WGA Awards: Bestes Videospiel-Drehbuch

Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
17. Januar 2013 - 5:29 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Writers Guild of America (WGA) vergibt auch dieses Jahr einen Preis für das beste Videospiel-Drehbuch. Die von AAA-Titeln dominerte Liste der Nominierungen stand schon öfter in der Kritik Mainstream-Spiele zu bevorzugen. Viele Publisher lehnen es schlichtweg ab ihr Spiele als Kandidaten ins Rennen zu schicken. Nicht so Ubisoft: Seit Assassin's Creed 2 waren bisher alle Serienteile nominiert. Dieses mal sind gleich zwei Spiele des Franchises vertreten. Nominierungen:

Welches Spiel den begehrten Titel dieses mal abräumen kann, erfahrt ihr am 17. Februar.

McSpain 21 Motivator - 27128 - 17. Januar 2013 - 9:10 #

Lass mich raten, die Walking Dead Schreiber sind nicht in der Gewerkschaft?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10459 - 17. Januar 2013 - 9:14 #

und die spec ops entwickler anscheinend auch net.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35030 - 17. Januar 2013 - 14:49 #

Irgendwie logisch, da Spec Ops von einem deutschen Entwickler ist. ;-)
Könnte aber sein, dass sie einen amerikanischen Autor engagiert haben, die Buch/Filmvorlage ist ja auch amerikanisch...

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8345 - 17. Januar 2013 - 9:39 #

Spec Ops gehört imo auch rein.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 17. Januar 2013 - 10:14 #

Diese Liste soll die Krönung für ein Video Spiele Drehbuch sein :D ? Der war gut. :)

McSpain 21 Motivator - 27128 - 17. Januar 2013 - 10:36 #

Wie oben gesagt werden nur Autoren nominiert die Mitglieder der Guild sind.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 17. Januar 2013 - 14:10 #

Hab ich schon gelesen, aber wenn das dann die besten dieser Liste sind dann macht es das nicht besser und zeigt womöglich wie wenig Spiele dort Mitglieder sind. Was dann natürlich dieses gesamte Ding sehr fragwürdig macht.

McSpain 21 Motivator - 27128 - 17. Januar 2013 - 17:34 #

Soviel ich weiß sind die Aufnahmebedigungen in so eine "Gewerkschaft" äußerst hart und mit vielen Umständen und regularien verbunden. Daher schätze ich sind da eben primär Dauerschreiberlinge für Film und Fernsehen Mitglieder und ab und an schreibt einer von den Nasen halt mal ein paar Dialogzeilen für ein Spiel.

Wenn es um allgemeine Qualität geht müssten hier in der Tat völlig andere Titel stehen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Januar 2013 - 10:51 #

Ich gründe einen Verein und da darf kein andrer rein!

Dragon Ninja 13 Koop-Gamer - 1292 - 17. Januar 2013 - 12:11 #

Darkness 2 anyone?

Captain Placeholder (unregistriert) 17. Januar 2013 - 16:13 #

Hätte es auf jeden Fall eher verdient in dieser Liste aufzutauchen als Assassin's Creed 3.

PilliphLonel (unregistriert) 17. Januar 2013 - 12:57 #

Ein Witz. Oder nimmt das irgendjemand ausser UBI ernst?

Makariel 19 Megatalent - P - 13805 - 17. Januar 2013 - 13:00 #

lol 007 Legends... können nicht allzu viele Leute Mitglied bei der WGA sein, wenn solche Krücken nominiert werden.

Spec Ops: the Line würd IMO den Preis fürs beste Videospiel-"Drehbuch" 2012 verdienen, knapp vor the Walking Dead.

PilliphLonel (unregistriert) 17. Januar 2013 - 13:14 #

Ich nominiere:

The Walking Dead
Dear Esther
Analogue: A Hate Story

Novachen 18 Doppel-Voter - 12880 - 17. Januar 2013 - 14:23 #

Da jagt ein schlechter Titel dem nächsten ^^.

"Drehbuch" finde ich im Zusammenhang mit Spielen aber auch etwas merkwürdig ^^.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 17. Januar 2013 - 15:06 #

Im Quellartikel ist auch keine Rede von einem "Drehbuch". Dort heißt es ganz nüchtern: Videogame Writing. Aber als Drehbuch kapiert es hier doch jeder sofort, was gemeint sein soll. :)

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 17. Januar 2013 - 16:18 #

Zählt bei einem Spieldrehbuch nur die Geschichte und Dialoge oder kommt es auch auf die Spielelemente an?

Silverhenge 14 Komm-Experte - 2049 - 17. Januar 2013 - 17:32 #

Die Nominierungen sind doch einfach nur absoluter Käse...sowas kann man sich sparen^^

michael2011 13 Koop-Gamer - 1693 - 17. Januar 2013 - 17:34 #

Ist vielleicht zu spät, aber To the Moon sollte da irgendwo auftauchen...

blobblond 19 Megatalent - 17881 - 17. Januar 2013 - 18:14 #

"Viele Publisher lehnen es schlichtweg ab ihr Spiele als Kandidaten ins Rennen zu schicken."

Wird dieser Satz gekonnt ignoriert?
Was kann die WGA jetzt dafür,die Publisher sind doch schuld.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74569 - 17. Januar 2013 - 18:55 #

007 Legends wundert mich schon. Nicht weil das Spiel qualitativ ein Reinfall ist, sondern was gab es da groß an Drehbuch zu schreiben, wenn man nur Szenen aus den enthaltenen Filmen nachspielen durfte, ergo sich quasi an diesen Drehbüchern bedient hat? Wäre das ein komplett neuer Stoff gewesen, hätte ich das ja noch einigermaßen verstanden. Aber so...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit