GG-Angespielt: Borderlands 2: Hammerlock's Big Game Hunt

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 288896 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

10. Januar 2013 - 12:57
Borderlands 2: Sir Hammerlock's Big Game Hunt ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.
Der Release von Borderlands 2 (GG-Test: 8.5) liegt noch keine vier Monate zurück, da schleicht sich mit Sir Hammerlock's Big Game Hunt bereits die dritte große DLC-Erweiterung für Gearbox' Cel-Shading-Shooter an. Schon im Hauptspiel hielt uns der gute Sir Hammerlock dazu an, ihm die Felle – oder auch mal die Exkremente – von Tieren aller Rassen und Religionen zu besorgen. In seiner Big Game Hunt steht die Jagd auf die zähnefletschenden Ungetüme ganz im Mittelpunkt des neuen DLC, den wir kürzlich bei Take2 für euch anspielen konnten.
Sir Hammerlock ruft euch nach Aegis, um dort Tiere für ihn zu jagen.

Nur ein totes Tier ist ein gutes Tier

Sir Hammerlocks kleine Forschungstour führt euch in das neue Gebiet Aegis, das zu einem großen Teil aus Sumpf, Bergen und Höhlen besteht. Warum wir hier sind? Nun, hier haben sich allerlei spezielle Abarten der Monster angesiedelt, die Hammerlock gerne erforschen möchte. Zu verlockend sind die Trophäen der neuen Guardians oder die fetter, langbeiniger Spinnen (die mehr als nur ein bisschen an die Strider aus Half-Life 2 erinnern). Viele besitzen auch besonders mächtige Fähigkeiten, mit denen sie euch im Nu den Garaus machen, manchmal sind es aber auch hilfreiche Eigenschaften. Ein von Natur aus "geslaggter" (also für den Beschuss mit herkömmlichen Waffen empfindlicher) Skorpion hat auch seine Vorteile...

Aber nicht nur Hammerlock hat Interesse an der Aegis, sondern auch Professor Nakayama. Der ist weniger an der Fauna interessiert und sucht stattdessen nach einem Weg, einen ganz bestimmten Fiesling wiederzubeleben, den wir eigentlich längst ausgeschaltet hatten. Eigentlich haben Hammerlock und ihr beschlossen, den feinen Herr Professor einfach walten zu lassen, doch da ihr eh schon mal hier seid, beschließt ihr, dessen Pläne nebenher auch noch zu vereiteln.
Die Hexendoktoren teilen mächtig aus und buffen ihre Verbündeten.

Die Wilden sind los

Unterstützung für seine Wiederbelebungspläne erhält Nakayama von den Wilden, die überall im Sumpf hausen und schon allein mit ihren grässlichen Voodomasken Angst und Schrecken verbreiten. Besonders gefährliche Zeitgenossen sind die Anführer der Wilden, die sogenannten Hexendoktoren, die euch mit Energiestrahlen in Windeseile Lebensenergie absaugen oder mit einem Angriff euren Energieschild bersten lassen. Aber sie nehmen nicht nur euch ins Visier, sondern auch ihre Mitstreiter, lassen sie mal eben eine Charakterstufe aufsteigen oder verleihen ihnen Schadensboni oder eine höhere Lebensenergie. Dreckspack! Nun gut, dann müssen wir uns eben hier und dort auch mal ein bisschen mehr bewegen und den Angriffen ausweichen, statt einfach nur den Finger am Abzug zu halten.

Und wenn's zu Fuß zu schwierig wird, hilft euch womöglich das neue Sumpfboot, also ein propellergetriebens Etwas, mit dem ihr sowohl auf dem Wasser als auch an Land fahren könnt. Das Sumpfboot bietet Platz für zwei Personen und kann an den Fahrzeugstationen in drei Versionen angefordert werden: mit Haftminen, Flammenwerfer oder Raketenwerfer mit Korrosionsschaden. Zusätzlich ist natürlich immer das MG dabei.
Neu ist das Sumpfboot, das ihr auf Land und Wasser nutzen könnt.

Ausblick: Tierisch abgefahren

Sir Hammerlock's Big Game Hunt bietet, genauso wie die bisherigen DLCs, einmal mehr haufenweise neuen Ballerstoff. Ganz so einladend wie etwa die skurrilen Wüstenstädte in Captain Scarlett und ihr Piratenschatz (GG-Angespielt) ist die Tristesse des Sumpfgebietes nicht. Mit unterschiedlichen Unterregionen und vor allem den neuen Gegnertypen (Wilde und veränderte Monster) setzt der DLC aber noch genügend eigene Akzente. Nachteilig für hochstufige Charaktere ist einmal mehr, dass die festgezurrten Charakterstufen der Gegner auf Spieler zugeschnitten sind, die die Kampagne "normal" hinter sich gebracht werden. Mit Level-50-Charakteren wird euch der DLC zu leicht erscheinen! Wie üblich dürfte der Ballerspaß im Koop-Modus am meisten rocken – wir spielten den DLC lediglich solo.

Bei unserem Anspielen haben wir übrigens eines vermisst: die Freude über den kranken Humor von Borderlands. Er ist zwar noch vorhanden, fiel uns aber nicht so positiv auf – womöglich machen sich langsam Abnutzungserscheinungen bemerkbar. Im Hauptspiel und den ersten DLCs hatten wir jedenfalls noch häufiger ein beklopptes Grinsen im Gesicht.

Ob der Umfang den Preis von 9,99 € auf Steam und im PSN beziehungsweise 800 Microsoft Points auf dem Xbox Markplatz rechtfertigt, können wir noch nicht beurteilen, da wir den DLC nicht komplett spielten. Wir glauben aber, dass er für mindestens vier oder fünf Stunden Spielzeit gut ist. Es bleibt verlockend (sofern ihr nicht bereits einzelne DLCs für Borderlands 2 erworben habt), zum Season Pass zu greifen: Er bringt euch nicht nur alle bislang erschienen DLCs und Big Game Hunt, sondern auch den vierten und letzten Story-DLC in einigen Wochen ohne weitere Kosten.
Red237 18 Doppel-Voter - P - 11162 - 10. Januar 2013 - 13:04 #

Ich bin mir noch nicht sicher, ob dieses Spiel etwas für mich ist. Vielleicht, wenn es mal ganz ganz billig wird. Steam Summer Sale oder so...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8108 - 10. Januar 2013 - 13:35 #

Oder einfach den mittlerweile sehr günstigen ersten Teil spielen, der Unterschied ist nicht so gravierend.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 10. Januar 2013 - 14:29 #

Naja, also für mein persönliches Empfinden war der zweite Teil qualitativ schon deutlich hochwertiger als BL1. Sowohl in punkto Umfang, Story, Humor und letztendlich auch Spielspaß.
Dieser steigert sich zudem exponentiell mit steigender Anzahl der Mitspieler ;)

Ich sag mal so: Teil 1 fand ich nett; Teil 2 hingegen fand ich grandios!

Herr Hartz 11 Forenversteher - 789 - 10. Januar 2013 - 14:41 #

Sehe ich genauso. Der erste Teil war ganz gut, aber Gearbox haben im zweiten Teil wirklich alles was BL1 gut war verbessert und das meiste was nervig war (mit Ausnahmen) entfernt oder abgeschwächt. Generell empfehle ich immer zu BL2 zu greifen. Die Spielerfahrung ist auf jeden Fall zufriedenstellender als beim Vorgänger.

Goh 14 Komm-Experte - P - 2489 - 10. Januar 2013 - 14:41 #

In teil 2 fand ich auch die quests eun gutes stück besser... sie sind mMn einfach abwechslungsreicher als im ersten teil...
und die verschiedenen waffeneigenschaften habens mir auch mehr angetan als im ersten teil^^

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8108 - 10. Januar 2013 - 14:43 #

Ich hab den ersten auf der 360 gespielt und den zweiten auf dem PC. Schrägerweise hab ich Teil 1 2x durchgespielt und Teil 2 nicht mal 10 Stunden.

Zumindest kann man aber sagen: Wem B1 nicht gefällt, dem gefällt wohl auch B2 nicht.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 10. Januar 2013 - 15:08 #

Ich habe BL1 ob seiner Tristesse gehasst und liebe BL2. Der Nachfolger macht einfach alles besser! Alles!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8108 - 10. Januar 2013 - 15:36 #

Hm vielleicht sollte ich mal beim Support anrufen, anscheind haben alle ne andere Version von B2 bekommen als ich. :)

Möglich das ich einfach das Thema mittlerweile Satt habe und es gar nicht an B2 liegt. Ich empfinde auch FarCry 3 als einen mittleren Flop.

Und nu, zurück zu Minecraft. :)

Nomidan 10 Kommunikator - 432 - 10. Januar 2013 - 15:46 #

Vielleicht hast du auch wirklich zu früh abgebrochen, BL2 braucht etwas um in Schwung zu kommen.

BL1 dagegen fand ich wirklich nur durchschnittlich und habe ich trotz Coopfreunde nicht fertig gespielt.

Saka 09 Triple-Talent - 304 - 11. Januar 2013 - 23:23 #

Nun Ja es kommen halt jedes Jahr die selben Spiele raus

Elton1977 19 Megatalent - P - 15112 - 11. Januar 2013 - 7:07 #

Mir macht BL2 auch sehr viel mehr Spaß als der (gute) erste Teil. Es fühlt sich alles etwas "runder" an und der derbe Humor ist genau nach meinem Geschmack.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35056 - 11. Januar 2013 - 14:20 #

"Vielleicht, wenn es mal ganz ganz billig wird. Steam Summer Sale oder so..."

So werde ich es machen. Aber erst als GOTY mit allen DLCs. :-)

GWGFY 07 Dual-Talent - 106 - 20. Januar 2013 - 20:46 #

Naja Borderlands 2 gibts wirklich alle Nase lang auf Steam für 25 Euro und das ist das Spiel wert, selbst für jemanden der sich unsicher ist :D

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8346 - 10. Januar 2013 - 17:59 #

Ist dank Season Pass ja schon gekauft :)

Rumi 17 Shapeshifter - 7628 - 11. Januar 2013 - 11:16 #

dito

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)