Diablo 3: Neuigkeiten zum PvP-System

PC andere
Bild von Martin Lisicki
Martin Lisicki 25949 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Browserspiel-Experte: Kennt die Vielfalt der Browserspiele, liebt die besten davonGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

27. Dezember 2012 - 20:50 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Jay Wilson, Communitymanager von Blizzard, plaudert in einem Blogpost sehr offen zum aktuellen Stand der Entwicklung eines Modus zum Kampf Spieler-gegen-Spieler in dem im Mai veröffentlichten Action-Rollenspiel Diablo 3. Eigentlich sollte der Team-Deathmatch-Modus, der bereits auf Blizzards Hausmesse Blizzcon anzuspielen war, bei der Spielveröffentlichung mit integriert sein. Da die Entwickler aber mit der Qualität dieses Modus unzufrieden waren, wurde es immer wieder verschoben. Grund dafür sei vor allem, dass es zu wenig Motivation für die Duelle gäbe.

Wie Wilson nun bekannt gab, wird dieser Modus mit aller Wahrscheinlichkeit nie ins Spiel integriert. Stattdessen arbeitet Blizzard an anderen Modi für eine bessere PvP-Spielerfahrung, als sie beim Team-Deathmatch-Modus gesehen haben. Als kleine Entschädigung soll mit dem im Januar kommenden Patch 1.07 das freie Duellieren in Diablo 3 ermöglicht werden. Genauere Informationen sowohl zum Duell als auch den geplanten PvP-Modi gab Wilson dabei nicht bekannt. Den vollständigen Blogeintrag könnt ihr auf deutsch über die Quellen finden.

Ardrianer 19 Megatalent - Abo - 13516 EXP - 27. Dezember 2012 - 20:58 #

PvP braucht man eh nicht in Diablo 3. von daher gut so

Izibaar 16 Übertalent - Abo - 5784 EXP - 27. Dezember 2012 - 20:59 #

Dann kann ich anfangen auf gute Modi zu hoffen. Survival gegen Monster mit der Möglichkeit das gegnerische Team zu behindern oder ein Wettlauf parallel durch einen Dungeon. Unter den Warcraft 3 "Maps" findet man einige gute Ansätze, die man ausbauen kann.
Würde natürlich weiterhin ein zusätzliches Fun-Feature bleiben, solange es das (RM-)AH gibt.

Ekrow 15 Kenner - 3314 EXP - 27. Dezember 2012 - 21:14 #

Mir wäre ein Endlos-Dungeon wichtiger als PvP...

prefersteatocoffee (unregistriert) 27. Dezember 2012 - 21:26 #

Was ist denn ein Endlos-Dungeon; ich dachte immer, alles hat eine Ende, nur die Wurst hat zwei ...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 16519 EXP - 27. Dezember 2012 - 21:30 #

Na zb wird beim betreten einer Ebene eine weitere generiert somit endet der Dungeon nie.

prefersteatocoffee (unregistriert) 28. Dezember 2012 - 8:15 #

... und wozu soll das gut sein; schließlich ist doch am Ende eines Dungeons, derzeit bzw. stets mit einer besonderen Belohnung zu rechnen; ich bin mir nicht sicher, ob ich ein Endlos-Dungeon betreten möchte

marshel87 16 Übertalent - 5062 EXP - 28. Dezember 2012 - 10:55 #

in D3 ist bis jetzt nirgendwo mit einer besonderen Belohnung zu rechnen, weshalb ein Endlosdungeon momentan gar nicht so verkehrt wäre.

Atlas (unregistriert) 29. Dezember 2012 - 2:22 #

du erzählst murks:
in akt 3 beispielsweise die kaserne. da gibts als miniquest immer nen wachmann, der seinen kumpel sucht. und dieser liegt immer in der 2. ebene in der nähe der großen truhe bzw belohnungstruhe!
in fast jedem dungeon gibts gegen ende ne große truhe!

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6886 EXP - 27. Dezember 2012 - 21:27 #

Irgendwie scheinen die Entwickler von Diablo 3 ziellos umher zu irren. Nur durch das Geschreie der Community entwickelt sich das Spiel weiter. Die Entwickler selbst scheinen total planlos, auch schon vor Release.

NickHaflinger 16 Übertalent - 5074 EXP - 27. Dezember 2012 - 23:19 #

Das ist nach der Teilnahme an der Betaphase von D3 auch mein Eindruck.

avalonash 12 Trollwächter - 970 EXP - 28. Dezember 2012 - 11:46 #

Blizzard hat doch schon immer nach dem Trial & Error Prinzip entwickelt

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6886 EXP - 28. Dezember 2012 - 12:23 #

Mh, mir kommt es aber so vor, dass früher es anders kommuniziert wurde. Heute fliegen doch häufig geplante Features aus den Spielen und man bekommt es mit.

Mal davon abgesehen, fande ich Blizzard-Spiele immer von Release an gut. Nur Diablo 3 ist ein Tiefpunkt gewesen. Das war schlicht und einfach nicht fertig.

BasedGator 17 Shapeshifter - 6152 EXP - 29. Dezember 2012 - 14:36 #

Blizzard riding the dead horse.

Ole122 11 Forenversteher - 695 EXP - 27. Dezember 2012 - 21:33 #

Eigentlich sollte es den Team-Deathmatch-Modus, der bereits auf Blizzards Hausmesse Blizzcon anzuspielen war, bei Spielveröffentlichung integriert sein.

Kommt mir das nur so vor oder ist der Satz tatsächlich falsch?

marshel87 16 Übertalent - 5062 EXP - 28. Dezember 2012 - 10:58 #

Joooa...
"Eigentlich sollte es den Team-Deathmatch-Modus [...] bei Spielveröffentlichung integriert sein."
besser wäre wohl
"Eigentlich sollte der Team-Deathmatch-Modus [...] bei Spielveröffentlichung integriert sein"
oder?

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1401 EXP - 27. Dezember 2012 - 21:43 #

Ich befürchte einfach das sie es schlicht nicht gebalanced bekommen.

Weil stellt euch nen Demon Hunter mit Top Gear vor der schießt paar Zielsuchende Pfeile und alles liegt im dreck...

Punisher 17 Shapeshifter - Abo - 6980 EXP - 27. Dezember 2012 - 22:29 #

Soll jetzt echt kein gebashe sein, aber wird das noch so aktiv gespielt? Die Leute die ich persönlich kenne, die sich das damals gekauft haben, lassen es inzwischen wieder verstauben... gibts eigentlich irgenwo offizielle Zahlen, wie viele Leute noch in den Dungeons abhängen?

Jadiger 15 Kenner - 3369 EXP - 28. Dezember 2012 - 10:24 #

Das Spiel wird alles andere als liegen gelassen braucht es ja bloß mal selber zuspielen. Dann siehst doch zahlen wie viele gerade Spielen und wie voll das ah ist.
Ich denke ein groß teil der Käufer hatte keine Ahnung gehabt was D3 eigentlich ist. Viele dachten es ist ein MMO oder so was in der Art. Der hohe Schwierigkeitsgrad am Anfang schraubte den frust der Spieler dann noch in die höhe. Die meisten sahen es so das man Geld ausgeben muss um durch zu kommen, was einfach nicht stimmt und Waffen mit 850 dps haben gereicht das Spiel auf Inferno zu beenden. Heute will jeder alles schaffen können und wenn das nicht so ist ist es unfair, aber für viele scheint schon AC3 schwer zu sein.
Ich sehe es als großes Problem an das Spiele heute viel zu einfach sind und man keine Herausforderung mehr hat. Blizzard sagte von Anfang an Inferno ist nicht für jeden aber dann heist es ist unfair das Leute die Inferno clear haben besseres gear besitzen. Und da am anfang nur ein paar % in Inferno waren war der Aufschrei groß der ich will auch haben was die haben. Und genau da war der Punkt wenn man ca. 9 Million Käufer hat die sagen ich will das auch. Nur brauchen die meisten um Inferno zu schaffen viel bessere Items um überhaupt land zusehen als die ersten die Inferno clear hatten. Es gab angaben im Internet die um Inferno zuspielen vom Item stand die hatte ich erst Monate später nach dem clear was man angeblich braucht um D3 zu farmen. Das Beispiel zeigt wenn ein Spiel mal etwas schwerer ist wie normal dann will das keiner mehr. 95% der Spieler wollen doch nur noch alles sehen und wenn sie sterben 5 Meter vorher wieder anfangen.
Gutes Beispiel Hitman hat 5 Schwierigkeitsgrade normal ist der 2 leichterst also nicht genau die Mitte der 5.

Phin Fischer 15 Kenner - 3860 EXP - 28. Dezember 2012 - 11:15 #

Was Spieler nicht wollen, sind gekünstelte und willkürliche Schwierigkeitsgrade. Wie oft bin ich krepiert, weil mich Champions erst eingemauert und dann bombardiert hatten. Gleichzeitig bin ich bei Bosskämpfen - auch auf den höheren Schwierigkeitsstufen fast eingeschlafen. Das wurde jetzt zwar mittlerweile einigermaßen gerade gebogen, aber ich bin und bleibe trotzdem weg. Und das liegt nicht am Schwierigkeitsgrad, sondern weil es mir irgendwann auf die Nerven ging, immer nur ins AH zu rennen, um mir tolle Ausrüstung zu holen.

Denn das ist der Knackpunkt an Diablo 3. Wenn ich mir schon den Arsch aufreiße, will ich auch was dafür haben.

Jadiger 15 Kenner - 3369 EXP - 29. Dezember 2012 - 15:11 #

Alle Klassen haben skills um nicht eingemauert zu werden und wo genau ist der unterschied zwischen D2 und D3? In d2 hast halt persönlich gehandelt und hier durch das Ah, der einzige unterschied ist das dir das AH zeigt wie viel besser Items sein können.
Und ich glaub kaum das du bei den Bosen auf inferno eingeschlafen bist in den ersten Wochen. Ab Akt 3 oder sagen wir mal gleich Diablo selbst als Mage war nicht gerade einfach. Hatten ja nur 1,3% Down am Anfang also so gut wie keiner. Die meisten Spieler waren in Akt 2 und jammerten das es so unfair sei. Das gute ist im AH es ist egal was man findet man bekommt sein Gold und kauft sich halt das was man braucht. Die meisten setzen auch auf die falschen Stats besser gesagt sie hatten keine Defensive. Wenn mich in Akt 3 ein Vogel mit einem Feuerball killt dann hab ich dort nichts verloren. Gab genug Leute die zahlten 2 Millionen das man ihnen die Bosse wegräumt. Besonderes Belial schaften viele nicht, aber die Leute nicht verstanden wenn sie ihn nicht selber legen können was wollen sie dann in in Akt3.

Welches Hack n Slay ist den das beste? Da gibt es eine ganz klare Antwort. Torchlight 2 war nur auf normal ok auf Elite war es einfach unmöglich zuspielen nichts hat gepast. Die Mobs hatten nur extrem viele Hp und das war es auch schon und so tolle abschnitte wie mit dem Lichtkegel waren unspielbar dort. Die Items waren genau 2 Stunden cool dann hat man sich nicht mehr gefreut wenn man was findet. In D3 wenn man mal einen richtig gutes Item findet dann denkt man gleich nach wie viel Euro könnte das wert sein. In D3 kann jeder Mob eben mal schnell ein paar hundert Euro fallen lassen und das ist mal ein verdammt guter anreiz. Ich hatte auch oft Wochen Pech und dann hatte ich einen Tag wo ich eben für die Wochen entschädigt wurde. Durch das hab ich zig Spiele gekauft nur durch das Spielen was ist daran denn schlecht?

matthias 12 Trollwächter - 841 EXP - 28. Dezember 2012 - 16:22 #

als ob die leute anfangs nur wegen diesen völlig hirnrissigen packs aka contentblocker und vermieser gemeckert haben. meckern die leute aktuell, weil sie mp10 nicht packen? also woran liegts, der schwierigkeitsgrad alleine kanns nicht sein.

BasedGator 17 Shapeshifter - 6152 EXP - 29. Dezember 2012 - 14:38 #

Es liegt daran, dass D3 im Vergleich mit D2 schlicht nichts zu bieten hat im Endgame.

Icy 12 Trollwächter - 1025 EXP - 29. Dezember 2012 - 15:27 #

D2 hatte doch auch kein wirkliches "Endgame"...

Jadiger 15 Kenner - 3369 EXP - 29. Dezember 2012 - 16:12 #

Ist im Grunde genau gleich.
Und mal so in deinem Profil steht 3ds, Xbox 360, Wi U, Wii und Iphone aber nichts von PC. Und wenn du das Iphone als Plattform zum Spielen bezeichnest aber den PC nicht, dann geh ich mal davon aus das du keinen PC zum spielen hast. Und D3 gibt es nicht auf Konsolen und dein Profil ist aktuell. Hast du jemals überhaupt D3 gespielt im Endgame ich mein so ganz ohne PC.

Marcelkagi 10 Kommunikator - 457 EXP - 28. Dezember 2012 - 1:22 #

Ich will es endlich auf det Xbox spielen bitte bringt diese Version raus und nicht zu lange warten

hachel 19 Megatalent - Abo - 16067 EXP - 1. Januar 2013 - 0:00 #

weiß nicht die sollen sich lieber um ein Addon kümmern^^

maddccat 17 Shapeshifter - Abo - 8799 EXP - 28. Dezember 2012 - 1:27 #

Warum legt man Diablo 3 nicht einfach zu den Akten und investiert diese Energie in ein vernünftiges Diablo 4? Mit Konzept. Mit Zeitplan. Direkt richtig... =)

Izibaar 16 Übertalent - Abo - 5784 EXP - 28. Dezember 2012 - 3:14 #

Weil auch Teil 4 beim Kunden reifen müsste. Blizzards Spiele sind meist erst nach dem ersten Addon, in das die Erfahrung des Hauptspiels einfließt, so richtig gut. Aber auch andere Entwickler schaffen es dem ersten Addon ihre Spiele deutlich aufzuwerten.
Man hätte natürlich einfach Diablo 2 in neuem Gewand programmieren können. Hätte mir kurzfristig besser gefallen, aber langfristig wäre es schnell langweilig geworden. Ich habe schließlich schon D2 lange gespielt.

Ardrianer 19 Megatalent - Abo - 13516 EXP - 28. Dezember 2012 - 3:27 #

und Diablo 2 hat auch lange gebraucht, bis es wirklich passte. da brauchte es u.a. auch erst ein Addon.
auch bei anderen Blizzardprodukten war dies ähnlich. Starcraft bekam es zum Beispiel mit dem Balancing auch erst mit Broodwar wirklich hin

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4673 EXP - 28. Dezember 2012 - 13:36 #

nur, dass dieses schon in der release-version begeistert aufgenommen wurde.

Rumi 17 Shapeshifter - 6317 EXP - 28. Dezember 2012 - 10:08 #

Gothic 2 war auch erst mit Addon eine Herausforderung, aber da hat man sich eine riesen Zusatzstory einfallen lassen und auch das Balancing der Waffen überarbeitet. Die Story vom Diablo 3 Addon ist bestimmt sehr vorhersehbar. Ich rat einfach mal blind drauflos: Befreie die Seele von Leah aus der Hölle.

NickHaflinger 16 Übertalent - 5074 EXP - 28. Dezember 2012 - 11:20 #

Da hättest Du vielleicht dann doch SPOILER drüberschreiben sollen. Noch ein SPOILER: Adria und/oder den schwarzen Seelenstein finden böten sich auch an.

Rumi 17 Shapeshifter - 6317 EXP - 28. Dezember 2012 - 13:14 #

Dann is die Story ja komplett: Adria wird durch den Seelenstein zu einem Dämon und man muss sie töten um Leah zu retten. Jetzt noch ein R im Kreis dahinter und Blizzard muss Tantieme bezahlen^^

Feldarzt 08 Versteher - 225 EXP - 28. Dezember 2012 - 14:49 #

Vollkommen uninteressant. Blizz bringt "versprochene" Spielerfahrungen erst Monate später raus, um die Spierzahlen (und somit ihr AH-income) konstant zu halten. Die Arena kommt dann wahrscheinlich wieder erst im Sommer nach. Immer schön häppchenweise.
Offensichtlich gibt es ja genug Gamer, die dieses Spiel noch reizt. Mich holt ein läppischer PVP Modus, der uns schon vor Monaten versprochen wurde, aber nun wirklich nicht mehr zurück. Da muss echt mehr kommen...

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8470 EXP - 28. Dezember 2012 - 18:56 #

Sobald irgendwas in Richtung PvP eingeführt wird bin ich wieder am Start, aber bis dahin kann mir Sanktuario die Pupe schmatzen ^^

Reihard (unregistriert) 28. Dezember 2012 - 23:20 #

Eh lese ich da richtig, Diablo 3? Sollten die nicht längst mal an Diablo 4 arbeiten anstatt noch an solch alten Kamellen ihre Zeit zu verschwenden?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Rollenspiel
Action-Rollenspiel
ab 16 freigegeben
16
Blizzard Entertainment
Activision
15.05.2012
9.0
8.0
MacOSXPCPS3PS4360Xbox One
Amazon (€): 19,99 (PC/Mac), 32,97 (PlayStation 4), 24,99 (PS3), 23,94 (360), 32,97 (Xbox One)
Gamesrocket (€): 21.95 (Download) 18.66 (GG-Abonnenten)
Gamecards: Xbox, PS
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang