Bioshock: Ultimate Rapture Edition kommt

360 PS3 andere
Bild von joker0222
joker0222 70292 EXP - 26 Spiele-Kenner,R9,S1,A10,J5
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

18. Januar 2013 - 6:53 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Bioshock ab 6,87 € bei Amazon.de kaufen.

Am 26.03.2013 erscheint mit Bioshock Infinite der nächste Teil der Serie. Vorher gibt es allerdings für alle, die die beiden Vorgänger noch nicht besitzen, die Möglichkeit diese in einer interessanten Komplettausgabe zu erwerben. Wie Playfront berichtet, erscheint am 8. Februar nämlich die Bioshock - Ultimate Rapture Edition auch für Europa, nachdem sie in den USA bereits seit dem 14. Januar erhältlich ist. Wie der Name vermuten lässt, enthält diese sowohl die beiden Spiele Bioshock und Bioshock 2 (GG-Test: 8,5), als auch alle erschienenen Zusatzinhalte. Hinzu kommt für Bioshock ein Bonus-Museum-Level mit bisher unveröffentlichten Konzeptgrafiken, sowie ein Stickerpaket zur Einstimmung auf Bioshock Infinite.

Musste Teil 1 der Bioshock Serie seinerzeit noch einige Kürzungen über sich ergehen lassen, um in Deutschland eine Freigabe zu erhalten, erscheint das Spiel in dieser Edition offenbar ungeschnitten, wie die Coveraufschrift nahelegt. Die Ultimate Rapture Edition erscheint exklusiv für PS3 und Xbox 360. PC Besitzer gehen leider leer aus. Die PS3-Version ist zudem bereits bei Amazon vorbestellbar und kostet dort 19,99 Euro. Einen ersten Eindruck vermittelt IGN News im unten eingebetteten Video. 

Video:

Slackzftw 06 Bewerter - 58 - 17. Januar 2013 - 23:21 #

Ein Shooter auf ner Konsole... guter Witz! :D

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 17. Januar 2013 - 23:38 #

Aus welchem Loch kommst du denn gekrochen..? Da hatten wir schon deutlich kreativere Basher -_-
Nicht jeder leidet unter den motorischen Unzulänglichkeiten eines Backfischs und weiß demnach auch mit einem Controller umzugehen... :roll:

Sciron 19 Megatalent - P - 15763 - 17. Januar 2013 - 23:41 #

"Nicht jeder leidet unter den motorischen Unzulänglichkeiten eines Backfischs..."

Sprach derjenige, der Halo 4 mit der Fischstäbchen(!)-Steuerung zockt ;).

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 0:28 #

http://bit.ly/burrrrrn

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. Januar 2013 - 1:56 #

Touché xD

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9601 - 18. Januar 2013 - 2:24 #

Naja, ich kann diesen "Reflex" schon verstehen. Es kommt einem (sofern man selbst die Möglichkeit hat, Shooter mit der besseren Steuerung auf dem PC zu zocken) halt einfach seltsam vor, dass Leute freiwillig so spielen.

Nur weil etwas funktioniert, muss es net unbedingt angenehm sein... ;)

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/7/79/IT_%28South_Park%3B_The_Entity%29.jpeg

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 18. Januar 2013 - 8:29 #

Also ich hatte auf dem PC auch immer mit der besseren Steuerung gespielt: Dem Joypad.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 8:43 #

Auf dem man nicht wirklich alles für einen bequemen, schnellen Zugriff unterbekommt? Na sicher dat! ;P

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 18. Januar 2013 - 10:01 #

Also einen Flugsimulator kriege ich darauf sicherlich nicht unter, aber selbst Batman: Arkham City konnte man damit sehr gut spielen, obwohl man dafür auf der Tastatur sehr viele Knöpfe benötigte.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 10:15 #

Klar, Batman: Arkham City steht außer Frage. Ging mir um Bioshock ;)

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 18. Januar 2013 - 12:55 #

Dann ergänze ich mal Dead Space 1&2 und Max Payne 3. Praktisch sämtliche Third Person Spiele lassen sich mit dem Pad besser spielen. Denn dafür sind sie heute designt...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 13:03 #

Was weiterhin garnicht zur Debatte stand, aber okay - werf jetzt halt die Spiele dazu oO

Max Payne 3 stellt für mich wiederum ne Ausnahme dar. Flottes, präzises Ballern = mit Maus. Immer.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 18. Januar 2013 - 14:37 #

Können wir nicht einfach die Aussage von Lord Lava als Troll-Versuch abtun und jeder mit der Steuerung spielen, die wir persönlich am besten finden, ohne ein grundsätzliches Statement abgeben zu müssen, welche Steuerung die beste ist?

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 18. Januar 2013 - 17:37 #

Lieber Thomas, die ist das Internet. Vergiss das nicht.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9601 - 18. Januar 2013 - 18:42 #

Haha, is klar! ^^
Dazu passt ja diese Aussage dann auch sehr gut.

"Also ich hatte auf dem PC auch immer mit der besseren Steuerung gespielt: Dem Joypad."

Aber egal, lassen wirs einfach...

Anonymous (unregistriert) 19. Januar 2013 - 3:07 #

Jo, der Typ fällt echt unter jedem Artikel als plumper Troll auf... :(

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11138 - 20. Januar 2013 - 8:56 #

Gerade BioSock zockt sich perfekt mit Controller auf der Konsole! Ich habe mir den ersten Teil extra noch mal auf der PS3 geholt,obwohl ich es auf dem PC schon durch hatte. Hat mir noch mal doppelt so viel Spaß gemacht. BioShock ist ein eher langsamer Shooter, da klappt das perfekt. Bei schnelleren Vertretern des Genres mag das anders aussehen, obwohl es auch eine Frage der Gewöhnung ist.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4660 - 18. Januar 2013 - 7:24 #

Ich hatte mit dem XBox-Controller zuvor schon ~100h gespielt (also auch als PCler durchaus eingeübt), aber Halo 3 ging mit dem Ding gar nicht, den Versuch hab ich nach 30min abgebrochen. Ok, mag auch daran gelegen haben, dass die Zielaufschaltung selbst mit einem Sturmgewehr erst bei gefühlen 10m funktionierte...
Also Hochachtung für alle, die sich das freiwillig antun :)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 18. Januar 2013 - 8:56 #

Das kann ich bestätigen. Ich spiele auch gelegentlich auf einer XBox 360 und habe mit Forza 4, diversen Kinect-Sportanwendungen und Enslaved so meine Freude. Aber alles was in Richtung Shooter geht, fühlt sich im Vergleich zu Tastatur und Maus wie eine Behinderung an. Und wenn auch Red Dead Redemption oder Enslaved sehr schön inszeniert sind, sind sie optisch nicht unbedingt eine Augenweide, wenn man PC-Spiele kennt.

Daher kann ich jedem Hardcore-Gamer nur raten, beide Systeme zu nutzen.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. Januar 2013 - 12:58 #

Nun ja, 100 Std. sind ja nun wirklich nicht viel...

Ich zocke natürlich auch am PC meine Shooter und habe dies in der Vergangenheit vermehrt getan, aber wenn man schon seit N64 Zeiten mit Analog-Sticks spielt, dann ist diese Art der Steuerung bereits in Fleisch und Blut übergegangen und schränkt einen in kleinster Weise ein. Wenn ich die Wahl habe, wähle ich tatsächlich die bequemere Variante der Controllers.

Man schaue sich doch einfach nur mal ein paar YT-Vids von "Pro" Gamern an, die z.B. Halo oder Battlefield auf Konsole zocken. Da sieht man sehr gut, dass die Steuerung kein Nachteil sein muss...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 13:06 #

Spielt doch eine untergeordnete ROlle, denn die Controller "Pro Gamer" auf Konsole zocken untereinander, also einheitlich mit Gamepad. Bei der (beinahe täglichen) Maus-Tastatur gegen Gamepad Debatte ist die Gegenüberstellung präsent. Es hat einen Grund, dass ein funktionierender, populärer "Hybrid" noch nicht das Licht der Welt erblickt hat ;)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. Januar 2013 - 13:18 #

Wieso untergeordnete Rolle? Genau DAS ist ja auch der Witz daran, dass alle einheitlich darauf spielen! Man trifft ja nicht auf M/T-Spieler, wo sich ein kompetitiver Nachteil ergeben könnte.
Mir ging es allerdings darum, dass ein Nachteil in der Steuerung als solches bei geübten Spielern auch nicht zu erkennen ist. Präzise Schüsse (die NICHT stotternd in alle Himmelsrichtungen verstreut werden, wie auch von mir schon häufig bei unerfahrenen Spielern gesehen) sind ebenso möglich, wie die problemlose Auswahl von sämtlichen Fertigkeiten/Hotkeys/whatever.

Larnak 21 Motivator - P - 25539 - 18. Januar 2013 - 13:20 #

"Man trifft ja nicht auf M/T-Spieler, wo sich ein kompetitiver Nachteil ergeben könnte."
Skandal! Das sollte geändert werden ;D

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 13:24 #

Das mag ja alles sein und ich sage auch nicht, dass jemand damit gut spielen kann. Aber mein Vergleichswert ist und wird auch immer der zur M/T-Spielweise sein. IMMER bei allen Ego- und den meisten Third-Person-Shootern. Und da gebe ich offen und ehrlich zu, sind diese "Reflexe" bei mir auch vorhanden, wenn ich lese das jemand einen Shooter *am PC* mit Gamepad zockt.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. Januar 2013 - 13:30 #

Das darfst du auch gerne weiterhin tun und denken. Kann diesen Standpunkt sogar (zähneknirschend) nachvollziehen. :]
Ich krieg nur Ausschlag, wenn (andere) User behaupten M/T wäre die einzig "richtige" Art und Weise einen Shooter zu spielen. Die Zeiten sind nun mal längst(!) vorbei und mittlerweile ist es einfach eine Frage der persönlichen Präferenz.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 13:34 #

Dann haben wir beide uns heute wohl einen Keks verdient und paffen erstmal ne Friedenspfeife ;)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. Januar 2013 - 13:37 #

Yay! Kippe und Kaffee muss jetzt auch echt mal sein ;)

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 18. Januar 2013 - 9:25 #

Schonmal daran gedacht, dass es ihm vielleicht nich darum geht, dass er nicht mit einem Gamepad umgehen kann, sondern dass sich Shooter mit ner Maus wesentlich schneller und präziser steuern lassen? Das ist so, als würdest du behaupten, jemand kann kein Fahrrad fahren, weil er stattdessen den Porsche nutzt.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. Januar 2013 - 12:50 #

Schon mal dran gedacht, dass es ihm nur ums Trollen geht? Seine bisherigen Comments legen diese Vermutung zumindest nahe.
Die Formulierung "guter Witz" lässt zudem nicht darauf schließen, dass er hier fundiert irgendwelche Vor- und Nachteile der Steuerungsmöglichkeiten, die zudem jedem Vollhorst bekannt sind, erörtern möchte. Ist ja nicht so als wenn das einzige Kriterium Präzision und Schnelligkeit wäre; Komfort z.B. wäre da auch so ein Aspekt.
Das ist so, als würdest du behaupten, jemand schläft lieber auf Europaletten als in einem Wasserbett. ;)

Naja, letztendlich ging's mir nur um: Troll the troll & wehret den Anfängen :P

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 13:01 #

Maus & Tastatur sind äußerst komfortabel.

You may hate me now :>

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. Januar 2013 - 13:10 #

I already did long time before :>

Na das will ich aber sehen, wie du mit Maus und Tastatur halb liegend, auf dem Sofa lümmelnd deine schnellen und präzisen Shooter spielst ;D

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 13:13 #

"Schnell + präzise auf Sofa lümmelnd."
Finde den Widerspruch!

Genau das, auf dem Sofa lümmelnder Weise, wird ja nicht passieren, *weil* ich präzise spielen will :>

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. Januar 2013 - 13:24 #

Es ging doch um den Komfort! :>
Mit "schnell & präzise" habe ich lediglich euer schlagendes Argument aufgreifen wollen ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 13:25 #

Vernünftige Sitzgelegenheit und richtiger Sitzhaltung vorausgesetzt, wird's am PC schnell äußerst bequem :D Da ist eine Maus kein muss.

Larnak 21 Motivator - P - 25539 - 18. Januar 2013 - 13:15 #

Dafür, dass du erkannt hast, dass er trollen möchte, bist du aber ganz schön gut drauf reingefallen :p

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. Januar 2013 - 13:22 #

Och, wer mich kennt, der weiß, dass ich Trollen gerne mal ein paar Kekse und Breitseite gebe. Macht ja auch Spaß :P

Tyrion 14 Komm-Experte - P - 2549 - 18. Januar 2013 - 22:01 #

Jetzt bitte keine Diskussion über Europaletten als Schlafstätte. Ich schlaf sehr gut darauf ;)

Anonymous (unregistriert) 18. Januar 2013 - 13:35 #

Bist ja auch ein Held, dass du gleich mal auf alle eindrischst, die lieber mit Maus und Tastatur spielen. Herzlichen Glückwunsch!

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. Januar 2013 - 13:39 #

Intention und Sinn nicht gepeilt. Herzlichen Glückwunsch!

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 18. Januar 2013 - 7:43 #

Extra angemeldet zum rumstänkern?
Deine bisherigen Kommentare sprechen ja für sich...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 18. Januar 2013 - 7:59 #

Und bitte meine PN beachten, Slackzftw.

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 18. Januar 2013 - 10:28 #

au klasse, eine kb/m vs. gamepad diskussion. ist schon wieder 2006?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 18. Januar 2013 - 13:49 #

Die kommt nie aus der Mode. :D

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 18. Januar 2013 - 16:21 #

Das Problem sind ja die verhärteten Positionen, denn eigentlich ist die Sache klar: Will man präzise und schnell sein und auf Highscore-Jagd gehen, also eher sportlich und kompetitiv agieren, wählt man Maus und Tastatur.
Will man gemütlich im Wohnzimmer "chillen", wählt man das Gamepad.
Will man Kalorien verbrennen, hetzt man eine Weile vor der Kinect rum.
Die gleiche Person könnte sogar alle verschiedenen Varianten je nach Lust und Laune nutzen.

Und das bedeutet für mich: Wegen Grafik und Eingabegenauigkeit kaufe ich nichts shooterähnliches für die Konsole, sondern lieber für PC, kaufe aber Sportprogramme, Rennspiele und gemütliche interaktive Geschichten für die Konsole. So hat man das beste aus beiden Welten und muss keine verhärtete Position vertreten.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. Januar 2013 - 16:28 #

Kompetitiv ist auch auf Konsole problemlos möglich, siehe diverse Events für Halo und Konsorten. Es ist letztendlich (wie schon mehrfach angedeutet) eine Frage der Übung und des "Könnens".

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 18. Januar 2013 - 17:17 #

Ja, solange die Gamepad-"Sportler" unter sich bleiben, mag das stimmen. Aber das Wohnzimmer ist nicht der richtige Ort dafür. Für ein hoch konzentriertes Match ziehe ich mich lieber zurück, kann ja schlecht Frau und Kinder genervt anmaulen, weil sie mir durchs Bild gelaufen sind, einen Film schauen wollen oder was trinken wollen. Zudem ist die Bildschirmauflösung und Pixelgenauigkeit beim PC besser und per Headset höre ich dort die Mäuse husten.

Das mag alles anders sein, wenn man Single ist.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. Januar 2013 - 17:52 #

?? Was hat das denn mit dem Beziehungsstatus zu tun..?? So'n Quatsch, ich bin selber seit knapp 6 Jahren kein Single mehr gewesen und komme trotzdem regelmäßig zu gepflegten Zock-Sessions. Zweitfernseher anyone z.B.?
Und Headsets gibt's auch für Konsole... Oh Mann...

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 19. Januar 2013 - 22:23 #

...oh Frau...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 17:53 #

Na, vertu dich mal nicht. Der McGressive schleust hier immer weibliche User rein, so hörte ich. ^^

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 17. Januar 2013 - 23:28 #

Die sollen mal die Aktivierung aus dem ersten Teil und Games for Windows Live aus dem zweiten Teil rauspatchen!

Gorth (unregistriert) 17. Januar 2013 - 23:33 #

Die Aktivierung ist doch schon ewig entfernt: http://www.pcgameshardware.de/Bioshock-PC-99662/News/Bioshock-Keine-Online-Aktivierung-mehr-noetig-648414/

Im Übrigen steht doch in der News, dass es hier um Konsolenversionen geht.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 17. Januar 2013 - 23:40 #

Nö, die Aktivierung ist noch drin. Nur die Anzahl der Installationen ist jetzt unbegrenzt. Soviel zu den Versprechen von Entwicklern.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Januar 2013 - 23:43 #

Das war eine Ente bzw. ein Missverständnis, die sich bis heute unkorrigiert auf vielen der "Wir schreiben voneinander ab und nennen das Journalismus obwohl wir es weder geprüft noch verstanden haben"-Seiten hält. 2K hat damals das Aktivierungslimit entfernt - dennoch muss Bioshock 1 bei jeder Neuinstallation erneut online aktiviert werden.
Eigentlich hätte man als Spielejournalist spätestens bei folgendem Satz stutzig werden müssen: "Positiverweise müssen dazu auch keine Patches oder sonstigen Dinge installiert werden." Wie soll das denn auch gehen?

dragon235 18 Doppel-Voter - P - 11388 - 17. Januar 2013 - 23:36 #

Brauch ich jetzt nicht, da ich beide schon habe. Ist aber vielleicht interessant für diejenigen, die die alten Teile noch nicht gespielt haben.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 17. Januar 2013 - 23:50 #

Macht nichts, dass die Edition nicht für PC kommt. Über Steam Deals kommt man da viel günstiger dran. ;-)

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 18. Januar 2013 - 0:09 #

19.99 ist nice. Den zweiten Teil hab ich nocht nicht...mal überlegen...

FPS-Player (unregistriert) 18. Januar 2013 - 7:52 #

Hatte das schon via FB gelesen. Schade, das die Edition nicht für den PC erscheint.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 18. Januar 2013 - 8:10 #

Hm jetzt uncut? Ich frag mich wie das geht. War ja bei Fallout NV Ultimate genauso. Hat die USK in denn Paar Jährchen ihre Meinung zu dem jeweiligen Spielen geändert?

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3421 - 18. Januar 2013 - 10:21 #

Oftmals reichen die Publisher eine gekürzte Version ein, und wenn die durch kommt, wird sie veröffentlicht. Wenn man das Ganze dann für eine Zweitverwertung noch einmal einreichen muss, dann nimmt man die ungekürzte. Kommt die nicht durch, dann ist die Verzögerung verschmerzbar, beim Erstrelease ist jeder verlorene Tag gefährlich weil wegen Raubkopierer etc. Überhaupt ist die USK viel seltener an irgendwelchen Kürzungen schuld als allgemein gedacht wird.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 18. Januar 2013 - 10:42 #

Ja ergibt irgendwie Sinn aber irgendwie auch nicht. Also mutet man dem Käufer von sich aus lieber ein kastriertes Spiel zu anstatt das Testmuster rechtzeitg genug bei der USK einzureichen um noch vor Release alle "Mängel" beseitigen zu können? Ich versteh vor allem den Zusammenhang zwischen USK-Prüfung und das Auftauchen von illegalen Kopien im Netz nicht.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3421 - 18. Januar 2013 - 11:14 #

Die USK braucht Zeit zum testen und sie brauchen eine fast fertige Version. Was passiert wenn die USK Fassung nicht so gut wie fertig ist, hat man ja einst an Far Cry 1 gesehen. Somit hast Du einfach einige Wochen, die ein quasi fertiges Spiel rumliegt, bei Testern auf der ganzen Welt gespielt wird und etliche Menschen schon Hand dran anlegen können, somit ist es durchaus möglich, dass daraus eine Raubkopie erstellt wird. War ja auch nicht selten in letzter Zeit, dass eine illegale Version schneller im Netz war als die offizielle im Laden. Nun stell Dir vor Du müsstest Deinen engen Zeitplan nochmal um zwei bis drei Wochen verschieben, nur weil der USK die erste Version nicht passte und die eine neue Version testen wollen/müssen. Dann kannst Du entweder den weltweiten Start verschieben und hoffen, dass keine Version vor Release im Netz ist, oder aber Du verschiebst nur den Deutschlandstart und musst damit rechnen, dass die deutschen Spieler eine gecrackte Version aus dem Ausland nehmen. So oder so, Du verlierst vermutlich Geld. Direkt eine geschnittene Version an die USK zu schicken und auf Nummer Sicher zu spielen ist mit weniger finanziellem Risiko verbunden. Beim Zweitrelease ist es egal, das Spiel ist ja schon auf dem Markt, muss man die Veröffentlichung um 2 Wochen verschieben juckt das kein Schwein.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 18. Januar 2013 - 12:16 #

Ich verweise mal auf Dead Space 2, das hat wohl das längstmögliche Prüfverfahren hinter sich und EA hat den Deutschlandstart verschoben. Die Spiele sind meist fertig und können bemustert werden, die Presseexemplare sind ja da auch meist längst auf dem Weg oder schon freigeschaltet.
Bei FarCry gab es ja noch ein anderes Problem, da war man bei Crytek einfach zu faul das Ragdoll richtig zu entfernen und es konnte leicht durch die Konfigurationsdateien wieder aktiviert werden.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 18. Januar 2013 - 12:11 #

Das passiert gelegentlich bei Filmen und bei Spielen wohl auch, aber das Problem dürfte viel banaler sein. Man kriegt für die ungeschnittene Fassung keine Freigabe von der USK und bringt daher eine geschnittene und mit Freigabe versehene Version auf den Markt. Anschließend prüft die BPjM die ungeschnittene Version und entscheidet sich gegen eine Indizierung. Damit ist der Weg für ein USK Siegel frei. Die Publisher nutzen die Gelegenheit dann aber nicht, da verkauft man das dann lieber als Feature einer späteren Auflage...

So passiert bei Fallout: New Vegas. Fallout 3 ist ungeschnitten auf dem Index, eine ungekürzte Freigabe von New Vegas daher von der USK abgelehnt worden und entsprechende Anpassungen wurden durch Obsidian vorgenommen. Nun wurde die ungeschnittene Version überraschend nach Prüfung nicht indiziert. Nun hätte der Publisher rein formell eine Neuprüfung beantragen und zahlen können und das Siegel auch für die "uncut" Verion erhalten und bereits ausgelieferte Exemplare per Patch(Steam machts möglich) automatisch "freischalten" können. Diese Euro hat man sich aber gespart und erst durch die ohnehin erforderliche Neuprüfung der Ultimate Edition eine werbewirksame Freigabe für die uncut Version in Deutschland erhalten. Die dummen sind hier die Erstkäufer der USK Version - wie auch jetzt bei Bioshock - da sollte ein Patch eine Selbstverständlichkeit sein - Pustekuchen...

Xalloc 15 Kenner - 2847 - 18. Januar 2013 - 8:45 #

Habe mir vor einer Weile den 1. Teil gebraucht gekauft. Hätte ich das eher gewusst, hätte ich gleich diese Edition gekauft, schade.

Quin 12 Trollwächter - 1150 - 18. Januar 2013 - 9:53 #

"PC Besitzer gehen leider leer aus." - Wie so oft...

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2700 - 18. Januar 2013 - 10:21 #

Naja, also so schlimm ist das nun nicht;

Sowohl Bioshock 1 (ca, 5 €) und zwei ( 5- 10 €) sind bei den bekannten Metro- Elektrohändlern günstig zu bekommen, und die Zusatzinhalte sind eigentlich nur ein netter Bonus, aber brauchen tut man die sicher nicht um die Spiele toll zu finden!

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 18. Januar 2013 - 13:39 #

Und die Schnitte bei Bioshock 1 gibt es bei der 5€ Version bei Mediasaturn obendrauf... SO leicht ist es eben doch nicht...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32757 - 18. Januar 2013 - 14:48 #

Ein grosser Vorteil des Pc´s ist es, das meistens ein bischen suchen im Internet reicht und voila, der uncut Patch kann heruntergeladen werden.

Noodles (unregistriert) 18. Januar 2013 - 14:46 #

Also ich hatte mir vor kurzem Bioshock 1 bei Amazon.de uncut als UK-Import für 10 € bestellt, deutsche Sprachausgabe ist enthalten. Den zweiten Teil hab ich für nen 5er bei Steam bekommen. Bin also immer noch günstiger weggekommen, als ich es jetzt bei der Box würde und hab beide Teile uncut.

kdoubleu 12 Trollwächter - P - 849 - 18. Januar 2013 - 10:11 #

cool, dann kann ich die beiden schön nachholen. Infinite spricht mich eh nicht so an. Da lohnt es sich mal, gewartet zu haben

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 18. Januar 2013 - 10:47 #

Ist IGN nicht eine Onlinezeitschrift? Dieser "IGN-News"-Clip ist ein reines Werbefilmchen.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 18. Januar 2013 - 11:26 #

Völlig richtig. Der Preis am Ende dürfte auf deren Homepage gelten. Finde die Videowahl nicht gelungen.

Dreadnout 09 Triple-Talent - 330 - 18. Januar 2013 - 11:12 #

Moin!

Schöner Versuch, nochmal etwas Kohle mit den alten Teilen zu scheffeln bzw. die Kasse zu füllen. Habe zum Weihnachts-Sale von Steam zugeschlagen, ich glaube jeweils 4,99 Euro pro Teil.

MfG

hachel (unregistriert) 18. Januar 2013 - 11:51 #

Sehr gut :> Dann kann ich die Serie auch endlich mal zocken ;>

RDSQUIRREL 07 Dual-Talent - 124 - 18. Januar 2013 - 15:17 #

Naja, wer es tatsächlich noch nicht gespielt hat, kann so nochmal zu einem angemessenen Preis incl. ein paar netter Beigaben in diese Welt eintauchen...

Ich freue mich auf jeden Fall schon mal vor auf Infinite. Wobei Tomb Raider da klar als erstes dran kommt. ;-)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 15:22 #

Tomb Raider > Bioshock?!
Knallt dieses Eichhörnchen ab! ;P

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32757 - 18. Januar 2013 - 15:24 #

+1

Valeo 15 Kenner - 2743 - 18. Januar 2013 - 16:08 #

Ich muss die Serie auch endlich mal angehen... so viele, gute Spiele und so wenig Zeit... :).

fellsocke 16 Übertalent - P - 5164 - 18. Januar 2013 - 18:26 #

Genau mein Gedanke. Ich hab einfach zu wenig Zeit. Und für Bioshock bin ich vermutlich auch zu sehr Schisser... ;-)

llg 13 Koop-Gamer - 1335 - 19. Januar 2013 - 12:49 #

Ich mag diesen Gegner-Respawn bei Bioshock einfach nicht. Wenn ich alle Gegner in einem Gebiet umgelegt habe, sollen sie bitte auch tot bleiben und nicht von irgendwoher neue kommen. Das hat mich auch bei Stalker gestört. In befriedeten Gebieten möchte ich maximal tote Leichen antreffen. Ordnung ins Chaos bringen, um es mit dem letzten Stay Forever-Podcast (Thief) zu sagen.

cdr_tofino 13 Koop-Gamer - 1402 - 9. März 2013 - 16:46 #

Ist eigentlich nur die PS3-Version in Deutschland bzw. Europa erschienen? Die Xbox 360-Version scheint es nur als US-Import zu geben! Kennt jemand den Grund dafür?

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 19. August 2014 - 20:32 #

I was here,
Frey. ;P

Danke fuer die News, Joker. :)

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9601 - 19. August 2014 - 20:39 #

Archäologe? ^^

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73389 - 18. September 2014 - 7:34 #

Nicht in dem Jahr ;).

Larnak 21 Motivator - P - 25539 - 19. August 2014 - 22:16 #

Immer diese Thread-Nekromanten.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70292 - 18. September 2014 - 1:34 #

Danke, gerne ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit