Steam: Ab sofort mit von Usern erstellten Guides

Bild von ChrisL
ChrisL 138317 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

18. Januar 2013 - 1:39 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Um Spieler (und potentielle Käufer) noch stärker an die eigenen Produkte zu binden, baut das Unternehmen Valve den Community-Bereich der Steam-Plattform kontinuierlich aus: Nachdem ihr als angemeldeter User bereits seit längerem Zugriff auf Freundeslisten, die sogenannten Spiele-Hubs oder auch den Workshop (für Mods/Spielinhalte) und Greenlight (von der Community gewählte Titel) habt, steht allen Interessierten ab sofort ein weiterer Bereich zur Verfügung.

Namentlich handelt es sich dabei um Steam Guides, inhaltlich werden euch dort – die Bezeichnung macht es bereits deutlich – von Spielern erstellte Anleitungen, Walkthroughs, Hinweise und ähnliche Unterstützungen geboten, die zudem wie gewohnt von der Community bewertet werden können.

Zu finden sind erstellte Beiträge dabei im jeweiligen Spiele-Hub über den Reiter „Guides“ beziehungsweise „Anleitungen“, siehe dazu als Beispiel die Übersichten für Dark Souls und Darksiders 2. Aber auch während ihr gerade mitten in einem Spiel seid, könnt ihr über das bekannte Steam Overlay (auf dem PC standardmäßig mittels Shift + Tab) auf den jeweiligen Hub und somit auch die Anleitungen zugreifen. Unterteilt sind die User-Beiträge in derzeit 17 Kategorien, wie unter anderem „Multiplayer“, „Weapons“, „Gameplay Basics“, „Loot“, „Secrets“ oder auch „Walkthroughs“.

Möchtet ihr selbst einen Guide erstellen, könnt ihr das für jeden Titel umsetzen, über den ihr in eurer persönlichen (Spiele-)Bibliothek verfügt. Verwenden könnt ihr für euren Beitrag neben Text auch Tabellen, Screenshots oder YouTube-Videos, darüber hinaus gilt es, einige Regeln und Richtlinien zu beachten. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieser Zeilen existieren bereits 1062 Hilfestellungen.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 18. Januar 2013 - 1:56 #

die wii u und steam sind sich irgendwie ähnlich in dieser hinsicht

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9876 - 18. Januar 2013 - 4:00 #

Die Tipps-&-Tricks-Seiten sind bei Steam angekommen

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9408 - 18. Januar 2013 - 6:48 #

Nett. Vorallem mit dem Overlay spart man sich das raus und rein. :D

Solala (unregistriert) 18. Januar 2013 - 12:29 #

Sehe ich auch so. Wenn man mal irgendwo nicht weiterkommt, kann man schnell nachschlagen, ohne erst im Browser ewig zu suchen. Natürlich ist dann auch die Versuchung nahe, bei jeder kleinen Gelegenheit zu schmulen. Aber das kann jeder mit sich selbst ausmachen.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6506 - 18. Januar 2013 - 7:25 #

Sehr praktisch. Sonst googelt man halt "xy walkthrough" oder so, aber wenn diese guides bewertet sind, spart man vielleicht ein bisschen Zeit.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 8:13 #

Warum Steam für mich DIE Ausnahme ist? Hier ein weiterer Grund :)

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 18. Januar 2013 - 13:13 #

Ausnahme wovon?

q 17 Shapeshifter - 6711 - 18. Januar 2013 - 13:21 #

Anbieter digitaler Spieledistributoren mit eigenem Client wie Uplay und Origin?! :>

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 13:27 #

Der ganzen dreckigen Meute wie Origin, U-play / Ubi-Launcher usw. - weshalb ich die damit gekoppelten Spiele links liegen lasse.

Anonymous# (unregistriert) 18. Januar 2013 - 16:35 #

Ich frag jetzt mal nicht was den so schlimm dran ist und wieso du trotz deiner Aussagen Steamspiele wie L4D2 bei "Spiele Aktuell" stehen hast...

Anonymous# (unregistriert) 18. Januar 2013 - 16:39 #

ICh selber sollte auch mal voher die Aussagen durchlesen sry man kann das obere Streichen -.-

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 18. Januar 2013 - 8:53 #

Juchhu endlich^^,
Steam müsste in sein Overlay nurnoch nen Browser einbauen dann würde ich nurnoch mit Steam surfen.

Bei spielen wie DA:O oder auch ME hätte ich sone Walkthroughs gerne auch schon früher gesehen.

Wobei ich mich frage wie Steam das machen will, bei RPG's oder Games mit mehr Zahlenbackround.

Sicher bei MM: Clash of Heroes, reicht ein Walkthrough, aber bei Spielen wie ganz oben braucht man mehr oder weniger ein Wiki(a) mit Verlinkungen etc. Da reicht ein Guide nicht aus, bzw ist unmöglich.

Mal schaun wie die das realisieren. In Wiki Form wäre eig. am besten.

derDomino 12 Trollwächter - 1137 - 18. Januar 2013 - 9:07 #

Im Steam Overlay gibt es nen Browser. Am unteren Rand, rechts neben dem Steam-Logo ist der Button dafür :)

q 17 Shapeshifter - 6711 - 18. Januar 2013 - 11:11 #

Im Overlay ist der Browser aber ziemlich besch...eiden. Warum der aus dem Big Picture Modus da noch nicht drin ist, versteh ich nicht.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 18. Januar 2013 - 13:23 #

Was hilft mir nen Brwoser ohne Favoriten Funktion?

Sry wenn ich nen Browser nutze muss der das haben.
Mal davon abgesehen, dass ich den nicht "normal" nutzen kann. Wenn ich in keinem Game bin.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 13:29 #

Favoriten bei einem Anbieter online ablegen -> Problem gelöst.

Der Web Browser im Overlay beabsichtigt überhaupt nicht, als "normaler" Browser genutzt zu werden. Deshalb ist der.. weißt du, im Overlay integriert... für.. während des spielens...

Keldar 12 Trollwächter - 1082 - 18. Januar 2013 - 9:08 #

Im Steam Overlay ist schon seit langem ein Webbrowser eingebaut.
Steam-Overlay öffnen und unten links auf "Webbrowser" klicken - und tadaa ;-)

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4708 - 18. Januar 2013 - 9:12 #

Stimmt, an den muss ich bei den Alt-Tab-verweigernden (oder dabei abstürzenden) Spielen mal häufiger denken. Bei allem, wo man schnell mit Alt-Tab wechseln kann, ist die Anzeige auf dem zweiten Monitor komfortabler :)

Just my two cents 16 Übertalent - 4429 - 18. Januar 2013 - 12:48 #

Walkthroughs zu ME und DA:O? Wirklich? Wozu? Weil man sich bei Bioware in den verzweigten Leveln der Spiele so leicht verläuft? Oder weil man vor jeder Entscheidung vorab die Konsequenzen erfahren will?

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 18. Januar 2013 - 13:01 #

Naja gerade DA:O ist argh verbugged.
Um einige Dinge zu spielen oder zu bekommen muss man mit der Konsole bestimmte Sachen anstellen. Sonst ist es unmöglich. Auch die DLC's sind teils argh verbugged.

Bei ME eher wegen den Nebenmissionen. Ginge zwar auch so, aber wenn man nicht 2 Jahre suchen will ^^ oder man einfach keine vergessen möchte.

Philley 16 Übertalent - 5384 - 18. Januar 2013 - 10:08 #

Ist das denn überhaupt so neu?
Mir springen die verfügbaren Dota 2- Guides schon seit einer ganzen Weile ins Auge. Mindestens den einen oder anderen Monat.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15264 - 18. Januar 2013 - 10:12 #

Schöner zusätzlicher Service. Geht alles in die Richtung alles aus einer Hand und Plattformbindung.

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 18. Januar 2013 - 10:40 #

Find ich ne gute Neuerung :)

SonkHawk 14 Komm-Experte - 2151 - 18. Januar 2013 - 12:44 #

Gibts gar keine Anreize für das Erstellen von Guides? Warum sollte ich welche erstellen, was hab ich davon?

q 17 Shapeshifter - 6711 - 18. Januar 2013 - 12:48 #

Was sollte es denn geben? o_O

Es gibt Menschen, die Teilen einfach so gerne bestimmte Sachen. Und wenn es nur Informationen sind.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 18. Januar 2013 - 13:10 #

Ruhm und Ehre. Frag mal die Autoren bei Gamefaq. ;)

volcatius (unregistriert) 18. Januar 2013 - 14:40 #

eFame

Izibaar 16 Übertalent - P - 5856 - 18. Januar 2013 - 13:01 #

So etwas hatte ich mir schon für die Xbox 360 vorgestellt. Wenn es einen Browser gegeben hätte, dann hätte es das vermutlich auch gegeben. Gibt genügend Guide-Seiten. Da wäre bestimmt (noch) jemand drauf gekommen es für Konsole zu optimieren.
Mein Next-Gen Favorit heißt hiermit PC. Eindeutig die bessere Konsole.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 18. Januar 2013 - 13:10 #

Werden die Guides vorher geprüft? Hab wenig Lust auf irgendwelche komischen Guides die in Umgangssprache geschrieben werden.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 18. Januar 2013 - 13:12 #

Wie sollte man die denn prüfen? Und es gibt ein Bewertungssystem ;)

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 18. Januar 2013 - 13:19 #

Sehr coole Sache, werde ich bestimmt nutzen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20845 - 18. Januar 2013 - 13:42 #

Nette Sache. Was noch kommen sollte sind die Handbücher die man unter Steam lesen kann. Zb. während der Installation. Oder wenns ein komplexes ist die Steuerung oder Tastaturbelegung. Ich vermisse meine alten Handbücher schon lange nicht mehr. Im Gegenteil: Es nervt erstmal das Handbuch dazu rauszukramen und die CD einzulegen. Hab mir WC 3+4 auf GOG gekauft, obwohl ich die CDs vom Releasekauf habe und werde wahrscheinlich diese auch nimma nutzen. Die GOG Version ist zwar in englisch aber kommt besser rüber. Wing 1+2 hatte ich eh nur auf englisch :D. Nun noch Prophecy (CD1 geht bei mir nimma - ka warum) und dann passts. Wenn nächstes Jahr ein Ultrabook mit Haswell ins Haus kommt sind CD/DVD eh nix, da im Ultrabook kein Laufwerk drin ist.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34594 - 18. Januar 2013 - 14:33 #

Nette Sache. Klar, nisher bin ich halt auf Gamefaqs gegangen, aber wenn man jetzt direkt über das Overlay, ohne den Umweg über den Browser, Guides aufrufen kann, ist das doch sicher sehr praktisch.

@Alex Althoff: Viele Spiele haben doch PDF-Handbücher dabei, die sind über die Store-Seite des Spiels abrufbar.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20845 - 18. Januar 2013 - 15:41 #

Weiß ich. Ist bei vielen dabei, vor allem bei den Budget-Versionen. Aber meine das in die Steam-Oberfläche mit einbauen. Sprich du ruft dein Spiel auf und drückst dann mit TAB+STRG deine Steamoberfläche, guckt nochmal in der Anleitung wie zb. ein Bomberangriff am besten geflogen wird, wieder zurück ins Spiel und done. Oder eine Übersicht usw. Das mit dem Tipps & Tricks ist schonmal ein netter Anfang :)

volcatius (unregistriert) 18. Januar 2013 - 14:39 #

Ich habe noch diese komischen altmodischen Dinger aus Zellulose. Sind aber nett anzuschauen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33537 - 18. Januar 2013 - 14:54 #

Mir sagen diese altmodischen Dinger auch eindeutig mehr zu. Alleine diese Haptik, hach ja.

Solala (unregistriert) 18. Januar 2013 - 15:31 #

Ach ihr seid die beiden! :-D

Ich hab eh nie verstanden, warum man sich diese Bücher kaufen sollte. Meistens kommt man nur an der einen oder anderen Stelle nicht weiter und man braucht nur einen kleinen Hinweis. Der ist im Internet viel schneller zu finden. Ist das gepackt, schaue ich eh nie wieder rein.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33537 - 18. Januar 2013 - 16:50 #

Nicht die Lösungsbücher, sondern richtig gute Anleitungen (und nicht solche 4 Seiten teilchen die heute dabei sind, meistens auch nur für die Aktivirungscodes). Zum Beispiel hatte Elite neben der Anleitung noch eine Kurzgeschichte dabei, die die Grundlagen der Geschichte erzählt hat.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34594 - 18. Januar 2013 - 21:24 #

In einem Guide/Walkthrough (früher sage man auch Komplettlösung) stehen aber Sachen drin, die das Handbuch verschweigt. ;-)

volcatius (unregistriert) 18. Januar 2013 - 17:57 #

Mit Internet war Ende der 90er Jahre noch nicht so viel los.

Guideline (unregistriert) 19. Januar 2013 - 22:02 #

da müssen die Box und die Station wohl nachziehen, die Guides könnten sich zu einer kleinen USP für Steam entwickeln!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)