THQ findet neuen Investor // Insolvenz angemeldet

Bild von Severian
Severian 7090 EXP - 17 Shapeshifter,R3,A6,J7
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP

20. Dezember 2012 - 8:51 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Der Publisher THQ, den schon seit längerem finanzielle Schwierigkeiten plagen, hat einen Geldgeber gefunden, der alle Posten des operativen Geschäftes übernimmt. Der neue Investor, Clearlake, fungiert als "stalking horse bidder" für den Verkaufsprozess, der über ein Insolvenzverfahren abgewickelt wird. Das garantiert, dass das Unternehmen nicht zu einem Schleuderpreis verkauft werden muss. Im weiteren Verlauf der Insolvenzabwicklung ist es dennoch möglich, dass andere Interessenten ein höheres Gebot abgeben. Bei der ersten Investorensuche zwischen Dezember 2011 und Februar 2012 konnte kein Kaufinteressent gefunden werden.

Der Deal mit Clearlake beinhaltet alle vier Entwicklungsstudios und auch die Spielelizenzen unter anderem zu Metro - Last Light und Homefront 2. Im Zuge dessen und um die Übernahme einfacher zu gestalten haben alle amerikanischen Geschäftseinheiten freiwillig Insolvenz angemeldet. Brian Farrell, Vorsitzender und CEO von THQ sagt dazu folgendes:

Der Verkauf und die Insolvenzanmeldung sind die nächsten notwendigen Schritte in THQ's Umwandlung und der Positionierung des Unternehmens für die Zukunft, während wir mit Zuversicht auf unsere in Entwicklung befindlichen Spiele, die Stärke unserer Studios und die talentierten Mitarbeiter von THQ blicken.

Trotz der Umstrukturierung des Unternehmens sollen keine Arbeitsstellen wegfallen. Erst vor kurzem gab es von THQ übrigens das Humble THQ Bundle (wir berichteten), welches mit über 885.000 verkauften Einheiten und einem Umsatz von mehr als 5 Millionen Dollar abgeschlossen hat.

Sarevo 12 Trollwächter - 1101 - 19. Dezember 2012 - 23:53 #

schade das es soweit kommen musste.

Limper 16 Übertalent - P - 5147 - 20. Dezember 2012 - 0:13 #

Ich hoffe inständig, dass Relic nichts abbekommt. CoH2 ist fast da und für 2014 arbeiten sie auch an was (DoW3?). Auch die anderen Studios hätten es nicht verdient wegen einer fatalen Fehlentscheidung des Managements, dieses Udraw-Dingens, leiden zu müssen, oder gar schlimmeres.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9604 - 20. Dezember 2012 - 0:19 #

Danke fürs Übernehmen der News und die zusätzlichen Infos, ich hatte leider vorhin überhaupt keine Zeit.
;)

-------

Hoffentlich wendet sich das doch alles nochmal zum Guten und der Plan geht auf. Wahrscheinlich ist es besser, als bis zum letzten Moment abzuwarten.

Severian 17 Shapeshifter - P - 7090 - 20. Dezember 2012 - 9:39 #

Gern geschehen. Aber ohne die Helfer haette das nicht so gut funktioniert.

----------

Mal abwarten ob sich nicht vielleicht doch noch ein anderer Interessent findet. Zu wuenschen waere es ihnen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32779 - 20. Dezember 2012 - 0:14 #

Traurig

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2546 - 20. Dezember 2012 - 0:21 #

Ich würde das nicht so schwarz sehen. Aber Insolvenz anmelden bedeutet nicht automatisch absolut handlungsunfähig zu sein. In den letzten Wochen geht es mit THQ doch wieder leicht bergauf, hoffen wir das es so weiter geht.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 20. Dezember 2012 - 0:39 #

Wenn die Übernahme durch eine Heuschrecke unter "es geht bergauf" verbucht wird...

jojoschi (unregistriert) 20. Dezember 2012 - 13:30 #

Man kann davon ausgehen, dass die Titel auf macimale Profitabilität getrimmt werden.
Der Kaufpreis muss schließlich irgendwie refinanziert werden. Plus eine entsprechende Marge natürlich.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 20. Dezember 2012 - 0:55 #

Saints Row 4 befindet sich übrigens schon in Entwicklung:
http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=504841

Nintendo sollte zuschlagen, mit den IPs von THQ könnten sie ein paar Core-Gamer auf die WiiU locken. Aber Übernahmen sind leider untypisch für Nintendo.

Captain Placeholder (unregistriert) 20. Dezember 2012 - 1:03 #

Rare? Retro Studios?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 20. Dezember 2012 - 2:03 #

Rare gehört MS und wurde da vermurkst, war nie im Besitz von Nintendo ;)

Retro Studios wurde 2001 zu einer Nintendo Tochterfirma, weil der Chef die Bude abgeben wollte und das Studio seit 99 nur Exlusiv Nintendo Titel machte, bot sich das an.

Nintendo kauft eigentlich nie, sie machen erst mal Exklusivverträge, und wenn es sich anbietet, wird die Firma nach guter Arbeiter ins Unternehmen eingepflegt. Aber aufkaufen und ausschlachten hab ich bisher noch nicht gehört :D

Jedoch fände ich die Idee THQ und seine Shooter/Aktion Spiele Erfahrung in das Nintendo Team zu integrieren wirklich gut und diese "Aggressivität" wäre zwar untypisch, aber so geht es halt im "Core" Markt zu :)

Was wohl bei einer Kooperation der Darksider und Zelda Teams raus käme :D

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 20. Dezember 2012 - 4:39 #

Ein Darksiders in Knuddeloptik und Cell-Shading. ;)

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 20. Dezember 2012 - 19:27 #

Ein Zelda mit Blut und Comicgrafik. :D

Captain Placeholder (unregistriert) 21. Dezember 2012 - 17:59 #

Rare war sehr wohl mal im Besitz von Nintendo, allerdings nur zu 49%. Die Übernahme wäre aber nur noch ein kleiner Schritt weiter gewesen, wenn Microsoft sich nicht die anderen 51% gekrallt hätte.
Ich wollte auch nur zeigen, dass es nicht unmöglich wäre, dass Nintendo THQ übernimmt. Nur sehr, sehr unwahrscheinlich.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20741 - 21. Dezember 2012 - 18:44 #

Sieht eher nach einer Übernahme durch Ubisoft aus. Die sind sehr dran interessiert. Vor allem auf Relic mit Dawn of War und Company of Heroes. Hoffe das die auch die Homeworld Lizenz mitnehmen...

http://www.gamestar.de/spiele/homeworld-2/news/homeworld_3,43236,2323830.html

Elton1977 19 Megatalent - P - 14646 - 20. Dezember 2012 - 7:17 #

Ich hoffe, das THQ jetzt irgendwie die Kurve kriegt. Je mehr Publisher es gibt, desto besser. Eine "Alleinherrschaft" von EA und Activison/Blizzard auf dem Markt fänd ich jetzt nicht so prickelnd.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21503 - 20. Dezember 2012 - 9:26 #

Genau meine Meinung, doch ist der Markanteil von EA und Activision hoch genug, um die anderen Publisher unter Kontrolle zu halten.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2380 - 20. Dezember 2012 - 8:59 #

Mir sagen viele Spiele von THQ sehr zu. Hoffe die bekommen die Kurve.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33797 - 20. Dezember 2012 - 9:10 #

Kann man den Begriff "stalking horse bidder" genauer erläutern? Ich kann mir darunter nichts vorstellen.

Dennis Kemna 15 Kenner - 3850 - 20. Dezember 2012 - 9:29 #

http://lmgtfy.com/?q=stalking+horse+bidder
Simpel gesagt ein Bieter der ein Anfangsgebot macht um einen zu niedrigen Preis zu verhindern.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33797 - 20. Dezember 2012 - 10:01 #

*grins* Danke, aber ich meine, dass so eine Erklärung auch in die News gehört.

Severian 17 Shapeshifter - P - 7090 - 20. Dezember 2012 - 10:39 #

"Das garantiert, dass das Unternehmen nicht zu einem Schleuderpreis verkauft werden muss;"

Ich hatte gehofft, dass dieser Satz zumindest ein bisschen Erleuchtung bringt. ;)

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 20. Dezember 2012 - 10:43 #

Also quasi das was die eigenen Kumpels bei laufenden eBay-Auktionen machen, um den Preis zu pushen.

Anothep (unregistriert) 20. Dezember 2012 - 9:38 #

Der erste Satz des letzten Absatzes ist für mich der wichtigste in den News :-D
Hauptsache es läuft!
Außerdem teilen sich die fünf Mio. $ Umsatz natürlich auf für THQ, Humble Bundle, American Red Cross und Child's Play. Zu welchen Anteilen konnte ich jetzt leider nicht feststellen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20741 - 20. Dezember 2012 - 11:34 #

Volition und Relic sind die wenigen Hoffnungsträger von dem Publisher. Wenn THQ pleite geht, hoffe ich das die beiden Studios sich selbstständig machen können. Relic allein mit der Dawn of War und Homeworld Serien habt mich als Käufer, wenn da neue Spiele erscheinen. Volition sollte sich dann überlegen evtl. zu Interplay zu gehen wegen der Descent und Freespace Lizenz ;)

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 20. Dezember 2012 - 11:46 #

Die Dawn of War Reihe ist aber auch nur ne Lizenz. Wenn jemand Relic rauskauft dürfte die Lizenz nicht enthalten sein...

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 20. Dezember 2012 - 12:33 #

Ich wollte mich die Tage bei denen bewerben oO

Vielleicht ist Deutschland ja davon nicht betroffen.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 20. Dezember 2012 - 12:41 #

Du willst mir doch jetzt nicht erzählen, dass diese News ausgerechnet dich überrascht? Das es THQ dreckig geht, ist doch hinlänglich bekannt.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 20. Dezember 2012 - 12:53 #

Ne Überrascht nicht.

THQ is mir ladde, die Deutschland Filiale mit 50 km Luftweg von hier entfernt interessiert mich eher^^

Vielleicht brauchen sie ja noch Leute für den Abriss ;D

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 20. Dezember 2012 - 20:12 #

oder Sicherheitspersonal um die Mitarbeiter vor die Tür zu setzen. ;-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20741 - 20. Dezember 2012 - 20:15 #

Geht auch anders
http://www.pcgames.de/Spielemarkt-Thema-117280/News/Kuendigung-auf-die-unfeine-Art-Entwickler-waehrend-Freizeitparkbesuch-vor-die-Tuer-gesetzt-1031498/

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 21. Dezember 2012 - 18:21 #

Boah heftig ^^

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 20. Dezember 2012 - 12:45 #

Hoffen wir das beste. Ansonsten haben EA und Activision weniger Konkurenz und die Qualität leidet noch weiter.

PlatinAward (unregistriert) 20. Dezember 2012 - 15:02 #

Ich geb ihnen 1$ für Darksiders2 mit allen DLCs... gogo!

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 20. Dezember 2012 - 19:01 #

Da krieg ich im Moment gerade Angst um das South-Park-Spiel... :(

Claython 16 Übertalent - P - 4593 - 20. Dezember 2012 - 19:05 #

THQ ist einer der wenigen Entwickler/Publisher um die es mir leid tun würde.

Das schreit doch förmlich nach dem nächsten GG Stretch-Goal. ;-)

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 20. Dezember 2012 - 19:28 #

Oh Gott wir werden alle sterben!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
JohannesLimperJörg LangerBiGLo0seR
News-Vorschlag: