SWTOR: Aufstieg des Huttenkartells: Erstes Addon angekündigt

PC
Bild von Aladan
Aladan 30182 EXP - 21 Motivator,R6,A4,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

18. Dezember 2012 - 17:57 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie Bioware heute vermeldet, wird im Frühjahr 2013 Aufstieg des Huttenkartells, die erste große Erweiterung für Star Wars - The Old Republic (GG-Test: 8.5), erscheinen. Demnach wird das Addon unter anderem die Maximalstufe auf 55 erhöhen sowie neue Missionen bereithalten. Im Spielverlauf reist ihr auf den Planeten Makeb, auf dem Ihr eine teuflische Verschwörung des Huttenkartells aufdeckt. Das wiederum versucht, die neue Supermacht in der Galaxis zu werden.

Während Free-to-play-Kunden die Erweiterung für 17,00 Euro kaufen können, erhalten Abonnenten von The Old Republic einen Rabatt von etwas mehr als 50 Prozent und bezahlen nur 8,00 €. Wer sich bis zum 8. Januar für eine Vorbestellung entscheidet, erhält zudem fünf Tage vorzeitigen Spielzugang. Wann genau die ausschließlich digital erhältliche Erweiterung erscheint, steht noch nicht fest. Weitere Informationen sollen demnächst bekanntgegeben werden.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12372 - 18. Dezember 2012 - 18:11 #

5 Level mehr und paar neue Missionen... mehr nicht?
Was mit Klassenstory, Begleiterstory, Flashpoints ect?

Also wenn es dabei bleibt sind 17€ schon etwas dreist, 8€ für abonnenten ebenso.
Abgesehen davon ich der Meinung bin das man bei einen F2P Spiel Content als Abonnent kostenlos erhalten sollte

Ein Gast (unregistriert) 18. Dezember 2012 - 18:31 #

Es bleibt nicht dabei. Bioware will nur nicht schon am ersten Tag alles verraten um über längere Zeit im Gespräch zu bleiben.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12372 - 18. Dezember 2012 - 18:37 #

Gibts dazu eine Meldung oder gehst du davon aus? ^^

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 18. Dezember 2012 - 20:09 #

Also um 5 Level über der Höchststufe zu machen, musst du schon eine ganze Menge Quests zusammenpacken. Die dann alle vollvertont, dazu neuen Endgamecontent und was halt alles noch nicht enthüllt wurde - da kommt doch schon ein ganzer Haufen Content zusammen. Und die Abokunden kriegen ja den Preisvorteil, was im Grunde einem Freimonat inklusive entspricht. Ein WoW Addon mag vielleicht umfangreicher sein, aber dafür zahlst du auch gute 35 Euro PLUS Spielzeit.

volcatius (unregistriert) 18. Dezember 2012 - 18:25 #

Ich muss eigentlich endlich mal meine Klassenquest abschließen, aber die Laufwege schrecken mich weiterhin hin.

Meine Cartel Coins kann ich auch nur bei Neuabschluss eines Abos nutzen, oder hat sich das inzwischen geändert?

Vaedian (unregistriert) 18. Dezember 2012 - 20:21 #

Was für Laufwege? Von einem Speeder zum nächsten, oder wie?

Du fällst doch in TOR quasi von einer Quest in die nächste.

Chefkoch (unregistriert) 18. Dezember 2012 - 20:25 #

O_o Das meinst du jetzt aber nicht ernst, oder?

Colt 13 Koop-Gamer - 1467 - 18. Dezember 2012 - 20:39 #

Also bei WoW sind die laufwege wohl viel weiter .....

Vaedian (unregistriert) 18. Dezember 2012 - 21:32 #

Vielleicht bin ich einfach zu alt.

In Everquest sind wir mitunter über 30 min NACKT zu unserer Leiche gelaufen. Wenn wir Pech hatten mehr als einmal. Ohne 30min-Port. Ohne Fleet Port.

Dagegegen ist TOR doch der reinste Drive-In. Und trotzdem regt ihr euch noch über zu lange Laufwege auf. Kann ich halt einfach nicht mehr nachvollziehen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8067 - 18. Dezember 2012 - 21:43 #

Allerdings konnte man bei EQ mehrere Wege nehmen - bei SWTOR ist das so Boring-Schlauchig. ;)

EQ hab ich erst Jahre später mal angespielt, meine Heimat war die Konkurrenz, Dark Age of Camelot.

Vaedian (unregistriert) 18. Dezember 2012 - 21:54 #

Davon war ich in der Closed Beta, aber die Charaktere sahen mir zu schräg aus. Bin da eher konventionell veranlagt. Blaue Dark Elves sind das höchste der Gefühle, oder gleich komplett tierisch, wie die Iksars. Hab aber nur gutes über DaoC gehört sonst.

Gut zu wissen, dass hier nicht nur die WoW+ Generation rumhängt. :)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8067 - 18. Dezember 2012 - 22:00 #

Ach WoW hatte ich auch auf der Schlachtplatte. Wie auch Anarchy Online, Eve Online, SWG, SWTOR, Lineage 2 Ultima Online, Meridian 59 ... usw usf. ;)

Gerade probiere ich mich an The Secret World (5/6h auf der Gameuhr) und versuche zu ergründen, warum das was dolles sein soll - noch erschliesst es sich mir nicht.

Vaedian (unregistriert) 18. Dezember 2012 - 22:15 #

TSW hab ich nach 2h aufgegeben, wovon das Monolog-Intro allein ja schon ne gefühlte Stunde gedauert hat. Ich versteh auch nicht, was da dran so toll sein soll.

Ich glaub nächstes Jahr geh ich zurück nach EVE Online.

Oh und Meridian59! Respekt! Ich hab auf Server 117 und später 202 gespielt. Und du?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8067 - 18. Dezember 2012 - 22:56 #

Keinen schimmer. Ich weiss nicht mal mehr, wie mein Char hiess. Das war noch vor UO - welches ich auch wesentlich intensiver gespielt hatte. UO hatte ich auf nem Freeshard gespielt - man müsste meinen Kostenfrei, wars aber nicht: Hat mich meine Beziehung gekostet. :)

Ich brauch bei MMO's Sandboxen. Keine Story der Welt (vor allem nicht in MMO's) kann mich noch hinter den Ofen hervorlocken. Vielleicht sollte man einfach mal ein paar Jahre pause einlegen? ...

Vaedian (unregistriert) 18. Dezember 2012 - 23:26 #

Könnten uns auch bei Gelegenheit in EVE treffen. :) Ist ja das einzig verbliebene Sandbox MMO mit Erfolg.

Was machst du denn da so? (hast du gemacht)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8067 - 18. Dezember 2012 - 23:44 #

Ich war/bin einer von den Care Bears. An 9 von 10 Tagen bin ich im High-Sec mit der Amarr Banane oder meiner Caldari Raven unterwegs. Mein Kontostand ist mir in Eve heilig, was einen dann irgendwann dazu bringt Monopoly zu Spielen. Alles aufkaufen, teurer verkaufen. Teures Zeug nach Jita fliegen und beten das man Unterwegs nicht platzt. ;)

In den Anfangstagen auch gerne mit 2-3 Accounts gleichzeitig. Mittlerweile schlag ich alle halbe Jahre bei Eve auf, bleibe 1-2 Monate und verschwinde dann wieder. Missionen fliegen, Geld vermehren und mich dann fragen: Warum spielt man freiwillig eine Excel-Tabelle? :)

Vaedian (unregistriert) 18. Dezember 2012 - 23:48 #

Ok, dann fällt das mit EVE schon mal raus. :)

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 19. Dezember 2012 - 1:59 #

Es gibt so unglaublich viele Leute die EVE nicht kapieren ... traurige Sache das.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8067 - 19. Dezember 2012 - 2:04 #

Es gibt mehr als eine Methode um einer Katze das Fell übers Ohr zu ziehen. ;)

Vaedian (unregistriert) 19. Dezember 2012 - 2:22 #

Wäre dir der EVE Mainstream lieber?

Denk mal an das Drama um den Itemshop. Als nächstes kommen dann (wieder) Superstargates die dich binnen eines Jumps von Amarr nach Jita bringen. Oder Cooldowns alá Invulnerability, damit du auch ja bis zum Gate kommst, bevor dich der böse Pirat abschießen kann.

Ich bin heilfroh, dass EVE ein Nischenspiel ist und hoffentlich noch sehr sehr lange bleibt. Dust 514 für die Konsoleros ist schon schlimm genug. Ein Goonswarm reicht!

Novachen 18 Doppel-Voter - 12808 - 19. Dezember 2012 - 3:32 #

Naja es ist ja auch nicht sonderlich einfach. Die Lernkurve ist halt sehr extrem. Die Tutorials von EVE sind auch ziemlicher Mist und sämtliche Newbie-Guide ist auch nur auf Bruchteil der Spieler anwendbar, sobald der entsprechende Spieler einen ganz anderen Spielstil hat, der nunmal so individuell ist wie die Person dorthinter, steht er mit diesen Guides auch schnell im Regen. Bei EVE erreicht man das Stadium des "Spielens" tatsächlich erst mit sehr harter Arbeit. Und das tatsächlich nur durch Selbsterarbeitung. Man kann EVE nicht erklären, zumindest nicht so das es irgendjemanden speziellem helfen würde.

Es soll verdammt viele Spieler geben, die ständig Ihr Schiff gemäß einer bestimmten Situation wechseln, ich frage mich allen Ernstes warum? Es bringt gerade bei EVE keinem was wenn man mehrere Schiffe "gut" beherrscht aber keins "sehr gut". Ich bin, mit Unterbrechungen, seit Anfang an dabei und kann tatsächlich die Schiffe in der Zeit die ich über einen längeren Zeitraum geflogen bin an einer Hand abzählen, dieses Schiff bin ich dann aber auch nur ausschließlich geflogen, egal gegen wen. Man muss eben mit dem Schiff das machen was es am besten kann und muss auch tatsächlich das Schiff haben was dem eigenen Spielstil entgegen kommt. Das dauert eben auch seine Zeit das alles so zu finden, aber in Prinzip gibt es nie eine unlösbare Situation in diesem Spiel. Man muss eben eins werden mit dem Schiff... und dazu halt ein gewisses taktisches und strategisches Denken mitbringen und das kann bei dem einen oder anderen durchaus ziemlich lange dauern. Schließlich ist dieser Lernprozess nicht einmal bei mir abgeschlossen, aber es reicht zumindest, dass die entsprechenden Leute durchaus wissen, dass ich verdammt unbequem im PVP mit meinem Schiffchen bin, egal mit was für Pötten die dann auch ankommen. Und wenn sie mich mal erwischen, dann mussten sie sich aber auch wie immer verdammt anstrengen oder eine zu große zahlenmäßige Überlegenheit aufbauen. Tatsächlich suchen sich die Leute aber oft lieber einfachere Ziele als mich aus, außer die paar Leute die der Meinung sind, man kann mich mit meiner verhältnismäßig kleinen Kiste nicht sonderlich ernst nehmen :D.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 20. Dezember 2012 - 15:09 #

Bitte was? Du überlegst dir was dein Schiff für eine Aufgabe im Kampf erfüllen soll, fittest es entsprechend seiner Bonis und der Aufgabe und managest deine Module ordentlich. Du brauchst ein paar Flüge um Geschwindigkeit, Träghei, Reichweiten und Caphaushalt gut einschätzen zu können und dann beherrschst du das Schiff. Das Piloting in EVE ist nichts wofür man lange lernen muss. Ich halte die Aussage ,,ein Schiff sehr gut beherrschen'' deshalb für Quark. Das Schwierige an EVE steckt in der Vorbereitung des Kampfes. Hat man dann einmal Web und Scram auf dem Ziel ist der Rest oft nur Makulatur, da sich das Modulmanagement nicht von Schiff zu Schiff unterscheidet (eben vorausgesetzt du hast dich bereits mit Cap/Speed/Ranges/Inertia des Schiffes vertraut gemacht). Man muss halt VERDAMMT lange lernen und Erfahrung sammeln wenn es darum geht die richtigen Kämpfe zu finden und wann es besser ist abzuhauen/wo ein Bait wahrscheinlich ist.

Dass das Tutorial schwach ist stimmt schlicht und ergreifend nicht mehr und Guides wie der ISK3.0 decken auch alles ab was man am Anfang wissen muss, egal welcher Spielertyp. Man muss nur wissen was man im Spiel später machen will und sich schleunigst eine aktive Corp suchen (!!!) der Rest geht von allein.

Was fliegst du denn so oft wenn ich fragen darf?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12808 - 20. Dezember 2012 - 19:34 #

Ich fliege aktuell ausschließlich mit einem Vagabond HAC durch die Gegend, nicht nur weil er meinem Spielstil am nähesten kommt, sondern weil ich tatsächlich sehr viel unter eigenem Namen Angst und Schrecken verbreite und selten mit anderen Leuten zusammen fliege. Das Ding hat schon so einige längere PVP-Killfolge hinter sich, auch gegen deutlich größere Schiffe :).

In meinen Augen ist das Piloting doch sehr wohl entscheidend, weil man die Stärken seines Schiffes wissen und auch vor allem richtig einsetzen muss. Einschätzung bringt dir eigentlich ziemlich null wenn du wirklich was reißen willst, Wissen über dein eigenes Schiff und Vorahnung was der Gegner tut bringt dir da viel mehr. EVE ist da ein ziemlich taktisch und strategisches geprägtes Spiel. Man muss in Gedanken einfach ein Schritt schneller sein als der Gegner. Und je mehr du das mit nur einem Schiff machst, desto besser kannst du es auch einsetzen.

Ich persönlich finde die Tutorials die ich soweit kenne nicht wirklich gut, da werden oft Schritte abgehandelt, die zu meinem Spielstil überhaupt nicht passen und in meiner Spielphilosofie niemals machen würde, weil sie teilweise widerspricht. Denke mal nicht, dass ich damit ernsthaft alleine darstehe.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8067 - 20. Dezember 2012 - 19:36 #

Ihr beiden wisst gar nicht was Euch entgeht. Rumballern und Schiffe fliegen kann doch jeder. Marktbeherrschung! Geld! Mehr Geld! Muuuhahaha!

Novachen 18 Doppel-Voter - 12808 - 20. Dezember 2012 - 19:42 #

An Geld mangelt es mir bei EVE wirklich nicht :D.

Weiß doch gar nicht wohin mit dem ganzen Geld, verdiene mehr Geld und verliere mein Schiff zu selten, als das ich da ständig am Hungertuch nage wenn ich neue Ausrüstung kaufen muss. Da müsste ich ja extra schlecht spielen :D.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8067 - 20. Dezember 2012 - 19:46 #

Man kann nie genug davon haben. Einen Planeten ausgehöhlt mit ISK zum drin Baden. Dagobert Duck wäre so stolz auf mich. ;)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15258 - 19. Dezember 2012 - 15:37 #

EQ war nix für Weicheier! Bei einem Wipe auf nem Raid bis zu 2 Stunden Corpse retrieve ist Wurzelbehandlung einzigartig gewesen...
Dann wurde es auch schon mal 2 Uhr, statt der anvisierten 11:30 Nachtruhe *g*
Meistens hast du ja nur gewartet, weil einer immer einen Klerik ausgeloggt geparkt hat, meistens ;-) Oder später auf den Planes gings teilweise nur noch mit Necro Coffein Beschwörung. Bis dann irgendwann mal der Friedhof eingeführt wurde.
In den unteren Leveln bleibt mir noch der naggisch Run durch Dagnors Cauldron nach Unrest in Erinnerung, als Melee konntest du dich nur in Städten binden... Und das alles ohne weglaufen, die Mobs waren immer schneller... Manchmal hat ein seltener freundlicher Schammy oder Drood einem ein SoW spendiert. Dann gings fast, also dagegen ist das heute alles... ihr wisst schon ;-)
Aber zocken würde ich sowas nicht mehr wollen, und teuer war es auch, gab ja noch keine Surf Flats.
Und das UO Cross Roads Dauerlag.... Coole Zeiten, aber heute, nein danke ^^
TSW fand ich geil, einfach coole Atmo und freies Skill Design. Ähnlich wie AC früher. Mann muss aber auf das Setting stehen.

Vaedian (unregistriert) 19. Dezember 2012 - 16:24 #

Das schlimmste daran ist, in 5-10 Jahren werden die Leute sagen "WoW war nix für Weicheier! Da musste man noch 30 Sekunden zu seiner Leiche rennen und konnte nicht einfach respawnen! Nach nem Raid Wipe 5 Minuten warten, bis alle wieder vom AFK zurück waren! Und dann diese elende Rennerei von einem Flugpunkt zum nächsten! Weglaufen ging auch nicht, weil dich die Mobs gedazed haben, wenn deine 100 Cooldowns gerade down waren und du es nicht bis zum nächsten Guard geschafft hast!"

In Meridian59 hast du nämlich bei jedem Tod ein Level verloren, egal ob PvP oder PvE. Mörder (PKs, Player Killer) sogar weit mehr als nur eins. Natürlich war auch dein komplettes Gear weg, was dein Killer looten konnte. Wegpunkte, Mounts und Fluggetier gabs sowieso nicht. Wenn du wieder zurück zum Ursprung wolltest (so hieß die vielleicht beliebteste Exp-Zone), hieß das 1. neue Sachen besorgen, 2. Reagenzien zum Illusionen auflösen holen, damit das Tor nach Ko-Katan aufgeht, 3. ne halbe Stunde laufen und 4. hoffen, dass der Typ nicht immer noch unsichtbar auf dich wartet.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15258 - 20. Dezember 2012 - 9:22 #

Jep, verkauf das heute mal jemand ;-)
In UO '98 hattest du kaum eine Chance gegen die Amis, die hatten schon damals Kabelmodem und du im Normalfall 56k. Die sind 3 mal um dich rum und tot, während du noch verzweifelt auf den Tasten rumgehämmert hast und brülltest "beweg dich endlich du SAU!" Am schlimmsten war es wenn in Amiland Schule aus war, da gings dann rund *g*
Tja, und Surfrechnungen von 400 DM waren keine Seltenheit... Das war eine andere Community. Da wurde die gemeinsame Onlinezeit gewertschätzt und es war ein Hobby.
Aber ich glaube wir sind gerade ein bissel OT ;-)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21562 - 19. Dezember 2012 - 9:37 #

Ich habe auch viel Zeit in DAoC verbracht, damals das beste Fantasy-PvP-Game mit 3!! Fraktionen. Heute sind es fast überall nur 2. :( Von den Features hängt DAoC heute noch viele F2P-Fantasy-Standardgeschwurbeltitel ab. Und so ein gutes PvP-System mit natürlich auch Nachteilen habe ich so nicht wieder gesehen. Im SciFi-Bereich war es natürlich Planetside, was ähnlich war.

Cobra 16 Übertalent - 4607 - 19. Dezember 2012 - 0:51 #

Das laufen zu der Leiche, man waren das noch Zeiten in EQ2 :) irgendwie vermisse ich es ! Das lustige war wenn die Mops in der überzahl oder zustark waren und sich in der nähe der Leichen aufhielten. :D Nix mit sofort respawn :D

volcatius (unregistriert) 18. Dezember 2012 - 22:36 #

Also ich empfand das Gerenne als äußerst lästig und gestreckt. Das begann schon beim Weg vom/zum eigenen Raumschiff.
Am grausamsten war immer der umständliche Planetenwechsel, am besten noch mit einer Orbitalstation.
Ich hatte immer das Gefühl, da zu viel Lebenszeit zu vergeuden.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8067 - 18. Dezember 2012 - 22:59 #

Ah das erinnert mich an die persönliche Story-Quests ... da gibt es immer eine Stelle, egal bei welcher Klasse, wo man ca. 10x von Ort zu Ort springt nur um einen NPCs anzuklicken und dann das selbe Rückwärts zu machen. So nah war ich bei einem MMO noch nie vor einem Rage-Quit.

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1873 - 19. Dezember 2012 - 17:23 #

dazu noch gefühlte ewige ladezeiten bei jedem wechsel. um von flotte auf einen planeten zu wechseln braucht es bis zu 4 ladebilder, um endlich loszulegen...
das hat dazu geführt, dass ich manchmal schon gar nicht mehr freunden auf anderen planeten zur hilfe komme(was für mich eig. absolut nicht normal ist), weil es einfach so ewig lange dauert, bis man endlich wieder zurück ist.

sicher, in den 90/2000ern war es noch schlimmer, aber das waren auch andere zeiten. nach asherons call machte ich deshalb lange einen bogen um diese zeitfresser:)

Elton1977 19 Megatalent - P - 14946 - 18. Dezember 2012 - 18:38 #

Auch wenn ich ToR nicht mehr spiele, aber 8 EUR für ein Add-On sind nicht zuviel.

Phin Fischer 16 Übertalent - P - 4253 - 18. Dezember 2012 - 18:59 #

Ich möchte ja nicht den Teufel an die Wand malen und hoffe auf das Beste, aber 17 Euro / ausschließlich digital klingt für mich weniger nach umfangreichen Addon als vielmehr nach kostenpflichten DLC für ein Abo / restriktivem-F2P MMO, der dann auch "gerne" statt Contentpatches 2-3 mal im Jahr erscheinen kann.

Colt 13 Koop-Gamer - 1467 - 18. Dezember 2012 - 20:40 #

naja um die 5 lvl zu machen biste bestimmt schon mal 10-20 stunden dran ....

Phin Fischer 16 Übertalent - P - 4253 - 19. Dezember 2012 - 8:57 #

Ist zwar richtig, aber bei den meisten Contentpatches war ich auch mindestens 20 Stunden versorgt. Deswegen wäre eine Stellungnahme über genaue Inhalte und die zukünftige Addon-Politik seitens Bioware recht kundenfreundlich. Bevor dann wirklich im 4 Monatsrhytmus Abonenten neben den Monatsgebühren ein weiteres mal zur Kasse gebeten werden.

Chefkoch (unregistriert) 18. Dezember 2012 - 19:29 #

Ich weiß ja nicht. Ich finde es schon frech, von Leuten die ein Abo haben, auch Kohle dafür zu verlangen.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1887 - 18. Dezember 2012 - 20:03 #

Das war schon immer so bei Addons Zu mindestens bei den Großen Abo Konkurrenten bzw ex ABO Konkurrenten ;-)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8067 - 18. Dezember 2012 - 21:19 #

Ich bashe ja auch gerne mal ab und an auf SWTOR rum (vermisse mein SWG) - aber für nen Addon Geld zu verlangen ist nun wirklich nichts was sie erfunden haben, oder wofür man sie abstrafen müsste. 8€ für Leute die eh im Abo schon sind, klingt das oK.

Ob einen der Inhalt reicht, das steht auf ner anderen Packung. Man könnte natürlich auf die 8€ noch 4€ draufpacken und das bei der Weihnachtsmedaille mitspenden, damit Jörg in den Genuss von DS kommt. Oops - Themen Hijacking. ;)

bersi (unregistriert) 19. Dezember 2012 - 10:55 #

12€ um zu sehen wie jemand 30min in Dark Souls failt, oder 8€ für mehrere Stunden Spaß in einem MMORPG selbst erleben. Ich glaub ich weiß, warum ich bei den 8€ bleibe...

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6504 - 18. Dezember 2012 - 20:54 #

Klingt gut. Mir hat SWTOR gefallen, und ich werde sicher nochmal reinschauen, wenn ich meine derzeitigen Vollpreis-Spiele "durch" habe.

Und es nervt mich etwas, daß quasi alle F2P-MMOs totgeredet werden. Die Spiele sterben auch (wenn sie sterben), WEIL sie totgeredet werden, und nicht immer nur umgekehrt. Macht Euch das auch mal klar.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9219 - 18. Dezember 2012 - 21:49 #

Du kannst ein gutes Spiel noch so schlecht reden, es wird gekauft. Genauso funktioniert es auch umgekehrt.

Etomi 15 Kenner - P - 3854 - 18. Dezember 2012 - 22:50 #

Ich habe gerade erst wieder mit SWTOR angefangen. Es macht wieder ausgesprochen viel Spaß und ich freu mich auf das Addon. Den Preis finde ich durchaus fair.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9346 - 19. Dezember 2012 - 7:06 #

Ich hab auch wieder angefangen und finde es weiterhin nicht super. Zumindestens, wenn man nicht viel Zeit hat zum Spielen. Unter der Woche mache ich lieber 1-2 Instanzen in WoW, das macht Spaß und ich sehe Fortschritt. Bei SWToR zieht es sich doch irgendwie schon hin. Da schafft man in der Zeit 1-2 Questhubs auf einem Planeten. Von Instanzen ganz zu schweigen, denn die dauern eine gefühlte Ewigkeit.

jojojo (unregistriert) 19. Dezember 2012 - 2:40 #

WOW wird seit vielen Jahren von einer gewissen Haterfraktion verbissen totgeredet und das hat nie gewirkt.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9219 - 20. Dezember 2012 - 12:39 #

WoW wurde ja auch erst angefangen zu haten als es schon der Moloch war der er heute ist. Normaler Lauf der Dinge.

Bei den ersten 5 Minuten Spielzeit im Wald von Northshire in der Beta war mir klar das es der Erfolg werden wird.

Da stimmte einfach alles, Trefferfeedback, Originelle Fähigkeiten, Einzelquest möglichkeit(Priester kann alleine Leveln(war früher undenkbar)), Wc3 Lore dazu damit man was damit anfangen konnte, riesige Welt, Interface und Bedienbarkeit bis heute eigtl. unerreicht.

Ich spiels seit Jahren nicht mehr weil ich kein Bock hab als Held 6 Bärenklauen zu farmen und 5 Wolfszungen, aber es "war" das beste MMO der Welt, definitiv. Viel haten kann man da nicht.

Mittlerweile sieht das natürlich wieder anders aus.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8067 - 20. Dezember 2012 - 15:10 #

Nein der Hass auf WoW ging schon los, da war WoW noch nicht mal gestartet. "Kinderkarten Grafik", "Bunter Mist" ... Als das Ding dann aus dem Stand auch noch erfolgreich wurde und überall Gilden ausseinanderriss gabs eh kein halten mehr.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9219 - 21. Dezember 2012 - 18:23 #

Wenn du die Grafik der anderen MMO's damals siehst glaube ich nicht das jemand "Kindergarten Grafik" gesagt hat zumal es die Wc3 Grafik war. Aber ich glaube dir natürlich wenn du das damals mitbekommen hast.

Also ich habs sehr aktiv die erste Zeit gespielt und meckern gab es in meine Augen garnicht. Die waren eher alle angefixt. Mit der Zeit kamen dann die "Experten" ^^

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8067 - 21. Dezember 2012 - 19:04 #

Ich hab sie gesehen weil ich dabei war, und ja das wurde gesagt. Ich red nicht von "vielleicht" oder "möglicherweise" sondern das war so.

Und die, die so geredet haben, haben natürlich nie WoW gespielt - also zumindest am Anfang. Irgendwann waren die meisten davon auch in WoW unterwegs "Iss ja doch nich so schlimm...". ;)

Du musst wissen, ich komme aus der Zeit, als das Internet noch nicht da war und man noch mit den Menschen sprach. Call me Methusalem. :)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9219 - 2. Januar 2013 - 21:22 #

^^

PlatinAward (unregistriert) 18. Dezember 2012 - 23:22 #

Das hört sich eher wie ein Content-Patch an als ein Expansion-Set.

"Add-On" = DLC

Jadiger 16 Übertalent - 4944 - 18. Dezember 2012 - 23:45 #

Ja so was in der art wird es auch sein. Ob die 8 Euro die einzigen kosten sind?

Dodacar 15 Kenner - 2847 - 19. Dezember 2012 - 0:46 #

^^ oh falsches Spiel :D Hab erstmal "Aufstieg des Hexenkönigs" gelesen und schon gefreut, dass es da mal was neues gibt. ;) :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)