Kurios: Team Fortress 2 Pen&Paper-Rollenspiel

Bild von André Pitz
André Pitz 2976 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A8
Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

3. Juli 2009 - 15:33 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Ein ganzes Wochenende ohne Internet - Für die meisten Leser dieser Seite ist dieser Zustand vielleicht kaum vorstellbar. Plötzlich stellt sich einem die unausweichliche Frage: Was tun? Bei den aktuellen Temperaturen könnte man ohne Weiteres eine entspannte Radtour machen, sich im Garten auf der Sonnenliege bräunen, im Freibad abkühlen oder ein Pen&Paper-Rollenspiel auf Basis von Team Fortress 2 entwickeln. Letzteres hat sich jedenfalls TF2-Fan Wade Wilson zusammen mit seinem Cousin überlegt, als ein Besuch bei der Großmutter überbrückt werden musste.

Gleich im ersten Anlauf verbrachten die beiden angehenden Rollenspieler ganze acht Stunden am Stück mit ihrer Kreation. Da Gut Ding aber bekanntlich Weile haben will, quartierte sich Wilson nach diesem internetlosen Wochenende kurzer Hand bei seinem Cousin ein, um weiter an ihrem analogen Spiel zu tüfteln, welches statt einem PC vor allem Phantasie sowie Stift und Papier benötigt.

In der folgenden Zeit entwickelten die beiden Cousins die erste Version ihres Regelwerks für generelle und Kampfsituationen, Charakter- und Klassenbogen und spezielle Waffenbestimmungen. Die Bogen werden auch im ansprechenden TF2-Design zum ausdrucken bereitgestellt. Eine Einstellung des ambitionierten Unterfangens ist scheinbar nicht abzusehen, da eine Erwähnung des Projekts bei den Kollegen von Kotaku dem Blog des Rollenspiels einen riesigen Aufmerksamkeitsbonus bescherte.

Pen&Paper-Veteranen, die mit Dungeons&Dragons, DSA und Shadowrun aufgewachsen sind und zufällig Fans des beliebten Team Fortress 2 sind, sollten unbedingt einen Blick auf die Seite des TF2-RPG werfen. Die beiden kreativen Köpfe des Projekts sind mit Sicherheit offen für Vorschläge von eingesessenen Rollenspiel-Profis.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)