World of Tanks: Update 8.2 mit neuen amerikanischen Panzern

PC
Bild von Korbus
Korbus 3189 EXP - 15 Kenner,R6,J6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

12. Dezember 2012 - 22:40

Wargaming.net veröffentlicht weiter jeden Monat ein neues Update für das Panzer-MMO World of Tanks. Doch in dem gestern eingespielten Update 8.2. sind nicht wie angekündigt die chinesischen Panzer enthalten (wir berichteten). Stattdessen wird der US-amerikanische Fuhrpark um fünf Panzer mit Trommelmagazin erweitert, vergleichbar mit den höherstufigen französischen Panzern. Darüber hinaus stehen kauffreudigen Kommandanten mit dem schweren britischen TOG-2 Panzer, dem britischen Jagdpanzer AT-15A und dem schweren französischen Panzer FCM50(t) drei neue Premiummodelle zur Auswahl. Überdies wurden die vier Karten Erlenberg, Redshire, Ruinberg und Prokhorovka mit dem neuen Rendering-System überarbeitet.

Die vollständige Liste aller Änderungen könnt ihr in den Patch Notes nachlesen.

Video:

Elton1977 19 Megatalent - P - 14646 - 13. Dezember 2012 - 7:11 #

So langsam sollte ich den Client wirklich noch einmal auf meinem PC installieren. Der Urlaub ist ja nicht mehr weit weg.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21501 - 13. Dezember 2012 - 8:55 #

Die könnten wieder mal an den Werten der deutschen Panzer drehen und die konkurenzfähig machen. Bis auf wenige E100, E75 oder Tiger2 sehe ich nichts mehr im T8+-Bereich. Klar, es gibt keine Nachkriegsmodelle, jedoch sind die total ins Hintertreffen gekommen. Wargaming hat 0 Interesse das zu ändern, deswegen ist der deutsche Techtree zum Vergessen.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 13. Dezember 2012 - 8:38 #

Das Spiel ist so unglaublich beliebt! Dieses Game hier und League of Legends sind die richtigen Gewinner des F2P Booms. Der Witz ist: Die Games haben teilweise mehr aktive (deutsche) Spieler als WoW, bekommen aber von deutschen Presse nur ein Bruchteil an Aufmerksamkeit xD

Shintoraz 07 Dual-Talent - 136 - 13. Dezember 2012 - 10:37 #

Naja was willst denn da an aufmerksamkeit vergeben? LoL hat meiner meinung nach die wohl grottigste community die es bei einem spiel nur geben kann. Was einerseits an dem spielprinzip liegt und andererseits an der fülle an kiddies.
Das problem ist folgendes (meiner meinung nach):
Wenn man anfängt richtig über LoL zu berichten kommt man irgendwann nicht an der schlechten community vorbei. Und sobald man da einmal negativ berichtet kannst du sicher sein das du über kurz oder lang einem shitstorm ausgesetzt wirst von all den fankids.

Wie es bei WoT ist kann ich nicht beurteilen da ich selbst bzw aus meinem freundeskreis keiner spielt.

Allerdings denke ich auch das es irgendwann mal einfach nur langweilig wird wenn du in der presse liest "Und da hat Riot wieder einen neuen champion für 3-4 euro und neue skins für bis zu 10 euro veröffentlicht"

Maik 20 Gold-Gamer - - 21501 - 13. Dezember 2012 - 11:11 #

Die WoT-Community kannste nicht mit LoL vergleichen. Die LoL-Community ist für mich bisher das schlimmste, was mir begegnet ist. Obwohl HoN war schlimmer. meinem ersten Spiel In WoT ist die Altersstruktur sehr unterschiedlich, wobei laut meinem Gefühl eher Jugendliche LoL spielen. In jeden Onlinegame wird es Flamer, Hater und wie die alle noch benannt werden, geben, doch die Masse bei WoT ist eh schweigsam. :) Mal bissl Konversation im Ingamechat, das wars.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 13. Dezember 2012 - 11:42 #

Der Ingamechat ist ja auch nicht zum schnacken da, sondern um sich abzusprechen. Es gibt wenig schlimmeres als die Typen die sich gegenseitig Romane schreiben. Am besten noch auf finnisch, und beide wären eigentlich im selben Platoon und könnten dessen Chat nutzen. Und während sie am labern sind stehen ihre Tier 10 Kisten im heimischen Flaggenkreis rum und setzen Staub an. ;)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21501 - 13. Dezember 2012 - 12:08 #

Auf der Karte Campernovka gibt es genug Zeit zum Plaudern. ;) Gerade als TD hat man genug Zeit.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 13. Dezember 2012 - 16:01 #

"Der Ingamechat ist ja auch nicht zum schnacken da, sondern um sich abzusprechen"
Ich dachte immer, der wäre nur dafür da, seine Teamkollegen zu beleidigen. Zumindest wird er hauptsächlich dafür benutzt :)

Izibaar 16 Übertalent - P - 5853 - 13. Dezember 2012 - 12:42 #

Für WoT interessieren sich halt nicht viele. Das Spiel spielt man einfach. Anschalten, ein paar Runden und fertig. Die Gruppe die sich für Taktiken oder gar Richtung eSport interesse hat dürfte sehr klein sein. Was hauptsächlich daran liegt, dass es sich um ein Pay2Win Titel handelt.
Bei LoL gibt es genügend spezielle Seiten für Taktiken, eSport, etc. Allgemeine Themen gibt es nur sehr wenige. Und wenn man die behandelt kommt sowieso nur Spam, Geheule und Flamewars.
Dennoch hätte ich nichts dagegen mehr über beide Spiele zu lesen.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21501 - 13. Dezember 2012 - 12:57 #

"Pay2Win" - mein Wort des Jahres. Egal welches Spiel, immer wird meist von denen das Wort benutzt, die das entsprechende Spiel noch nie getestet haben und sich mit den Ingameshops auseinander gesetzt haben.

Vaedian (unregistriert) 13. Dezember 2012 - 15:23 #

WoT ist so ziemlich das Anti-Pay-2-Win Spiel der F2P Gattung.

Bitte erst spielen, dann flamen.

Izibaar 16 Übertalent - P - 5853 - 13. Dezember 2012 - 19:19 #

Man kann sich Munition kaufen für Geld die besser ist als normale, teilweise sogar deutlich. Ja, inzwischen gibt es die auch für die Spielwährung, aber dauerhaft kann man die nicht benutzen. Es sei denn man farmt sich das Kleingeld mit einem Premiumpanzer zusammen. Und schon sind wir wieder beim Geld.
Weiterhin wird das Spiel im späteren Verlauf sehr träge zu Spielen, da man mit Panzern ab ~Tier 7 Verluste einfährt, außer man hat einen Premium Account. Hier zählt dann wieder die perönliche Meinung rein. Ich selbst habe kein Problem damit nur noch langsam voran zu kommen, da ich im niedrigen Tier mehr Spaß habe. (So viel zu erst spielen, dann...)
Ausschlaggebend für Pay2Win ist der erste Absatz: Man kann Geld ausgeben um stärker zu werden. Die Option Chancengleichheit mit Spielwährung zu erreichen ist inakzeptabel, da nicht dauerhaft durchführbar.

Anonymous (unregistriert) 13. Dezember 2012 - 19:30 #

aber fast niemand wird nur mit Premiumammo (erst recht nur mit gold-gekaufter) auf die jagt gehen. Lohnt sich einfach nicht.

Auch mit meinen LVL9 Tanks fahr ich im durchschnitt noch +/- null ein. Und ich bin wenn überhaupt ein durschschnittlicher spieler.

Vaedian (unregistriert) 13. Dezember 2012 - 20:44 #

Ach ja, die Mär von der Premium-Ammo wieder.

Sorry, aber ob ich dich mit 250 oder 300 Penetration durchschlage, ist mir ziemlich egal. Die einzige Premium-Ammo, die einen echten Vorteil bringt, ist auf den Derp-Kanonen wie dem KV-2, und die benutzt halt kaum einer weil du eh nix triffst. Mal ganz davon abgesehen, dass Premium-Ammo nicht gegen Abpraller hilft.

Nur weil man in einem Spiel bezahlen kann, um schneller voranzukommen, ist es noch lange nicht Pay2Win. Das nennt man Komfortfunktion und daran ist absolut nichts Verwerfliches.

Korbus 15 Kenner - 3189 - 13. Dezember 2012 - 21:09 #

Oh doch die Premium-Ammo macht genau da einen Unterschied wo du mit 250 Penetration nicht durch kommst. Die höhere Durchschlagskraft machts möglich auch Panzer die 2 oder gar 3 Stufen über dir sind zuverlässig zu durchschlagen. Das bringt die Balance der einzelnen Stufen völlig durcheinander. Wenn die Prem-Ammo wenigstens weniger Grundschaden als Nachteil hätte. Dann hätte man die Wahl mit höherer Chance wenig Schaden zu machen oder mit geringerer Chance mehr Schaden zu machen. Aber so wie sie derzeit im Spiel ist ist die Premium-Ammo einfach nur mehr Power gegen bares Geld. Der Vorwurf des Pay2Win ist daher durchaus berechtigt. Ich fahr deswegen auch nur maximal Tier8 in der Hoffnung nicht allzu oft auf Premium-Ammo zu treffen.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21501 - 14. Dezember 2012 - 8:49 #

Viel entscheidender als der Durchschlag ist doch das Zielen auf schwach gepanzerte Punkte. Die sind in der Regel auch zu durchschlagen. Und das Wissen dafür kann nicht mit Geld erworben werden. Diese Erfahrungen muss jeder Spieler selbst machen.
Ich bin auch max T8-Spieler, obwohl ich doch den T30-TD haben will. ;)

Korbus 15 Kenner - 3189 - 14. Dezember 2012 - 15:40 #

Ja ohne Premium-Ammo muss man auf Schwachpunkte Zielen, mit Prem-Ammo kann man einfach überall hinlatzen. Genau das ist der Punkt den eben viele bemängeln.

zebo 09 Triple-Talent - 265 - 14. Dezember 2012 - 20:16 #

Sorry, aber das ist totaler Schwachsinn diese Aussage, als wenn man mit Premiumammo Schaden garantiert hätte.

Izibaar 16 Übertalent - P - 5853 - 13. Dezember 2012 - 22:46 #

Bezüglich Munition kann ich nur Korbus zustimmen.
Und zu letzterem kann ich nur wieder sagen, dass dies jeder für sich entscheiden muss. Was der eine nur als Komfortfunktion ansieht kann für den anderen den Ausschlag geben es als unspielbar zu betrachten, da es ohne viel zu lange dauert. Pay2Win trifft insofern zu, dass man ab Tier 7 regelmäßig bis Tier 10 spielen muss. Da hilft es so schnell wie möglich auch einen Tier 10 zu haben. Der Kritikpunkt geht allerdings wirklich mehr Richtung Pay2Play statt Pay2Win.

Vaedian (unregistriert) 13. Dezember 2012 - 23:29 #

Ach du meine Güte! Ich muss das Spiel länger spielen als andere, um weiterzukommen.

Nee! Das geht ja mal gar nicht! So ein Betrug! Ich will das Spiel doch eigentlich gar nicht spielen!

Maik 20 Gold-Gamer - - 21501 - 14. Dezember 2012 - 8:53 #

Einen T10 zu fahren hilft nur bedingt, denn die meisten T10-Fahrer können nicht damit umgehen und werden Opfer für geübte T8-Spieler. Aus meiner Sicht gibt es prozentual deutlich schlechtere T10-Spieler als in den anderen Tiers. Und die werden mit Goldammo auch nicht gleich gut.

Tommylein 14 Komm-Experte - P - 1868 - 13. Dezember 2012 - 23:09 #

Da stimme ich dir voll und ganz zu. Man kann wirklich ALLES erreichen ohne auch nur einen Cent auszugeben. Für echtes Geld bekommt man zusätzliche Komfortfunktionen, die aber nicht spielentscheidend sind.
Zu dem Thema mache ich eine Let´s Play Serie auf Youtube um zu zeigen das man ohne Premium auch alles erreichen kann in WoT. (sucht mal nach Cobana72)
Es lohnt sich wirklich mal einen Blick auf das Spiel werfen.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 13. Dezember 2012 - 16:15 #

Jo. Ist schon interessant. Wenn Chris Roberts (der noch nichts außer ner Tech-Demo und blumigen Versprechungen geliefert hat) irgendwas sagt wird das zur Top-News aufgebauscht. Und eine Meldung zu WoT, eines der größten, meistgespielten PC-Spiele überhaupt, läuft nur nebenbei bei den kleinen News.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21501 - 13. Dezember 2012 - 16:38 #

Wenn keiner von denen, die es zur TopNews machen können/dürfen, Interesse am Spiel haben, wird WoT imemr einen schweren Stand haben. Und natürlich lassen sich mehr Leute mit Herr Roberts anlocken, was auch wieder mehr Werbeeinnahmen bedeuten kann. Ich finde es trotzdem legitim, schliesslich will GG auch bezahlt werden.

Korbus 15 Kenner - 3189 - 13. Dezember 2012 - 19:33 #

Für mich ist die Hauptsache das die News erscheinen, in welcher Spalte nicht so wichtig. Denn ich denke das die meisten GG Leser eh beide Spalten anschauen ob etwas für sie dabei ist. ;)

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 13. Dezember 2012 - 21:49 #

Haha, ich kann mir die Reaktion der deutschen Presse auf panzerfahrende Computerspieler nur allzu gut vorstellen.

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 14. Dezember 2012 - 1:05 #

Dürfte eher eine gute Reaktion werden, da die CDU dem doch recht wohlgesonnen entgegengucken dürfte ;-P

TheEdge 14 Komm-Experte - 2380 - 13. Dezember 2012 - 11:55 #

Hab leider nur einen alten PC mit AMD XP 2600+ und einer x800 All in W.
Hab ich damit noch eine Chance das Spiel zum Laufen zu bekommen? Will jetzt nicht meine Zeit mit sinnlosem Downloaden verschwenden :D

Maik 20 Gold-Gamer - - 21501 - 13. Dezember 2012 - 12:06 #

Du kannst die alte Grafikengine von WoT noch nutzen, das bringt wieder paar FPS. Wenn du alle Effekte ausschaltest (machen ja eh viele) dann sollte es im Fenstermodus laufen. Unter welcher Auflösung kann ich nicht sagen. Einfach probieren. Meine alte Kiste hatte 5 Jahre aufm Buckel mit einer Nvidia GT220, da waren 1600x900 im Fesnter möglich, Alle Details waren aber abgeschaltet. Da WoT nicht auf Mehrkernprozessoren ausgerichtet ist, könnte es laufen.

Farrion 09 Triple-Talent - 338 - 13. Dezember 2012 - 14:34 #

Hachja :D Ich liebe dieses Spiel seid der Closed Beta. Bin gespannt wann WG etwas über den neuen Heavy Baum der Deutschen was verrät. Overlord munkelte ja...

Maik 20 Gold-Gamer - - 21501 - 13. Dezember 2012 - 14:52 #

Die müssen die Deutschen mal lieb haben, denn jetzt sind sie keine Konkurrenz zu den anderen High-Tier-Panzern. Langsamer und schlechtere Kanonen - nicht wirklich berauschend.

Anonymous (unregistriert) 13. Dezember 2012 - 19:33 #

Neuen Heavy-Baum?!

Die sollen erst mal den zweiten TD Ast bringen. Wie lange ist der schon überfällig? 14+ Monate?

Aber nein, sie bringen erst mal mehr Reisschüsseln die sich alle recht ähnlich sind und die hier zumindest kaum einer haben will.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21501 - 14. Dezember 2012 - 8:56 #

Den gibts doch schon längst - Jagdpanther2, Jagdpanzer 100 usw.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit