Kickstarter: Statistiken zu 2012 // $83 Mio. für Spielebereich

Bild von ChrisL
ChrisL 144296 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

9. Januar 2013 - 12:18 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Mit über 3,9 Mio. US-Dollar wurde Project - Eternity unterstützt – Kickstarter-Rekord im Spiele-Bereich.

Berichte über Projekte, für die das benötigte Kapital (oder zumindest ein großer Teil dessen) über die Finanzierungsplattform Kickstarter gesammelt wird, nahmen im vergangenen Jahr stetig zu. Als erfolgreiche Beispiele seien an dieser Stelle für den Bereich der Spiele nur Elite - Dangerous des Teams um David Braben (wir berichteten), das Rollenspiel Project - Eternity von Obsidian Entertainment (wir berichteten) sowie das sehr beliebte FTL - Faster than light genannt.

Im Rahmen eines „The Best of 2012“-Rückblicks präsentiert das Unternehmen Kickstarter nun einige durchaus interessante Zahlen sowie mehrere Projekte aus den verschiedenen Kategorien, die aufgrund einer erfolgreichen Finanzierung im vergangenen Jahr umgesetzt werden konnten.

Statistiken zu 2012

Insgesamt stellten via Kickstarter im vergangenen Jahr 2.241.475 Menschen (ein Plus von 134% gegenüber 2011) eine Summe von 319.786.629 US-Dollar (+221% zu 2011) zur Verfügung. Die tatsächlich benötigte Summe aller Projekte beträgt $274.391.721, was eine Steigerung gegenüber 2011 von 238 Prozent bedeutet. Somit konnten über 18.100 Projekte erfolgreich finanziert werden, von denen 17 mehr als eine Million US-Dollar Unterstützung erhielten.

Top 5 Kickstarter-Spiele '12
  1. Project Eternity - 3.986.929 US-Dollar
  2. Double Fine Adventure - 3.336.371 US-Dollar
  3. Wasteland 2 - 2.933.252 US-Dollar
  4. Planetary Annihilation - 2.229.344 US-Dollar
  5. Star Citizen - 2.134.374 US-Dollar

Von den etwa 2,2 Millionen Sponsoren unterstützten um die 570.670 zwei oder mehr Vorhaben, etwa 50.000 zehn oder mehr Projekte und 452 Geldgeber immerhin 100 oder mehr Ideen. Nach Angaben von Kickstarter wurden 2012 pro Minute um die 606 US-Dollar von den Sponsoren bereitgestellt. Finanzielle Unterstützung erhielten die verschiedensten Vorhaben zudem aus 177 Ländern.

Mit recht deutlichem Abstand führt der Spiele-Bereich – in dem sowohl PC- und Videospiele als auch Tabletop-Titel vertreten sind – in Bezug auf die Finanzierung die Liste aller Kickstarter-Kategorien an: Etwa 83 Mio. US-Dollar wurden von 1.378.143 Unterstützern allein für Projekte rund um das Spielen bereitgestellt. Erfolgreich beendet werden konnten jedoch „nur“ 911 von 2.796 Spiele-Kampagnen, was für das Jahr 2012 den 8. Platz bedeutet.

Auf dem ersten Platz bei den erfolgreich durchgeführten Kickstarter-Kampagnen befindet sich mit 5.067 Projekten die Musik-Kategorie (eingereicht wurden insgesamt über 9.000 Projekte). Weitere Bereiche, für die zweistellige Millionenbeiträge zugesagt wurden, sind zum Beispiel „Film & Video“, „Design“ oder auch „Publishing“. Einen Überblick über alle Kategorien mit ihren jeweiligen Spendensummern und Sponsoren erhaltet ihr auf dieser Seite.

Mehr als Spiele

Im Jahr 2012 konnten zahlreiche Vorhaben umgesetzt werden, die nichts mit einem unserer Hobbys, dem Spielen, zu tun haben, jedoch dennoch interessant und mitunter beeindruckend sind. Auch einige dieser Ideen finden im Zuge des Kickstarter-Rückblicks Erwähnung.

So erhielt zum Beispiel eine amerikanische Stadt eine eigene Schriftart, die unter anderem auf Fahrradstreifen genutzt wird und online kostenfrei veröffentlicht wurde. Im Juni 2012 konnte ein Open-Source-Geigerzähler umgesetzt werden, der nun in Japan zum Einsatz kommt. Genügend Geld kam im Oktober zusammen, um in Bagdad den ersten Hacker-Workshop durzuchführen oder eine Fotoausstellung in Afghanistan zu ermöglichen.

All dies macht deutlich, dass – unabhängig von Kickstarter – sehr viel mehr möglich ist, als man es sich vorstellen kann. Losgelöst von nicht selten festgefahrenen Strukturen in Unternehmen und Behörden erhalten auf diese Weise viele Vorschläge eine Chance, die ansonsten wahrscheinlich untergehen würden. Im besten Fall können viele Menschen begeistert und Ideen durch das Verteilen des Finanziellen auf zahlreiche Schultern umgesetzt werden.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22101 - 9. Januar 2013 - 11:33 #

Mich würde interessieren, wieviel Kickstarter direkt verdient hat. Das sollte sich auch gelohnt haben.

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11179 - 9. Januar 2013 - 12:15 #

Richtig. Und warum hatte ich diese Idee nicht?

Cohen 16 Übertalent - 4580 - 9. Januar 2013 - 12:17 #

Ist ja kein Geheimnis: "Kickstarter collects a 5% fee from the project's funding total if a project is successfully funded."

Bei $320 Mio. Gesamt-Pledges sind das dann $16 Mio. für Kickstarter (und 10 - 16 Mio. für Amazon Payments).

Vielleicht etwas weniger, da von den 320 Mio. Pledges nur 275 Mio. eingezogen werden konnten.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2277 - 9. Januar 2013 - 15:53 #

Was heißt das nur 275 Mio. eingezogen werden konnten. Waren die Kreditkarten nicht gedeckt oder wie? Fänd ich ja ein wenig heftig...Einfach mal was spenden und dann keine Kohle haben. :S

Stiefel (unregistriert) 9. Januar 2013 - 16:01 #

Überzogene Kreditkarten sind in den USA an der Tagesordnung.

"Ein durchschnittlicher Haushalt ist in den USA trotz allem auch weiterhin mit $16.000 zu einem Zinssatz von rund 15% verschuldet. Für viele Bürger erweisen sich ihre ausstehenden Kreditkartenschulden als verheerend, wie ein immenser Anstieg im Sektor der Privatinsolvenzen zeigt."

Glaube nicht, dass viele "spenden" (finde nicht, dass man es so bezeichnen kann, aber ja, ein kauf ist es auch nicht) im Wissen, dass sie es nicht bezahlen können. Aber zwischen Pledge und dem Tag an dem das Geld tatsächlich eingezogen wird liegt halt doch oft ne größete Zeitspanne, wo noch so einiges schiefgehen kann ;)

Cobra 16 Übertalent - 4631 - 10. Januar 2013 - 22:27 #

In der letzten Powerplay gab es einen Artikel zum thema, wo auch stand wieviel % Kickstarter bekommt. Ich frage mich wie hoch deren Einkommen liegt durch alle Projekt ?!

Cohen 16 Übertalent - 4580 - 11. Januar 2013 - 13:35 #

5 Prozent, also 14 - 16 Mio. US-Dollar.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 9. Januar 2013 - 11:37 #

Dieses Jahr kommen ja nun die ersten Spiele die gekickstartet *G* wurden. Strike Suit Zero, Star Trek TNG für Pinball Arcade und das neue Carmageddon machen ja den Anfang in den nächsten 8 Wochen.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22101 - 9. Januar 2013 - 11:50 #

Diese Spiele werden sich beweisen müssen, ob es für eine gute Qualität reicht. Obwohl erst 2014 die Knaller kommen werden, also mit Millioneneinnahmen. Diese 2 Jahre werden spannenden, denn es zeigt, ob das Crowdfunding für Spiele sich langfristig durchsetzen kann.

blobblond 19 Megatalent - 18523 - 9. Januar 2013 - 13:07 #

Aber,aber das ist doch Crowd-Funding,die Zukunft des Gamepublishing!;)

Maik 20 Gold-Gamer - - 22101 - 9. Januar 2013 - 16:12 #

Ich bin noch nicht überzeugt, ob dieser Weg der richtige ist. Man findet doch folgende Arten auf KS vor:
- fast fertige Spiele, die nur noch etwas Geld benötigen
- Spielideen, wo es um den gesamten Entwicklungsprozeß geht, der bezahlt werden soll
- Spiele, wo mitten in der Etnwicklung das Geld ausgangen ist und jetzt eine Finanzrpitze benötigen
Mal sehen, wohin es treibt.

blobblond 19 Megatalent - 18523 - 9. Januar 2013 - 16:16 #

Mein Kommentar war auch ironisch gemeint.;)

Maik 20 Gold-Gamer - - 22101 - 10. Januar 2013 - 9:34 #

Stimmt, aber ich habe nicht ironisch geantwortet.

Just my two cents 16 Übertalent - 4892 - 9. Januar 2013 - 14:48 #

Das DFA Adventure wird wohl noch dieses Jahr erscheinen.

Cohen 16 Übertalent - 4580 - 9. Januar 2013 - 12:19 #

Bei Larry 1 Reloaded wurde auch dietage nochmal bestätigt, dass man gut vorankommt und dass der Release noch in diesem Quartal erfolgt.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17436 - 9. Januar 2013 - 13:08 #

Giana Sisters ist doch sogar schon letztes Jahr erschienen! ;)
Und Carmageddon war doch eigentlich schon in Entwicklung, da ist die Endqualität nicht zwangsweise gleichzusetzen mit den Einnahmen durch Kickstarter. Ebenso Strike Suit Zero, das war ja schon "fast fertig", bevor es zu KS ging.

Richtig spannend wird es dann mit Titeln die wirklich erst mit KS angefangen wurden, also Project Eternity, Star Citizen, Godus und sowas. Und vor allem - Shadowrun Returns und Wasteland 2 ;) Da bin ich wirklich gespannt drauf!

Cohen 16 Übertalent - 4580 - 9. Januar 2013 - 13:52 #

Stimmt, Spiele die zum Beginn der Kickstarter-Aktion bereits fast fertiggestellt waren (bei Giana Sisters war es ja auch so), würde ich auch noch nicht als Kickstarter-Erfolge verbuchen.

Bei den ganzen Adventures (Larry Reloaded, SpaceVenture, Moebius, Project Fedora, Baphomets Fluch 5 und natürlich das DoubleFine-Adventure), Republique sowie den von dir genannten Spielen wird es interessant, die haben ja wirklich bei Null angefangen.

Und in Kürze geht "Dreamfall Chapters" an den (Kick-)Start, das Pitchvideo ist gerade in Vorbereitung.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2316 - 9. Januar 2013 - 14:06 #

Kleine Korrektur: Auch Leisure Suit Larry Reloaded und Broken Sword 5 hatten nicht bei Null angefangen, sondern waren zum Kickstarter-Zeitpunkt schon in der Entwicklung.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6205 - 9. Januar 2013 - 14:07 #

Das sehr schnuffige, winzige Spiel FTL kam auvh voriges Jahr schon raus und ist allemal für ein paar vergnügliche Stunden gut. Vielleicht muss zwischen großen und kleinen Kickstarter-Gams unterschieden werde.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22101 - 9. Januar 2013 - 14:10 #

Eine Unterscheidung halte ich für nicht sinnvoll. Im Endeffekt wollen beide ein Spiel herausbringen. Der eine mit mehr Geld, der andere mit weniger Geld. Trotzdem sollen bei einen gewissen Qualitätsstandard erreichen.

Makariel 19 Megatalent - P - 14287 - 9. Januar 2013 - 14:26 #

FTL gibts doch schon länger, also "erste Spiele" ist übertrieben ;)

ganga Community-Moderator - P - 17180 - 9. Januar 2013 - 11:45 #

interessante Zahlen, doch krass was da so an Geld zusammen kommt

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40501 - 9. Januar 2013 - 11:50 #

und aus wievielen Ländern "gesponsert" wurde. Das Überrascht mich doch am meisten.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2316 - 9. Januar 2013 - 14:09 #

Wobei man hier ganz klar dazusagen muss, dass man als User jedes x-beliebige Land angeben kann. Es dürfte daher genu Scherzkekse geben, die für sich einfach mal Bhutan oder Burkina Faso eingetragen haben.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40501 - 9. Januar 2013 - 14:21 #

Hatte eher gedacht das wird über die Zahlungsdaten (Kreditkarte, AmazonPayments, Paypal) abgegriffen.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 9. Januar 2013 - 14:15 #

Supi, mit dem gesamten Jahresumsatz ließe sich ja fast schon ein einziges neues Shenmue realisieren... :ugly:
Wobei es mit zeitgemäßer Grafik womöglich locker das Doppelte kosten würde -.-'

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 9. Januar 2013 - 14:25 #

Oder 2 Call of Dutys (die reine Entwicklung soll 40 Millionen gekostet haben von MW3 oder BO2 - alles andere sind Marketing und Werbekosten)

Creasy 11 Forenversteher - 689 - 9. Januar 2013 - 14:54 #

Habe bereits ca. 25 "gebackt". Nichts, was an die Most Wanted von 2013 herankommt (Last Of Us, Beyond, GTA 5, Tomb Raider,...), aber wird trotzdem immer schön sein, wenn man irgendwann ab und zu unerwartet ne Mail erhalten wird mit "Das Projekt ist fertig, hier gibts das Spiel zum Downloaden" :)

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70298 - 9. Januar 2013 - 16:37 #

Und das ist nur der Spielesektor! Holla!

hachel (unregistriert) 9. Januar 2013 - 21:24 #

Ist aber auch der größte Sektor was Kickstarter angeht.

Hexer92 13 Koop-Gamer - 1454 - 9. Januar 2013 - 16:45 #

ich hoffe ja noch das das zanzarah add-on dadurch finanziert werden kann ... :/ aber jetzt da THQ den löffel abgegeben hat und das spiel wahrscheinlich in irgendeiner virtuellen ecke verstaubt kann ich meine hoffnung wohl letztendlich aufgeben, schade eigentlich

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9413 - 9. Januar 2013 - 17:22 #

Was das das mit den Feen? Omg n bissl peinlich aber das hab ich sogar mal gespielt ^^

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 9. Januar 2013 - 17:45 #

Am meisten gespannt bin ich weiterhin auf Grim Dawn, wenn das meine Vorstellungen einigermaßen erfüllt, wird das eine große Freude.

volcatius (unregistriert) 9. Januar 2013 - 17:51 #

Ich habe auf Kickstarter im letzten Jahr ungefähr 3x so viel Geld ausgegeben wie für sonstige Spiele zusammen (PC und PS3).

Meine größte Hoffnung:
Project Eternity (endlich wieder ein CRPG mit dem Fokus auf Story und Gruppe mit dem Dreamteam Avellone/Sawyer/Cain)

Meine größte Enttäuschung:
Thorvalla (was hat sich Guido Henkel dabei gedacht?)

Die peinlichste Kampagne
Ich bin nicht mal sicher, welches Spiel Wild Bill Stealey da überhaupt beworben hat
http://www.kickstarter.com/projects/wildbillstealey/f-35-lightning-ii-modern-combat-flying-simulation

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 9. Januar 2013 - 18:06 #

F-35 Lightning II war auch die größte Enttäuschung. Da wirbt der Wild Bill der Microprose-Gründer endlich mal für eine neue Flugsim mit der F-35 und dann macht er eigentlich nur Werbung dabei für seine Dogfight/M4 Sherman/Warbirds Online Spiele. Keine Spielgrafik. Nur Videos der US Air Force die vor 3 Jahren schon auf Youtube waren...

http://www.totalsims.com/

Wenn man sich mal Dogfight / Warbirds / Red Baron ansieht... Für mich sieht das aus wie eine höher Aufgelöste European at War Engine aus dem Jahr 1999...2013 sieht die Grafik eigentlich eher in Richtung DCS aus...

Anforderungen sind ja auch lustig:
P4 mit 1.8 Ghz
256 MB RAM
Hardware T&L Grafikkarte...

Sind wir mal net so... 2002-2003 PC Specs..

Green Yoshi 21 Motivator - 25369 - 9. Januar 2013 - 19:25 #

Ich hab 15 Dollar in Baphomets Fluch 5 investiert, aber via PayPal und nicht via Kickstarter. Mal schaun, ob es dieses Jahr schon erscheint.
Hoffe mal, dass alle großen Spiele erscheinen. Wenn ein Spiel gecancelt wird, ist es vorbei mit der Kickstarter Euphorie.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit