WiiU: TV-Spot aus englischem Fernsehen verbannt

WiiU
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123674 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

17. Januar 2013 - 10:42
WiiU ab 344,00 € bei Amazon.de kaufen.

Wie die englische Website Cubed3.com mit Verweis auf die unabhängige Regulierungsbehörde ASA (Advertising Standards Authority) berichtet, darf ein gewisser TV-Spot von Nintendo nicht mehr im englischen Fernsehen gezeigt werden. In diesem heißt es: 

Stell dir vor, es möchte jemand TV schauen, und du spielst gerade. Macht doch einfach beides – und jeder ist glücklich.

Begleitend zu dieser Aussage wird das Jump-and-run New Super Mario Bros. U (GG-Test: 8.5) gezeigt. Die Werbung erwecke laut ASA den Eindruck, jedes Spiel auf der WiiU unterstütze diese Funktion, weshalb der Spot als irreführend eingestuft wurde. Die Überprüfung wurde allerdings erst nach einer Beschwerde eingeleitet. Nintendo äußert sich zu dem Thema wie folgt:

[Wir haben] keine Kontrolle, ob die Third-Party-Entwickler alle Fähigkeiten [der Konsole] ausnutzen. Der durchschnittliche Zuschauer geht nicht davon aus, dass diese Möglichkeit in jedem Spiel besteht.

Obwohl Nintendo zusätzlich noch Rückendeckung von Clearcast erhält, einer Firma, die TV-Spots vor der ersten Ausstrahlung überprüft, bleibt die ASA hart, weshalb die Werbung in der jetzigen Form bis auf weiteres nicht mehr ausgestrahlt werden darf. Die entsprechende Werbung seht ihr unter dieser News.

Video:

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 10:46 #

"[Wir haben] keine Kontrolle, ob die Third-Party-Entwickler alle Fähigkeiten [der Konsole] ausnutzen. Der durchschnittliche Zuschauer geht nicht davon aus, dass diese Möglichkeit in jedem Spiel besteht."

Sagt von mir aus, dass ich in ner Traumwelt lebe, aber... doch, genau das hat Nintendo auch fernab vom Spot exzessiv beworben! Das jetzt auf die 3rd Party Entwickler abzuwälzen, ist ein ziemlich schwacher Zug von Nintendo.

Spricht ja wirklich nicht viel für eine WiiU...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23151 - 17. Januar 2013 - 11:01 #

Wenn sie wie bei ZombiU die Fähigkeiten des zweiten Bildschirms nutzen, ist es doch logisch, dass das Spiel nicht auf den Gamepad Screen gesteamt werden kann. Weil dann fehlt ein Bildschirm. Nur wenn keine der neuen Möglichkeiten der WiiU genutzt wird, ist es ein leichtes die Streaming-Alternative anzubieten.

Nintendo Land unterstützt die Funktion übrigens auch nicht.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 11:11 #

Ich weiß nicht wo da die Logik sein soll. Logischer hätte ich es gefunden, wenn die Spiele für WiiU so designt sind, dass man auch ohne den "zweiten Bildschirm" auskommt. Gutes Spieledesign halt! Oder ist das zuviel verlangt für eine Konsole, für die man immerhin knapp 300 Euro berappen soll..?

Grandmarg 14 Komm-Experte - 1982 - 17. Januar 2013 - 11:23 #

Wenn du auf bloß EINEM Bildschirm spielen möchtest, dann kauf dir doch einen Nintendo 3DS oder eine ähnliche Konsole.
Die WiiU ist doch auf diese neue Innovation ausgelegt. Und es ist doch wohl klar, dass Spiele die diese Innovation nutzen möchten, diese auch verwenden, heißt keine Funktion einbauen, die das Spielerlebnis drastisch verringert (indem eben ein Bildschirm wegfällt, der als Übersichtskarte, etc. benutzt werden sollte).

Aber na gut, jeder hat seine eigenen Ansichten ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 11:28 #

Ich hatte es schon unten in meinem Kommentar geschrieben: Warum dieses Feature dann überhaupt bewerben?!

Und was hätte dagegen gesprochen, wenn Nintendo die nötigen Ressourcen aufgebracht hätte um dieses Feature bei möglichst allen Spielen zu unterstützen? Dann wären doch alle glücklich gewesen.

Andersrum werden Mitspieler, soweit ich das verstanden habe, bei vielen Titeln eh auf "einfache" Controller reduziert. Die Innovation hat in der Runde dann nur einer in der Hand, wodurch die Spiele ebenfalls nur mit einem sehr simplen Prinzip aufwarten können. Mein Eindruck bleibt bestehen, dass Nintendo garnicht so recht weiß, wer mit der WiiU bedient werden soll - Fanboys des ein oder anderen Franchise mal ausgeschlossen.

Giskard 12 Trollwächter - 1170 - 18. Januar 2013 - 7:36 #

"Warum dieses Feature dann überhaupt bewerben?!"

Weil es dieses Feature gibt und es auch unktioniert.
Warum sollte man es nicht bewerben?

"Und was hätte dagegen gesprochen, wenn Nintendo die nötigen Ressourcen aufgebracht hätte um dieses Feature bei möglichst allen Spielen zu unterstützen? Dann wären doch alle glücklich gewesen."

Weil es keine Frage der Ressourcen ist sonder ein Ding der Unmöglihkeit.
Denk doch bitte kurz darüber nach. Wie soll es kunktionieren, wenn Gameplay-Mechanismen auf dem TV UND dem Gamepad genutzt werden kann man nicht einfach das eine oder das andere streichen!!!

"Andersrum werden Mitspieler, soweit ich das verstanden habe, bei vielen Titeln eh auf "einfache" Controller reduziert. Die Innovation hat in der Runde dann nur einer in der Hand, wodurch die Spiele ebenfalls nur mit einem sehr simplen Prinzip aufwarten können. Mein Eindruck bleibt bestehen, dass Nintendo garnicht so recht weiß, wer mit der WiiU bedient werden soll - Fanboys des ein oder anderen Franchise mal ausgeschlossen."

Es gigt halt mehrere Möglichkeiten der Eingabe mit der WiiU.
Wenn ein Spiel auf den WiiU pro controller ausgelegt ist wird es auch nicht die Bewegungssteuerung der Wii Mote benutzen. Muss Nintendo da jetzt extra drauf hinweisen? ODer sollte nicht damit werben, dass es möglich ist Spiele mit der Wii Mote zu Spielen??

Wo ist die Logik????????????

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2013 - 8:26 #

"Weil es dieses Feature gibt und es auch funktioniert."
Nein, es ist SPIELABHÄNGIG, ob das Feature funktioniert!

"Wie soll es kunktionieren, wenn Gameplay-Mechanismen auf dem TV UND dem Gamepad genutzt werden kann man nicht einfach das eine oder das andere streichen!!!"
Ich denk mal spontan darüber nach (was ich schon vorher tat, aber egal..): Dann wird es aufs Controller-Display verlagert und, einfach spontane Idee meinerseits jetzt, bei Pausierung des Spiels die Möglichkeit geboten, zum normalerweise ausgelagerten Controller-Schirm zu wechseln. Die Frage ist, wie simpel gestrickt gehst du an die Sache ran, dass du sagst "kann man nicht!!"? ^^

"Es gigt halt mehrere Möglichkeiten der Eingabe mit der WiiU."
Ja, offensichtlich. Nur warum erwähnst du Punkte, die klar sind?!
Und hier ging es mir nicht um den Hinweis auf die Controller.... ach, du fasst meinen Kommentar einfach unlogisch auf und meinst irgendwie, mir geht es bei allen Punkten darum wie / ob Nintendo es als Feature bewerben (muss) - doh! <_<

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 18. Januar 2013 - 9:35 #

*reicht Don jesters die Lanze zum Kampf gegen die Windmühlen*

Cohen 16 Übertalent - 4451 - 17. Januar 2013 - 11:39 #

YMMD! Beste Empfehlung, wenn man nur auf einem Bildschirm spielen will: 3DS

Dabei sind die Markenzeichen von DS und 3DS doch die zwei Bildschirme. ;)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13872 - 17. Januar 2013 - 18:17 #

Wofür stand DS nochmal, ah warte, warte, gleich kommst: Dual Screen!

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 17. Januar 2013 - 13:34 #

Zumindest bei den meisten Exklusivspielen sollte der Controllerscreen so eingebunden sein, dass man ihn nicht einfach wegreduzieren kann. Das ist doch eigentlich das Kern-Feature der Wii U und wenn das nicht vernünftig verwendet wird, dann ist das für mich schlechtes Spieldesign. Wenn ich schon 300,- € auf den Tisch lege, dann will ich auch, dass das vernünftig verwendet wird. Es ist doch eigentlich nur logisch, dass Spiele, die stark auf das GamePad bzw. Dual-Screen ausgelegt sind, nicht einfach so plötzlich nur am Controller gespielt werden können. Wenn Nintendo das zur Auflage machen würde, würden sie ihr eigenes Konzept untergraben, da alle Spiele erst mal so designt werden müssten, wie bei jedem anderen System und der zweite Screen dann lediglich zu einer max. hilfreichen (Maps, Touch-Menüs, usw.), aber nicht notwendigen Spielerei verkommen würde.

Die Funktion, ohne TV spielen zu können, ist doch ohnehin nur ein Gimmick, das z.B. bei Multiplattform-Titel eingesetzt werden kann, die auf Xbox360/PS3 ohnehin nur "normal" gespielt werden können, oder bei Titeln, wie eben NSMBU, die sich dafür anbieten. Was den TV-Spot angeht, finde ich auch, dass Nintendo zumindest sowas wie "Diese Funktion wird nicht von allen Spielen unterstützt" oder ähnliches hätte einblenden sollen. Bei Leuten, die vielleicht nicht so gut in Sachen Wii U informiert sind, könnte wirklich der Eindruck entstehen, dass das eine Hauptfunktion der Konsole ist.

@Schwarzviolett (unregistriert) 17. Januar 2013 - 11:17 #

Keine Trolle füttern!

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 11:20 #

Lernen was ein Troll ist!

@Schwarzviolett (unregistriert) 17. Januar 2013 - 15:22 #

Lernen was die Wii U ist!

Robokopp 12 Trollwächter - 1068 - 17. Januar 2013 - 16:25 #

+1 :)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 16:35 #

Darlegen was die WiiU ist!

:) Können wir gerne so weiterführen, Spambot.

bersi (unregistriert) 17. Januar 2013 - 18:08 #

HD Heimkonsole mit 2 Bildschirmen, wobei der zweite Bildschirm Touchfunktion besitzt und diverse Features unterstützt. Ein Feature: Das Bild des Telly auf dem zweiten Bildschirm wiedergeben.

Ein anderes Feature: Zusätzliche Spielinhalte auf dem Bildachirm anzeigen oder die Bewegungssensoren mit einbeziehen.

Versteh nicht, wieso das, was seit dem DS auf Nintendo Handhelds standard ist, jetzt so hinterfragt und in Frage gestellt wird.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 22:18 #

Und ich hinterfrage genau ein anderes Feature. Wenn es nicht dafür ausgelegt ist, warum wird es vordergründig beworben? Sonst würde ich doch erst garnicht so ein Faß aufmachen ^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. Januar 2013 - 22:26 #

Das wollen die meisten nicht verstehen, denn anscheinend gibt es keine Casual-Käufer, die sich die Konsole aufgrund dieses Features kaufen, ohne sich vorher weiträumig auf Internetseiten zu informieren.

Als ich den Spot zum ersten mal gesehen habe, wusste ich dass er noch Probleme machen wird, da ich ganz genau wusste, dass die Wii U dieses beworbene Feature nicht unterstützt, sondern die Spiele dies unterstützen müssen.

In meinen Augen hat Nintendo mit dieser Werbung voll ins Klo gegriffen, denn die Leute werden sich nun fragen, ob es noch weitere Features gibt, die die Wii U gar nicht unterstützt.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 17. Januar 2013 - 23:11 #

"In meinen Augen hat Nintendo mit dieser Werbung voll ins Klo gegriffen, denn die Leute werden sich nun fragen, ob es noch weitere Features gibt, die die Wii U gar nicht unterstützt."

Ach, glaube ich gar nicht mal. Diese "uninformierten" Käufer sind doch im Endeffekt dieselben, die diese News nie zu Gesicht bekommen und daher auch gar nichts von diesem Aufruhr mitbekommen haben und sich somit auch nicht weiter daran stören werden...
Alle anderen wissen's ohnehin besser. Also alles beim alten ;)

btw: Dein und ice's neuerlicher Einklang ödet mich tierisch an! Ich will wieder Action sehen! xD

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 23:13 #

Naja, frühestens wenn die Konsole dann im Haus steht und jemand den anderen den TV überlassen will, wird sich jemand dran stören. Ist ja nicht optimal, oder?

Das ist, wenn überhaupt, ein unbeabsichtigter Einklang! :P

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 17. Januar 2013 - 23:21 #

Klar, optimal ist was anderes. Da gebe ich euch durchaus recht, aber dass dies nachhaltige Konsequenzen für zukünftige potenzielle Kunden hat, bezweifle ich.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. Januar 2013 - 23:20 #

Keine Angst, das ist garantiert nur die berühmt berüchtigte Ruhe vor dem Sturm. ;)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 17. Januar 2013 - 23:22 #

Na dann bin ich ja beruhigt :P

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 23:23 #

Gibt ja noch andere News :>

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 17. Januar 2013 - 12:02 #

Nicht jeder, der einen kritischen Kommentar verfasst ist gleich ein Hater oder ein Troll. Für eine gute Diskussionskultur muss man auch mal etwas bissig oder zynisch sein dürfen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 17. Januar 2013 - 19:50 #

So siehts nämlich aus

FPS-Player (unregistriert) 17. Januar 2013 - 10:58 #

Hm, ich weiß nicht... Ich persönlich bin durchaus der Meinung, daß dem (Werbe-)Konsumenten ein gewisses Mitdenken nicht abgesprochen werden sollte, was diverse Features der Konsole angeht. Und gerade nicht bei Werbung, die ja bekanntermaßen generell alles über den grünen Klee lobt.
Nur weil die Hardware etwas kann, heißt das nicht, das gleich jedes Spiel das auch beherrschen muß. Soviel sollte eigentlich den (meisten) Leuten klar sein.

Aber ich gestehe auch zu, das man dem Spot einen Hinweis hätte spendieren können, auf dem hingewiesen wird, das nicht alle Spiele alle Features nutzen (können/wollen).

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 11:20 #

Natürlich sollte man das Hirn eingeschaltet lassen - nicht nur bei Werbung ;) Aber

"Nur weil die Hardware etwas kann, heißt das nicht, das gleich jedes Spiel das auch beherrschen muß. Soviel sollte eigentlich den (meisten) Leuten klar sein."

Aber dann soll es nicht als Kauffeature auftauchen - ganz einfach! Ich schau die WiiU immer noch schief an, da sich mir dieser Controller nicht erschließt und Nintendo somit in der Position ist, mir das schmackhaft zu machen. Da finde ich es schon in Ordnung, wenn Nintendo für die falsche Kommunikation im Spot auf die Finger bekommt.

FPS-Player (unregistriert) 17. Januar 2013 - 13:43 #

Verstehe ich nicht. Das GERÄT kann es doch. Ist doch prima und auch ein tolles Verkaufsargument. Wenn sich die Spielehersteller nicht in der Lage sehen, die Features nutzen zu können/wollen/müssen, ist das doch nicht Nintendos Schuld.
Nachher geht es noch soweit, das man sich beschwert, das ein Spiel nicht in 3D programmiert wurde, die Konsole das aber definitiv darstellen kann...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 14:58 #

Trotzdem wird suggeriert, dass dies unabhängig vom Spiel möglich ist. Es erfolgt kein Hinweis darauf, dass dies nur bei ausgesuchten Titeln möglich ist / unterstützt wird. Du rechtfertigst in gewisser Hinsicht Nintendos Entscheidung, die Schuld auf andere abzuwälzen. Ich mein, DIE wollen doch ihre Konsole verkaufen. Können die Entwickler dann halt nicht bei dem Prozess unterstützen, oder wollen sie nicht, oder möchte Nintendo auf Molyneux machen, sprich viel Blabla um nichts..?

Es wird versucht eine Konsole an den Mann zu bringen, wofür man aber besser vorher schon die Spiele für besitzt - dann weiß er, ob ein von Nintendo suggeriertes Alleinstellungsmerkmal hält was es verspricht. Welch Unsinn ist das bitte?

FPS-Player (unregistriert) 17. Januar 2013 - 15:04 #

Was mich wieder darauf bringt, das man selbst sein Hirn einzuschalten hat. Und damit schließt sich auch dieser Kreis. Aber gut, den Leuten muß ja alles bis ins Detail vorgekaut werden, damit auch ja nichts schiefgeht...

Mir ist es egal, was Nintendo macht oder lässt, ich kann mit jedweder Konsole nichts anfangen. Ich finde nur dieses ganze Hick-Hack um (im Grunde) nichts sehr lächerlich.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 15:08 #

"Mir ist es egal, was Nintendo macht oder lässt, ich kann mit jedweder Konsole nichts anfangen."

Der nächste Schritt hätte vor deinem Einstieg in die Diskussion sein müssen: Hirn einschalten.

Was soll dein Senf hier, wenn du das so spöttisch nur für dich abhakst? Behalt's für dich oder mach nen Blog auf.

FPS-Player (unregistriert) 17. Januar 2013 - 15:43 #

Oh...sorry, ich dachte man könne hier Beitrage kommentieren. Tut mir leid, das ich dir mit meiner Meinung zu Nahe getreten bin.

Obwohl...Nee, mach doch selbst nen Blog auf. Da kannst du nach Herzenslust Kommentare sperren, die dir nicht passen.

Deweiteren war mein Statement, mir ist egal was Big N macht, als Antwort darauf gedacht, ich würde Nintendo "verteidigen". Aber lassen wir das, das bringt nix mit dir. Ich bin raus.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 16:05 #

Natürlich kannst du hier kommentieren. Bringt nur nichts, wenn du dabei Selbstgespräche führst.

Und wenn es darauf bezogen war: Deine Haltung Nintendo gegenüber spielt keine Rolle! Deine Aussage ist und bleibt eine Rechtfertigung, mit der ich nicht konform gehe.

Letzteres ist wohl besser so. Paar Zusammenhänge und Argumente im Wald sammeln. Hau rein.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 17. Januar 2013 - 15:54 #

PC Gamer haben doch auch einen PC um Totale freiheit zu haben.
Jetzt kommen einige Spiele die Grafik einstellungen als Feature mitbringen und einige haben da nichts mehr für.
Soll man da auch einfach nur das Hirn einschalten oder darf man sich darüber beschweren?
Das wurde ja noch nicht einmal beworben das es geht.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33731 - 17. Januar 2013 - 11:28 #

Wäre es nicht am einfachsten und ausreichend, an der entsprechenden Stelle einen Text einzublenden, der darauf hinweist, dass dieses Feature nicht unbedingt von jedem Spiel unterstützt werden muss? So etwas ist doch in der Werbung Gang und Gäbe, z.B. wenn bei Autos ein gezeigtes Zubehör nicht serienmäßig ist.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 17. Januar 2013 - 12:32 #

Genau mein Gedanke.

Kith (unregistriert) 17. Januar 2013 - 11:31 #

Andere Länder, andere Sorgen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 11:35 #

Zumindest in Amerika sind solche Sorgen unbegründet - hat doch jeder Raum mindestens einen eigenen Fernseher :D

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 17. Januar 2013 - 11:39 #

Ich kann die Beschwerde jedenfalls nachvollziehen. Dieses Feature könnte man nur direkt bei den Spielen bewerben, bei denen das Streaming auf dem Controller möglich ist (zB NSMBU), nicht aber bei der Konsole generell. Oder die Werbung müsste darauf hinweisen, dass dies nur bei ausgewählten Spiele möglich ist.

Witzig ist natürlich, dass Nintendo hier die Verantwortung auf 3rd-Party-Entwickler schiebt, aber das Streaming-Feature auf dem Controller als 1st-Party-Entwickler selber nicht bei jedem Titel unterstützt.

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 17. Januar 2013 - 11:43 #

In England darf keine irreführende Werbung gezeigt werden? Wäre das dann überhaupt noch Werbung? Warum gibt's das in Deutschland noch nicht? Ich sehe da eine Lücke in unserer Bürokratie.

Skeptiker (unregistriert) 17. Januar 2013 - 12:13 #

Ist nicht in der Vergangenheit behauptet worden,
dass dieser Umzug vom TV aufs Tablet eine
reine Hardwaregeschichte ist und die Spiele
prinzipiell gar nicht mitbekommen, wenn das
Tablet als primärer Screen verwendet wird?
Gut, das Spiel merkt natürlich, dass der 2. Screen
vielleicht deaktiviert ist, aber das kann ja
auch andere Gründe haben, z.B. zum Strom sparen, oder so.

Sehr merkwürdig.

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 17. Januar 2013 - 12:31 #

Nintendo sollte mal ein (/das?? - Habe eben soetwas in der N-Zone gelesen) Update fertigstellen, mit dem man die Virtual Console Titel auf dem Pad spielen kann.

Wolter (unregistriert) 17. Januar 2013 - 12:38 #

pah das fernsehn hat doch nur angst das die leute lieber spielen als sich ihren tv müll anzusehn . ich spiele jedenfalls abens lieber ein gutes spiel als den glotze anzumachen.

RIP TV

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 17. Januar 2013 - 12:57 #

Jaja, die WiiU ist ne tolle Konsole und Activia hilft bei der Verdauung. Irreführende Werbung gibt's ja nicht erst seit heute.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. Januar 2013 - 13:24 #

Wieso wusste ich sofort welchen Teil des Spots sie meinten, ohne die News gelesen zu haben?

Nintendo hat sehr wohl die Kontrolle über die Third-Party-Entwickler, denn die Vorschriften von Microsoft, für die Entwicklung von 360-Spielen besagen doch auch, dass jedes Vollpreis-Spiel 1.000 Gamerscore haben muss. Sonys Vorschriften besagen, dass jedes Vollpreisspiel eine Platin-Trophäe haben muss. Wenn ich mich recht erinnere geht Microsoft sogar soweit, dass jedes Spiel für die 360 eine Onlinefunktionalität haben muss.

Nintendo waren damals die ersten, die scharf hinterher waren wenn ein Spiel ohne das Nintendo-Qualitätssiegel erschienen ist. Heute herrscht dort nach deren Aussage Anarchie.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 17. Januar 2013 - 14:48 #

Nintendo verpflichtet aber keinen der Entwickler zu irgend was, in der vergangenheit war nämlich genau das der Punkt warum viele Nintendo fallen ließen. Sie wollten zuviel kontrollieren!

Ist genauso wie ein 3DS Titel kein 3D unterstützen muss oder das jeder die Motion Steuerung bei der Wii einfügen musste..

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 17. Januar 2013 - 18:47 #

KNACK! Sehr gutes Argument mit der Motion Steuerung... das dachten wie allgemein bekannt nämlich die meisten Entwickler und am Ende wurden viele Spiele nur dadurch verdorben, dass ihnen das Gefuchtel aufgezwungen wurde. Aber lass mal alle reden; wer Nintendo blöd findet, wird es sorum scheiße finden und wenn alle Spiele die Funktion des Tablets nutzen würden, wäre das auch Grund zum rumschreien... blah blah :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. Januar 2013 - 19:00 #

Ich finde Nintendo nicht "blöd", ich begleite die Firma seit dem Release des Super Nintendos. Das heißt ich bin Kritiker weil ich Fan bin und noch die Zeiten kenne, in denen Nintendo mit ihren Spielen andere Firmen weggepustet hat. Heute gibts da Mario und Pokemon.

Die Motion-Steuerung wurde nicht aufgezwungen, sondern es konnte nicht vorausgesetzt werden, dass die Gamer ein Classic-Gamepad haben. Ohne die "Fuchtelsteuerung", hätten die 3rd-Partys noch weniger Spieler verkauft, als sie es ohnehin schon getan haben.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. Januar 2013 - 18:56 #

Und jetzt unterstützen alle Nintendo weil...? Wo sind denn die Ankündigungen zu Far Cry 3, Tomb Raider, Splinter Cell, GTA V und South Park? Wieviele gute 3rd-Party-Spiele kommen denn 2013 für den 3DS? Wo ist denn der große Support von 3rd-Party-Herstellern, da es für die Entwickler keine Regeln gibt an die sie sich halten müssen?

PilliphLonel (unregistriert) 17. Januar 2013 - 13:31 #

Der durchschnittliche Zuschauer geht nicht davon aus, dass diese Möglichkeit in jedem Spiel besteht.

Ich bin aber genau davon ausgegangen und fand gerade diese Funktion ziemlich reizvoll.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6662 - 17. Januar 2013 - 16:44 #

Dito, ich habs auch erst durch diesen Artikel realisiert...

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 17. Januar 2013 - 17:41 #

Dann sind wir wohl keine durchschnittlichen Zuschauer. Ich hab's nämlich auch nicht gerafft. ;)

bam 15 Kenner - 2757 - 17. Januar 2013 - 15:04 #

Die Aussage der Werbung ist unmissverständlich und eindeutig formuliert, Platz für Ausnahmen gibt es nicht, die Werbung ist einfach irreführend.

Viel schlimmer ist letztendlich die Stellungnahme von Nintendo. Nintendo ist sehr wohl bekannt, dass Spiele teilweise beide Bildschirme benötigen, entsprechend hätte die Werbung nicht so formuliert werden dürfen.

Auch die Bezeichnung "durchschnittliche Spieler" ist ziemlich belanglos, da sie gar nicht definiert ist. Letztendlich sind Gesetze hinsichtlich irreführender Werbung auch nicht zum Schutz von informierten sondern uninformierten Personen gedacht, das kann dann auch eine kleine Minderheit sein.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 17. Januar 2013 - 17:19 #

Mal so am Rande: wer gleichzeitig spielen und Fernsehen gucken muss, ist multimediageschaedigt und verdient unser Mitleid - egal was die Werbung verspricht oder nicht... :-)

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 17. Januar 2013 - 17:36 #

In einem Singel Haushalt, vielleicht. Es soll aber Leute geben die nicht alleine Leben. :)

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 17. Januar 2013 - 17:42 #

Was? Skandal! Mehr als EINE Person in EINEM Haushalt? ;)

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 17. Januar 2013 - 18:13 #

Ja gut so schlimm, wie sich das jetzt anhört ist es auch wieder nicht. Manchmal ist die zweite "Person" dann ein Tier. :)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33731 - 21. Januar 2013 - 14:15 #

Wenn das die Gema wüsste!

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 17. Januar 2013 - 18:46 #

Ahaaaaaa! Wieder was gelernt :-) Ich lebe zwar auch nicht alleine, aber jetzt begreife ich wenigstens worauf die ganze Multitasking Werbung zielt :-)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 17. Januar 2013 - 19:23 #

Der Spot ist Bombe, die Frage ist ob man jedes Spiel streamen kann so das z.b. die Freundin fernsehen kann.

Das ist der Punkt der wichtig ist, und wenn das bei jedem Spiel unabhängig des Entwicklers auf der WiiU funktioniert dann ist der Spot eindeutig nicht Irreführend, weil dann kann Nintendo davon ausgehen das der Spieler schon versteht das man nicht in jedem Spiel z.b. ein eingeblendeten Screen von z.b. einem zahlenschloss hat wie bei ZombieU.

Aber als Zuschauer gehe ich jetzt davon aus, das jedes Spiel umgeschaltet werden kann so das der Fernseher frei wird.

RDSQUIRREL 07 Dual-Talent - 124 - 17. Januar 2013 - 21:18 #

Wow! Dort sind die Verbraucherschützer wesentlich mehr auf Zack als unsere Schlaftabletten.

Für Nintendo dürfte es aber auf der anderen Seite doch eine Kleinigkeit sein, am Ende des Spots eine schwarze Seite mit Text einzublenden, der dann in Speed vorgelesen wird (Nicht alle Spiele unterstützen die Möglichkeit, ausschließlich auf dem GP zu spielen - bitte informieren sie sich bei dem Publisher ihres Vertrauens)...

Damit könnte man mit einer einfachen Änderung den Spot schnell wieder in´s (englische) TV bringen...

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 18. Januar 2013 - 12:26 #

Ich komm zwar nicht aus der Werbebranche, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass das nicht 'ne Menge negativer Effekte mit sich bringt.

fxcvsfdlö (unregistriert) 18. Januar 2013 - 13:35 #

Schau dir mal US-Amerikanische Werbung an. Da stehen untendran immer TONNENWEISE Disclaimer... Scheint da auch keinen zu stören.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4787 - 19. Januar 2013 - 11:25 #

Ein Spot weniger, dürfte schlimmeres geben....

"Advertising has us chasing cars and clothes, working jobs we hate so we can buy shit we don’t need.
– Tyler Durden, Fight Club"

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)