USK ist willkürlich. In Fable darf man mit Köpfen Fussball spielen und es ist ab 12. Left 4 Dead 2 (Uncut) ist wieder ganz böse und hat gar kein Siegel bekommen, weil die Zombies dort Gedärme verlieren. Assassin's Creed zeigt aus nächste Nähe wie einem Unschuldigen die Kniescheiben durchgetreten werden und wie jemand durch 20 Messerstiche in den Rücken umgebracht wird, das ist dann wieder ab 16. Und in Metal Gear Rising kannst du Gegnern die Beine abhacken, und die kriechen dann noch rum und versuchen dich anzugreifen, Hände abhacken wird mit Upgrades belohnt und das zerstückeln in Möglichst viele Teile bringt Bonuspunkte. Nein, das sagt kein deutscher Politiker, so ist das Spiel. Und das bekommt dann wieder eine Freigabe ab 18.

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 21. Januar 2013 - 20:52 #

Bulletstorm war in der geschnitten Version ein Zweifelsfall der beinahe auch noch indiziert worden wäre. Und viel abgedrehter geht es kaum. Die USK ist in einem gewissen Rahmen sehr willkürlich. Das lässt sich allerdings bei einen Zufallsauswahl von Prüfern nur zu einem gewissen Maß ändern.

BobaHotFett 11 Forenversteher - 705 - 21. Januar 2013 - 15:14 #

kommt es jetzt eigentlich noch für pc oder nicht?
ich dachte da hätts mal ne ankündigung gegeben.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9600 - 21. Januar 2013 - 18:03 #

Ich bin eigentlich auch davon ausgegangen, bei den letzten News war dann aber nur noch von Konsolen die Rede.
Vllt. erscheint es ja verspätet für PC.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 21. Januar 2013 - 15:43 #

Seit CoD-MW2 wartet ich auch hier lieber auf erste Erfahrungsberichte, um zu sehen, wie ungeschnitten es denn nun WIRKLICH ist... :P

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 21. Januar 2013 - 18:08 #

Immer der alte Skeptiker ;-)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 21. Januar 2013 - 15:45 #

Vielleicht heißt "ungeschnitten" in diesem Fall ja, dass in der deutschen Version nichts zerschnitten wird, höhö.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9600 - 21. Januar 2013 - 18:04 #

Ja, das ist in diesem Fall wirklich etwas zweideutig. ;)

Wiisel666 14 Komm-Experte - 2611 - 21. Januar 2013 - 18:54 #

war auch mein erster Gedanke^^ Ungeschnitten also zensiert^^

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 21. Januar 2013 - 17:45 #

Fein dann kann ich mein Amazon Steelbook vorbestellt lassen :)

dragon235 18 Doppel-Voter - P - 11388 - 21. Januar 2013 - 18:45 #

Oha, ungeschnitten!?! Naja ich werde aber erst einmal die Tests abwarten ob es sich denn überhaupt lohnt es zu holen.

Fox McLoud (unregistriert) 21. Januar 2013 - 19:08 #

Wie jetzt doch ungeschnitten? Also darf man in dem Spiel jetzt doch keine Gegner nach freiem Willen zerteilen, so wie es im ersten Trailer zu sehen war?

Dann herscht vermutlich Alarmstimmung bei den 12-15 Jährigen, die jetzt alle befürchten, dass das Spiel zu lasch ist weil ihm die erhoffte und ultimative Auszeichnung für Qalitätsgames (Verbot) verweigert wurde. Nicht mal zu einer popeligen indizierung hat es gereicht!

Die Angst ist groß, dass es sich dann nur um eine Ponyhof Sim , Animal Crossing oder ein neues Kirby handelt.

Sciron 19 Megatalent - P - 15741 - 21. Januar 2013 - 19:20 #

Ich werde es eh günstig aus UK importieren. Da kann ich mir dann auch sicher sein, dass es nicht so USK-Pseudo-Uncuttig ist.

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 21. Januar 2013 - 20:06 #

Sind die Screenshots jugendfrei? Ach so, ab 18, ok...

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 22. Januar 2013 - 18:25 #

Fein so muss das sein :)

Marcelkagi 10 Kommunikator - 457 - 24. Januar 2013 - 21:02 #

Also die demo ist cool , dieses game muss ich haben und dann schwingen wir daß schwert und hack.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70252 - 25. Januar 2013 - 5:15 #

dafür müsste ich erst mal die ganze Metal Gear Reihe nachholen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)