Jörg Tauss spricht Klartext

Bild von Christian Korndoerfer
Christian Korndoerfer 2103 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,A5
Partner: Macht eine Fan- oder andere Site, die uns gefälltAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.deKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

3. Juli 2009 - 17:43 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

Jörg Tauss, der neue Bundestagsabgeordnete der Piratenpartei, sprach kürzlich einige deutliche Worte bei der Bundestagsdebatte über Grundrechte. Er geht  vor allem auf die Ereignisse in Karlsruhe ein, denn genau "dort geschehen in letzter Zeit merkwürdige Dinge".

So geht er nicht nur auf das durch die CDU verbotene Intel Friday Night Game (IFNG) und der gleichzeitigen Informationsveranstaltung für Eltern ein, sondern auch auf lokale LAN Partys, die "massiv verhindert" wurden. Außerdem fand er unterstützende Worte für alle Spieler und Jugendliche, die mit dem Leitsatz "Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Freiheit klaut!" auf die Straße gegangen sind.

An unzähligen Beispielen von Polizeiaktionen gegen grüne Bundestagkandidaten, Internetüberwachung, über Vorratsdatenspeicherung, bis hin zu der Aussage eines innenpolitischen Sprechers der Fraktion der CDU, dass Deutschland im Falle der Überwachung vom Vorbild China noch etwas lernen könne, versucht Tauss zu belegen, dass die Freiheitsrechte in Deutschland mehr und mehr gefährdet werden.

Des weiteren zeigt er sich darüber enttäuscht, dass Google bei der Suchanfrage "Verräterpartei" die SPD als Suchergebnis hervorbringt und in Sachen Jugendkultur "sowieso nicht mehr viel zu erwarten ist". Die gesamte Rede findet ihr unten im Video.

Video:

goodoldbismarck 12 Trollwächter - 1028 - 3. Juli 2009 - 17:49 #

das ist ne Top News wert! meiner Meinung...

Christian Korndoerfer 14 Komm-Experte - 2103 - 3. Juli 2009 - 17:51 #

Seh ich ganz genauso ehehehe xD

Ne aber mal ehrlich: er hat einfach recht, das sind fakten

Anonymous (unregistriert) 3. Juli 2009 - 18:22 #

Der weiss wie er die PP für seine Zwecke instrumentalisiert....
Selbst schuld wer sich den ins Boot holt und schon ist die PP Geschichte bevor es überhaupt losging.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 3. Juli 2009 - 19:56 #

Ist nicht wirklich schade drum...

Anonymous (unregistriert) 3. Juli 2009 - 18:53 #

Vote 4 Top News

iStone (unregistriert) 3. Juli 2009 - 19:45 #

Der Kerl schon wieder. Ich bin mir nicht sicher ob die PP mit dem einen guten Fang gemacht hat. Ganz und gar nicht...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29727 - 3. Juli 2009 - 20:51 #

Naja, immerhin spricht er im Bundestag endlich einmal Themen an, die sonst niemand ernsthaft behandeln mag. Die Sache (UNSERE Sache wenn ich das richtig sehe, ICH als Gamer möchte jedenfalls nicht auch noch im Internet oder bei LANs bevormundet werden) bekommt so eine Aufmerksamkeit, die sonst nie möglich gewesen wäre. Man kann über den Mann oder die Vorwürfe gegen ihn denken was man will, respektieren sollte man, dass er endlich die Medien für ein lange totgeschwiegenes oder schlichtweg falsch behandeltes Thema sensibilisiert.

iStone (unregistriert) 3. Juli 2009 - 22:25 #

Es ist für die Wirkung nicht unerheblich wer etwas sagt. Das "was" mag richtig sein, das "wer" ist allerdings nicht zu unterschätzen damit auch was von der Botschaft hängenbleibt. Bei den aktuellen Vorwürfen -berechtigt oder nicht- befürchte ich aber das die Botschaft eine andere ist, als die Worte die gesagt werden.

Eldest 13 Koop-Gamer - 1718 - 3. Juli 2009 - 21:40 #

Mich ärgert schon wieder diese Ignoranz der alteingesessenen Damen und Herren, die dickbräsig in ihren Sesseln hängen und nicht zuhören.
Das ist wie im Kindergarten. Man wird ja wohl dem anderen noch zuhören können, und nicht in die Gegend starren und auf Steuerkosten von A nach B fahren.

Pausen 11 Forenversteher - 813 - 3. Juli 2009 - 22:29 #

ich kann mir nicht helfen aber der kerl ist einfach unsympatisch
und kommt mir recht unglaubwürdig vor

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29727 - 3. Juli 2009 - 23:50 #

Hey, der Mann ist POLITIKER. Da lernt man sowas ;) ..

Flugtier 10 Kommunikator - 416 - 5. Juli 2009 - 17:16 #

Ich finde es super das er all die Themen anspricht und zu dem steht. Schaut euch doch mal an wie die reagieren. Damit möchte sich keiner auseinandersetzen. Der Herr hat meine Achtung.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37150 - 6. Juli 2009 - 11:18 #

Ich finde die Rede auch super. Nur leider kommt es bei den anderen Politikern nicht an. Die nehmen den ganz offenbar nicht ernst und fühlen sich nur (grundlos) beleidigt von seinen Aussagen. Aber trotzdem müssen diese Dinge einfach mal gesagt werden, manch einem (jüngeren?) werden ja vielleicht doch die Augen geöffnet.
Ich möchte aber auch sagen, dass ich Tauss und der PP nicht völlig kritiklos gegenüber stehe. Die haben auch dubiosere Seiten...

DarkRaziel 06 Bewerter - 91 - 25. September 2009 - 22:59 #

Wir sind Gamer wir sind Laut, weil ihr uns die Spiele klaut.

Also meine Stimme bekommt keiner dieser Mächenpartein, welche einen das Blaue vom Himmel holen wollen. Meine Partein stehen schon fest.
Aber die meisten alten Wähler interessieren sich doch nicht dafür was sie wählen, denn sie wählen meist das was sie immer Wählen und hier in Bayern ist es die CDU/CSU.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit