User-Artikel: Vom Helden zum Kriegsverbrecher

PC 360 PS3
Bild von Ulk
Ulk 1598 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

4. Januar 2013 - 14:36
Spec Ops - The Line ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Wir spielen Krieg – und haben Spaß daran. Der kommerzielle Erfolg von Serien wie Modern Warfare und Battlefield, Medal of Honor und Splinter Cell belegt dies Jahr um Jahr. Vergangenes Jahr hat es ein Werk aus Deutschland mit den Genre-Größen aufgenommen – und sie inhaltlich bloßgestellt: Spec Ops - The Line erzählte eine ebenso bissige wie verstörende Abhandlung über die Mentalitäten der Militär-Shooter und ihrer Spieler, stellte unangenehme Fragen zu unserem Hobby und Spielen als Kunstform. Auf Bestenlisten tauchte es allerdings kaum auf, wie ihm auch der Erfolg an den Ladenkassen verwehrt blieb. Immerhin: Beim Deutschen Entwicklerpreis erhielt es die Auszeichnungen "Bestes Actionspiel", "Bestes Konsolenspiel", "Beste Story" und "Bester Sound".

Aus Sicht unseres Users Ulk verdient Spec Ops eine genauere Betrachtung, und zwar als Kunst, nicht als Ballerspiel. Er argumentiert in seinem User-Artikel, wie aus vermeintlichen Helden Kriegsverbrecher werden, wie Spec Ops - The Line ein ganzes Genre unter die Lupe nimmt und mit Recht den Appetit auf weitere Militär-Shooter vermiesen kann. 

Viel Spaß beim Lesen!

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 4. Januar 2013 - 15:41 #

Schöner Text, sehr interessant. ich finde Spiele welche den Krieg auch schrecklich darstellen wie er nun mal ist, sollten ein Beachtung geschenkt werden.

Hinkelbob 13 Koop-Gamer - 1233 - 4. Januar 2013 - 16:11 #

klingt interessant, wird direkt mal gelesen. Ich habe lange überlegt, ob ich mir das Spiel zulegen soll, aber die Demo hat mich einfach nicht überzeugt.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 4. Januar 2013 - 18:57 #

Die Demo hoert ja auch auf bevor das Spiel anfaengt interessant zu werden.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 4. Januar 2013 - 22:02 #

Hab's selbst noch nicht gespielt (werde ich aber), aber überall lese ich: Mit der Demo haben sie sich überhaupt keinen Gefallen getan, weil das eigentliche Spiel viel besser ist, als was in der Demo rüberkommt.

Hinkelbob 13 Koop-Gamer - 1233 - 4. Januar 2013 - 22:49 #

ich glaube auch, dass vor allem Atmosphäre und Geschichte das Spielerlebnis verbessern, aber mir waren auch die Gefechte zu langweilig. Ich kann nicht einmal sagen warum.

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2546 - 4. Januar 2013 - 17:51 #

Ich wollte es mir damals direkt am Erscheinungstag holen. Hab dann aber gezögert. Jetzt war es auf Steam für knapp 10 Euro im Angebot und ich hab zugeschlagen.
Ist echt klasse das Spiel, auch wenn ich beim Finale mit nen paar großen Fragezeichen sitzen geblieben bin.

Leser 14 Komm-Experte - P - 1964 - 4. Januar 2013 - 21:18 #

Ich hab das Problem, dass meine Shooterskills durch Spiele wie GTA und Saint's Row vollkommen vor die Hunde gegangen sind.
Ich kann einfach keine Shooter mehr spielen bei denen es auf Reaktionschnelligkeit und Präzision ankommt.

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1432 - 5. Januar 2013 - 15:55 #

Vielleicht bist du auch einfach zu alt geworden! :D

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 6. Januar 2013 - 11:14 #

Genau das Erlebnis hatte ich auch - bei Max Payne 3. Dort sterbe ich im Sekundentakt, und das auf "NORMAL".

LaName (unregistriert) 4. Januar 2013 - 23:55 #

oh gott, und schon wieder der standard "spec ops" ist aber so viel doll schwachsinn. nicht, das es was neues wäre. hauptsache nicht aus den usa, und ganz viel böse kritik und so, dann ists natürlich kunst.

dabei ists natürlich völlig egal, dass spec ops dümmer, dumpfer und primitiver ist, als es jedes cod je sein könnte. wenn man bei cod sagt "ballern, ballern, nichts als ballern", dann trifft das auf spec ops nochmal genau 20mal so zu. Ein Cod hat im Vergleich dazu um einiges mehr Abwechslung und verschiedene Gameplay Elemente. Achja, und da wird auch das "Böse" des Krieges gezeigt. Aber egal.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9909 - 5. Januar 2013 - 0:26 #

0/10, nächste mal bitte dann doch den betroffenen titel spielen und inhaltlich etwas beitragen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 5. Januar 2013 - 14:29 #

tldr?

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 5. Januar 2013 - 1:25 #

Eure Kudos auch bitte mal auf den Artikel selbst klicken, nicht nur hier auf die News ;)
aktuell News 78, Artikel 54 - sollte das nicht andersrum sein? :)

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6913 - 5. Januar 2013 - 23:24 #

Habe mir das Spiel über Steam Weihnachtsale geholt und habe es nicht bereut. Einzige was einem sauer aufstößt ist die Steuerung, aber mit etwas Übung ist sie akzeptabel.

Toller Artikel!

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 7. Januar 2013 - 12:25 #

Ich finde das Spiel ganz arg schlecht.
Es kommt immer zu Situationen, die scheiße sind, aber die ich rein von Spiel aus gar nicht umgehen kann, nur damit man mir hinterher sagen kann, wie böse ich doch bin, weil ich das gemacht habe. Da ich aber gar nicht anders kann (außer des Spiel zu beenden), ist das für mich nur billige Effekthascherei. Schaut her, wir zeigen wie böse Krieg wirklich ist. Drauf geschissen. Ihr zeigt höchstens, wie schlechtes Spieldesign aussieht.
Pf!
Und die Story ist im Nachhinein eine der größen Verarschungen aller Zeiten. So ein unlogischer Dreck! Wenn man den Endtwist als wahr annimmt, sind viele Szenen im Spiel grober Mumpitz und schlicht nicht möglich. Aber alle Welt ist begeistert und freut sich ob der tollen Geschichte und der Moral und Tralala und Hopsasa.
Pf!!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9909 - 7. Januar 2013 - 12:34 #

protip:
es handelt sich um einen linearen shooter und nicht um ein rpg,
muss man wissen ;) xD

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 7. Januar 2013 - 12:50 #

Deshalb ist für mich als Amateur das Spiel trotzdem scheiße.
Man könnte bestimmt auch in einen Shooter verschiede Lösungsansätze und Handlungsmöglichkeiten einbauen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 7. Januar 2013 - 21:24 #

Letztendlich haben sich die Macher aber dazu entschieden, die Geschichte auf bestimmte Art zu erzählen und zu Ende zu bringen.

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 8. Januar 2013 - 0:00 #

Klasse Beitrag.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Third-Person-Shooter
ab 18
18
Yager Development
2K Games
29.06.2012
Link
8.0
8.2
LinuxMacOSPCPS3360
Amazon (€): 15,90 (360), 16,99 (PS3), 9,99 (PC)