bitComposer Entertainment erwirbt Stalker-Lizenz

Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

12. Dezember 2012 - 16:51 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Der im deutschen Eschborn ansässige Publisher bitComposer ist seit heute im Besitz der exklusiven weltweiten Rechte für zukünftige Videospielumsetzungen der Stalker-Marke. Die Weiterführung der Serie ist somit sichergestellt – nähere Informationen hierzu sollen demnächst folgen. Ob damit nun endgültig die Fertigstellung des mehrmals kurz vor dem Aus stehenden (wir berichtetenStalker 2 gesichert ist, wird die Zukunft zeigen. Stefan Weyl, Vorstand bei bitComposer, äußerte sich zufrieden über die neu hinzugewonnene Lizenz:

Mit dem Erwerb der Stalker-Lizenz haben wir einen wichtigen Grundstein für die weitere internationale Ausrichtung der bitComposer Entertainment AG gelegt. Die Marke stellt für uns den Brückenschlag zum wichtigen Segment der Triple-A-Produkte und einen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte dar.

Ebenfalls darüber erfreut zeigte sich Wolfgang Duhr, ein weiteres Vorstandsmitglied des Unternehmens:

Bei Stalker handelt es sich um eine international renommierte Marke. [...] Selbstverständlich möchten wir an den Erfolg dieser Reihe anknüpfen und sehen hier noch eine Menge Potenzial für die Zukunft.

Von Shadow of Chernobyl, dem ersten Teil aus dem Jahre 2007, konnten alleine im deutschsprachigen Raum mehr als 300.000 Exemplare verkauft werden. Bei den Videospielumsetzungen handelt es sich um Adaptionen des Buches Picknick am Wegesrand, das von den beiden Brüdern Arkadi Natanowitsch Strugazki und Boris Natanowitsch Strugazki geschrieben wurde und bereits 1979 unter der Regie von Adrei Tarkowski seinen Weg als Film auf die Leinwände der Lichtspielhäuser fand.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21503 - 12. Dezember 2012 - 15:34 #

Oha, gute Neuigkeiten. Ich glaube, die Lizenzen waren doch mal bei THQ. Aber durch deren Probleme wurden diese wohl abgestoßen. Stalker2 wäre echt prima. Stalker mit Cryengine3 sollte eine gute Kombination abgeben. Oder war Stalker 2 noch mit der alten Engine?
Jedenfalls war Stalker bis auf den fehlenden Open-World-Teil, der bei Teil versprochen wurde, deutliche Konkurrenz zu Fallout 3.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12270 - 12. Dezember 2012 - 16:04 #

Kann mir jemand schnell auf die Sprünge helfen was BitComposer bisher verantwortlicht hat

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 12. Dezember 2012 - 16:09 #

Schau mal hier: http://www.bit-composer.com/www/products.aspx

FPS-Player (unregistriert) 12. Dezember 2012 - 16:12 #

Schade, ich wollte mich gerade aufregen, das die völlige No-Names wären - aber sind sie ja gar nicht. Dann bin ich mal gespannt, wie die mit der Reihe weiter verfahren werden.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21503 - 12. Dezember 2012 - 16:38 #

Wenn ich die Liste sehe, muß ich doch glatt mal Scorpion Disfigured installieren. War echt nicht schlecht.
Mit Call of Prypjat hatten sie ja schon den letzten Stalker-Ableger heraus gebracht.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12270 - 12. Dezember 2012 - 16:38 #

Ah danke, nun bis auf 1-2 Ausnahmen viel mittelmäßiger käse

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 12. Dezember 2012 - 16:48 #

Deswegen wollen die wohl auch gute Lizenzen haben.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 12. Dezember 2012 - 16:54 #

na erst mal abwarten was die mit der lizenz machen.

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 12. Dezember 2012 - 21:55 #

Was wohl? Einen F2P-MMO-FPS. Das ist schließlich das einzige, womit man heutzutage in der Branche noch Geld verdienen kann.

DerMitdemTee 13 Koop-Gamer - 1267 - 12. Dezember 2012 - 16:48 #

Da schließe ich mich Vidar an. Bis auf Call of Pripyat und Giana Sisters scheint mir das restliche Portfolio recht unbedeutend. Aber Call of Pripyat konnte mit sinnvollen weiterentwicklungen zu seinen Vorgängern aufwarten ohne die Atmosphäre zu verlieren, deswegen hoffe ich einfach mal, dass aus einem eventuellen weiteren Serienteil nur eine Weiterentwicklung und keine Neuerfindung wird wie es heutzutage ja der Fall ist.

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 12. Dezember 2012 - 17:10 #

Mohoment-Ich mag die Jungs zwar im Gegensatz zu manch anderen, aber waren die bei Call of Prypjat nicht Publisher statt Entwickler?

Chefkoch (unregistriert) 12. Dezember 2012 - 16:58 #

Naja, wenigstens haben se keinen Dr. im vorstand :D

Vidar 18 Doppel-Voter - 12270 - 12. Dezember 2012 - 17:05 #

Achtung anscheinend ist da nicht das Stalker gemeint was wir kennen

"Update: Basierend auf einer kurzen Netzrecherche ist die Pressemitteilung möglicherweise (bewusst?) irreführend und falsch formuliert worden. Wie u.a. Sergej Galjonkin berichtet, hat bitComposer die Rechte an Versoftungen von "Stalker" bzw. "STALKER" - ohne Punkte eben - erworben. Die seien nämlich im Besitz von Strugazki bzw. seiner Erben. Die Rechte an "S.T.A.L.K.E.R." würden dem GSC-Gründer Sergej Grigorowitsch gehören.

http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/3933/2121572/Allgemein%7CbitComposer_Stalker-Rechte_gekauft.html"

DBGH SKuLL 12 Trollwächter - 1143 - 12. Dezember 2012 - 17:27 #

Naja, auf deren Internetseite sprechen die aber selbst von dem S.T.A.L.K.E.R., welches wir meinen. Daher gehe ich davon aus, dass die Meldung korrekt ist bzw. korrekt wiedergegeben wurde.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20741 - 12. Dezember 2012 - 17:29 #

http://www.gamestar.de/spiele/stalker-2/news/stalker,44966,3007590.html

Der Sprecher von bitcomposer hat hier das bestätigt, das die nun die Lizenz haben.

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 12. Dezember 2012 - 18:12 #

Da steht genau dasselbe drin, wie in der News hier. Keine Bestätigung selbst von bitcomposer, dass sie S.T.A.L.K.E.R. ins Boot geholt haben, sondern Stalker.

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 12. Dezember 2012 - 17:27 #

Wusst ich's doch! Die von GamersGlobal lügen wie gedruckt. ;)

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 12. Dezember 2012 - 17:43 #

Dabei wird GG noch nicht mal gedruckt 0_o

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 12. Dezember 2012 - 21:51 #

Brüller!!!

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 13. Dezember 2012 - 0:01 #

Ich habe mir die Pressemitteilung etwas genauer angeschaut. BitComposer hat eindeutig eine Videospiel-Lizenz von Boris Strugazki gekauft, auch wenn der Name in der Mitteilung in drei unterschiedlichen Schreibweisen vorkommt. Vermutlich handelt es sich um die Lizenz für das Drehbuch des Films Stalker (falls da nicht die Produktionsgesellschaft die Rechte hat) und / oder für das Buch Picknick am Wegesrand. Obwohl die S.T.A.L.K.E.R.-Spiele von dem Film und dem Buch inspiriert waren, hatten die Strugazki-Brüder nie etwas mit den Spielen zu tun. GSC hatte nie eine Lizenz von den Strugazkis. In der Pressemitteilung wird aber so getan, als habe man die Lizenz für die Weiterführung der S.T.A.L.K.E.R.-Serie gekauft. Die gehört aber eindeutig dem Chef der immer noch existierenden Firma GSC Game World. Jetzt lautet die große Frage: Will BitComposer mit seiner falschen Meldung die Öffentlichkeit täuschen oder hat man sich die falsche Lizenz andrehen lassen?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 12. Dezember 2012 - 17:29 #

Wenn deutsche Publisher irgendwelche Lizenzen besitzen werd ich immer nervös. Man gibt einem Wahnsinnigen ja auch kein Sprengstoff ^^

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 12. Dezember 2012 - 18:09 #

Aber, aber...
Freust du dich etwa nicht auf das sicher bald angekündigte Stalker AAA Browser Spiel??

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 14. Dezember 2012 - 17:25 #

^^

Elton1977 19 Megatalent - P - 14646 - 12. Dezember 2012 - 17:33 #

Ich hoffe einfach mal das Beste, ein Stalker 2 hätte ich schon gerne einmal auf meiner Festplatte.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 12. Dezember 2012 - 17:51 #

Ach du Schande! Die werden bestimmt irgendeine kleine Klitsche in Deutschland mit der Verwurstung der Lizenz beauftragen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dabei ein S.T.A.L.K.E.R., wie ich es kenne und liebe, herauskommt, denn das wäre ja selbst bei den niedrigeren Lohnkosten in der Ukraine nicht wirtschaftlich gewesen. Ich rechne mit dem Schlimmsten!

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 12. Dezember 2012 - 17:45 #

Ich erwarte erstmal gar nichts damit fahre ich am besten denke ich.

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 12. Dezember 2012 - 17:54 #

Bei 'Andrei Tarkowski' fehl das n.

Captain Placeholder (unregistriert) 12. Dezember 2012 - 18:25 #

Und ich dachte Bethesda hätte die Rechte. Naja, dann bin ich mal gespannt was bitComposer damit tun kann.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 12. Dezember 2012 - 20:59 #

Gerade bei GSC Game World auf Facebook gefunden:

"Official note of GSC Game World

In view of the rumors appearing in press, we find it necessary to inform that GSC Game World and Sergey Grigorovich remain to be the sole owners of all the intellectual property rights to the S.T.A.L.K.E.R. game series and the brand overall, including all the trademarks, the game universe, the technology etc. This can be easily verified with the trademark services
online.

From time to time news on the S.T.A.L.K.E.R. brand purchase by this or that company appear over the Internet. We relate such a keen interest in the brand to its exceptional popularity. Even the purchase of rights to create a “Roadside picnic” book-based game by a small publisher is presented as the continuation of S.T.A.L.K.E.R. franchise. We have doubts regarding the mentioned product by bitComposer (the publisher of S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat on some territories), since the latter has significant debts in terms of fulfilling the obligations under the existing contract between our companies."

Maik 20 Gold-Gamer - - 21503 - 12. Dezember 2012 - 21:09 #

Das könnte noch lustig werden.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 12. Dezember 2012 - 21:21 #

Und wieder ein Lichtblick, aber dieses Auf und Ab vertrage ich nicht. Ich hoffe weiterhin dass Stalker2 wirklich erscheint.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 12. Dezember 2012 - 21:42 #

BitComposer hat auf jeden Fall keine Rechte an dem, was bisher unter dem Namen S.T.A.L.K.E.R. 2 entwickelt wurde. Strelok, alle anderen Charaktere und Fraktionen, die fiktive Topografie um Chernobyl und sonstige Eigenheiten der bisherigen Spiele sind weiter Eigentum von GSC. BitComposer hat nichts als einen Namen, der Erinnerungen an S.T.A.L.K.E.R. weckt. Die hätten genausogut irgendeinen Shooter unter neuem Namen entwickeln können. Das ist noch trauriger als bei Jagged Alliance.

Chris95n 13 Koop-Gamer - 1621 - 13. Dezember 2012 - 0:39 #

So würde ich das unterschreiben!

gnoarch1 (unregistriert) 13. Dezember 2012 - 9:40 #

Also angesichts dessen, dass die für JA:BIA verantwortlich sind sollte niemand davon ausgehen, dass das spiel gut wird - selbst wenn sie die S.T.A.L.K.E.R lizenz hätten würden sie es komplett versauen.

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 13. Dezember 2012 - 11:04 #

Dieses Sinnlose gebrabbel wurde nicht nur einmal durch JABiA widerlegt.

DoubleUD 10 Kommunikator - 451 - 13. Dezember 2012 - 12:21 #

Naja mal abwarten, was daraus gemacht wird, aber ich kann die gemischten Gefühle definitiv nachvollziehen.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 13. Dezember 2012 - 13:54 #

Eigentlich finde ich es ja völlig richtig, dass jemand über die Rechte an seinem geistigen Eigentum frei verfügen kann und das sich nicht jeder daran bereichern darf. Aber solche Fällen wie hier sind schon haarsträubend. Wer hat dann da welche Rechte?! -.-

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20741 - 13. Dezember 2012 - 15:23 #

http://www.pcgameshardware.de/Stalker-2-PC-231075/News/Stalker-GSC-Gameworls-beansprucht-Rechte-1040114/

Lizenzkrieg incoming??

Vidar 18 Doppel-Voter - 12270 - 13. Dezember 2012 - 16:41 #

sieht ganz danach aus ^^

Maik 20 Gold-Gamer - - 21503 - 14. Dezember 2012 - 8:45 #

War zu erwarten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit