Torment 2: Details zum Planescape-Torment-Nachfolger

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

10. Januar 2013 - 11:16 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Torment - Tides of Numenera ab 44,49 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaser-Bild stammt aus Planescape Torment.

Schon im Juli letzten Jahres gab es Gerüchte über einen möglichen Nachfolger zu Black Isles Planescape Torment. Anfang Dezember 2012 nahmen die zuvor eher frei geäußerten Gedanken schon konkretere Züge an. Nun hat sich auch Brian Fargo, der aktuell den Release des Oldschool-Rollenspiels Wasteland 2 im dritten Quartal 2013 vorbereitet, gegenüber RockPaperShotgun zu Torment 2 geäußert und bestätigt, dass bei seinem Studio inXile bereits die Pre-Production des RPGs vorangetrieben wird. Das sei möglich, da die konzenptionellen Arbeiten an Wasteland 2 sowie die an der Story abgeschlossen seien und so die notwendigen Ressourcen freigeworden wären.

Das Setting kommt diesmal nicht aus dem Hause Wizards of the Coast, was ebenfalls auf die rechtlichen Probleme im Vorfeld zurückzuführen sein dürfte, wonach die Rechteinhaber von Planescape kein weiteres Spiel auf Basis ihrer Lizenz haben möchten. Das Setting und das Regelwerk für Torment soll Monte Cook beisteuern, der sich die Umsetzung seines Fantasyregelwerks Numenera erst vor kurzem per Kickstarter finanzieren ließ.

Fargo bestätigte gegenüber RockPaperShotgun nochmals, dass Torment 2 wie der Vorgänger ein "Realtime with Pause"-Spiel mit Hauptaugenmerk auf Story und Entscheidungsfreiheit werden soll. Genauso wie in Planescape Torment soll der Spieler die Möglichkeit bekommen, Kämpfen komplett auszuweichen, indem er Geschick im Gespräch mit den NPCs beweist.

Fargo gab auch die Namen weiterer Beteiligter an Torment 2 bekannt. So werden neben Colin McComb und Chris Avellone von Obsidian auch einige der ehemaligen und an Planescape Torment beteiligte Mitarbeiter von Black Isle an Torment 2 arbeiten. Fargo nennt unter anderem den Scripter Adam Heine, Art Designerin Dana Knutson und Autor Ray Vallese, der ebenfalls bereits an Planescape Torment beteiligt war. Wie das Spiel letztlich finanziert wird, steht zwar noch nicht fest, Fargos Aussagen deuten aber darauf hin, dass wenigstens ein Teil des Budgets erneut über Kickstarter finanziert würde.

Die Rechte an Planescape oder anderen den Wizards of the Coast gehörenden Marken zu erhalten, hält Fargo indes für sehr unwahrscheinlich. Nicht nur er habe sich lange darum bemüht. Wenigstens auf absehbare Zeit würde sich das wohl nicht ändern. Details, wann womöglich eine Kickstarter-Kampagne starten oder das Spiel in Produktion gehen könnte, nennt Fargo nicht. Das vollständige Interview (englisch) findet ihr hier.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 10. Januar 2013 - 11:20 #

Wenn man sich die Namen so durchliest, wer da alles dabei ist: Kann das überhaupt ein Flop werden?

Das nächste große Kickstarter Spiel kommt ;) Sobald Shadowrun Returns in die Endphase geht, überlegt sich der Entwickler ein Konzept für Crimson Skies 2! Kann ruhig so weitergehen ^^

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 10. Januar 2013 - 12:40 #

Jepp. Das wird sicherlich ein großer Erfolg!

Dennis Kemna 15 Kenner - 3850 - 10. Januar 2013 - 11:36 #

Wird wohl eher ein geistiger Nachfolger, als ein echter. Ob das so klappt...

Tim 11 Forenversteher - 573 - 10. Januar 2013 - 12:00 #

Man muss ja auch unterscheiden was der Name damals bedeutet hat.

Planescape: Die Welt von Wizards of the Coast

Torment: Die Andeutung einer persönlich tiefgründigen Story

Wenn die Jungs es schaffen eine tiefgründige Story mit Entscheidungsfreiheit zu bauen ist es mir egal ob das Torment 2 oder Horst 1 heißt.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 10. Januar 2013 - 21:33 #

+1

Das Planescape Setting war ohnehin "beliebig" in dem Sinne dass es extra dafür gestrickt war, dass man dort mit den Planes so ziemlich alles unterbringen konnte was auch nur ansatzweise Fantasy ist. Ergo ist es nur logisch dass ein Nachfolger nicht unbedingt Sigil und die Lady of Pain braucht.

Muffinmann 15 Kenner - - 3591 - 10. Januar 2013 - 12:01 #

Ohne Lizenz bleibt es bei einem geistigen Nachfolger.
Allerdings muss das nichts schlechtes sein.
Schließlich hat das Projekt Potenzial :)

Bin sehr gespannt auf erste Details zu Spielwelt und Story :)

Tim 11 Forenversteher - 573 - 10. Januar 2013 - 12:02 #

Du kannst auf der Homepage zu Numera schon einiges sehen.

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 10. Januar 2013 - 12:40 #

Und ich finde, das sieht schon ganz spannend aus.

volcatius (unregistriert) 10. Januar 2013 - 17:15 #

Geistiger Nachfolger reicht ja.
Ein Spielname sagt erst mal nichts aus, entscheidend ist die Idee und dads Team dahinter, und da bin ich verdammt zuversichtlich.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5836 - 10. Januar 2013 - 12:42 #

Das sind richtig gute Neuigkeiten -- dass das ganze ohne offizielle Lizenz läuft bedeutet für mich, dass die Programmierer mehr Freiheiten haben, ist also auch positiv. Juppie! Schöner Donnerstag, das, heute.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 10. Januar 2013 - 13:08 #

Ich zocke gerade wieder mal das Original, dann passt das ja mit der Fortsetzung ;-)
Nee, mal im Ernst. Es senkt erheblich die Kosten auf diverse Lizenzen zu verzichten. Und "im Geiste" reicht wenn es gut umgesetzt ist auch.
Schöne News, wird positiv vermerkt und gebacken wenns soweit ist.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 10. Januar 2013 - 14:03 #

gebacken? Wie Kekse? Also wenn schon, dann musst es eingedeutscht eher "gebackt" sein, oder? "gebacked" wäre... ähhh...

Wir sagen einfach "unterstützt", okay? ^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. Januar 2013 - 14:41 #

Backen ist Liebe!

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 10. Januar 2013 - 15:38 #

Meine Meinung!

Bigtom 12 Trollwächter - 1028 - 10. Januar 2013 - 18:43 #

Liebe ist backen ;)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 12. Januar 2013 - 11:36 #

Ich dachte das wär Sanella... oder hat das Fernsehen doch nicht immer Recht? :(

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 10. Januar 2013 - 15:38 #

Nö, ich liebe es auch wenn meine Freundin backen tut!

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 10. Januar 2013 - 19:32 #

Oder wenn sie was mit ihren Backen tut!

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 10. Januar 2013 - 20:52 #

Welche Backen?

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 11. Januar 2013 - 9:20 #

*hust*

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 12. Januar 2013 - 11:36 #

*tztztz* Wie im Kindergarten. Aber das war sowieso die schönste Zeit, also - weitermachen :P

erasure1971 14 Komm-Experte - 2080 - 10. Januar 2013 - 13:26 #

Ist soeben auf meine persönliche Watchlist gewandert.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 10. Januar 2013 - 13:28 #

Auf meine auch. War aber auch ein hervorragender Vorgänger.

bsinned 17 Shapeshifter - 6832 - 10. Januar 2013 - 15:14 #

Die Jungs können gern noch bei Guido Henkel anfragen. Aber wie auch immer, für mich ist Planescape: Torment eines der besten Spiele ever und ich bin gespannt auf Torment 2.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 10. Januar 2013 - 15:39 #

Der hat doch auch gerade Zeit, und vor allem Erfahrung in Kickstarter Projekten ;-)

volcatius (unregistriert) 10. Januar 2013 - 17:04 #

Warum? Guido war bei PST nur Produzent, und anscheinend kein besonders guter.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20301 - 10. Januar 2013 - 17:37 #

Woran lässt sich das ersehen?

volcatius (unregistriert) 10. Januar 2013 - 18:07 #

PST war kein großer wirtschaftlicher Erfolg und das Marketing bescheiden. Und anscheinend gibts bis heute Knatsch mit ehemaligen Mitarbeitern (etwa Avellone). Obsidian hat z.B. praktisch jedes RPG auf Kickstarter unterstützt und dafür gespendet. Für Thorvalla nicht.

Wenn man sein amateurhaftes Kickstarter-Projekt als Indiz für seine Fähigkeiten nimmt, sieht es noch schlimmer aus.

bsinned 17 Shapeshifter - 6832 - 10. Januar 2013 - 18:20 #

Der wirtschaftliche Erfolg eines sperrigen Spiels sagt etwas über die Qualität des Produzenten aus? Und Dieter Bohlen ist ein begnadeter Gitarrist :-)
Ich weiss was du sagen willst, aber bin anderer Meinung.

volcatius (unregistriert) 10. Januar 2013 - 23:28 #

Wie wurde der Namenlose noch beworben? "A corpse with irresistible sexual charisma." Von den Trailern über Boxart bis zum Marketing war PST leider ein Reinfall. Und Guido hatte offenbar einige Probleme bei der Menschenführung.
Jedenfalls war sein KS-Projekt in fast jeder Hinsicht schlecht gemacht und Unterstützung gabs auch von keinem bekannten Developer in der Branche, das lässt schon tief blicken. Aber ich glaube, wir hatten diese Diskussion schon mal. Ich freue mich jedenfalls auf ein geistigen Nachfolger und hätte auch nix gegen Herrn Henkel als Entwickler/Autor.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2245 - 10. Januar 2013 - 18:24 #

Und, nicht zu vergessen: Er war auch der Bursche auf dem Cover (kein Witz)!

Despair 16 Übertalent - 4437 - 10. Januar 2013 - 17:46 #

"Das Setting kommt diesmal nicht aus dem Hause Wizards of the Coast, was ebenfalls auf die rechtlichen Probleme im Vorfeld zurückzuführen sein dürfte, wonach die Rechteinhaber von Planescape kein weiteres Spiel auf Basis ihrer Lizenz haben möchten."

Muss man das verstehen? Da gibt es ein Spiel, dass sich damals zwar nicht besonders gut verkauft hat, aber selbst heute noch heiß und innig geliebt wird und zu den großen Klassikern zählt und die Herren Küstenzauberer wollen kein weiteres? Was haben die denn groß zu verlieren, wenn's wieder nicht so gut laufen sollte? Lizenzkohle gäbe es doch trotzdem.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 11. Januar 2013 - 9:23 #

Für Geld würden die alles möchten.

irgendweriminternet (unregistriert) 10. Januar 2013 - 18:33 #

Gute Zeiten für so "alte Säcke" wie mich die mit BG 1+2, IWD 1+2 und anderen 2D-RPG´s aufgewachsen sind und den ganzen 3D - vollsyncroniesierten Hollywood-RPG´s eher skeptisch gegenüber stehen ;)

:D

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86537 - 10. Januar 2013 - 19:10 #

Eigentlich war ich bisher immer skeptisch, was Torment Nachfolger anging. Bin ich auch jetzt noch. Aber naja, es scheinen ja wieder die richtigen Leute dranzusitzen, wobei ich fast sicher bin, dass es nicht an den Vorgänger drankommen wird. Schliesslich halte ich Torment für eines der besten Games EVER!

uttech2 10 Kommunikator - 433 - 10. Januar 2013 - 23:18 #

Wie wärs als 3D-Shooter?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 11. Januar 2013 - 1:47 #

Nee, wer entwickelt denn für so ein Nischenprodukt?

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 12. Januar 2013 - 0:53 #

Landet man nicht am Ende von Torment in der Ewigen Verdammnis?
Bin mal gespannt, wie man da wieder rauskommt...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
TassadarLabrador Nelson
News-Vorschlag: