Wizarbox: Gray-Matter-Entwickler & Risen-Portierer pleite

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282290 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

9. Januar 2013 - 17:02 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie die Website develop-online.net berichtet, ist das französische Entwicklerstudio Wizarbox pleite und musste bereits Ende 2012 Insolvenz anmelden. Wizarbox war seit seiner Gründung im Jahr 2003 vor allem als Portierungsdienstleister in Erscheinung getreten und hatte unter anderem Arx Fatalis für die erste Xbox umgesetzt. Das in einer Vorstadt von Paris ansässige Studio hatte zudem verschiedene Spiele deutscher Entwickler für Konsolen flott gemacht und etwa Piranha Bytes' Risen (schlecht) für Xbox 360 umgesetzt und auch die (insgesamt gute) Konvertierung von Risen 2 - Dark Waters (GG-Test: 8.5) für Xbox 360 und Playstation 3 verantwortet.

Darüber hinaus trat Wizarbox auch als Entwickler auf und stellte etwa das bei der ungarischen Spieleschmiede Tonuzaba begonnene Adventure Gray Matter (GG-Test: 7.0) von Jane Jensen fertig. Gemeinsam mit Steve Ince entwickelten die Franzosen außerdem Adventures wie So Blonde und das dazugehörige Spin Off Captain Morgane and the Golden Turtle. Details zum Verlauf der Firmeninsolvenz liegen aktuell noch keine vor.

Kith (unregistriert) 9. Januar 2013 - 16:54 #

Risen/Risen2 "für Konsolen flott gemacht" Hehe, der war gut! :D

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5836 - 9. Januar 2013 - 20:25 #

:D

Düstertroll 13 Koop-Gamer - 1447 - 9. Januar 2013 - 16:58 #

Gray Matter fand ich recht unterhaltsam. Der Risen-Port war dagegen schlicht grauenhaft. Risen 2 war besser, aber immer noch nicht wirklich perfekt. Trotzdem natürlich wie bei jeder Insolvenz ärgerlich für die Leute, die sich jetzt gezwungenermaßen einen neuen Job suchen müssen. :/

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9408 - 9. Januar 2013 - 17:18 #

Naja die haben von Port zu Port dazugelernt. Das dumme, dass sie es jetzt nicht beim nächsten Mal noch besser machen können.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 9. Januar 2013 - 17:30 #

Gray Matter war ja auch technisch grausam. Ich habe das gerade durchgespielt und nebenbei ME2, im gleichen Jahr erschienen. Bei hundertmal besserer Grafik lädt ME2 auch hundertmal schneller.

Nicht gerade ein Bewerbungsschreiben für einen Entwickler, der sich primär mit der Techik von Spielen befasst.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 9. Januar 2013 - 17:42 #

Mass Effect 2 hatte auch das hundertfache Budget ;)

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 9. Januar 2013 - 21:45 #

Das ist find ich keine Frage des Budget, wenn man von Spielen mit viel besserer Grafik auch in der Performance weit hinter sich gelassen wird. Und gerade als Firma, die sich mit technischen Umsetzungen befasst, sollte sowas nicht vorkommen.

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 10. Januar 2013 - 16:51 #

Mass Effect ist die Unreal-Engine, die genau auf diese Art von Spielen ausgelegt ist. Die ausgereifte, grundliegende Technik funktioniert hier also schon von Haus aus problemlos und stabil.
Gray Matters technisches Grundgerüst ist soweit ich weiß eine spezielle Eigenentwicklung. Rein technisch kann man das nicht vergleichen. Wenn es jedoch tatsächlich so schlecht umgesetzt war, entschuldigt das nicht unbedingt für alles.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 9. Januar 2013 - 17:58 #

Ja das eine war auch ein Adventure und technisch gesehen ist es heute noch eines der schönen!

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 9. Januar 2013 - 21:46 #

Ich finde die Runaway-Adventures (und Yesterday) optisch um längen besser.

Dennis Kemna 15 Kenner - 3850 - 10. Januar 2013 - 10:39 #

Gray Matter finktionierte doch ich kann mich da weder an Bugs noch an hässliche Ecken erinnern. Das ist ein erstklassiges Adventure!

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 10. Januar 2013 - 10:43 #

Kann ich bestätigen!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 9. Januar 2013 - 17:21 #

Wer soll denn jetzt Risen 3 auf Konsole umsetzen? ^^

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 9. Januar 2013 - 18:03 #

Glaube gar nicht so sehr daran, dass es überhaupt noch ein Risen 3 geben wird. Teil 2 lief doch soweit ich mitbekommen habe nur sehr mau und eine richtig eigene Identität hat die Marke bisher auch nicht. Piranha Bytes wäre in meinen Augen besser beraten nochmal eine neue IP zu starten.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 9. Januar 2013 - 18:08 #

Die haben doch die Gothic Lizenz wieder. Ein richtiger 4. Teil wäre dann doch ok :)

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 9. Januar 2013 - 19:17 #

Mit Wildschweinen!

Leser 14 Komm-Experte - P - 1964 - 9. Januar 2013 - 19:20 #

Und Frauen.

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 9. Januar 2013 - 20:10 #

Und Xardas.

PatStone99 15 Kenner - 3629 - 9. Januar 2013 - 20:24 #

Und Bugs!

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 10. Januar 2013 - 1:08 #

Und David Hasselhoff als Endboss!

floppi 22 AAA-Gamer - - 32779 - 10. Januar 2013 - 19:55 #

Kopfkino!

dawit 13 Koop-Gamer - 1361 - 10. Januar 2013 - 9:44 #

das wäre super

michael2011 13 Koop-Gamer - 1579 - 9. Januar 2013 - 19:42 #

hätte ich das geahnt, hätte ich wenigstens Grey Matter schon gekauft... (ja, meine 20 Mücken hätten sie gerettet...)

PatStone99 15 Kenner - 3629 - 9. Januar 2013 - 20:30 #

Bei Steam Greenlight kann man derzeit für Gray Matter voten, damit es ins Sortiment aufgenommen wird. Da es von dtp eingereicht wurde, ist auch die deutsche Synchro mit an Bord:

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=94505580

michael2011 13 Koop-Gamer - 1579 - 9. Januar 2013 - 21:18 #

Cool danke, gleich gevoted :-)

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 9. Januar 2013 - 21:49 #

Gibt's hier für 9 € (englisch)
http://www.gamersgate.com/DD-GREY/gray-matter

Weihnachten hat es 2,50 gekostet.

(mal abgesehen was mal davon halten soll, dass man als Publisher bei Steam betteln muss um seine Spiele veröffentlichen zu dürfen)

Fred DM (unregistriert) 10. Januar 2013 - 10:24 #

naja, offenbar hilft dieses vorgehen, auf Steam einen gewissen qualitätsstandard zu halten. mit grauen erinnere ich mich an den kürzlichen 4-5-wöchigen ausverkauf auf GamersGate: 40-50 seiten mit aktionen, davon 20-30 seiten voll mit casual-müll, wimmelbildspielen und ähnlichem quatsch. das kann einem auf dauer ganz schön auf die nerven gehen, wenn man regelmässig nach neuen aktionen schauen möchte. das ist auf Steam viel angenehmer.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 10. Januar 2013 - 11:51 #

Ja, da wird man dann nicht von zB mit den minderwertigen Spielen von Daedelic belästigt. Schön, wenn man Ordnung hält.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit