Devil May Cry: Kritiker finden neuen Grund zum Miesmachen

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 281347 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

21. Januar 2013 - 11:48 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
DmC - Devil May Cry ab 8,99 € bei Amazon.de kaufen.

Im Vorfeld der Veröffentlichung von Capcoms Serienneustart DmC - Devil May Cry (GG-Test: 8.5) machte sich unter einem Teil der Serienanhänger Unmut breit: Die neue Haarpracht von Protagonist Dante diente als Aufhänger und auch sonst fanden die Kritiker immer neue Möglichkeiten, das Spiel als Verrat an der Serie zu diskreditieren. Mit dem Release am vergangenen Dienstag endet der Zorn aber noch nicht. Während die Durchschnittswertung auf den gängigen Wertungssammel-Plattformen deutlich im grünen Bereich liegt, geht es mit den User-Wertungen immer weiter abwärts.

Mittlerweile haben die Spieler für ihre Missgunst aber einen ganz anderen Grund gefunden als den neuen Dante oder das angeblich viel zu leichte Kampfsystem. Häufig genannt wird mittlerweile eine Szene aus einem Bosskampf gegen das Spiel ins Feld geführt. [SPOILER]Konkret geht es um den Kampf gegen einen dämonischen Riesenfötus und dessen teuflische Mutter. Der Kampf endet damit, dass das ungeborene Kind im Bauch der Mutter getötet wird. Babys töten, gehöre sich einfach nicht.[/SPOILER]

Ob das nur eine vorgeschobene Begründung ist oder es tatsächlich die Abstrafung des Spiels rechtfertigt, sei dahingestellt. Immerhin scheinen ein paar der Kritiker von DmC - Devil May Cry das Spiel wenigstens zum Teil gespielt zu haben und nicht in Quasi-Unkenntnis Begründungen dafür zu liefern weshalb das Spiel so schlecht sei. Wir finden den Serienneustart gelungen. Ihr auch?

rName (unregistriert) 17. Januar 2013 - 17:27 #

Die Überschrift klingt iwie bescheuert. Auf jeden Fall nicht unparteiisch...

Crowsen (unregistriert) 17. Januar 2013 - 17:50 #

Dem kann ich mich so anschließen.

Außerdem ist die Haarfarbe nicht der eigentliche Aufhänger gewesen, auch wenn es immer wieder so von euch dargestellt wird. Sie spielt zwar etwas mit rein, weil, wie auch im Spiel angedeutet, die weißen Haare für die Dämonenseite Dantes und Vergils stehen. Dass Dante früher keine weißen Haare hatte macht erstmal wenig Sinn, weil er nunmal seit Geburt an Halbdämon ist, aber ich weiß jetzt auch nicht ob das erklärt wird. Was der wirkliche Aufhänger ist, ist dass von dem was man vor Release an Videomaterial gesehen hat Dante charakterlich einfach nichts mehr mit dem früheren Dante zu tun hat, sondern eher unter die Kategorie möchtegern-cooler Emojunge fällt.
Wäre kein Problem gewesen, hätte man nicht den Charakter Dante genommen sondern einen neuen schlüssig in das Spiel eingeführt, aber so wurde der Charakter Dante einfach wild angepasst und zurechtgebogen, dass er nichts mehr mit seinem früheren Charakter zu tun hat. Wenn man aber einen beliebten Charakter hernimmt und diesen vollkommen verbiegt muss man damit rechnen, dass das kritisiert wird und zwar zu Recht, denn es gibt nunmal Menschen, die sich für Geschichte und Charaktere interessieren und da hilft auch kein "man spielt das Spiel eh nicht wegen der Geschichte" aus eurem Testvideo, denn es soll Leute geben, die das sehr wohl tun ;)

K-Oz 13 Koop-Gamer - P - 1201 - 17. Januar 2013 - 18:35 #

Und in den Batman-Filmen der 90er hat Batman mit der Bat-Kreditkarte bezahlt und sein Kostüm hatte Brustwarzen. Das wurde dann in Batman Begins auch nicht mehr aufgegriffen. Manchmal sind Dinge einfach in Neuauflagen, Reboots, etc. anders.

DBGH SKuLL 12 Trollwächter - 1143 - 17. Januar 2013 - 20:12 #

Richtig. Genauso richtig und verständlich sollte auch sein, wenn Leute das Spiel nicht gut finden oder spielen wollen, weil sie ein Problem mit dem neuen Dante haben.

Ich weis gar nicht, wieso dieses Thema so aufgebauscht wird und ich finde, dass das die schlechteste news ist, die ich bisher hier gelesen habe. Nicht wegen der Nachricht ansich, sondern wegen dem Stil, wie Sie rübergebracht wurde. Das erinnert doch an ein Revolverblatt...

Was ich sagen will, lass den Leuten doch Ihre Meinung. Keiner möchte sein Lieblingscharakter eingestampft und von einem ... ersetzt sehen!

K-Oz 13 Koop-Gamer - P - 1201 - 18. Januar 2013 - 16:06 #

Oh, so hab ich das gar nicht gemeint. Ich verstehe das schon, wenn das einem langjährigen Fan nicht gefällt. Aber anders kann Veränderung ja auch positiv sein. Ich als Nicht-Serien-Kenner hab die alten Teile z.B. nie nachgeholt, weil mir der Stil nicht so zugesagt hat.

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2543 - 19. Januar 2013 - 15:33 #

Und was hätten die Nörgler getan wenn ein neuer Charakter schlüssig eingeführt worden wäre? "Das is ja ohne Dante und ohne Dante is es kein DMC...blablablubb"

Hinzu kommt ja noch das man sich zwar als Serienfan gern für die Geschichte und Charaktere interessieren kann, aber deswegen sollte man nicht gleich ein Spiel von dem man nur ein Video kennt direkt schlecht machen. Bei so etwas bilden sich immer schon Meinungen ohne wirklichen Hintergrund und diese vorgebildeten Meinungen lassen sich dann meist auch nicht mehr ändern, weil die Nörgler ungern zugeben wollen das das Spiel vielleicht trotzdem gut ist auch wenn sich Dante verändert hat.

Ich finde sowieso ätzend das Kritiker immer gleich sagen müssen das Spiel ist scheiße, also quasi versuchen anderen ihre Meinung aufzudrücken. Wieso sagen so wenige "ICH finde das Spiel scheiße, aber vielleicht gefällt es ja anderen". Irgendwie nervt das.

Benjamin Braun Redakteur - 281347 - 17. Januar 2013 - 18:00 #

Die Art der Kritik von der Seite, um die es hier geht, ist keine sachliche, sondern Miesmacherei. Denn die hängen es zwar an teils nachvollziehbaren Punkten auf, lassen letztlich aber ganz bewusst kein gutes Haar am Spiel. Es schreibt den Leuten ja niemand vor, dass sie das unterlassen sollen, und diese Meldung hat auch nichts mit den Spielern zu tun, die nachvollziehbare Gründe für ihre Abneigung gegen dieses DMC hegen. Beim Namen nennen darf man es trotzdem. Denn die Divergenz zwischen Magazinwertungen und "User-Wertungen" ist schließlich so groß wie selten. Das hat einen Grund und der lautet nicht, dass die ganzen Spielemagazine sich irren...

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Januar 2013 - 18:19 #

Und das dürfte sich bei diesem Titel kaum von der entsprechenden Geschichte bei Mass Effect 3, Dragon Age 2 und Diablo 3 unterscheiden.

Vor einiger Zeit waren Nutzerkommentare und Wertungen bei der Kaufentscheidung wirklich hilfreich, in den letzten zwei Jahren herrscht da eine derartige Negativstimmung, bei der per se alle Änderungen und Neuerungen Mist sind und vor allem die entsprechenden Charaktere einen quasi religiösen und missionarischen Eifer an den Tag legen um aller Welt mitzuteilen wie schlecht sie das Spiel finden und dabei auch alle Grenzen überschreiten - siehe das massive Mobbing in den Bioware Foren gegen eine Autorin.

Es gibt einige wenige "Gute", Indieentwickler, Kickstarter und Randy Pitchford - der Rest ist das Imperium des Bösen und muss bekämpft werden...

volcatius (unregistriert) 17. Januar 2013 - 18:30 #

Du hast dir jetzt tatsächlich dutzende von hasserfüllten 0-Punkte-Userwertungen, die eigentlich niemand ernstnimmt oder sonstwie beachtet, durchgelesen?
Aufschlussreicher wären da doch wohl fundierte Kritiken gewesen. Die werden mittlerweile nämlich leider in den gleichen Topf geworfen und als miesepetrige Nörgelei abgetan.

Gadreel 11 Forenversteher - 747 - 17. Januar 2013 - 20:39 #

Sry Benjamin ich bin kein DMC fan, aber schreib bitte den Artikel um. Der wirkt meines erachtens als würdest du dich persönlich beleidigt fühlen.

Zum Thema:
Wie gesagt ich kann nicht viel mit DMC anfangen (auch nicht mit God of War, Bayoneta usw.) Aber was ich von meinen Freunden so mitbekommen habe, lebt das Spiel von Dante und seiner Persönlichkeit. Das ist etwas auf das sollte man im Test eingehen und Fans vlt davon abraten.

Ich zum Beispiel bin ein riesen Fire Emblem Fan, würd man hier die witzigen Characktere und die meist kitschige Story durch etwas total ernstes ersetzen und alles auf "Cool" und "Hart" trimmen, dann wäre das für mich trotz guten Gameplays ein bescheidenes Fire Emblem.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 17. Januar 2013 - 20:48 #

Naja, DMC lebte für mich mehr vom Gameplay als von Dante. Dieser hatte für mich nie eine wirkliche Persönlichkeit, wenn man von 'cooler Dämonenjäger' mal absieht.

Ich mag den 'neuen' Dante, den Ninja Theory hier bietet, wesentlich lieber als den 'alten' Dante. Auch dieser 'neue' Dante hat seine witzigen und 'coolen' Momente. Und ich mochte die alten DMC-Spiele sehr, ich habe selbst Teil 4 durchgespielt.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 17. Januar 2013 - 18:00 #

Ja. Das Wort "miesmachen" ist eine klare Kritik an den Kritikern. Ich weiß nicht, was der Artikel hier soll. Es gibt doch dauernd irgendwelche Kritik an gut bewerteten Spielen. Warum wird jetzt zu diesem speziellen Spiel eine News geschrieben?

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9604 - 17. Januar 2013 - 18:23 #

Versteh ich auch net. Irgendwie bringt diese "News" keine relevanten neuen Informationen.

fxcvsfdlö (unregistriert) 17. Januar 2013 - 18:29 #

Haben wahrscheinlich ordentlich Anzeigen gebucht, da muss man seinem Kunden schonmal zur Seite springen.

TheCoon 12 Trollwächter - 1159 - 17. Januar 2013 - 18:34 #

Die Überschrift ist echt seltsam... Sie nimmt Bezug auf diese Fötus-Geschichte, dabei wäre es doch sinnvoller, mit der News auf den Unterschied von Redaktions- und User-Wertung aufmerksam zu machen und das alles in einen größeren Zusammenhang und zur Diskussion zu stellen. Aber extra eine News zu (mit semi-Anklage gegen beleidigte Alt-Dante-Fans in der Überschrift) - gibt es das jetzt zu jeder neu-entdeckten Kleinigkeit?

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 17. Januar 2013 - 19:39 #

Eindeutig eine vollkommen unprofessionelle Überschrift. Das Spiel interessiert mich nicht die Bohne, aber die News finde ich schon reichlich merkwürdig. Und sowas ist dann auch noch eine Top News.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 17. Januar 2013 - 20:37 #

Sehe ich ähnlich. Einen derart schweren Metacritic-Sturm habe ich zwar noch nicht gesehen, das ändert aber nichts daran, dass ein so klares Werturteil nicht in eine Newsüberschrift gehört - meine Meinung. Ein "DMC erhält vernichtende Userwertungen auf Metacritic" oder Etwas in der Art gehaltenes wäre angebrachter und völlig ausreichend gewesen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 17. Januar 2013 - 20:56 #

"Einen derart schweren Metacritic-Sturm habe ich zwar noch nicht gesehen"

Mass Effect 3 schon vergessen?

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 17. Januar 2013 - 21:10 #

Ich bin eher selten auf Metacritic unterwegs, daher ist DMC tatsächlich das erste Mal, dass mit das in der Form auffällt.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 17. Januar 2013 - 20:54 #

Warum muss alles immer unparteiisch sein? Dieser Korrektheitswahn macht alles nur langweiliger.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 17. Januar 2013 - 21:44 #

Genau - stimmt auch wieder. Und um dir weiter beizupflichten: auf vielen Ami-Spieleseiten und japanischen, wo ich mich manchmal herumtreibe, geht es bei den News sogar sehr viel subjektiver zu - oder zumindest haben die News da gegen Ende eine persoenliche Note, Stellungnahme oder Bewertung. Das ist eigentlich auch nichts Schlimmes solange der ganze Rest sauber recherchiert ist. Und das ist er hier ja wohl. GG ist m.E. fast immer sehr professionell und objektiv in den News - die Top News allen voran. Weiss auch nicht, weshalb alle auf der Ueberschrift herumhacken. "Destruktive Kritik" ist doch genau dasselbe wie "Miesmacherei" - also warum dann nicht einfach letzteren Begriff verwenden - wie hier geschehen? Man kann auch kleinlich werden

Atlas (unregistriert) 19. Januar 2013 - 15:55 #

Warum?
- Weil ich sachlich und nüchtern informiert werden will.
- Weil es meiner Meinung nach zum guten Stil des Journalismus gehören sollte.
- Weil ich solche Berichte in meine Kaufentscheidung einfließen lassen möchte.
- Weil es "unparteiisch" schon genug in Foren von Leuten gibt, die vergessen haben ihr Hirn zu benutzen.

Darum. ;-)

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 24. Januar 2013 - 21:49 #

Diese Nüchternheit überall ist zum Austrocknen!
Ausserdem soll es Leute geben, die es tatsächlich fertig bringen sachlich zu bleiben, ohne dabei zum emotionslosen Pflock zu werden.
Mir persönlich gefällt diese Art von Journalismus.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9604 - 24. Januar 2013 - 22:31 #

Wäre das ganze als Kommentar, persönliche Meinung oder sonstwas gekennzeichnet, hätten die wenigsten (soweit ich das hier aus den Kommentaren rauslese) ein Problem damit.
Es geht eher darum, dass das Ganze als News und somit als relevante neue Info zum Spiel "verkauft" wird.

Larnak 21 Motivator - P - 25551 - 24. Januar 2013 - 23:24 #

Ob da jetzt drüber steht, dass die Nachricht wertend ist, oder ob sie es einfach so ist, macht doch keinen Unterschied: In beiden Fällen wird der Leser merken, dass es so ist.
Langer lästert wird hier doch auch als "News" gepostet.

Claus 28 Endgamer - - 108684 - 17. Januar 2013 - 23:26 #

Ja, stimmt, das hat einen Hauch von "Fanboy gegen den Rest der bösen Welt", wenn man das alles liest (Überschrift als auch News an sich).

Erstaunlich, dass das eine Top-News wert war.

Atlas (unregistriert) 19. Januar 2013 - 16:20 #

Warum Top-News? Weil angestellter Redakteur und so. ;-)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 18. Januar 2013 - 1:05 #

"DMC Reboot steht erneut in der Kritik"

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 18. Januar 2013 - 4:18 #

Hätte meine Aufmerksamkeit nicht bekommen.

SonkHawk 14 Komm-Experte - 2151 - 18. Januar 2013 - 10:09 #

Die Überschrift klingt verdächtig nach Wertungsrechtfertigung... unabhängige Berichterstattung sieht anders aus!

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 18. Januar 2013 - 14:07 #

Schließe mich an, das ist die wohl peinlichste Überschrift bislang bei GG. Derlei BILD-Style passt hier überhaupt nicht hin.

Kotfur (unregistriert) 18. Januar 2013 - 18:28 #

ja, solche findet man öfter von B. Braun.
Und er weiß ganz genau, dass "Miesmachen" ein negatives Wort ist und auch ein solchen Eindruck der Kritik hinterlässt.
Aber Jörg weiß das bestimmt zu verteidigen...

Silverhenge 14 Komm-Experte - 2049 - 17. Januar 2013 - 17:30 #

Das ist doch Erbsenzählerei, ganz ehrlich. Es wird immer Leute geben, die jedes Spiel schlecht machen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 17. Januar 2013 - 17:43 #

Erbsenzählerei trifft es echt am besten. +1

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13878 - 17. Januar 2013 - 18:02 #

sehr gut +1

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 17. Januar 2013 - 18:20 #

So sieht es aus besonders im Internet.

Creasy 11 Forenversteher - 689 - 17. Januar 2013 - 19:38 #

Hier geht es doch nicht um das übliche Internetgetue (Naja, gut schon, aber nicht in dem Sinne) bei jedem Spiel, sondern dass Fans (wie leider desöfteren) mobil machen, um das Spiel auf Platformen wie Metacritic nur schlecht zu bewerten, aus Trotz (oder was auch immer, sicher nicht aus objektiver Überzeugung).

DBGH SKuLL 12 Trollwächter - 1143 - 17. Januar 2013 - 20:14 #

Objektiver Überzeugung??? Kann eine Überzeugung, objektiv sein?

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 18. Januar 2013 - 1:04 #

erwischt :D

Aladan 21 Motivator - - 28593 - 17. Januar 2013 - 21:48 #

Und aus Trotz habe ich mir das Spiel gekauft und finde es absolut klasse. ;-)

volcatius (unregistriert) 17. Januar 2013 - 17:46 #

Ist das hier die Meinung eines Fanboys, der auf Metacritic ein paar negative Userreviews gelesen hat, für skandalös hält und dann empört eine News verfasst?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 17:47 #

Mir gehen die "Fanboy/Hater" Mutmaßungen mehr auf den Senkel...

volcatius (unregistriert) 17. Januar 2013 - 17:50 #

Für eine GG-News erwarte ich ein gewisses Niveau.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 17:53 #

Man könnte ja selbst damit anfangen oô

volcatius (unregistriert) 17. Januar 2013 - 18:37 #

Selbst für meine Amateurusernews habe ich darauf geachtet, von einem professionellen Redakteuer erwarte ich das erst recht.
Ich fände als Kontrast auch kein "DMC: Schönredner finden neuen Grund für Lobdudelei" angemessen für eine GG-News.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9604 - 17. Januar 2013 - 18:40 #

+++
(Abgesehen davon, dass es Lobhudelei heißt. ;P )

jguillemont 21 Motivator - P - 26462 - 18. Januar 2013 - 14:53 #

Gefällt mir Lobdudelei, schöne Wortschöpfung. ;-)

volcatius (unregistriert) 18. Januar 2013 - 18:25 #

Ich habe nachgeschaut, stand so in meinem Dudeln!

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 17. Januar 2013 - 17:57 #

Ich schätze eher die Meinung von jemandem, der das Spiel gespielt und wie fast alle anderen (relativ) unbefangenen Kritiker für sehr gut befunden hat. Und der sich nun genau wie bereits vor dem Release des Spiels mit Horden kleinkarierter (Ex-)Fans konfrontiert sieht, die die gesamte Qualität des Spiels an einzelnen, in ihren Augen störenden Details festmachen wollen und nicht einsehen können, dass gewisse Änderungen an den Grundprinzipien einer Serie oft sehr gut tun können. Und denen eine kontroverse Szene wie die in der News beschriebene gerade recht kommt, um weiter unsachlich Hasstiraden gegen den Entwickler abzulassen.

volcatius (unregistriert) 17. Januar 2013 - 18:21 #

Ich kann nicht beurteilen, wie berechtigt die Kritik ist, wie intensiv Kritiker sich mit dem Spiel auseinandergesetzt haben, wie groß der Gruppe der angeblich unsachlichen Krititker ist und warum alte Fans, die die Richtung nicht mögen, keine Kritik äußern dürfen, wenn die Serie möglicherweise entscheidend verändert wurde.

Da ich die DmC-Serie nicht gespielt habe, sind mir Grund und Umfang des Unmuts unbekannt, aber ich kann mich noch gut erinnern an die Kritik an den Kritikern, die das Ende von ME3 nicht mochten und sehr detailliert und fundiert auf Fehler etc. hinwiesen, und diese dann bevorzugt auf die Behauptung reduziert wurde, sie wollten alle nur ein Happy-End und blaue Babies.

Creasy 11 Forenversteher - 689 - 17. Januar 2013 - 19:39 #

Meinst du mit "ein paar negative Userreviews", all die "Kritiken", die das Spiel derzeit mit einer 3,5 bewerten? Good one, good one...

Guest (unregistriert) 17. Januar 2013 - 17:54 #

Das einzige was ich stark an DmC kritisiere ist die nicht aus gesteuerte Deutsche Syncro.
Dadurch klingen die guten Sprecher noch mal noch mal sehr viel schlechter

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 17. Januar 2013 - 18:04 #

Der Grund seines Aussehens reicht doch vollkommen ^^

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 17. Januar 2013 - 18:26 #

Soll jetzt hier künstlich eine Kontroverse erzeugt werden? Mehr oder weniger unsachliche Bashereien gibt es doch zu fast jedem Spiel. Dann könnte man auch zu jedem schlechten Amazon-Userschnitt ne News machen. Irgendwie sollte man doch grad als Redaktion eines Gaming-Portals über sowas stehen.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 17. Januar 2013 - 18:30 #

Aber Dante tötet das Kind gar nicht. Das überlebt den Kampf. Virgil tötet es später. Super "Kritik" die die Leute da bringen. Dachte eigentlich ich hätte das vorhin schonmal hier gepostet, aber irgendwie find ichs nicht mehr.

Chefkoch (unregistriert) 17. Januar 2013 - 18:34 #

Nett dass du so schön spoilerst...

Keksus 21 Motivator - 25001 - 17. Januar 2013 - 18:43 #

Die News selbst spoilert bereits. Das was ich nenne ist etwa 5 Sekunden später. Das ist nicht mehr Spoiler als die News spoilert. Und ich gehe davon aus, dass jemand der kommentiert auch die News gelesen hat.

Chefkoch (unregistriert) 17. Januar 2013 - 19:25 #

Alter, dann schau nochmal genau nach. Er hat eine Warnung in die News geschrieben!!
Erst Mist bauen und dann noch behaupten ich hätte die News nicht gelesen..
Wird ja wie bei der Gamestar hier..

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 17. Januar 2013 - 19:43 #

Keineswegs ist es hier wie Gamestar ;O

Solche Worte benutzt man hier nicht ^^

Miesmuschel (unregistriert) 17. Januar 2013 - 20:14 #

Geschmacklos ist es trotzdem. Und damit leider im Trend.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Januar 2013 - 18:33 #

Solche Spinner die meinen sie seien wichtig oder zumindest ihre Meinung gibt es fast bei jedem Produkt. Siehe auch unmengen 1 Sternchen Wertungen für die Avengers wegen 3 fehlenden Sekunden. Ignorieren wäre hier das Beste statt denen noch eine Plattform zubieten um weiter zubashen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 17. Januar 2013 - 18:34 #

Das Spiel hat also 112 Hater im Internet? So what?

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 18. Januar 2013 - 1:08 #

112 problems but...

Fred DM (unregistriert) 17. Januar 2013 - 19:10 #

was "professionelle" reviewer gegenüber user-meinungen in der regel auszeichnet, ist die unparteiische herangehensweise und der umstand, dass man gängige fanboy- oder hater-meinungen nicht beachtet (so wie es sich gehört).

diese news macht genau das gegenteil.

DBGH SKuLL 12 Trollwächter - 1143 - 17. Januar 2013 - 20:19 #

1+ und noch ein Sternchen. Doch noch ein sinnvoller Kommentar. Und dann auch noch von einem unregistrierten. Sakrileg!

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 17. Januar 2013 - 19:18 #

Ich habe mich mit dem Thema nicht beschäftigt, aber eine schwarzhaarige Kelly Bundy will doch auch keiner haben...

llg 13 Koop-Gamer - 1335 - 17. Januar 2013 - 22:29 #

Oder Jörg ohne seinen berühmten stylischen Bart.
http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=BnWzyTY5xZA#t=285s

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 17. Januar 2013 - 23:05 #

Grandios!

warmalAnonymous2 (unregistriert) 18. Januar 2013 - 13:35 #

XD

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 17. Januar 2013 - 19:18 #

Okay, Dante sieht ziemlich doof aus - und nicht nur die Haare, die wirklich cooler waren als sie noch grau waren. Aaaaber: ist doch fuer das Spiel voellig unerheblich! Man meuchelt sich doch nicht durch dutzende von Gegnern und schreit die ganze Zeit nur "Allmaechtiger! Diese Haaaaaare!". Und die Sache mit dem Babydaemon duerfte ja wohl wirklich kaum schockieren. Bei Rygar 2004 hat auch keiner gemeckert, dass auf eine Hydra mit 9 menschlichen Babykoepfen eingedroschen wurde?
Zum Thema Objektivitaet: gut, der Artikel samt Ueberschrift ergreift Partei fuer das Spiel gegen exzessive (oder destruktive) Kritik. Aber warum auch nicht, zumal die GG-Wertung recht hoch liegt. Ein Magazin darf meines Erachtens die eigene Testbewertung verteidigen.
Im Vergleich zu den meisten anderen Magazinen (gerade auch denen aus den USA) bewahrt GG m.E. fast durchgehend seine News-Objektivitaet. Wenn ein Redakteur ab und an mal fuer eine Sache Partei ergreift und das im Artikel deutlich kennzeichnet - wieso denn nicht?

DBGH SKuLL 12 Trollwächter - 1143 - 17. Januar 2013 - 20:27 #

Ich sehe da keinen Zusammenhang mit der hohen Wertung. Auch hat die GG-Redaktion es nicht nötig sich zu verteidigen. Wir sind hier schließlich beim besten Spielemagazin seit ...hhmmm...Zeitreise
...ahh der alten Videogames, Powerplay oder man!ac

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 17. Januar 2013 - 21:00 #

Ja ist doch meine Rede. Wolltest du auf jemand anders antworten, oder hast du dir meinen Kommentar gar nicht durchgelesen? Ich bin doch voll deiner Meinung. :-)

RDSQUIRREL 07 Dual-Talent - 124 - 17. Januar 2013 - 19:39 #

Zunächst mal vorne weg:

Das soll ein Text eines GG-Redakteurs sein? Ein bisschen mehr Neutralität, bitte.
Wenn sowas von einem User kommt, mag das in Ordnung gehen. Aber jemand, der ansonsten auch (möglichst "objektive") Tests schreibt, kann sich sowas mAn nicht erlauben.
Außerdem liest sich der komplette Text tatsächlich eher nach "Hobby"-Schreiber, denn nach gelerntem Redakteur.

Zum Vorwurf an das Spiel:

Hm... da frage ich mich aber auch, warum ein Entwickler so etwas einbaut. Braucht nun nach Modern Warfare 2 jedes Spiel seine Quoten-Geschmacklosigkeit?
Sowas muss einfach kein Spiel beinhalten, es wird dadurch nur schlechter.

Ansonsten stört mich die Stil-Änderung bei DmC überhaupt nicht. Beinahe hätte ich auch schon zugegriffen.... bis ich die Hintergrundmusik bei einem Kumpel hörte. Kreisch-Metal... Ich mag unglaublich viel musikalische Richtungen - Aber dieser Bereich des "Metal-Genres" ist für mich ein absolutes KO-Kritierium... sorry, aber das finde ich schlimmer als "Musikanten-Stadl". Früher hatte man doch so schöne, eher orchestrale Klänge, wenn ich mich nicht irre.... Schade, schade.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 17. Januar 2013 - 19:45 #

warum geschmacklos ich finds eher abstrakt ^^
wir wollen doch alle das spiele als kunst form angesehen werden dann
müssen wir sowas hinnehmen und in fast jeden zombie film passieren schlimmere sachen^^
aber wenn du sowas schon schlimm findes guck dir the holy mountain an
oder takeshi miike filme...

Crowsen (unregistriert) 17. Januar 2013 - 21:13 #

Nur so, es ist nicht unbedingt sinnvoll zu argumentieren: "Hey das ist schlimm, aber es gibt noch tausendmal schlimmeres hier und da." Und nein, "sowas", was auch immer das sein mag, muss man nicht hinnehmen, selbst wenn man Spiele als Kunstform betrachtet oder betrachten möchte. Mit der Ausstellung des Kunstwerkes gibt der Künstler dieses zur Diskussion und auch für Kritik frei. Das bedeutet eben auch, dass man als Konsument der Kunst auch animiert sein sollte nachzudenken und eben nicht einfach hinzunehmen, sondern aktiv zu überlegen was einem gefällt und was nicht und der Künstler muss damit rechnen, dass er eventuell auf scharfe Kritik stößt, wenn extreme Themen angesprochen werden in seiner Kunst.

Die andere Sache ist, dass völlig unabhängig vom Kunstbegriff in Videospielen, diese erstmal nur Spaß machen sollen. Deswegen spielt man für gewöhnlich. Und wenn jemand sagt: "OK dies und das verdirbt mir den Spaß an dem Spiel." dann ist das erstmal berechtigte Kritik für die einzelne Person.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 17. Januar 2013 - 21:42 #

weist du wie einfach es ist man kauft es nicht fertig^^
dann kommt so etwas auch immer seltener in spielen oder filmen vor...
so kann man kritik in spielen äußern weil wie so oft regen sich die fans seid den ersten trailer auf aber sie ändern es nicht

rlx 13 Koop-Gamer - 1645 - 17. Januar 2013 - 23:41 #

Also mir werden leider so selten kostenlose Versionen zugesandt, die ich erstmal komplett durchtesten kann, um dann entscheiden zu können ob ich ein Spiel kaufen will oder nicht.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 17. Januar 2013 - 23:59 #

du hast über dmc sache erfahren ohne es gespielt zu haben oder?

Crowsen (unregistriert) 18. Januar 2013 - 0:44 #

Es ist genau wie rlx es sagt. Man hat zwei Möglichkeiten: Entweder man kauft das Spiel weil es einen interessiert und wird dann von etwas enttäuscht und wenn man daran dann Kritik äußert, dann heißt es: "Man kauft es einfach nicht." Wenn man es aber nicht kauft und sagt, warum man es nicht kauft, dann heißt es man habe nur Halbwissen und solle erstmal das Spiel spielen bevor man es beurteilen kann.

Sorry, aber wenn man berechtigt Kritik an einem Spiel äußerst ist es nunmal so, egal ob man das Spiel nun gespielt hat oder eben nicht, weil man davon schon vorher wusste. Das mag manchem nicht passen, aber so ist es eben nunmal.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 18. Januar 2013 - 0:56 #

ich sag ja nicht das kritik verboten ist jeden seine meinung aber man muss auch damit klar kommen wenn man kritik an der kritik übt^^

Punisher 19 Megatalent - P - 13378 - 18. Januar 2013 - 17:40 #

Der Soundtrack von DmC ist übrigens von Noisia... soweit ich weiss der komplette. Das ist Electronic Drum'n'Bass und keine Art von Metal. ;-) Deswegen darf mans nicht mögen, aber Metal so in Verruf zu bringen is schon fies. ;-)

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 17. Januar 2013 - 19:37 #

ich kann so leute nachvollziehen ich hasse den neuen hitman teil als hitman teil so ist er eigentlich cool und ich kann verstehen warum in andere gut finden

Punisher 19 Megatalent - P - 13378 - 17. Januar 2013 - 19:38 #

... was haben die "harten" Gamer eigentlich immer mit den Haaren? Schon die fehlende Haarpracht von Hr. Payne hat ja seinerzeit einige fast in den Suizid getrieben, jetzt geht das mit Dante weiter. Ich würde mich ja fast freuen, wenn Gordon Freeman in HL3 Iro trägt oder Lara Croft mal einen kecken Kurzhaarschnitt... dann werden die Kommentare dazu wahrscheinlich das Internet auslöschen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 17. Januar 2013 - 19:44 #

Haare sind schon sehr wichtig ^^

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 17. Januar 2013 - 20:00 #

Wenn genügend Leute meckern, gibt's die weißen Haare als DLC zu DMC. Er wird "Extended Haircut" heißen.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 17. Januar 2013 - 20:01 #

Braucht es gar nicht, soweit ich weiß lässt sich ein entsprechender Skin freischalten...

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 17. Januar 2013 - 21:02 #

Haare sind Gott! Guck dir mal meinen Avatar an und sag mir wie die mit gruenen, blauen oder gar fehlenden Haaren aussehen wuerde - unvorstellbar ;-)

Punisher 19 Megatalent - P - 13378 - 17. Januar 2013 - 22:32 #

Das darfst du mich nicht fragen - bei diesem Visualisierungsstil könnten die Haare wegen mir sogar Regenboden-bunt sein... ich würde keinen Fehler bemerken. :)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 18. Januar 2013 - 1:11 #

Profilaufrufe +++
:D

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 17. Januar 2013 - 19:43 #

Und in China kippt ein Reissack um...

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 17. Januar 2013 - 20:13 #

Hatte der wenigstens weiße Haare?

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 17. Januar 2013 - 20:18 #

LOL *schmeissmichweg*
wieder mal meinen Kaffee an die Wand genagelt... :-)

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 17. Januar 2013 - 19:59 #

Ich finde auch, dass die News in neutralem Ton geschrieben werden sollte.

Im Kern zeigt sie aber ein Problem auf, dass sich in den letzten Jahren immer mehr verstärkt hat: Lautes Geschrei wird wahrgenommen, und sei es eine Minderheit, die schreit.

Besonders auf so unsäglichen Sites wie Metacritic und in den Kommentaren zu Tests findet sich dieses Verhalten immer mehr (wobei meist die Maxime gilt: "Nur die niedrigen Wertungen sind ehrlich, alle anderen sind gekauft."). Eine mehr oder weniger große Gruppe von 'Fans' rottet sich zusammen und sucht nach Problemen mit einem Produkt, weil es ihnen schlicht von Anfang an nicht gefallen hat oder nicht so ist, wie sie es sich vorgestellt haben. Man mag dies nun abtun mit einem "Lass sie doch schreien." Aber leider hat man am Beispiel von Mass Effect 3 gesehen, dass die Publisher dies eben nicht tun und lieber ein vollkommen unnötiges neues Ende veröffentlichen, um die, die am lautesten waren, ruhigzustellen.

Diesem Trend folgend gehe ich davon aus, dass Capcom Ninja Theory kein weiteres DMC machen lässt, was sehr schade ist, da es ein sehr gutes Spiel ist.

Punisher 19 Megatalent - P - 13378 - 17. Januar 2013 - 20:19 #

Der Trend ist glaube ich eher, dass dank diverser Social-Networking-Sites jeder Hias die Möglichkeit hat, seine völlig uninteressante und irrelevante Meinung öffentlich kund zu tun und davon auch reichlich gebrauch macht und sich diese Meinung dank diversen "ich share alles mit allen die mich jemals angeschaut haben und meinen namen im netzwerk gefunden haben"-Mitmenschen sich auch wie ein Lauffeuer verbreiten kann. Dadurch bekommt sie eine Menge Aufmerksamkeit, die sie nie bekommen hätte und auch nicht verdient hat und findet natürlich auch Anhänger.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 17. Januar 2013 - 20:21 #

Ja, Du hast sicher Recht, dass soziale Netzwerke einen großen Beitrag leisten, dass diese 'Meinungen' gehört werden.

Und natürlich haben Publisher und Entwickler auch selbst Schuld, wenn sie darauf hören.

Pomme 16 Übertalent - P - 5959 - 17. Januar 2013 - 20:20 #

Haha, ich musste ein wenig lachen. Dämomischer Riesen...??

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9831 - 17. Januar 2013 - 21:10 #

kann mich nur der kritik anschließen. nichts gegen das thema an sich, aber sowas sollte als nachricht neutraler formuliert werden. so hätte ich den text eher im forum vermutet, als grundlage für eine diskussion. aber eben nicht als news-artikel.

im übrigen freu ich mich auf das spiel. auch wenn ich als capcom-fan immer noch schwer angeschlagen bin von sfxt, was aufn pc immer noch nicht funktioniert (patch lässt seit über 8 monaten auf sich warten).

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. Januar 2013 - 21:16 #

Fans sind scheiße.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 17. Januar 2013 - 21:21 #

Ja, Lemminge sind den Publishern wirklich am liebsten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. Januar 2013 - 21:26 #

Sprichst du von den Lemmingen, die alle rumheulen weil die Haare schwarz sind und sie ein Baby töten müssen? Stimmt, solche Lemminge kann jeder Publisher gebrauchen. Mal sehen ob sich die Lemminge dann auch aufregen, dass die Brüste von Lara Croft kleiner geworden sind.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 17. Januar 2013 - 21:36 #

Eigentlich nur ein ironischer Kommentar auf deinen. Aber an deine Schlussfolgerunge(n) hatte ich auch gedacht. Plus die neue Synchronstimme für Lara Croft, da gibt es jetzt ja schon ein paar Aufreger.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. Januar 2013 - 21:40 #

Genauso wie bei der neuen Synchronstimme, bei der Silent Hill HD Collection. Sobald man wagt etwas altes zu verändern, kommen die ganzen alten Fans aus ihren Ecken rausgekrochen und meckern wie die Lemminge, völlig egal ob den eigentlichen Käufern diese Änderungen völlig egal sind.
Ich sags ja, Fans sind scheiße.

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 17. Januar 2013 - 22:04 #

Interessant, dass du grade die Silent Hill HD Collection ansprichst. Soweit ich weiss hast du niemals die Original PS2-Versionen gespielt und wirst die Fanrage damit auch wenig nachvollziehen können, da du mit diesen Spielen schlichtweg nichts verbindest.

Es geht hier übrigens nicht nur um die Synchronstimmen, sondern die miserable akkustische und grafische Anpassung generell. Selbst die Entwickler der Ursprungsversionen beklagen die verhunzten Remakes heftig. Alte Fans werden dadurch vergrault und neuen Käufern geht ein großer Teil der Faszination verloren bzw. sie können diese gar nicht erst nachvolziehen. Also gibt es hier so ziemlich keinen Grund, dass irgendjemandem was egal sein könnte.

Einen interessanten und sehr aufschlussreichen Beitrag zu dem Thema, gibt's übrigens auf dem Twin Perfect Channel zu finden ( https://www.youtube.com/watch?v=wya4XhTPMcc ), wenn auch sehr hardcorespoilerig. Wer es also noch zocken will und/oder nicht hat, glotzt es auf eigene Gefahr. Ist dir mit rund 2 Stunden wahrscheinlich zu lang, aber es gibt immerhin noch Fans die sich die Mühe machen solche Dinge aufzudecken und zu hinterfragen, auch wenn sie einfach "scheiße sind".

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. Januar 2013 - 22:13 #

Was die Synchronstimme angeht muss ich dir recht geben, ich verbinde schlichtweg einfach nichts damit. Aber genauso wenig verbinde ich etwas mit Dantes Haarfarbe, obwohl ich großer Fan der DmC-Serie bin und genauso wenig verbinde ich mit der Größe der Brüste von Lara Croft, obwohl ich total auf Brüste stehe. Weißt du auch warum das so ist? Weil es nur Videospiele sind.

Wenn mich nicht alles täuscht, wurde bei Silent Hill viel nachgepatched und eine Sache war auch der vielkritisierte Nebel, der zu deiner angesprochenen grafischen Anpassung zählt. Die Entwickler haben es in der Zeit die sie hatten einfach nicht mehr hinbekommen, alle Baustellen abzuarbeiten und haben im Nachhinein ein rundes Produkt abgeliefert, das ich mir auch irgendwann kaufen werden.

Das meckern an der Grafik lasse ich bei Silent Hill noch gerne durchgehen, aber nicht an den Synchronstimmen noch bevor das Spiel veröffentlicht wurde, genauso wenig an der Haarfarbe von Dante.

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 17. Januar 2013 - 22:38 #

Also weil es "nur Videospiele sind" darf man zeitlose Klassiker, die eine ganze (Konsolen)Generation von Spielern begeistert haben verschandeln und Spielern, welche die Teile grade erst entdecken, in schlecht umgesetzter, verbuggter und zerrupfter Form präsentieren? Mein Güte, da muss dir aber in letzter Zeit einiges an Passion für's Hobby abhanden gekommen sein. Vielleicht liegt's ja am Alter. Ich werd dieses Jahr auch 31 und mir graut jetzt schon davor *schüttel*.

Zum 2. Abschnitt: Frage mich echt, wie du das alles beurteilen kannst ohne weder Original noch Remake zu besitzen. Baustelle ist übrigens ein kurioses Stichwort. Eigentlich war von den beiden Teilen alles voranden. Man hätte sie nur grafisch aufarbeiten müssen und mehr hätte niemand verlangt. Hat bei der Metal Gear Solid HD Collection auch geklappt, warum dann hier nicht? Stattdessen hat man ganze Szenen abgeändert und deren ursprüngliche Stimmung ruiniert, Sounds ausgetauscht, falsch gemischt (verbuggte Loops) und weiteren Mist. Man hat das Original ohne jeglichen Respekt verschandelt und war dann noch zu dumm um die Sounds richtig abzumischen. Mehr als eine geballte Ladung Dummheit und Ignoranz kann ich da nicht erkennen.

Wenn es dich nicht völlig totspoilern würde, würd ich nochmal nachdrücklich das Review von TPC empfehlen. Kannst du dir ja für nach dem durchzocken der versauten HD-Versionen aufheben. Ich kann dir nur einen wirklich guten Rat geben: Kram die PS2 aus dem Keller und hol dir die alten Spiele oder greif notfalls auf die PC-Versionen zurück. Der HD-Mist gehört boykottiert und sonst gar nix.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 23:22 #

Von Videospielen weg, muss ich da beim lesen eurer Kommentare spontan an die überarbeitete Version des Ghost in the Shell Films denken... brrrrrrrrrrr geht garnicht D: Nu bin ich wohl scheiße ^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. Januar 2013 - 23:35 #

Ich mags kaum sagen, aber der war wirklich scheiße. Das beste daran war noch, dass der Film nun Dolby Surround unterstützt.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 17. Januar 2013 - 23:56 #

Leider wurde bei der Silent Hill HD Collection nur auf der PS3 nachgepatched. Die 360-Version ist so furchtbar wie am Anfang und einen weiteren Patch wird es nicht geben. Grund: Der Entwickler sagt, er schafft es nicht, diesen Patch fertigzustellen. Ein Grund, warum ich das Spiel inzwischen wieder verkauft habe.

Bei dieser Collection wurden soviele Fehler gemacht, dass sie kaum mehr aufzuzählen sind, unter Anderem wurde eine Beta-Version als Basis für eins der Spiele genommen. Leider ist dies alles andere als ein 'rundes Produkt'.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 18. Januar 2013 - 0:10 #

Wenn ich an Lemminge denke, dann denke ich an erster Linie an diese Viecher im blauen Anzug und den grünen Haaren.

Was meinst du wie groß das Geschrei wäre, wenn selbst die Lemminge schwarze Haare hätten? Grauenvolle Vorstellung!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 18. Januar 2013 - 0:38 #

Dann gibt es rote Haare und wir nennen sie Pumuckls.

Aladan 21 Motivator - - 28593 - 17. Januar 2013 - 21:56 #

Ich finde das Spiel klasse und die Ausdrücke und Oneliner rocken. Ach und die Szene, bei der sich Dante über ... lustig macht... Nein zu viele Spoiler. ;-)

Die News finde ich nicht schlimm, wobei es als Kommentar oder Meinung definitiv interessanter wäre.

Anonymer (unregistriert) 17. Januar 2013 - 21:56 #

In der Tat seltsame News. Nicht nur der fragwürdige Titel, der schon mehrfach erwähnt wurde, auch der Inhalt und vor allem auch Metacritic als Quelle. Wirklich? Ist es wirklich eine News wert, dass ein paar Leute auf dieser Seite (die man eh nicht ernst nehmen kann) ihren Frust ablassen?
Interessant genug für eine News wäre es erst, wenn der Entwickler auf irgendeine Art (sei es auch nur ein kurzes Statement) darauf reagiert, so find ichs reichlich überflüssig und irgendwie GameStar-Niveau.

One-Eyed Jack 13 Koop-Gamer - 1653 - 17. Januar 2013 - 23:10 #

Nicht einmal das. Hoffe, dass "News" dieser Art hier ein Einzelfall bleiben.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 17. Januar 2013 - 23:54 #

Leider nehmen sehr viele Metacritic ernst, insbesondere die Publisher. Ist eine vollkommen bescheuerte Praxis, ist aber leider so.

Punisher 19 Megatalent - P - 13378 - 17. Januar 2013 - 22:50 #

Hm ich hab mir jetzt grad tatsächlich einige duzend Reviews auf Metacritic angeschaut... das viele die angesprochene Szene unpassend finden stimmt zwar, aber die Hauptkritik dort richtet sich meiner Meinung nach gegen die kindische Präsentation des Spiels, den prolligen Hauptcharakter, die Story, das gegen Ende unmotivert werdende Leveldesign und die verglichen mit den Vorgängern viel zu leichten Kämpfe...

Wieder so ein Fall, in dem ich jetzt versucht bin, rein aus Neugier das Spiel zum Vollpreis zu kaufen (obwohl ich bis < 20 Pfund in UK warten wollte) um mir selbst ein Bild zu machen.

dimo2 07 Dual-Talent - 111 - 17. Januar 2013 - 23:05 #

Wieso ist als News markiert? Noch dazu "Top News"?!
Gerechtfertigte Kritik oder nicht, es ist ja wohl keine heiße Story, wenn man selbst nicht mit der Metacritic-Meinung übereinstimmt und gleich in der Überschrift rumpöbelt, von wegen "die reden ja alles schlecht" (tun sie übrigens bei allem, wenn ihr über jeden Metacritic-Userscore-Zeriss berichten würdet kämt ihr garnicht mehr nach) wirkt das ziemlich unprofessionell .

"Spielekritiken sind immer subjektiv" hin oder her, wenn das ganze als News durchgehen soll darf man doch etwas neutralere Berichterstattung erwarten - oder hier besser garkeine, denn wiegesagt: "Haters gonna hate" ist nichts neues....

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 18. Januar 2013 - 1:13 #

Weil sie Klicks bringt... oder bringen soll...

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. Januar 2013 - 1:29 #

Es funktioniert auch einfach jedes Mal auf's Neue x)
Schon ausgefuchst, die GG-Jungs :>

Slackzftw 06 Bewerter - 58 - 17. Januar 2013 - 23:22 #

Das Spiel ist einfach grottenschlechter Durchschnitt! Aber GG ist ja dafür bekannt jedem Spiel mit Namen mindestens 8.5 zu geben...

Claus 28 Endgamer - - 108684 - 17. Januar 2013 - 23:31 #

Lachhaft.

So wenig ich mit der News anfangen kann, so ***** (tüüüt) finde ich deinen Kommentar hier.

Come on, man! Gib dir Mühe, du kannst doch bestimmt wesentlich besser kommentieren als wie hier (im Affekt?) so pauschal und unzutreffend.

Sei das Spiel wie es will, aber GC ist vieles, aber ganz sicher kein Lobhudelblatt oder Höchstwertungsverschwender.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 17. Januar 2013 - 23:58 #

Dein erster Satz müsste heißen 'Meiner Meinung nach ist das Spiel grottenschlechter Durchschnitt!', dann könnte man auch eine konstruktive Diskussion anfangen. Wobei ich selbst dann noch finde, dass sich 'grottenschlecht' und 'Durchschnitt' irgendwie beißen ;-) .

Last Action Hero (unregistriert) 18. Januar 2013 - 0:39 #

Also ich finds geil, das Kampfsystem ist total flüssig. Auf PC hat man sogar bis zu 200 FPS (Konsole nur 30 FPS).

Aber eine Seite, die den Publishern so tief in den Arsch kriechen muss, werd ich in Zukunft wohl nicht mehr besuchen.

Wenn die PR-Abteilung von Capcom die User-Reviews ärgern, sollen sie ein Making-Of Video erstellen und mit Anzeigen für dieses Video werben. Es ist nicht die Aufgabe von Redakteuren die Spiele zu verteidigen und die Kritiker als Miesmacher zu beschimpfen. Herr Braun rührt ja auch gerne die Werbetrommel für Spiele von Daedalic, indem er News zu deren PR-Aktionen schreibt. Wahrscheinlich weil er mit den Leuten von Daedalic befreundet ist.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70303 - 17. Januar 2013 - 23:30 #

Ich habe mit dem Spiel überhaupt nichts am Hut, aber eine solche News hätte ich nie und nimmer durch die Matrix bekommen.

Merawen 11 Forenversteher - 637 - 17. Januar 2013 - 23:51 #

Ist das eine News oder eine Kolummne?

calleg 14 Komm-Experte - 2409 - 18. Januar 2013 - 0:02 #

Echt schlechte Uberschrift und News. Das scheinbar auch noch von einem Stamm-Redakteur. Da koennt ihr doch besserem Journalismus.

The Lion King (unregistriert) 18. Januar 2013 - 0:31 #

Journalismus??? Du bist hier auf einer Videospielseite.

Gorth (unregistriert) 18. Januar 2013 - 0:56 #

Für GG-Verhältnisse ist das ja ein richtiger Shitstorm hier. Aber zurecht.
Das (News kann man da eigentlich nicht zu sagen) liest sich wirklich so wie der Forumspost eines beleidigten Fanboys.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 18. Januar 2013 - 1:04 #

Ach Gottchen ist das hier unterhaltsam :)

llg 13 Koop-Gamer - 1335 - 18. Januar 2013 - 1:12 #

Hätten sie es mal nur Devil May Snicker genannt...

Inso 15 Kenner - P - 3558 - 18. Januar 2013 - 3:37 #

Wow, ich hab ja im ersten Moment gedacht da hat nen besoffener Fanboy den Redi-Acc gehackt und mal ne News verfasst^^
Guter Mann der sein Geld mit sowas verdient, dies hier ist von einer sachlichen News m.M.n. Lichtjahre entfernt. Eigentlich ist´s gar keine News, sondern ein Kommentar. Noch dazu wirklich kein guter.
Man kann sowas sachlich ausarbeiten oder lustig sarkastisch verpacken. Es interessant schreiben.
Bspw nen Start mit "Wäre Dante mit Glatze besser angekommen?", den Schwenk zu Max Payne 3 (Metacritic.User trotz Reboot mit neuer "Frisur" (und Bierbauch!) 7.4) - sarkastischer Seitenhieb "vllt können sich die Kritiker ja mit nem alkoholsüchtigen bierbäuchigen Unterhemdträger besser identifizieren", dann das ganze als Joke abtun und in nen sachlichen Kommentar übergehen lassen... vllt darüber schreiben WARUM das Reboot denn in Wirklichkeit bei vielen nicht ankommt (statt "von denen hat eh kaum einer nen Plan"). Differenzieren WELCHE Kritiken da alle zusammenkommen (statt alle Kritiker pauschal in den Kleinigkeiten-und-die-dürfen-euch-nicht-wichtig-sein-Topf zu werfen). Mit anderen Reboots vergleichen die trotz Änderungen super funktioniert haben (Max Payne 3, X-Com, Tribes:Ascend..). Vllt auch erwähnen das einiges vllt ungeschickt angepackt wurde (statt "wie könnt ihr es überhaupt wagen den neuen Stil nicht gut zu finden). Dann noch durchscheinen lassen das man zwar jedem seine Meinung und das Recht auf Kritik (so dämlich sie auch sein mag) zuspricht (sollte selbstverständlich sein), aber letztendlich festhalten das sich die Leute nen gutes Spiel entgehen lassen wenn sie es aufgrund dieser Kritiken nicht kaufen.
Doch leider ist bei der obigen "News" schon bei der Überschrift klar: hier ist einer einfach nur pissed und lässt jetzt mal gepflegt auf Fanboyniveau Dampf ab..
Ihr ward doch das Magazin das in Prints mit der erwachsendsten Community wirbt?

DanjoDR 11 Forenversteher - 632 - 21. Januar 2013 - 22:03 #

Wenn es einen gäbe, hätten Sie ,Sir, einen Troll-Award verdient.

Inso 15 Kenner - P - 3558 - 22. Januar 2013 - 0:24 #

Trolling:
[...] keinen sachbezogenen und konstruktiven Beitrag zur Diskussion darstellen [...]
M.M.m. ist es im Ganzen sowohl konstruktiv als auch sachbezogen.

[...] Nach Judith Donath ist das Trollen für den Autor ein Spiel, in welchem das einzige Ziel das Erregen von möglichst erbosten und unsachlichen Antworten ist [...]
Ich denke es ist eher das Gegenteil, ich versuche darauf hinzuweisen, das es viel weniger zu offensiven Kommentaren einladen würde (wozu Menschen halt schonmal neigen wenn sie sich angegriffen fühlen), wenn es anders ausgearbeitet wäre, incl Beispiel, das als Message das enthält was der Autor soweit ich das verstehe sagen wollte.

Wenn ich dagegen.. Ihren.. Beirag betrachte, so wirklich sachbezogen und kostruktiv wirkt er auf mich nicht gerade..

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 22. Januar 2013 - 12:17 #

Internettig sagt man hierzu soweit ich informiert bin einfach nur +1 ;)

Kappi 15 Kenner - 3287 - 18. Januar 2013 - 3:25 #

Irgendwie enttäuschend.. eine "News" mit dem Niveau eines schlecht gelaunten Forenposts.. Soll das Klicks generieren? Nunja tut es wohl, allerdings ists das meiner Meinung nicht wert.

Offengesagt interessiert mich das Spiel so oder so in keinster Weise, ich habe recht wenig Kenntnis von den Vorwürfen, die dem Spiel seitens der Serienfans gemacht werden usw, alles was ich sehe ist ein GamersGlobal Redakteur der seine eigene Meinung (so fundiert sie auch sein mag, ist in dem Zusammenhang recht egal) in wirklich miesem Stil als News verkauft. Ich hoffe wirklich das ist nur ein Ausrutscher.

Exedus (unregistriert) 18. Januar 2013 - 6:19 #

Es ging nie um die Haare sondern um das komplette aussehen von Dante. Und zum Glück haben sie drauf gehört und es geändert.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15093 - 18. Januar 2013 - 8:06 #

Stellt euch mal vor Lara Croft wäre auf einmal blond und hätte die Oberweite eines Schulbuben. Da kann ja das Spiel noch so Uber sein...
Aber eigentlich isses ja eine Sack Reis News ;-)

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 18. Januar 2013 - 8:30 #

Also 2 Freunde von mir und ich haben zusammen die Demo gespielt.. aber nicht lange.. Das Gameplay hat uns Spaß gemacht, aber wir haben die Demo nach 10 Minuten aus gemacht, weil der neue Justin-Bieber-Dante, wie wir ihn nannten, nicht gefiel.
Dies war mein erstes DMC, die anderen beiden haben schon alte Spiele der Reihe gespielt. Jedoch fanden wir alle, dass dieses Babyface überhaupt nicht in das Spiel passt.
Mag zwar sein, dass das Gameplay und Story etc. klasse sind, aber ich möchte kein Spiel spielen, wo es mir keinen Spaß macht mit dem Hauptcharakter zu kämpfen. Wir können uns mit diesem Charakter überhaupt nicht identifizieren und wollen diesen gar nicht steuern. Anders als bei Uncharted, Tomb Raider, MegaMan und & und. Dort fühlen wir uns mit dem Charakter wohl und mögen diesen auch. Der Dante ist leider gar nicht unser Fall von Geschmack :/

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324096 - 18. Januar 2013 - 9:01 #

Ich kann dir persönlich zu 100% zustimmen :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324096 - 18. Januar 2013 - 8:58 #

Interessant, wie viele Chefredakteure wir unter unseren Usern und Zufallsvorbeisurfern haben, die mit absoluter Sicherheit beurteilen können, dass eine News keine News ist oder ein emotionaler Blogeintrag. Ich finde diese intensive Auseinandersetzung mit unseren Inhalten grundsätzlich gut, es passt perfekt zum Mitmachkonzept!

Ich bin auch Chefredakteur, und meine Meinung dazu ist: Klar ist die Headline plakativ, das darf sie auch sein. Ob man nun "Miesmachen" schreiben musste, sei dahingestellt. Meine Variante wäre gewesen: "Hassen – sie können's nicht lassen".

Der Newstext selbst ist absolut okay und ausreichend objektiv. Beispielsweise ist "angeblich zu leichte Kampfsystem" eine klare, gerechtfertigte Kritik an der Kritik: Wie im Test dargelegt, kommt es einem nur in den ersten Viertelstunden so vor, danach zieht das Kampfsystem kräftig an. Was auf Metacritic und auch anderswo abläuft bezüglich DMC ist ein typischer Fall von Haters gonna hate, darum geht es in der News. Da es ein aktuelles, spannendes Spiel ist (GG-Note: 8.5), ist diese Top-News gerechtfertigt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9831 - 18. Januar 2013 - 10:47 #

das mag ja bei deiner langer lästert kolumne auch passend zum ton sein, das sind dann aber auch keine nachrichten. nur musst du bzgl dieses artikels auch zugeben, dass die formulierung des titels unpassend ist zu dem rest der seite. sowas sieht man hier eben üblicherweise nicht und anscheinend wollen das die meisten user auch nicht sehen.

für plakative headlines auf bildniveau inklusive vermischter objektiver und subjektiver betrachtungsweise im nachrichtentext kann man ja auch zu gamestar und co gehen. da ist das standard.
schlussendlich nehmen sich nacher noch user selbst ein beispiel daran und hoffen durch reißerische formulierungen ihre news zu top-news aufwerten zu können. das können wir hier echt nicht gebrauchen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324096 - 18. Januar 2013 - 10:58 #

Noch ein Chefredakteur, herzlich willkommen!

jguillemont 21 Motivator - P - 26462 - 18. Januar 2013 - 12:05 #

Wie? Ihr habt noch Stellen frei?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9831 - 18. Januar 2013 - 12:37 #

hast ja das commuity-prinzip der seite selbst angesprochen. insofern sind hier viele der leser gleichzeitig auch "redakteure". so sarkastisch ist das ganze daher auch nicht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324096 - 18. Januar 2013 - 12:58 #

Ich habe aber nicht "Noch ein Redakteur, herzlich willkommen" geschrieben.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9831 - 18. Januar 2013 - 13:33 #

und ich hab nicht behauptet ein chefredakteur dieser seite zu sein ;)

jguillemont 21 Motivator - P - 26462 - 18. Januar 2013 - 13:58 #

Weiß ja, wollte so etwas wie Ironie in die Sache reinbringen. Insgesamt eine sehr belebte Diskussion hier. Heute. Bei diesem Thema.

One-Eyed Jack 13 Koop-Gamer - 1653 - 18. Januar 2013 - 18:08 #

Ich muss kein Chefredakteur sein, um zu bemerken, dass das Verhalten hier ziemlich unprofessionell ist.

Claus 28 Endgamer - - 108684 - 18. Januar 2013 - 18:35 #

Wir wissen ja alles spätestens seit Highlander das es nur einen geben kann. Aber bitte nicht als Majestätsbeleidigung verstehen, wenn ich nach dem Durchlesen aller Kommentare und der News dabei bleibe: der gefühlte Informationsgehalt geht gegen null, und Art und Inhalt der News fällt nach meinen persönlichen Empfinden hier schon ein wenig aus dem bisher gewohnten GamersGlobal-Rahmen.
Mag sein, dass man das als Verantwortlicher / alter Hase / Chef, der sich schützend vor seine Mannen stellt / Individium auch anders sehen kann oder muss. Ich kann es jedenfalls nicht so wirklich.
Trotzdem ein schönes Wochenende, and keep up the good work!

Larnak 21 Motivator - P - 25551 - 23. Januar 2013 - 15:56 #

User kämen mit so einer Überschrift wahrscheinlich auch nicht durch :D (Schon allein, weil andere User das kritisieren würden)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 18. Januar 2013 - 11:49 #

Der Hauptkritikpunkt der Fans ist die neue Optik. Mir ist es nicht so wichtig mich mit dem Hauptcharakter identifizieren zu können, aber ich würde deswegen nicht alle Kritiker als Miesmacher beleidigen. Die User bei Metacritic bilden ja nur einen winzigen Bruchteil aller Spieler ab.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324096 - 18. Januar 2013 - 12:42 #

Wo werden denn in der News Kritiker als Miesmacher beleidigt? Sie werden Kritiker genannt, die etwas neues zum Miesmachen gefunden haben, das ist schon eine andere Tonalität.

Außerdem geht es genau darum: Wegen Äußerlichkeiten ein Spiel runterzumachen. Wer, wie etwa Marshel hier im Thread sagt, dass er sich nicht mit dem Helden identifizieren kann -- fein, mir geht es exakt genau so.

Aber dazwischen und dem Bashing aufgrund von Äußerlichkeiten (und hier ganz besonders wegen der Haare) sowie dieser Fötusgeschichte (als sei das irgendwie anders oder abstoßender als in Aliens oder Dead Space oder zig anderen Erwachsenen-Spielen oder -Filmen) sehe ich einen großen Unterschied.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 18. Januar 2013 - 16:07 #

Wenn jemand schreibt "Die Kritiker auf GamersGlobal suchen bei Dark Souls 2 wieder viel zum Miesmachen" wertet dies ja die Neutralität von "Kritiker" ab. So wie bei "Die Miesmacher auf GamersGlobal suchen bei Dark Souls 2 wieder viel zum Kritisieren" das "Kritisieren" abgewertet wird.

Inso 15 Kenner - P - 3558 - 18. Januar 2013 - 14:25 #

Das die Haare grundsätzlich der große Aufhänger der ersten wirklichen Kritiken war ist genauso unwahr wie das sich die Kritiker nun allein an dieser o.g. gespoilerten Szene festmachen, das zeigen die Comments hier beim Test genauso wie die Metacritic-Reviews.
Und anstatt auch mal zu sehen das Fans eine gewisse Erwartungshaltung haben die bei einem Reboot entweder erfüllt werden kann (X-Com, Tribes:Ascend), relativ gut ankommen kann (Max Payne 3) oder eben fürchterlich schiefgehen kann wie hier, wird auch konsequent ignoriert, stattdessen wird der abstrakt schlechte Userscore als diskreditieren abgetan.
Bestes Gegenbeispiel für Fanlager die aufeinandertreffen ist das Star Trek Reboot - mehr als genug Kritiker. Trotzdem ist der User.Metascore bei satten 8.0. Der Unterschied liegt nicht bei den negativen Reviews, sondern bei den positiven! Das jetzt den Kritikern in die Schuhe zu schieben mag gut gefallen, geht an der Realität aber dezent vorbei, nen paar "Hater" würden in den Reviews einfach untergehen, das Problem ist - es sind schlicht viel weniger Leute bei denen das Spiel augenscheinlich ankam.
Aber klar, der Kritiker ist per se ein Hater, und sowieso hat nur der kleinste Teil überhaupt einen Plan wovon er spricht. Der GG-Test sagt 8.5. also kann ne schlechte Userwertung ja nur falsch sein, so einfach ist das. Nebenbei kritisiert jemand der den Leuten beruflich mit Tests und Videos einen Eindruck vom Spiel vermitteln will, das eben dieses lesen, schauen und ggf sogar Demo spielen ja für eine eigene Meinung gar nicht ausreichen kann - bitte was?!?
Bei CoD spielt man Moorhuhnschießen, das Kampfsystem ist nicht fordernt oder wirklich interessant, aber die Atmosphäre passt, man wird mitgerissen, absolut empfehlenswert, gute Wertung. Viele stimmen zu, man wird mitgerissen, gute Atmo, Test passt. Bei DMC ist die Atmo für viele einfach durch den Chara (Optik, Auftreten, Sprüche, Intention) und den ganzen Aufbau im Eimer, man wird nicht mitgerissen, Kampfsystem hin oder her. Aber wer das kritisiert wird belächelt bzw sogar als "hats wahrscheinlich gar nicht gespielt, sonst müsste er ja meine Meinung haben" - Miesmacher hingestellt. Sorry, manchmal fällt´s mir einfach schwer euch zu folgen.
Für mich wirkt die News einseitig geschrieben und verzerrt, und ich hätte von euch da einfach mehr erwartet, Chefredi hin oder her. Spätestens das lesen der Kommentare unter dem eigenen Test hätte das ein oder andere doch schon aufgeklärt (bspw das es dem Groß nicht um die Haare geht sondern um mehr), warum das jetzt konsequent ignoriert wurde kann ich nur raten..

Sören der Tierfreund (unregistriert) 18. Januar 2013 - 11:29 #

Ich befürchte wir befinden uns in einer Argumentations-Schleife. Kritiker des Spiels machen das Spiel mies. Dann macht ein Kritiker, die Kritiker des Spiels die das Spiel mies machen, mies und schreibt eine News. Nun befinden wir uns hier: Die Kritiker des Kritikers, der die Kritiker des Spiels mies gemacht hat schreiben hier das sie die kritische News als mies empfinden.

Leute, wir müssen diese Ketten brechen. Wer outet sich zum neuen Dante?

SonkHawk 14 Komm-Experte - 2151 - 18. Januar 2013 - 12:38 #

Fighting fire with fire!

Aladan 21 Motivator - - 28593 - 18. Januar 2013 - 14:46 #

Mir gefällt der Charakter gut, endlich wieder richtiges Gefluche und stylische Oneliner :-p

Das Aussehen von dem Typen ist mir sowas von wurscht, der hat 2 Knarren und dicke Nahkampfwaffen, daher passt das.

Punisher 19 Megatalent - P - 13378 - 18. Januar 2013 - 15:53 #

Boah super gemacht alle samt. Jetzt hab ichs bestellt. Diese unglaublich auseinandergehenden Meinungen (stylisch/kindisch) machen mich fertig, weil ich Devil May Cry wirklich gern mag, ich muss das einfach selbst austesten. Danke.

Fissif (unregistriert) 18. Januar 2013 - 13:57 #

Solange es nicht zu einem flachen Dragon Age-Klon verkommt! Aber so wie es ist, könnte das Spiel nur noch cooler sein, wenn man das Gesicht von Jörg Langer importieren könnte.

bam 15 Kenner - 2757 - 18. Januar 2013 - 20:25 #

Das Problem an der News ist vor allem, dass die Formulierungen so klingen als sei jegliche negative Kritik am Spiel an den Haaren herbeigezogen, nur weil die Fachpresse das Spiel positiv bewertet.

Das Problem im Falle von DMC ist doch klar. Die Fachpresse kann oder sollte keine schlechten Bewertungen für Nachfolger geben, die den Vorgängern untreu sind. Wenn das nächste Zelda ein Rennspiel wird (jetzt mal völlig überspitzt), aber ein richtig gutes Rennspiel, dann wird es tolle Bewertungen bekommen. Wird ein Spieler, der von einem Zelda eben ein Zelda erwartet dem Spiel positiv gegenüberstehen? - Nein. Entsprechend wird es abgewertet, weil es aus Spielersicht ein miserables Zelda ist.

So ähnlich in abgeschwächter Form ist der Fall bei DMC.

Hinzu kommt aber selbst bei Metacritic-Userreviews, dass viele negative Kommentare Spielinhalte völlig nüchtern als schlecht bewerten. Da kann man die Kritiker einfach nicht über den Kamm scheren, was in dieser News hier aber gemacht wird. Da sollte man sich schon differenziert auseinandersetzen. Das ganze hätte man auch gut und gern als Kolumne veröffentlichen können, aber nicht als News.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 19. Januar 2013 - 7:13 #

Lustig, die Wut über den Titel dieser News wird wohl bald das Ausmass der DMC-Hater erreichen...

rlx 13 Koop-Gamer - 1645 - 19. Januar 2013 - 17:28 #

Da war einmal der Bauer Hubert und der verkaufte Katzen im Sack. Damit das Geschäft floriert und Leute mitbekommen schickte er Testmuster an Tiertestexperten, die die Tiere absolut objektiv bewerten.
Die Tiertestexperten nehmen das Tier aus dem Sack überprüfen es auf Herz und Nieren. Beides vorhanden, auch vier Beine, Fell, ein Schwanz, Augen sind auch beide vorhanden und die Zähne sind auch in Ordnung.
Zudem hört das Tier auf Sitz und Platz, was man zwar nicht erwartet, aber die Tester dennoch toll finden, also insgesamt eine super Sache. Die Tester vergeben allesamt eine tolle Bewertung, da objektiv betrachtet durchaus sehr gut ist, auch wenn es vielleicht nicht das ist was die meisten erwarten.

Jetzt kommen aber vermehrt kritische Stimmen von Käufern auf, die die Katze im Sack schlecht bewerten und enttäuscht sind. Wie kann das sein, ist doch objektiv betrachtet ein tolles Tier?

Leider ist die Katze im Sack aber ein Hund im Sack, der zwar toll ist, aber nicht das ist was die Käufer haben wollten.

Im Übrigen ist CoD eine Katze im Sack, die zwar super toll ist, aber nach 5 Stunden tot umkippt, was sehr dramatisch ist und zum Erlebnis positiv beiträgt.
Und ME3 ist eine Katze im Sack, die zwar super toll ist, dich aber am Ende des Tages fragt, ob sie rot, blau oder grün leuchten soll, es macht zwar keinen Sinn, sieht aber künstlerisch aus.

llg 13 Koop-Gamer - 1335 - 19. Januar 2013 - 17:47 #

Ich verstehe zwar, was du prinzipiell sagen möchtest, aber ich glaube, du kollidierst irgendwo auf dem Weg mit dem traditionellen Verständnis der Redewendung "die Katze im Sack". CoD ist ein Paradebeispiel für eine Katze ohne derartiges Transportbehältnis.

Premium Quality (unregistriert) 19. Januar 2013 - 21:23 #

Die Userreviews die ich gelesen habe kamen fast alle ohne Kritik an Dante's Aussehen und Kritik an dem besagten Bosskampf aus; leider.

In den Userreviews beschweren sich die Schreiber, dass selbt Bosse extrem simpel sind und der SKG total nach unten geschraubt wurde, auch auf DMD!?

Sotry und Co scheinen sehr pubertär, um es milde auszudrücken.

Die Kampfmechanik wurde angeblich um einiges vereinfacht.
SSS-Ranks sind leicht zu schaffen!?

Bloody Palace ist nicht dabei (wohl kostenlos als DLC).

Und dem gegenüber die meist richtig guten Reviews der "Critics". Da lese ich so viel Gutes ...

Muss es wohl selbst ausprobieren. Wobei mir die "Coolness" von dem neuen Dante, nicht ansatzweise so unterhaltsam vorkommt, wie die von Nero oder Dante aus DmC4.

Punisher 19 Megatalent - P - 13378 - 19. Januar 2013 - 23:00 #

nach den ersten 90 Minuten sag ich zum jungen Dante (neu ist er ja nicht wirklich) mal folgendes: Er soll ein relativ unreifer, etwas zu sehr von sich selbst überzeugter Halbstarker sein. Diese Rolle spielt er sehr intensiv, aber noch nicht so dass es arg lästig würde. Die Haarfarbe (WTF?) ist mir hier genauso Wumpe wie die Glatze von Max P.

Die erste SSS-Wertung für Kampf hatte ich in der zweiten Mission schon - das ist mir früher höchstens gegen Ende des Spiels mit viel Übung gelungen. Der erste Bossgegner war groß, sonst aber auch nichts. Dürfte also schon leichter geworden sein. Aber hey, bisher machts Laune... mal sehen, wie sich die Story entwickelt. Wenn die ersten Missionen hier ein Indiz sein können erwarte ich aber keine großen Überraschungen oder Plottwists, die mich in Schweiss ausbrechen lassen.

Technisch siehts auf jeden Fall astrein aus, wie ein AAA-Titel aussehen sollte. Meiner Meinung nach. Ich kann mir gut vorstellen, dass viele Leute die ersten beiden Punkte ziemlich k*cke finden... meine Grenze dazu hats auf jeden Fall bisher nicht überschritten, aber die liegt ja bei jedem unterschiedlich.

Inso 15 Kenner - P - 3558 - 20. Januar 2013 - 2:03 #

Mal was anderes, seit wann wird denn hier bei GG rumgelöscht? Die ganze Zeit neue Comments, trotzdem immer um die 150. Nen paar "+1"-er unter meinem letzten Comment sind genauso verschwunden wie die Frage die gestern noch am Ende stand ob der Redi nen Taschentuch braucht usw.
Ich kann ja verstehen das das irgendwie lästig ist wenn die User einem nicht nur Honig um´s Maul schmieren sondern sich erdreisten hier nicht nur Spiele sondern auch die News zu kritisieren, aber muss man deswegen gleich den Rotstift auspacken?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13878 - 20. Januar 2013 - 12:49 #

Nach der Troll-Kampagne vor einigen Monaten wurde auch beschlossen, die Toleranzschwelle gegenüber provokanten oder beleidigenden Beiträgen zu senken.

Inso 15 Kenner - P - 3558 - 20. Januar 2013 - 13:34 #

Naja "+1" find ich jetzt weder provokant noch beleidigend, aber den Rest erklärts, thx..

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13878 - 20. Januar 2013 - 13:37 #

Wenn ein Kommentar entfernt wird, verschwinden auch Folgekommentare, die ergeben ja dann meißtens keinen Sinn mehr.

Inso 15 Kenner - P - 3558 - 20. Januar 2013 - 15:11 #

Nene, mein Comment steht noch, nur die "+1"er Comments als Antwort sind verschwunden^^

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13878 - 20. Januar 2013 - 15:43 #

Nur die +1 sind entfernt? Hm, finde ich dann aber doch etwas ungewöhnlich.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 20. Januar 2013 - 19:17 #

Ich glaub "+1" wird als Spam betrachtet.

Inso 15 Kenner - P - 3558 - 21. Januar 2013 - 18:59 #

Schade, +1´se selbst eig auch mal ganz gern um mir nen inhaltlich identischen Text zu sparen bzw alles zu quoten und zu /sign´en. Hast du (oder jem anders) vllt nen Link dazu was alles unerwünscht ist? Unter Hilfe hab ich nix gefunden, und im Forum war auch nix angepinnt..

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 23. Januar 2013 - 14:36 #

Dann schreib statt +1 einfach 'Sehe ich auch so.' Einen Link zu unerwünschten Sachen habe ich auch nicht, aber generell mag man hier keine sinnfreien Internetsachen, also sowas wie zB nur 'f1rst' als ersten Kommentar unter einem Beitrag.

Larnak 21 Motivator - P - 25551 - 23. Januar 2013 - 15:59 #

Sehe ich auch so.

:D

A Scattered Mind 13 Koop-Gamer - 1690 - 27. Januar 2013 - 20:01 #

Wer "+1" löscht, muss auch "Sehe ich auch so." löschen. Alles andere ist inkonsequent.

Jens Janik 12 Trollwächter - 969 - 21. Januar 2013 - 5:55 #

Die wollen halt austeilen, können aber nicht einstecken. :)
Mein Kommentar wurde auch gelöscht, da ich sehr amüsiert über diese kindische Fanboy-News war. :D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324096 - 21. Januar 2013 - 13:14 #

Es wurden in diesem Thread genau drei Comments gelöscht: Zweimal "+1" und eben dein sinnschwacher Pöbel-Comment, lieber Jens Janik. Würden wir Kommentare löschen, weil wir "nicht einstecken können", müssten wir ungefähr drei Viertel aller obigen Kommentare löschen...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324096 - 21. Januar 2013 - 13:23 #

Siehe meine andere Antwort: Es wurden genau drei Comments gelöscht: Ein Troll-Kommentar und zweimal "+1".

Angesichts dessen klingen dein "usw." und deine Vorwürfe ein wenig... übereilt? ... gegenstandlos?

Inso 15 Kenner - P - 3558 - 21. Januar 2013 - 18:50 #

Der Comment am Ende war mir wegen den ganzen ":D"´s in Erinnerung geblieben, die "+1"er hatt ich beim drüberschauen bemerkt, das "usw" hab ich dann davon abgeleitet das die Zahl auf der Hauptseite mehr als einmal schwankte (von 16x zu 15x trotz neuer Comments und so), und ich daher davon ausging das mehr gelöscht wurde.
Es ist aber durchaus möglich, das das Schwanken der Comments auf verschiedene Rechner, den Browsercache, oder einfach einen Gedächtnisfehler meinerseits zurückzuführen ist. Kann leider mal passieren das man über Comments drüberschaut und dann, wie du schon sagtest, übereilt und emotional ein wenig aufgebracht, falsche oder gegenstandslose Schlüsse zieht, und diese dann gleich jemandem kalt und angreifend um die Ohren haut. Aber es ist ja nicht so das ich nicht auch zugebe wenn ich mal, wie in diesem Fall geschehen, voll danebenliege. Fällt mir zwar nicht leicht, aber klar, das jetzt trotz deiner doch recht straighter und sicherlich auch berechtigter Kritik schönzureden wäre einfach nur eine Beleidigung deiner Person, und das ist das letzte was ich möchte. Bei diesem Punkt stimme ich dir übrigens völlig zu, wenn es soweit kommt das sich jemand, oder vielleicht sogar eine ganze Gruppe, beleidigt oder angegriffen fühlt, wird es Zeit zu reagieren: in deinem Fall ist es das darauf hinweisen und Löschen, in meinem das nochmal nüchterne drüberschauen wärend ich das Ego beiseite lasse. Um dann, auch wenn der Punkt mir selbst nicht allzu wichtig erscheint, bei Bedarf einzuräumen, das der Kerngedanke zwar nicht unbedingt falsch war, ich bei der Interpretation dessen aber klar übertrieben habe, und schlussendlich dick über´s Ziel hinausgeschossen bin. Und sicherlich, das ganze unabhängig davon, ob es vielleicht m.M.n. nur eine Andeutung war, wie wenig angreifend es mir persönlich erscheint, und ob ich vielleicht sogar an ander Stelle richtig gelegen habe. Ich wünsche mir hier weiterhin die gleichen qualitativ hochwertigen, angenehmen Diskussionen ohne die andereorts üblichen Anfeindungen und Geringschätzungen, also macht es absolut Sinn mich auch dementsprechend zu verhalten, oder zumindest etwaiges danebenliegen im Nachhinein einzuräumen. Daher, an dieser Stelle, ein klares und absolut ehrliches sorry für diese ungerechtfertigte und ungünstig recherchierte Aussage!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324096 - 22. Januar 2013 - 15:02 #

Ist gut, danke :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit